You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

hepi

Sage

Posts: 5,404

Location: Heidelberg

  • Send private message

41

Thursday, December 1st 2011, 12:53am

Ich kann auch Positives berichten: Ich habe auf einer ION-Box (Zotac ZBox) beide TT S2 3600 USB parallel am Laufen mit yaVDR 0.4 und momentan noch v4l-dvb-dkms 0~20111115.git274475.232.1~natty. Damit habe ich das Problem nicht mehr. Ich muss nun nochmal upgraden auf die neuen DVB-Treiber und nochmal testen.

Gruß
hepi
Must-read: yaVDR-FAQ | Aktuelle Kanallisten findet Ihr in der Channelpedia | Meine momentan aktive Hardware: VDR1: yaVDR 0.5alpha1 auf Zotac ZBOX ID40 + 2x Technisat Skystar USB HD + Gyration GYR3101 FB & KB + LCD-Display Linux4Media 4243:ee08 | VDR2: yaVDR 0.5.alpha1 auf Acer Aspire Revo 3600 + 2x TechnoTrend S2-3600 DVB-S2 USB | VDR 3: Seagate Goflex Net mit Debian Squeeze + Kernel 3.1.10 + VDR 1.7.22 + HDHomeRun 2x DVB-C

hepi

Sage

Posts: 5,404

Location: Heidelberg

  • Send private message

42

Thursday, December 1st 2011, 10:40am

Gestern habe ich auf der Zotac-Box noch das Ubuntu-yaVDR-Paket v4l-dvb-dkms durch das neue Treiberpaket linux-media-dkms (0~20111123.git274484.234.2~natty) ersetzt. Danach lief es auch ohne Probleme für 20 Minuten, allerdings gab es beim Zappen bzw. Ein-/Ausblenden des OSDs minimale Artefakte. Die yaVDR-Treiberpakete enthalten neben dem git-Stand noch Patches, wer also diesen Stand testen will, schaue auf Launchpad in die yaVDR-Sourcepakete, um die zusätlichen Patches zu sehen.

Gruß
hepi
Must-read: yaVDR-FAQ | Aktuelle Kanallisten findet Ihr in der Channelpedia | Meine momentan aktive Hardware: VDR1: yaVDR 0.5alpha1 auf Zotac ZBOX ID40 + 2x Technisat Skystar USB HD + Gyration GYR3101 FB & KB + LCD-Display Linux4Media 4243:ee08 | VDR2: yaVDR 0.5.alpha1 auf Acer Aspire Revo 3600 + 2x TechnoTrend S2-3600 DVB-S2 USB | VDR 3: Seagate Goflex Net mit Debian Squeeze + Kernel 3.1.10 + VDR 1.7.22 + HDHomeRun 2x DVB-C

43

Sunday, December 18th 2011, 10:08am

Hallo zusammen,

ich habe ebenfalls die Version linux-media-dkms (0~20111123.git274484.234.2~natty). Allerdings kommt es bei mir wiederholt zu Darstellunsgproblemen auf den Clients; jedoch hilft hier (bislang) ein Umschalten (ggf. mehrmals). danach läuft es längere Zeit stabil (bislang so ca. 45 Minuten getestet).

Gruß, Sven
VDR-Server: yaVDR 0.5 (HEADLESS), ASROCK A330GC, 2GB RAM, 2 Sundtek SkyTV Ultimate
VDR-Client-1: MLD 4.0.0, ASROCK K8NF4G-SATA2, 512MB, Digitainer, X10, Asus Nvidia GeForce EN210 silent
VDR-Client-2: yaVDR 0.4, ASROCK A330ION, 2GB, LC-1320MI, Atric IR Rev.5
VDR-Client-3: MLD 4.0.0-RPI, Raspberry PI, 512MB
VDR-Client-4: MLD 4.0.0, ECS GF8200SM-M3, 2GB, Digitainer, X10
VDR-Client-5: yaVDR 0.4, HP dc5750, 1GB, Asus Nvidia GeForce EN210 silent, USB IR Remote Receiver mit irmplircd (Mini-How-To)

MrSteve

Trainee

Posts: 140

Location: Ettlingen

Occupation: muß sein

  • Send private message

44

Friday, November 2nd 2012, 11:01pm

Hallo hepi,

ich bin mir am überlegen, meinen alten VDR zu entsorgen (ca 5 Jahre alt und nicht der HDTV Bringer und zickt!!!), wieder auf yaVDR zurückzugehen und gegen einen ZBOX HD-ID41 mit 2 TT S2-3600er zu ersetzen.
Dies mit dem Hintergrund, die beiden USB Receiver mittelfristig an einen Server im Keller zu betreiben und die ZBOX als Client zu nutzen. Aber erst mals ZBOX mit den Receivern als komplett VDR.

Um was es mir also geht, ist, wie ist der aktuelle Stand bei dir mit den beiden TT S2-3200 an der ZBOX?

Für feedback bin ich natürlich dankbar. :tup

Danke
Stefan
LC17 mit Displayausschnitt; Sempron 3000+; Asus K8V-VM, GraKa: GT210 ; 1 x Tevii S480 2.1, yaVDR 0.4, FB HAMA MCE, LCD LC-Design GK240128, 2,5" 40GB für system, 3,5" 250GB für Geraffel. Glotze: Panasonic TX-L42S20E