You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

241

Friday, October 12th 2007, 10:46pm

kann ich den i2c mal selbst absuchen ? evtl. find ich ja was.
TV VDR: GigaByte 965DS3, Intel C2D 2,4GHz, 1GB RAM, HD Ext, 2x TT PCI S-3200 DVB-S2, ATI Radeon HD2600, VDR 1.6.0-HDTV, Gentoo 2007.1, Kernel 2.6.24
TV VDR: AOpen 945 GTM-VHL, Intel C2D-M 1,83GHz, 2GB RAM, HD Ext, 1x TT PCI S-3200 DVB-S2, Intel GMA950, VDR 1.6.0-HDTV, Gentoo 2007.1, Kernel 2.6.24
VDR Server: Supermicro 370DE6, 2x Intel P3 866 MHz, 2GB RAM, TT-DVB-s Rev. 1.3, TT S1100 budget, KNC1 budget, TT S1401, 2x 500GB WD HDs, 1x 9GB U160 SCSI

242

Friday, October 12th 2007, 11:38pm

Also ich habs jetzt mal mit dem 2.6.17.6 (also dem org. Kernel) probiert, und da hab ich das gleiche ergebnis, geht nicht.

i810-i2c: Probe DDC1 Bus
i810-i2c: Unable to read EDID block.
i810-i2c: Unable to read EDID block.
i810-i2c: Unable to read EDID block.
i810-i2c: Probe DDC2 Bus
i810-i2c: Unable to read EDID block.
i810-i2c: Unable to read EDID block.
i810-i2c: Unable to read EDID block.
i810-i2c: Probe DDC3 Bus
i810-i2c: Getting EDID from BIOS
i810fb_init_pci: DDC probe successful
i810fb_init_pci: Unable to get Mode Database
I810FB: fb1 : Intel(R) 815 (Internal Graphics with AGP) Framebuffer Device v0.9.0
I810FB: Video RAM : 8192K
I810FB: Monitor : H: 30-55 KHz V: 50-60 Hz
I810FB: Mode : 720x576-24bpp@59Hz
FS453/4 driver, (c) 2005 Freescale Semiconductor, Inc.

Hab ich evtl. irgendeine wichteige Option beim Kernel vergessen zu aktivieren ?

Könntest du evtl. deine config uppen ?


thx.
TV VDR: GigaByte 965DS3, Intel C2D 2,4GHz, 1GB RAM, HD Ext, 2x TT PCI S-3200 DVB-S2, ATI Radeon HD2600, VDR 1.6.0-HDTV, Gentoo 2007.1, Kernel 2.6.24
TV VDR: AOpen 945 GTM-VHL, Intel C2D-M 1,83GHz, 2GB RAM, HD Ext, 1x TT PCI S-3200 DVB-S2, Intel GMA950, VDR 1.6.0-HDTV, Gentoo 2007.1, Kernel 2.6.24
VDR Server: Supermicro 370DE6, 2x Intel P3 866 MHz, 2GB RAM, TT-DVB-s Rev. 1.3, TT S1100 budget, KNC1 budget, TT S1401, 2x 500GB WD HDs, 1x 9GB U160 SCSI

243

Friday, October 12th 2007, 11:56pm

Hier:

Giga
giga-san has attached the following file:
  • i810_config.gz (9.23 kB - 141 times downloaded - latest: Nov 10th 2013, 3:27am)

Mase

Master

  • "Mase" started this thread

Posts: 2,169

Location: Saarlouis

  • Send private message

244

Saturday, October 13th 2007, 12:40am

Upps! Ich hab überlesen, dass es sich hier um einen speziellen Patch für
den Zenslack Kernel handelt.

Die Farbübergänge treten bei mir eigentlich nur noch bei dunklen Flächen
auf. Bei Gesichtern ist nix zu sehen. Allerdings hab ich das ganze nur auf einem
LCD getestet.
Ist das richtig, 8MB Speicher für den FB? In der xorg.conf hab ich nur 4MB. Dort
muss ich doch dann auch FBDev auf true setzen, oder nicht?
"Unable to read EDID block." krieg ich beim Booten auch.
VDR1:
Gehäuse: Thermaltake Element Q
Mainboard: Zotac IONITX-P-E
Arbeitsspeicher: KVR1066D3N7K2/4G
HDD: 1TB SATA
SATA Front-Wechselrahmen
Bluray: LG BH16NS40
DVB: Digital Devices Cine S2 PCIe
OS: Debian Stable
VDR: Dev-Version mit MainMenuHooks P
atch, div. Plugins
Sonstiges: XBMC, XFCE

