Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 6. September 2009, 16:59

[ERLEDIGT] FUNKTIONIERENDE externremux.sh für x264 Stream gesucht.

hi,
die externremux.sh aus dem Wiki funktioniert bei mir leider nicht (Broken Pipe)
Mit folgender Externremux :

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
#!/bin/bash
umask 077
tmpdir=${TMPDIR-/tmp}/externremux-${RANDOM:-$$}
FIFO=$tmpdir/out.avi
OUTLOG=$tmpdir/out.log
mkdir -p $tmpdir || exit 1
mkfifo $FIFO
(cat $FIFO; rm -rf $tmpdir) &
# mencoder <OPTIONEN> -o $FIFO -- - &>$OUTLOG
mencoder -vf harddup,softskip,scale -zoom -xy 320 -oac mp3lame -lameopts br=16:q=5:mode=3 -ovc x264 -x264encopts bitrate=200:vbv_maxrate=250:vbv_bufsize=300:log=0 -o $FIFO -- - &>$OUTLOG

funktionierts einwandfrei soweit.
Wo die Unterschiede sind? Keine Ahnung
Allerdings hätte ich natürlich gern eine funktionierende externremux, bei der ich per Parameter,
die Streamqualität beeinflussen kann. (so wie im Wiki beschrieben)
Vielleicht hat jemand sowas erstellt und könnte es hier bereitstellen.
System ist ein Ubuntu 9.04
Linux Mint Helena (Ubuntu 9.10),
Athlon X250 2x3.0 GHZ/4GB RAM
VDR 1.6.x, Streamdev-Server 0.5, Live 0.2 (Eigenkompilate)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »vel_tins« (7. September 2009, 16:50)


Tobias

Erleuchteter

Beiträge: 3 102

Wohnort: Magdeburg/Wolfsburg

Beruf: Dipl.-Wirtsch.Inf, Spez. Data-Warehousing - Business Intelligence

  • Nachricht senden

2

Freitag, 13. November 2009, 13:08

besser wärs aber wenn anstatt einfach nur "Erledigt" in den Titel zu schreiben auch die Lösung gepostet würde. Viele, auch ich, benutzen das Forum als Wiki um schnellen Rat bei ähnlichen Problemen zu finden

gruss
:vdr1 Homepage:fans
VDR II: YeongYang A106, Fusi D1522, Celeron 2GHz, Frontend per DVB-s FF, 2xDVB-c, ATRIC-IR, YaVDR 0.3a
VDR III HDTV: Inter-Tech 2008V mit iMonLCD, Atric, ASRock Extreme3 770 AM3, AMD Sempron 140 1x 2.70GHz AM3, 1,5TB WD15EADS, 2TB WD20EARS, 2x4GB DDR3-1600, NVidia GT520 passiv, 3x DVB-c, YaVDR 0.5 @ Samsung PS-50B550

3

Freitag, 19. Februar 2010, 12:17

Sorry, hab die Geschichte nicht weiter verfolgt.
Aber wen es interessiert, hier meine externremux mit Umschaltmöglichkeit auf verschiedene Bandbreiten Codec ist x264 und funktioniert einwandfrei:
Vielleicht ist da noch Feintuning möglich, aber ich finde es ok so.. :portal1

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
#!/bin/bash
#
# externremux.sh

# CONFIG START
  TMP=/tmp/externremux-${RANDOM:-$$}
  STREAMQUALITY="H264_200_25"
# CONFIG END

mkdir -p $TMP
mkfifo $TMP/out.avi
(trap "fuser -k $TMP/out.avi; rm -rf $TMP" EXIT HUP INT TERM ABRT; cat $TMP/out.avi) &

#(trap "rm -rf $TMP" EXIT HUP INT TERM ABRT; cat $TMP/out.avi) &

case ${1:-$STREAMQUALITY} in
     
"H264_200_15") exec mencoder -ovc x264 -srate 22050 -ofps 15 -x264encopts bitrate=200:vbv_maxrate=250:vbv_bufsize=300:ratetol=0.1:threads=3 -oac mp3lame -lameopts cbr:br=16:q=2:mode=3 -vf pp=ci,scale -zoom -xy 320 -o $TMP/out.avi -- - &>$TMP/out.log ;;
	

