You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

21

Saturday, October 1st 2011, 9:10pm

@UlrichKliegis

Ohne irgendwas in der Hand zu haben ist das auch schwierig zu helfen ... ich kann z.B. von hier nicht sehen bzw. nachstellen was falsch läuft, der Kasten läuft, lt. der Prozessliste der VDR auch ...

Das die Verbindung zum SVDRP Port 2001 des VDR nicht geht, sollte klar sein, darüber kann der VDR fernbedient werden. Z.B. von Kommandozeile per "svdrpsend.pl [Befehl] [Option]", z.B. "svdrpsend.pl help" für ein Liste der verfügbaren Befehle und Optionen. Das Port 8001 nicht geht, ist auch klar, darauf hört Dein LinVDR nicht, s.o.

Kein schlechte Idee mit dem Neustart, "/video" sichern, neuen VDR installieren, die Aufnahmen in das neue Video-Verzeichnis restoren, auch wenn VDR heute in TS-Format aufnimmt, abspielen & schneiden von PES Containern kein Problem.

Regards
fnu
Gib HD+/CI+ keine Chance! >> HowTo: APT Pinning <<

>>click<< for my VDR stuff

[¹] Modu CD21, MeanWell (80W)/LC-Power (75W), Futaba MDM166A, Intel DH77EB, G1610, 4GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB, WD20EFRX 2TB, Zotac GT630 ('GK208'), SHDD, L4M Twin S2 (V5.6)/FlexS2 (4x DVB-S2), rt Unicable®, CIR, Ubuntu LTS 12.04.4, VDR 2.1.6 (x64, 44W)
[²] Modu CD21, MeanWell (80W)/LC-Power (75W), Futaba MDM166A, Intel DH61CR, G540, 2GB DDR3, WD10EADS 1TB, Palit GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP, rt Unicable®, mceusb, Ubuntu Trusty, VDR 2.1.6 (x64, 40W)
[³] Cooler Master Elite 360, Xilence SPS-XP250.SFX (250W), Intel DH77KC, Xeon E3-1245v2, 8GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB (Sys & HostCache), HP SA P400 256MB BBWC, 4x WD7500BPXX@Backpl., L4M Twin S2 (V5.4), VMWare ESXi 5.5 (6 VM)(x64, 45W)

This post has been edited 1 times, last edit by "fnu" (Oct 2nd 2011, 2:20am)


UlrichKliegis

Intermediate

  • "UlrichKliegis" started this thread

Posts: 374

Location: Kieler Umland

  • Send private message

22

Saturday, October 1st 2011, 9:43pm

Hallo fnu,
vielen Dank erstmal für Deine offenbar unerschütterliche Geduld. Mich wurmt nur der Gedanke, daß es womöglich irgendeine bescheuerte Kleinigkeit ist, die dem ordentlichen Wirken der alten Kiste entgegensteht.
Andererseits zeigten sich schon länger Schwächen und Defizite - z.B. war die alte VOMP-Version von der Zahl der mittlerweile zusammengekommenen Aufnahmen völlig überfordert - neue Aufnahmen kamen da (im Ausahlfenster) überhaupt nicht mehr zum Vorschein. Ich hoffe, daß sich da ne ganze Menge getan hat...

Welche Distribution ist denn im Blick darauf, daß die Hauppauge-MVPs hier vielfach als Client eingesetzt sind, am meistversprechenden? Ich würde die Kiste in einer ganz neuen Hardware neu aufsetzen und nach Möglichkeit die bisherigen Video-HDDs dann, wenn es läuft, dazu mounten.

Gruß, Dank, und einen guten Einheiz-Tach!

U.
AMD Athlon X 3800+ auf Asus A8Vdeluxe, 3 GB RAM; 80GB PATA + 6 x 2TB SATA an SiL3x14 - PCI-SATA-Controller (Non-Raid) + IDE-2*SATA; , 2 TT DVB-S Rev 1.3 Premium, 2 Skymaster 2; AXING - 9 in n Multiswitch, 2 Quad LNBs auf 13.0 und 19.2° an Wavefrontier t90-Spiegel. yaVDR 0.5.0 - Funktion: Headless Keller-Server, Clients: MVP (mit VOMP). Systemstatus: in Installation >90%.
If it ain't broken, don't break it!

23

Saturday, October 1st 2011, 9:57pm

Welche Distribution ist denn im Blick darauf, daß die Hauppauge-MVPs hier vielfach als Client eingesetzt sind, am meistversprechenden?


