Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

381

Sonntag, 19. Dezember 2010, 19:38

Ich hab mal eine neue Version gebaut und auf meinen Server geladen. Die Version ist von hier: https://github.com/opdenkamp/xbmc/tree/Dharma-pvr

XBMC_Dharma-pvr_with_CrystalHD.dmg

Die Probleme wird das Update nicht beheben, aber so sind wir wenigstens mal auf den neuesten Stand.

Grüsse
TheChief

EDIT: Gibts bei GIT auch ne Versionsnummer? Würde die gern mit in den Dateinamen schreiben.
- VDR: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Jessie/vdr-2.1.8/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Intel Pentium G3220 * DH87RL * Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB Corsair Vegance * Harmony 900 (39-44W) * satip-Plugin
- Server: Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
- SAT>IP: Inverto iLNB
- vdr-theme-darkred: https://github.com/TheChief79/vdr-theme-darkred

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TheChief« (19. Dezember 2010, 19:40)


382

Montag, 20. Dezember 2010, 00:08

Danke für den neuen build
läuft am macbook pro 13" mid 2010 prima

Signatur

Server: ASRock Q1900M + 4GB RAM + cineS2 6.5 + Debian 8 + vdr 2.x , epgsearch, live, streamdev
Client: Macbook Pro Retina 2015 + 16GB ram 512GB ssd  OSX 10.11.1)
File-Server/client: GA-Z77-DS3H (Ozmosis 1669 ) + I3 2105 + 8GB RAM NVGF 650GTX 1GB, 250 GB-HD (sys)+ 17TB Storage OSX 10.11.1 VLC 3.x beta , Remote Buddy, PS3-FB
2x Cubieboard2: 16GB microSD, debian mit VDR 2.0.6 + epgsearch, live(osdpatch), streamdev(0.6), soft-hd-device
Ausgabe:
Acer H7530D, T.amp Proline1300, 2x K&H sms 54T + horn sub - Eigenbau


ignoring the Anthropomorphic Test Device

383

Montag, 20. Dezember 2010, 17:19

Hi CHIEF,
danke für den neuen Build auch von hier, er läuft tadellos, besser als die letzte Version. Wenn der VDR nicht aktiv ist gibt es eine Fehlermeldung, die man mit JA oder NEIN quittieren kann ( :schiel ), und dann kann XBMC lokal benutzt werden. Ich halte es z.Zt für den besten Player auch für Filme, die vom MPlayer übernommene Steuerung mit den 4 Pfeiltasten ist unübertroffen....
/BJ

Server......: Case: Streacom FC5 EVO, Mobo: ASRock B75 Pro3-M mit Core i3-2120T, HD: WD10JUCT 1 TB, Hauppauge Nova HD S2; SW : yavdr5 und Openelec
Clients.....: XBMC auf iMac/OSX und Openelec auf Raspberry Pi

384

Montag, 20. Dezember 2010, 18:45

Von mir auch ein Dankeschön, tolle Arbeit machst du für uns. Zumal ich jetzt die VDADecoder Funktion nutzen kann mit meiner neuen Graka :-)

YaVDR 0.5
M3N78-VM Satelco Easywatch DVB-C

385

Montag, 20. Dezember 2010, 20:45

nun ja die steuerung wurde wohl von der xbox "übernommen"

Signatur

Server: ASRock Q1900M + 4GB RAM + cineS2 6.5 + Debian 8 + vdr 2.x , epgsearch, live, streamdev
Client: Macbook Pro Retina 2015 + 16GB ram 512GB ssd  OSX 10.11.1)
File-Server/client: GA-Z77-DS3H (Ozmosis 1669 ) + I3 2105 + 8GB RAM NVGF 650GTX 1GB, 250 GB-HD (sys)+ 17TB Storage OSX 10.11.1 VLC 3.x beta , Remote Buddy, PS3-FB
2x Cubieboard2: 16GB microSD, debian mit VDR 2.0.6 + epgsearch, live(osdpatch), streamdev(0.6), soft-hd-device
Ausgabe:
Acer H7530D, T.amp Proline1300, 2x K&H sms 54T + horn sub - Eigenbau


ignoring the Anthropomorphic Test Device

386

Dienstag, 21. Dezember 2010, 21:59

....ich meine beim Abspielen von Filmen und Aufnahmen, die 4 Pfeile erlauben kurze und lange Sprünge vor- und rückwärts. Das macht jedes mühsame Entfernen von Werbung überflüssig.
/BJ

Server......: Case: Streacom FC5 EVO, Mobo: ASRock B75 Pro3-M mit Core i3-2120T, HD: WD10JUCT 1 TB, Hauppauge Nova HD S2; SW : yavdr5 und Openelec
Clients.....: XBMC auf iMac/OSX und Openelec auf Raspberry Pi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »berniejonnie« (21. Dezember 2010, 21:59)


owenzel

Fortgeschrittener

Beiträge: 241

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

387

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 14:43

Hallo,

vielen Dank erst einmal für all´die Mühe die sich verschiedene Leute hier machten

