Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 8. März 2011, 21:06

Feedback gesucht: s2-liplianin-dkms/v4l-dvb-dkms, neue Versionen in Testing

Ich habe im vdr-testing yavdr Repository neue Versionen der beiden oben genannten Pakete getan. Beide sind Stand heute aktuell.

Für einige Karten kann es sein das neuere Firmware benötigt wird, das wäre für ds3000 basierte Karten und ganz wichtig ngene, wo es die fw Version v18 braucht.

Bitte zuerst Leute die sich einigermassen helfen können, damit evtl Probleme einfach beseitigt werden können. Ein aktualisiertes Firmware Paket kommt demnächst.

Wozu hätte ich gerne Feedback ?

v4l-dvb-dkms

Status: ngene, ok. S470, ok.

Generell ist das der aktuelle Stand des media_tree für den nächsten Kernel (2.6.39) - alle relevanten Fixes für ngene Karten müssten hier enthalten sein. Wenn ich es richtig gelesen habe müssten auch die Änderungen für die Tevii S480 enthalten sein (hier bin ich mir nicht sicher). Generell Feedback wäre wünschenswert ob es geht, wenn nein welche Probleme.

tt-s2-double-fix.patch
Wird der noch benötigt ? Ich vermute ja, aber ich hab keine 2 TT S2 1600 um das zu verifizieren, ich würde da gerne nochmal auf der Mailingliste nachhaken ob das übernommen werden kann.

v2-V4L-DVB-faster-DVB-S-lock-for-mantis-cards-using-stb0899-demod.patch

Laut Treiber Maintainer gab es hier eine Änderung die eine Verbesserung bringen soll, auch ohne diesen Patch. Kann das hier jemand verifizieren ? (siehe auch: [Tester gesucht] Verbessertes DVB-S Tuning mit STB0899 Satkarten (Mantis Bridge, u.a.)) Die Patches müsste man im dkms.conf ausschalten können zum verifizieren.

Refactor-Mantis-DMA-transfer-to-deliver-16Kb-TS-data-per-interrupt.patch
Avoid-unnecessary-data-copying-inside-dvb_dmx_swfilter_204-function.patch

Die beiden waren dafür, das die Karte nicht mehr vom EPG Scan stirbt, korrekt ?

s2-liplianin-dkms

Status: Tevii S480, ok.

Hier is es auch einfach der aktuelle Stand. Auch hier wäre generelles Feedback wünschenswert. Ausserdem wäre es toll wenn man eine definitive Liste hätte für welche Hardware dieses Paket wirklich benötigt wird. Und welche Treiber die nutzen.

TT USB S2 3600
TT USB S2 3650
SkyStar 2 HD USB (?)

Wenn Karten mit beiden gehen, zählt das dann nicht dazu, wenn eine Karte in beiden Treiber hat aber nur mit s2-liplianin vernünftig tut, wäre das wiederum interessant. Die Tevii S470 , 464, 480 müsste auch mit dem v4l-dvb-dkms gehen. Ich hab nur die erste, für den Rest wüsste ich es gerne.

Wenn es genug positive Rückmeldungen gibt würden diese Pakete nach stable gehen.
VDR User: 87 - LaScala LC14B - LG/Phillipps 6,4" VGA Display | Asrock H61/U3S3 | G630T | 1x 16GB Mobi Mtron 3035 1x WD 750GB 2,5" |1x L4m DVB-S2 Version 5.4

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »steffen_b« (19. März 2011, 12:11)


2

Mittwoch, 9. März 2011, 10:52

So ich habs mal gewagt.. leider..
Aktuelles v4l-dvb aus testing gezogen und per dpkg installiert, hat auch alles wunderbar funktioniert. Nur leider startet nach einem reboot der vdr nicht mehr und zu allem Überfluss schweigen sich syslog/messages/user komplett über das Problem aus.

EDIT: Muss aber dazu sagen, erkennen tut er die Karten.
EDIT2: Habe jetzt mal den s2-liplianin aus testing ausprobiert und der funktioniert wunderbar. installiert -> reboot -> Bild ;)
VDR: Asus M3N78-EM mit Onboard Nvidia 8300, AMD 5050e, 2x2GB Ram, 8GB SATA Transcend SSD + 1 TB WD green, Atric-Einschalter, Hitachi-LCD 240x128 (HD61830) & AX206 (Pearl), Terratec S2 HD & TeVii S464 (unterstützt durch v4l-dvb per selfmade-patch), yaVDR 0.4

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »BlueVIP« (9. März 2011, 11:11)


