You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Sunday, December 4th 2011, 12:14am

yaVDR 0.4 mit DD Cine-s2 mit 4 Tunern

Zurzeit betreibe ich die aktuelle yaVDR 0.4 mit einer
Digital Devices Cine S2


V. 5.5 (2 Tuner) ohne Probleme. Ich möchte nun mein System
mit einer Digital Devices




DuoFlex S2, um weitere 2 Tuner erweitern. Läuft die Installation, wenn ich die Erweiterungskarte an
die

Cine S2 - Hauptkarte angeschlossen hab genauso problemlos und mit
automatischen



Erkennen der 4 Tuner ab, ober sind irgendwelche Schwierigkeiten zu erwarten?

fnu

Moderator

Posts: 8,131

Location: Böblingen

  • Send private message

2

Sunday, December 4th 2011, 12:33am

@frankus-bog

Also wir können für Dich gerne ein paar Probleme einbauen wenn darauf bestehst, aber ansonsten muss ich Dich leider enttäuschen, das wird vmtl. völlig unspektakulär ablaufen und Dein VDR hat nach dem Einbau einfach 2 Tuner mehr ... :arme

Ich betreibe selbst diese Karte in der Version 5.5 mit 4 Tunern und unseren 0.3er Paketen.

Regards
fnu
Gib HD+/CI+ keine Chance! >> HowTo: APT Pinning <<

>>click<< for my VDR stuff

[¹] Modu CD21, MeanWell (80W)/LC-Power (75W), Futaba MDM166A, Intel DH77EB, G1610, 4GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB, WD20EFRX 2TB, Zotac GT630 ('GK208'), SHDD, L4M Twin S2 (V5.6)/FlexS2 (4x DVB-S2), rt Unicable®, CIR, Ubuntu LTS 12.04.4, VDR 2.1.6 (x64, 44W)
[²] Modu CD21, MeanWell (80W)/PicoPSU (90W), Futaba MDM166A, ASRock Q1900M, 2GB DDR3, Intel 320 SSD 40GB, WD10JFCX, Palit GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP, rt Unicable®, mceusb, Ubuntu Trusty, VDR 2.1.6 (x64, 24W)
[³] Cooler Master Elite 360, Xilence SPS-XP250.SFX (250W), Intel DH77KC, Xeon E3-1245v2, 8GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB (Sys & HostCache), HP SA P400 256MB BBWC, 4x WD7500BPKX@Backpl., L4M Twin S2 (V5.4), VMWare ESXi 5.5 (6 VM)(x64, 45W)

3

Monday, January 2nd 2012, 12:31pm

Hallo, habe die gleiche Konfiguration am laufen,

YaVDR 0.4 + Cine S2 DT inkl. DuoFlex S2.

Leider habe ich kein Signal über die nachgrüsteten 2 Tuner.

Müssen 1&2 belegt sein, damit 3&4 funktionieren oder muss am System/YaVDR was ändern.

Würde gerne in der Konsole kontrollieren, ob alle 4 erkannt wurden...weiß aber nicht wie.

Danke für Eure Hilfe.

fnu

Moderator

Posts: 8,131

Location: Böblingen

  • Send private message

4

Monday, January 2nd 2012, 12:42pm

YaVDR 0.4 + Cine S2 DT inkl. DuoFlex S2.

Was ist denn eine "CineS2 DT"?

Müssen 1&2 belegt sein, damit 3&4 funktionieren oder muss am System/YaVDR was ändern.

Bei einen unveränderten yaVDR müssen ausnahmslos alle Tuner mit Signal versorgt sein. Wie man auch bei einem VDR aus Vanilla-Sourcen sagen muß welche der DVB Karten er verwenden muß/soll/darf. Bei yaVDR müssen udev-Ausnahmeregeln implementiert werden, wenn nur ein Teil der vorhanden DVB Tuner verwendet werden soll.

Leider habe ich kein Signal über die nachgrüsteten 2 Tuner.

Wie kontrollierst Du das, wenn ...

Würde gerne in der Konsole kontrollieren, ob alle 4 erkannt wurden...weiß aber nicht wie.

