Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 17. November 2010, 12:30

[0.3] (tritt wieder auf) Tevii S470 liefert kein Signal mehr

Hi,

anfangs lief die Tevii S470 (als Drittkarte!) endlich mit 0.3 und ich konnte die HD-Kanäle hinzufügen und auch gucken.
Dann irgendwann viel mir auf, dass ich bei zwei laufenden Aufnahmen nur noch ein schwarzes Bild auf den übrigen Kanälen/Transpondern bekomme. Meldungen, wie Kanal nicht verfügbar gibt es hier nicht.

Inzwischen habe ich v4l-dvb-dkms und jetzt auch mal s2-liplianin-dkms wechselweise probiert.
Die Karte wird erkannt, aber es gibt kein Bild.
dmesg (Auszug):

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
[   16.763293] cx23885_dvb_register() allocating 1 frontend(s)
[   16.763405] cx23885[0]: cx23885 based dvb card
[   16.773790] DS3000 chip version: 0.192 attached.
[   16.773794] DVB: registering new adapter (cx23885[0])
[   16.773798] DVB: registering adapter 2 frontend 0 (Montage Technology DS3000/TS2020)...
[   16.801278] TeVii S470 MAC= 00:18:BD:5B:3D:14
[   16.801283] cx23885_dev_checkrevision() Hardware revision = 0xb0
[   16.801292] cx23885[0]/0: found at 0000:02:00.0, rev: 2, irq: 18, latency: 0, mmio: 0xfe800000
[   16.801299] cx23885 0000:02:00.0: setting latency timer to 64


Signalinformationen lassen sich per VDR-Plugin im OSD abrufen. Die Karte wird als DVB-S2 #2 - Montage Technology DS3000/TS2020 geführt. Die Signalstärke liegt fest bei 94%. Nur der SN-Wert springt zufällig zwischen rot und grün hin und her. Die Symbole für Lock, Signal, Carrier usw. sind auf rot.
Ein Tausch der Sat-Kabel führte auch zu keiner Änderung.

In den Logs sind mir auch keine Besonderheiten aufgefallen.

Derzeit tappe ich völlig im Dunkeln.

Kennt jemand einen Trick oder die Ursache?
Könnte die Karte defekt sein?

Firmware-Dateien sind vorhanden. Ich finde in den Logs aber keinen Hinweis, dass diese auch gelesen wurden oder dass es Probleme gab.
MfG
Thomas

yaVDR 0.5: MSI K9AG Neo2-Digital, Athlon X2 BE-2400, RAM: 4GB; HDMI: ZOTAC GT610; HDD: 3TB; DVB-S2: 2x TBS-6981 Doppel-Tuner; FB: Pollin X10
Streaming-Clients: S100 mit 2,5"-HDD unter Zendeb 0.3 von Egalus

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Thyor« (27. November 2010, 21:58)


2

Mittwoch, 17. November 2010, 16:39

Hi,

die Karte läuft wieder!

Im Log ist mir dann doch noch was aufgefallen. Es wurde gewarnt, dass der IRQ der Karte irgendwie nicht sichergestellt werden kann:

Quellcode

1
IRQ 18/cx23885[0]: IRQF_DISABLED is not guaranteed on shared IRQs
U.a. läuft die NVIDIA-Graka auch auf IRQ18.

Auf Verdacht habe ich die Karte in den anderen PCIe-Slot gesteckt.
Jetzt läuft die Sat-Karte auf IRQ16 - nur mit USB.
Naja, die Warnung kommt jetzt auch für IRQ16 - aber die Karte läuft.

Quellcode

1
16:          0          1   IO-APIC-fasteoi   ohci_hcd:usb2, cx23885[0]



Insgesamt tippe ich darauf, dass ich durch das Umstecken der Karte ein neues Einspielen der Firmware ausgelöst habe.!?

