Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 19:53

Unterschied zwischen Load und CPU Nutzung

Hallo,

ich habe seit der Umstellung auf Xine das Problem, dass der VDR recht träge reagiert.
Bisher dachte ich, es könne nicht an der CPU Auslastung liegen, da diese um 50% lag:

Quellcode

1
Cpu(s): 50.6%us, 10.3%sy,  0.6%ni, 34.7%id,  1.2%wa,  1.6%hi,  0.9%si,  0.0%st

Daraus lese ich, dass die CPU sich zu 35% langweilt.

Sehe ich mir aber das Load an:

Quellcode

1
load average: 1.36, 1.29, 1.69
so könnte dies doch die Erklärung sein.
Die beiden Zeilen wurden zum gleichen Zeitpunkt gemacht.

Wie können die Werte (so stark) voneinander abweichen?

Viele Grüße,
Hendrik
yavdr 0.5 auf M3N78-EM, Cine S2

knebb

Erleuchteter

Beiträge: 3 981

Wohnort: derzeit M-V

Beruf: Linux Geek ;)

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 20:20

RE: Unterschied zwischen Load und CPU Nutzung

Ist nicht leicht zu erklaeren- geschweige denn zu verstehen. :gap
Bin mir selbst nicht so 100%ig sicher :hat2

Aaaalso:

Die CPU Nutzung beschreibt ja den Anteil, den ein einzelner Prozess sich an der verfuegbaren Kapazitaet "nimmt" (in der Realitaet wird zugewiesen, aber das sind jetzt Nebensaechlichkeiten).
Es gibt auch einen "Idle-Prozess", der nur dann aktiv ist, wenn sonst nix passiert. Unter Windows sieht man diesen Prozess auch im Taskmanager.

Die Load hingegen beschreibt die Anzahl der Prozesse, die auf Ausfuehrung warten oder ausgefuehrt werden.

Das eine hat nicht zwangslaeufig etwas mit dem anderen zu tun.
Wenn z.B. 50 CPU intensive Prozesse jeweils mit "nice 19" laufen (z.B. Primzahlberechnung, Seti o.ae.) wirst Du eine Load von ca. 50 haben und die CPU ist zu 100% aktiv.
Umgedreht wird das schon schwieriger, aber wenn viele Prozesse z.B. voneinander abhaengen und ein einzelner auf z.B. die Festplatte wartet, so haben wir eine hohe Load, aber eine geringe CPU Nutzung...

Des Weiteren zeigt ja die CPU die gerade aktuellen Werte, wohingegen die Load den Durchschnitt der letzten Minute (5, 15 Minuten) anzeigt.

Ich denke, dass bei Dir der VDR mit entsprechenden Modulen und Prozessen die hohe Load verursacht, aber eigentlich nicht viel zu tun hat. Und immerhin hast Du nur 34,7% Idle- die CPU ist also zu ueber 60% beschaeftigt! Das ist schon ordentlich- was auch immer auf dem System laeuft.

Grobe richtwerte fuer die Load gibt es nicht, meiner Erfahrung nach ist eine Load von "Anzahl CPUs x 2" noch immer ok, darueber kann, muss es aber nicht eng werden. Eine Load von eins oder darunter ist absolut harmlos.

http://de.wikipedia.org/wiki/Load#Der_Lo…f_Unix-Systemen
Glotze: yaVDR (ASRock Q1900M, 4GB RAM, DD Cine S2 V6.5, ZOTAC GT630 (Rev. 2)
Server: HP ProLiant MicroServer G8, VMware ESXi 5.5 :P

3

Donnerstag, 16. Oktober 2008, 08:12

RE: Unterschied zwischen Load und CPU Nutzung

Hallo knebb,

vielen Dank für die ausführliche Erklärung. Ich hab sie aber nicht ganz verstanden:

Wenn ein Prozess auf die HDD wartet, dann sehe ich das doch am Punkt io xy%
Wenn ich jetzt hier:

Quellcode

1
Cpu(s): 50.6%us, 10.3%sy,  0.6%ni, 34.7%id,  1.2%wa,  1.6%hi,  0.9%si,  0.0%st


aufsummiere und nicht auf 100% kommt, sollte der load doch unter 1 sein, oder?