Ich habe als Streamingserver den yaVDR 1.7.16-12yavdr7

Ich habe nun versucht, mit einen TV Stream per Netzwerk und VNSI auf mein MacBook zu bekommen aber leider bekomme ich nur die Meldung:

Quellcode

1
Keine PVR Klienten verfügbar

In den Einstellungen - VDR VNSI Client habe ich die IP meines yaVDR eingetragen und die allowed_hosts.conf im Verzeichnis /etc/vdr/plugins/vnsi-server entsprechend angepasst:

Quellcode

1
2
3
4
127.0.0.1            # always accept localhost
192.168.0.0/24       # any host on the local net
#204.152.189.113     # a specific host
#0.0.0.0/0           # any host on any net (USE THIS WITH CARE!)      

Funktioniert diese Sache bei irgend jemandem?

Spoiler Spoiler

yaVDR 0.6, Softhddevice, ZOTAC H77-ITX, Intel Pentium G2130, 4GB, Sundtek, KINGSTON 30GB SSDNow mSATA & WD Scorpio Blue 1TB
IR-Empfänger/Sender/Einschalter yaUsbIR V3.... alles im Streacom F7C EVO Gehäuse

Testsystem: yaVDR 0.6, Softhddevice (VM unter KVM unRAID V6.1.9 Pro), Supermicro X9SCL-F, XEON E3-1240V2

388

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 15:30

Ja bei mir.

Musst dann noch unter Einstellungen =>TV aktivieren.
- VDR: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Jessie/vdr-2.1.8/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Intel Pentium G3220 * DH87RL * Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB Corsair Vegance * Harmony 900 (39-44W) * satip-Plugin
- Server: Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
- SAT>IP: Inverto iLNB
- vdr-theme-darkred: https://github.com/TheChief79/vdr-theme-darkred

owenzel

Fortgeschrittener

Beiträge: 241

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

389

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 15:58

Vielen Dank TheChief, das ist schon klar, ansonsten käme die Meldung ja nicht.

Im Plugin Menü vom VDR kann man beim Punkt VNSI Server ja auch nichts einstellen.

Noch eine Idee?

Spoiler Spoiler

yaVDR 0.6, Softhddevice, ZOTAC H77-ITX, Intel Pentium G2130, 4GB, Sundtek, KINGSTON 30GB SSDNow mSATA & WD Scorpio Blue 1TB
IR-Empfänger/Sender/Einschalter yaUsbIR V3.... alles im Streacom F7C EVO Gehäuse

Testsystem: yaVDR 0.6, Softhddevice (VM unter KVM unRAID V6.1.9 Pro), Supermicro X9SCL-F, XEON E3-1240V2

390

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 16:04

Naja, der Fehler deutet darauf hin, dass im XBMC kein PVR Client aktiviert ist. Kontrollier nochmal Deine Einstellungen der Addons und im TV Menü. Anonsten hilft eventuell auch das syslog des VDR, um zu sehen, ob sich XBMC verbindet.
- VDR: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Jessie/vdr-2.1.8/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Intel Pentium G3220 * DH87RL * Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB Corsair Vegance * Harmony 900 (39-44W) * satip-Plugin
- Server: Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
- SAT>IP: Inverto iLNB
- vdr-theme-darkred: https://github.com/TheChief79/vdr-theme-darkred

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TheChief« (23. Dezember 2010, 16:05)


owenzel

Fortgeschrittener

Beiträge: 241

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

391

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 16:58

Also, das ist die Fehlermeldung des VDRs:

Quellcode

1
2
3
4
5
Dec 23 16:21:23 yaVDR vdr: [14458] loading /var/lib/vdr/plugins/vnsiserver/allowed_hosts.conf
Dec 23 16:21:23 yaVDR vdr: [14458] VNSI: Address not allowed to connect (/var/lib/vdr/plugins/vnsiserver/allowed_hosts.conf)
Dec 23 16:21:23 yaVDR vdr: [14366] ERROR: Streamdev: Couldn't connect to :2004: Network is unreachable
Dec 23 16:21:23 yaVDR vdr: [14366] retrying
Dec 23 16:21:28 yaVDR vdr: last message repeated 2 times

Die Einstellungen des VDR VNSI Client:
VDR IP: 192.168.178.29

Mac OSX Firewall ist ausgeschaltet.