VDR2:
Samsung SMT-7020S mit Wakeup-Board
HDD: 160GB 2,5" IDE
OS: Debian Stable
VDR:
Dev-Version mit MainMenuHooks Patch, div. Plugins

This post has been edited 3 times, last edit by "Mase" (Oct 13th 2007, 12:44am)


245

Saturday, October 13th 2007, 12:51am

@giga-san

Dein Patch funktioniert auch noch beim 2.6.23 ;), ursache war lediglich, dass in meinem Kernel auch der VESA FB akiviert war.
TV VDR: GigaByte 965DS3, Intel C2D 2,4GHz, 1GB RAM, HD Ext, 2x TT PCI S-3200 DVB-S2, ATI Radeon HD2600, VDR 1.6.0-HDTV, Gentoo 2007.1, Kernel 2.6.24
TV VDR: AOpen 945 GTM-VHL, Intel C2D-M 1,83GHz, 2GB RAM, HD Ext, 1x TT PCI S-3200 DVB-S2, Intel GMA950, VDR 1.6.0-HDTV, Gentoo 2007.1, Kernel 2.6.24
VDR Server: Supermicro 370DE6, 2x Intel P3 866 MHz, 2GB RAM, TT-DVB-s Rev. 1.3, TT S1100 budget, KNC1 budget, TT S1401, 2x 500GB WD HDs, 1x 9GB U160 SCSI

246

Saturday, October 13th 2007, 4:03pm

@giga-san: Danke für den Patch. RGB wird im STV damit noch nicht aktiviert oder?

247

Saturday, October 13th 2007, 4:59pm

@maniac:

Nein, fuer den stv6421 sollte man dann eh mal sehen, ob da vielleicht n kleines tool so Sachen wie SCART2 durchschalten im Standby, 16:9 encoding, TV-An und so machen kann.

Gruss,

Giga

248

Saturday, October 13th 2007, 9:20pm

hi
vielleicht kann hiermit jemand was anfangen
http://opensource.freescale.com/git?p=li…deo/mxc/fs453.c

mfg det
Jeder sollte sein Leben so leben können wie er/sie es möchte, frei und
unabhängig, in der Not anderen zur Seite stehend, nie vergessen was man
ist, eben einfach nur Mensch sein mit allen Schwächen und Stärken
Lieber stehend sterben als ewig gebückt leben

helau

Sage

Posts: 5,092

Location: Northern Black Forest

  • Send private message

249

Tuesday, October 16th 2007, 12:58pm

Quoted

Original von Konni__
@giga-san

Dein Patch funktioniert auch noch beim 2.6.23 ;), ursache war lediglich, dass in meinem Kernel auch der VESA FB akiviert war.

Konntest Du vesafb im kernel belassen und mittels vesafb:off abschalten, oder musstest Du es aus dem kenel nehmen?
Gen2VDR / alcd / admin / yacoto - Features & Bugs - HW: Zotac Geforce 9300 MoBo / Cine-S2 im Activy Gehaeuse
und her mit den Logs :)

250

Tuesday, October 16th 2007, 3:17pm

Ich musste ihn komplett rausnehmen sonst fand der Treiber scheinbar den Focus nicht, aber kann ich mal weiterprobieren, oder saug dir den testkernel und mach mit make menuconfig den vesa fb einfach an, und teste es (der übersetzt ja dann höchstens das vesa fb "Modul", das geht auch auf der SMT schnell genug).
TV VDR: GigaByte 965DS3, Intel C2D 2,4GHz, 1GB RAM, HD Ext, 2x TT PCI S-3200 DVB-S2, ATI Radeon HD2600, VDR 1.6.0-HDTV, Gentoo 2007.1, Kernel 2.6.24
TV VDR: AOpen 945 GTM-VHL, Intel C2D-M 1,83GHz, 2GB RAM, HD Ext, 1x TT PCI S-3200 DVB-S2, Intel GMA950, VDR 1.6.0-HDTV, Gentoo 2007.1, Kernel 2.6.24
VDR Server: Supermicro 370DE6, 2x Intel P3 866 MHz, 2GB RAM, TT-DVB-s Rev. 1.3, TT S1100 budget, KNC1 budget, TT S1401, 2x 500GB WD HDs, 1x 9GB U160 SCSI

magicdragon67

Professional

Posts: 1,203

Location: Leimen

Occupation: Elektroniker

  • Send private message

251

Wednesday, October 17th 2007, 10:26am

Hi Konni_

könntest du bitte ein update Packet machen - "Testweise " ??
für leuts dies nicht raffen ??

