You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Dr. Seltsam

Im Forum Zuhause

  • "Dr. Seltsam" started this thread

Posts: 9,985

Location: 3. Planet des Sonnensystems

Occupation: Organisator

  • Send private message

341

Saturday, November 12th 2005, 3:25pm

Quoted

Original von traxon

Quoted

Original von Dr. Seltsam

vdr 1.3.36 kommt in Kürze ins dxr3-Paket! :]




vdr-1.3.36 ist angerichtet :D
VDR 1: Silverstone LC20, Cougar A300/R, MSI C847MS-E33, passive Asus GT520, KNC One DVB-C, Cine CT V6, WD10EACS; Atric-IR-Einschalter. SW: yavdr 0.5 per SSD
VDR 2: im Aufbau: ACT-620 mit Coba-NT, Asrock B75 Pro3-M, Celeron G540, Sundtek MediaTV Digital Home (DVB-C/T), passive Asus GT610. SW: Ubuntu 13.04 minimal (ohne grafische Oberfläche) per SSD

NoTape

Intermediate

Posts: 178

Location: Hannover

  • Send private message

342

Sunday, November 13th 2005, 2:01pm

Hallo Dr. Seltsam,

vielen Dank für die neue 1.3.36!
Durch deine Arbeit bin ich überhaupt erst in den Genuss von LinVDR gekommen. :-))

EDIT: mein Display läuft. Habe mir die neueste serdisplib von http://serdisplib.sourceforge.net heruntergeladen und einfach mal auf meinem SUSE 10.0 kompiliert. Ich habe keine Ahnung was ich da gemacht habe. Aber die entstande Datei habe ich dann auf den LinVDR kopiert. Neustart und:

Nov 13 16:33:11 linvdr-vl user.info vdr[2730]: serdisp: SerDisp with HP12542R initialized.



Ich hatte gehofft mit der 1.3.36 mein GLCD-Problem zu erledigen. Siehe hier (fast am Ende der Seite)

Ich habe noch folgendes von Wastl gefunden:
>>
ab graphlcd-0.1.2 sind nur noch folgende schritte noetig:
* graphlcd installieren
* serdisplib installieren (unabhaengig v. graphlcd - dh. serdisplib muss nicht einmal beim kompilieren v. graphlcd installiert/verfuegbar sein)
* graphlcd.conf anpassen
fertig.
kommt eine neue version v. serdisplib heraus, ist nur serdisplib neu zu kompilieren/installieren. das bestehende graphlcd 'bekommt' das dann 'automatisch mit'.
/wolfgang
serdisplib -> http://serdisplib.sourceforge.net
>>

Sollte die serdisplib 1.96 fehlen habe ich ein Problem denn Kommpeiler kann ich gerade mal schreiben ;-(

NoTape
yaVDR64-0.5.0 * VDR-sxfe * ASUS M5A78L * AMD Athlon II X2 245e * ASUS GT520 Silent (HDMI an SAMSUNG) * Conrad MF150 an LIRC (COM1) * SDC Megtron 240x128 * DVB-T Selbstbauantenne Doppelquad an Airstar2

This post has been edited 1 times, last edit by "NoTape" (Nov 13th 2005, 5:00pm)


343

Friday, November 18th 2005, 6:00pm

Hallo Dr. Seltsam und alle dxr3-User,

ich bin am überlegen ob ich mir einen DD-Verstärker kaufe. Daher die Frage ob ich bzgl. AC3+dxr3 auf dem laufenden bin. Mein Kentnisstand ist folgender:

1. liveTV + ac3 = NO :-(
2. liveTV + spdif-out (PCM-stereo) = OK :-)
3. DVD-Playback mit dem DVD-plugin +ac3 = OK :-)
4. DVD-Playback mit dem mplayer-plugin +ac3 = OK :-)
5. DVD-Playback mit dem DVD-plugin + spdif-out (PCM-Stereo) = OK :-)
6. DVD-Playback mit dem mplayer-plugin +spdif-out (PCM-Stereo) = OK :-)

Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.

