You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

41

Saturday, November 22nd 2003, 9:12pm

sorry, selbst gelöst!

Motto: Beim nächsten boot wird alles gut. Nach einem Neustart war in der sysconfig alles gewünschte!

Nun kommt das nächste prob: fb0 no such device! Wo finde ich die Kernelmodule zum Laden des framebuffers meiner matrox g550?

Auf:
http://www.linux-user.de/ausgabe/2002/05/044-framebuffer/
fand ich einen interessanten Artikel über framebuffer.
Nun meine Frage: Welche Kerneloptionen sind im verwendeten Kernel 2.4.20-4GB bezüglich fb gesetzt kann man mit Bordmittel einen neuen Kernel konfigurieren bzw. kann man das system mittels rpms erweitern?
ASUS A7V8X - AMD-Duron.1,2 GHz - 256 MB - linvdr 0.5

This post has been edited 2 times, last edit by "wodga" (Nov 22nd 2003, 10:47pm)


smash

Trainee

  • "smash" started this thread

Posts: 139

Location: Hamburg

  • Send private message

42

Sunday, November 23rd 2003, 10:24pm

RE: fbtv

Hmmm. in meiner sysconfig heist der letzte Eintrag:
START_FBTV="no"

Sonst lade dir doch die aktuelle Version noch mal runter: powerforen.de
Der erste Beitrag ganz oben ist es. :]

smash
[SIZE=7]Denon AVR1802 (DD-Receiver)
Coolermaster 600,ASROCK K7VM4, Athlon 1600+,
265MB, 120GB HDD, Haupauge DVB-C und 2x Lorenzen DVB-T[/SIZE]

43

Tuesday, November 25th 2003, 3:01pm

Ich benutze zur Zeit LinVdr.

Ich hab aber das Problem mit dem herunterfahren des PC weil mit Linvdr nur acpi und kein apm funktioniert.

Deswegen interressiert mich die MiniVdr Distri schon (auch wegen MLCD).

Aber ist da vdrconvert oder ähnliches mit drin? Mit dem ich VDR aufnahmen in MPEG2 convertieren kann?



.
Gepanschtes LinVDR 0.7

44

Tuesday, November 25th 2003, 5:01pm

Hallo!

Hab es auch mal ausprobiert...gibt auf meinem System (via c3m266 / c3-1ghz)
leider Kernelpanic beim reboot...ist wohl nur für Pentium gebaut !?

Gruß, Andy

smash

Trainee

  • "smash" started this thread

Posts: 139

Location: Hamburg

  • Send private message

45

Tuesday, November 25th 2003, 8:19pm

@juerch

Quoted

Aber ist da vdrconvert oder ähnliches mit drin? Mit dem ich VDR aufnahmen in MPEG2 convertieren kann?

oder ähnliches: JA
Das Komlpette vdrconvert ist nicht drinn, aber mpeg2 Konvertierungen gehen

@eddy039
Probier mal ein anderes Mainboard in der sysconfig aus.
Oder stell diese Frage mal in den Powerforen
[SIZE=7]Denon AVR1802 (DD-Receiver)
Coolermaster 600,ASROCK K7VM4, Athlon 1600+,
265MB, 120GB HDD, Haupauge DVB-C und 2x Lorenzen DVB-T[/SIZE]

This post has been edited 1 times, last edit by "smash" (Nov 25th 2003, 8:19pm)


46

Tuesday, November 25th 2003, 8:30pm

@juerch

Hast sicherlich auch einen Multitainer. Kann MiniVDR nur empfehlen geht prima. Für mlcd braucht man noch die char.dat. Diese einfach ins etc Verzeichnis reinkopieren und in der /etc/sysconfig mlcd mit eingeben, schon funktionierts.
Allerdings gibt es Probleme mit dem DVD-Plugin. Die beiden vertragen sich irgendwie nicht.

Gruß
asmodeus has attached the following file:
  • char.zip (762 Byte - 67 times downloaded - latest: Apr 2nd 2013, 7:07am)
Suse 8.2 #
Multitainer 733Mhz #256 MB#120 GB
Technotrend DVB-S 1.5#

Pinguhin

Intermediate

Posts: 217

Location: SAUERLAND

Occupation: Mechatroniker

  • Send private message

47

Tuesday, November 25th 2003, 9:43pm

hab auch gerade minivdr installiert. der funktionsumfang ist nantürlich ein plus-punkt gegenüber linvdr, obwohl kein so wichtiges plugin mehr dabei ist, ac3overdvb fehlt zum beispiel.

außerdem ist minivdr einiges langsamer, so dauert das umschalten bei mir fast doppelt so lange, das direkte starten einer aufnahme dauert auch doppelt so lange.

mein fazit: die zusätzlichen plugins können meiner meinung nach das minus an geschwindigkeit gut machen. werde es noch ein paar tage drauf lassen und gucken, ob ich was optimiert kriege, aber mir gefällt linvdr besser.
[...]Aber es geht garnicht darum, berühmt zu sein. Es geht darum, ein Erfinder zu sein.

