You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Sunday, September 27th 2009, 8:59pm

[ANNOUNCE] Icons beim iMon-LCD und mdm166a / Spectrum Analyzer für lcdproc

Hallo vdr-xbmc'ler,

da ich von meinen Anpassungen des vdr-lcdproc in Bezug auf das iMon-LCD zu verwöhnt bin, muss ich die Icons und anderen Spielereien auch in XBMC haben.
Um meine - noch nicht perfekte - Lösung auch mal in der freien Wildbahn zu testen, stelle ich sie hier rein.
Ich _hoffe_, dass sie ohne Umstände funktioniert: Patch einspielen, neu kompilieren, evtl. LCD in XBMC aktivieren, glücklich sein.

Basis ist PingPongs aka Alwins pvr-testing Branch. Nötig ist natürlich eine lcdproc-Version, die mit dem iMon-LCD sprechen kann (also entweder selbst gepatched oder eine der neuesten).
Feedback sehr willkommen!

Viele Grüße,
Chriss

EDIT: Neue Patch-Version (04) angehängt. Der SpAn-Teil ist momentan noch ungetestet, da die Visualisierungen durch die Umstellung auf das Addon-Framework inaktiv sind.

EDIT2: Die nächsten Versionen sind/werden unter dem XBMC-trac-Ticket 8981 abgelegt.

EDIT3: Titel angepasst
theonlychriss has attached the following files:

Signatur

Server: VDR 2.0.2, Kubuntu 12.04, 3.2.0-48-generic-pae Kernel
HW: AMD X2 4850, 4GB RAM, TeVii-S480, Asus M3A-H/HDMI, SeaSonic S12II 330W, WD 1,5TB Caviar Green, iMon-LCD, xine
Dienste: Router, Samba, DHCP, DNS, Mail, (T)FTP, LAMP, Portage-Mirror, VDR-Server für
Client: P3 1200MHz, DXR3, diskless, VDR 1.7.33, Gentoo, 2.6.32.60 Kernel, VFD: mdm166a
http://lcr.vdr-developer.org/

This post has been edited 4 times, last edit by "theonlychriss" (Jan 25th 2011, 1:52pm)


2

Sunday, January 31st 2010, 2:08pm

[ANNOUNCE] Icons beim iMon-LCD / Spectrum Analyzer für lcdproc

Schade, dass keiner _irgendein_ Feedback gibt, leider.

Nunja, ich habe nun ein paar Bugfixes gemacht und generell für lcdproc einen Spectrum Analyzer eingebaut (hüpfende Balken, wenn Musik gespielt wird :love1)
Jetzt muss ich mal sehen, dass ich das in ein "XBMC-Common-Sense-Code-Format" bekomme und noch ein wenig Kommentare entferne/hinzufüge :unsch.

Viele Grüße,
Chriss

edit: Btw, es muss/sollte lcdproc-0.5.3 eingesetzt werden!
theonlychriss has attached the following file:

Signatur

Server: VDR 2.0.2, Kubuntu 12.04, 3.2.0-48-generic-pae Kernel
HW: AMD X2 4850, 4GB RAM, TeVii-S480, Asus M3A-H/HDMI, SeaSonic S12II 330W, WD 1,5TB Caviar Green, iMon-LCD, xine
Dienste: Router, Samba, DHCP, DNS, Mail, (T)FTP, LAMP, Portage-Mirror, VDR-Server für
Client: P3 1200MHz, DXR3, diskless, VDR 1.7.33, Gentoo, 2.6.32.60 Kernel, VFD: mdm166a
http://lcr.vdr-developer.org/

This post has been edited 2 times, last edit by "theonlychriss" (Jan 31st 2010, 2:48pm)


3

Sunday, January 31st 2010, 2:09pm

huch hab ich seinerzeit übersehen :D

4

Monday, March 1st 2010, 5:35pm

RE: [ANNOUNCE] Icons beim iMon-LCD / Spectrum Analyzer für lcdproc

Quoted

Original von theonlychriss
Schade, dass keiner _irgendein_ Feedback gibt, leider.


