You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

81

Saturday, March 3rd 2012, 11:54am

Je länger ich die Taste der Original-FB beim Programmieren gedrückt halte, desto öfter interpretiert die Harmony den Tastendruck?


Eigentlich sollte sie den Code erkennen (also die Bedeutung der Bits) so das sie erkennt wenn der Code mehrmals gesendet wird.
Aber wenn das aus irgendwelchen Gründen nicht funktioniert wird die gesamte Sequenz als Code gesampled und dann kann sowas bei rauskommen. Ferner kann es sein das Toogle und Repead Flags so nicht mehr sauber funktionieren.

Universalfernbedienungen mit gelernten Codes und (zumindest billige) Universalfernbedienungen senden halt leider keine wirklich sauberen Codes. Eher son Samplemüll der zufällig irgendwie funktioniert.

cu

Mein VDR

Mein VDR
Digitainer2xBouget DVB-SDebian Squeeze (Kernel 2.6.35.3 von kernel.org)Softdevice Ausgabepluginvdr 1.6.0-3 (Extensions Patch 72) und viele Plugins von SourceMedion X10 FernbedienungSDC-Megtron Display (240x128x1) mit GraphLCD-PluginFreevo 1.9.0
Vodcatcher Helper in ein freundliches DEB verpackt, Tester Willkommen: http://dl.dropbox.com/s/705bh6ydgisfrqu/index.htmlFingerprint: 8A104A00D5031773A9F72A19BAEE135EA7860149

82

Saturday, March 3rd 2012, 12:14pm

Kann wohl nur ausprobieren, indem man nochmal anlernt und die Taste der Originalen-FB bewusst "kurz" drückt...
Wie bekomme ich die Harmony "schneller" ? Zappen geht denke ich so nicht...wenn ich kurz nacheinander immer wieder die selbe Taste drücke, wird das alles sehr verzögert abgearbeitet.
VDR: Mainboard: Asrock K10N78M Pro GF8200 (Ton über DVI/HDMI Adapter) | Display: Futaba mdm166a | Platte: WD Caviar Green 500GB | DVB-S Karte: Terratec Cinergy 1200 DVB-S & Skystar 2 | CPU: Sempron 140 | RAM: Kingston DDR2 800 2x 1GB | Gehäuse: Antec New Solution NSK2480 | Netzteil: EarthWatts 380W 80 PLUS | Ferni: Harmony 200 + IRF Media W-01RN | VDR: yaVDR 0.5
-
XBMC: ESPRIMO E5625 | 4096 MB Ram | GeForce 8200 | AMD Sempron LE-1250 2,2GHz | Ferni: 0471:20cc | Ubuntu 12.10. Minimal + XBMC 12.1 Frodo

83

Saturday, March 3rd 2012, 12:19pm

Wie bekomme ich die Harmony "schneller" ? Zappen geht denke ich so nicht...wenn ich kurz nacheinander immer wieder die selbe Taste drücke, wird das alles sehr verzögert abgearbeitet.


Gehts richtig wenn du die orginale Fernbedienung nutzt?

cu

Mein VDR

Mein VDR
Digitainer2xBouget DVB-SDebian Squeeze (Kernel 2.6.35.3 von kernel.org)Softdevice Ausgabepluginvdr 1.6.0-3 (Extensions Patch 72) und viele Plugins von SourceMedion X10 FernbedienungSDC-Megtron Display (240x128x1) mit GraphLCD-PluginFreevo 1.9.0
Vodcatcher Helper in ein freundliches DEB verpackt, Tester Willkommen: http://dl.dropbox.com/s/705bh6ydgisfrqu/index.htmlFingerprint: 8A104A00D5031773A9F72A19BAEE135EA7860149