Du noch nicht mal weißt ob alle Tuner vom System erkannt werden?

Die FlexS2 Karte muß mit Strom versorgt sein, dazu einen Floppy-Stromstecker vom Netzteil damit verbinden, die CineS2 je nach Mainboard evtl. auch.

Was sagt:

Source code

1
#/> ls -l /dev/dvb/adapter*/*

Regards
fnu
Gib HD+/CI+ keine Chance! >> HowTo: APT Pinning <<

>>click<< for my VDR stuff

[¹] Modu CD21, MeanWell (80W)/LC-Power (75W), Futaba MDM166A, Intel DH77EB, G1610, 4GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB, WD20EFRX 2TB, Zotac GT630 ('GK208'), SHDD, L4M Twin S2 (V5.6)/FlexS2 (4x DVB-S2), rt Unicable®, CIR, Ubuntu LTS 12.04.4, VDR 2.1.6 (x64, 44W)
[²] Modu CD21, MeanWell (80W)/PicoPSU (90W), Futaba MDM166A, ASRock Q1900M, 2GB DDR3, Intel 320 SSD 40GB, WD10JFCX, Palit GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP, rt Unicable®, mceusb, Ubuntu Trusty, VDR 2.1.6 (x64, 24W)
[³] Cooler Master Elite 360, Xilence SPS-XP250.SFX (250W), Intel DH77KC, Xeon E3-1245v2, 8GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB (Sys & HostCache), HP SA P400 256MB BBWC, 4x WD7500BPKX@Backpl., L4M Twin S2 (V5.4), VMWare ESXi 5.5 (6 VM)(x64, 45W)

5

Monday, January 2nd 2012, 1:16pm

Sorry,

hab ein Cine S2 mit DuoFlex auf 4-fach DVB-S2 umgebaut und danach yaVDR installiert.

Momentan funktionieren die Aufnahme über Tuner 1-2.

Werde gleich mal im Terminal schauen, ob alle 4 bzw. 2 TV Karten erkannt werden.


Hatte mir das eigentlich so gedacht, dass bei Aufnahme von 2 Ebenen (HH/HL) und evtl. Schauen auf dritter Ebene (VH) automatisch auf Tuner 3 geschaltet wird...aber ich habe ach kein Bild, wenn Signal bei Tuner 1&2 entfernt wurde und nur zum Test 3&4 belegt sind.

heinbloed

Intermediate

Posts: 335

Location: Herrenberg

  • Send private message

6

Monday, January 2nd 2012, 1:28pm

Quoted

..aber ich habe ach kein Bild, wenn Signal bei Tuner 1&2 entfernt wurde und nur zum Test 3&4 belegt sind.

deswegen hat ja fnu auch geschrieben daß Du ALLE 4 Tuner (incl. Stromversorgung) anschliessen sollst.
Zum Guggen: yavdr0.5 (v2.0.3) + Silverstone GD04 + Intel DH57DD + Intel G6950 + Nvidia GT520 + Unicable-Sat (Technirouter 2x4) mit L4M CineS2v6 + CineS2v5.4 + bequiet SFX300W
Zum Testen : yavdr0.5 (v2.0.3) + GMC Toast + DH67BL+G530+ Nvidia GT220 + L4M CineS2v6 o. Sundtek USB-DVB-S2 Stick o. SAT>IP Plugin mit DD-O'net
VaaS (VDR-as-a-Service): yavdr05 (v2.0.2)+ML03+DH67BL+G530+2GB RAM + 2TB WD-EARX + Zotac GT610 + L4M v5.4 + bequiet SFX300W
Squeezeboxserver: DN2800ML im Streacom F1CS NAS: HP ProLiant MicroServer NL36+ Smart Array P212

7

Monday, January 2nd 2012, 2:18pm

Beide Tuner sind seit der Installation mit dem Poweradapter angeschlossen.

fnu

Moderator

Posts: 8,131

Location: Böblingen

  • Send private message

8

Monday, January 2nd 2012, 2:24pm

Beide Tuner sind seit der Installation mit dem Poweradapter angeschlossen.