Bei VOMP tut sich ja leider schon länger nicht mehr viel. Aber ansonsten ist das ziemlich Distributionunabhängig, da brauchts ja nur das vompserver Plugin und nen dazu passendes Dongle.

cu

Mein VDR

Mein VDR
Digitainer2xBouget DVB-SDebian Squeeze (Kernel 2.6.35.3 von kernel.org)Softdevice Ausgabepluginvdr 1.6.0-3 (Extensions Patch 72) und viele Plugins von SourceMedion X10 FernbedienungSDC-Megtron Display (240x128x1) mit GraphLCD-PluginFreevo 1.9.0
Vodcatcher Helper in ein freundliches DEB verpackt, Tester Willkommen: http://dl.dropbox.com/s/705bh6ydgisfrqu/index.htmlFingerprint: 8A104A00D5031773A9F72A19BAEE135EA7860149

UlrichKliegis

Intermediate

  • "UlrichKliegis" started this thread

Posts: 374

Location: Kieler Umland

  • Send private message

24

Saturday, October 1st 2011, 10:18pm

Nochmal einen Schritt zurück. Zwar steht der VDR bei mir im Keller, und was bisher zu tun war, ging meist noch über putty, aber hier sind offenbar doch Grenzen erreicht.
Sollte ich sinnvollerweise die Kiste direkt bedienbar machen - was sich auf ein kurzes Schleppen und den Anschluß von Monitor und Glotze beschränken würde?
Sind die Möglichkeiten, damit "schnell mal" die eine oder andere Funktion zu testen, deutlich besser?
Gefühlsmäßig doch wohl ja, oder? Und real?

Gruß,
U.
AMD Athlon X 3800+ auf Asus A8Vdeluxe, 3 GB RAM; 80GB PATA + 6 x 2TB SATA an SiL3x14 - PCI-SATA-Controller (Non-Raid) + IDE-2*SATA; , 2 TT DVB-S Rev 1.3 Premium, 2 Skymaster 2; AXING - 9 in n Multiswitch, 2 Quad LNBs auf 13.0 und 19.2° an Wavefrontier t90-Spiegel. yaVDR 0.5.0 - Funktion: Headless Keller-Server, Clients: MVP (mit VOMP). Systemstatus: in Installation >90%.
If it ain't broken, don't break it!

25

Saturday, October 1st 2011, 10:33pm

Sollte ich sinnvollerweise die Kiste direkt bedienbar machen - was sich auf ein kurzes Schleppen und den Anschluß von Monitor und Glotze beschränken würde?
Sind die Möglichkeiten, damit "schnell mal" die eine oder andere Funktion zu testen, deutlich besser?
Gefühlsmäßig doch wohl ja, oder? Und real?


Eigentlich sieht man da nix was man über Putty nicht sieht.

Das Problem ist da ich z.B. nicht die geringste Ahnung habe wie deine Distribution das mit den Startscripten und dem Logging hält. Das ist halt der Nachteil wenn Distributionen da alles verbiegen um eine komfortable Erstinstallation zu bieten, da steigt dann nur noch der durch der die Distribution entwickelt hat.


Aber wenn du VOMPs hast, laufen die noch? Wenn ja dann hast du vermutlich nur ein VDRAdmin Problem, dann musst du halt mal nen neuen Thread aufmachen (mit VDR admin im Titel) damit du jemanden findest der sich mit VDRAdmin gut auskennt.

BTW: Was passiert denn nun wenn du per putty "svdrpsend -p 2001 help" oder "svdrpsend.pl -p 2001 help" eingibts?

cu

Mein VDR

Mein VDR
Digitainer2xBouget DVB-SDebian Squeeze (Kernel 2.6.35.3 von kernel.org)Softdevice Ausgabepluginvdr 1.6.0-3 (Extensions Patch 72) und viele Plugins von SourceMedion X10 FernbedienungSDC-Megtron Display (240x128x1) mit GraphLCD-PluginFreevo 1.9.0
Vodcatcher Helper in ein freundliches DEB verpackt, Tester Willkommen: http://dl.dropbox.com/s/705bh6ydgisfrqu/index.htmlFingerprint: 8A104A00D5031773A9F72A19BAEE135EA7860149

UlrichKliegis

Intermediate

  • "UlrichKliegis" started this thread

Posts: 374

Location: Kieler Umland

  • Send private message

26

Sunday, October 2nd 2011, 11:43am

  • linvdr:~# svdrpsend -p 2001 help
    -bash: svdrpsend: command not found
    linvdr:~# svdrpsend.pl -p 2001 help
    connect: Connection refused
    linvdr:~#


Frage: Die Firewall ist auf dem PC, von dem ich es hier versuche (habe auch andere im selben LAN ausprobiert), deaktiviert. Aber: Avast (free) läuft als Virenschützer, tat es früher nicht. Ich hab aber auch schon probiert, ob es geht, wenn das ganz abgeschaltet ist - leider nein. Kann da trotzdem noch eine Barriere hängen?