Na dann wirds aber Zeit :)

Habe den Patch als Austausch für das Perl-Script aus dem XBMC-Forum getestet (http://forum.xbmc.org/showthread.php?t=55696), nachdem aus nicht erfindlichen Gründen immer nach kurzer Zeit nur noch Garbage auf dem Display zu sehen war - das Display hat sogar nach einiger Zeit versucht, die Systemzeit anzuzeigen und selbst die war nur verstümmelt und wurde nicht aktualisiert (Display ist ein iMon LCD aus dem Antec Fusion Remote Black).

Aktuell in Funktion mit pvr-testing2 r28106: Es gab beim Patchen (patch -p0 XBMC-PVR-Testing-iMon-LCD-rev27294-v03.diff) einige Rejects vor allem bzgl. des Spectrum Analyzers (die genauen Stellen müsste ich zuhause noch einmal nachsehen), welche aber wohl die Funktion der Icon-Ansteuerung nicht weiter beeinträchtigen; triviales war schnell gefixt. Kompiliert sauber, die Ansteuerung funktioniert bislang tadellos und Garbage ist auch nicht wieder aufgetreten! :-)

Vielen Dank für die Entwicklungsarbeit! Bei Bedarf kann ich gerne den modifizierten Patch gegen r28106 (ohne Spectrum-Funktion) hier nochmal hochladen.

Grüße,
Daniel
HW: Gigabyte GA-EG41MF-US2H, Intel Core2Duo E7500, 2GB DDR2-RAM, NVIDIA GT610/1GB PCIe, Mystique CaBiX-C2 (Clone KNC1) in Antec Fusion Remote Black+SoundGraph iMON LCD ( 0038 )
SW: XBMC+Frodo+VDPAU+HD-Audio+LCDproc addon, VDR-1.7+XVDR-master auf Ubuntu Precise 12.04 (x86_64)

5

Monday, March 1st 2010, 10:05pm

RE: [ANNOUNCE] Icons beim iMon-LCD / Spectrum Analyzer für lcdproc

Hallo Daniel,

danke - wenigstens scheint's generell zu gehen.
Ja, das SpAn-Problem ist darauf zurückzuführen, dass die entsprechenden Zeilen mittlerweile schon wieder woanders gelandet sind. Die XBMC-Entwickler haben das zwischendrin einfach mal verschoben. Aber gut, dass Du's schon selber hingebogen hast. Vielen Dank!

Nunja, das mit der Systemzeit ist mit meinem Patch leider auch noch so - zumindest wenn man die "in groß" angezeigt haben möchte, dann sieht's nicht wirklich nach einer Zeit aus :unsch.
Das geht aber sofort weg, wenn man XBMC vom Idlen zurückholt.

Viele Grüße,
Chriss

Signatur

Server: VDR 2.0.2, Kubuntu 12.04, 3.2.0-48-generic-pae Kernel
HW: AMD X2 4850, 4GB RAM, TeVii-S480, Asus M3A-H/HDMI, SeaSonic S12II 330W, WD 1,5TB Caviar Green, iMon-LCD, xine
Dienste: Router, Samba, DHCP, DNS, Mail, (T)FTP, LAMP, Portage-Mirror, VDR-Server für
Client: P3 1200MHz, DXR3, diskless, VDR 1.7.33, Gentoo, 2.6.32.60 Kernel, VFD: mdm166a
http://lcr.vdr-developer.org/

bolzerrr

Intermediate

Posts: 356

Location: Frankfurt

Occupation: IT

  • Send private message

6

Wednesday, March 3rd 2010, 2:44pm

Klingt sher intressant,

wie muß ich mir den Patch vorstellen - ist es damit möglich über die LCD.xml die "sonderzeichen" der lcd´s anzusteuern (nicht nur die <LINE>)?

grüße
Client- HTPC: AMD X2 250, 4GB DDR3, GA-MA785GMT-UD2H 785G, EVGA G210 Passiv, Supertalent 64GB SSD OS, 2TB Samsung Eco Green Data, DD DuoFlex CT
Antec Fusion Micro iMON, Samsung LE 40 A659, Teufel E300, Logitech Harmony, yaVDR + X

Server: Synlogy Diskstation DS214play, 4Tb WD Red, 2x TBS5220 DVB-C, Debian squeeze im chroot, VDR 2.0.3 mit streamdev- server, xvdr, live, wirbelscan, svdrposd, femon, (dvbsddevice, dvbhddevice, dummydevice)

7

Wednesday, March 3rd 2010, 9:03pm

Hallo bolzerrr,

exactly. Das Display stellt alles (fast) wie immer dar, aber die Icons drumrum spiegeln die aktuelle Beschäftigung von XBMC wieder. Du musst dafür aber nichts in der LCD.xml anpassen.