84

Saturday, March 3rd 2012, 1:47pm

Jep!
VDR: Mainboard: Asrock K10N78M Pro GF8200 (Ton über DVI/HDMI Adapter) | Display: Futaba mdm166a | Platte: WD Caviar Green 500GB | DVB-S Karte: Terratec Cinergy 1200 DVB-S & Skystar 2 | CPU: Sempron 140 | RAM: Kingston DDR2 800 2x 1GB | Gehäuse: Antec New Solution NSK2480 | Netzteil: EarthWatts 380W 80 PLUS | Ferni: Harmony 200 + IRF Media W-01RN | VDR: yaVDR 0.5
-
XBMC: ESPRIMO E5625 | 4096 MB Ram | GeForce 8200 | AMD Sempron LE-1250 2,2GHz | Ferni: 0471:20cc | Ubuntu 12.10. Minimal + XBMC 12.1 Frodo

85

Saturday, March 3rd 2012, 1:53pm

Tja, dann die Codes richtig (d.h. einwenig rumprobieren) Anlernen oder rausfinden welches Codes die Orginalfernbedienung nutzt und versuchen diese über die normale Gerätekonfiguration einzustellen.

cu

Mein VDR

Mein VDR
Digitainer2xBouget DVB-SDebian Squeeze (Kernel 2.6.35.3 von kernel.org)Softdevice Ausgabepluginvdr 1.6.0-3 (Extensions Patch 72) und viele Plugins von SourceMedion X10 FernbedienungSDC-Megtron Display (240x128x1) mit GraphLCD-PluginFreevo 1.9.0
Vodcatcher Helper in ein freundliches DEB verpackt, Tester Willkommen: http://dl.dropbox.com/s/705bh6ydgisfrqu/index.htmlFingerprint: 8A104A00D5031773A9F72A19BAEE135EA7860149

86

Saturday, March 3rd 2012, 5:23pm

Die Harmony Bedienung ist sehr träge. Der Empfänger blinkt 4-5 mal bei Tastendruck. Bei der Originalen-FB nur einmal.

Falsch. Die Harmony sendet per Default jeden Befehl genau 3-mal. Das kann nur Logitech-Support ändern.

Und wie kann ich Sonderfunktionen / Shortcuts / XBMC auf freie Tasten legen?

Mit Key-Macro und noch nicht benutzte IR-Befehle.

Tja, dann die Codes richtig (d.h. einwenig rumprobieren) Anlernen oder rausfinden welches Codes die Orginalfernbedienung nutzt und versuchen diese über die normale Gerätekonfiguration einzustellen.

Sage mal KA, besitz/benutzt Du eine Harmony? ?(

Albert

Signatur

HD-VDR | yaVDR 0.5.0 | Cooltek AH-01 | Intel DH67BL | i3-2100 + Kozuti | 4GB | Zotac GT630 | 60GB SSD + 1TB 2,5" | L4M-Twin S2 6.2 | Harmony ONE+ CIR | Samsung UE40C6200
SD-VDR | yaVDR 0.3.2 | MSI Hermes 845GV | P4 2,53 | 2GB | 250GB | TT Premium S-2300 RGB + TT-budget | SCR/Unicable | ausgeborgt
HD-Win. | DVBViewer Pro | Bluechip MT tuned | Core i7 | 16GB | ENGT430 passiv | 240GB SSD + 1TB | TT S2-3200 | X10

87

Saturday, March 3rd 2012, 5:30pm

Sage mal KA, besitz/benutzt Du eine Harmony? ?(


Nein, ich versuchte einfach meine Erfahrung mit anderen Universalfernbedienungen auch auf diese Anzuwenden.

Wobei, wenn sie jeden Code 3x sendet, warum sieht er dann in irw nicht jeden Code 3x? Und wie funktioniert das überhaupt, dann schaltet ein Channel+ ja drei Kanäle hoch.

cu

Mein VDR

Mein VDR
Digitainer2xBouget DVB-SDebian Squeeze (Kernel 2.6.35.3 von kernel.org)Softdevice Ausgabepluginvdr 1.6.0-3 (Extensions Patch 72) und viele Plugins von SourceMedion X10 FernbedienungSDC-Megtron Display (240x128x1) mit GraphLCD-PluginFreevo 1.9.0
Vodcatcher Helper in ein freundliches DEB verpackt, Tester Willkommen: http://dl.dropbox.com/s/705bh6ydgisfrqu/index.htmlFingerprint: 8A104A00D5031773A9F72A19BAEE135EA7860149

88

Saturday, March 3rd 2012, 5:39pm

Wobei, wenn sie jeden Code 3x sendet, warum sieht er dann in irw nicht jeden Code 3x?