Und alle Tuner hängen an einem LNB Anschluß?

Du kannst nicht hergehen und den ersten zwei Tuner das Koax-Kabel abziehen und diese nur den den zwei weiteren anschließen, das wird nicht ohne weiteres Zutun funktionieren ...

Was sagt "/var/log/syslog"? Der VDR Service meldet dort beim Start wieviele DVB Adpater er gefunden hat.

Source code

1
#/> ls -l /dev/dvb/adapter*/*

Regards
fnu
Gib HD+/CI+ keine Chance! >> HowTo: APT Pinning <<

>>click<< for my VDR stuff

[¹] Modu CD21, MeanWell (80W)/LC-Power (75W), Futaba MDM166A, Intel DH77EB, G1610, 4GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB, WD20EFRX 2TB, Zotac GT630 ('GK208'), SHDD, L4M Twin S2 (V5.6)/FlexS2 (4x DVB-S2), rt Unicable®, CIR, Ubuntu LTS 12.04.4, VDR 2.1.6 (x64, 44W)
[²] Modu CD21, MeanWell (80W)/PicoPSU (90W), Futaba MDM166A, ASRock Q1900M, 2GB DDR3, Intel 320 SSD 40GB, WD10JFCX, Palit GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP, rt Unicable®, mceusb, Ubuntu Trusty, VDR 2.1.6 (x64, 24W)
[³] Cooler Master Elite 360, Xilence SPS-XP250.SFX (250W), Intel DH77KC, Xeon E3-1245v2, 8GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB (Sys & HostCache), HP SA P400 256MB BBWC, 4x WD7500BPKX@Backpl., L4M Twin S2 (V5.4), VMWare ESXi 5.5 (6 VM)(x64, 45W)

This post has been edited 1 times, last edit by "fnu" (Jan 2nd 2012, 3:20pm)


9

Monday, January 2nd 2012, 4:24pm

Gerade aus dem Syslog der Weboberfläche kopiert.

Würde mich freuen, wenn Ihr mir die Angaben ein wenig erläutern könntet bzw. seht, ob alle 4 Tuner aktiviert sind.

Alle Anschlüsse hängen an einem Multischalter, sind also seperat.


DANKE
Ronny Schultz has attached the following file:

fnu

Moderator

Posts: 8,131

Location: Böblingen

  • Send private message

10

Monday, January 2nd 2012, 4:29pm

Das nächste Mal sendest Du das an PasteBin, siehe Schaltfläche: "Nach PasteBin senden" ... dann kannst Du Dir die Umwandlung in PDF sparen und nur den entsprechenden Link hier posten ...

In den ersten 15 Zeilen steht das alle 4 DVB Tuner vorhanden sind und erkannt werden.

Alle Anschlüsse hängen an einem Multischalter, sind also seperat.

Ist da eine DiSEqC Konfiguration (diseqc.conf) notwendig? Wenn ja, passt diese?

Regards
fnu
Gib HD+/CI+ keine Chance! >> HowTo: APT Pinning <<

>>click<< for my VDR stuff

[¹] Modu CD21, MeanWell (80W)/LC-Power (75W), Futaba MDM166A, Intel DH77EB, G1610, 4GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB, WD20EFRX 2TB, Zotac GT630 ('GK208'), SHDD, L4M Twin S2 (V5.6)/FlexS2 (4x DVB-S2), rt Unicable®, CIR, Ubuntu LTS 12.04.4, VDR 2.1.6 (x64, 44W)
[²] Modu CD21, MeanWell (80W)/PicoPSU (90W), Futaba MDM166A, ASRock Q1900M, 2GB DDR3, Intel 320 SSD 40GB, WD10JFCX, Palit GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP, rt Unicable®, mceusb, Ubuntu Trusty, VDR 2.1.6 (x64, 24W)
[³] Cooler Master Elite 360, Xilence SPS-XP250.SFX (250W), Intel DH77KC, Xeon E3-1245v2, 8GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB (Sys & HostCache), HP SA P400 256MB BBWC, 4x WD7500BPKX@Backpl., L4M Twin S2 (V5.4), VMWare ESXi 5.5 (6 VM)(x64, 45W)

This post has been edited 1 times, last edit by "fnu" (Jan 2nd 2012, 4:36pm)


11

Monday, January 2nd 2012, 4:39pm

@fnu

Ich danke Dir für die schnellen Antworten. :]

Wenn ich das dann richtig verstehe, sind

"/dev/dbb/adapter 0-3"

die 4 Tuner, also müsste es laut syslog praktisch funktionieren 3 Ebenen aufzunehmen...

