You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Monday, April 25th 2011, 4:24pm

[ANNOUNCE] Zen2VDR R2 released.

Ich habe die Zen2VDR R2 Version zum Download freigegeben.

Die aktuelle Version ist 2.0.1.

Inhaltlich enspricht sie der letzten 2.0.1 Beta.

Der Download-Link ist http://zen.htpc-forum.de/zentoo/r2/zen2vdr-r2.img

Die einzelnen Teile sind auch verfuegbar:

v. 2.0.1
http://zen.htpc-forum.de/zentoo/r2/020001/hda1.tgz
http://zen.htpc-forum.de/zentoo/r2/020001/bzImage
http://zen.htpc-forum.de/zentoo/r2/020001/modules-2.6.36.tgz
http://zen.htpc-forum.de/zentoo/r2/020001/zen2vdr.rom.bz2
http://zen.htpc-forum.de/zentoo/r2/020001/zen2vdr-r2.img

v. 2.0.0
http://zen.htpc-forum.de/zentoo/r2/020000/hda1.tgz
http://zen.htpc-forum.de/zentoo/r2/020000/bzImage
http://zen.htpc-forum.de/zentoo/r2/020000/modules-2.6.36.tgz
http://zen.htpc-forum.de/zentoo/r2/020000/zen2vdr.rom.bz2
http://zen.htpc-forum.de/zentoo/r2/020000/zen2vdr-r2.img

Das Verzeichniss '020000' entspricht der jeweiligen internen Version der Distro.
Mit jedem Update der Distro gibt es auch ein dazu passendes Verzeichniss mit den Teilen.

Eine unicable-Update Datei ist hier zu finden:
http://zen.htpc-forum.de/zentoo/r2/02000…able-020000.tgz

Das Paket mit den kompletten Quelltexten gibt es jeweils hier:

http://zen.htpc-forum.de/zentoo/r2/02000…e-r2-020000.tgz

In den Quelltexten sind alle weiter oben genannten Dateien bereits drin. Das
Paket ist knapp 200MB gross, es gibt keinen Grund beides runterzuladen !!!

Zen2VDR wird unter der GPLv2 veroeffentlicht, die komplette Lizenz liegt den Quellen bei.

Viel Spass,

Giga

This post has been edited 2 times, last edit by "giga-san" (Dec 17th 2011, 2:02pm)


2

Monday, April 25th 2011, 9:07pm

thx hab mir mal das image gezogen.
falls du traffic begrenzt bist, kann ich dir anbieten mitzuhosten, hab trafficfree und nen server stehen :) in nem rz versteht sich.

3

Monday, April 25th 2011, 11:36pm

Glückwunsch zur ersten offiziellen R2 Version.

Gerade heute morgen die letzte Beta installiert und ein paar Fehler gefunden. Werde es nun aber erst mal mit der neuen Version nachtesten.

Gruß
DS

Meine VDRs

VDR Server: Ubuntu Lucid Lynx mit 4TB im RAID und quadtuner DVB-S2
VDR Client1: MDL @ Raspberry Pi
VDR Client2: Ubuntu @ Laptop
VDR Client3: yaVDR @ Asus AT5IONT (Mit ION2 Chipsatz)
VDR Client4: zen2vdr @ SMT-7020s (wird zZ nicht benutzt)
VDR Client5: Android @ HP Touchpad mit VDR Manager App


ernie

Intermediate

Posts: 173

Location: Delligsen

  • Send private message

4

Tuesday, April 26th 2011, 10:31pm

funktioniert diese version auch auf einer S100, mit einer externen opera-usb box?

mfg
ernie

5

Tuesday, April 26th 2011, 11:31pm

funktioniert diese version auch auf einer S100, mit einer externen opera-usb box?

mfg
ernie


Nein, sorry.

6

Saturday, April 30th 2011, 8:39pm

Glückwunsch zum offiziellen Release !!

Hallo giga,

auch von mir einen herzlichen Glückwunsch :bounce2 :bounce2 :bounce2 :bounce2 zum Release. Habe das "offizielle" Release auf einer Festplatte installiert.

Vielen Dank für Deinen tolle Arbeit und mach bitte weiter !!!

bernie

7

Tuesday, May 3rd 2011, 1:22pm

Bei mir ist nach einer neuinstallation kein Deinterlaced Filter bei Xineliboutput gesetzt.

