Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 8. Juli 2011, 18:19

Audioausgabe - PassThrough - Kanäle vorher mischen?

Hallo,

mich würde mal interessieren ob es möglich ist die einzelnen Kanäle bei AC3/DD/DTS vor der Ausgabe über Toslink irgendwie zu mischen?

Ich benutze VDR und XBMC und die Audioausgabe erfolg wie gesagt Optisch an einen A/V Receiver. Bei Filmen mit Mehrkanalton habe ich jedoch das Problem das z.B. Der Sprachkanal (meistens Center) viel zu leise ist, der Basskanal dann aber viel zu laut. Außerdem hat der Sprachkanal so gut wie keinen Bass so das es dann "blechern" klingt.

Ich würde also gerne irgendwie die Kanäle mischen... Also beispielsweise den Centerkanal:
100 % auf CENTER, 20 % auf RECHTS, 20 % auf LINKS, 20 % auf LFE.. Oder so ähnlich ;)

Geht sowas?
Also... So das Alsa das dann auch als Mehrkanal über Toslink schickt?

Danke im voraus! :)

VDR-Hardware:
Gehäuse: Antec Veris Fusion Remote
CPU / Mainboard: AMD Athlon II X2 245 @ Asus M3N78-VM
SAT-Card: Mystique SaTiX-S2 Dual
TV: LG50PS3000
OnBoard GraKa (HDMI/VDPAU) & OnBoard S/PDIF-Sound

2

Freitag, 8. Juli 2011, 18:30

Ähm, wäre es nicht einfacher sowas am Receiver einzustellen?
- VDR: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Jessie/vdr-2.1.8/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Intel Pentium G3220 * DH87RL * Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB Corsair Vegance * Harmony 900 (39-44W) * satip-Plugin
- Server: Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
- SAT>IP: Inverto iLNB
- vdr-theme-darkred: https://github.com/TheChief79/vdr-theme-darkred

3

Freitag, 8. Juli 2011, 22:33

Wenn ich wüsste wie hätte ich das schon gemacht ;)

Ich weiß zwar wie ich die einzelnen Kanäle leiser bzw lauter mache, jedoch nicht wie ich Kanäle miteinander mischen kann.
Für Windows hatte ich mal n Programm mit dem das ganz einfach ging :(

VDR-Hardware:
Gehäuse: Antec Veris Fusion Remote
CPU / Mainboard: AMD Athlon II X2 245 @ Asus M3N78-VM
SAT-Card: Mystique SaTiX-S2 Dual
TV: LG50PS3000
OnBoard GraKa (HDMI/VDPAU) & OnBoard S/PDIF-Sound

lola

Erleuchteter

Beiträge: 7 151

Wohnort: ʃtʁaːlzʊnt

  • Nachricht senden

4

Samstag, 9. Juli 2011, 10:36

Der Sprachkanal (meistens Center) viel zu leise ist, der Basskanal dann aber viel zu laut. Außerdem hat der Sprachkanal so gut wie keinen Bass so das es dann "blechern" klingt.


der Center hat normalerweise keinen Bass. Dafür wird der LFE ( Subwoofer, Bass) damit beaufschlagt. PassThrough bedeutet, das das Signal unverändert zum Receiver durchgeschleift wird. Solche Dinge wie Pegelanpassung oder Beaufschlagung des LFE Signales auf Center oder Hauptkanäle sind Sache des AV Receivers. Ansonsten muss man PassThrough abschalten, die Kanäle dekodieren, neu mixen, codieren und über Toslink rausschicken. Das sollte mit DD Live/DTS Connect Technik möglich sein, wäre aber viel zu umständlich und ist eigentlich Sache des Receivers.

Gruß Fr@nk
Sent from my brain


"...ein Leben ohne VDR ist zwar vorstellbar aber sinnlos..."


derzeit altes Zeug.......

Immortal Romance Spielautomat