VOMP: Die Clients finden ihren dongle nicht. In einem der geposteten Logfiles sieht man das. Auch der kryptische Hinweis, den VDR mal "vom Netz zu nehmen", was ich als Netzwerksteckerziehen, Moment warten, wieder reinstecken interpretiert habe, brachte nichts. Die MAC-bezogene Zuweisung liegt auf dem allgegenwärtigen IPCOP (Firewall-Router) innerhalb dessen DHCP-Server im Netz, nichts dran gedreht. Die MVPs kommen bis zum zweiten Kasten.

Die Distribution war damals von "Mahlzeit", der ist hier doch auch noch irgendwo aktiv.

Der Hinweis, im Betreff den Programm-/Plugin-Namen zu nennen, scheint mir goldwert. Werde ich mal probieren. Threadhopping ist zwar doof, aber der Zweck heiligt die Mittel, sagte der Qualitätsmanager. BTW, kann ich hier einen ganzen Thread auch umbenennen, oder ist das ein No-no?

Am wahrscheinlichsten ist aber doch, was ich in früheren Zeiten schon mal hatte, irgendeine vollgelaufene Partition, ein übergelaufener Logfile. So ist z.B. das Senderverzeichnis absurd groß, da steht bis zum letzten Werbesender alles (automatisch gefüllt :( ) drin. Verblödet vdradmin vielleicht an so etwas?

Danke mal wieder,

Gruß, und nicht vergessen, da ist Spätsommer hinter der Wand hinter dem Monitor...

U.
AMD Athlon X 3800+ auf Asus A8Vdeluxe, 3 GB RAM; 80GB PATA + 6 x 2TB SATA an SiL3x14 - PCI-SATA-Controller (Non-Raid) + IDE-2*SATA; , 2 TT DVB-S Rev 1.3 Premium, 2 Skymaster 2; AXING - 9 in n Multiswitch, 2 Quad LNBs auf 13.0 und 19.2° an Wavefrontier t90-Spiegel. yaVDR 0.5.0 - Funktion: Headless Keller-Server, Clients: MVP (mit VOMP). Systemstatus: in Installation >90%.
If it ain't broken, don't break it!

findus

Intermediate

Posts: 508

Location: Hamburg

  • Send private message

27

Monday, October 10th 2011, 11:58am

Moin,

wenn du noch nicht aufgegeben hast, noch ein tip:

gib mal

Source code

1
wget http://linvdr
ein.

bei der Ausgabe:

Source code

1
Connecting to .... Authorization Required
wäre alles ok.

Gruß
findus
Mein VDR: LinVDR 0.7 + MT, ASROCK K7VM4, Duron 1000@500, 128 MB RAM, Samsung SP1604+SP2014, Medion 4688, TT 1.3 + Skystar 2.6D

UlrichKliegis

Intermediate

  • "UlrichKliegis" started this thread

Posts: 374

Location: Kieler Umland

  • Send private message

28

Monday, October 10th 2011, 1:57pm

Hallo findus,

nein, ich geb nie auf. Aber ich mußte da wegen real life gerade mal ne Pause einlegen, und die dauert auch noch eine gute Woche, dann komm ich darauf zurück. Dank erstmal!

Gruß,
U.
AMD Athlon X 3800+ auf Asus A8Vdeluxe, 3 GB RAM; 80GB PATA + 6 x 2TB SATA an SiL3x14 - PCI-SATA-Controller (Non-Raid) + IDE-2*SATA; , 2 TT DVB-S Rev 1.3 Premium, 2 Skymaster 2; AXING - 9 in n Multiswitch, 2 Quad LNBs auf 13.0 und 19.2° an Wavefrontier t90-Spiegel. yaVDR 0.5.0 - Funktion: Headless Keller-Server, Clients: MVP (mit VOMP). Systemstatus: in Installation >90%.
If it ain't broken, don't break it!

