You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

contact_peter

Intermediate

  • "contact_peter" started this thread

Posts: 177

Location: Münsterland

  • Send private message

1

Wednesday, October 13th 2004, 1:19pm

kernel config bei 2.4.22 und 2.4.27 übertragbar?

Hallo,

ich bin gerade dabei den Kernel auf ein paar Systemen etwas
aufzufrischen. Grund ist, das ich einige Filesystem von ext2 auf
ext3 upgraden möchte und dazu möglichst neue Kernel-Teiber
verwenden möchte.
Auf eine Patch-Orgie habe ich keine Lust.

Momentan bin ich bei Kernel 2.4.22 und möchte hin zu 2.4.27

Frage: Kann ich da meine alten Config's verwenden oder ist da
irgendwas dazugekommen was die beiden incompatibel macht?

Gruß Peter

jsffm

Professional

Posts: 1,495

Location: Frankfurt/M

  • Send private message

2

Wednesday, October 13th 2004, 1:26pm

.config rüber koperen, make oldconfig, that´s it

MfG

Jürgen

Mein VDR

VDR1 Mediaportal mit QVT-Board, Intel 810 Chipsatz, Pentium III 1,1 Ghz, 256 Mb Ram, WDC WD5000AAKB, DVB-S TT 1.5, Nova-S, Digidish 33, Gentoo Kernel 2.6.31, VDR 1.4.7
VDR2 Asrock M3N78D, Athlon X2 240e, 8 Gb Ram, Geforce GT 430, SL DVB-T, AirStar 2, MSI DIGIVOX Duo, PVR 350, Gentoo Kernel 3.10.17, VDR 2.0.6, softhddevice
VDR3 MC-1200, M3N78-EM, Athlon X2 235e, 2G Ram, WD20EARS, Mystique SaTiX-S2 Dual (v2), TT Budget S2-1600, Nova-TD Stick, Gentoo Kernel 3.9.11-r1, VDR 2.0.4, softhddevice
TV TX-37LZD85F, AV VSX-S500 - Consono 35


vdr-User-# 755 to_h264 chk_r

hjs

Im Forum Zuhause

Posts: 9,146

Location: Bodensee , CH

Occupation: Unterhaltung für Alle

  • Send private message

3

Wednesday, October 13th 2004, 1:50pm

Hat dein 2.4.22er Kernel keine ext3 Unterstützung enabled ?
Wenn nicht , wird der neu gebaute 2.4.27er mit make oldconfig die auch nicht haben .

I.d.R. setzt man auf nen neuen Kernel , wenn einem n Feature oder Treiber fehlt , der im neuen Kernel vorhanden ist .
Ext3 wird vom 2.4.22er generell unterstützt - daher versteh ich den Sinn nicht .

Never change a running System , sag ich nur .

HJS
Working VDR : VDR-1.4.6 - ACPI/NVRAM Wakeup - working on hjslfs

contact_peter

Intermediate

  • "contact_peter" started this thread

Posts: 177

Location: Münsterland

  • Send private message

4

Wednesday, October 13th 2004, 1:54pm

ich habe die alte .config natürlich entsprechend editiert.
Der Kernel ist schon gebaut, kein Problem

contact_peter

Intermediate

  • "contact_peter" started this thread

Posts: 177

Location: Münsterland

  • Send private message

5

Thursday, October 14th 2004, 10:54am

nachdem ich also das FS umgestellt habe von ext2 auf ext3
stelle ich fest, dass ext3 erheblich schneller ist als ext2.

Ich hoffe nicht, dass es nur subjektives Empfinden ist.

Jedenfalls kommt z.B. die Aufnahemeliste deutlich schneller,
auch das Verschieben und Kopieren von Dateien auf meinem
Fileserver geht deutlich flotter.

Gruß Peter

marvel

Intermediate

Posts: 217

Location: Nord, Wohnhaft: Süd

  • Send private message

6

Thursday, October 14th 2004, 11:46am

Daß die Liste schneller kommt ist kein Wunder, da ein die Suche in einem anstädig indizierten Journal einfach effizienter ist.

Das Kopieren geht NICHT schneller. Das ist nur ein subjektiver Eindruck, da je nach filesystem mehr oder weniger Arbeit im Hintergrund und/oder Cache abläuft. Die hilfreichen Optimierungen (z.B. für kleinst-Dateien gibt's erst bei XFS oder ReiserFS ...

marvel

7

Thursday, October 14th 2004, 11:54am

Hi,

das ist sehr unwahrscheinlich, siehe hier.

Gruß
Schmettow.
VDR 1.4.0 [dvd, dvdselect, mp3ng,remote, control, graphTFT, taste, tvonscreen, streamdev-server] - FW f32623
OpenSuse 10.0 Vanilla 2.6.15.4 - vdrconvert - Noad
Dign HV5, Asus P4P800 deluxe, Celeron M (silent modded) - TT 1.5 - Budget-S - AVBoard 1.3 - 12" TFT
Peripherals: Kameleon 8060 - Philips DFR-9000 - Sharp 26GA4E - Pinnacle Showcenter 1000g

hjs

Im Forum Zuhause

Posts: 9,146

Location: Bodensee , CH

Occupation: Unterhaltung für Alle

  • Send private message

8

Thursday, October 14th 2004, 12:11pm

Interessant .
Da bleibt man doch bei nem reinen VDR mit LAN an EINEN Rechner bei ext2 .

HJS
Working VDR : VDR-1.4.6 - ACPI/NVRAM Wakeup - working on hjslfs

9

Thursday, October 14th 2004, 1:17pm

Naja, ext2 hat halt kein Journalling. Wenn man das möchte spricht einiges für XFS. Dann wollen andere wieder ihre Partitionen verkleinern können, was mit XFS nicht geht ...
haben wir gerade gestern hier ausgiebig diskutiert.
VDR 1.4.0 [dvd, dvdselect, mp3ng,remote, control, graphTFT, taste, tvonscreen, streamdev-server] - FW f32623
OpenSuse 10.0 Vanilla 2.6.15.4 - vdrconvert - Noad
Dign HV5, Asus P4P800 deluxe, Celeron M (silent modded) - TT 1.5 - Budget-S - AVBoard 1.3 - 12" TFT
Peripherals: Kameleon 8060 - Philips DFR-9000 - Sharp 26GA4E - Pinnacle Showcenter 1000g