Viele Grüße,
Chriss

Signatur

Server: VDR 2.0.2, Kubuntu 12.04, 3.2.0-48-generic-pae Kernel
HW: AMD X2 4850, 4GB RAM, TeVii-S480, Asus M3A-H/HDMI, SeaSonic S12II 330W, WD 1,5TB Caviar Green, iMon-LCD, xine
Dienste: Router, Samba, DHCP, DNS, Mail, (T)FTP, LAMP, Portage-Mirror, VDR-Server für
Client: P3 1200MHz, DXR3, diskless, VDR 1.7.33, Gentoo, 2.6.32.60 Kernel, VFD: mdm166a
http://lcr.vdr-developer.org/

bolzerrr

Intermediate

Posts: 356

Location: Frankfurt

Occupation: IT

  • Send private message

8

Thursday, March 4th 2010, 1:20pm

wow das klingt super!
ich glaub ich weiß was ich am wochenede tue ;)
Client- HTPC: AMD X2 250, 4GB DDR3, GA-MA785GMT-UD2H 785G, EVGA G210 Passiv, Supertalent 64GB SSD OS, 2TB Samsung Eco Green Data, DD DuoFlex CT
Antec Fusion Micro iMON, Samsung LE 40 A659, Teufel E300, Logitech Harmony, yaVDR + X

Server: Synlogy Diskstation DS214play, 4Tb WD Red, 2x TBS5220 DVB-C, Debian squeeze im chroot, VDR 2.0.3 mit streamdev- server, xvdr, live, wirbelscan, svdrposd, femon, (dvbsddevice, dvbhddevice, dummydevice)

9

Thursday, March 4th 2010, 8:01pm

Moin!

Quoted

Original von bolzerrr
ich glaub ich weiß was ich am wochenede tue ;)


Als kleinen "Vorgeschmack" habe ich mal ein (Handy)Foto vom laufenden Display während DVD-Wiedergabe gemacht :-)

Bei Bedarf und wenn Chriss nichts dagegen hat, poste ich den angepassten Patch (funktioniert hier mit SVN Branch pvr-testing2, rev28226, bestens) hier nochmal.

Grüße,
Daniel
nst has attached the following file:
  • imonlcd_xbmc.jpg (37.01 kB - 3,669 times downloaded - latest: Mar 15th 2014, 11:36am)
HW: Gigabyte GA-EG41MF-US2H, Intel Core2Duo E7500, 2GB DDR2-RAM, NVIDIA GT610/1GB PCIe, Mystique CaBiX-C2 (Clone KNC1) in Antec Fusion Remote Black+SoundGraph iMON LCD ( 0038 )
SW: XBMC+Frodo+VDPAU+HD-Audio+LCDproc addon, VDR-1.7+XVDR-master auf Ubuntu Precise 12.04 (x86_64)

This post has been edited 1 times, last edit by "nst" (Mar 4th 2010, 8:03pm)


10

Thursday, March 4th 2010, 8:30pm

Hi Daniel,

danke für das Bild - und nein, ich habe nichts dagegen, wenn Du den Patch bereit stellst. Da ich momentan an einem anderen Patch arbeite, spart mir das sogar (Trenn-)Arbeit :unsch.

Viele Grüße,
Chriss

Signatur

Server: VDR 2.0.2, Kubuntu 12.04, 3.2.0-48-generic-pae Kernel
HW: AMD X2 4850, 4GB RAM, TeVii-S480, Asus M3A-H/HDMI, SeaSonic S12II 330W, WD 1,5TB Caviar Green, iMon-LCD, xine
Dienste: Router, Samba, DHCP, DNS, Mail, (T)FTP, LAMP, Portage-Mirror, VDR-Server für
Client: P3 1200MHz, DXR3, diskless, VDR 1.7.33, Gentoo, 2.6.32.60 Kernel, VFD: mdm166a
http://lcr.vdr-developer.org/

11

Thursday, March 4th 2010, 10:37pm

Nabend,

dann häng' ich die modifizierte Variante (Achtung - ohne Spectrum Analyzer-Funktion!) mal an :-) Ob's mit aktuelleren Versionsständen als mit SVN28226 funktioniert, kann ich nicht sagen.