UlrichKliegis

Intermediate

  • "UlrichKliegis" started this thread

Posts: 374

Location: Kieler Umland

  • Send private message

29

Tuesday, February 28th 2012, 9:37pm

Etwas läuft wieder, aber noch nicht alles...

wenn du noch nicht aufgegeben hast, noch ein tip:

Hallo Findus und alle anderen,
irgendwie hatte ich da so eine Eingebung die Tage... Zwischenzeitlich, also nach dem Oktober 2011, hatte ich nämlich auch noch neue LNBs eingesetzt - die alten waren dran. Neulich nun schaltete ich den VDR mal wieder an, ein bißchen fehlersuchen, und plötzlich war da die VDRAdmin-Seite wieder da, er zeigte die aktuellen Programme, mit dem VOMP ließ sich wieder fernsehen - und dann nach ein paar Stunden wieder nicht mehr.
Grmmpf. Vorher konnte ich noch feststellen, daß das ARD-Bouquet sehr gestört war, es kamen nur sehr schrottige Bildfragmente rüber, während andere Bouquets fehlerfrei waren. Danach kam erstmal wieder das Aus.
Heute nun die Eingebung, mal bis auf die ff-Karte alle Antennenleitungen abzuziehen - und wie ich da so guck, stelle ich fest, daß der Stecker am Multiswitch, der zur ff-Karte gehört, da etwas lose in der Gegend rumhängt. Gut, daß passiert auch Leuten, die glauben, überlichtschnelle Teilchen entdeckt zu haben. Also, Stecker beherzt wieder richtig gesteckt - VDR neu gestartet, und nach längerer (Datenbank-?)Besinnung startete er wieder, sprich: nicht nur der VDR, sondern die VDRAdmin-Weboberfläche ist wieder da.
Nun geht das jetzt erst seit einigen Stunden, toi toi toi - ABER
Es sind im Aufnahmeverzeichnis nur einige Aufnahmen aus dem Okt. 2011 (vorletzter teilerfolgreicher Versuch), dann einige von neulich, und eine von heute zu sehen.
Es existieren auf der Maschine aber noch rund 2.7 TB im Lauf der Zeit zusammengekommene Aufnahmen.
df (über putty) gibt die benutzten Platteninhalte auch korrekt an.
Was verwundert: Ein Inhaltsverzeichnis der Video-Partitionen, von Windows aus mit Samba angesehen, zeigt auch nur die o.g. Einzelaufnahmen.
Ich vermute, ich habe da im Oktober im blinden Rumprobieren (war und bin Linux-Banause!) irgendwelche Mounts / Unmounts veranstaltet.
Wie bekomme ich nun bitte a) heraus, was falsch eingestellt ist, b) wie kann ich das korrigieren?
Ich glaub, wenn das korrigiert ist, ist erstmal das meiste wieder ok.

Gruß, und Dank vorab,
U.
AMD Athlon X 3800+ auf Asus A8Vdeluxe, 3 GB RAM; 80GB PATA + 6 x 2TB SATA an SiL3x14 - PCI-SATA-Controller (Non-Raid) + IDE-2*SATA; , 2 TT DVB-S Rev 1.3 Premium, 2 Skymaster 2; AXING - 9 in n Multiswitch, 2 Quad LNBs auf 13.0 und 19.2° an Wavefrontier t90-Spiegel. yaVDR 0.5.0 - Funktion: Headless Keller-Server, Clients: MVP (mit VOMP). Systemstatus: in Installation >90%.
If it ain't broken, don't break it!

30

Tuesday, February 28th 2012, 11:04pm

Gehe mal auf die Konsole und schaue per "ls -lA" was da nun wirklich an Aufnahmen da ist. Nen fsck schadet auch nicht. Evtl. ist ja was mit dem Dateisystem?

cu

Mein VDR

Mein VDR
Digitainer2xBouget DVB-SDebian Squeeze (Kernel 2.6.35.3 von kernel.org)Softdevice Ausgabepluginvdr 1.6.0-3 (Extensions Patch 72) und viele Plugins von SourceMedion X10 FernbedienungSDC-Megtron Display (240x128x1) mit GraphLCD-PluginFreevo 1.9.0
Vodcatcher Helper in ein freundliches DEB verpackt, Tester Willkommen: http://dl.dropbox.com/s/705bh6ydgisfrqu/index.htmlFingerprint: 8A104A00D5031773A9F72A19BAEE135EA7860149

UlrichKliegis

Intermediate

  • "UlrichKliegis" started this thread

Posts: 374

Location: Kieler Umland

  • Send private message

31

Tuesday, February 28th 2012, 11:18pm

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
-rw-------    1 linvdr   root        38746 Feb 28 18:58 .bash_history
drwx------    2 linvdr   root         4096 Nov 25  2007 .cedit
drwxr-xr-x    2 linvdr   root         4096 Sep 25 00:18 .mc
-rw-r--r--    1 linvdr   root          795 Sep 27 18:21 CON:
drwxr-xr-x    3 linvdr   root         4096 Sep 14  2010 export
drwxr-xr-x    2 linvdr   root         4096 Jan  2  2008 images
drwxr-xr-x    2 linvdr   root         4096 Jan  2  2008 mp3
drwxr-xr-x    2 linvdr   root         4096 Jan  2  2008 mplayer
drwxr-xr-x    2 linvdr   root         4096 Jan  2  2008 web


Es fällt auf, daß die Zeichenfolge 'video' nicht wirklich vorkommt.