"H264_150_25") exec mencoder -ovc x264 -srate 22050 -x264encopts bitrate=150:vbv_maxrate=180:vbv_bufsize=300:ratetol=0.1:threads=3 -oac mp3lame -lameopts cbr:br=16:q=2:mode=3 -vf pp=ci,scale -zoom -xy 320 -o $TMP/out.avi -- - &>$TMP/out.log ;;
"H264_200_25") exec mencoder -ovc x264 -srate 22050 -x264encopts bitrate=200:vbv_maxrate=250:vbv_bufsize=300:ratetol=0.1:threads=3 -oac mp3lame -lameopts cbr:br=16:q=2:mode=3 -vf pp=ci,scale -zoom -xy 320 -o $TMP/out.avi -- - &>$TMP/out.log ;;
"H264_250_25") exec mencoder -ovc x264 -srate 22050 -x264encopts bitrate=250:vbv_maxrate=280:vbv_bufsize=300:ratetol=0.1:threads=3 -oac mp3lame -lameopts cbr:br=16:q=2:mode=3 -vf pp=ci,scale -zoom -xy 320 -o $TMP/out.avi -- - &>$TMP/out.log ;;
"H264_400_25") exec mencoder -ovc x264 -srate 22050 -x264encopts bitrate=400:vbv_maxrate=450:vbv_bufsize=300:ratetol=0.1:threads=3 -oac mp3lame -lameopts cbr:br=16:q=2:mode=3 -vf pp=ci,scale -zoom -xy 320 -o $TMP/out.avi -- - &>$TMP/out.log ;;
"H264_500_25") exec mencoder -ovc x264 -srate 44100 -x264encopts bitrate=500:vbv_maxrate=550:vbv_bufsize=600:ratetol=0.1:threads=3 -oac mp3lame -lameopts cbr:br=16:q=2:mode=3 -vf pp=ci,scale -zoom -xy 480 -o $TMP/out.avi -- - &>$TMP/out.log ;;
"H264_600_25") exec mencoder -ovc x264 -srate 44100 -x264encopts bitrate=600:vbv_maxrate=650:vbv_bufsize=600:ratetol=0.1:threads=3 -oac mp3lame -lameopts cbr:br=16:q=2:mode=3 -vf pp=ci,scale -zoom -xy 480 -o $TMP/out.avi -- - &>$TMP/out.log ;;
"H264_800_25") exec mencoder -ovc x264 -srate 22050 -x264encopts bitrate=800:vbv_maxrate=850:vbv_bufsize=300:ratetol=0.1:threads=3 -oac mp3lame -lameopts cbr:br=16:q=2:mode=3 -vf pp=ci,scale -zoom -xy 320 -o $TMP/out.avi -- - &>$TMP/out.log ;;


	   *) touch $TMP/out.avi ;;
esac
Linux Mint Helena (Ubuntu 9.10),
Athlon X250 2x3.0 GHZ/4GB RAM
VDR 1.6.x, Streamdev-Server 0.5, Live 0.2 (Eigenkompilate)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »vel_tins« (19. Februar 2010, 12:18)


4

Dienstag, 23. November 2010, 12:10

Hallo vel_tins,
wir haben ja schon vor einiger Zeit und mehrfach über diese Problematik diskutiert ... ;-)

Eine Frage: Löst Deine geänderte Zeile mit dem trap-Befehl das Problem der hängenden Zombie-Prozesse, wenn man bspw. mit VLC das Abspielen beendet?

Ich hab auch mit verschiedenen mencoder-Ooptionen rumgespielt und benutze jetzt für den X264 Video-Codec die CRF Option und AAC als Audio-Codec. Der Delay-Parameter von 0.2 hat sich für meine DVB-T Karte als guter Ausgleich für den A/V-Versatz bewährt.

...
FIFO=$tmpdir/out.wmv
...

mencoder -msglevel all=0 -of lavf -ofps 25 -vf scale -zoom -xy 400 -oac faac -faacopts mpeg=4:object=2:br=110 -ovc x264 -x264encopts crf=24 -delay 0.2 -o $FIFO -- - &>$OUTLOG

Immortal Romance Spielautomat