Einfach entpacken (gunzip) und im Root-Verzeichnis vom XBMC-Quellcode mit

Source code

1
patch -p1 < xbmc-pvr-testing-imon-lcd-r28226.diff

anwenden und danach neu compilieren.

Viel Spass & Grüße,
Daniel
nst has attached the following file:
HW: Gigabyte GA-EG41MF-US2H, Intel Core2Duo E7500, 2GB DDR2-RAM, NVIDIA GT610/1GB PCIe, Mystique CaBiX-C2 (Clone KNC1) in Antec Fusion Remote Black+SoundGraph iMON LCD ( 0038 )
SW: XBMC+Frodo+VDPAU+HD-Audio+LCDproc addon, VDR-1.7+XVDR-master auf Ubuntu Precise 12.04 (x86_64)

12

Friday, March 12th 2010, 12:04am

Nabend zusammen,

Kleine Ergänzung: Der Patch applied und funktioniert mit SVN r28465 (pvr-testing2 Branch) ohne Änderungen wie gehabt :-)

Quoted

Original von theonlychriss
Nunja, das mit der Systemzeit ist mit meinem Patch leider auch noch so [...]


Das "Garbage"-Problem ist tatsächlich noch da, tritt aber wohl nur auf, wenn man ein Screensaver-Addon aktiv hat und selbiges aktiv wird. Ohne Screensaver sind aber noch keine Darstellungsprobleme aufgetreten.

Viele Grüße,
Daniel
HW: Gigabyte GA-EG41MF-US2H, Intel Core2Duo E7500, 2GB DDR2-RAM, NVIDIA GT610/1GB PCIe, Mystique CaBiX-C2 (Clone KNC1) in Antec Fusion Remote Black+SoundGraph iMON LCD ( 0038 )
SW: XBMC+Frodo+VDPAU+HD-Audio+LCDproc addon, VDR-1.7+XVDR-master auf Ubuntu Precise 12.04 (x86_64)

13

Saturday, March 13th 2010, 3:46am

RE: [ANNOUNCE] Icons beim iMon-LCD / Spectrum Analyzer für lcdproc

wow, endlich find ich leute die das gleiche/ein ähnliches problem wie ich haben!


Ich habe ein Crystalfontz 634 Display und mein Display hat Probleme mit den Sonderzeichen. z.b wird anstatt ü ein o angezeigt!

Außerdem funktioniert der Progress Balken nicht. Zeigt nur y und ab und zu ein Custom Character an.

Die Time befehle funktionieren auch nicht und zeigen nur schrott.


und ich such schon ewig nach jemandem der ein spectrum analayzer für xbmc gebaut hat!




jetzt gitbs nur ein problem für mich: funktioniert der patch für mich?

und als linux anfänger: was mach ich mit der datei die gepostet wurde??



danke vielmals im vorraus wenn mir einer hilft, das thema lcd sorgt bei mir seit monaten für schlaflose nächte :schiel

14

Saturday, March 13th 2010, 10:29am

RE: [ANNOUNCE] Icons beim iMon-LCD / Spectrum Analyzer für lcdproc

Hallo Alex,

wenn ich Zeit finde, werde ich noch mal einen kompletten Patch erstellen, der dann wieder den Spectrum Analyzer Teil enthält.
Ansonsten: Die Sonderzeichen und Fortschrittsbalken in XBMC sind gemapped. Soll heißen, jemand müsste für Dein Display das richtige Mapping finden/erstellen. Ich war schon froh, dass ich das nur für die Play-Symbole des iMon-LCD geschafft habe. Das ist immer "Denken um 3 Ecken".

Generell spielst Du den Patch in ein mehr oder weniger aktuelles XBMC ein - also pvrtesting2 auschecken und dann den Patch einspielen. Im vdr-wiki ist beschrieben, wie man das grundsätzlich macht.