Weil eventlircd einen bei yaVDR standardmäßig aktiven Repeat-Filter hat, der alles blockiert, was innerhalb von 0,2 s als Tastenwiederholung ankommt. Evtl. mal mit evtest bei gestopptem eventlircd auf das entsprechende Eventgerät lauschen, dann sieht man alles was da kommt.
Die Harmonys senden gerne zu viel, das habe ich bei einer Harmony 300 auch beim MCE- und beim Hauppauge A415-Profil, dass jeder Code 3x wiederholt wird.
yaVDR-Doku

Meine VDRs

VDR 1: Point of View Ion-330-1 (Intel Atom 330@1,6 GHz). 2GB, 4TB HDD, KNC One DVB-C, Sundtek MediaTV Pro (DVB-C), Atric IR-Einschalter Rev.5, yaVDR 0.5 testing
VDR 2: Acer Revo 3610, 4GB Ram, 1x HDD 320 GB, Pinnacle PCTV SAT 452e, Medion X10, YaVDR 0.5
VDR 3: Intel DH67BL, Celeron 540, 4 GB Ram, POV Geforce 210 512 MB, 500 GB, DD Duo-flex CT, Arch LInux, VDR 2.1.6, CIR-Empfänger
Client 1: Raspberry Pi Model B, Arch Linux ARM, VDR 2.1.6
vdr-epg-daemon + MariaDB auf Cubietruck mit 32 GB SSD, Arch Linux ARM, optional Sundtek MediaTV Pro III + VDR 2.1.6
Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.

This post has been edited 1 times, last edit by "seahawk1986" (Mar 3rd 2012, 5:51pm)


89

Saturday, March 3rd 2012, 5:41pm

Nein, ich versuchte einfach meine Erfahrung mit anderen Universalfernbedienungen auch auf diese Anzuwenden.

Dachte ich mir schon. :D

Wobei, wenn sie jeden Code 3x sendet, warum sieht er dann in irw nicht jeden Code 3x? Und wie funktioniert das überhaupt, dann schaltet ein Channel+ ja drei Kanäle hoch.

Harmony hat noch eine Eigenart. Wiederholintervall ist 100 ms. Das lässt sich leider nicht ändern, ist fest verdrahtet. yaVDR hat einen Repeatfilter auf 0,2 Sekunden (200 ms). So wir ein Schuh daraus. ;)

Albert

Signatur

HD-VDR | yaVDR 0.5.0 | Cooltek AH-01 | Intel DH67BL | i3-2100 + Kozuti | 4GB | Zotac GT630 | 60GB SSD + 1TB 2,5" | L4M-Twin S2 6.2 | Harmony ONE+ CIR | Samsung UE40C6200
SD-VDR | yaVDR 0.3.2 | MSI Hermes 845GV | P4 2,53 | 2GB | 250GB | TT Premium S-2300 RGB + TT-budget | SCR/Unicable | ausgeborgt
HD-Win. | DVBViewer Pro | Bluechip MT tuned | Core i7 | 16GB | ENGT430 passiv | 240GB SSD + 1TB | TT S2-3200 | X10

90

Saturday, March 3rd 2012, 5:44pm

OK, dann speichere ich mal das "Harmony macht doch einiges mehr anderst als die anderen" ab und halte mich da aus den Harmony Spezialitäten raus :)

Aber wenn ich das so lese lobe ich mir doch wirklich meine X10 (trotz schlechten Empfangseigenschaften des Empfängers), ein Tastendruck auf der FB enspricht unmittelbar einen empfangenen im VDR, klar und einfach, direkt und ohne Zweifel ;)

cu

Mein VDR

Mein VDR
Digitainer2xBouget DVB-SDebian Squeeze (Kernel 2.6.35.3 von kernel.org)Softdevice Ausgabepluginvdr 1.6.0-3 (Extensions Patch 72) und viele Plugins von SourceMedion X10 FernbedienungSDC-Megtron Display (240x128x1) mit GraphLCD-PluginFreevo 1.9.0
Vodcatcher Helper in ein freundliches DEB verpackt, Tester Willkommen: http://dl.dropbox.com/s/705bh6ydgisfrqu/index.htmlFingerprint: 8A104A00D5031773A9F72A19BAEE135EA7860149