Entschuldige die *.pdf.

fnu

Moderator

Posts: 8,131

Location: Böblingen

  • Send private message

12

Monday, January 2nd 2012, 4:44pm

Entschuldige die *.pdf.

Kein Problem, PasteBin würde es Dir auch einfacher machen ...

"/dev/dbb/adapter 0-3"

Korrekt, "/dev/dvb/adapter[0123]/frontend0" repräsentieren Deine 4 DVB Tuner.

die 4 Tuner, also müsste es laut syslog praktisch funktionieren 3 Ebenen aufzunehmen...

Hmm, was heißt 3 Ebenen? Mit 4 funktionierenden Tunern und entsprechender Infrastruktur kannst Du von 4 unterschiedlichen Transpondern aufnehmen, unabhängig auf welche SAT ZF Ebene (hor|ver|low|hi) diese liegen. Konkret z.B. "Das Erste HD", "RTL", "Pro7" und "ServusTV HD" ...

Regards
fnu
Gib HD+/CI+ keine Chance! >> HowTo: APT Pinning <<

>>click<< for my VDR stuff

[¹] Modu CD21, MeanWell (80W)/LC-Power (75W), Futaba MDM166A, Intel DH77EB, G1610, 4GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB, WD20EFRX 2TB, Zotac GT630 ('GK208'), SHDD, L4M Twin S2 (V5.6)/FlexS2 (4x DVB-S2), rt Unicable®, CIR, Ubuntu LTS 12.04.4, VDR 2.1.6 (x64, 44W)
[²] Modu CD21, MeanWell (80W)/PicoPSU (90W), Futaba MDM166A, ASRock Q1900M, 2GB DDR3, Intel 320 SSD 40GB, WD10JFCX, Palit GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP, rt Unicable®, mceusb, Ubuntu Trusty, VDR 2.1.6 (x64, 24W)
[³] Cooler Master Elite 360, Xilence SPS-XP250.SFX (250W), Intel DH77KC, Xeon E3-1245v2, 8GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB (Sys & HostCache), HP SA P400 256MB BBWC, 4x WD7500BPKX@Backpl., L4M Twin S2 (V5.4), VMWare ESXi 5.5 (6 VM)(x64, 45W)

13

Monday, January 2nd 2012, 5:18pm

Ich denke es geht, habe zum Test folgende Sender gleichzeitig aufgenommen:

RTL Television (H/H)
DMAX alt (V/H)
Arte HD (H/L)

...läuft.

Also Ihr seid super...danke @fnu und das gesamte yaVDR-Team.



@fnu

Ein/zwei "Probleme" wäre noch. Man soll doch yaVDR immer aktuell halten. Nun hatte ich gestern ,nach meiner ersten yaVDR-Installation, 47 Pakete als Updates installiert. U.a. kam auch ein nVidia 280 Treiber zum Einsatz...rennt ja ziemlich durch die Installprozedur.

Im Grunde war es denk ich ein Update von Ubuntu 11.04 auf 11.10, oder?

Danach hatte ich im VDR (yaVDR-Logo) Bildfehler (per HDMI angeschlossen), welche das Logo nicht mehr erkennen ließen. Ziemlicher Pixelbrei, aber das XBMC lief ohne sich aufzuhängen...mom gehts gar nicht...nach ca. 10sec eingefroren.
Die aktuellere XBMC-Version hatte jedoch immer mit nicht installierten PVR-Modulen zu kämpfen, welche jedoch alle eingeschaltet waren.