3

Mittwoch, 9. März 2011, 11:24

irgendetwas muss er ja in syslog/dmesg schreiben, die Geräteknoten sind angelegt ? Für beide Karten ? Ansonsten Danke das du den Anfang gewagt hast ! - es wäre auch möglich das die rc-core Treiber sich mit deiner FB beissen und das dem vdr start Probleme bereitet ... :)
VDR User: 87 - LaScala LC14B - LG/Phillipps 6,4" VGA Display | Asrock H61/U3S3 | G630T | 1x 16GB Mobi Mtron 3035 1x WD 750GB 2,5" |1x L4m DVB-S2 Version 5.4

4

Mittwoch, 9. März 2011, 11:46

So zu Analysezwecken noch schnell mein syslog.
»BlueVIP« hat folgende Datei angehängt:
  • syslog.txt (80,9 kB - 135 mal heruntergeladen - zuletzt: 2. Februar 2015, 18:16)
VDR: Asus M3N78-EM mit Onboard Nvidia 8300, AMD 5050e, 2x2GB Ram, 8GB SATA Transcend SSD + 1 TB WD green, Atric-Einschalter, Hitachi-LCD 240x128 (HD61830) & AX206 (Pearl), Terratec S2 HD & TeVii S464 (unterstützt durch v4l-dvb per selfmade-patch), yaVDR 0.4

5

Mittwoch, 9. März 2011, 12:17

Beide Karten werden erkannt, sollte er nicht irgendwo die firmware anfragen dvb-fe-ds3000.fw ? Evtl mal eine neuere firmware von tevii holen. Vergleichen der beiden Startvorgänge wäre vielleicht auch gut :) Kommt drauf an wieviel Arbeit du dort reinstecken möchtest. Eigentlich müsste es gehen. Anscheinend sogar mit FB an der Tevii ?
VDR User: 87 - LaScala LC14B - LG/Phillipps 6,4" VGA Display | Asrock H61/U3S3 | G630T | 1x 16GB Mobi Mtron 3035 1x WD 750GB 2,5" |1x L4m DVB-S2 Version 5.4

6

Mittwoch, 9. März 2011, 13:02

RE: Feedback gesucht: s2-liplianin-dkms/v4l-dvb-dkms, neue Versionen in Testing

ich hab gestern abend mal beide versionen im wechsel probiert. (mit einer cine s2 mit nur einem kabel.)

beide versionen liefen.

woran erkenne ich welche ngene firmware gezoegen wird? ich habe drei versionen in /lib/firmware (15, 18 und eine dritte) und ich meine beim liplianin im dmesg gelesen zu haben, dass die 15'er version geladen wurde. (kann mich aber auch verlesen haben.) wie lautet der korrekte befehl zur ermittlung der firmware version?

(kleines aber: ich bekomme nur hd kanäle rein. das problem hatte ich aber auch schon vorher. siehe hier)
yavdr 0.5, AMD Athlon(tm) II X2 240e, MSI 770-C45, 4GB, Cine S2, Terratec Cinergy S2 PCI HD, TechniSat SkyStar2 DVB-S, TechniSat AirStar2 DVB-T

7

Donnerstag, 10. März 2011, 10:12

RE: Feedback gesucht: s2-liplianin-dkms/v4l-dvb-dkms, neue Versionen in Testing

kann dieser effekt auch mit den neuen treibern zusammenhängen? (tritt übrigens unabhängig von v4l-dvb und s2-liplianin auf.)
yavdr 0.5, AMD Athlon(tm) II X2 240e, MSI 770-C45, 4GB, Cine S2, Terratec Cinergy S2 PCI HD, TechniSat SkyStar2 DVB-S, TechniSat AirStar2 DVB-T

8

Donnerstag, 10. März 2011, 10:18

RE: Feedback gesucht: s2-liplianin-dkms/v4l-dvb-dkms, neue Versionen in Testing

Zitat

Original von nippes
kann dieser effekt auch mit den neuen treibern zusammenhängen? (tritt übrigens unabhängig von v4l-dvb und s2-liplianin auf.)

Hängt davon ab, ob du stable oder testing benutzt?!?
Grundsätzlich wird die Terratec aber sowohl von v4l-dvb als auch von s2-liplianin unterstützt, die cine s2 allerdings nur von s2-liplianin. Außerdem muss man scheinbar bei der Firmware aufpassen!
VDR: Asus M3N78-EM mit Onboard Nvidia 8300, AMD 5050e, 2x2GB Ram, 8GB SATA Transcend SSD + 1 TB WD green, Atric-Einschalter, Hitachi-LCD 240x128 (HD61830) & AX206 (Pearl), Terratec S2 HD & TeVii S464 (unterstützt durch v4l-dvb per selfmade-patch), yaVDR 0.4

9

Donnerstag, 10. März 2011, 10:43

RE: Feedback gesucht: s2-liplianin-dkms/v4l-dvb-dkms, neue Versionen in Testing

ja. es sind die aktuellen testing treiber.

