Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 8. April 2005, 23:25

VDRAdmin läuft nicht!

Hallo,
irgendwas mach ich wohl falsch!
Mein LinVDR läuft sehr gut, allerdings über vdradmin will er wohl nicht so richtig.
Die Verbindung klappt ja noch, dann aber hört es schon auf. Ich sehe weder was im moment läuft, noch sonstige Timer oder Aufzeichnungen.
Ich habe den letzten MT-Patch vom 3.4. eingespielt, vdradmin lief allerdings schon vorher nicht. Mir scheint, als fehle eine Verknüpfungsdatei auf dem vdr, die dem web-interface die benötigten Daten zukommen lässt.

Muss ich da noch was editieren? Vielleicht in der runvdr?

Danke und guten Empfang

Bernd
:] easyVDR 0.6.04 -Spezialedition (steht da so!!!) :]
:] Albatron KX18D Pro; AMD Athlon 3200+ :]
:] 1024 MB Arbeitsspeicher, TT 1.6, WinTV Nova-SE2 Budget :]
:] Ausgabe via xineliboutput (HDMI) auf Phillips 9603:]

2

Samstag, 9. April 2005, 00:15

RE: VDRAdmin läuft nicht!

Probier mal

Quellcode

1
2
vdradmind.pl -k
vdradmind.pl -config


Die Abfragen kannst Du einfach alle bestätigen.

Dann vdradmin neu starten.

Quellcode

1
vdradmind.pl
verpanschtes LinVDR MT Edition

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MarcTwain« (9. April 2005, 14:31)


3

Samstag, 9. April 2005, 13:57

Bei mir das Gleiche.

Bemerkung: vdradmind geht nicht, nur vdradmind.pl mit den entsprechenden Kommandos.

Gruss,
Matt
easyvdr 0.4.1, Asrock K7S41GX, Athlon 2600+, 512 MB, Samsung Sp1614N, TT 1.5, Lite-On LDW-851S, Atric Rev.4 Einschalter, Graphlcd T6963c, OfA URC7555

4

Samstag, 9. April 2005, 14:31

Zitat

Original von noclue
Bei mir das Gleiche.

Bemerkung: vdradmind geht nicht, nur vdradmind.pl mit den entsprechenden Kommandos.

Gruss,
Matt


Meinte ich ja auch. :)
verpanschtes LinVDR MT Edition

5

Samstag, 9. April 2005, 15:00

Gut, aber was machen wir jetzt als nächstes?
easyvdr 0.4.1, Asrock K7S41GX, Athlon 2600+, 512 MB, Samsung Sp1614N, TT 1.5, Lite-On LDW-851S, Atric Rev.4 Einschalter, Graphlcd T6963c, OfA URC7555

6

Samstag, 9. April 2005, 15:26

Zitat

Original von noclue
Gut, aber was machen wir jetzt als nächstes?


na ich würd vorschlagen du gibts dein Lokales Netz in /etc/vdr/svdrphosts.conf frei ;D

z.B. mit
192.168.0.0/24 # any host on the local net

Gruß CKone
CKone: yavdr 0.6pre/2.2.0 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 700, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
CKtwo: yavdr 0.6pre/2.2.0 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 700, atric USB
PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, Digital Devices MaxS8, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD Red WD30EFRX 3TB in SW Raid5

7

Samstag, 9. April 2005, 21:24

Gelöst

Danke das war es.

/etc/vdr/svdrphosts.conf stellt offensichtlich nur den localhost ein.

Die zweite Zeile auf das eigene Netzwerk einstellen.
Kommentar-# löschen und z.b. 192.168.1.0/24

Vdr stoppen und Starten, sicherheitshalber Browser-Fenster schließen und vdradmin neu aufrufen..

Steht bestimmt auch irgendwo anders, aber ich war wohl mal wieder unfähig die Suche effektiv zu nutzen.