Sollte ich die FInger von den Updates lassen, als Linux Noob ?! Würde mir bei der aktuellen Version von der Install ISO (0.4 kein Beta) etwas fehlen?

utiltiy

Professional

Posts: 1,681

Location: Franken

  • Send private message

14

Monday, January 2nd 2012, 5:22pm

Was sagt

Source code

1
cat /etc/issue
zum System aus?

Welche yaVDR Quellen nutzt Du?
Gruß utiltiy

meine VDR

Hardware 1: Scenic S PIII 1GHz, 512 MB, Board D1215, SDA IDE 400GB, Nexus-S Rev. 2.3, Full-TS Mod, JP2 Mod
Hardware 2: Scenic xB PIII 933MHz, 512 MB, Board D1215, SDA IDE 160GB, Nexus-S Rev. 2.3, Full-TS Mod, JP2 Mod, AV-Board
Hardware 3: Antec Remote Fusion, ASUS M3N78-VM, AMD Athlon X2 BE-2350, 2x 1GB DDR2-800 Corsair, SDA SATA 40GB, SDB SATA 1.5TB, DD Cine S2
Hardware 4: Antec Remote Fusion Micro, Intel DH67BL, Celeron G550, GT630, 2x 2GB DDR3-1066 Kingston, SDA SATA 160GB WD, SDB SATA 3TB WD Red, L4M Cine S2

fnu

Moderator

Posts: 8,131

Location: Böblingen

  • Send private message

15

Monday, January 2nd 2012, 7:00pm

Im Grunde war es denk ich ein Update von Ubuntu 11.04 auf 11.10, oder?

Nicht unbedingt, wenn Du einen "sudo apt-get dist-upgrade" gemacht hast, bist Du immer noch auf Ubuntu 11.04 (Natty Narwahl) also yaVDR 0.4 Basis. Wenn Du allerdings einen "do-release-upgrade" ausgeführt hast, bist Du jetzt auf Ubuntu 11.10 (Oneiric Ocelot). Letzteres wäre eher suboptimal, wenn Dein Ziel die Nutzung von yaVDR 0.4 wäre ... wir bieten für Oneiric nur unstable Pakete und keinen yaVDR Release an.

Was steht denn in:

Source code

1
#/> cat /etc/lsb-release

Regards
fnu
Gib HD+/CI+ keine Chance! >> HowTo: APT Pinning <<

>>click<< for my VDR stuff

[¹] Modu CD21, MeanWell (80W)/LC-Power (75W), Futaba MDM166A, Intel DH77EB, G1610, 4GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB, WD20EFRX 2TB, Zotac GT630 ('GK208'), SHDD, L4M Twin S2 (V5.6)/FlexS2 (4x DVB-S2), rt Unicable®, CIR, Ubuntu LTS 12.04.4, VDR 2.1.6 (x64, 44W)
[²] Modu CD21, MeanWell (80W)/PicoPSU (90W), Futaba MDM166A, ASRock Q1900M, 2GB DDR3, Intel 320 SSD 40GB, WD10JFCX, Palit GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP, rt Unicable®, mceusb, Ubuntu Trusty, VDR 2.1.6 (x64, 24W)
[³] Cooler Master Elite 360, Xilence SPS-XP250.SFX (250W), Intel DH77KC, Xeon E3-1245v2, 8GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB (Sys & HostCache), HP SA P400 256MB BBWC, 4x WD7500BPKX@Backpl., L4M Twin S2 (V5.4), VMWare ESXi 5.5 (6 VM)(x64, 45W)

16

Monday, January 2nd 2012, 9:06pm

Danke Dir.

Teste morgen nochmal "sudo apt-get dist-upgrade", vielleicht geht dann auch XBMC ohne Hänger.

fnu

Moderator

Posts: 8,131

Location: Böblingen

  • Send private message

17

Monday, January 2nd 2012, 9:41pm

Teste morgen nochmal "sudo apt-get dist-upgrade", vielleicht geht dann auch XBMC ohne Hänger.

