Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 9. September 2011, 11:27

[0.4pre] anamorphic im xine-plugin

Hallo!
kurze Frage:
Wo ist bei der 0.4pre die Einstellung "anamorphic" für das xine-plugin hin???
Ich wollte die Ausgabe auf anamorphic umstellen und die start-xine unter /usr/bin/ gibt es unter der 0.4pre nicht mehr.

Danke
Gruß

PS: könnte man die Einstellung vielleicht in das Web-Frontend aufnehmen?
Server : yadr 0.5 DVB Sky 952; Technisat Skystar express HD; AMD Athlon II X2 250 NVIDIA520GT
Gigabyte MA770-UD3

Client1: ZBOX ID18 mit Ubuntu/kodi

Dr. Seltsam

Im Forum Zuhause

Beiträge: 10 116

Wohnort: 3. Planet des Sonnensystems

Beruf: Organisator

  • Nachricht senden

2

Freitag, 9. September 2011, 12:20

meines Erachtens war das schon immer unter Einstellungen-Plugins im xine-Plugin konfigurierbar
VDR 1: Silverstone LC20, Cougar A300/R, MSI C847MS-E33, passive Asus GT520, KNC One DVB-C, Cine CT V6, WD10EACS; Atric-IR-Einschalter. SW: yavdr 0.5 per SSD
VDR 2: im Aufbau: ACT-620 mit Coba-NT, Asrock B75 Pro3-M, Celeron G540, Sundtek MediaTV Digital Home (DVB-C/T), passive Asus GT610. SW: Ubuntu 13.04 minimal (ohne grafische Oberfläche) per SSD

3

Samstag, 10. September 2011, 00:21

im xineliboutput-plugin gibt es die Einstellung auch, aber im xine-plugin mußte man das doch im start-xine mitgeben, genauso wie autocrop!
Die start-xine gibt es aber jetzt nicht mehr!

Gruß
Server : yadr 0.5 DVB Sky 952; Technisat Skystar express HD; AMD Athlon II X2 250 NVIDIA520GT
Gigabyte MA770-UD3

Client1: ZBOX ID18 mit Ubuntu/kodi

Dr. Seltsam

Im Forum Zuhause

Beiträge: 10 116

Wohnort: 3. Planet des Sonnensystems

Beruf: Organisator

  • Nachricht senden

4

Samstag, 10. September 2011, 09:05

was willst Du denn erreichen?

Du hast einen 16:9-Bildschirm und möchtest, dass Sendungen, die im echten 16:9-Format (also anamorphic) ausgestrahlt werden, den kompletten 16:9-Schirm ausfüllen? Das geschieht doch automatisch, ohne dass Du irgendwas einstellen musst.

In den Einstellungen des xine-Plugins muss für
4 :3 Bilder X-Skalierung
4 :3 Bilder Y-Skalierung
16:9 Bilder X-Skalierung
16:9 Bilder X-Skalierung

jeweils 100% eingestellt werden (ist aber glaube ich default)

4:3-Bilder (die nicht anamorphic ausgestrahlt werden) sind dann bei mir formatrichtig (mit schwarzen Balken links und rechts)
VDR 1: Silverstone LC20, Cougar A300/R, MSI C847MS-E33, passive Asus GT520, KNC One DVB-C, Cine CT V6, WD10EACS; Atric-IR-Einschalter. SW: yavdr 0.5 per SSD
VDR 2: im Aufbau: ACT-620 mit Coba-NT, Asrock B75 Pro3-M, Celeron G540, Sundtek MediaTV Digital Home (DVB-C/T), passive Asus GT610. SW: Ubuntu 13.04 minimal (ohne grafische Oberfläche) per SSD

woz

Fortgeschrittener

Beiträge: 269

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

5

Samstag, 10. September 2011, 09:51

Hallo zusammen,

ein Blick in die /etc/init/vdr-frontend.conf:

Quellcode

1
2
env USE_AUTOCROP=1
ASPECT_RATIO="anamorphic"


... ggf mit user-templates update-sicher machen :)

vG
WoZ
Clients
VDR1: yaVDR 0.5 stable auf ZOTAC ION A 4Gbyte RAM / mit ATRIC - IR - Einschalter softhddevice per streamdev am Server
VDR2 / VDR3: MLD 5.1 auf Raspberry pi3
2 x VOMP 0.4 auf mediamvp
Server
Cubietruck, Lubuntu Trusty, vdr aus yaVDR - sourcen, 1 x TT S2-3600, 1 x TT S2-3650 CI, 1 x sundtek SkyTV III, 1 x sundtek SkyTV IV

6

Samstag, 10. September 2011, 10:37

Hallo!
@WoZ danke das war was ich gesucht habe!

@Dr. Seltsam ich wollte das die schwarzen Blaken bei 4:3 Sendungen verschwinden

Gruß und danke
Server : yadr 0.5 DVB Sky 952; Technisat Skystar express HD; AMD Athlon II X2 250 NVIDIA520GT
Gigabyte MA770-UD3

Client1: ZBOX ID18 mit Ubuntu/kodi

Dr. Seltsam

Im Forum Zuhause

Beiträge: 10 116

Wohnort: 3. Planet des Sonnensystems

Beruf: Organisator

  • Nachricht senden

7

Samstag, 10. September 2011, 14:31


@Dr. Seltsam ich wollte das die schwarzen Blaken bei 4:3 Sendungen verschwinden

und dafür Breitmaulfroschgesichter in Kauf nehmen??
VDR 1: Silverstone LC20, Cougar A300/R, MSI C847MS-E33, passive Asus GT520, KNC One DVB-C, Cine CT V6, WD10EACS; Atric-IR-Einschalter. SW: yavdr 0.5 per SSD
VDR 2: im Aufbau: ACT-620 mit Coba-NT, Asrock B75 Pro3-M, Celeron G540, Sundtek MediaTV Digital Home (DVB-C/T), passive Asus GT610. SW: Ubuntu 13.04 minimal (ohne grafische Oberfläche) per SSD

8

Sonntag, 11. September 2011, 01:33

und dafür Breitmaulfroschgesichter in Kauf nehmen??

Nein, bis auf ein paar Hinterbanksender, die sehr fantasiereiche Formate senden, funktioniert der Autocrop schon sehr gut bei mir.

Aber ganz unrecht hattest Du nicht, bei xineliboutput/sxfe kann man das im Plugin einstellen.

Regards
fnu
>> HowTo: APT Pinning <<

>>click<< for my VDR stuff

[¹] Modu CD21, MeanWell (80W)/LC-Power (75W), Futaba MDM166A, Intel DH77EB, G1610T, 2x1GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB, WD20EFRX 2TB, Zotac GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP (DVBS2-8), Jultech JESS, CIR, Ubuntu LTS 14.04.3, VDR 2.2.0 (x64, 35W)
[²] Modu CD21, MeanWell (80W)/PicoPSU (90W), Futaba MDM166A, ASRock Q1900M, 2x1GB DDR3, Intel 320 SSD 40GB, WD10JFCX, Palit GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP (DVBS2-8), Jultech JESS, mceusb, Ubuntu LTS 14.04.3, VDR 2.2.0 (x64, 22W)
[³] HP ProLiant ML10 v2, Xeon E3-1225v3, 2x8GB DDR3 ECC, Intel 320 SSD 120GB (Sys & HostCache), HPVSA B120i, HPSA P420 256MB BBWC, 4x WD7500BPKX, 5x WD1003FBYX, VMWare ESXi 6.0 (6 VM)(x64, 48W)

Immortal Romance Spielautomat