Gruß
Wicky
Hardware: M2NPV-VM, AthlonXP-64 5700, Samsung 1TB HD, TT-1600, GF210
Software: Ubuntu 10.04 und yaVDR Pakete
dxr3-Links:
dxr3config, dxr3-Howto :], dxr3-Modul-Entwicklerseite, dxr3-Plugin-Entwicklerseite

Dr. Seltsam

Im Forum Zuhause

  • "Dr. Seltsam" started this thread

Posts: 9,985

Location: 3. Planet des Sonnensystems

Occupation: Organisator

  • Send private message

344

Friday, November 18th 2005, 6:30pm

würde ich so auch vermuten, habe aber selbst keinerlei Erfahrungen mit dem Digitalausgang der Karte.
VDR 1: Silverstone LC20, Cougar A300/R, MSI C847MS-E33, passive Asus GT520, KNC One DVB-C, Cine CT V6, WD10EACS; Atric-IR-Einschalter. SW: yavdr 0.5 per SSD
VDR 2: im Aufbau: ACT-620 mit Coba-NT, Asrock B75 Pro3-M, Celeron G540, Sundtek MediaTV Digital Home (DVB-C/T), passive Asus GT610. SW: Ubuntu 13.04 minimal (ohne grafische Oberfläche) per SSD

345

Friday, November 18th 2005, 7:13pm

1. liveTV + ac3 = NO :-(
stimmt
2. liveTV + spdif-out (PCM-stereo) = OK :-)
stimmt
3. DVD-Playback mit dem DVD-plugin +ac3 = OK :-)
falsch stimmt nicht, geht nämlich auch nicht
4. DVD-Playback mit dem mplayer-plugin +ac3 = OK :-)
stimmt
5. DVD-Playback mit dem DVD-plugin + spdif-out (PCM-Stereo) = OK :-)
stimmt
6. DVD-Playback mit dem mplayer-plugin +spdif-out (PCM-Stereo) = OK :-)
stimmt


Und die Kombination externalplayer - dxr3player geht auch inkl. ac3 und pcm.
Äh, warum betonst du bei pcm das spdif out?
Ich hoffe ich habe Dich nicht falsch vesrtanden und Du meinst ac3 über analog (sprich 6 cinch), das geht natürlich nich... :-)
VDR: freevdr 2.1 + 2.6.32-7 +Asus M4N78 Pro + AMD X2 II 240 + 2x1 GB (DDR2 1066) + SkyStar 2 + Nova HD S2 + SS-LC17

LordZodiac

Professional

Posts: 1,113

Location: Nuthetal/Potsdam

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

346

Friday, November 18th 2005, 7:29pm

Hallo,

ich kann mir auch nicht vorstellen, daß mit dem dvd-plugin ac3 geht. Dann würde es auch Live gehen. Du meinst bestimmt ac3 nach pcm konvertiert.

bis dann LordZodiac

Vdr1: vdr-1.7.0 HDe, Nexus 2300-S und TT S2-3200
Vdr2: vdr-1.4.7 Nexus CA, Terratec Cinergy 1200s
Plugins: dvd-0.3.6b03+, femon-1.1.3
System: Suse 9.1 Kernel 2.6.28

Testkarten: Dxr3, Hauppauge DVB-c 2.1, Terratec Cinergy 1200c, Nova-t
Alphacrypt Light 3.11
AMD Sempron 2400+ 512MB Epox 8RDA3I Pro
Pentium III 384MB BX440
Panasonic SA-XR 15 EG-S :)

347

Friday, November 18th 2005, 8:52pm

Ersteinmal besten Dank,

mit spdif-out(PCM) meinte ich digitalen Stereoton aus der Cinch-Buchse. Spdif ist da glaube ich nicht das richtige Wort. Spdif ist wohl mehr Sondblaster-Live 5.1. Ihr habt mich also schon richtig verstanden.