Vielen Dank,
Matt
easyvdr 0.4.1, Asrock K7S41GX, Athlon 2600+, 512 MB, Samsung Sp1614N, TT 1.5, Lite-On LDW-851S, Atric Rev.4 Einschalter, Graphlcd T6963c, OfA URC7555

8

Sonntag, 10. April 2005, 14:05

Hallo Marc, ´
danke für die schnelle Antwort.

Wenn ich das so eingebe, kommt immer folgende Meldung:
-bash: vdradmind: command not found

Sieht so aus, als gäbe es ein generelles Problem.

vdradmind kennt mein vdr einfach nicht!

Hast du eine idee?

Danke
Bernd
:] easyVDR 0.6.04 -Spezialedition (steht da so!!!) :]
:] Albatron KX18D Pro; AMD Athlon 3200+ :]
:] 1024 MB Arbeitsspeicher, TT 1.6, WinTV Nova-SE2 Budget :]
:] Ausgabe via xineliboutput (HDMI) auf Phillips 9603:]

9

Sonntag, 10. April 2005, 14:13

Was passiert bei vdradmind.pl?

der Punkt und das pl sind wichtig.

Matt
easyvdr 0.4.1, Asrock K7S41GX, Athlon 2600+, 512 MB, Samsung Sp1614N, TT 1.5, Lite-On LDW-851S, Atric Rev.4 Einschalter, Graphlcd T6963c, OfA URC7555

10

Sonntag, 10. April 2005, 14:23

vdradmind.pl ist der Dienst, der die Webseiten generiert.

Läuft der nicht, kannst Du VDR nicht per Browser bedienen.
verpanschtes LinVDR MT Edition

VirtuaDZ

Fortgeschrittener

Beiträge: 206

Wohnort: Berlin

Beruf: IT Consultant

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 10. April 2005, 18:14

Bei mir läuft VDR Admin nicht mehr mit Firefox. Das ging aber vor dem letzten MT-Patch. Wenn ich jetzt bei Firefox links im Menu auf einen Link klicke passiert nichts. Mit IE geht es noch. Hat jemand ne Idee?

VDR standalone: easyVDR 2.0 Alpha| TT6400
VDR Server: Intel Atom D945GSEJT | Digital Devices DuoFlex S2 miniPCIe| headless
Server: ESXi 5.5 mit easyVDR 2 Alpha in virtueller Maschine
Intel DQ45CB | Q2Q9650 | NAS-Server | Streaming-Server | VompServer
VDR Clients:
easyVDR 1.0 mit TT FF
3x MediaMVP

[Registered VDR User #823]

12

Sonntag, 10. April 2005, 21:19

Firefox

@VirtuaDZ

Nur falls Du das hier nicht gesehen hast:
http://www.vdrportal.de/board/thread.php?threadid=31266
Firefox laeuft bei mir ohne diese Extension.

Gruss,
Matt
easyvdr 0.4.1, Asrock K7S41GX, Athlon 2600+, 512 MB, Samsung Sp1614N, TT 1.5, Lite-On LDW-851S, Atric Rev.4 Einschalter, Graphlcd T6963c, OfA URC7555

13

Sonntag, 10. April 2005, 22:30

Hi,
also wenn ich mein lokales Netz in der svdrphosts.conf freigebe, bekomme ich gar keine Verbindung mehr zu meinem vdr.
192.168.1.0/24

Was bedeutet denn die 24???

Komisch. Gibt es eine Möglichkeit, nur den vdradmin komplett neu zu installieren?

Wäre sehr dankbar für Tipps!

Gruß
Bernd
:] easyVDR 0.6.04 -Spezialedition (steht da so!!!) :]
:] Albatron KX18D Pro; AMD Athlon 3200+ :]
:] 1024 MB Arbeitsspeicher, TT 1.6, WinTV Nova-SE2 Budget :]
:] Ausgabe via xineliboutput (HDMI) auf Phillips 9603:]

VirtuaDZ

Fortgeschrittener

Beiträge: 206

Wohnort: Berlin

Beruf: IT Consultant

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 10. April 2005, 23:30

RE: Firefox

@ noclue

Danke, das wars! Jetzt geht VDRAdmin wieder mit Firefox.

