Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

God_Failed

Fortgeschrittener

Beiträge: 308

Wohnort: Berkeley CA

  • Nachricht senden

261

Montag, 11. Juli 2005, 21:28

japp /dev/dvd is da und das ist verknüpft mit /dev/cdrom und dieses wiederum mit /dev/hdc , oder is das so nich richtig ?!?!?
yaVDR 0.3.2 VIA-Epia MII-10000, 512MB ram, Rebach DT-HiFi-01 ,TT rev.1.6, Samsung Spinpoint SV1604N 160GB, NEC ND-2500A, 2TB FreeNAS
-Registered VDR-User #1273
-Registered Linux-User #420228

yaVDR 0.5.0a auf M2NPV-VM,GT9500,4GB RAM,32GB OCZ SSD

262

Montag, 11. Juli 2005, 21:33

Doch ist so richtig. Bei ists auch so. Komisch das du das Zielmenu nicht hast???
Debian Etch + eTobi packete + selbscompilierter VDR auf Kernel 2.6.18 - VDR 1.4.7 + Extension + diverse Plugins
Chieftech Dragon BlackCase + Artic Cooling Case Fan; P4 2,4 Ghz mit Scythe NCU-2000 Fanless Cooler; Samsung 300GB; WesternDigital 320GB; MSI Board; DVD Brenner; Nexus-S V2.2; Skystar 2; IR-Einschalter Rev.4.; GLCD 320x240

Gaudeo discere, ut doceam :whatever
Im Web: http://www.renier.de

263

Montag, 11. Juli 2005, 21:41

@modman89
@Full_ack
@maz

Probiert mal in den Einstellungen->Wiedergabe

Die Einstellungen für Schublade schliessen auf nein zu stellen.
»cody« hat folgende Datei angehängt:
  • dvd.jpg (16,87 kB - 614 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. Januar 2015, 17:50)
Debian Etch + eTobi packete + selbscompilierter VDR auf Kernel 2.6.18 - VDR 1.4.7 + Extension + diverse Plugins
Chieftech Dragon BlackCase + Artic Cooling Case Fan; P4 2,4 Ghz mit Scythe NCU-2000 Fanless Cooler; Samsung 300GB; WesternDigital 320GB; MSI Board; DVD Brenner; Nexus-S V2.2; Skystar 2; IR-Einschalter Rev.4.; GLCD 320x240

Gaudeo discere, ut doceam :whatever
Im Web: http://www.renier.de

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »cody« (11. Juli 2005, 21:45)


264

Montag, 11. Juli 2005, 21:48

@geronimo

Ich hab auch eine Nexus-S und den Optischen Ausgang an mein Audioreceiver angeschlossen. Hab gerate auf Pro7 den DD Ton getestet funktioniert einwandfrei. Ohne bitstreamout Plugin

Hast du in den Einstellungen den DD Ton aktiviert?
»cody« hat folgende Datei angehängt:
  • dd.jpg (12,43 kB - 604 mal heruntergeladen - zuletzt: 10. Januar 2015, 07:53)
Debian Etch + eTobi packete + selbscompilierter VDR auf Kernel 2.6.18 - VDR 1.4.7 + Extension + diverse Plugins
Chieftech Dragon BlackCase + Artic Cooling Case Fan; P4 2,4 Ghz mit Scythe NCU-2000 Fanless Cooler; Samsung 300GB; WesternDigital 320GB; MSI Board; DVD Brenner; Nexus-S V2.2; Skystar 2; IR-Einschalter Rev.4.; GLCD 320x240

Gaudeo discere, ut doceam :whatever
Im Web: http://www.renier.de

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »cody« (11. Juli 2005, 21:50)


God_Failed

Fortgeschrittener

Beiträge: 308

Wohnort: Berkeley CA

  • Nachricht senden

265

Montag, 11. Juli 2005, 21:52

hm ja komisch, und ich bin mir sicher das es schonmal funktioniert hat nur mit welchem stand das war kann ich nich sagen ... das mit der selbst aufgehenden schublade hatte ich vor kurzem auch , hab es auch so gelöst !