Soll das so?

df bringt dieses Resultat:

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
linvdr:~# df
Filesystem       	1k-blocks  	Used Available Use% Mounted on
/dev/hda1         	76922968  14395504  58619932  20% /
/dev/sda1        	961432072 802414520 139482352  86% /video1
/dev/sdb1        	961432072 923806144  37625928  97% /video2
/dev/sdc1        	961432072 919419328  42012744  96% /video3
/dev/shm            	131072  	6676	124396   6% /ramdisk
linvdr:~#



Gruß,
U.
AMD Athlon X 3800+ auf Asus A8Vdeluxe, 3 GB RAM; 80GB PATA + 6 x 2TB SATA an SiL3x14 - PCI-SATA-Controller (Non-Raid) + IDE-2*SATA; , 2 TT DVB-S Rev 1.3 Premium, 2 Skymaster 2; AXING - 9 in n Multiswitch, 2 Quad LNBs auf 13.0 und 19.2° an Wavefrontier t90-Spiegel. yaVDR 0.5.0 - Funktion: Headless Keller-Server, Clients: MVP (mit VOMP). Systemstatus: in Installation >90%.
If it ain't broken, don't break it!

32

Tuesday, February 28th 2012, 11:38pm

Gibt mal nen ls vom Hauptverzeichnis.

ls -lA /

Da müssen die ja sein.

cu

Mein VDR

Mein VDR
Digitainer2xBouget DVB-SDebian Squeeze (Kernel 2.6.35.3 von kernel.org)Softdevice Ausgabepluginvdr 1.6.0-3 (Extensions Patch 72) und viele Plugins von SourceMedion X10 FernbedienungSDC-Megtron Display (240x128x1) mit GraphLCD-PluginFreevo 1.9.0
Vodcatcher Helper in ein freundliches DEB verpackt, Tester Willkommen: http://dl.dropbox.com/s/705bh6ydgisfrqu/index.htmlFingerprint: 8A104A00D5031773A9F72A19BAEE135EA7860149

UlrichKliegis

Intermediate

  • "UlrichKliegis" started this thread

Posts: 374

Location: Kieler Umland

  • Send private message

33

Tuesday, February 28th 2012, 11:44pm

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
linvdr:~# ls -lA /
drwxrwxrwt	2 root 	root     	4096 Mar 17  2006 .ICE-unix
drwxrwxrwt	2 root 	root     	4096 Mar 17  2006 .X11-unix
drwxr-xr-x	2 root 	root     	4096 Nov 18  2006 .epgimages
-rw-r--r--	1 root 	root    	15383 Nov 15  2003 COPYING
-rw-r--r--	1 root 	root    	20041 Nov 15  2003 COPYING.de
-rw-r--r--	1 root 	root     	6191 Dec  1  2004 HISTORY
-rw-r--r--	1 root 	root     	2581 Dec 15  2003 README.de.install
-rw-r--r--	1 root 	root     	2513 Dec 16  2003 README.en.install
lrwxrwxrwx	1 root 	root       	17 Nov 17  2006 README.install -> README               	.en.install
drwxr-xr-x	2 root 	root     	4096 Nov  2  2006 bin
drwxr-xr-x	3 root 	root     	4096 Nov  2  2006 boot
drwxr-xr-x	2 root 	root     	4096 Mar 11  2005 db
drwxr-xr-x   12 root 	root    	24576 Feb 28 19:45 dev
drwxr-xr-x	2 root 	root     	4096 Jan  1  1970 devfs
-rw-r--r--	1 root 	root  	1758752 Dec  7  2004 dongle.bin
drwxr-xr-x   30 root 	root     	4096 Feb 28 19:44 etc
-rwxr--r--	1 linvdr   root      	473 Nov 11  2006 etcroot
-rw-r--r--	1 root 	root  	2645835 Mar 23  2006 initrdfs.gz
drwxr-xr-x	5 root 	root     	4096 Nov  2  2006 lib
drwx------	5 root 	root    	16384 Mar 22  2003 lost+found
drwxr-xr-x	5 root 	root     	4096 Dec 27  2003 mnt
-rw-r--r--	1 root 	root        	0 Nov 20  2006 mounttext
drwxr-xr-x	4 root 	root     	4096 Nov  1  2006 opt
dr-xr-xr-x   94 root 	root        	0 Feb 28 20:43 proc
drwxrwxr-x	9 linvdr   root     	4096 Sep 27 18:21 pub
drwxrwxrwt	3 root 	root      	260 Feb 28 23:36 ramdisk
drwx------   10 root 	root     	4096 Jan 19  2010 root
drwxr-xr-x	2 root 	root     	4096 Nov  1  2006 sbin
lrwxrwxrwx	1 root 	root        	6 Nov 17  2006 sys -> sysfs/
drwxr-xr-x   11 root 	root        	0 Feb 28 20:43 sysfs
drwxr-xr-x	2 root 	root     	4096 Dec  4  2007 tftpboot
drwxrwxrwt	3 root 	root     	4096 Feb 28 19:45 tmp
drwxr-xr-x   10 root 	root     	4096 Nov  1  2006 usr
drwxr-xr-x   10 root 	root     	4096 Nov  1  2006 var
drwxr-xr-x   14 root 	root     	4096 Feb 28 19:44 video0
drwxr-xr-x  520 root 	root    	32768 Feb 28 19:44 video1
drwxr-xr-x  387 root 	root    	20480 Jun  6  2010 video2
drwxr-xr-x  741 root 	root    	36864 Sep 30 13:12 video3
drwxr-xr-x	4 root 	root     	4096 Feb 28 22:17 vtx
-rw-rw-r--	1 root 	root        	0 Nov 21  2006 yaepg.log
linvdr:~#
AMD Athlon X 3800+ auf Asus A8Vdeluxe, 3 GB RAM; 80GB PATA + 6 x 2TB SATA an SiL3x14 - PCI-SATA-Controller (Non-Raid) + IDE-2*SATA; , 2 TT DVB-S Rev 1.3 Premium, 2 Skymaster 2; AXING - 9 in n Multiswitch, 2 Quad LNBs auf 13.0 und 19.2° an Wavefrontier t90-Spiegel. yaVDR 0.5.0 - Funktion: Headless Keller-Server, Clients: MVP (mit VOMP). Systemstatus: in Installation >90%.
If it ain't broken, don't break it!