gestern abend war v4l-dvb installiert. nur die cine s2 eingebaut. hd kanäle gingen alle. abert kein sd. (und bin mir relativ sicher, dass das auch bei der testweisen installation von s2-liplianin so war.)

ist die terratec zusätzlich eingebaut. wird nur diese erkannt. und auch keine sd kanäle angezeigt. :(

v4l-dvb zieht die 18'er firmware von ngene
s2-liplianin zieht die 15'er firmware. (laut eintrag in dmesg)
ist das korrekt?
yavdr 0.5, AMD Athlon(tm) II X2 240e, MSI 770-C45, 4GB, Cine S2, Terratec Cinergy S2 PCI HD, TechniSat SkyStar2 DVB-S, TechniSat AirStar2 DVB-T

10

Donnerstag, 10. März 2011, 10:55

RE: Feedback gesucht: s2-liplianin-dkms/v4l-dvb-dkms, neue Versionen in Testing

Zitat

Original von nippes
hd kanäle gingen alle. abert kein sd.

ist die terratec zusätzlich eingebaut. wird nur diese erkannt. und auch keine sd kanäle angezeigt. :(

Ist das wieder diesen high band low band problem und hat eventuell gar nichts mit den Treibern zu tun? Aber ich kenne mich mit Sat überhaupt nicht aus.

Gerald

HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
Samsung UE55H6470

11

Donnerstag, 10. März 2011, 11:08

RE: Feedback gesucht: s2-liplianin-dkms/v4l-dvb-dkms, neue Versionen in Testing

meinst du high band low band problem?
sonst hab ich bei google zu dem thema nicht viel gefunden.
yavdr 0.5, AMD Athlon(tm) II X2 240e, MSI 770-C45, 4GB, Cine S2, Terratec Cinergy S2 PCI HD, TechniSat SkyStar2 DVB-S, TechniSat AirStar2 DVB-T

12

Donnerstag, 10. März 2011, 11:13

RE: Feedback gesucht: s2-liplianin-dkms/v4l-dvb-dkms, neue Versionen in Testing

Zitat

Original von nippes
meinst du high band low band problem?
sonst hab ich bei google zu dem thema nicht viel gefunden.

Das habe ich gemeint, aber wie gesagt, ich kenne mich damit nicht aus. Wenn es anscheinend von Treiber und Hardware unabhängig ist, dann sollte man vielleicht einmal woanders suchen.

Gerald

HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
Samsung UE55H6470

13

Donnerstag, 10. März 2011, 11:17

RE: Feedback gesucht: s2-liplianin-dkms/v4l-dvb-dkms, neue Versionen in Testing

ok.

aber was ist mit dem effekt, dass die terratec keine karte neben sich erlaubt. kann ich das laden der cine s2 treiber irgendwie erzwingen?

p.s.; wenn das hier offtopic wird -> antworten hier
yavdr 0.5, AMD Athlon(tm) II X2 240e, MSI 770-C45, 4GB, Cine S2, Terratec Cinergy S2 PCI HD, TechniSat SkyStar2 DVB-S, TechniSat AirStar2 DVB-T

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nippes« (10. März 2011, 11:24)


14

Donnerstag, 10. März 2011, 11:37

Grundsätzlich kann man das Laden von Modulen über die /etc/modules erzwingen. Habe aber leider keine Ahnung welche das im Fall der cine sind?!?
Ich kann nur bestätigen, dass meine Terratec Cinergy S2 den Parallelbetrieb mit der Tevii S464 ohne weiteres zulässt.

EDIT: Ups, sorry steffen, werde dann auf den anderen Thread ausweichen ;)
Was mein Problem angeht, bin ich aktuell recht zufrieden mit dem s2-liplianin. Scheinbar haben die "guten" mantis-Module des v4l-dvb ihren Weg in den s2-liplianin gefunden, auch wenn ich nicht genau weiß wann das passiert sein soll.
VDR: Asus M3N78-EM mit Onboard Nvidia 8300, AMD 5050e, 2x2GB Ram, 8GB SATA Transcend SSD + 1 TB WD green, Atric-Einschalter, Hitachi-LCD 240x128 (HD61830) & AX206 (Pearl), Terratec S2 HD & TeVii S464 (unterstützt durch v4l-dvb per selfmade-patch), yaVDR 0.4

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BlueVIP« (10. März 2011, 11:41)


15

Donnerstag, 10. März 2011, 11:37

Ja, hier bitte Resultate , sollte hier kein allgemeiner Diskussionsproblemlösungsgottunddieweltthread werden.

Ziel sollte sein das ich in x Tagen das ganze nach stable schieben kann, (ja/nein/vielleicht).

Dem Problem von BlueVIP würde ich gerne auf den Grund gehen, aber nur wenn seinerseits interesse besteht :).

