Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Donnerstag, 2. Februar 2012, 18:13

Naja, wenn der Netzstecker immer gezogen ird, bzw. die
Steckdosen abgeschaltet werden, macht das Wakeup-Board
eh keinen Sinn.
VDR1:
Gehäuse: Thermaltake Element Q
Mainboard: Zotac IONITX-P-E
Arbeitsspeicher: KVR1066D3N7K2/4G
HDD: 1TB SATA
SATA Front-Wechselrahmen
Bluray: LG BH16NS40
DVB: Digital Devices Cine S2 PCIe
OS: Debian Stable
VDR: Dev-Version mit MainMenuHooks P
atch, div. Plugins
Sonstiges: Kodi, XFCE

VDR2:
Samsung SMT-7020S mit Wakeup-Board
HDD: 160GB 2,5" IDE
OS: Debian Stable
VDR:
Dev-Version mit MainMenuHooks Patch, div. Plugins

22

Donnerstag, 2. Februar 2012, 18:17

joah aber wenn mal ne aufnahme geplant ist ...
dann lassen die den halt drin

so oft kommt da nicht vor und die batterie dürfte ja nicht soooo schnell werden

Signatur

Server: ASRock Q1900M + 4GB RAM + cineS2 6.5 + Debian 8 + vdr 2.x , epgsearch, live, streamdev
Client: Macbook Pro Retina 2015 + 16GB ram 512GB ssd  OSX 10.11.1)
File-Server/client: GA-Z77-DS3H (Ozmosis 1669 ) + I3 2105 + 8GB RAM NVGF 650GTX 1GB, 250 GB-HD (sys)+ 17TB Storage OSX 10.11.1 VLC 3.x beta , Remote Buddy, PS3-FB
2x Cubieboard2: 16GB microSD, debian mit VDR 2.0.6 + epgsearch, live(osdpatch), streamdev(0.6), soft-hd-device
Ausgabe:
Acer H7530D, T.amp Proline1300, 2x K&H sms 54T + horn sub - Eigenbau


ignoring the Anthropomorphic Test Device

23

Donnerstag, 2. Februar 2012, 18:41

Hier das ganze nochmal bildlich dargestellt.
»Mase« hat folgendes Bild angehängt:
  • wakeup.png
VDR1:
Gehäuse: Thermaltake Element Q
Mainboard: Zotac IONITX-P-E
Arbeitsspeicher: KVR1066D3N7K2/4G
HDD: 1TB SATA
SATA Front-Wechselrahmen
Bluray: LG BH16NS40
DVB: Digital Devices Cine S2 PCIe
OS: Debian Stable
VDR: Dev-Version mit MainMenuHooks P
atch, div. Plugins
Sonstiges: Kodi, XFCE

VDR2:
Samsung SMT-7020S mit Wakeup-Board
HDD: 160GB 2,5" IDE
OS: Debian Stable
VDR:
Dev-Version mit MainMenuHooks Patch, div. Plugins

24

Donnerstag, 2. Februar 2012, 20:05

Es scheint zwar keinen mehr zu interessieren, aber hier die Lösung:


Doch, doch aber ich verstehe nicht wirklich wo ich da was einbauen / löten soll.....

Gruß

Obelix

Meine VDRs

VDR: ASUS H81-GAMER Gaming | Intel® Core™ i3-4130 | GeForce GT 730 | easyVDR 2.5 - VDR 2.2.0 | Mystique SaTiX-S2 Dual | GraphTFT mit SyncMaster U70 | Atric IR-Einschalter Rev.5
VDR2: DELL Optiplex 780 DT | GeForce 210 | easyVDR 2.5 - VDR 2.2.0 | TeVii S464 | Atric IR-Einschalter Rev.5
VDR3: HP DC7700p | GeForce 610 | easyVDR 2.5 - VDR 2.2.0 | TeVii S464 V2.0 | Atric IR-Einschalter Rev.5

25

Donnerstag, 2. Februar 2012, 21:42

Ich hab es so gemacht:
Ich hab den Steckerpfosten TX (Pin 2) durchtrennt. Steckerseitig den Emitter,
Platinenseitig den Kollektor verlötet. Von der Basis einen 10k Widerstand auf
die 5V (nicht die Standby Spannung) gelötet. Einen zweiten Widerstand 100k
von der Basis auf Masse gelötet.
VDR1:
Gehäuse: Thermaltake Element Q
Mainboard: Zotac IONITX-P-E
Arbeitsspeicher: KVR1066D3N7K2/4G
HDD: 1TB SATA
SATA Front-Wechselrahmen
Bluray: LG BH16NS40
DVB: Digital Devices Cine S2 PCIe
OS: Debian Stable
VDR: Dev-Version mit MainMenuHooks P
atch, div. Plugins
Sonstiges: Kodi, XFCE

VDR2:
Samsung SMT-7020S mit Wakeup-Board
HDD: 160GB 2,5" IDE
OS: Debian Stable
VDR:
Dev-Version mit MainMenuHooks Patch, div. Plugins

Immortal Romance Spielautomat