91

Saturday, March 3rd 2012, 5:51pm

Aber wenn ich das so lese lobe ich mir doch wirklich meine X10 (trotz schlechten Empfangseigenschaften des Empfängers), ein Tastendruck auf der FB enspricht unmittelbar einen empfangenen im VDR, klar und einfach, direkt und ohne Zweifel

Solange bis zu rc-core Treiber dafür verwendest und Tasten gedrückt hältst...
yaVDR-Doku

Meine VDRs

VDR 1: Point of View Ion-330-1 (Intel Atom 330@1,6 GHz). 2GB, 4TB HDD, KNC One DVB-C, Sundtek MediaTV Pro (DVB-C), Atric IR-Einschalter Rev.5, yaVDR 0.5 testing
VDR 2: Acer Revo 3610, 4GB Ram, 1x HDD 320 GB, Pinnacle PCTV SAT 452e, Medion X10, YaVDR 0.5
VDR 3: Intel DH67BL, Celeron 540, 4 GB Ram, POV Geforce 210 512 MB, 500 GB, DD Duo-flex CT, Arch LInux, VDR 2.1.6, CIR-Empfänger
Client 1: Raspberry Pi Model B, Arch Linux ARM, VDR 2.1.6
vdr-epg-daemon + MariaDB auf Cubietruck mit 32 GB SSD, Arch Linux ARM, optional Sundtek MediaTV Pro III + VDR 2.1.6
Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.

92

Saturday, March 3rd 2012, 7:32pm

Die Harmonys senden gerne zu viel, das habe ich bei einer Harmony 300 auch beim MCE- und beim Hauppauge A415-Profil, dass jeder Code 3x wiederholt wird.

Alex, das ist kein Ding. Harmony anstecken, über Silverlight anmelden, Hotline rufen. Darum bitten, dass das Profil, welches für die VDR zuständig ist, dahingehend geändert wir, dass es nur einen einzigen Befehl sendet. Sie machen das und Du synchronisiert. Erledigt. :arme

OK, dann speichere ich mal das "Harmony macht doch einiges mehr anderst als die anderen" ab und halte mich da aus den Harmony Spezialitäten raus

KA, habe Dich nicht so mädchenhaft! Nicht gleich einschnappen. :D

Aber wenn ich das so lese lobe ich mir doch wirklich meine X10 (trotz schlechten Empfangseigenschaften des Empfängers), ein Tastendruck auf der FB enspricht unmittelbar einen empfangenen im VDR, klar und einfach, direkt und ohne Zweifel

Siehe ein Paar Zeilen weiter oben, was ich Alex geschrieben habe. ;)

Albert

Signatur

HD-VDR | yaVDR 0.5.0 | Cooltek AH-01 | Intel DH67BL | i3-2100 + Kozuti | 4GB | Zotac GT630 | 60GB SSD + 1TB 2,5" | L4M-Twin S2 6.2 | Harmony ONE+ CIR | Samsung UE40C6200
SD-VDR | yaVDR 0.3.2 | MSI Hermes 845GV | P4 2,53 | 2GB | 250GB | TT Premium S-2300 RGB + TT-budget | SCR/Unicable | ausgeborgt
HD-Win. | DVBViewer Pro | Bluechip MT tuned | Core i7 | 16GB | ENGT430 passiv | 240GB SSD + 1TB | TT S2-3200 | X10

93

Tuesday, March 6th 2012, 5:38pm

Hi,

würde mir eigentlich ein "Atric" eine bessere Bedienung / feeling liefern? Also wäre die Harmony damit flüssiger bei den Eingaben?
VDR: Mainboard: Asrock K10N78M Pro GF8200 (Ton über DVI/HDMI Adapter) | Display: Futaba mdm166a | Platte: WD Caviar Green 500GB | DVB-S Karte: Terratec Cinergy 1200 DVB-S & Skystar 2 | CPU: Sempron 140 | RAM: Kingston DDR2 800 2x 1GB | Gehäuse: Antec New Solution NSK2480 | Netzteil: EarthWatts 380W 80 PLUS | Ferni: Harmony 200 + IRF Media W-01RN | VDR: yaVDR 0.5
-
XBMC: ESPRIMO E5625 | 4096 MB Ram | GeForce 8200 | AMD Sempron LE-1250 2,2GHz | Ferni: 0471:20cc | Ubuntu 12.10. Minimal + XBMC 12.1 Frodo