VDR standalone: easyVDR 2.0 Alpha| TT6400
VDR Server: Intel Atom D945GSEJT | Digital Devices DuoFlex S2 miniPCIe| headless
Server: ESXi 5.5 mit easyVDR 2 Alpha in virtueller Maschine
Intel DQ45CB | Q2Q9650 | NAS-Server | Streaming-Server | VompServer
VDR Clients:
easyVDR 1.0 mit TT FF
3x MediaMVP

[Registered VDR User #823]

15

Montag, 11. April 2005, 09:17

Zitat

Original von barny32

Was bedeutet denn die 24???




In aller Kuerze: Das es in Deinem Netzwerk bis zu 256 verfuegbare Addressen gibt.
Wird auch durch die Netmask 255.255.255.0 festgelegt.

Das Ganze ohne Anspruch auf Vollstaendigkeit!

Einen Tipp haette ich vielleicht noch.

Trage doch mal in der svdrphosts.conf Folgendes ein:
127.0.0.1
192.168.1.x x= die IP des Rechners auf dem Du den Browser aufmachst.

Weiterhin ebenfalls aus diesem Rechner:
Ping addresse des VDR, z.B. ping 192.168.1.5
dann noch ifconfig

Und die Ausgabe mal hierher. Vielleicht sehe ich ja noch was.

Ach ja, und pruefe doch noch mal Deine Netzwerkeinstellungen auf dem VDR, also IP, Gateway, Netzmaske etc. pp. unter Setup.

Zitat


Komisch. Gibt es eine Möglichkeit, nur den vdradmin komplett neu zu installieren?


Wuerde ich erstmal nicht tun. Klingt doch mehr nach einem Netzwerk-Problem als nach einem Problem mit Vdradmin.

Gruss,
Matt
easyvdr 0.4.1, Asrock K7S41GX, Athlon 2600+, 512 MB, Samsung Sp1614N, TT 1.5, Lite-On LDW-851S, Atric Rev.4 Einschalter, Graphlcd T6963c, OfA URC7555

16

Montag, 11. April 2005, 22:31

Hallo,
folgendes kann ich berichten:
- Der LinVDR holt sich seine Einstellungen via DHCP vom Router ab.
- Testesweise hab ich mal per Hand eingetragen, keine Änderung.
- Anpingen kann ich ihn sowohl über die Adresse als auch über den Namen, Namensauflösung klappt also auch.
- ifconfig brachte folgendes Ergebnis:

linvdr:~# ifconfig
eth0 Link encap:Ethernet HWaddr 00:08:A1:18:31:5A
inet addr:192.168.1.105 Bcast:192.168.1.255 Mask:255.255.255.0
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:69 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:97 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:1000
RX bytes:8705 (8.5 KiB) TX bytes:9748 (9.5 KiB)
Interrupt:10 Base address:0xe400

lo Link encap:Local Loopback
inet addr:127.0.0.1 Mask:255.0.0.0
UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
RX packets:465 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:465 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:0
RX bytes:2294810 (2.1 MiB) TX bytes:2294810 (2.1 MiB)

Es ist wie verhext, mit diesen Einstellungen komme ich noch nichtmal zum Anmeldebildschirm....

Wer weiß Rat???

Gruß
Bernd
:] easyVDR 0.6.04 -Spezialedition (steht da so!!!) :]
:] Albatron KX18D Pro; AMD Athlon 3200+ :]
:] 1024 MB Arbeitsspeicher, TT 1.6, WinTV Nova-SE2 Budget :]
:] Ausgabe via xineliboutput (HDMI) auf Phillips 9603:]

17

Dienstag, 12. April 2005, 12:17

Soweit so schoen. Obwohl mich die ifconfig von dem Rechner interessiert haette, auf dem Du Deinen Browser startest.

Mir ist allerdings noch eine Idee gekommen: Wie hast Du VDRAdmin urspruenglich installiert und hast Du danach ihn u.U. nochmal installiert?

Ich hatte naemlich ein aehnliches Problem als ich in meiner jugendlichen Naivitaet einfach den neuesten Stand von amair ueber meine Installation drueber gebuegelt habe.

