Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 430.

Dienstag, 17. Januar 2017, 18:30

Forenbeitrag von: »nc17«

VDR / Kodi 4k

Am einfachsten wäre gcc-4.9 zu installieren, falls das verfügbar ist.

Dienstag, 10. Januar 2017, 16:57

Forenbeitrag von: »nc17«

[gelöst] CineS2 v5.4 wird nicht erkannt

Bis zur CineS2 6.5 funktionieren alle ootb mit Xenial.

Sonntag, 18. Dezember 2016, 00:24

Forenbeitrag von: »nc17«

VDR / Kodi 4k

MIttlerweile gibts ein paar Patches von Fernetmenta und fritsch aus dem Kodi-Forum, damit Intel HEVCMain10 Decoding unter Kodi läuft. Ich hab mir den gepatchten Kernel, Mesa und Kodi gebaut, werd versuchen es noch zu Launchpad hochzuladen -> ppa, läuft jedenfalls überraschend gut perfekt auf meinem Apollo Lake - Board.

Samstag, 10. Dezember 2016, 23:25

Forenbeitrag von: »nc17«

Treiber für TBS6985 unter yavdr 0.6 kompilieren

Entweder du installierst nen Kernel >= 3.17 (vermutlich unter yavdr am einfachsten per LTS Enablement Stack) oder ersetzt im Treiber jedes Auftauchen von smp_mb__after_atomic(); durch smp_mb__after_clear_bit();

Dienstag, 29. November 2016, 17:50

Forenbeitrag von: »nc17«

Geeignetes Mainboard für einen Neubau

Zitat von »atgis« Hi, schade ist, dass bei den beiden Boards nur 2x Sata Anschlüsse vorhanden sind. Ich habe auch mit dem Q1900M oder eben dem neuerem Board geliebäugelt. Brauche aber: 1x Sata für das System (SSD), 1x DVD Laufwerk 1x 1TB Video 1x 1TB Musik Ein Asrock H81m + G1840 kosten ähnlich viel, bietet aber mehr Anschlüsse. Gibt es für die Sata Problematik eine Lösung? Sind die PCIe 1x Sata Nachrüstkarten schnell genug? Ich hätte noch ein Q1900DC-ITX über, das hat 4 SATA Ports, befürchte a...

Samstag, 19. November 2016, 23:36

Forenbeitrag von: »nc17«

VDR / Kodi 4k

Nein, hat leider kein CIR. @9000H Ja, die Einstellung macht keinen Sinn. Ging mir nur darum, dass eben momentan keine Hardware Dekodierung versucht wird, die CPU packt jedenfalls die ruckelfreie Wiedergabe nicht, ein Abspielen eines 10bit 4k Videos mit mpv und Hardwaredekodierung liefert nur ein einfarbiges grünes Bild.

Samstag, 19. November 2016, 19:27

Forenbeitrag von: »nc17«

VDR / Kodi 4k

Ich hab hier schon ein paar Wochen ein Asrock J4205-ITX im Einsatz, 4k wird momentan leider unter Linux aber noch nicht von der GPU dekodiert, unter Windows läuft 4k@60Hz schon per GPU-Dekodierung. edit: Gemeint ist natürlich HEVC 10bit, hier mal die Ausgabe von vainfo: Spoiler Quellcode 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 vdr@wozi:~$ vainfo libva info: VA-API version 0.39.4 libva info: va_getDriverName() returns 0 libva info: Trying to open ...

Samstag, 8. Oktober 2016, 14:10

Forenbeitrag von: »nc17«

Spannung auf Erde

Da ist wohl in der Heizung der Kiste was faul, du kannst ja mal im abgesteckten Zustand das Teil zerlegen und nach Kabelbrüchen o.ä. suchen, auf GAR KEINEN FALL weiterbenutzen! Auf dem PE und Nullleiter darf absolut kein Saft sein.

Montag, 3. Oktober 2016, 11:09

Forenbeitrag von: »nc17«

OSD Meldung generieren

Entweder svdrpsend MESG Hallo oder /usr/bin/svdrpsend MESG Hallo sollte bei yavdr funktionieren.

Montag, 3. Oktober 2016, 10:55

Forenbeitrag von: »nc17«

yaVDR 0.6 + Kodi + Amazon Prime Instant Video Addon kein Ton

Dann wird da wohl wieder mal was an den falschen Ort installiert oder am falschen Ort gesucht, bei mir funktioniert alles auch mit der 2.6.5 Version aus dem Repo bestens. Vnsiserver Plugin sollte natürlich auch aktuell sein.

Montag, 3. Oktober 2016, 10:31

Forenbeitrag von: »nc17«

yaVDR 0.6 + Kodi + Amazon Prime Instant Video Addon kein Ton

Was meinst du hier mit vnsi ? kodi-pvr-vdr-vnsi ? Die Version, die dir vorgeschlagen wurde ist jedenfalls aktueller, als die , die das nightly Repo enthält. Sollte also keine Probleme geben, wenn das oben erwähnte Paket vor yavdr-essential installiert wird.