also das problem was geronimo hat ist glaub nicht das er bei DD keinen ton über den s/pdif ausgang hat sondern bei sendern die nur stereo ausstrahlen, denn dises problem hab ich mit meiner nexus rev2.3 auch nur hab ich das schon immer DD geht, pcm nicht ! eine lösung suchich auch schon länger hab das auch schon von andern usern gehört !
yaVDR 0.3.2 VIA-Epia MII-10000, 512MB ram, Rebach DT-HiFi-01 ,TT rev.1.6, Samsung Spinpoint SV1604N 160GB, NEC ND-2500A, 2TB FreeNAS
-Registered VDR-User #1273
-Registered Linux-User #420228

yaVDR 0.5.0a auf M2NPV-VM,GT9500,4GB RAM,32GB OCZ SSD

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »God_Failed« (11. Juli 2005, 21:57)


266

Montag, 11. Juli 2005, 21:56

Zitat

Original von cody
Habt Ihr beide /dev/dvd

@tarantor
Vielleicht ist das normal wenn man kein brenner hat.


Nope, ging vorher auch!? *grübel*
ich kann mich erinnern, dass MT das burn glaub ich auf /dev/burner umgebogen hat!?
Ob das damit was zu tun hat.... ?(

Das Problem mit der Schublade hatte ich auch schon.
Mitten beim Film gucken ging das Ding auf. :wow
In den Einstellung das Umstellen hat dann geholfen.

Gruß
Tarandor
VDR-User #1011
http://vdr.nella.de

God_Failed

Fortgeschrittener

Beiträge: 308

Wohnort: Berkeley CA

  • Nachricht senden

267

Montag, 11. Juli 2005, 22:19

Zitat

Original von tarandor

Zitat

Original von cody
Habt Ihr beide /dev/dvd

@tarantor
Vielleicht ist das normal wenn man kein brenner hat.


Nope, ging vorher auch!? *grübel*
ich kann mich erinnern, dass MT das burn glaub ich auf /dev/burner umgebogen hat!?
Ob das damit was zu tun hat.... ?(

Das Problem mit der Schublade hatte ich auch schon.
Mitten beim Film gucken ging das Ding auf. :wow
In den Einstellung das Umstellen hat dann geholfen.

Gruß
Tarandor


hm also /dev/burner verweist bei mir auf /dev/cdrom womit ich dann wieder bei hdc wär !
yaVDR 0.3.2 VIA-Epia MII-10000, 512MB ram, Rebach DT-HiFi-01 ,TT rev.1.6, Samsung Spinpoint SV1604N 160GB, NEC ND-2500A, 2TB FreeNAS
-Registered VDR-User #1273
-Registered Linux-User #420228

yaVDR 0.5.0a auf M2NPV-VM,GT9500,4GB RAM,32GB OCZ SSD

268

Montag, 11. Juli 2005, 22:25

Puh, zum Glück haben noch mehr das Problem mit der offenen Schublade.

Ich dachte schon mein VDR hat aus versehen den Poltergeist aufgenommen:ghost
Hardware: Rebach DT-HiFi-01, VIA Epia M10000 mit Verax A1
512 MB Ram, 2 GB Transcend CF, 160 GB Samsung HDD, Plextor PX-716A
Hauppauge DVB-s Rev. 1.3 + Technotrend Budget
Software: EasyVDR 0.6.02 (VDR 1.6.0)

Hardware: Coolermaster CM Stacker 830, ASUS A8N-VM CSM, Athlon64x2 4200+
2 GB Ram, 8 GB Transcend CF, 250 GB Samsung HDD, Plextor PX-750A
Technotrend S2-3200
Software: EasyVDR 0.6.04 + HD-Repack von Cyberjunk (VDR 1.7.0)