Gruß
Wicky
Hardware: M2NPV-VM, AthlonXP-64 5700, Samsung 1TB HD, TT-1600, GF210
Software: Ubuntu 10.04 und yaVDR Pakete
dxr3-Links:
dxr3config, dxr3-Howto :], dxr3-Modul-Entwicklerseite, dxr3-Plugin-Entwicklerseite

Dr. Seltsam

Im Forum Zuhause

  • "Dr. Seltsam" started this thread

Posts: 9,985

Location: 3. Planet des Sonnensystems

Occupation: Organisator

  • Send private message

348

Sunday, November 20th 2005, 3:28pm

RE: [LinVDR-package]: dxr3 (CVS 0.2.4) für LinVDR 0.7 !

ich hab im ersten Beitrag mal was zum Dauerbrenner FBAS/Composite ergänzt... der Treiber bietet da seit kurzem eine nette Option :)
VDR 1: Silverstone LC20, Cougar A300/R, MSI C847MS-E33, passive Asus GT520, KNC One DVB-C, Cine CT V6, WD10EACS; Atric-IR-Einschalter. SW: yavdr 0.5 per SSD
VDR 2: im Aufbau: ACT-620 mit Coba-NT, Asrock B75 Pro3-M, Celeron G540, Sundtek MediaTV Digital Home (DVB-C/T), passive Asus GT610. SW: Ubuntu 13.04 minimal (ohne grafische Oberfläche) per SSD

This post has been edited 1 times, last edit by "Dr. Seltsam" (Nov 20th 2005, 3:28pm)


Dr. Seltsam

Im Forum Zuhause

  • "Dr. Seltsam" started this thread

Posts: 9,985

Location: 3. Planet des Sonnensystems

Occupation: Organisator

  • Send private message

349

Sunday, November 20th 2005, 4:39pm

RE: [LinVDR-package]: dxr3 (CVS 0.2.4) für LinVDR 0.7 !

update auf 1.3.36-bigpatch-test3a
VDR 1: Silverstone LC20, Cougar A300/R, MSI C847MS-E33, passive Asus GT520, KNC One DVB-C, Cine CT V6, WD10EACS; Atric-IR-Einschalter. SW: yavdr 0.5 per SSD
VDR 2: im Aufbau: ACT-620 mit Coba-NT, Asrock B75 Pro3-M, Celeron G540, Sundtek MediaTV Digital Home (DVB-C/T), passive Asus GT610. SW: Ubuntu 13.04 minimal (ohne grafische Oberfläche) per SSD

vdr_Thor

Trainee

Posts: 114

Location: Darmstadt

Occupation: SysAdmin

  • Send private message

350

Tuesday, November 22nd 2005, 12:39pm

Quoted

All dieser Aufwand gehört nun der Vergangenheit an, wenn Ihr einen adv717x-Chip auf Eurer dxr3 habt! Alles was Ihr braucht, ist ein handelsüblicher Adapter S-Video auf Cinch, der einfach nur das Luminanzsignal abgreift und an die Cinchbuchse führt. Normalerweise würdet ihr mit diesem Adapter nun ein schwarz-weiss-Bild erhalten. Der Treiber bietet seit kurzem aber die Möglichkeit, das Ausgangssignal zu definieren. Dazu müsst Ihr die Zeile in der rcStart, wo adv717x geladen wird, wie folgt modifizieren:
code:
1:

modprobe adv717x output_mode=comp+psvideo pixelport_16bit=0 pixelport_other_pal=0


