You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Tuesday, April 5th 2005, 8:18pm

MD4688 Fernbedienung reagiert nicht mehr

Hi!

Ich habe folgendes Problem:
Ich hatte meinen VDR mit einer MD4688 Fernbedienung die ganze Zeit wunderbar am laufen.
Nun ging plötzlich die Fernbedienung kaputt (reagierte auf keinen Tastendruck mehr). Also habe ich mir bei Ebay genau die gleich Fernbedienung gekauft. Nagelneu und original eingeschweißt.
Meinen Fernseher, den Receiver und co habe ich schon alles wieder gestellt auf die Fernbedienung, nur der VDR reagiert nicht.

Ich meine, dass der VDR damals ohne weiteres auf die Fernbedienung reagiert als ich die vorgefertigten conf-Files benutzt habe.
Oder muss man da an der Fernbedienung noch einen bestimmten Code einstellen?

Hat da jemand ne Lösung parat?
DANKE !!

kaosman

Intermediate

Posts: 242

Location: Wien, AT

Occupation: Projektmanager

  • Send private message

2

Tuesday, April 5th 2005, 8:27pm

Ich hatte bis vor kurzem die MD4689 und die ging auch ein halbes Jahr wunderbar, doch urplötzlich hat sie dauernd aussetzer, LEDs leuchten dauerhaft und es geht nix mehr.
Dann erstmal Batterien raus und in schlimmen Fällen 30 min warten. Dann ging's meistens wieder.

Da das kein Zustand ist, hab ich jetzt mal etwas mehr investiert und mir eine URC 7030 angeschafft. Einfach sagenhaft, sag ich da nur. Und von den Medion-FBs kann ich nur abraten!
VIA EPIA M10000b | 1 GB RAM | SAMSUNG 160 GB SV160N4 (NIDEC-Motor) | 1 x TT FF DVB-S 1.5 | 1 x TT Budget DVB-S
120 Watt externes Netzteil Lex | WakeUp/IR-Modul | Telefunken VCR-Gehäuse ;-)
LinVDR 0.7 | VDR 1.4.4 | MT Patch 2005.05.18 | BigPatch | Dr.Seltsam-Kernel 2.6.18 => Bootzeit: 24 s

3

Tuesday, April 5th 2005, 8:47pm

md4689

Also ich hab mittlerweile die vierte MD4689 von Tevion. Alle über Garantie bekommen, da sich nach ein paar Monaten immer dasselbe Verhalten zeigte:

Fernbedienung sendet nur noch einen Impuls, also bspw. um die Lautstärke zu erhöhen reichts nimmer die Taste gedrückt zu halten, sondern man muss sie manuell immer wieder drücken und loslassen. Irgendwann hat die FB dann angefangen auf allen Tasten zu blinken etc.. Batterie für paar Minuten raus/rein hat auch nie was gebracht. Irgendwie scheint es mit der nachlassenden Spannungsversorgung zusammenzuhängen. Inzwischen habe ich bei meiner herausgefunden, dass wenn man die Batterien ein paar Minuten herausnimmt, wieder einsetzt und danach Lautstärke +/- und danach MUTE drückt wieder alles zu gehen scheint :)

Das Szenario hab ich mit alten/neuen Batterien schon ein paarmal reproduzierbar nachvollzogen... vielleicht hilfts ja jemendem.

Gruss
funta

4

Wednesday, April 6th 2005, 8:44am

Bei mir lief MD4688 immer gut

Hallo!

Vielen Dank für die Erfahrungsberichte...
Bei mir lief die Medion Fernbedienung bisher immer gut, daher habe ich mir auch die gleiche wiederbestellt.

Nur hilft mir das nicht bei meinem Problem weiter...
Muss ich an der Fernbedienung noch was einstellen, weil der VDR nicht drauf reagiert?

kaosman

Intermediate

Posts: 242

Location: Wien, AT

Occupation: Projektmanager

  • Send private message

5

Wednesday, April 6th 2005, 11:43am

Gib' mal in der Konsole irw ein und drück ein paar Tasten. Wenn lirc die Tasten erkennt, wird dir dort sogar der Tastenname angezeigt. So fand ich heraus, dass man auf Groß-/Kleinschreibung achten muss! :-)

@funta:
Wo hast du die Medion denn hingeschickt, zwecks Garantiefall? Bräuchte da mal ne Adresse, dann kriegen die gleich auch mal ein Päckchen von mir. 8)
VIA EPIA M10000b | 1 GB RAM | SAMSUNG 160 GB SV160N4 (NIDEC-Motor) | 1 x TT FF DVB-S 1.5 | 1 x TT Budget DVB-S
120 Watt externes Netzteil Lex | WakeUp/IR-Modul | Telefunken VCR-Gehäuse ;-)
LinVDR 0.7 | VDR 1.4.4 | MT Patch 2005.05.18 | BigPatch | Dr.Seltsam-Kernel 2.6.18 => Bootzeit: 24 s

6

Thursday, April 7th 2005, 9:45am

Hallo,
meine MEDION hat gestern auch den Geist aufgegeben.
Lautstärke ändern und das TV-Lämpchen läuchtet immer.
Batterie raus und es geht erst mal wieder, bis mann die Lautstärke ändert.

