Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 15. August 2011, 12:48

Raspberry PI / 25$ PC

Hallo,

hab das eben entdeckt:

http://www.chip.de/news/Raspberry-Pi-25-…z_50633587.html

Könnte man mit sowas evtl. ein VDR-Client betreiben?


Gruß Alex
Server: yaVDR 0.5 mit Mystique SaTiX-S2 V3 CI Dual, headless
Client-1: yaVDR 0.5 mit Streamdev auf Intel DH67BL, Celeron G530, 4GB RAM, DVD-Brenner, SSD (Patriot Torqx2 32GB) im Digitainer-Gehäuse mit X10 Medion Fernbedienung, Ausgabe-Device: GT520 mit softhddevice
Client-2: MediaMVP

2

Freitag, 16. September 2011, 01:29

Hi,

auch ich bin seit ner Woche am rechachieren ob dieses System als VDR-Client geeignet ist.
Grundsätzlich sollte es kein Problem sein den VDR auf diesem System laufen zu lassen, allerdings konnte ich keine eindeutigen Informationen finden ob sich die Hardware unterstützte Video Dekodierung im VDR nutzen lässt. Da käme es wohl auf nen Versuch an. Bei dem Preis für das Gerät sollte man es wohl auf nen Versuch ankommen lassen. Ich selber werde allerdings die nächsten Wochen wohl nicht dazu kommen.

Claus
MLD 2.0 mit vdr 1.6 - SMT-7020s - 80GB HDD
MLD 5.1 mit vdr 2.2 - lirc yaUSBir - Octopus NET S2 - SCR - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM -
WD Green 6TB HDD - SanDisk 64GB SSD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.1 mit vdr 2.2 - Raspberry Pi 3 - rpihddevice
MLD 5.1 mit vdr 2.2 - Banana Pi - softhddevice
MLD 5.0 mit Squeeze Play - Raspberry Pi 2 - 32GB SD - 7" Touch TFT

3

Sonntag, 2. Oktober 2011, 23:01

Zur Zeit arbeite ich dadrann die MLD (MinDVBLinux Distribution) auf diese Platform zu portieren. Ob's wirklich klappt kann ich noch nicht sagen. Auch die Hardware wird ja erst im November ferfügbar sein. Dann wird sich zeigen ob sich die Hardware Videodekodirung wie benötigt nutzen lässt.

Claus
MLD 2.0 mit vdr 1.6 - SMT-7020s - 80GB HDD
MLD 5.1 mit vdr 2.2 - lirc yaUSBir - Octopus NET S2 - SCR - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM -
WD Green 6TB HDD - SanDisk 64GB SSD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.1 mit vdr 2.2 - Raspberry Pi 3 - rpihddevice
MLD 5.1 mit vdr 2.2 - Banana Pi - softhddevice
MLD 5.0 mit Squeeze Play - Raspberry Pi 2 - 32GB SD - 7" Touch TFT

4

Mittwoch, 23. November 2011, 22:20

Gibt es schon Neuigkeiten hierzu?


Gruß Alex
Server: yaVDR 0.5 mit Mystique SaTiX-S2 V3 CI Dual, headless
Client-1: yaVDR 0.5 mit Streamdev auf Intel DH67BL, Celeron G530, 4GB RAM, DVD-Brenner, SSD (Patriot Torqx2 32GB) im Digitainer-Gehäuse mit X10 Medion Fernbedienung, Ausgabe-Device: GT520 mit softhddevice
Client-2: MediaMVP

heinbloed

Fortgeschrittener

Beiträge: 443

Wohnort: Herrenberg

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 24. November 2011, 07:54

Naja, nachdem es die Hardware noch nicht zu kaufen gibt wirds wohl eher noch nichts neues geben.....
Zum Guggen: yavdr0.5 (v2.2.0) + Silverstone GD04 + Intel DH57DD + Intel G6950 + Nvidia GT630 + Unicable/Jess-Sat (JPS0501-12) mit DD/L4M Max8 + 4TB WD-red + bequiet SFX300W
Zum Testen : yavdr0.6 (v2.2.0) + GMC Toast + DH67BL+G530+ Nvidia GT520 + L4M CineS2v6 o. SAT>IP Plugin mit DD-O'net
VaaS (VDR-as-a-Service): yavdr05 (v2.0.6)+ML03+DH67BL+G530+2GB RAM + 2TB WD-EARX + Zotac GT610 + L4M v5.4 + bequiet SFX300W
Squeezeboxserver: DN2800ML im Streacom F1CS NAS: HP ProLiant MicroServer NL36+ Smart Array P212

6

Donnerstag, 24. November 2011, 08:12

Erstmal muß die Hardware draußen sein, aber ich kann sagen die Hardware auf dem Schirm des Vomp Teams ist.

Marten
vdr experimental, Femon, vdr live, acpi-wakeup, vompserver, undelete, epgsearch, vdr-burn, Raspberry Pi und Vompserver Windows Client (build from git)

7

Donnerstag, 24. November 2011, 09:34

Es gibt einen zweiten, längeren Thread zu dem Thema.

Interessantes ARM-Board für USD 25,-
Bitte dort weiter diskutieren.

Meine VDRs

VDR Server: Ubuntu Lucid Lynx mit 6TB im RAID und quadtuner DVB-S2
VDR Client1: Raspbian @ Raspberry Pi 2
VDR Client2: Ubuntu @ Laptop
VDR Client3: MDL @ Raspberry Pi
VDR Client4: zen2vdr @ SMT-7020s (wird zZ nicht benutzt)
VDR Client5: Android @ HP Touchpad mit VDR Manager App


8

Dienstag, 29. November 2011, 18:04

Also in ner VM läuft die ARM-MLD inzwischen schon mal recht gut. Wie's mit der Video Decodierung ausschauen wird lässt sich natürlich erst sagen wenn die Hardware verfügbar ist :)
Die ersten ARM-Archive stehen jedenfalls schon mal zum Download bereit, auch wenn die noch nicht die R-PI Firmware enthalten, da die ja noch nicht zu haben ist.
Von mir aus kann's also gerne losgehen mit der Auslieferung der Bords ;D

Claus
MLD 2.0 mit vdr 1.6 - SMT-7020s - 80GB HDD
MLD 5.1 mit vdr 2.2 - lirc yaUSBir - Octopus NET S2 - SCR - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM -
WD Green 6TB HDD - SanDisk 64GB SSD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.1 mit vdr 2.2 - Raspberry Pi 3 - rpihddevice
MLD 5.1 mit vdr 2.2 - Banana Pi - softhddevice
MLD 5.0 mit Squeeze Play - Raspberry Pi 2 - 32GB SD - 7" Touch TFT

9

Donnerstag, 1. März 2012, 22:20

Diese Woche soll es losgegangen sein - 100.000 Anfragen auf 10.000 verfügbare Boards...

Garry
VDR-Tower(yaVDR0.5): ASROCK N68c-S UCC + MSI N210 MDIG/D3NVIDIA630 + Doppeltunerkarte TBS 6981 + 2*DVBS USB PCTV461e
Pundit Ah2 2xSkystar2.6c + HP NovaTD über DVI HDMI (yavdr0.3) stillgelegt
Asus M3N78-EMH HDMI + GT630 single Slot mit YAVDR0.5 2xTT cinergy DVB-C +DVBS USB PCTV461e+ Hauppauge USB TD (DUAL DVB-T) 2 x MediaMVP+RaspberryVomp + Raspbmc

Immortal Romance Spielautomat