269

Montag, 11. Juli 2005, 22:29

Hast du Die Einstellung mal Ausprobiert.
Debian Etch + eTobi packete + selbscompilierter VDR auf Kernel 2.6.18 - VDR 1.4.7 + Extension + diverse Plugins
Chieftech Dragon BlackCase + Artic Cooling Case Fan; P4 2,4 Ghz mit Scythe NCU-2000 Fanless Cooler; Samsung 300GB; WesternDigital 320GB; MSI Board; DVD Brenner; Nexus-S V2.2; Skystar 2; IR-Einschalter Rev.4.; GLCD 320x240

Gaudeo discere, ut doceam :whatever
Im Web: http://www.renier.de

270

Montag, 11. Juli 2005, 22:37

Ich habs grad geändert. Beide Einträge haben auf ja gestanden.

Ich denke das wird es gewesen sein.


Bis dann modman89
Hardware: Rebach DT-HiFi-01, VIA Epia M10000 mit Verax A1
512 MB Ram, 2 GB Transcend CF, 160 GB Samsung HDD, Plextor PX-716A
Hauppauge DVB-s Rev. 1.3 + Technotrend Budget
Software: EasyVDR 0.6.02 (VDR 1.6.0)

Hardware: Coolermaster CM Stacker 830, ASUS A8N-VM CSM, Athlon64x2 4200+
2 GB Ram, 8 GB Transcend CF, 250 GB Samsung HDD, Plextor PX-750A
Technotrend S2-3200
Software: EasyVDR 0.6.04 + HD-Repack von Cyberjunk (VDR 1.7.0)

271

Dienstag, 12. Juli 2005, 08:26

Guten Morgen cody,

Zitat

Original von cody
Hast du Die Einstellung mal Ausprobiert.

Hm - ich hab mich wohl mal wieder nicht deutlich genug ausgedrückt.
Ich habe nur noch DD.

Vorher hatte ich auch die Stereo/Mono-Sendungen auf dem Digital-Ausgang. Das ist jetzt nicht mehr der Fall. (Hab ich schon erwähnt: ich hab keine Soundkarte im VDR)

Die Einstellungen - wurden soweit ich es beurteilen kann - durch Dein Paket ja nicht geändert, d.h. meine DD=ja Einstellung müßte noch da sein.
Allerdings war es vorher eine Einstellung von bitstreamout-plugin.
Ich habe gerade nochmal nachgeschaut - alle DD relevanten Einträge sind eingeschaltet.
Muss ich beim 1.3.27 die bitstream-Einstellungen aus der setup.conf löschen?

Was mich am meisten wundert (weil ich's einfach nicht verstehe), warum bleibt der Ton auch nach Rückkehr zu 1.3.24 weg. Das sieht ja fast so aus, als wäre im Hardware-Setup (in der DVB-Karte) eine Einstellung verändert worden, dabei habe ich außer Deinem Paket nichts installiert. Hätte ich das tun sollen?
Ich bin verantwortlich für das, was ich schreibe, nicht für das, was Du verstehst!

272

Dienstag, 12. Juli 2005, 09:13

Das wunderte Mich auch, das nach rückändern des VDR auf deine Alte Version es nicht mehr so ist wie du es vorher hattest, dehalb hab ich auf eine Einstellung getippt, da das neue Packet ja unmöglich dein altes VDR beeinflussen kann.

Im packet sind nur libs und VDR enthalten, die einzigen scripte und sonstige files sind zum weatherng plugin.

