Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Donnerstag, 22. Juni 2017, 21:47

Forenbeitrag von: »mini73«

vdr-plugin-live für VDR 2.3.x ...

Pack nextcloud in einen Container... Lars

Mittwoch, 21. Juni 2017, 21:38

Forenbeitrag von: »mini73«

[ANNOUNCE] VDR developer version 2.3.7

Genau das meinte ich. Lars

Mittwoch, 21. Juni 2017, 13:12

Forenbeitrag von: »mini73«

[ANNOUNCE] VDR developer version 2.3.7

Ich sehe da auch nicht viele Möglichkeiten, evtl. wenn ein Index aus dem Ruder läuft und bei der Veränderung von logCounter in der Check-Funktion über das Array hinaus gegriffen wird? Wie auch immer das passieren könnte... Lars.

Dienstag, 20. Juni 2017, 09:54

Forenbeitrag von: »mini73«

Yavdr Neuinstallation mit kompletten Frodo testing-vdr-dev

Nur zur Info: Ich bin jetzt wieder (fast) aktiv am Entwickeln und nehme mir meine beiden Patches (hide-first-recording-level und dynamite) vor, damit sie mit vdr 2.3.x wieder laufen. Lars.

Sonntag, 18. Juni 2017, 17:33

Forenbeitrag von: »mini73«

vdr-plugin-live für VDR 2.3.x ...

Auch GitHub kann mal down sein, aber mit dem Unterschied, dass es da ein Team gibt, die sich drum kümmern. Aber Tobi hat eine Mail an die vdr-ML geschrieben, er arbeitet dran. Lars.

Sonntag, 18. Juni 2017, 10:05

Forenbeitrag von: »mini73«

CI-Unterstützung für CineS2, Mystique SaTiX-S2 Dual usw.

Es kann sein, dass CKone oder seahawk1986 jeweils ein PPA mit vdr 2.3.x haben, aber die habe ich selbst noch nie benutzt. Lars.

Sonntag, 18. Juni 2017, 01:41

Forenbeitrag von: »mini73«

CI-Unterstützung für CineS2, Mystique SaTiX-S2 Dual usw.

Du verwechselst die aktuelle Version mit den Zwischenstufen zur nächsten Version. Lars.

Samstag, 17. Juni 2017, 20:43

Forenbeitrag von: »mini73«

CI-Unterstützung für CineS2, Mystique SaTiX-S2 Dual usw.

yavdr stable läuft mit vdr 2.2.0, was neueres gibt es da nicht. Lars

Samstag, 17. Juni 2017, 14:47

Forenbeitrag von: »mini73«

vdr-plugin-live für VDR 2.3.x ...

@fnu Ein Tag sollte einfach die Versionsnummer sein ohne v voran. Lars

Samstag, 17. Juni 2017, 11:43

Forenbeitrag von: »mini73«

vdr-plugin-live für VDR 2.3.x ...

Deshalb "git describe --tags". Da wird zwischen dem letzten Tag und der Commit-Id die Anzahl der Commits seit dem Tag eingefügt. Das ist garantiert immer größer, wenn nicht jemand Commits entfernt durch einen Rebase o.ä., was man mit einem öffentlichen git sowieso nie machen sollte. Sonst funktioniert "git pull" nicht mehr und pull request wegen abweichender Vorgänger auch nicht mehr. Und mercurial mit seiner fortlaufenden Nummerierung hat das Problem, dass die nicht Repository übergreifend eind...

Samstag, 17. Juni 2017, 09:31

Forenbeitrag von: »mini73«

vdr-plugin-live für VDR 2.3.x ...

Du könntest stable-releases wie beim Kernel zweistellig machen, Bugfixes dann in der dritten Stelle hochzählen und Zwischenversionen entweder ungerade/gerade wie beim vdr, oder mit -rcX wie beim Kernel versehen. Einfach für etwas entscheiden, dazu sind Maintainer da. Da muss auch nicht groß abgestimmt werden oder so. Lars

Samstag, 17. Juni 2017, 09:28

Forenbeitrag von: »mini73«

vdr-plugin-live für VDR 2.3.x ...