34

Tuesday, February 28th 2012, 11:51pm

Und jetzt ;)

ls -lA /video0

Hast du da als 2. HDD ne 3 TB HDD drin, oder deute ich das falsch?
Edit: Aha, Signatur sagt 4 x 1 TB.
---
/dev/sda1 961432072 802414520 139482352 86% /video1
/dev/sdb1 961432072 923806144 37625928 97% /video2
/dev/sdc1 961432072 919419328 42012744 96% /video3
---
Das sind wohl diese. Fehlt da nicht eine?

cu

Mein VDR

Mein VDR
Digitainer2xBouget DVB-SDebian Squeeze (Kernel 2.6.35.3 von kernel.org)Softdevice Ausgabepluginvdr 1.6.0-3 (Extensions Patch 72) und viele Plugins von SourceMedion X10 FernbedienungSDC-Megtron Display (240x128x1) mit GraphLCD-PluginFreevo 1.9.0
Vodcatcher Helper in ein freundliches DEB verpackt, Tester Willkommen: http://dl.dropbox.com/s/705bh6ydgisfrqu/index.htmlFingerprint: 8A104A00D5031773A9F72A19BAEE135EA7860149

This post has been edited 1 times, last edit by "Keine_Ahnung" (Feb 28th 2012, 11:57pm)


UlrichKliegis

Intermediate

  • "UlrichKliegis" started this thread

Posts: 374

Location: Kieler Umland

  • Send private message

35

Wednesday, February 29th 2012, 12:08am

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
linvdr:~# ls -lA /video0
drwxrwxr-x	3 root 	root     	4096 Aug 26  2011 DMAX_DOKU
drwxrwxr-x	6 root 	root     	4096 Feb 18 12:10 Die_Modellbauer
drwxrwxr-x	3 root 	root     	4096 Aug 26  2011 Die_blaue_Reise
drwxrwxr-x	3 root 	root     	4096 Feb 19 05:27 KlasseSegelAbenteuer
drwxrwxr-x	3 root 	root     	4096 Aug 26  2011 Klasse_Segel_Abenteuer
drwxrwxr-x	3 root 	root     	4096 Feb 28 19:44 Mach_mich_reich
drwxrwxr-x	4 root 	root     	4096 Feb 18 17:25 Neues_aus_Büttenwarder
drwxrwxr-x	3 root 	root     	4096 Feb 18 17:52 Nordtour
drwxrwxr-x	3 root 	root     	4096 Aug 26  2011 SOKO_Leipzig
drwxrwxr-x	4 root 	root     	4096 Feb 19 01:06 Triangle_-_Die_Angst_kommt_in_Wellen
drwxrwxr-x	3 root 	root     	4096 Aug 26  2011 Unter_weißen_Segeln_-_Frühlingsgefühle
drwxrwxr-x	3 root 	root     	4096 Feb 18 12:58 Verheiratet_mit_dem_Meer
-rw-rw-rw-	1 root 	root     	5414 Feb 28 20:25 noadonlinestat
-rw-rw-rw-	1 root 	root     	5590 Feb 28 20:31 noadstat
linvdr:~#


