Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ecki

Fortgeschrittener

Beiträge: 216

Wohnort: Lübeck

  • Nachricht senden

181

Sonntag, 21. März 2010, 11:42

Moin,

ich versuche mich auch grad am XBMC und stoße auf die gleichen Probleme wie hapro66

Zitat

Original von hapro66
ich hab Probleme XBMC zu installieren.Ich bekomme folgende Fehlermeldung :

dpkg: Fehler beim Bearbeiten von /var/cache/apt/archives/xbmc-web-pm3_1%3a9.11~svn26262~deb1-0.etobi1_all.deb (--unpack):
Versuche, »/usr/share/xbmc/web/Project_Mayhem_III/default.asp« zu überschreiben, welches auch in Paket xbmc-bin ist


Wenn ich mir das deb von xbmc-bin manuell entpacke existiert das komplette /usr/share/xbmc/web/Project_Mayhem_III Verzeichnis genau wie im pm3-Paket.
Gibt es eine Möglichkeit das Überschreiben beim Installieren eines Paketes zu erzwingen? Ein "apt-get install -f xbmc-web-pm3" klappt nicht.

182

Mittwoch, 24. März 2010, 20:28

Hallo,

versucht doch mal:

dpkg -i --force-overwrite /var/cache/apt/archives/xbmc-web-pm3_1%3a9.11~svn26262~deb1-0.etobi1_all.de

Gruß,
Klaus

batDan

Schüler

Beiträge: 85

Wohnort: Zürich

Beruf: Filmbranche

  • Nachricht senden

183

Mittwoch, 31. März 2010, 11:44

Wiedergabe funktioniert seit letztem Update nicht

Ich glaube, dass die aktuelle Version von xineliboutput nicht richtig funktioniert. Bis vor das Update auf die momentan noch aktuelle Version lief mein vdr-ng-basierter VDR (ausser dass es nach einiger Zeit und mehreren Kanalumschaltungen zu einem Flackern mit schwarzen Frames zwischen dem Videobild kam, dass man nur durch einen VDR-Neustart beheben konnte).

Seit dem letzten Update schmiert xineliboutput bei mir immer gleich ab, soweit ich gesehen habe, startet dann VDR ständig neu, muss aber noch die Fehlermeldungen genauer anschauen.

batDan

Schüler

Beiträge: 85

Wohnort: Zürich

Beruf: Filmbranche

  • Nachricht senden

184

Montag, 19. April 2010, 15:49

Seit dem letzten Update kommt xineliboutput ein wenig weiter, zeigt zumindest ganz kurz ein Bild und den gerade eingestellten Sender, aber dann nach knapp einer Sekunde crasht er wohl und das Bild verschwindet. Im syslog steht wohl nichts, was das Verhalten aufklären könnte:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
Apr 19 10:31:57 batMedia vdr: [9573] [xine..put] Client 0 connected: 127.0.0.1:44231
Apr 19 10:31:57 batMedia vdr: [9573] loading /var/lib/vdr/plugins/xineliboutput/allowed_hosts.conf
Apr 19 10:31:57 batMedia vdr: [9573] [xine..put] cxSocket: setsockopt(SO_SNDBUF): got 262142 bytes
Apr 19 10:31:57 batMedia vdr: [9573] [xine..put] Trying PIPE connection ...
Apr 19 10:31:57 batMedia vdr: [9573] creating directory /var/lib/vdr/plugins/xineliboutput/pipes.9543
Apr 19 10:31:57 batMedia vdr: [9573] removing /var/lib/vdr/plugins/xineliboutput/pipes.9543
Apr 19 10:31:57 batMedia vdr: [9573] [xine..put] cBackgroundWriterI initialized (buffer 512 kb)
Apr 19 10:31:57 batMedia vdr: [9573] [xine..put] cTcpWriter initialized (buffer 512 kb)
Apr 19 10:31:57 batMedia vdr: [9573] [xine..put] Pipe open
Apr 19 10:31:59 batMedia vdr: [9573] [xine..put] Client connection 0 closed
Apr 19 10:31:59 batMedia vdr: [9573] [xine..put] Closing connection 0


Kurz vorher (wohl beim Restart des VDR) stand eine Fehlermeldung, weiss nicht ob die damit zu tun haben könnte:

Quellcode

1
Apr 19 10:29:44 batMedia vdr: Libgcrypt warning: missing initialization - please fix the application



Funktionieren bei euch diese aktuellen vdr-ng-Pakete richtig, geht xineliboutput-sxfe?

Ich hab ein squeeze amd64 System.