Viele Grüße,
Chriss

Signatur

Server: VDR 2.0.2, Kubuntu 12.04, 3.2.0-48-generic-pae Kernel
HW: AMD X2 4850, 4GB RAM, TeVii-S480, Asus M3A-H/HDMI, SeaSonic S12II 330W, WD 1,5TB Caviar Green, iMon-LCD, xine
Dienste: Router, Samba, DHCP, DNS, Mail, (T)FTP, LAMP, Portage-Mirror, VDR-Server für
Client: P3 1200MHz, DXR3, diskless, VDR 1.7.33, Gentoo, 2.6.32.60 Kernel, VFD: mdm166a
http://lcr.vdr-developer.org/

15

Saturday, March 13th 2010, 11:00am

wenn ich das hier so lese, fange ich an, mein imon lcd zu mögen :)
hoffentlich findet das irgendwann seinen weg in yavdr :-D

16

Saturday, March 13th 2010, 11:37am

ja das mit dem mapping hab ich schon im xbmc forum gelesen. da müste man tief in den source code gehen. hab die dateien auch gefunden und hätte ne idee was ich da ändern müsste weil jemand (zwar mit einem andern display) die gleichen probleme hat wie ich.



die play symbole hab ich mit dem boot loader manager von crystylfontz gemcaht, also selbst erstellt weil mir aufgefallne ist dass die play symbole einzelnen partien des Cfontz firmen logo entsprechen.

also bin ich mit logik rangegangen und hab diese partieen editiert.


soweit bin ich auch echt zufrieden, aber ich bin sicher ich kennt das gefühl dass man immer noch mehr verbessern,tunen und dazu basteln kann :bounce3
^^

xbmc.org scheint grad down zu sein. ich häng aber trotzdem mal ein paar links zu dem thema dran:

http://forum.xbmc.org/showthread.php?p=247982
http://www.vdr-portal.de/board/addreply.php?threadid=89740



P.S.: Ist es nicht möglich den teil von xbmc komplett umzucoden, um die eigenschaften vom lcd nicht im source code zu haben sondern in eine datei wie lcd.xml auszulagern? sollte man sowas mal den xbmc codern vorschlagen?
wobei ich keine großen hoffnungen habe dabei, das thema lcd ist nicht grade populär und mir wird kaum bis gar nicht auf meine fragen geantwortet. gut dass ich jetzt hier bin ;-)


edit: ich habe übrigens xbmc live 9.11

This post has been edited 1 times, last edit by "ichAlex" (Mar 13th 2010, 11:38am)


17

Saturday, March 13th 2010, 11:37am

Quoted

Original von Hinneck
wenn ich das hier so lese, fange ich an, mein imon lcd zu mögen :)
hoffentlich findet das irgendwann seinen weg in yavdr :-D


Ich habe auch ein Imon-LCD, allerdings muss ich sagen, dass das Teil beim VDR einfach nur Schei*e aussieht. - Aber evtl. wird das ja auch noch irgendwann mal besser....

:!: Hier nicht klicken!!



dreipo.cc

"Ubuntu" -- An african Word, meaning: "Gentoo is too hard for me".

my VDR


Gen2VDR V4.3PO

VDR: vdr-2.1.6
Mainboard: ASUS Z97-PRO (Wi-Fi ac)
CPU: i7-4770K
RAM: 16G
System HDD: OCZ-VERTEX4 SSD, 120 GB
Video HDD: WD Caviar Green, 3 TB
BD-ROM: Samsung SH-B123L
Gehäuse: Thermaltake DH202 Touch (VM90051N2Z)
DVB: DD Cine S2 V6.5 & DuofleX C/T
IR/FB: yaUSBIR v3 ; Harmony 885

This post has been edited 1 times, last edit by "C-3PO" (Mar 13th 2010, 11:43am)


Schermbecker

Intermediate

Posts: 221

Location: Niederrhein

Occupation: Lockentwickler

  • Send private message

18

Saturday, March 13th 2010, 11:49am

Quoted

Original von C-3PO
Ich habe auch ein Imon-LCD, allerdings muss ich sagen, dass das Teil beim VDR einfach nur Schei*e aussieht. - Aber evtl. wird das ja auch noch irgendwann mal besser....