Wenn man (dev-)releases immer mit einem Tag versieht, ist "git describe" eigentlich super, weil es sicherstellt, dass die Versionsnummer immer größer wird (falls die Tags immer größer werden). Und die Versionen wären über Distributionen hinweg eindeutig. Und das mit epoch hatten wir bei softhddevice auch schon mal, ist also gar kein Problem. Dafür ist das Ding da, falls es mal Inkonsistenzen bei der Versionierung gab. Sowas kann immer mal passieren. Lars

Freitag, 16. Juni 2017, 12:45

Forenbeitrag von: »mini73«

[ANNOUNCE] VDR developer version 2.3.7

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, dann hat horchi mit Klaus schon darüber diskutiert. Lars.

Freitag, 16. Juni 2017, 10:30

Forenbeitrag von: »mini73«

vdr-plugin-live für VDR 2.3.x ...

Mit Quellcode 1 git config --global push.followTags true kann man dafür sorgen, dass alle lokalen Tags automatisch beim Push mit auf den Server geschoben werden. Lars.

Freitag, 16. Juni 2017, 10:28

Forenbeitrag von: »mini73«

vdr-plugin-live für VDR 2.3.x ...

Vermutlich sollte man noch ein passendes Tag in das git pushen, siehe https://projects.vdr-developer.org/git/vdr-plugin-live.git/ Lars.

Donnerstag, 15. Juni 2017, 09:18

Forenbeitrag von: »mini73«

vdr-plugin-live für VDR 2.3.x ...

Die EPG-Infos werden nicht direkt aus der Datei gelesen, sondern kommen aus den Daten, die vdr schon eingelesen hat. Das Problem mit den Images ist, dass es im Prinzip ein "document-root" gibt, wo die Dateien liegen, die nicht dynamisch erzeugt werden. Und wenn die Bilder da nicht liegen, dann können die vom Webserver nicht einfach so nach außen gereicht werden. Ob es da einen Workaround gibt, weiß ich nicht, da ich tntnet nicht so gut kenne. Und wenn bei jedem die Bilder woanders liegen, wird e...

Mittwoch, 14. Juni 2017, 08:33

Forenbeitrag von: »mini73«

vdr-plugin-live für VDR 2.3.x ...

Zu Config/Resource-Directory: Bei jeder Stelle einfach mal überlegen, wo die entsprechende Datei hingehört. Die Zertifikate gehören sicherlich ins Config-Verzechnis, bei den Webseiten wäre Resource vermutlich besser. Ich weiß nicht, was es da sonst noch gibt. Lars

Dienstag, 13. Juni 2017, 13:47

Forenbeitrag von: »mini73«

Mal wieder Umlaute EPG

Das muss eher in eine conf-Datei unterhalb von /etc/vdr/conf.d, je nachdem, wo sich dein Startscript die Parameter herholt. Oder wird er evtl. über eine systemd-Unit gestartet? Lars.

Dienstag, 13. Juni 2017, 11:40

Forenbeitrag von: »mini73«

vdr-plugin-live für VDR 2.3.x ...

Zum Einrücken: Ist es vielleicht dieser Patch? LIVE-Plugin - Einrücken von Unterverzeichnissen Lars.

Montag, 12. Juni 2017, 15:23

Forenbeitrag von: »mini73«

Treiber unter Kernal 4.4.79

Falls du diesen speziellen Treiber nicht brauchst, könntest du ihn in der config deaktivieren. Lars.