48

Tuesday, November 25th 2003, 9:59pm

@asmodeus

Ja ich hab nen multitainer und auch schon sehr vieles ausprobiert z.B.
SuSE8.2 --> ging nicht (Festplatte falsch erkannt)
debian woody --> ging astrein aber zuviel Handarbeit nötig (hatte ich ca. 1 Jahr am Laufen)
LinVdr 2 Tage ausprobiert sehr zufrieden mit dem Teil aber wegen APM Board bei mir nicht zu gebrauchen.

Last but not Least:
MiniVdr also Hut ab von den Leuten :cool1 einfacher kann man es nicht mehr machen!!!!

In ca. 5min ist das Bild aufm TV :cool1

Putty gestartet
192.168.1.140 über SSH eingegeben /etc/sysconfig mit
nano -w /etc/sysconfig
angpasst (USE_INTERNAL_IR="no")
mlcd char.dat ins /etc verzeichnis kopiert (über umweg mit Win Rechner und netzwerkumgebung)
reboot

fertig.

Ich kann es nur empfehlen!
Gepanschtes LinVDR 0.7

smash

Trainee

  • "smash" started this thread

Posts: 139

Location: Hamburg

  • Send private message

49

Wednesday, November 26th 2003, 7:10am

@Pinguin

Quoted

ac3overdvb fehlt zum beispiel

Das stimmt nicht! X( *empört* Hat MiniVDR wohl... *sei muksch*
Du must es mur aktivieren: Menü> Enstellungen> DVB>... ;)


Gruß
smash
[SIZE=7]Denon AVR1802 (DD-Receiver)
Coolermaster 600,ASROCK K7VM4, Athlon 1600+,
265MB, 120GB HDD, Haupauge DVB-C und 2x Lorenzen DVB-T[/SIZE]

This post has been edited 1 times, last edit by "smash" (Nov 26th 2003, 7:11am)


brst

Intermediate

Posts: 380

Location: Essen

Occupation: Systemanalytiker

  • Send private message

50

Wednesday, November 26th 2003, 5:50pm

Hallo,

habe auch seit 3 Tagen MINIVDR aktiv. Super Geschichte das Ganze. Einfacher gehts nu nimmer. Alle Plugins enthalten, die man so braucht.
Eine Frage habe ich allerdings. In einer voran gegangen Debian Vollinstallation hatte ich einen PDF Printer unter Samba aktiv. Tolle Sache, wenn man mal eben aus einer Windoof Applikation ein PDF Dokument erzeugen muss. Für den PDF Writer ist u.a. Ghostscript erforderlich. Also Sourcen runterladen und dann ma nen configure und nen make hinterher. Leider scheitert es dabei, weil nu ma kein gcc installiert ist. Rpm scheint ebenfalls nicht vorhanden zu sein. Daher meine dumme Frage: Besteht irgend eine Möglichkeit, nen Compiler bzw. rpm auf die Kiste zu kriegen?

Für jede positive - naja auch negative Antwort bin ich dankbar.

Bis dahin

Ciao Stefan
Ciao Stefan

:vdr1 yaVDR 0.3, Kernel 2.6.32-29, VDR 1.7.16
DVB Karten: 2x TT-budget S2-1600
Grafik: nVidia Corporation G92 [GeForce 9800 GT]
Sound: Asus Xonar D2X interne PCIe Soundkarte 7.1
HD: Samsung 1,5TB
Loewe ART 37", 9" Touch-TFT mit graphTFT
FB: Loewe

DancingRabbit

Intermediate

Posts: 277

Occupation: Student

  • Send private message

51

Wednesday, November 26th 2003, 6:01pm

soweit ich weis, kann man solche sachen nur auf nem anderen rechner mit suse 8.2 compilieren bzw entpacken
Mein V D R:
256 MB SD-RAM | TT DVB-S 1.5 | Samsung SV1604N | PIII 733Mhz | easyVDR 0.5

52

Wednesday, November 26th 2003, 8:38pm

Hallo,

funktioniert eigentlich free-x mit MiniVDR? Ich meine das CA Modul (JokerCam 0.78 )

ansonsten läuft hier bisher alles prima. :)


.
Gepanschtes LinVDR 0.7

53

Wednesday, November 26th 2003, 9:58pm

Hallo,

was mach ich beim Installieren falsch?