Spoiler Spoiler

yaVDR 0.6, Softhddevice, ZOTAC H77-ITX, Intel Pentium G2130, 4GB, Sundtek, KINGSTON 30GB SSDNow mSATA & WD Scorpio Blue 1TB
IR-Empfänger/Sender/Einschalter yaUsbIR V3.... alles im Streacom F7C EVO Gehäuse

Testsystem: yaVDR 0.6, Softhddevice (VM unter KVM unRAID V6.1.9 Pro), Supermicro X9SCL-F, XEON E3-1240V2

392

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 17:06

Dann probier doch mal 0.0.0.0 in der allowed_hosts. Bin mir auch nicht sicher, ob der zweite Wert funktioniert, wenn der erste nur localhost zulässt.

127.0.0.1 # always accept localhost
192.168.0.0/24 # any host on the local net

Eventuell tuts auch 192.168.178.0/24
- VDR: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Jessie/vdr-2.1.8/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Intel Pentium G3220 * DH87RL * Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB Corsair Vegance * Harmony 900 (39-44W) * satip-Plugin
- Server: Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
- SAT>IP: Inverto iLNB
- vdr-theme-darkred: https://github.com/TheChief79/vdr-theme-darkred

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TheChief« (23. Dezember 2010, 17:07)


owenzel

Fortgeschrittener

Beiträge: 241

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

393

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 17:32

Also, unter /etc/vdr/plugins gibt es die folgenden Verzeichnisse:
  • /streamdev-server
  • /vnsi-server
  • /vnsiserver
  • .... sowie die Datei streamdevhosts.conf
In allen genannten Verzeichnissen gibt es eine allowed_hosts.conf.
Da kann man schon einmal durcheinander kommen. Um dem zu entgehen habe ich nun in allen diesen Dateien denselben Eintrag:

Quellcode

1
2
3
4
5
127.0.0.1           # always accept localhost
192.168.178.0/24    # any host on the local net
#204.152.189.113    # a specific host
#239.255.0.0/16     # uncomment for IGMP multicast streaming
#0.0.0.0/0          # any host on any net (USE THIS WITH CARE!

Damit geht es nun; vielen Dank an TheChief. Eine super Sache ist das !!!

Spoiler Spoiler

yaVDR 0.6, Softhddevice, ZOTAC H77-ITX, Intel Pentium G2130, 4GB, Sundtek, KINGSTON 30GB SSDNow mSATA & WD Scorpio Blue 1TB
IR-Empfänger/Sender/Einschalter yaUsbIR V3.... alles im Streacom F7C EVO Gehäuse

Testsystem: yaVDR 0.6, Softhddevice (VM unter KVM unRAID V6.1.9 Pro), Supermicro X9SCL-F, XEON E3-1240V2

394

Donnerstag, 13. Januar 2011, 14:03

Hallo,

zwei Fragen:
ist das nur mein Problem oder erscheint das TV-Bild interlaced?
Nun muss man sagen, dass ich das appletv zZ noch an nem Röhrenfernseher betreibe und der Composite-Patch nicht (mehr) zu funktionieren scheint.
Des weiteren scheint die CrystalHD nicht benutzt zu werden, jedenfalls ist die Wiedergabe von HD-Material nicht flüssig. Außerdem finde ich den Punkt nicht mehr, an dem man die CrystalHD auswählen kann.
Ich hab das appletv gelöscht, neu aufgesetzt und alle Updates 'draufgemacht.
Irgendwelche Ideen?
Danke und Grüße

395

Dienstag, 18. Januar 2011, 13:42

Hallo!

Vielen Dank für den XBMC Build, der läuft bei mir seit gestern auf meinem Mac Mini perfekt als VDR Client.

Zwei Dinge sind mir aufgefallen:

1. Beim Beenden des XBMC hängt sich dieser auf.

Haben das andere auch, gibts einen Workaround?

2. Das Deinterlacing scheint stellenweise nicht besonders gut zu sein.

Ich hab zwar einige der Posts in diesem Thread gelesen aber bei weitem nicht alle, gibt es eine Möglichkeit das Deinterlacing zu konfigurieren?
Ich hab dazu seither nichts gefunden.

Garbor
VDR/Media/File Server : Atom 330 Mainboard, Tevii S480, 2 GB RAM, Ubuntu 10.04 Server + yaVDR Pakete.
VDR Client: Mac Mini mit yaVDR als Dualboot + Streamdev Client und Remote Timer Plugin
Test VDR/Arbeitsplatz : Geforce 8400GS, Ubuntu 10.10 (64Bit) + yaVDR Pakete

396

Dienstag, 18. Januar 2011, 14:08

Den Fehler beim Beenden habe ich auch manchmal und da gibt es noch keine Lösung.