Geht das auch auf Befehl?
MfG
Thomas

yaVDR 0.5: MSI K9AG Neo2-Digital, Athlon X2 BE-2400, RAM: 4GB; HDMI: ZOTAC GT610; HDD: 3TB; DVB-S2: 2x TBS-6981 Doppel-Tuner; FB: Pollin X10
Streaming-Clients: S100 mit 2,5"-HDD unter Zendeb 0.3 von Egalus

3

Samstag, 27. November 2010, 22:12

Hi,

eine Woche ging es gut, jetzt ist die S470 quasi wieder ohne Funktion!

Ist mir erst wieder aufgefallen als 2 Timer parallel liefen und ich wieder nur ein schwarzes Bild hatte, wenn ich nicht auf den Aufnahme-Transpondern war.

Beim letzten mal, war das Problem nach dem Aus- und wieder Einbau behoben. Nur ist es ja nicht sonders praktikabel die Karte jede Woche einmal aus- und wieder einzubauen.

Kann man den Upload der Firmware per Befehl auslösen?

Liegt evtl. ein Defekt der Karte vor oder neigt die Karte zu diesen Fehler?
MfG
Thomas

yaVDR 0.5: MSI K9AG Neo2-Digital, Athlon X2 BE-2400, RAM: 4GB; HDMI: ZOTAC GT610; HDD: 3TB; DVB-S2: 2x TBS-6981 Doppel-Tuner; FB: Pollin X10
Streaming-Clients: S100 mit 2,5"-HDD unter Zendeb 0.3 von Egalus

4

Sonntag, 28. November 2010, 14:09

Hi,

konnte den Fehler (vorrübergehend ???) beheben, in dem ich den PC für ca. 15 Min. stromlos gelassen habe. Die S470 braucht dann bei Femon erst einmal so ca. 10 Sekunden, aber ab da läuft sie dann erst mal wieder und es gibt auch HD-Empfang.

Für einen 24/7-Betrieb ist das aber nicht die Lösung die ich mir vorstelle!

Gibt es überhaupt eine brauchbare DVB-S2-Karte mit PCIe?
MfG
Thomas

yaVDR 0.5: MSI K9AG Neo2-Digital, Athlon X2 BE-2400, RAM: 4GB; HDMI: ZOTAC GT610; HDD: 3TB; DVB-S2: 2x TBS-6981 Doppel-Tuner; FB: Pollin X10
Streaming-Clients: S100 mit 2,5"-HDD unter Zendeb 0.3 von Egalus

5

Sonntag, 28. November 2010, 14:14

Ich weiss nicht ob evtl neue Treiber besser sind, oder ein neuerer Kernel ... aber der neuere Kernel wird wieder neue Sachen nach sich ziehen ... Welche Treiber verwendest du nun ?
VDR User: 87 - LaScala LC14B - LG/Phillipps 6,4" VGA Display | Asrock H61/U3S3 | G630T | 1x 16GB Mobi Mtron 3035 1x WD 750GB 2,5" |1x L4m DVB-S2 Version 5.4

6

Sonntag, 28. November 2010, 15:44

Zur Frage ob die TeVii S470 was taugt. Ich hab diese seit ca. 1,5 Jahren ohne Probleme im Einsatz. Zur Zeit auf einem Asus M3N-78 EM mit YaVDR 3.0. Als Treiberpaket habe ich, soweit ich mit erinnern kann, das V4L-dkms installert.

Grüsse

Reini P.
Nr.1 YaVDR 0.5- M3N78-EM - TeVii S470 - Atric Rev.4
Nr.2 YaVDR 0.4 - POV ION330 - Cine S2 DVB-S2 - Atric Rev.4

7

Sonntag, 28. November 2010, 16:59

Hi,

also derzeit und die meiste vorherige Zeit nutze ich die v4l-dvb-dkms.
MfG
Thomas

yaVDR 0.5: MSI K9AG Neo2-Digital, Athlon X2 BE-2400, RAM: 4GB; HDMI: ZOTAC GT610; HDD: 3TB; DVB-S2: 2x TBS-6981 Doppel-Tuner; FB: Pollin X10
Streaming-Clients: S100 mit 2,5"-HDD unter Zendeb 0.3 von Egalus

8

Dienstag, 30. November 2010, 09:06

Hallo Thyor,

ich habe auch Probleme mit der TeVii S470:

Probleme mit TeVii S470

Möglicherweise betrifft es nur neue Karten, denn nach Informationen hier im Board funktionieren "alte" Karten problemlos. Vielleicht hat TeVii an der Hardware etwas geändert.