@giga fühlst Du dich auch für Bugs im Admin Plugin verantwortlich?
Wenn ich einfach nur in das Plugin rein gehe und dann auf Speichern drücke, dann werden nicht alle Werte in die adminbase.conf übernommen. Erst wenn ich in die Ordner rein gehe.

Meine VDRs

VDR Server: Ubuntu Lucid Lynx mit 4TB im RAID und quadtuner DVB-S2
VDR Client1: MDL @ Raspberry Pi
VDR Client2: Ubuntu @ Laptop
VDR Client3: yaVDR @ Asus AT5IONT (Mit ION2 Chipsatz)
VDR Client4: zen2vdr @ SMT-7020s (wird zZ nicht benutzt)
VDR Client5: Android @ HP Touchpad mit VDR Manager App


8

Tuesday, May 3rd 2011, 2:18pm

@decembersoul
Ich bin mir sicher, dass das kein Bug sondern ein Feature ist, bei grossen
Installationen wuerde das Beenden und Sichern des Plugins sonst ewig dauern.

... aber ich frag HelAu mal..

Dass der Interlacer inaktiv ist, ist normal.

Giga

9

Tuesday, May 3rd 2011, 5:14pm

@decembersoul
Ich bin mir sicher, dass das kein Bug sondern ein Feature ist, bei grossen
Installationen wuerde das Beenden und Sichern des Plugins sonst ewig dauern.

... aber ich frag HelAu mal..

Vielleicht habe ich mich undeutlich ausgedrückt.
Leider habe ich die Variablen gerade nicht im Kopf aber wenn nur in das Plugin rein gehe und gleich auf speichern drücke, dann sind die Variablen leer bzw nicht mehr vorhanden.
Ich glaube nicht das das so gewollt ist.

Setze z.B. mal einen NFS Share welches Du unter Video mounten willst. Das klappt auch ganz gut.
Wenn man nun aber nur in das Plugin rein geht und dann auf speichern geht, dann sind die Werte aus dem adminbase.conf verschwunden.
Erst wenn ich dann ins Plugin wieder rein gehe, in das Submenu gehe wo man die NFS Sachen einstellen kann, dann wieder raus gehe und speichere, dann stehen die Werte wieder in der adminbase.conf.

Sorry falls ich es so schlecht erkläre. Ich müsste es sonst noch mal testen und die genauen Variablen aufschreiben.


Dass der Interlacer inaktiv ist, ist normal.

Giga

Echt? War der nicht immer auf TVTime oder Bob gesetzt?

Meine VDRs

VDR Server: Ubuntu Lucid Lynx mit 4TB im RAID und quadtuner DVB-S2
VDR Client1: MDL @ Raspberry Pi
VDR Client2: Ubuntu @ Laptop
VDR Client3: yaVDR @ Asus AT5IONT (Mit ION2 Chipsatz)
VDR Client4: zen2vdr @ SMT-7020s (wird zZ nicht benutzt)
VDR Client5: Android @ HP Touchpad mit VDR Manager App


10

Wednesday, May 11th 2011, 3:31pm

Kein echter Bug aber eine Unschönheit ist es das man über die FrontButtons nicht wirklich gut navigieren kann.
Wenn man da ein paar man nach rechts drückt, wird es als OK erkannt.
Versuche mal die IP über die Frontbutton zu ändern. :rolleyes:

Meine VDRs

VDR Server: Ubuntu Lucid Lynx mit 4TB im RAID und quadtuner DVB-S2
VDR Client1: MDL @ Raspberry Pi
VDR Client2: Ubuntu @ Laptop
VDR Client3: yaVDR @ Asus AT5IONT (Mit ION2 Chipsatz)
VDR Client4: zen2vdr @ SMT-7020s (wird zZ nicht benutzt)
VDR Client5: Android @ HP Touchpad mit VDR Manager App


Posts: 141

Occupation: Elektroniker

  • Send private message

11

Sunday, May 22nd 2011, 8:28pm

Hallo,

hab grad mal wieder timeshift ausprobiert und leider hängt meine box schon wieder.
20:15 pause gedrückt und jetzt ca 12 mins später hängt sie wieder :(
kann doch net sein das das nur bei mir passierT?

mfg bacardi

edit:
ich habe gerade die aufnahme auf meinem server gestartet und dann nur über die SMT zugeschaut, nachdem ich dann ca 10min pause gedrückt hatte und nun weiterschauen wollte hing sie auch ohne lokaler aufnahme im hintergrund.

