Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 26. August 2009, 18:42

XBMC-PVR mit Full-Featured?

Hi,

mich würde mal interessieren ob man XBMC über die Full-Featured Karte ausgeben kann. Ich denke mal nein, wollte das aber von einem Profi bestätigt haben.

Andere Idee, bei der ich mir auch nicht ganz sicher bin: SAT über FF-Tuner rein --> Bild mit FF decodieren und danach Bild über komische Intel GMA Uralt-Edition ausgeben.

Was davon geht?

Gruß

Chrissi1993
VDR4Arch --> Lian-Li PC-C37B | ASRock Q1900M | 4GB RAM | SanDisk SDSSDP064G | Samsung HD155UI | Digital Devices Cine S2 V6 | ZOTAC GT630 (Rev. 2) Zone Edition

Beiträge: 638

Wohnort: Bremen

Beruf: Computer und Netzwerkdoktor

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 26. August 2009, 23:56

Nüscht:
Xbmc setzt explizit OpenGL Ausgabe vorraus und die grafischen Fähigkeiten der FF's liegen auf der anderen Seite der Möglichkeiten. Daher wirst du Xbmc nie auf dem Ausgang einer FF sehen, auch auf keiner DVB-S2 FF.

Ne FF als Budget umnutzen geht. Deren Ausgang musst du ja nicht nutzen. Weil die FF den Stream aber einfach nur herausreicht bringt sie dir keinerlei CPU Entlastung gegenüber jeder anderen Budget Karte. Auch das ist ziemlich in Stein gemeisselt.

Die FFs sind ein Stück Hardware von vor 10 Jahren oder die Nachfahren nach wie vor Phantome. Sicher geht damit weiter was heute schon läuft, aber viel mehr wirds nicht.

Was die Ausgabe mit Intel GMA xyz Grafikchips betrifft: Es sollte schon ein etwas neuerer davon sein sonst wirds eng. Wenn du mit uralt uralt meinst macht das auch keinen Spass.

Grüz
Hibbel

Zum Thema Multimediacenter über die FF: MMS läuft. Das ist natürlich weniger geeky als xbmc, aber den Fähigkeiten einer FF angemessen. und praktikabel.
- HTPC mit zerbasteltem Yavdr 0.6 , Origen ae X15e, MCE Remote, Asus P5N7A-VM, 1x Digibit R1, Kodi und vdr an Pana 46PZ85E
- Diverse HTPCs im Umfeld bei Familie und Freundenm die sich vor mir fürchten, mit allen möglichen gruseligen Konfigurationen.
Auch gern Debian, aber wehe jemand kommt mir mit Suse.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hibbelharry« (26. August 2009, 23:58)


3

Donnerstag, 27. August 2009, 08:40

Nein, das wollte ich nur so aus interesse wissen. Ich warte jetzt bis ich das Geld für meinen neuen VDR (Signatur: rechts) zusammen habe.

Vorraussichtlich ist dann XBMC-PVR schon ins Haupt-XBMC gewandert.
VDR4Arch --> Lian-Li PC-C37B | ASRock Q1900M | 4GB RAM | SanDisk SDSSDP064G | Samsung HD155UI | Digital Devices Cine S2 V6 | ZOTAC GT630 (Rev. 2) Zone Edition

4

Donnerstag, 27. August 2009, 09:29

Zitat

Original von Chrissi1993
Nein, das wollte ich nur so aus interesse wissen. Ich warte jetzt bis ich das Geld für meinen neuen VDR (Signatur: rechts) zusammen habe.

Falscher Prozessor, mit meinem funktioniert auch Cool&Quiet.

Gerald

HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
Samsung UE55H6470

Immortal Romance Spielautomat