94

Tuesday, March 6th 2012, 5:59pm

würde mir eigentlich ein "Atric" eine bessere Bedienung / feeling liefern? Also wäre die Harmony damit flüssiger bei den Eingaben?

In Kombination mit meiner lircd2uinput-Bridge da IMHO noch einiges rausholen - aber erst mal den Logitech-Support anschreiben und ggf. den Repeat-Filter von eventlricd deaktivieren, das bringt erst mal mehr.
yaVDR-Doku

Meine VDRs

VDR 1: Point of View Ion-330-1 (Intel Atom 330@1,6 GHz). 2GB, 4TB HDD, KNC One DVB-C, Sundtek MediaTV Pro (DVB-C), Atric IR-Einschalter Rev.5, yaVDR 0.5 testing
VDR 2: Acer Revo 3610, 4GB Ram, 1x HDD 320 GB, Pinnacle PCTV SAT 452e, Medion X10, YaVDR 0.5
VDR 3: Intel DH67BL, Celeron 540, 4 GB Ram, POV Geforce 210 512 MB, 500 GB, DD Duo-flex CT, Arch LInux, VDR 2.1.6, CIR-Empfänger
Client 1: Raspberry Pi Model B, Arch Linux ARM, VDR 2.1.6
vdr-epg-daemon + MariaDB auf Cubietruck mit 32 GB SSD, Arch Linux ARM, optional Sundtek MediaTV Pro III + VDR 2.1.6
Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.

ako400

Intermediate

Posts: 226

Location: Frankfurt

  • Send private message

95

Wednesday, March 21st 2012, 11:10pm

Alex, das ist kein Ding. Harmony anstecken, über Silverlight anmelden, Hotline rufen. Darum bitten, dass das Profil, welches für die VDR zuständig ist, dahingehend geändert wir, dass es nur einen einzigen Befehl sendet. Sie machen das und Du synchronisiert. Erledigt.
Ha ha. Ich habe 3 mal mit der Hotline angerufen um die Eingabeverzögerung rausnehmen zu lassen. Nach dem ersten mal konnte ich den VDR nicht mehr einschalten dafür hat die Harmonie Pfeilschnell ohne Imput lag (Oma-Modus) reagiert. Nach dem 2. Anruf ging irgendwie gar nichts mehr, und beim 3. mal hat es wieder funktioniert dafür ist sie aber wieder träge wie eh und je. Was sitzen da für Experten am Telefon? Vielleicht sollte man versuchen das KLS VDR 1.6 Profil dahingehend erweitern zu lassen das sich der VDR damit auch vernünftig bedienen lässt. Ich hatte letztens alle Autotimer manuelle gelöscht. Das ging etwa so: yellow enter yellow enter yellow enter yellow enter ...... Irgendwann konnte ich die FB aus der Hand legen und noch etwa 10 bis 15 Sekunden der FB beim Senden zuschauen Man oh man
ASUS M3n78-EM, Sempron 140, 2 GB RAM, WD20EARX, DD DuoFlex CT , Atric IR Rev. 4, Pearl Display, Picopsu-150-XT mit Dell DA-1, yaVDR 0.50a am Samsung UE32D5000

96

Wednesday, March 21st 2012, 11:32pm

Ha ha. Ich habe 3 mal mit der Hotline angerufen um die Eingabeverzögerung rausnehmen zu lassen.