Das löschen der bitstreameinträge aus der conf, kann ich dir nicht sagen, ich nutze es ja nicht. Ich habe den normalen Ton als auch DD wenn ich es Umschalte. Habe eine Soundkarte on Board, aber nix dran angeschlossen. Geht alles über die nexus
Debian Etch + eTobi packete + selbscompilierter VDR auf Kernel 2.6.18 - VDR 1.4.7 + Extension + diverse Plugins
Chieftech Dragon BlackCase + Artic Cooling Case Fan; P4 2,4 Ghz mit Scythe NCU-2000 Fanless Cooler; Samsung 300GB; WesternDigital 320GB; MSI Board; DVD Brenner; Nexus-S V2.2; Skystar 2; IR-Einschalter Rev.4.; GLCD 320x240

Gaudeo discere, ut doceam :whatever
Im Web: http://www.renier.de

273

Dienstag, 12. Juli 2005, 10:23

Hallo cody,

Danke für Deine Aufmerksamkeit!

Zitat

Original von cody
Im packet sind nur libs und VDR enthalten, die einzigen scripte und sonstige files sind zum weatherng plugin.

Yep! Hatte mir xtra den Inhalt vom Paket angeschaut, um zu sehen, was ich sichern muss.

Zitat


Das wunderte Mich auch, das nach rückändern des VDR auf deine Alte Version es nicht mehr so ist wie du es vorher hattest, dehalb hab ich auf eine Einstellung getippt, da das neue Packet ja unmöglich dein altes VDR beeinflussen kann.

So war auch meine Hoffnung. Desto mehr "frustet" mich der jetzige Zustand.
In einem anderen Thread hatte ich gelesen, dass mit einem Firmware-Update die Sache wieder läuft, aber dem ist nicht so.

Mit welchem Kernel (DVB-Treibern) hast Du denn übersetzt?
Ist das überhaupt relevant? Werden beim VDR Referenzen auf DVB-Treiber eingebunden?
Vielleicht ähnlich den shared-libs-versionen?
Kann es sein, dass das bitstream-plugin Stereo- oder Monoquellen zu digitalem Ton aufbereitet? ... und dass das jetzt nich mehr jemacht wird?
Nee, paßt alles nich. Dann müßte es ja im 1.3.24er wieder funzen - Ich hab kein Plan!

Default-mäßig hab ich jetzt garkeinen Ton. Muss immer erst im Menü schauen, ob es evtl. einen DD-Ton gibt und dann von Hand umschalten. :§$% ziemlich lästig.

Bin übrigens nochmal zurück zum 1.3.27 um zu schauen, ob ich irgendwelche Einstellungen übersehen habe - mir ist leiter nichts gravierendes aufgefallen.

274

Dienstag, 12. Juli 2005, 11:08

Wenn du zur alten Version zurück wechselst änderst du nur den symlink vdr oder?

Die Plugins hast du vom 1.3.24 auch noch im lib verzeichnis?

Hast du ausser dem Update auf 1.3.27 nboch was anderes gemacht, sideeffekte?

Hast du eine Nexus V2.3 oder V2.2?

Kannst du versuchweise was am Stereo Ausgang de Nexus Anschliessen und schauen obs da Ton gibt.
Debian Etch + eTobi packete + selbscompilierter VDR auf Kernel 2.6.18 - VDR 1.4.7 + Extension + diverse Plugins
Chieftech Dragon BlackCase + Artic Cooling Case Fan; P4 2,4 Ghz mit Scythe NCU-2000 Fanless Cooler; Samsung 300GB; WesternDigital 320GB; MSI Board; DVD Brenner; Nexus-S V2.2; Skystar 2; IR-Einschalter Rev.4.; GLCD 320x240

Gaudeo discere, ut doceam :whatever
Im Web: http://www.renier.de

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »cody« (12. Juli 2005, 11:10)


275

Dienstag, 12. Juli 2005, 11:24

Hi cody,

Danke für Deine Aufmerksamkeit.

Zitat

Wenn du zur alten Version zurück wechselst änderst du nur den symlink vdr oder?

Ganz genau.

Zitat

Die Plugins hast du vom 1.3.24 auch noch im lib verzeichnis?

Yep.

Zitat

Hast du ausser dem Update auf 1.3.27 nboch was anderes gemacht, sideeffekte?