So, das ist video0 - was mit einer gewissen Überraschung verbunden ist. Denn wenn ich ein ls -lA /video1..3 mache, kommen da tonnenweise die alten Aufnahmetitel, da läuft das putty-Fenster über. Bringt auch nichts, wenn ich hier einige tausend Zeilen poste. In video1 bis 3 ist die Welt also noch in Ordnung. Wo ist der Rest? Ich erinnere mich dumpf, im Oktober irgendwelche unmount / mount-Aktionen gemacht zu haben. Aus dem alten /video0 ein /video vielleicht, oder sonstwas? Miffft.

Gruß,
U.
AMD Athlon X 3800+ auf Asus A8Vdeluxe, 3 GB RAM; 80GB PATA + 6 x 2TB SATA an SiL3x14 - PCI-SATA-Controller (Non-Raid) + IDE-2*SATA; , 2 TT DVB-S Rev 1.3 Premium, 2 Skymaster 2; AXING - 9 in n Multiswitch, 2 Quad LNBs auf 13.0 und 19.2° an Wavefrontier t90-Spiegel. yaVDR 0.5.0 - Funktion: Headless Keller-Server, Clients: MVP (mit VOMP). Systemstatus: in Installation >90%.
If it ain't broken, don't break it!

UlrichKliegis

Intermediate

  • "UlrichKliegis" started this thread

Posts: 374

Location: Kieler Umland

  • Send private message

36

Wednesday, February 29th 2012, 12:19am

Das sind wohl diese. Fehlt da nicht eine?
Hast recht - sieht so aus, als ob ein Laufwerk sich ganz versteckt. Denn es stecken wirklich 4 Stück je 1 TB plus ein 80 GB fürs System drin.

df müßte es doch zeigen, oder? Und wenn es unmounted ist, zeigt df es dann trotzdem, oder mit welchem Befehl könnte ich die physikalisch vorhandenen Laufwerke zeigen?

Ich glaub auch eher an einen Konfigurations-Ausfall als an einen echten LW-Tod. Die Aktion im Oktober geschah unter Streß von dritter Seite, da soll man nicht in Rechnern rumschrauben.

Hat der VDR sich dieses "Not-"Video0 dann praktisch in Ermangelung des echten selbst erzeugt?

Gruß,
U.
AMD Athlon X 3800+ auf Asus A8Vdeluxe, 3 GB RAM; 80GB PATA + 6 x 2TB SATA an SiL3x14 - PCI-SATA-Controller (Non-Raid) + IDE-2*SATA; , 2 TT DVB-S Rev 1.3 Premium, 2 Skymaster 2; AXING - 9 in n Multiswitch, 2 Quad LNBs auf 13.0 und 19.2° an Wavefrontier t90-Spiegel. yaVDR 0.5.0 - Funktion: Headless Keller-Server, Clients: MVP (mit VOMP). Systemstatus: in Installation >90%.
If it ain't broken, don't break it!

37

Wednesday, February 29th 2012, 12:21am

Üblicherweise ist es bei der Nutzung von meheren Videodirs (video0, video1, video2) so das auf video0 erstmal alle Dateien landen, allerdings werden die reinen Videodaten (0001.vdr oder 000001.ts) in die anderen Verzeichnisse geschrieben (video1, video2 usw.) und in video0 werden dann die Links dorthin erstellt.

Prüfe das man unter diesem Gesichtspunkt.

df müßte es doch zeigen, oder? Und wenn es unmounted ist, zeigt df es dann trotzdem, oder mit welchem Befehl könnte ich die physikalisch vorhandenen Laufwerke zeigen?


Gute Frage, ich würde erstmal in "dmesg" schauen, da schreibt Linux beim booten alle gefundenen HDDs rein.

Hat der VDR sich dieses "Not-"Video0 dann praktisch in Ermangelung des echten selbst erzeugt?


Das wäre eine Erklärung. Aber AFAIK erzeugt der VDR die nicht selber, wenn dann evtl. das VDR Startscript von LinVDR?