Ich werde mich nochmal an den dvbshop wenden. Die haben Kontakt zu TeVii.
Frank

VDR1: Antec Fusion Remote,MSI H55M-ED55,Intel Core i3 530,2 GB RAM, 1.5TB WD15EARS, BD SAMSUNG SH-B123L, NesteQ ASM XZero 400W, TeVii S470 + Hauppauge Nexus-s 2.2, SW: yavdr 0.4
VDR2: HP Vectra VL400, P3, 160GB, 2 x Hauppauge Nova-s, mit yavdr 0.3 headless (im Keller zum Streamen und Aufnehmen)

9

Dienstag, 7. Dezember 2010, 22:06

Hi,

und wieder war das Signal weg! Naja, diesmal hat die Karte 10 Tage durchgehalten.

Nach ca. 10 Minuten Rechner aus (Netzstecker blieb diesmal drin) - dann ging es erst mal wieder.

Ist das evtl. ein Defekt der Sat-Karte, dass die Firmware immer mal wieder verlustig geht? (Vorwarnung an den DVBshop :computertod )
MfG
Thomas

yaVDR 0.5: MSI K9AG Neo2-Digital, Athlon X2 BE-2400, RAM: 4GB; HDMI: ZOTAC GT610; HDD: 3TB; DVB-S2: 2x TBS-6981 Doppel-Tuner; FB: Pollin X10
Streaming-Clients: S100 mit 2,5"-HDD unter Zendeb 0.3 von Egalus

10

Sonntag, 27. Februar 2011, 20:00

hallo,

hab jetzt mit meiner Hardware die selben Probleme , so wie hier und in diesem link .

Tevii S470 verliert nach einem reboot signal.Karte läuft wieder erst nach dem man den ganzen rechner ca.5-10 minute stromlos macht.


Meine Hardware
AT5IONT-I
Tevii S470

habt ihr es inzwischen lösen können ?
Activy 300 sat , 800 Celeron , 256 MB, Gen2vdr 2.0
Activy 350 sat , 1100 Celeron , 256 MB, Gen2vdr AE
Point of View POV/ION330-1 , Atom 330, GeForce 9400 ,Intel Atom Dual Core 1.6 GHz, 4 GB SO-DIMM RAM 800MHz, 320GB 3"5 SATA-Festplatte, DVD-Brenner 5"25, TT-budget S2-1600 ,freeVDR 2.1
Point of View POV/ION330-1 , Atom 330, GeForce 9400 ,Intel Atom Dual Core 1.6 GHz, 4 GB SO-DIMM RAM 800MHz, 160GB 2"5 SATA-Festplatte, DVD-Brenner , Tevii S660 ,freeVDR 2.1
Asus M3N78-VM, Skystar HD2.Yavdr 0.1.1

11

Sonntag, 27. Februar 2011, 20:25

@zwer
Hier gibt es einen Hinweis auf ein beta bios für das AT5ION board. Dieses Bios hat bei mir geholfen eine s470, die vorher nicht erkannt wurde, zur 100% Funktion zu bringen.

12

Sonntag, 27. Februar 2011, 20:50

hallo haddi

das neuste bios 0041 habe ich drauf, die Kart wird auch jetzt super erkannt , das Problem ist da der empfang verschwindet , nach reboot. Die einzige lösung bis jetzt stromlos für paar minuten.