Nun gibt die dxr3 auf dem Luminanz-Pin ein FBAS-Signal aus, und es wird farbig
(Aber nochmal: dies ist nur erforderlich, wenn die Nutzung des qualitativ besseren S-Video-Signals nicht möglich ist)



coole sache das :) :) :)
3x ASRock ION 330 + TT S2-3600 + Pollin X10 + Freevdr 2.0e
2x HTPC GMC AVC-M1 + Asus M2A VM/HDMI + HVR 4000 + NVidia 8400GS + Pollin X10 + Freevdr 2.0e
1x Asus T3-m3n8200 + Nova HD S2 + NVidia 8400GS + Pollin X10 + Freevdr 2.1
Daten Server Gentoo_Amd64 - VDR1.4.6 - xineliboutput - streamdev-server - 4 TB Raid5 - LVM - DM-Crypt


351

Tuesday, November 22nd 2005, 7:19pm

@Dr. Seltsam

es ist faszinierend zu sehen, wie du dich immer wieder selbst übertriffst. (->Fbas)

Ja Ja, ich weiß, du hast das nicht selber programmiert und ich sollte lieber den Entwicklern danken. Aber du hast es für uns zugänglich gemacht und dafür besten Dank.

Gruß
Wicky
Hardware: M2NPV-VM, AthlonXP-64 5700, Samsung 1TB HD, TT-1600, GF210
Software: Ubuntu 10.04 und yaVDR Pakete
dxr3-Links:
dxr3config, dxr3-Howto :], dxr3-Modul-Entwicklerseite, dxr3-Plugin-Entwicklerseite

This post has been edited 1 times, last edit by "Wicky" (Nov 22nd 2005, 7:19pm)


Dr. Seltsam

Im Forum Zuhause

  • "Dr. Seltsam" started this thread

Posts: 9,985

Location: 3. Planet des Sonnensystems

Occupation: Organisator

  • Send private message

352

Tuesday, November 22nd 2005, 7:36pm

danke für die Blumen. Geht ja runter wie Butter :)
VDR 1: Silverstone LC20, Cougar A300/R, MSI C847MS-E33, passive Asus GT520, KNC One DVB-C, Cine CT V6, WD10EACS; Atric-IR-Einschalter. SW: yavdr 0.5 per SSD
VDR 2: im Aufbau: ACT-620 mit Coba-NT, Asrock B75 Pro3-M, Celeron G540, Sundtek MediaTV Digital Home (DVB-C/T), passive Asus GT610. SW: Ubuntu 13.04 minimal (ohne grafische Oberfläche) per SSD

banano

Intermediate

Posts: 184

Location: Heilbronn

  • Send private message

353

Friday, November 25th 2005, 11:50pm

...

... dr. seltsam ... ich finde, die Vorgängerversionen des dxr3 plugins liefen besser als die aktuelle ... so viel Quitschen, und Stottern und unsyncronen ton gab es lange nicht mehr ...

: OSD data size: 5824
Nov 25 23:40:02 linvdr user.debug vdr[2637]: dxr3: cSPUEncoder::Flush: OSD data size: 5824
Nov 25 23:40:02 linvdr user.info vdr[2673]: channel 7 (ProSieben) event 22:32 'Predator' status 4
.
.
.
Nov 25 23:40:02 linvdr user.debug vdr[2637]: dxr3: cSPUEncoder::Flush: OSD data size: 5824
Nov 25 23:40:02 linvdr user.debug vdr[2637]: dxr3: cSPUEncoder::Flush: OSD data size: 5824
Nov 25 23:40:04 linvdr user.debug vdr[2637]: dxr3: cSPUEncoder::Flush: OSD data size: 5975


setze deinen 2.6.14.2 Kernel ein und das dxr3 paket vom 20.11.05 mit vdr 1.3.24 mt-patch ... immer neu aufgesetzt
vorher die 1.3.36 ausfühlich probiert und da wars noch schlimmer ...

ich hoffe das wird wieder besser ... trotzdem habe ich nen riesigen Respekt vor deiner Arbeit ... weiter so!!!
Netceiver DVB S2 - 2 x Netclient mit NC_CLIENTVDR-0.03

Dr. Seltsam

Im Forum Zuhause

  • "Dr. Seltsam" started this thread

Posts: 9,985

Location: 3. Planet des Sonnensystems

Occupation: Organisator

  • Send private message

354

Saturday, November 26th 2005, 12:16am

Re: ...

tja, da kann ich wenig zu sagen. Ich bin ja nur der Kompilierknecht ;)
Nach meinen Beobachtungen hat sich an der Stabilität aber eigentlich schon lange nichts mehr geändert.