Ja, aber dann in dieser Reihenfolge und eigentlich generell immer nur so:

Source code

1
2
#/> sudo apt-get update
#/> sudo apt-get dist-upgrade

Regards
fnu
Gib HD+/CI+ keine Chance! >> HowTo: APT Pinning <<

>>click<< for my VDR stuff

[¹] Modu CD21, MeanWell (80W)/LC-Power (75W), Futaba MDM166A, Intel DH77EB, G1610, 4GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB, WD20EFRX 2TB, Zotac GT630 ('GK208'), SHDD, L4M Twin S2 (V5.6)/FlexS2 (4x DVB-S2), rt Unicable®, CIR, Ubuntu LTS 12.04.4, VDR 2.1.6 (x64, 44W)
[²] Modu CD21, MeanWell (80W)/PicoPSU (90W), Futaba MDM166A, ASRock Q1900M, 2GB DDR3, Intel 320 SSD 40GB, WD10JFCX, Palit GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP, rt Unicable®, mceusb, Ubuntu Trusty, VDR 2.1.6 (x64, 24W)
[³] Cooler Master Elite 360, Xilence SPS-XP250.SFX (250W), Intel DH77KC, Xeon E3-1245v2, 8GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB (Sys & HostCache), HP SA P400 256MB BBWC, 4x WD7500BPKX@Backpl., L4M Twin S2 (V5.4), VMWare ESXi 5.5 (6 VM)(x64, 45W)

18

Tuesday, January 3rd 2012, 10:16am

Guten Morgen,

also updates/upgrades in o.a. Reihenfolge waren erfolgreich und VDR & XBMC starten ohne Probleme.

Selbst die FB (TT IR USB + TT FB) geht jetzt schneller.

TOP, Danke.


Darf ich in diesem Beitrag noch ein paar Fragen stellen, wenn dies ein neues Thema erfordert, bitte korrigiert mich.


Ich versuche über das Web-Frontend meine Sender zu sortieren und habe eine Gruppe Astra erstellt und vorerst nur 10 Sender eingefügt - gespeichert - VDR Neustart

die ersten 10 Sender sind auch so in ihrer Sortierung, danach sind aber alle restlichen Astra Sender aufgelistet, dass sollte eigentlich nicht so sein.

Was mache ich falsch?