Bin nun auch auf der suche nach einer neuen.
yaVDR

DELL Optiplex GX755 G220 nVidea DVB S2 3200 DVB S2 3200

kaosman

Intermediate

Posts: 242

Location: Wien, AT

Occupation: Projektmanager

  • Send private message

7

Thursday, April 7th 2005, 12:58pm

Damit du auch wieder die Lautstärke ändern kannst, musst du die Batterien noch länger rauslassen, damit sich auch der letzte Kondensator noch entlädt - so ging das zumindest bei mir.

Wenn du ne neue suchst, nimm einer der One For All
URC 7010 -> ein Gerät
URC 7020 -> zwei Geräte
...
>> http://www.oneforall.de/
VIA EPIA M10000b | 1 GB RAM | SAMSUNG 160 GB SV160N4 (NIDEC-Motor) | 1 x TT FF DVB-S 1.5 | 1 x TT Budget DVB-S
120 Watt externes Netzteil Lex | WakeUp/IR-Modul | Telefunken VCR-Gehäuse ;-)
LinVDR 0.7 | VDR 1.4.4 | MT Patch 2005.05.18 | BigPatch | Dr.Seltsam-Kernel 2.6.18 => Bootzeit: 24 s

8

Thursday, April 7th 2005, 8:35pm

Service-Adresse

Die Service Adresse von Medion/Tevion:

Medion Technologie Center
Freiherr vom Stein-Strasse 131
45473 Mülheim an der Ruhr

Kopie der Rechnung und kurze Problembeschreibung beilegen.
Die Fernbedieung kann man unfrei versenden.
Am besten kurz vorher bei Medion anrufen:
Telefon: 0180 / 5 633 633 (0,12 EUR /Min.)
Montag  Freitag
von 07:00 Uhr  23:00 Uhr
Samstag, Sonntag und an Feiertagen
von 10:00 Uhr  18:00 Uhr

burki

Professional

Posts: 1,654

Location: Oberbayern

  • Send private message

9

Thursday, April 7th 2005, 8:55pm

Hi,
mmh, hab ich jetzt nur Glueck oder was ?
Benutze die Medion 4689 ziemlich intensiv seid ueber einem Jahr. Vor kurzem musste ich die Batterien wechseln (danach natuerlich wieder die richtigen Codes eingeben), doch sonst funktioniert das Teil absolut problemlos (da hab ich mit meiner Pronto an der Hauptanlage eher mehr Probleme ...).
Gruss
Burkhardt

10

Thursday, April 7th 2005, 11:18pm

Also es läuft wieder ....

Hallo in die Runde!

Ok, meine Fernbedienung funktioniert wieder!
Ich mußte ein wenig im Forum suchen und damals hat mir jemand die passenden conf-Files für die MD4688 zugeschickt (fiel mir auf einmal wieder ein ... *g*). An der Fernbedienung mußte ich dann noch den passenden Code einproggen (wurde damals auch genannt).
Jetzt läuft die neue Fernbedienung jedenfalls wieder wunderbar.

@ burki: Also ich war bisher auch bestens zufrieden mit meiner Medion Fernbedienung. Sie lief ca. 1,5 Jahre und ich habe sie wirklich gequält.... doch ... die mußte etliches mitmachen.

Naja, mal schaun wie sich diese macht. ;)

DANKE an alle für die Beiträge !!

kaosman

Intermediate

Posts: 242

Location: Wien, AT

Occupation: Projektmanager

  • Send private message

11

Saturday, April 9th 2005, 7:54pm

@funta:

Merci. Und Post ist auch schon unterwegs! ;-)
VIA EPIA M10000b | 1 GB RAM | SAMSUNG 160 GB SV160N4 (NIDEC-Motor) | 1 x TT FF DVB-S 1.5 | 1 x TT Budget DVB-S
120 Watt externes Netzteil Lex | WakeUp/IR-Modul | Telefunken VCR-Gehäuse ;-)
LinVDR 0.7 | VDR 1.4.4 | MT Patch 2005.05.18 | BigPatch | Dr.Seltsam-Kernel 2.6.18 => Bootzeit: 24 s