This post has been edited 1 times, last edit by "bacardischmal" (May 22nd 2011, 9:12pm)


ufauser

Intermediate

Posts: 422

Location: München

  • Send private message

12

Sunday, June 5th 2011, 3:48pm

Es blitzt immer noch!

Habe mir vom VDR-Camp (giga_san) mal die aktuelle Version auf einem 1 GB DOM mitgebracht, in der Hoffnung, dass evtl. das Blitzproblem sich verbessert hat.
Die Version lief auch nach Anpassung meiner diseqc-Konfiguration sofort problemlos.

Allerdings habe ich leider nach wie vor das heftige Blitzen, das ich schon in allen bisher verwendeten SMT7020-Versionen gehabt habe. ZenSlack, zen2vdr, zen2mms und jetzt auch zen2vdr-r2. Seltsamerweise, wie bisher auch, nicht immer, manchmal ist sie nach einer unbestimmten Zahl von Neustarts stabil. Aber für den Alltagsbetrieb bei mir leider noch nicht tauglich.Scheint wohl bei einigen anderen auch so ähnlich zu sein.

Schade, denn die SMT wäre ein schnuckeliges Gerätchen.

Uli

13

Monday, June 6th 2011, 7:51am

Habe mir vom VDR-Camp (giga_san) mal die aktuelle Version auf einem 1 GB DOM mitgebracht, in der Hoffnung, dass evtl. das Blitzproblem sich verbessert hat.
Die Version lief auch nach Anpassung meiner diseqc-Konfiguration sofort problemlos.

Allerdings habe ich leider nach wie vor das heftige Blitzen, das ich schon in allen bisher verwendeten SMT7020-Versionen gehabt habe. ZenSlack, zen2vdr, zen2mms und jetzt auch zen2vdr-r2. Seltsamerweise, wie bisher auch, nicht immer, manchmal ist sie nach einer unbestimmten Zahl von Neustarts stabil. Aber für den Alltagsbetrieb bei mir leider noch nicht tauglich.Scheint wohl bei einigen anderen auch so ähnlich zu sein.

Schade, denn die SMT wäre ein schnuckeliges Gerätchen.

Uli

Hi Uli,

probiere doch mal meine zenXvdr-Version. Es würde mich interessieren, ob damit das Blitzen verschwindet. Du kannst die Version ja auf den 1 GB-DOM-spielen. Weitere Infos hier.

-smt7020s-
Biete DOM´s und neue Samsungs SMT-7020s mit vorkonfiguriertem zen2vdr-R2.
Infos gibts in meinem zen2vdr-wiki.

Posts: 141

Occupation: Elektroniker

  • Send private message

14

Wednesday, August 10th 2011, 12:17pm

Hallo,

ich muss leider wieder mal posten, ich habe immer noch das Problem mit dem aufhängen, sogar wenn ich kein NFS habe und auf meinen 4GB IDE Dom den Film aufnehme hängt er.
So ist das leider nicht für mich zu gebrauchen, denn ich würde gerne Pause drücken und dann nach 10 oder 15 mins den film wieder weiter schaun, aber das ist leider noch nicht möglich.
Wird daran noch gearbeitet?

mfg bacardi

15

Wednesday, August 10th 2011, 8:23pm

also damit habe ich via nfs gar keine probleme, film starten, pausieren bis zu 30 min (länger habe ich noch nicht getestet) und dann weiter schauen. nur spulen funktioniert nur dann und wann :)

Posts: 141

Occupation: Elektroniker

  • Send private message

16

Wednesday, August 10th 2011, 9:43pm

also damit habe ich via nfs gar keine probleme, film starten, pausieren bis zu 30 min (länger habe ich noch nicht getestet) und dann weiter schauen. nur spulen funktioniert nur dann und wann :)

Hallo,

also das anschauen/pausieren fertig aufgenommener sendugnen geht.
Aber wenn eine Sendung läuft drücke ich z.B. um 20:15 einfach die Pausetaste (Bild hält an und Aufnahme startet) dann um 20:45 will ich weiterschaun aber vorher hängt sich die wiedergabe einfach auf (sieht man schön wenn man sich mit OK nach der aufnahme die LEiste einbenden lässt). Kann doch nicht sein das ich der einzige bin der diese Funktion nutzt oder bei dem diese nicht funktioniert?

mfg bacardi

17

Thursday, August 11th 2011, 7:49am

ach so, sorry falsch verstanden, dachte sowohl als auch. ne sowas nutze ich nicht an der samsung. soviel tv schau ich nicht das ich da noch was wichtiges verpassen könnte, ne spaß. haste denn aufnahmeverzeichniss richtig und genug platz?