@nippes: scheint mir ein sehr spezielles Problem zu sein. Da du selbst sagst das es "sowohl als auch" auftritt, sollte es ausserhalb dieses Threads gelöst werden :)
VDR User: 87 - LaScala LC14B - LG/Phillipps 6,4" VGA Display | Asrock H61/U3S3 | G630T | 1x 16GB Mobi Mtron 3035 1x WD 750GB 2,5" |1x L4m DVB-S2 Version 5.4

16

Donnerstag, 10. März 2011, 18:49

sd kanäle gehen, wenn man diseq einschaltet.
@gda: danke für den tipp.
derzeit läuft

Quellcode

1
2
v4l-dvb, 0~20110308.git235183.145, 2.6.32-29-generic, i686: built
v4l-dvb, 0~20110308.git235183.145, 2.6.32-28-generic, i686: installed
mit einer cine s2.
und mit einem eintrag "ngene" in /etc/modules funktionieren auch beide sat-karten.
yavdr 0.5, AMD Athlon(tm) II X2 240e, MSI 770-C45, 4GB, Cine S2, Terratec Cinergy S2 PCI HD, TechniSat SkyStar2 DVB-S, TechniSat AirStar2 DVB-T

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nippes« (10. März 2011, 20:04)


17

Donnerstag, 10. März 2011, 20:08

Hi Steffen,
also die Tevii S480 funktioniert mit dem s2-liplianin. Kernel 2.6.32-29, vorausgesetzt, man hat die Tevii Firmware kopiert. Das war bei mir aber schon bereits der Fall. Ohne diese gehts nicht.

Habt Ihr den testing auch mal unter 2.6.35 probiert? dann könnte ich euch die Skystar HD2 testen. Auf der Kiste ist aber 2.6.35 drauf ...

Gruß
Torsten
Proxmox VE, Tyan Xeon Server, OMV, MLD-Server 5.1
MLD 5.1 64bit: Asus AT5iont-t, ION2, 4GB Ram, SSHD 2,5" 1Tb, HEX TFX 300W 82+, Cine S2 V6.2 , 38W max.
Yavdr 0.5:
Zotac D2550ITXS-A-E mit GT610 OB, TT S2-4100 PCI-e ,Joujye NU-0568I-B
Yavdr 0.5:
Sandy Bridge G840, Tests und Energieverbrauch , CoHaus CIR, Cine S2 V6.2
MLD 5.1 Beebox N3150
, DVBSky S960 und 1Tb WD Blue

18

Donnerstag, 10. März 2011, 21:44

Nein noch nicht auf 2.6.35 getestet.

Ich hab aber alle Patches per kernel match eingebaut die der media tree bietet, von daher *müsste* es auf allen kernel zwischen 2.6.31 bis 2.6.38 bauen. Obs das tut hab ich nicht getestet. Käme auf einen Versuch an (ich meine jetzt v4l-dvb-dkms, nicht s2-liplianin-dkms!! Das ist anders)

Firmware Package update steht auf dem Plan. Die ngene baruchen auch neue.
VDR User: 87 - LaScala LC14B - LG/Phillipps 6,4" VGA Display | Asrock H61/U3S3 | G630T | 1x 16GB Mobi Mtron 3035 1x WD 750GB 2,5" |1x L4m DVB-S2 Version 5.4

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »steffen_b« (10. März 2011, 21:45)


19

Donnerstag, 10. März 2011, 21:50

bauen funktioniert unter 2.6.35 und die Skystar HD2 wird auch als mantis device erkannt. Leider noch kein vdr drauf ...
Proxmox VE, Tyan Xeon Server, OMV, MLD-Server 5.1
MLD 5.1 64bit: Asus AT5iont-t, ION2, 4GB Ram, SSHD 2,5" 1Tb, HEX TFX 300W 82+, Cine S2 V6.2 , 38W max.
Yavdr 0.5:
Zotac D2550ITXS-A-E mit GT610 OB, TT S2-4100 PCI-e ,Joujye NU-0568I-B
Yavdr 0.5:
Sandy Bridge G840, Tests und Energieverbrauch , CoHaus CIR, Cine S2 V6.2
MLD 5.1 Beebox N3150
, DVBSky S960 und 1Tb WD Blue

20

Freitag, 11. März 2011, 23:38

mal mehrere halb OT-Fragen bevor ich mich ans Testen wage (morgen ist das scho fix eingeplant):
Waren denn beim letzten s2-liblianin-dkms in testing vom 02.03.11 die Patches schon mit drin, die für ein schnelleres Zapping bei der Tevii S480 sorgen?

Wie schaut es beim v4l-dvb-dkms in testing vom 08.03.11 aus. Sind da die Sachen von ufo für die DVB-C/-T mit Octopus mit enthalten? Gibt ja seit gestern scho wieder nen neuen Stand. Mit dem läuft auch die Bridge, die bei der Auslieferung der DVB-C/-T dabei war...

Immortal Romance Spielautomat