Hoho - ich habe denen eine freundliche Mail geschrieben, geschildert, dass alle Tastendrücke 3x an meinen Empfängern ankommen und sie gebeten das auf einen Tastendruck zu reduzieren und am nächsten Werktag eine Antwort mit der Bitte um eine erneute Synchronisierung der Harmony erhalten.
Warum man unbedingt das KLS-1.6 Profil nutzen muss, ist mir nicht klar - ich nutze die Profile für eine MCE-Fernbedienung und eine Hauppauf A415 ohne Probleme mit meinen VDRs.
yaVDR-Doku

Meine VDRs

VDR 1: Point of View Ion-330-1 (Intel Atom 330@1,6 GHz). 2GB, 4TB HDD, KNC One DVB-C, Sundtek MediaTV Pro (DVB-C), Atric IR-Einschalter Rev.5, yaVDR 0.5 testing
VDR 2: Acer Revo 3610, 4GB Ram, 1x HDD 320 GB, Pinnacle PCTV SAT 452e, Medion X10, YaVDR 0.5
VDR 3: Intel DH67BL, Celeron 540, 4 GB Ram, POV Geforce 210 512 MB, 500 GB, DD Duo-flex CT, Arch LInux, VDR 2.1.6, CIR-Empfänger
Client 1: Raspberry Pi Model B, Arch Linux ARM, VDR 2.1.6
vdr-epg-daemon + MariaDB auf Cubietruck mit 32 GB SSD, Arch Linux ARM, optional Sundtek MediaTV Pro III + VDR 2.1.6
Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.

97

Thursday, March 22nd 2012, 12:00am

Ha ha. Ich habe 3 mal mit der Hotline angerufen um die Eingabeverzögerung rausnehmen zu lassen.

Du hättest „Reapeat“ sagen sollen. Es sind keine Deutschen. :D

Was sitzen da für Experten am Telefon?

Angelernte. Hast du Akademiker erwartet? :mua

Albert

Signatur

HD-VDR | yaVDR 0.5.0 | Cooltek AH-01 | Intel DH67BL | i3-2100 + Kozuti | 4GB | Zotac GT630 | 60GB SSD + 1TB 2,5" | L4M-Twin S2 6.2 | Harmony ONE+ CIR | Samsung UE40C6200
SD-VDR | yaVDR 0.3.2 | MSI Hermes 845GV | P4 2,53 | 2GB | 250GB | TT Premium S-2300 RGB + TT-budget | SCR/Unicable | ausgeborgt
HD-Win. | DVBViewer Pro | Bluechip MT tuned | Core i7 | 16GB | ENGT430 passiv | 240GB SSD + 1TB | TT S2-3200 | X10

ako400

Intermediate

Posts: 226

Location: Frankfurt

  • Send private message

98

Thursday, March 22nd 2012, 1:54pm

Warum man unbedingt das KLS-1.6 Profil nutzen muss, ist mir nicht klar
Muss man nicht, ich dachte aber bisher das es eines der besten Profile für die Harmonys ist, oder hat das MCE irgendwelche Vorteile? Meine "Problem" liegen auch nicht wirklich in Profil sondern eher im fehlenden Profimodus für die 300er. Als Entwickler habe ich eine andere Erwartungshaltung an eine "Programmierbaren Fernbedienung" als dieses unkontrolierbare Funkfeuer z.B. auf der Watch TV Taste. Mir ist bis heute noch nicht ganz klar warum z.b. eine Funktastatur absolut flüssig und ohne Aussetzer funktioniert, und ich bisher noch keine X10 in der Hand hatte mit der sich der VDR ähnlich gut bedienen lässt. Und ehrlich gesagt kann ich mir auch nicht vorstellen das es Infrarot Tastaturen gibt die noch weiterschreiben wenn man die Tastatur bereits wieder weggelegt hat.
ASUS M3n78-EM, Sempron 140, 2 GB RAM, WD20EARX, DD DuoFlex CT , Atric IR Rev. 4, Pearl Display, Picopsu-150-XT mit Dell DA-1, yaVDR 0.50a am Samsung UE32D5000

99

Tuesday, April 3rd 2012, 11:37am

Hi,

ich habe auch bei der Hotline angerufen und mein Problem geschildert, dass die Tasteneingaben 3x gesendet werden. Die Dame hat Flux den "Repeatfilter" des MCE Profils auf 1 gesetzt. Es geht merklich schneller.
Ich habe testweise noch einige Tasten für das KLS Profil angelernt. Dieses scheint schon Standardmäßig etwas schneller zu sein. Ich mach das immer an der Status LED des IR-Empfängers aus.