Dein Logauszug ist auch völlig normal.

Versuche doch mal durch Vergleiche rauszufinden, ob´s an vdr oder dem em8300-Treiber (im Kernel) liegt. Das Plugin selbst habe ich seit Monaten ohne Änderung im Paket, d.h. es sind für jede neue vdr-Version immer die gleichen Sourcen verwandt worden (die Entwicklung stagniert ja leider). Das dxr3-Plugin kann man somit als Fehlerquelle eigentlich ausschließen!

Sollten die em8300-Treiber mit der Zeit etwa schlechter statt besser geworden sein? Der jetzige Stand entspricht Version 0.15.2

Was haben die anderen für Erfahrungen ?
VDR 1: Silverstone LC20, Cougar A300/R, MSI C847MS-E33, passive Asus GT520, KNC One DVB-C, Cine CT V6, WD10EACS; Atric-IR-Einschalter. SW: yavdr 0.5 per SSD
VDR 2: im Aufbau: ACT-620 mit Coba-NT, Asrock B75 Pro3-M, Celeron G540, Sundtek MediaTV Digital Home (DVB-C/T), passive Asus GT610. SW: Ubuntu 13.04 minimal (ohne grafische Oberfläche) per SSD

banano

Intermediate

Posts: 184

Location: Heilbronn

  • Send private message

355

Saturday, November 26th 2005, 3:24pm

ich denke der vorlaetzte Stand war besser ... ich jage immer den neuen kernels nach in der hoffnung endlich auch meine ath karte mit wpa ans laufen zu bringen ...

soweit ich gesehen habe wird die vdr 1.3.34 nicht mehr im dxr3 plugin unterstützt?

@ dr. seltsam kannst du hier was für micht tun ???
http://www.vdr-portal.de/board/thread.ph…ight=channelmap
Netceiver DVB S2 - 2 x Netclient mit NC_CLIENTVDR-0.03

356

Saturday, November 26th 2005, 6:38pm

RE: [LinVDR-package]: dxr3 (CVS 0.2.4) für LinVDR 0.7 !

Hallo Dr. Seltsam,

bin gerade auf den 2.6.14.2 Kernel, vdr 1.3.36 und dein dxr3 paket umgestiegen.

Funzt soweit auch prima, hab nur das Problem, dass ich kein OSD Menü mehr angezeigt bekommen. Das Menüoverlayfenster öffnet sich zwar, aber es werden keine Menüeinträge mehr angezeigt.

Einzig die Farbtasten sind verfügbar.

Haste ne Idee woran das liegen kann?

Jede Antwort auch von anderen ist natürlich ebenfalls willkommen :-)

Danke

Dr. Seltsam

Im Forum Zuhause

  • "Dr. Seltsam" started this thread

Posts: 9,985

Location: 3. Planet des Sonnensystems

Occupation: Organisator

  • Send private message

357

Saturday, November 26th 2005, 7:16pm

RE: [LinVDR-package]: dxr3 (CVS 0.2.4) für LinVDR 0.7 !