Zuerst nich. Inzwischen habe ich die f-Firmware runtergelanden und mit symlink zwischen d und f gewechselt - keinen erkennbaren Unterschied.

Zitat

Hast du eine Nexus V2.3 oder V2.2?

Nexus-CA

Zitat

Kannst du versuchweise was am Stereo Ausgang de Nexus Anschliessen und schauen obs da Ton gibt.

Habsch leiter nich. Dat Teil hat nur 2 Chinch out - ein Video un ein Digiton.
Ich glaub, das MB hat onboard-sound, hab ich aber noch nich ausprobiert.
Wär auch doof, da ich optisch zum Verstärker geh (u.a. auch wegen Brumm-Entkopplung).
Ich bin verantwortlich für das, was ich schreibe, nicht für das, was Du verstehst!

276

Dienstag, 12. Juli 2005, 11:37

Tja, da bin ich auch Ratlos, keine Ahnung was da Schiefgeht. Vielleicht suchtr du oder frgast mal in nem seperatem Thread danach.

Das einzig dumme was mir noch einfällt und dir nicht hilft ist das du die Lautstärke hochdrehst.
Debian Etch + eTobi packete + selbscompilierter VDR auf Kernel 2.6.18 - VDR 1.4.7 + Extension + diverse Plugins
Chieftech Dragon BlackCase + Artic Cooling Case Fan; P4 2,4 Ghz mit Scythe NCU-2000 Fanless Cooler; Samsung 300GB; WesternDigital 320GB; MSI Board; DVD Brenner; Nexus-S V2.2; Skystar 2; IR-Einschalter Rev.4.; GLCD 320x240

Gaudeo discere, ut doceam :whatever
Im Web: http://www.renier.de

277

Dienstag, 12. Juli 2005, 12:12

:O Ich glaube, ich hab mich mal wieder als DAU geoutet :O

Ich hab's hinbekommen.
Die Setup-Datei läßt sich natürlich nicht verändern, solange der vdr läuft :wand da hatte ich nicht mehr dran gedacht.

Jetzt hab ich den vdr (1.3.24) gestopt, ne LinVDR-Original-setup.conf drüber kopiert und neu gebootet. Der Ton war wieder da.
Dann hab ich den vdr-link auf 1.3.27 geändert, neu gebootet, der Ton ist auch noch da.

Es muss wohl an dem Elchi-OSD gelegen haben. Es war aktiviert, als ich das update machte.
Nachdem ich jetzt umgeschaltet habe - auf 1.3.27 - konnte ich auch das ElchiOSD wieder einschalten - Bild und Ton funktionieren weiterhin.

Ein Unterschied ist mir dennoch aufgefallen:
Wenn ich unter 1.3.27 den Ton auswähle, um auf DD zu schalten, ist das Bild wech. Wenn ich den Ton mit Enter auswähle kommt das Bild wieder. Wenn ich keine Auswahl treffe oder die Auswahl abbreche, bleibt das Bild weg.

Jetzt wo es mit dem Nachbarn wieder klappt, möchte ich meine Frage wiederholen:
Wärst Du bereit, Deine Saucen zur Verfügung zu stellen?
Dann könnte ich meine Entwicklungsumgebung auch auf 1.3.27 ändern. Oder klappt das, wenn ich ein Plugin mit plain-vanilla-vdr übersetze - paßt das zu Deinem Paket?
Ich bin verantwortlich für das, was ich schreibe, nicht für das, was Du verstehst!

godi

Fortgeschrittener

Beiträge: 160

Wohnort: Cologne

  • Nachricht senden

278

Dienstag, 12. Juli 2005, 16:51

Hallo,

ich habe gerade den linvdr-1.3.27-cody-20050708.tgz eingespielt.

nun funktioniert der mplayer nicht mehr!

IM LOGREAD ist aber kein fehler.