Sonntag, 2. Oktober 2016, 15:31

Forenbeitrag von: »nc17«

skindesigner, wie fügt man fehlende logos hinzu?

Das lässt sich für Comedy Central lösen, indem man eine Ordner namens Comdey Central anlegt, der eine VIVA.png oder VIVA.svg enthält.

Sonntag, 25. September 2016, 13:11

Forenbeitrag von: »nc17«

Intel J3710 VA-API YaVdr

easyVDR 3 basiert doch auf xenial oder ? Falls dem so ist, schau Dir malden Link an, bezüglich der passenden Treiberversionen / PPAs.

Sonntag, 25. September 2016, 13:02

Forenbeitrag von: »nc17«

yaVDR 0.6 + Kodi + Amazon Prime Instant Video Addon kein Ton

Gut möglich, trusty sollte doch aber zumindest libdvdread4 in Version 4.2 anbieten. Schau doch mal mit apt-cache policy libdvdread4 nach.

Samstag, 24. September 2016, 12:29

Forenbeitrag von: »nc17«

yaVDR 0.6 + Kodi + Amazon Prime Instant Video Addon kein Ton

Ist wohl ein Bug der eingebauten libdvdnav in Kodi, da sie nicht nach libdvdread linkt. Problem existierte schon in der 14er Version soweit ich mich erinnern kann. Wenn du das schnell umgehen willst, könntest du einfach deine lokale libdvdnav ( sofern installiert ) auf den Pfad verlinken, an dem Kodi seine eingebaute Lib sucht. Bei mir (kein yavdr) sieht das so aus: Quellcode 1 2 3 4 5 6 7 alex@alex-kubuntu:~$ ldd /usr/lib/x86_64-linux-gnu/libdvdnav.so.4.2.0 linux-vdso.so.1 => (0x00007ffc4c6e500...

Donnerstag, 8. September 2016, 22:00

Forenbeitrag von: »nc17«

Intel J3710 VA-API YaVdr

Als ich es "damals" hochgeladen hatte, nur den VA-API-VPP-support-to-softhddevice-v10.patch hier aus dem Forum, der einzig relevante Parameter ist -v va-api , gebaut gegen ffmpeg 2.8.6.

Dienstag, 6. September 2016, 19:35

Forenbeitrag von: »nc17«

Intel J3710 VA-API YaVdr

Ich nutze mein J1900 Baytrail Board mit der Intel GPU seit einiger Zeit für Kodi und Softhddevice, kann mich ehrlich gesagt nicht beschweren und vermisse die Nvidia Graka nicht wirklich. Abgesehn vom etwas trägeren OSD (v.a. im Vergleich zu Openglosd) alles gut. Hab mir auch extra ein funktionierendes Paket hochgeladen.

Dienstag, 6. September 2016, 19:09

Forenbeitrag von: »nc17«

[gelöst][yaVDR 0.61+Kodi 17 nightly+Amazon Prime] Plugin lässt sich nicht installieren

Ich kopier jetzt einfach mal den ganzen Schlonz aus dem anderen Thread hierher, wenns wer gebrauchen kann. Ausgangssituation ist eigentlich fast egal, da wir im yavdr Bereich sind, lass ich mal das Homeverzeichnis passend, alle Anderen müssen das natürlich anpassen. Quellcode 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 # Decrypter bauen und ins Kodi Verzeichnis kopieren cd /tmp/ sudo apt install git cmake unzip git clone https://github.com/liberty-developer/inputstream.mpd.git cd inputstr...

Dienstag, 6. September 2016, 13:53

Forenbeitrag von: »nc17«

[gelöst][yaVDR 0.61+Kodi 17 nightly+Amazon Prime] Plugin lässt sich nicht installieren

Das Problem hatte ich bisher nicht, eventuell weil das BeatifulSoup Addon in einem anderen Repo bereits vorhanden war, welches du nicht hast, suchs dir doch einfach bei Github und kopier es manuell in deinen Addons-Ordner. Was mich eigentlich eher wundert, ist, dass es bei dir mit installiertem inputstream Addon des nightly PPAs nicht segfaulted, bei mir funktioniert das ganze nur noch mit manueller Installation des inputstream Gedöns per Github, werd mal den Spickzettel anpassen....

Dienstag, 6. September 2016, 13:11

Forenbeitrag von: »nc17«

[gelöst][yaVDR 0.61+Kodi 17 nightly+Amazon Prime] Plugin lässt sich nicht installieren

Ich denke du hast das falsche Repository von Sandmann, probiers mal damit.

Sonntag, 28. August 2016, 12:13

Forenbeitrag von: »nc17«

yaVDR 0.6 + Kodi + Amazon Prime Instant Video Addon kein Ton

Verschieb ( oder lösche, falls er eh nicht mehr gebraucht wird,) einfach den Ordner .kodi im Homeverzeichnis deines Benutzers der Kodi startet und du bist zurück auf Null. Bei yavdr ist er unter /var/lib/vdr/.kodi edit: funktioniert übrigens alles auch wieder mit der nightly- Version.

