Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hwessel

Schüler

  • »hwessel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Wohnort: Münster (Westf.)

  • Nachricht senden

1

Montag, 25. August 2008, 15:30

Einige grundsätzliche EPG-aus-Internet-laden-Fragen

Ich nutze den easy-VDR 4.3
mit 2 SAT-Karten.
Der VDR hängt im InterNet (am Router)

Welche EPG-Daten kann ich nun nutzen.
Ich brauche nur die freien Sender (also kein Pay-TV)

Es scheint ja mehrere Anbieter der Daten zu geben.Einige sind kostenpflichtig. (Ich suche eine kotenlose Möglichkeit)

Es scheint ja auch eine ganze Menge EPG-Import-Programme zu geben.

Nur einfach mal alles installieren und probieren was raus kommt halte ich für nicht so gut.

Wie sieht den eine Lösung aus, um für die "normalen Sender (ARD, ZDF, RTL sat.1, Pro7 SuperRTL, VOX, kabel1, (alle Dritten), Tele5, das Vierte, Eurosport, KiKa,...) möglichst komplette und informative Informationen zu bekommen.
Es sollten auch keine Doppeleinträge vorkommen.

Wichtig ist mir für Spielfilme eine Eingruppierung ins Genere (also Komödie, Drama, Liebesfilm, Horror ...) und das Jahr.
Derzeit ist das meist nicht dabei, und aus dem Text ist das oft nicht zu erkennen.
--
Gruß Holger Wessel

neu ab Dez.2009:
HW: Dell Optiplex 270 (2,8GHz) mit 512 MB RAM und 700 GB HD
Fujitsu-Siemens FF-Karte 1.6
SW: easyVDR 0.6.10 Spezialversion mit VDR: 1.4.7
--------------------------------------------------
alt (bis Dez. 2009)
HW: MS6167, AMD-Athlon 550 MHz mit 256 MB RAM
Fujitsu-Siemens FF-Karte 1.6
SW: easyVDR 0. 4.3

2

Montag, 25. August 2008, 15:56

Schau dir doch einfach mal tvmovie2vdr an.
Dort gibts (jedenfalls bei mir) folgende Datenquellen:
- tvmovie
- tvinfo
- hoerzu
- tvtoday
Da gehst du auf die Internetseiten und schaust für welchen Sender dir die gebotenen Informatonen am besten gefallen.

Ferner gibts noch die Möglichkeit auf das SFI von Technisat zuzugreifen. Aber mir gefallen die Daten nicht und es ist AFAIK auch zu unzuverlässig.

Dann mittels dem noEPG-Plugin das Sender EPG der Sender abschalten von denen du das EPG extern beziehen möchtest und dann ein Plugin installieren welches den EPG Download regelmässig anstösst (z.B. das scheduler-Plugin).

Zitat

Original von hwessel
Wichtig ist mir für Spielfilme eine Eingruppierung ins Genere (also Komödie, Drama, Liebesfilm, Horror ...)


Na das habe ich noch bei keinem Anbieter venrünftig gesehen.

Aber es gibt das imdb-Plugin was dir diese Infos anzeigen sollte. Aber das habe ich noch nicht ausprobiert.

Zitat

Original von hwessel
Es scheint ja mehrere Anbieter der Daten zu geben.Einige sind kostenpflichtig. (Ich suche eine kotenlose Möglichkeit)


AFAIK gibt es für Privatpersonen keine Möglichkeit EPG Daten zu kaufen.
Was es gibt sind Programme die EPG Daten anzeigen (gegen Abo Gebühren), aber die erlauben es nciht Daten weiterzuverarbeiten (Wobei es hier un da evtl. Hacks gibt um doch an die Daten zu kommen).

cu

Mein VDR

Mein VDR
Digitainer2xBouget DVB-SDebian Squeeze (Kernel 2.6.35.3 von kernel.org)Softdevice Ausgabepluginvdr 1.6.0-3 (Extensions Patch 72) und viele Plugins von SourceMedion X10 FernbedienungSDC-Megtron Display (240x128x1) mit GraphLCD-PluginFreevo 1.9.0
Vodcatcher Helper in ein freundliches DEB verpackt, Tester Willkommen: http://dl.dropbox.com/s/705bh6ydgisfrqu/index.htmlFingerprint: 8A104A00D5031773A9F72A19BAEE135EA7860149

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Keine_Ahnung« (25. August 2008, 16:02)


3

Montag, 25. August 2008, 18:44

tvmovie - die 8 hauptsender von denen sind kostenlos
wenn mehrere sender gewuenscht ist es kostenpflichtig!
nutzung vermutlich nur per klickfinder (tvmovie eigenes programm) erlaubt

tvinfo - nutzung nicht erlaubt

epgdata.com
kostenpflichtig, nutzung per vdr erlaubt.
2003 - 2011 - R.I.P.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wilderigel« (25. August 2008, 18:45)


4

Montag, 25. August 2008, 22:38

Hi,

xmltv2vdr funktioniert sehr gut.

wiki

Freundliche Grussen,
Steven
VDRserver : Foxconn AM2plus MB +AMD Opteron x3 + 8 GB ram + HDD Toshiba 3 TB (video) + 2 x 1.5 TB WD EADS (home) + Sandisk SSD 64 GB (OS) + Digital Devices Octopus Cine S2 + Leadtek DTV 1000S-Operating System : Ubuntu Server (headless) 12.04 64 bit mit stable yavdr ppa

VDRclient : Asus itx + Celeron G630 + 8 GB 1333 mhz Speicher + OCZ SSD 30 GB + Nvidia GT630 + Sharp LC40LE814E + Yamaha RV 730 + 5.0 Mordaunt Short Avant-Openelec 4.0x (pipelka xvdr-addon)

hwessel

Schüler

  • »hwessel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Wohnort: Münster (Westf.)