Boote von MiniVDR-1.2.6-0.4.5.iso, installation läuft:

.....
Root formatieren...
Video formatieren...
....
Boot Loader einrichten...
Warning: root at /mnt has no /dev directory
/etc/lilo.conf: No such file or directory
Boot Loader fertig...
fertig.
eject: unable to find or opern device for '/dev/hdc'

nach einem Neustart kann der Rechner nicht von der HDD booten
Mein VDR: Intel Pentizm D 3,2GHz, 4 GB Ram, 1x DVB-S FF, 1x DVB-S Budget, CICAM-AlphaCrypt, 2x1TB HDD
Software: Ubuntu 7.10 server AMD, Kernel 2.6.22-14-server, VDR 1.4.7 ( Tobi/TomG basierend )
Hauptaufgabe meines System: VMWare-Server

54

Wednesday, November 26th 2003, 10:11pm

Kann es sein, daß deine Festplatte nicht als Master am ersten Controller hängt?

.
Gepanschtes LinVDR 0.7

55

Wednesday, November 26th 2003, 10:17pm

Nein.

meine HDD hängt am ist Primary Master
meine CD hängt am Secondary Slave

Danke

Hans
Mein VDR: Intel Pentizm D 3,2GHz, 4 GB Ram, 1x DVB-S FF, 1x DVB-S Budget, CICAM-AlphaCrypt, 2x1TB HDD
Software: Ubuntu 7.10 server AMD, Kernel 2.6.22-14-server, VDR 1.4.7 ( Tobi/TomG basierend )
Hauptaufgabe meines System: VMWare-Server

56

Wednesday, November 26th 2003, 10:38pm

ist nur so ein verdacht aber ich denke du solltest mal das cdrom laufwerk am secondary als master hängen.
Die Meldungen oben sagen einfach Festplatte gefunden und formatiert aber alles andere nicht gefunden auf /dev/hdc (Zweiter Controller Master) denn da sollte das cdrom sein.


.
Gepanschtes LinVDR 0.7

smash

Trainee

  • "smash" started this thread

Posts: 139

Location: Hamburg

  • Send private message

57

Thursday, November 27th 2003, 7:12am

Quoted

ist nur so ein verdacht aber ich denke du solltest mal das cdrom laufwerk am secondary als master hängen

Richtig, es muss die Platte hda sein und das CD bzw. DVD muss hdc sein. Die Installscripte versuchen hdc zu mounten um das eigentliche MiniVDR auf hda1 zu kopieren. MiniVDR legt hda1(/) und hda2(video0) an. Eine weitere Platte (hdb) muss man manuell einnfügen.

Ausserdem kann es generell Probleme geben, wenn an einem IDE Kanal kein Master ist.

Gruss smash
[SIZE=7]Denon AVR1802 (DD-Receiver)
Coolermaster 600,ASROCK K7VM4, Athlon 1600+,
265MB, 120GB HDD, Haupauge DVB-C und 2x Lorenzen DVB-T[/SIZE]

This post has been edited 1 times, last edit by "smash" (Nov 27th 2003, 7:14am)


58

Saturday, November 29th 2003, 9:43pm

[MiniVDR] neue Distri entdeckt !!

Danke, dass wars.

Der erste Eindruck von der MiniVDR-Version ist super.

mfg Hans
Mein VDR: Intel Pentizm D 3,2GHz, 4 GB Ram, 1x DVB-S FF, 1x DVB-S Budget, CICAM-AlphaCrypt, 2x1TB HDD
Software: Ubuntu 7.10 server AMD, Kernel 2.6.22-14-server, VDR 1.4.7 ( Tobi/TomG basierend )
Hauptaufgabe meines System: VMWare-Server

59

Monday, December 1st 2003, 12:53pm

Hallo,

ist eigentlich der SkyCrypt-Patch in MiniVDR schon drin?
Wegen Free-X Modul.


.
Gepanschtes LinVDR 0.7

60

Tuesday, December 9th 2003, 9:31pm

Downloadlinks

... interessiert mich ja auch, dieses MiniVDR, aber alle Links, hier und auf powerforen führen mich nicht zum erwarteten Ziel? Bei den powerforenlinks kommt immer so ne komische "Internet Optimizer" Site ?? Hat jemand einen hotten link??

Gruß yam
Server: Eisfair 1.4 auf Scovery xS NAS: DS-211j
VDR 1: yaVDR0.5 auf ASUS M3N78-EM mit TT 1600 + Skystar 2 HD --- Client: Popcorn Hour A100 --- und sonst 2xdbox


:fans