Quoted

Original von gotcha
es werden keine Menüeinträge mehr angezeigt.

das passiert beim Umstieg auf das Cody-Paket leider dauernd... Du musst zum einen das setup-Plugin geladen haben und zum anderen die xml-Konfigurationsdateien in /etc/vdr/plugins/setup/ haben. Letztere bringt das Grundpaket von tarandor mit.
VDR 1: Silverstone LC20, Cougar A300/R, MSI C847MS-E33, passive Asus GT520, KNC One DVB-C, Cine CT V6, WD10EACS; Atric-IR-Einschalter. SW: yavdr 0.5 per SSD
VDR 2: im Aufbau: ACT-620 mit Coba-NT, Asrock B75 Pro3-M, Celeron G540, Sundtek MediaTV Digital Home (DVB-C/T), passive Asus GT610. SW: Ubuntu 13.04 minimal (ohne grafische Oberfläche) per SSD

Dr. Seltsam

Im Forum Zuhause

  • "Dr. Seltsam" started this thread

Posts: 9,985

Location: 3. Planet des Sonnensystems

Occupation: Organisator

  • Send private message

358

Saturday, November 26th 2005, 7:33pm

Quoted

Original von banano
soweit ich gesehen habe wird die vdr 1.3.34 nicht mehr im dxr3 plugin unterstützt?


richtig. Wer das Paket jetzt neu runterlädt, wird ja wohl auch Cody´s Paket in der aktuellen Version downloaden. Ich kann mir auch beim besten Willen nicht vorstellen, dass die 1.3.36 schlechter als die 1.3.34 laufen soll.

Quoted


@ dr. seltsam kannst du hier was für micht tun ???
http://www.vdr-portal.de/board/thread.ph…ight=channelmap


mal schauen...
VDR 1: Silverstone LC20, Cougar A300/R, MSI C847MS-E33, passive Asus GT520, KNC One DVB-C, Cine CT V6, WD10EACS; Atric-IR-Einschalter. SW: yavdr 0.5 per SSD
VDR 2: im Aufbau: ACT-620 mit Coba-NT, Asrock B75 Pro3-M, Celeron G540, Sundtek MediaTV Digital Home (DVB-C/T), passive Asus GT610. SW: Ubuntu 13.04 minimal (ohne grafische Oberfläche) per SSD

Dr. Seltsam

Im Forum Zuhause

  • "Dr. Seltsam" started this thread

Posts: 9,985

Location: 3. Planet des Sonnensystems

Occupation: Organisator

  • Send private message

359

Saturday, November 26th 2005, 7:36pm

Quoted

Original von banano
ath karte mit wpa ans laufen zu bringen ...


unterstützt der DarkAngel-Kernel 2.6.12.2 die nicht? Sonst nimm doch den Kernel. Der hat auch dxr3-Treiber, und wenn`s damit besser läuft, dann wären die neuen em8300-Treiber tatsächlich ein Rückschritt - habe bisher aber noch kein Feedback von anderer Seite in der Richtung erhalten.
VDR 1: Silverstone LC20, Cougar A300/R, MSI C847MS-E33, passive Asus GT520, KNC One DVB-C, Cine CT V6, WD10EACS; Atric-IR-Einschalter. SW: yavdr 0.5 per SSD
VDR 2: im Aufbau: ACT-620 mit Coba-NT, Asrock B75 Pro3-M, Celeron G540, Sundtek MediaTV Digital Home (DVB-C/T), passive Asus GT610. SW: Ubuntu 13.04 minimal (ohne grafische Oberfläche) per SSD

banano

Intermediate

Posts: 184

Location: Heilbronn

  • Send private message

360

Saturday, November 26th 2005, 7:42pm

ich habe jetzt alles neu installiert außer trantors patch (habe den letzten mt-patch genommen) dein kernel und dxr3 die bildqualität ist wieder super ... vielleicht hatte dvb t hier im Ruhrgebiet wegen dem sauwetter probleme und die Störungen kamen dadurch ... jetzt installiere ich noch den tarantor patch ... sonst habe ich ja kein menu mehr - trotz aktiviertem setup-plugin - immer was neues ...
Netceiver DVB S2 - 2 x Netclient mit NC_CLIENTVDR-0.03