Hast du das Selbe Board AT5IONT-I ?
Activy 300 sat , 800 Celeron , 256 MB, Gen2vdr 2.0
Activy 350 sat , 1100 Celeron , 256 MB, Gen2vdr AE
Point of View POV/ION330-1 , Atom 330, GeForce 9400 ,Intel Atom Dual Core 1.6 GHz, 4 GB SO-DIMM RAM 800MHz, 320GB 3"5 SATA-Festplatte, DVD-Brenner 5"25, TT-budget S2-1600 ,freeVDR 2.1
Point of View POV/ION330-1 , Atom 330, GeForce 9400 ,Intel Atom Dual Core 1.6 GHz, 4 GB SO-DIMM RAM 800MHz, 160GB 2"5 SATA-Festplatte, DVD-Brenner , Tevii S660 ,freeVDR 2.1
Asus M3N78-VM, Skystar HD2.Yavdr 0.1.1

13

Sonntag, 27. Februar 2011, 21:07

Zitat

Hast du das Selbe Board AT5IONT-I ?

ja. Probleme habe ich seitdem keine mehr mit der S470.

Soulfly2xs

Fortgeschrittener

Beiträge: 190

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

14

Montag, 28. Februar 2011, 06:34

Ich kann die Probleme ebenfalls bestätigen.

Ich habe es relativ gut im Griff, da ich nach jedem yaVDR Update die Firmware neu drauf haue. Ich habe die Karte bereits zweimal (!!!!!) austauschen lassen und immer wieder den gleichen Effekt gehabt. Nach und nach kann man die Sender nicht mehr öffnen...Anfangs dachte ich, dass es am Sat Kabel liegen würde....daher habe ich einfach mal die VDRs getauscht. Nun ja....was soll man dazu noch sagen? Also wie gesagt...Workaround ist bei den meisten Problemen die Firmware neu drauf zu klatschen.

Ich habe auch schon mit anderen Mainboards getestet....ohne große Änderung. Mir ist das aber inzwischen relativ egal, da beides verkauft wird....und ich lieber durchgehend auf die TT-S2 1600 setze.

15

Montag, 28. Februar 2011, 14:40

habe heute die karte im anderen system ausprobiert, mit ASRock A330ion , ist genau der selbe effekt, ohne stromlos kein Signal.

Keine Ahnung was man da noch machen könnte.
Activy 300 sat , 800 Celeron , 256 MB, Gen2vdr 2.0
Activy 350 sat , 1100 Celeron , 256 MB, Gen2vdr AE
Point of View POV/ION330-1 , Atom 330, GeForce 9400 ,Intel Atom Dual Core 1.6 GHz, 4 GB SO-DIMM RAM 800MHz, 320GB 3"5 SATA-Festplatte, DVD-Brenner 5"25, TT-budget S2-1600 ,freeVDR 2.1
Point of View POV/ION330-1 , Atom 330, GeForce 9400 ,Intel Atom Dual Core 1.6 GHz, 4 GB SO-DIMM RAM 800MHz, 160GB 2"5 SATA-Festplatte, DVD-Brenner , Tevii S660 ,freeVDR 2.1
Asus M3N78-VM, Skystar HD2.Yavdr 0.1.1

16

Montag, 4. April 2011, 16:43

http://www.forum.free-x.de/wbb/index.php…20567#post20567

Ansonsten habe ich empfangstörungen meiner Anlage zugeschrieben, jetzt mit anderer Hardware gegengetestet und ausschliessen können. mit s2-liplianin nach boot , läufts auch gut.
v4l-dvb hat gernerell Probleme. Ansonsten scheint mir das die Karte mit zunehmender Erwärmung signalunempfindlicher wird.

Frust :(

Ich denke ich werde die Karte ersetzen. Für einen Testrechner ok
VDR User: 87 - LaScala LC14B - LG/Phillipps 6,4" VGA Display | Asrock H61/U3S3 | G630T | 1x 16GB Mobi Mtron 3035 1x WD 750GB 2,5" |1x L4m DVB-S2 Version 5.4

Immortal Romance Spielautomat