Posts: 141

Occupation: Elektroniker

  • Send private message

18

Thursday, August 11th 2011, 8:45am

ach so, sorry falsch verstanden, dachte sowohl als auch. ne sowas nutze ich nicht an der samsung. soviel tv schau ich nicht das ich da noch was wichtiges verpassen könnte, ne spaß. haste denn aufnahmeverzeichniss richtig und genug platz?

hm bei der vielen Werbung kann man ja normal keine Filme mehr schaun deswegen nutze ich die Timeshift funktion so gerne ;)
Platz ist genug, hatte es auf dem NFS getestet und auf nem Fast 4GB großem DOM aber bei beiden hängt es.... speicher ist auf dem DOM dann noch genug frei.

mfg bacardi

Posts: 141

Occupation: Elektroniker

  • Send private message

19

Tuesday, August 16th 2011, 1:59pm

Hallo,
ich habe nochmal etwas getestet, und zwar verabschiedet sich die smt erst wenn ich bei laufender Aufnahme wieder Play drücke.
Also ganz normal Plause wärend dem Fernseh schaun drücken, danach drücke ich OK damit ich die Aufnahmezeit sehe und dann ein paar sekunden warten, dann Play drücken, und genau dann hängt sie.
Hier mal /var/log/messages, braucht ihr noch eine andere Ausgabe?

mfg bacardi


Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
Aug 16 13:56:21 zenXvdr user.err vdr: [304] Leaving admin plugin without saving
Aug 16 13:56:33 zenXvdr user.err vdr: [304] switching device 1 to channel 4
Aug 16 13:56:33 zenXvdr user.err vdr: [304] timer 1 (4 1356-1656 '@TITLE EPISODE') start
Aug 16 13:56:33 zenXvdr user.err vdr: [304] Title: 'How I Met Your Mother' Subtitle: '(null)'
Aug 16 13:56:33 zenXvdr user.err vdr: [304] executing '/etc/vdr/recordctl.sh before "/storage/video/@How_I_Met_Your_Mother/2011-08-16.13.56.4-0.rec"'
Aug 16 13:56:33 zenXvdr user.err vdr: [304] record /storage/video/@How_I_Met_Your_Mother/2011-08-16.13.56.4-0.rec
Aug 16 13:56:33 zenXvdr user.err vdr: [304] creating directory /storage/video/@How_I_Met_Your_Mother
Aug 16 13:56:33 zenXvdr user.err vdr: [304] creating directory /storage/video/@How_I_Met_Your_Mother/2011-08-16.13.56.4-0.rec
Aug 16 13:56:33 zenXvdr user.err vdr: [304] recording to '/storage/video/@How_I_Met_Your_Mother/2011-08-16.13.56.4-0.rec/00001.ts'
Aug 16 13:56:33 zenXvdr user.err vdr: [487] recording thread started (pid=304, tid=487)
Aug 16 13:56:35 zenXvdr user.err vdr: [304] replay /storage/video/@How_I_Met_Your_Mother/2011-08-16.13.56.4-0.rec
Aug 16 13:56:35 zenXvdr user.err vdr: [304] playing '/storage/video/@How_I_Met_Your_Mother/2011-08-16.13.56.4-0.rec/00001.ts'
Aug 16 13:56:35 zenXvdr user.err vdr: [488] dvbplayer thread started (pid=304, tid=488)
Aug 16 13:56:35 zenXvdr user.err vdr: [489] non blocking file reader thread started (pid=304, tid=489)
Aug 16 13:56:35 zenXvdr user.info vdr: [488] [xine..put] Detected video size 720x576
Aug 16 13:56:39 zenXvdr user.info vdr: [304] [xine..put] OSD bandwidth: 136618 bytes/s (1067 kbit/s)
Aug 16 13:56:40 zenXvdr user.info vdr: [304] [xine..put] OSD bandwidth: 153556 bytes/s (1199 kbit/s)


aufnahmen laufen auch diesmal nicht über NFS sondern direkt auf den DOM.