Das Deinterlacing lässt sich über die Video-Einstellung (beim Abspielen) einstellen. Diese scheinen aber nicht gespeichert zu werden. Hab auf die schnelle bei google nichts gefunden.
- VDR: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Jessie/vdr-2.1.8/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Intel Pentium G3220 * DH87RL * Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB Corsair Vegance * Harmony 900 (39-44W) * satip-Plugin
- Server: Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
- SAT>IP: Inverto iLNB
- vdr-theme-darkred: https://github.com/TheChief79/vdr-theme-darkred

397

Mittwoch, 19. Januar 2011, 08:17

Zitat

Originally posted by TheChief
Das Deinterlacing lässt sich über die Video-Einstellung (beim Abspielen) einstellen. Diese scheinen aber nicht gespeichert zu werden. Hab auf die schnelle bei google nichts gefunden.


Vielen Dank, jetzt hab ichs auch gefunden, und sogar wie man die Einstellungen speichern kann:

"Einstellungen als Standard für alle Filme setzen".

Danach hat er sichs gemerkt.

Garbor
VDR/Media/File Server : Atom 330 Mainboard, Tevii S480, 2 GB RAM, Ubuntu 10.04 Server + yaVDR Pakete.
VDR Client: Mac Mini mit yaVDR als Dualboot + Streamdev Client und Remote Timer Plugin
Test VDR/Arbeitsplatz : Geforce 8400GS, Ubuntu 10.10 (64Bit) + yaVDR Pakete

398

Mittwoch, 19. Januar 2011, 08:33

Zitat

Original von Garbor

Zitat

Originally posted by TheChief
Das Deinterlacing lässt sich über die Video-Einstellung (beim Abspielen) einstellen. Diese scheinen aber nicht gespeichert zu werden. Hab auf die schnelle bei google nichts gefunden.


Vielen Dank, jetzt hab ichs auch gefunden, und sogar wie man die Einstellungen speichern kann:

"Einstellungen als Standard für alle Filme setzen".

Danach hat er sichs gemerkt.

Garbor


Danke, gut zu wissen :)
- VDR: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Jessie/vdr-2.1.8/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Intel Pentium G3220 * DH87RL * Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB Corsair Vegance * Harmony 900 (39-44W) * satip-Plugin
- Server: Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
- SAT>IP: Inverto iLNB
- vdr-theme-darkred: https://github.com/TheChief79/vdr-theme-darkred

399

Donnerstag, 20. Januar 2011, 11:22

Hallo,

Dank der Tipps vom Chief läuft nun XBMC als VDR Client auf meinem alten Mac-Mini :)

Leider kann der Mac-Mini nicht die richtige Auflösung (1920x1080) für meinen TV sodass ich mir mit einer kleineren behelfe. Auch hat er noch keinen HDMI Anschuss :(

Da ich einen Apple TV 2 habe würde sich dieser als Client-HW anbieten?! Ich habe im Internet lediglich Berichte zu XBMC auf dem Apple TV der 1 Generation gefunden. Gehe ich recht in der Annahme das es auf den aktuellen Apple TV nicht bzw. noch nicht läuft.

Danke, Grüße
Jörg

meine VDRs

Server - Ubuntu Server precise mit yaVDR 0.5 (testing) Paketen, Intel Core2 Quad (Q6600) 2.40GHz, 4GB Ram,
Wohnzimmer VDR - yaVDR 0.6 (testing) mit softhddevice, Cine S2, Athlon II X2 240e, 4GB Ram, 64GB SSD, INTEL IRC, 2TB NFS und einer Harmony 700

Entwicklungen:
ipod - graphtft - pin - seduatmo - epgd - epg2vdr - squeezebox


400

Donnerstag, 20. Januar 2011, 11:29

Zitat

Original von horchi
Hallo,

Dank der Tipps vom Chief läuft nun XBMC als VDR Client auf meinem alten Mac-Mini :)

Leider kann der Mac-Mini nicht die richtige Auflösung (1920x1080) für meinen TV sodass ich mir mit einer kleineren behelfe. Auch hat er noch keinen HDMI Anschuss :(

Da ich einen Apple TV 2 habe würde sich dieser als Client-HW anbieten?! Ich habe im Internet lediglich Berichte zu XBMC auf dem Apple TV der 1 Generation gefunden. Gehe ich recht in der Annahme das es auf den aktuellen Apple TV nicht bzw. noch nicht läuft.

Danke, Grüße
Jörg


Die Frage kann ich Dir leider nicht beantworten, da ich weder einen ATV noch einen ATV2 habe. ;) Ich nutze XBMC nur auf iMac und MacBook. Aber eventuell kann ein anderer Nutzer was dazu sagen.

Grüsse
TheChief
- VDR: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Jessie/vdr-2.1.8/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Intel Pentium G3220 * DH87RL * Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB Corsair Vegance * Harmony 900 (39-44W) * satip-Plugin
- Server: Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
- SAT>IP: Inverto iLNB
- vdr-theme-darkred: https://github.com/TheChief79/vdr-theme-darkred

Immortal Romance Spielautomat