Grüße Magicdragon67
SYSTEM 1 (SERVER 24/7) GEN2VDR 4-9, ZOTAC NM10-DTX WiFi, System auf 60GB SSD ,2TB HD, 2 x Cine S2 V4.5

SYSTEM 2 Gen2VDR 4.09, POV-ION 330 Board, Cine S2 V5.5, 60GB 2,5" SATA, Silverstone MLC-02, IMON LCD mit FB

SYSTEM 3 yavdr5 ZOTAC IONITX-T-E, Cine S2 V5, 60GB 2,5" SATA SSD, OPrigin M10, IMON VFD mit FB

1 x READYNAS 4x1TB als RAID5

:portal1

252

Wednesday, October 17th 2007, 2:02pm

Quoted

Original von magicdragon67
Hi Konni_

könntest du bitte ein update Packet machen - "Testweise " ??
für leuts dies nicht raffen ??

Grüße Magicdragon67



Wenn ich heut abend dazu komme, mach ich eh nen neuen Testkernel (mit dem 14/18V Patch) und da mach ich halt eben auch ein reines Updatepaket nur mit den Libs und dem neuen Kernel)
TV VDR: GigaByte 965DS3, Intel C2D 2,4GHz, 1GB RAM, HD Ext, 2x TT PCI S-3200 DVB-S2, ATI Radeon HD2600, VDR 1.6.0-HDTV, Gentoo 2007.1, Kernel 2.6.24
TV VDR: AOpen 945 GTM-VHL, Intel C2D-M 1,83GHz, 2GB RAM, HD Ext, 1x TT PCI S-3200 DVB-S2, Intel GMA950, VDR 1.6.0-HDTV, Gentoo 2007.1, Kernel 2.6.24
VDR Server: Supermicro 370DE6, 2x Intel P3 866 MHz, 2GB RAM, TT-DVB-s Rev. 1.3, TT S1100 budget, KNC1 budget, TT S1401, 2x 500GB WD HDs, 1x 9GB U160 SCSI

magicdragon67

Professional

Posts: 1,203

Location: Leimen

Occupation: Elektroniker

  • Send private message

253

Wednesday, October 17th 2007, 3:49pm

Hi,

lieben Dank scon mal dafür

Grüße magicdragon67
SYSTEM 1 (SERVER 24/7) GEN2VDR 4-9, ZOTAC NM10-DTX WiFi, System auf 60GB SSD ,2TB HD, 2 x Cine S2 V4.5

SYSTEM 2 Gen2VDR 4.09, POV-ION 330 Board, Cine S2 V5.5, 60GB 2,5" SATA, Silverstone MLC-02, IMON LCD mit FB

SYSTEM 3 yavdr5 ZOTAC IONITX-T-E, Cine S2 V5, 60GB 2,5" SATA SSD, OPrigin M10, IMON VFD mit FB

1 x READYNAS 4x1TB als RAID5

:portal1

254

Saturday, October 20th 2007, 9:04pm

Mit dem Parameter judder_correction=1 bei den tvtime Optionen scheint das Ruckeln weg zu sein. Jedenfalls konnte ich zumindest auf NTV nichts mehr bemerken.

Funktioniert so leider nur mit Ausgabe über X, da tvtime auf DirectFB zuviel Leistung zieht.

255

Saturday, October 20th 2007, 9:15pm

hm, also ich hab bei N24 im lauftext immernoch ruckler :(
TV VDR: GigaByte 965DS3, Intel C2D 2,4GHz, 1GB RAM, HD Ext, 2x TT PCI S-3200 DVB-S2, ATI Radeon HD2600, VDR 1.6.0-HDTV, Gentoo 2007.1, Kernel 2.6.24
TV VDR: AOpen 945 GTM-VHL, Intel C2D-M 1,83GHz, 2GB RAM, HD Ext, 1x TT PCI S-3200 DVB-S2, Intel GMA950, VDR 1.6.0-HDTV, Gentoo 2007.1, Kernel 2.6.24
VDR Server: Supermicro 370DE6, 2x Intel P3 866 MHz, 2GB RAM, TT-DVB-s Rev. 1.3, TT S1100 budget, KNC1 budget, TT S1401, 2x 500GB WD HDs, 1x 9GB U160 SCSI