Meine Loesung fuer mich war den ganzen VDR noch einmal neu aufzusetzen, allerdings weil ich einfach als Lerneffekt fuer mich alle Schritte noch einmal durchgehen und dokumentieren wollte.

Tipp: Schau mal mit find -name vdrad* wie oft und wo Du ueberall vdradmind.pl findest.

Gruss,
Matt
easyvdr 0.4.1, Asrock K7S41GX, Athlon 2600+, 512 MB, Samsung Sp1614N, TT 1.5, Lite-On LDW-851S, Atric Rev.4 Einschalter, Graphlcd T6963c, OfA URC7555

s_herzog

Meister

Beiträge: 1 690

Wohnort: Badenser

Beruf: Dipl.-Inform.

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 12. April 2005, 13:01

Zitat

Original von barny32
Hi,
also wenn ich mein lokales Netz in der svdrphosts.conf freigebe, bekomme ich gar keine Verbindung mehr zu meinem vdr.
192.168.1.0/24

Was bedeutet denn die 24???


Netzwerkpräfixlänge.

24 bedeutet Class-C-Netz, also 192.168.1.X

Wenn du allerdings ein Class-B betreibst, also z.B. 192.168.x.y, dann kriegst du auf einer Kiste mit einer Adresse, die sich im vorletzten Oktett unterscheidet Probleme!

Dann musst du 192.168.0.0/16 fahren, wenn du so ein Setup hast!
This is a .44 Magnum, the most powerful handgun in the world. It can take your head clean off. You've got to ask yourself one question, Do I feel lucky?
easyvdr 0.9a2 - TT-DVB-S2-6400 - ASUS AT3IONT-I deluxe - Atom 330 - 1,5TB WD EADS - Denon 1910 - Toshiba 42X3030D - Harmony 700

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »s_herzog« (12. April 2005, 13:02)


19

Mittwoch, 13. April 2005, 10:24

Hallo,

@noclue:
Vielen Dank für die Tipps.
Es ist tatsächlich so, dass ich mal versucht habe, den "neusten Stand" des Vdradmin nachzuinstallieren. Anscheinend ist dabei etwas in die Hose gegangen und deshalb funktioniert die Sache wohl nicht mehr.
Allerdings gibt es im Moment nur eine vdradmind.pl auf dem System (Ergebnis von find -name "vdrad*")
Gestartet wird die Version 0.97am2c aus dem letzten MT-Patch.

Ich habe den VDR wieder so konfiguriert, dass er seine Netzwerkeinstellungen über meinen DHCP-Server / Router bezieht. Ich kann ihn ohne Probleme anpingen, sowohl über die Adresse als auch über den Namen. Auch die Freigaben über den Samba-Server klappen einwandfrei.
In der svdrohosts.conf habe ich auch mein lokales Netz freigegeben, wie oben beschrieben. Nichts. Ich bekomme keinen Seitenaufbau, wenn ich im Windows-Rechner über den IE-explorer linvdr oder die Adresse des linvdrs eintrage. "Diese Seite kann nicht geöffnet werden"! oder so ähnlich.

Bleibt nur noch die Neuinstallation des ganzen Systems? Wäre schade, denn ansonsten bin ich sehr zufrieden.

Vielleicht fällt ja doch noch einem Spezi was ein.....

Allzeit guten Empfang
Bernd
:] easyVDR 0.6.04 -Spezialedition (steht da so!!!) :]
:] Albatron KX18D Pro; AMD Athlon 3200+ :]
:] 1024 MB Arbeitsspeicher, TT 1.6, WinTV Nova-SE2 Budget :]
:] Ausgabe via xineliboutput (HDMI) auf Phillips 9603:]

20

Mittwoch, 13. April 2005, 11:23

Warte mal auf den nächsten Patch. Da ist vdradmin in der version 0.97-am3.1 dabei. Die Versionen 2x sind bei mir auch ab und zu abgestürzt.
verpanschtes LinVDR MT Edition

Immortal Romance Spielautomat