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
-bash-4.1# df -h
Filesystem            Size  Used Avail Use% Mounted on
rootfs                 30M   30M     0 100% /
/dev/root              30M   30M     0 100% /
devtmpfs               61M     0   61M   0% /dev
none                   61M  7.5M   54M  13% /tmp
none                   61M  7.5M   54M  13% /etc
none                   61M  7.5M   54M  13% /var
none                   61M  7.5M   54M  13% /root
none                   61M  7.5M   54M  13% /usr
none                   61M  7.5M   54M  13% /lib
none                   61M  7.5M   54M  13% /bin
none                   61M  7.5M   54M  13% /sbin
/dev/hda3              61M     0   61M   0% /storage
none                   61M     0   61M   0% /dev/shm
none                   61M     0   61M   0% /storage
/dev/hda3             1.9G   89M  1.7G   5% /storage/video


Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
-bash-4.1# ps aux
PID   USER     TIME   COMMAND
    1 root       0:00 init
    2 root       0:00 [kthreadd]
    3 root       0:00 [ksoftirqd/0]
    4 root       0:00 [kworker/0:0]
    5 root       0:00 [kworker/u:0]
    6 root       0:00 [khelper]
    7 root       0:00 [sync_supers]
    8 root       0:00 [bdi-default]
    9 root       0:00 [kblockd]
   10 root       0:00 [khubd]
   11 root       0:00 [kseriod]
   12 root       0:00 [rpciod]
   13 root       0:00 [kswapd0]
   14 root       0:00 [kworker/0:1]
   15 root       0:00 [fsnotify_mark]
   16 root       0:00 [aio]
   17 root       0:00 [nfsiod]
   18 root       0:00 [crypto]
   24 root       0:00 [usbhid_resumer]
  120 root       0:00 [kjournald]
  132 root       0:00 [kworker/u:1]
  134 root       0:00 [kworker/0:2]
  148 root       0:00 [flush-3:0]
  176 bin        0:00 /sbin/portmap
  191 root       0:00 /usr/sbin/sshd
  200 root       0:00 /usr/sbin/smtlircd
  201 root       0:00 /usr/bin/irexec /etc/irexec.conf
  202 root       0:00 /bin/bash /etc/smt-fanmon.sh
  220 root       0:00 /bin/bash /etc/vdr/vdr-server.sh
  304 root       0:07 /usr/local/bin/vdr -c /etc/vdr -L /usr/local/lib/vdr -r /etc/vdr/recordctl.sh -E /storage/epg.data -v /storage/video --no-kbd -P xineliboutput --
  307 root       0:00 /sbin/getty 38400 tty2
  308 root       0:00 /sbin/getty 38400 tty3
  309 root       0:00 /sbin/getty 38400 tty4
  310 root       0:00 /sbin/getty 38400 tty5
  311 root       0:00 /sbin/getty 38400 tty6
  312 root       0:00 /sbin/syslogd -n -m 0
  313 root       0:00 /sbin/klogd -n
  314 root       0:00 /usr/bin/xinit /etc/X11/xinit/xinitrc-vdr -- :0 -br
  317 root       0:00 [kdvb-ad-0-fe-0]
  324 root       0:17 X :0 -br
  430 root       0:03 [cx88[0] dvb]
  435 root       0:00 /bin/sh /etc/X11/xinit/xinitrc-vdr
  436 root       0:00 unclutter
  437 root       0:00 xterm -bg black -fg black -geometry 720x576+0+0 -e /etc/vdr/frontend.sh
  438 root       0:00 sshd: root@notty
  443 root       0:00 /bin/bash /etc/vdr/frontend.sh
  445 root       0:00 /bin/bash /etc/vdr/frontend.vdr.sh
  447 root       0:27 /usr/local/bin/vdr-sxfe --video=xv --audio=alsa --lirc --nokbd --fullscreen --aspect=4:3 --buffers=500 xvdr://localhost
  448 root       0:00 -bash
  464 root       0:00 sshd: root@pts/1
  468 root       0:00 -bash
  514 root       0:00 sleep 15
  515 root       0:00 ps aux
-bash-4.1#

20

Tuesday, August 16th 2011, 2:13pm

Das vdr.log, sxfe-log in /tmp waeren noch interessant

PS: der Anti-Blitz Patch sollte auch bei der X-Version helfen.

Giga