Jul 12 16:00:01 linvdr cron.notice crond[2851]: USER root pid 3274 cmd convert.pl -q -s
Jul 12 16:01:46 linvdr user.debug vdr[3279]: mplayer: mplayer child started (pid=3279)
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** Starting mplayer.sh Version 0.8.6
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: Variable CFGFIL has value "/usr/bin/mplayer.sh.conf"
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: Variable USEAC3 has value "false"
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: Variable AC3AOUT has value "-ac hwac3"
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: Variable TV_ASPECT has value "16/9"
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: Variable PAL has value "true"
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: Variable NTSC has value "false"
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: Variable USE_SPEED has value "true"
Jul 12 16:01:46 linvdr user.debug vdr[3289]: mplayer: player thread started (pid=3289)
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: Variable DETC_FILTER has value "detc=dr=2:am=1"
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: Variable MPLAYER has value "/usr/bin/mplayer"
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: Variable VOP has value "lavc=5000"
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: Variable VO has value "mpegpes"
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: Variable AO has value "mpegpes -afm 9"
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** Option CACHE not set in config file - calling mplayer without Cache!
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: Variable FRAMEDROP has value "true"
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: Variable FDSTR has value "-framedrop"
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: Variable LIRCRC has value ""
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: Variable LIRCSTR has value ""
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: Variable SUBTITLE has value " -subpos 80 -sub-bg-color 0 -sub-bg-alpha 30"
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: Variable REMOTE has value "-slave -nolirc"
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** Use Option USERDEF at your own risk!
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: Variable USERDEF has value "-quiet"
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: Variable XResPAL has value "352 480 528 688 704 720"
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: Variable XResNTSC has value "352 480 512 640 704 720"
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: Variable SLOW_CPU has value "false"
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: *** Option DVDFiles not set correctly! You will not be able to play VCD/DVD ""
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: Variable DVDFiles has value ""
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: Variable DVD has value "/dev/dvd"
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: Variable DVDLANG has value "de"
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: Variable DVDOPTIONS has value "-aop list=volume:volume=170"
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: Variable VCDOPTIONS has value ""
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: Variable MPEG_DIRECT has value "false"
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: Variable SUFFIX has value ".bin"
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: Variable MPLAYER_V1 has value "true"
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: Calling getvidxy function to analyze source video stream ...
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: OutputFromMPLAYER: "ID_VIDEO_ID=0 ID_AUDIO_ID=0 ID_FILENAME=/video0/film/charmed.bin ID_VIDEO_FORMAT=0x10000002 ID_VIDEO_BITRATE=2300000 ID_VIDEO_WIDTH=480 ID_VIDEO_HEIGHT=576 ID_VIDEO_FPS=25.000 ID_VIDEO_ASPECT=1.3333 ID_AUDIO_CODEC=mp3 ID_AUDIO_FORMAT=80 ID_AUDIO_BITRATE=224000 ID_AUDIO_RATE=44100 ID_AUDIO_NCH=2 ID_LENGTH=2677"
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: MPLAYER_RETURN: "0"
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: parsed output for ORIG_X: "480"
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: parsed output for ORIG_Y: "576"
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: parsed output for ORIG_FPS: "25.000"
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: parsed output for ORIG_ASPECT: "1.3333"
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: parsed output for VIDEO_FORMAT: "0x10000002"
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: parsed output for AUDIO_CODEC: "mp3"
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** INFO: Source Video has Resolution of 480 x 576 ...
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: PAL or unknown "25.000"
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: Variable MAX_X has value "1024"
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: Variable NEW_Y has value "1228"
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** INFO: For Sqare Pixels we would scale to 1024 x 1228 ...
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: Variable XResTEMP has value "352 480 528 688 704 720"
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: Variable AnzahlVonXResTEMP has value "6"
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: Variable NEW_X has value "480"
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: setting REAL_Y = FULL_Y ""
Jul 12 16:01:46 linvdr user.notice root: *** DEBUG: Variable CMDLINE has value "/usr/bin/mplayer -vo mpegpes -ao mpegpes -afm 9 -vop lavc=5000:25,expand=480:576:-1:-1:1,scale=480:576 -framedrop -nocache -slave -nolirc -subpos 80 -sub-bg-color 0 -sub-bg-alpha 30 -quiet "
Jul 12 16:01:50 linvdr user.debug vdr[3289]: mplayer: player thread ended (pid=3289)
Jul 12 16:04:58 linvdr user.debug vdr[2799]: linking channel 123 from 143 144 145 156 146 157 147 148 149 158 to 143 144 145 156 146 157 148 149 158
Jul 12 16:05:01 linvdr cron.notice crond[2851]: USER root pid 3373 cmd convert.pl -q -s
Jul 12 16:05:35 linvdr syslog.info -- MARK --
VDR : Reelbox Avantgarde II , 2 GB RAM , 128 GB SSD HD , 2x Single DVB-s2 -> BM2LTS Version 1.94
Thermaltake Mozart,Asus A8V Deluxe Rev.2, AMD 3200 64bit, Technotrend 1.6, Skystar2, 1024 Ram, Plextor PX-716a, 320 Gb WD, Sony PSone TFT Displays, IR-Einschalter