Aber schau erstmal was in video0-3 wirklich drin ist. Sind da nur die reinen Videodateien oder auch Metainfos (index, info usw.).

cu

Mein VDR

Mein VDR
Digitainer2xBouget DVB-SDebian Squeeze (Kernel 2.6.35.3 von kernel.org)Softdevice Ausgabepluginvdr 1.6.0-3 (Extensions Patch 72) und viele Plugins von SourceMedion X10 FernbedienungSDC-Megtron Display (240x128x1) mit GraphLCD-PluginFreevo 1.9.0
Vodcatcher Helper in ein freundliches DEB verpackt, Tester Willkommen: http://dl.dropbox.com/s/705bh6ydgisfrqu/index.htmlFingerprint: 8A104A00D5031773A9F72A19BAEE135EA7860149

UlrichKliegis

Intermediate

  • "UlrichKliegis" started this thread

Posts: 374

Location: Kieler Umland

  • Send private message

38

Wednesday, February 29th 2012, 12:37am

Aber schau erstmal was in video0-3 wirklich drin ist. Sind da nur die reinen Videodateien oder auch Metainfos (index, info usw.).
Jo, werde ich machen, aber erst morgen - zu müde jetzt für Feinmechanik. Vielen, vielen Dank erstmal! Zumindest habe ich heute abend etwas Einsicht in den Hintergrund des Problems und in strategische Analyse desselben wiedergewonnen. Das ist gut.

Übrigens erinnere ich, daß video0 und die anderen drei eigentlich immer gleichmäßig gut gefüllt waren, d.h., in video0 landeten durchaus auch Videodaten.

Es gibt doch so eine Datenbank-Index-Tabelle - aber an die ranzugehen, ist sicher zu früh, solange video0 (echt) nicht wiedergefunden ist. Diese Datenbank-Index-Datei jedenfalls konnte man in einer bestimmten Situation einfach löschen, und sie wurde dann neu aufgebaut.

Aber wie gesagt, aus dem Nichts kann es da auch keine Pointer geben. Soviel ist selbst mir klar (der ich das letzte Mal mit record-pointern in Pascal vor rund 20 Jahren hantiert habe)... :)

Gruß,
U.
AMD Athlon X 3800+ auf Asus A8Vdeluxe, 3 GB RAM; 80GB PATA + 6 x 2TB SATA an SiL3x14 - PCI-SATA-Controller (Non-Raid) + IDE-2*SATA; , 2 TT DVB-S Rev 1.3 Premium, 2 Skymaster 2; AXING - 9 in n Multiswitch, 2 Quad LNBs auf 13.0 und 19.2° an Wavefrontier t90-Spiegel. yaVDR 0.5.0 - Funktion: Headless Keller-Server, Clients: MVP (mit VOMP). Systemstatus: in Installation >90%.
If it ain't broken, don't break it!

39

Wednesday, February 29th 2012, 12:40am

Übrigens erinnere ich, daß video0 und die anderen drei eigentlich immer gleichmäßig gut gefüllt waren, d.h., in video0 landeten durchaus auch Videodaten.


Ich wollte es nicht verkomplezieren, der VDR füllt die immer gleichmässig (also stimmt, auf video0 landen sie auch gelegentlich). Wichtig ist das man video0 braucht weil da das "Inhaltsverzeichnis" für den VDR drin ist. Auf den anderen sind wirklich nur die reinen Videodateien.

Aber lass dir Zeit, sowas macht man besser nicht überhastet.

cu

Mein VDR

Mein VDR
Digitainer2xBouget DVB-SDebian Squeeze (Kernel 2.6.35.3 von kernel.org)Softdevice Ausgabepluginvdr 1.6.0-3 (Extensions Patch 72) und viele Plugins von SourceMedion X10 FernbedienungSDC-Megtron Display (240x128x1) mit GraphLCD-PluginFreevo 1.9.0
Vodcatcher Helper in ein freundliches DEB verpackt, Tester Willkommen: http://dl.dropbox.com/s/705bh6ydgisfrqu/index.htmlFingerprint: 8A104A00D5031773A9F72A19BAEE135EA7860149

40

Wednesday, February 29th 2012, 2:11pm

Hat der VDR sich dieses "Not-"Video0 dann praktisch in Ermangelung des echten selbst erzeugt?

Sicher nicht. Das Verzeichnis /video0 ist die ganze Zeit vorhanden, nur wurde da eben vor dem 26. August eine der vier 1TB-Platten eingebunden, die jetzt nicht mehr auftaucht. Wenn jetzt - aus welchen Gründen auch immer - diese Platte nicht mehr nach /video0 gemounted wird, wird bei neuen Aufnahmen einfach deine Systemplatte gefüllt und zwar bisher mit dem, was du jetzt momentan mit ls /video0 siehst.

Frage ist, warum diese 1TB-Platte nicht mehr eingebunden wird......Wie sieht deine /etc/fstab aus und was sagt

Source code

1
fdisk -l

Verkabelung der Festplatten hast du geprüft?

Gruß
Tomas

Similar threads