Samstag, 27. August 2016, 13:07

Forenbeitrag von: »nc17«

XBMC springt (ungebeten) bei Schnittmarken

Im "Auslieferungszustand" gibts keine Belegung dafür. Kann aber in der ~/.kodi/userdata/keymaps/remote.xml eingetragen werden. Zb: Quellcode 1 2 3 4 5 6 7 8 <keymap> <FullscreenVideo> <remote> <green>PreviousScene</green> <yellow>NextScene</yellow> </remote> </FullscreenVideo> </keymap>

Mittwoch, 10. August 2016, 10:29

Forenbeitrag von: »nc17«

[erledigt]Beim Entfernen von kodi sollen yavdr-essentials entfernt werden

Installier kodi doch einfach unter Angabe der Versionsnummer, dann wird auch kein yavdr-essentials deinstalliert. Anonsten, du kannst das yavdr-essential ruhig deinstallieren und nachher wieder mit installieren, solange du dazwischen kein autoremove durchführst bleibt alles gut.

Dienstag, 9. August 2016, 23:26

Forenbeitrag von: »nc17«

Olympia IPTV ARD/ZDF Streams

Zitat von »FrankJepsen« ndr-olympia1-4 scheinen identisch mit zdf-olympia1-4, ndr-olympia5 entspricht dem Fernsehprogramm und ndr-olympia5-6 läuft gar nichts. Naja, habs natürlich während der Sendepause bei Olympia getestet, also morgens in D, der einzige Unterschied scheint nur das "Standbild" zu sein" ;-)

Montag, 8. August 2016, 10:38

Forenbeitrag von: »nc17«

Olympia IPTV ARD/ZDF Streams

[s]Bei mir ist auch noch was faul, die Bildqualität ist unter aller Sau, öffne ich den Stream auf dem Laptop ist alles bestens. Btw, ich nutze kein yavdr, falls jemand sachdienliche Hinweise hat, wie die Qualität zu verbessern ist, bzw. warum sie so schlecht ist wäre ich dankbar, das vlc2iptv Skript ist bis auf die Samplerate unverändert, wird hier an anderer Stelle noch eingegriffen?[/s] Ich hab noch n paar NDR Streams gefunden, für die channels.conf: Quellcode 1 2 3 4 5 6 7 ndr-olympia1;IPTV:7...

Sonntag, 31. Juli 2016, 11:59

Forenbeitrag von: »nc17«

[erledigt] Kodi / ARD Mediathek

Das Addon im Kodi Repo ist veraltet, mittlerweile wird das von membrane gepflegt, am besten hier von Github klonen und die repository.membrane.zip installieren, das Addon aktualisiert sich dann automatisch.

Sonntag, 31. Juli 2016, 09:40

Forenbeitrag von: »nc17«

Netflix und VDR (evtl mit xbmc?)

Dank der inputstream-Addons wird aktuell so einiges überarbeitet, damit es direkt in Kodi abgespielt werden kann, Amazon, Maxdome und SkyGo werden, so weit ich weiß, aktuell schon unterstützt, für netflix ist was in Arbeit.

Dienstag, 26. Juli 2016, 14:56

Forenbeitrag von: »nc17«

yaVDR 0.6 + Kodi + Amazon Prime Instant Video Addon kein Ton

Quellcode 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 cd /tmp/ sudo apt install git cmake git clone https://github.com/liberty-developer/inputstream.mpd.git cd inputstream.mpd/wvdecrypter/ cmake ./ make sudo mkdir -p /var/lib/vdr/.kodi/cdm sudo cp libssd_wv.so /var/lib/vdr/.kodi/cdm/ wget https://dl.google.com/linux/direct/google-chrome-stable_current_amd64.deb ar -x google-chrome-stable_current_amd64.deb tar xvfJ data.tar.xz sudo cp opt/google/chrome/libwidevinecdm.so /var/lib/vdr/.kodi/cdm/ sudo chow...

Montag, 25. Juli 2016, 10:39

Forenbeitrag von: »nc17«

yaVDR 0.6 + Kodi + Amazon Prime Instant Video Addon kein Ton

OK, ich ging davon aus dass das kein Problem ist, prinzipiell reicht es auch aus das nightly PPA vom Kodi-Team einzubinden und ein Update zu machen, um Kodi auf v17 zu aktualisieren. Trotzdem aber auf eigene Gefahr, gut möglich, dass du dann auch keinen Support mehr vom yavdr Team bekommst falls etwas schief läuft. Habe zwar vor kurzem eine yavdr Installation mit Kodi 17 ausgestattet, was reibungslos funktionierte, jedoch wäre ne Sicherung des Systems vielleicht ganz gut bevor du loslegst.

Montag, 25. Juli 2016, 10:26

Forenbeitrag von: »nc17«

yaVDR 0.6 + Kodi + Amazon Prime Instant Video Addon kein Ton

Du solltest am Besten gar keinen Browser nutzen, sondern das inputstream Addon von Kodi und die widevine Library aus dem Chromebrowser, Anleitung gibts bei den Kodinerds, dann hat sich das Tonproblem automatisch erledigt.

Immortal Romance Spielautomat