Naja, es geht. Einen Schönheitspreis wird das Ding sicher nie bekommen - aber was kann man von den paar Pixeln auch verlangen :) Ich hatte an meinem alten VDR ein externes LCD-Display (240x128) - das ist natürlich vergleichsweise schick. Erst wollte ich das DIng am Antec Gehäuse in Betrieb nehmen, aber ich glaube, das werde ich erstmal nicht tun.

Cool wäre, wenn das lcdproc plugin etwas mehr konfigurierbar wäre - in Sachen Anzeige. Z.B. ob man die Kanalnummern angezeigt haben möchte oder das (für mich) hässliche Scrollen des Sendungsnamen in der 2. Zeile.

Aber insgesamt finde ich es eine tolle Sache, dass es überhaupt unterstützt wird. Ist ja nicht einfach - quasi unmöglich, die Wünsche aller User zu erfüllen ;)
Antec Remote Fusion, Asus M3N78-EM, 2900 Mhz AMD Athlon X2 245, 2GB RAM, TeVii S470 DVB-S2 PCI-E, 250GB 3.5" - yaVdr 0.2
über HDMI an Toshiba 46XV635D / Logitech Harmony 600




Dieser Beitrag wurde 21 mal editiert, zum letzten Mal von Schermbecker: Heute, vor 20 Minuten.

19

Saturday, March 13th 2010, 12:04pm

Quoted

Original von Schermbecker
[...] Cool wäre, wenn das lcdproc plugin etwas mehr konfigurierbar wäre - in Sachen Anzeige. Z.B. ob man die Kanalnummern angezeigt haben möchte oder das (für mich) hässliche Scrollen des Sendungsnamen in der 2. Zeile. ...


Genau darum geht es, wobei 2-zeilige Anzeige eh Schwachsinn ist, da man das nichts lesen kann.

:!: Hier nicht klicken!!



dreipo.cc

"Ubuntu" -- An african Word, meaning: "Gentoo is too hard for me".

my VDR


Gen2VDR V4.3PO

VDR: vdr-2.1.6
Mainboard: ASUS Z97-PRO (Wi-Fi ac)
CPU: i7-4770K
RAM: 16G
System HDD: OCZ-VERTEX4 SSD, 120 GB
Video HDD: WD Caviar Green, 3 TB
BD-ROM: Samsung SH-B123L
Gehäuse: Thermaltake DH202 Touch (VM90051N2Z)
DVB: DD Cine S2 V6.5 & DuofleX C/T
IR/FB: yaUSBIR v3 ; Harmony 885

This post has been edited 1 times, last edit by "C-3PO" (Mar 13th 2010, 12:06pm)


20

Saturday, March 13th 2010, 1:29pm

@ichAlex: Naja, Du kannst schon sehr viel LCD-Spezifisches in die advancedsettings.xml schreiben; z.B. das Mapping kannst Du dort, statt im Source angeben.

@C-3PO: Ich bin - nachdem ich das vdr-lcdproc auf meine Bedürfnisse und meinen Geschmack hin gepa(n)tched habe - sehr zufrieden mit dem iMon und VDR. Genau deswegen sollte es für mich in XBMC möglichst die gleichen Dinge anzeigen können.

@Schermbecker + @C-3PO: Alles Geschmackssache, das Problem ist eben nur, dass man wirklich im Source wurschteln muss, um die Anzeige anzupassen. Und da habe ich deutlich wartbarere Stücke Software gesehen, als das vdr-lcdproc Plugin :unsch.

@Hinneck: Mein Ziel ist es, das in XBMC fest zu integrieren. Also sollte es irgendwann auch in yavdr für XBMC verfügbar sein.

Viele Grüße,
Chriss

Signatur

Server: VDR 2.0.2, Kubuntu 12.04, 3.2.0-48-generic-pae Kernel
HW: AMD X2 4850, 4GB RAM, TeVii-S480, Asus M3A-H/HDMI, SeaSonic S12II 330W, WD 1,5TB Caviar Green, iMon-LCD, xine
Dienste: Router, Samba, DHCP, DNS, Mail, (T)FTP, LAMP, Portage-Mirror, VDR-Server für
Client: P3 1200MHz, DXR3, diskless, VDR 1.7.33, Gentoo, 2.6.32.60 Kernel, VFD: mdm166a
http://lcr.vdr-developer.org/