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 26. August 2008, 16:36

Hallo steefjeqv,
in dem Wiki-Eintrag den du verlinkt hast steht ja fast gar nichts.
Und der Link zu der Hompage von XMLTV hilft auch nicht wirklich weiter.

Wie ich das verstehe müssen doch zuerst mal die EPG-Daten aus dem Internet geladen werden (dazu müssen doch wahrscheinlich irgendwo Adressen und evtl Kennung/passwort eingetragen werden.)
Wird das von xmltv2vrd mit übernommen?

Dann müssen die Daten mit xmltv2vdr für den vdr aufbereitet werden.
--
Gruß Holger Wessel

neu ab Dez.2009:
HW: Dell Optiplex 270 (2,8GHz) mit 512 MB RAM und 700 GB HD
Fujitsu-Siemens FF-Karte 1.6
SW: easyVDR 0.6.10 Spezialversion mit VDR: 1.4.7
--------------------------------------------------
alt (bis Dez. 2009)
HW: MS6167, AMD-Athlon 550 MHz mit 256 MB RAM
Fujitsu-Siemens FF-Karte 1.6
SW: easyVDR 0. 4.3

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hwessel« (26. August 2008, 16:37)


6

Dienstag, 26. August 2008, 16:47

XMLTV parst die Webseiten der bekannten Online TV Zeitschriften und gibt die Daten in einer XML Datei aus.
In dem (für Deutschland gedachten) Plugin sind dann auch die pasenden Adressen drin. Da must du selber garnichts machen.

tvm2vdr parst auch die Webseiten der online TV Zeitschriften, importiert die Daten denn aber gleich in den VDR.

infosatEPG liest den Datenstrom des Technisat SFI aus. Die senden nämlich EPG Daten auf einem Transponder.

Und da beide ersten Programme nichts anderes tun als die Websiten zu lesen brauchts da auch kein Zugang oder Passwort.
Und beide Programme stellen natürlich die Funktion ein sobald sich die Webseiten mal im Layout ändern.
Und alle drei Möglichkeiten sind von den Anbietern nciht gerne gesehen (d.h. sie werden von ihnen auch nicht unterstützt). Den Technisat liefert die Daten eigendlich nur für die nutzung der eigenen Receiver und die online TV Zeitschriften wollen das die Leute die Website besuchen.

cu

Mein VDR

Mein VDR
Digitainer2xBouget DVB-SDebian Squeeze (Kernel 2.6.35.3 von kernel.org)Softdevice Ausgabepluginvdr 1.6.0-3 (Extensions Patch 72) und viele Plugins von SourceMedion X10 FernbedienungSDC-Megtron Display (240x128x1) mit GraphLCD-PluginFreevo 1.9.0
Vodcatcher Helper in ein freundliches DEB verpackt, Tester Willkommen: http://dl.dropbox.com/s/705bh6ydgisfrqu/index.htmlFingerprint: 8A104A00D5031773A9F72A19BAEE135EA7860149

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Keine_Ahnung« (26. August 2008, 16:52)


7

Dienstag, 26. August 2008, 23:02

Hi,

So funktioniert es :

- xmltv2vdr downloaden und entpacken

- xmltv installieren

- xmltv grabber für Deutsches Fernsehen configurieren

- channels.conf kopieren nach ihren xmltv2vdr directory

- der kopierten channels.conf editieren wie gesagt in der Readme

Es gibt zwei Möglichkeiten um der xml Data ins VDR zu laden :

1. In terminal : tv_grab_XX > directory-xmltv2vdr/channels.xml
Dannach das perl script von xmltv2vdr nützen :
./xmltv2vdr.pl -x channels.xml -c channels.conf

2. Das Beispielscript grab_ freeview editieren für Deutsches Fernsehen.

Anliegend finden sie der Readme von xmltv2vdr.

Freunliche Grussen,
Steven
»steefjeqv« hat folgende Datei angehängt:
  • README.txt (2,32 kB - 212 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. Januar 2015, 23:12)
VDRserver : Foxconn AM2plus MB +AMD Opteron x3 + 8 GB ram + HDD Toshiba 3 TB (video) + 2 x 1.5 TB WD EADS (home) + Sandisk SSD 64 GB (OS) + Digital Devices Octopus Cine S2 + Leadtek DTV 1000S-Operating System : Ubuntu Server (headless) 12.04 64 bit mit stable yavdr ppa

VDRclient : Asus itx + Celeron G630 + 8 GB 1333 mhz Speicher + OCZ SSD 30 GB + Nvidia GT630 + Sharp LC40LE814E + Yamaha RV 730 + 5.0 Mordaunt Short Avant-Openelec 4.0x (pipelka xvdr-addon)

Immortal Romance Spielautomat