Mit den MCE Profil blinkt die LED nach wie vor öfters bei einem einzigen Tastendruck. Halte ich eine Taste (Bsp.: Channel down) gedrückt und lasse nach paar sekunden wieder los, werden trotzdem noch Befehle gesendet. Die Eingabe stoppt also nicht, mit loslassen der Taste.
Bei dem KLS Profil blinkt die LED nur sehr kurz einmal auf. Halte ich hier eine Taste (Bsp.: Channel down) gedrückt und lasse nach paar sekunden wieder los, werden keine Befehle gesendet. Die Eingabe stoppt also früher! Super!

Ich werde wohl den Repeatfilter des KLS Profils auch rausnehmen müssen und nochmal anlernen. Man muss auch darauf achten, dass man beim anlernen mit der Originalen FB die Taste wirklich nur sehr kurz und knackig drückt. Ansonsten wird auch ein "gedrückt lassen" der Taste auf die Harmony programmiert.

Funktastatur absolut flüssig und ohne Aussetzer funktioniert, und ich bisher noch keine X10 in der Hand hatte mit der sich der VDR ähnlich gut bedienen lässt. Und ehrlich gesagt kann ich mir auch nicht vorstellen das es Infrarot Tastaturen gibt die noch weiterschreiben wenn man die Tastatur bereits wieder weggelegt hat.

Das finde ich auch seltsam. Warum bekommt man das mit einer FB nicht auch so flüssig hin!
VDR: Mainboard: Asrock K10N78M Pro GF8200 (Ton über DVI/HDMI Adapter) | Display: Futaba mdm166a | Platte: WD Caviar Green 500GB | DVB-S Karte: Terratec Cinergy 1200 DVB-S & Skystar 2 | CPU: Sempron 140 | RAM: Kingston DDR2 800 2x 1GB | Gehäuse: Antec New Solution NSK2480 | Netzteil: EarthWatts 380W 80 PLUS | Ferni: Harmony 200 + IRF Media W-01RN | VDR: yaVDR 0.5
-
XBMC: ESPRIMO E5625 | 4096 MB Ram | GeForce 8200 | AMD Sempron LE-1250 2,2GHz | Ferni: 0471:20cc | Ubuntu 12.10. Minimal + XBMC 12.1 Frodo

100

Tuesday, April 3rd 2012, 12:16pm

Das finde ich auch seltsam. Warum bekommt man das mit einer FB nicht auch so flüssig hin!


Das sind Softwarebugs im Kernel (und wenn dann noch ne Universalfernbedienung dazukommt die irgendeinen Müll sendet...). Wie gesagt, die X10 (du beziehst dich ja auf ako400s "X10 geht nicht") läuft bei mir vom Verhalten genauso wie ne normale Tastatur, gehen tut das also.

Die IMHO einzig vernünftige Methode ist eine Fernbedienung mit passenden USB Empfänger der die Signale selber auswertet und fertig zum Kernel schickt.
Diese ganze rummacherei mit Universalfernbedienungen die irgendeinen gesampelten Mist senden (womöglich noch ohne Toggle und Repeat Flags) und Software die da versucht irgendwas zu erkennen... Und dann dazu der unausgereifte rc_core... Das macht doch alles keinen Spaß.

cu

Mein VDR

Mein VDR
Digitainer2xBouget DVB-SDebian Squeeze (Kernel 2.6.35.3 von kernel.org)Softdevice Ausgabepluginvdr 1.6.0-3 (Extensions Patch 72) und viele Plugins von SourceMedion X10 FernbedienungSDC-Megtron Display (240x128x1) mit GraphLCD-PluginFreevo 1.9.0
Vodcatcher Helper in ein freundliches DEB verpackt, Tester Willkommen: http://dl.dropbox.com/s/705bh6ydgisfrqu/index.htmlFingerprint: 8A104A00D5031773A9F72A19BAEE135EA7860149

This post has been edited 2 times, last edit by "Keine_Ahnung" (Apr 3rd 2012, 12:23pm)