Montag, 12. Juni 2017, 10:44

Forenbeitrag von: »mini73«

handle deprecated functions? (readdir_r, auto_ptr)

Die zweite Variante von wirbel finde ich besser, da damit dann auch glibc ab Version 3 abgedeckt ist. Die erste würde dann nicht mehr funktionieren. Alternativ, falls die Minor-Version mal über 100 gehen sollte: Quellcode 1 2 3 4 5 6 7 #if __GLIBC__ > 2 || (__GLIBC__ == 2 && __GLIBC_MINOR__ > 23) // readdir_r() is deprecated as of glibc-2.24 #else // use readdir_r() #endif Lars.

Montag, 12. Juni 2017, 10:36

Forenbeitrag von: »mini73«

skindesigner - bad locking order for vdr-2.3.x

Zitat von »fnu« Generally I do see that report only on VDR startup, where skindesigner loads everything, so not too bad from my point of view. Every wrong lock sequence is bad, because it can deadlock. There don't exist different levels of "bad" with a deadlock... Lars.

Montag, 12. Juni 2017, 08:17

Forenbeitrag von: »mini73«

handle deprecated functions? (readdir_r, auto_ptr)

Ich verstehe auch nicht, was die libc Entwickler da geritten hat... Da ich jetzt aus dem Urlaub zurück bin, werde ich mal versuchen, etwas in diese Richtung herauszufinden. Lars

Sonntag, 11. Juni 2017, 23:00

Forenbeitrag von: »mini73«

handle deprecated functions? (readdir_r, auto_ptr)

Spontan sehe ich nur lokale Schleifen, wo die Klasse cReadDir benutzt wird. Ach ja, text2skin könnte einfach diese Klasse benutzen, dann muss man nur im vdr etwas ändern, falls es Not tut. Lars

Sonntag, 11. Juni 2017, 22:55

Forenbeitrag von: »mini73«

handle deprecated functions? (readdir_r, auto_ptr)

Liefern denn zwei opendir auf dem gleichen Verzeichnis in zwei Threads das selbe DIR struct zurück? Müsste man sonst mit einer alten glibc mal ausprobieren, würde mich aber wundern. Gibt es Stellen im vdr, wo der DIR Pointer z.B. in einem Member gespeichert wird und verschiedene Threads ihn benutzen? Lars

Sonntag, 11. Juni 2017, 19:44

Forenbeitrag von: »mini73«

handle deprecated functions? (readdir_r, auto_ptr)

Ich hab mir das eben noch mal durchgelesen. Wenn ich das richtig verstehe, dann kommt das Threadproblem eigentlich nur zustande, wenn man readdir aus verschiedenen Threads mit dem gleichen DIR struct aufruft. Solange aber opendir/readdir im gleichen Thread und nur in einem Thread benutzt wird, sollte es gar kein Problem geben. Oder sehe ich das falsch? https://ftp.gnu.org/old-gnu/Manuals/glib…e/libc_262.html https://www.gnu.org/software/libc/manual…-Directory.html Lars

Sonntag, 11. Juni 2017, 19:31

Forenbeitrag von: »mini73«

handle deprecated functions? (readdir_r, auto_ptr)

Danach müsste man versionsabhängige ifdefs verwenden oder alte Versionen nicht mehr zulassen. Ich bin mir sicher, in der glibc gibt es was analoges zu VDRVERSNUM. Lars.

Sonntag, 11. Juni 2017, 14:04

Forenbeitrag von: »mini73«

handle deprecated functions? (readdir_r, auto_ptr)

Pauschal kann man sicherlich nicht umsteigen, im Fall von text2skin von fnu für diese Stelle aber schon. Da, wo es möglich ist, sollte man es sicherlich tun. Und solange es readdir_r noch gibt, kann man es ja auch verwenden. Lars

Samstag, 10. Juni 2017, 15:10

Forenbeitrag von: »mini73«

vdr-plugin-live für VDR 2.3.x ...

Cool, das mit den inaktiven Timern! Da wird sich jemand freuen... Lars

Immortal Romance Spielautomat