Gerade habe ich übrigens diesen Fall:

Quellcode

1
2
3
top - 08:07:22 up  9:44,  2 users,  load average: 9.43, 8.51, 5.99
Tasks: 137 total,   2 running, 135 sleeping,   0 stopped,   0 zombie
Cpu(s): 11.1%us,  0.0%sy,  0.0%ni,  0.0%id, 85.2%wa,  3.7%hi,  0.0%si,  0.0%st

Was ist "wa"?

Gruß,
Hendrik
yavdr 0.5 auf M3N78-EM, Cine S2

knebb

Erleuchteter

Beiträge: 3 981

Wohnort: derzeit M-V

Beruf: Linux Geek ;)

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 16. Oktober 2008, 08:24

RE: Unterschied zwischen Load und CPU Nutzung

Deine Latency time is aber auch nicht von schlechten Eltern, was? 19.200er Modem Anbindung? :gap :hat2

Zitat

Originally posted by henfri
Wenn ein Prozess auf die HDD wartet, dann sehe ich das doch am Punkt io xy%

Wo siehst Du was von io xy%?

Zitat

Wenn ich jetzt hier:

Quellcode

1
Cpu(s): 50.6%us, 10.3%sy,  0.6%ni, 34.7%id,  1.2%wa,  1.6%hi,  0.9%si,  0.0%st

aufsummiere und nicht auf 100% kommt, sollte der load doch unter 1 sein, oder?

Nein. Die Load hat nichts mit der CPU Last zu tun, KANN damit aber zusammenhaengen. Du hast:
50,6+10,3+0,6+34,7+1,2+1,6=99%
Allerdings sollte das theroretisch immer 100% ergeben (da ja id fuer Idle steht), sind also kleinere Messungenauigkeiten. Das heisst aber ja nicht, dass Deine CPU zu 100% genutzt wird. Sondern nur zu 100-IDLE%.
Allerdings koennen Programme ja auch etwas anderes benoetigen, als CPU Rechenzeit. Z.B. Zugriff auf den Drucker, auf die Festplatte, auf das DVB-S Device etc.
Lass also mal zwei Prozesse etwas ausdrucken wollen. Gibt aber halt nur ein Drucker. Also muss der zweite Prozess warten, bis der erste fertig ist. Allerdings hat der Zweite in der Wartezeit ja nix zu tun, belastet die CPU also auch nicht. Das Drucken braucht auch nicht viel CPU, also hast Du bei geringer CPU Last eine Load von 2, weil zwei Prozesse ausgefuehrt werden koennen (der eine wirds, der andere wartet).

Zitat


Gerade habe ich übrigens diesen Fall:

Quellcode

1
2
3
top - 08:07:22 up  9:44,  2 users,  load average: 9.43, 8.51, 5.99
Tasks: 137 total,   2 running, 135 sleeping,   0 stopped,   0 zombie
Cpu(s): 11.1%us,  0.0%sy,  0.0%ni,  0.0%id, 85.2%wa,  3.7%hi,  0.0%si,  0.0%st

Was ist "wa"?

IO-Waits! Von was rede ich eigentlich die ganze Zeit, wenn Du nicht mal das erkennst- aber oben von io xy% erzaehlst :schiel :sure

Gruß,
Hendrik[/quote]
Glotze: yaVDR (ASRock Q1900M, 4GB RAM, DD Cine S2 V6.5, ZOTAC GT630 (Rev. 2)
Server: HP ProLiant MicroServer G8, VMware ESXi 5.5 :P

5

Donnerstag, 16. Oktober 2008, 19:45

Ah, sorry.

Auf der fritz Box heißt wa io ;-)

Quellcode

1
CPU:   9% usr  13% sys   0% nice  77% idle   0% io   0% irq   0% softirq


Gruß,
Hendrik
yavdr 0.5 auf M3N78-EM, Cine S2

Immortal Romance Spielautomat