256

Saturday, October 20th 2007, 9:23pm

Quoted

Original von Konni__
hm, also ich hab bei N24 im lauftext immernoch ruckler :(



So sieht es bei mir aus in der setup.conf

xineliboutput.Video.DeinterlaceOptions = method=use_videoout,cheap_mode=1,pulldown=none,framerate=full,judder_correction=1,use_progressive_frame_flag=0,chroma_filter=0
TV VDR: GigaByte 965DS3, Intel C2D 2,4GHz, 1GB RAM, HD Ext, 2x TT PCI S-3200 DVB-S2, ATI Radeon HD2600, VDR 1.6.0-HDTV, Gentoo 2007.1, Kernel 2.6.24
TV VDR: AOpen 945 GTM-VHL, Intel C2D-M 1,83GHz, 2GB RAM, HD Ext, 1x TT PCI S-3200 DVB-S2, Intel GMA950, VDR 1.6.0-HDTV, Gentoo 2007.1, Kernel 2.6.24
VDR Server: Supermicro 370DE6, 2x Intel P3 866 MHz, 2GB RAM, TT-DVB-s Rev. 1.3, TT S1100 budget, KNC1 budget, TT S1401, 2x 500GB WD HDs, 1x 9GB U160 SCSI

257

Saturday, October 20th 2007, 9:31pm

@Konni: xineliboutput Startparamter? Wenn ja wird soweit ich weiss das in der setup.conf ignoriert. Beim Standard Zenslack wird das in /etc/zenslack/runmms.sh gemacht.

258

Saturday, October 20th 2007, 9:39pm

Quoted

Original von Maniac
@Konni: xineliboutput Startparamter? Wenn ja wird soweit ich weiss das in der setup.conf ignoriert. Beim Standard Zenslack wird das in /etc/zenslack/runmms.sh gemacht.




Oh, das dürte dann wohl eine neue Baustelle werden, damit man das über die GUI einstellen kann *g*
TV VDR: GigaByte 965DS3, Intel C2D 2,4GHz, 1GB RAM, HD Ext, 2x TT PCI S-3200 DVB-S2, ATI Radeon HD2600, VDR 1.6.0-HDTV, Gentoo 2007.1, Kernel 2.6.24
TV VDR: AOpen 945 GTM-VHL, Intel C2D-M 1,83GHz, 2GB RAM, HD Ext, 1x TT PCI S-3200 DVB-S2, Intel GMA950, VDR 1.6.0-HDTV, Gentoo 2007.1, Kernel 2.6.24
VDR Server: Supermicro 370DE6, 2x Intel P3 866 MHz, 2GB RAM, TT-DVB-s Rev. 1.3, TT S1100 budget, KNC1 budget, TT S1401, 2x 500GB WD HDs, 1x 9GB U160 SCSI

fhz

Intermediate

Posts: 162

Location: Schweiz

  • Send private message

259

Tuesday, October 23rd 2007, 9:27pm

Hat jemand von Euch zwischenzeitlich noch mit den Registern den Focus experimentiert. Ich würd gerne die Register für WSS im laufenden Betrieb ändern können. Leider funktioniert es nicht (kein Schreibzugriff, wie schon weiter oben von "maniac" bemerkt). Ich habe nun ein wenig experimentiert, insbesondere auch mit den Registern 0x0c und 0x0d (Softreset). Einen richtigen Schreibzugriff habe ich nicht bekommen, aber erstaunlicherweise kann man - allerdings für mich eher nach Zufallsprinzip - teilweise die Register schreiben (sehr inkonsistent und nur selten).

Ist jemand schon weiter gekommen?

fhz
2x Samsung SMT, 1x POV ION + SS2; 1x AT5IONT + TBS 6920 + Sundtek Media Home + Imon LCD

260

Wednesday, October 24th 2007, 9:25am

Die WSS Register können im laufenden Betrieb geändert werden.

Die Verbindung zum Focus über i2c ist nur sehr instabil, deswegen nutze ich im tvout_setup auch while-Schleifen, die einfach solange versuchen bis es klappt.