pat

Meister

Beiträge: 1 950

Wohnort: Alsace/France

Beruf: Informatique

  • Nachricht senden

279

Dienstag, 12. Juli 2005, 18:08

DVD Burn Archive 0001 geht wie??

Hallo,

Ich versuche gerade mit dvd Burn das mit dem Archiv zu verstehen.
Da sollte doch eine Datei Names dvd.vdr erzeugt werden.
Ich möchte aber nur die Iso erzeugen da der Brenner an einer Andere Stelle ist. Wie kann ich das Umbauen das er es auch beim Iso erzeugt die Archiv Verwaltung startet. Oder geht das überhaupt.

Danke für Infos.

Pat

Diskless Client: SMT 7020S und S100 128SDRAM 32DOM zendeb 0.4.0 beta1 mit MMS 1.0.8.5
Hardware: Pundit-R Celeron 2.4 256DDRAM Samsung SATA 400 Gbyte Festplatte Hauppage Nexus-S Rev 2.3 Nova-S Plus DVD-RAM LG
Software: EasyVDR 0.6.0 (vdr-1.6.0-2-ext64), LinVDR 0.7 1.4.7 Mahlzeit, SUSE-Server 10.2 1.6.0-1
Test System: Shuttel AMD Athlon 2.6 Ghz 256DDRAM Samsung 250Gbyte Hauppage Nexus-S Rev 2.3 DVD-RAM LG ......

:fans :welle

280

Dienstag, 12. Juli 2005, 18:40

Zitat

Original von geronimo
Jetzt wo es mit dem Nachbarn wieder klappt, möchte ich meine Frage wiederholen:
Wärst Du bereit, Deine Saucen zur Verfügung zu stellen?
Dann könnte ich meine Entwicklungsumgebung auch auf 1.3.27 ändern. Oder klappt das, wenn ich ein Plugin mit plain-vanilla-vdr übersetze - paßt das zu Deinem Paket?


Wurde im Thread schon mehrmals angesprochen.
Debian Etch + eTobi packete + selbscompilierter VDR auf Kernel 2.6.18 - VDR 1.4.7 + Extension + diverse Plugins
Chieftech Dragon BlackCase + Artic Cooling Case Fan; P4 2,4 Ghz mit Scythe NCU-2000 Fanless Cooler; Samsung 300GB; WesternDigital 320GB; MSI Board; DVD Brenner; Nexus-S V2.2; Skystar 2; IR-Einschalter Rev.4.; GLCD 320x240

Gaudeo discere, ut doceam :whatever
Im Web: http://www.renier.de

Immortal Romance Spielautomat