:Astra
Das Erste HD;ARD:11361:HC23M5O35S1:S19.2E:22000:6010=27:6020=deu@3,6021=mis@3;6022=deu@106:6030;6031=deu:0:11100:1:1011:0
ZDF HD;ZDFvision:11361:HC23M5O35S1:S19.2E:22000:6110=27:6120=deu@3,6121=mis@3,6123=qaa@3;6122=deu@106:6130;6131=deu:0:11110:1:1011:0
arte HD;ZDFvision:11361:HC23M5O35S1:S19.2E:22000:6210=27:6221=deu@3,6222=fra@3;6220=deu@106:6230;6231=fra:0:11120:1:1011:0
ANIXE HD;BetaDigital:10773:HC34M5O20S1:S19.2E:22000:255=27:0;259=deu@106:0:0:21100:1:1053:0
ServusTV HD Deutschland;ServusTV:11302:HC23M5O35S1:S19.2E:22000:4920=27:4921=deu@4,4922=deu@4;4923=deu@106:4925:0:4914:1:1007:0
Einsfestival HD;ARD:12421:HC34M2O0S0:S19.2E:27500:1601=27:1602=deu@3;1606=deu@106:0:0:28396:1:1201:0
RTL Television,RTL;RTL World:12187:HC34M2O0S0:S19.2E:27500:163=2:104=deu@3;106=deu@106:105;110=deu:0:12003:1:1089:0
SAT.1;ProSiebenSat.1:12544:HC56M2O0S0:S19.2E:22000:255=2:256=deu@3;259=deu@106:32:0:17500:1:1107:0
ProSieben;ProSiebenSat.1:12544:HC56M2O0S0:S19.2E:22000:511=2:512=deu@3;515=deu@106:33:0:17501:1:1107:0
kabel eins;ProSiebenSat.1:12544:HC56M2O0S0:S19.2E:22000:767=2:768=deu@3:34:0:17502:1:1107:0
VOX;RTL World:12187:HC34M2O0S0:S19.2E:27500:167=2:136=deu@3:71;74=deu:0:12060:1:1089:0
NICK/CC HD;MTV Networks:10773:HC34M5O20S1:S19.2E:22000:511=27:0;515=deu@106:0:1830,1843,9C4,648:21107:1:1053:0
N24 HD;BetaDigital:10773:HC34M5O20S1:S19.2E:22000:767=27:0;771=deu@106:34:1830,1843,9C4,648:21108:1:1053:0
QVC HD;BetaDigital:10773:HC34M5O20S1:S19.2E:22000:1023=27:0;1027=deu@106:35:0:21103:1:1053:0
HSE24 HD;BetaDigital:10773:HC34M5O20S1:S19.2E:22000:1279=27:0;1283=deu@106:36:0:21104:1:1053:0
EinsExtra;ARD:10743:HC56M2O0S0:S19.2E:22000:101=2:102=deu@3:0:0:28721:1:1051:0
Einsfestival;ARD:10743:HC56M2O0S0:S19.2E:22000:201=2:202=deu@3:204:0:28722:1:1051:0
EinsPlus;ARD:10743:HC56M2O0S0:S19.2E:22000:301=2:302=deu@3:304:0:28723:1:1051:0
arte;ARD:10743:HC56M2O0S0:S19.2E:22000:401=2:402=deu@3,403=fra@3:404:0:28724:1:1051:0
Phoenix;ARD:10743:HC56M2O0S0:S19.2E:22000:501=2:502=deu@3,503=mul@3:504:0:28725:1:1051:0
Test-R;ARD:10743:HC56M2O0S0:S19.2E:22000:401=2:402=deu@3:0:0:28726:1:1051:0
TVP1;Telewizja Polska SA:10861:HC78M2O0S0:S19.2E:22000:512=27:650=pol@4:655:9B2:7100:1:1059:0

etc.

gda

Im Forum Zuhause

Posts: 13,046

Location: HH

  • Send private message

19

Tuesday, January 3rd 2012, 10:32am

die ersten 10 Sender sind auch so in ihrer Sortierung, danach sind aber alle restlichen Astra Sender aufgelistet, dass sollte eigentlich nicht so sein.

Wie sollte es denn sonst sein?

Verwende mal bitte Code-Blöcke.

Gerald

HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 12.04.2, Plex Media Server
Zbox HD-ID40, OpenELEC 4.0.2, PLEXBMC

20

Tuesday, January 3rd 2012, 10:47am

Was mache ich falsch?

Das Verhalten des VDR ist so ganz normal - mit den Standardeinstellungen sucht er automatisch nach neuen Sendern und Transpondern, sobald er einen Sender für einen Empfangsweg hat. IMHO ist es ganz hilfreich ab und an einen Blick in die Bedienungsanleitung zu werfen, dadurch erübrigen sich viele Fragen ;)
http://vdr-wiki.de/wiki/index.php/Benutzerhandbuch#DVB
yaVDR-Doku

Meine VDRs

VDR 1: Point of View Ion-330-1 (Intel Atom 330@1,6 GHz). 2GB, 4TB HDD, KNC One DVB-C, Sundtek MediaTV Pro (DVB-C), Atric IR-Einschalter Rev.5, yaVDR 0.5 testing
VDR 2: Acer Revo 3610, 4GB Ram, 1x HDD 320 GB, Pinnacle PCTV SAT 452e, Medion X10, YaVDR 0.5
VDR 3: Intel DH67BL, Celeron 540, 4 GB Ram, POV Geforce 210 512 MB, 500 GB, DD Duo-flex CT, Arch LInux, VDR 2.1.6, CIR-Empfänger
Client 1: Raspberry Pi Model B, Arch Linux ARM, VDR 2.1.6
vdr-epg-daemon + MariaDB auf Cubietruck mit 32 GB SSD, Arch Linux ARM, optional Sundtek MediaTV Pro III + VDR 2.1.6
Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.