185

Dienstag, 20. April 2010, 10:54

Keine Ahnung was bei dir schief läuft, aber ich teste die Pakete auch immer auf einem Squeeze mit AMD64 (mir local frontend). Wichtig: Das System immer mit dist-upgrad aktuell halten. In letzter Zeit sind etliche Pakete nach Testing migriert.
www.e-tobi.net (Debian-Repositories - Paket-Übersicht: etch; lenny; sid vdrdevel)

186

Freitag, 23. April 2010, 20:15

Ähh, entschuldigt, wenn ich etwas begriffsstutzig bin :versteck ...... vdr-ng/lenny iss nicht mehr .... vdr-ng (bzw die weiteren Updates) nun nur per squezze?
HW 1
Case: Pegasus "PT 760"
Mainboard: Intel "DP67BGB3"
PSU: Seasonic 400W Fanless
Tuner: Mystique SatiX S2

HW 2
Case: Silverstone "LC16MR"
Mainboard: ASRock "P45DE"
PSU: Corsair 520W
Tuner: TechnoTrend 3650 USB+CI Box (läuft nicht rund)

batDan

Schüler

Beiträge: 85

Wohnort: Zürich

Beruf: Filmbranche

  • Nachricht senden

187

Mittwoch, 5. Mai 2010, 22:01

@Tobi: Es hat dann bei mir wieder funktioniert nach Aktivierung des local frontend (nur das VDR Frontend in Gnome funktioniert nicht). Allerdings ging Deinterlacing überhaupt nicht, obwohl ich die Einstellungen (TVTime usw.) nicht verändert hatte, auch das automatische Aufziehen von 4:3 Letterbox auf 16:9 ging nicht mehr. Dafür das Rückspulen in Aufnahmen :-).

Jetzt sehe ich jede Menge neue Pakete mit dist-upgrade, kann aber nicht updaten, da:

Quellcode

1
2
Die folgenden Pakete sind zurückgehalten worden:
  libboost-dev vdr-plugin-epgsearch vdr-plugin-fritzbox vdr-plugin-live vdr-plugin-streamdev-client vdr-plugin-streamdev-server


Gerade stremdev-server ist essentiell...


@thomas-f: Also für einen aktuellen VDR solltest du auf Squeeze updaten, die Lenny-Multimedia-Pakete sind hoffnungslos veraltert. Nachdem ich eine Weile lang stable und testing gemischt habe, wurde mir das zu mühsam, mit Squeeze hab ich weniger Probleme als vorher...

188

Mittwoch, 5. Mai 2010, 22:04

Ich muss wohl die Squeeze-Pakete mal komplett neu compilieren. Werde ich heute nacht mal machen. Neue Versionen sind morgen online.
www.e-tobi.net (Debian-Repositories - Paket-Übersicht: etch; lenny; sid vdrdevel)

batDan

Schüler

Beiträge: 85

Wohnort: Zürich

Beruf: Filmbranche

  • Nachricht senden

189

Mittwoch, 5. Mai 2010, 22:14

Super, vielen Dank im Voraus!

190

Samstag, 8. Mai 2010, 01:03

Zitat

Original von batDan
@thomas-f: Also für einen aktuellen VDR solltest du auf Squeeze updaten, die Lenny-Multimedia-Pakete sind hoffnungslos veraltert. Nachdem ich eine Weile lang stable und testing gemischt habe, wurde mir das zu mühsam, mit Squeeze hab ich weniger Probleme als vorher...


Danke.

Na dann muß ich wohl irgendwann auch mal wieder basteln.
Aber im Moment läuft alles erstmal ganz gut.

Da lass ich mir mal Zeit :)

Thomas
HW 1
Case: Pegasus "PT 760"
Mainboard: Intel "DP67BGB3"
PSU: Seasonic 400W Fanless
Tuner: Mystique SatiX S2

HW 2
Case: Silverstone "LC16MR"
Mainboard: ASRock "P45DE"
PSU: Corsair 520W
Tuner: TechnoTrend 3650 USB+CI Box (läuft nicht rund)

191

Sonntag, 9. Mai 2010, 03:11

Hallo,
ich bekomme nach einem
apt-get update
und apt-get upgrade
die Fehlermeldung :

Zitat


Fehlschlag beim Holen von http://e-tobi.net/vdr-ng-experimental/pool-squeeze/bin
ary/vdr-multipatch/vdr_1.7.14-1devel1_i386.deb Größe stimmt nicht überein
E: Einige Archive konnten nicht heruntergeladen werden; vielleicht »apt-


Hat irgendjemand eine Idee was das ist?
Edit: Seit Sonntag geht es wieder.....

Marten
vdr experimental, Femon, vdr live, acpi-wakeup, vompserver, undelete, epgsearch, vdr-burn, Raspberry Pi und Vompserver Windows Client (build from git)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MartenR« (10. Mai 2010, 16:16)


UweHeinritz

Fortgeschrittener

Beiträge: 390

Wohnort: Lengefeld

Beruf: Programmierer

  • Nachricht senden

192

Montag, 10. Mai 2010, 10:28

Hallo,
ich habe gestern meinen VDR komplett neu mit debian-squeeze aufgesetzt und die fertigen Pakete von Tobi genutzt (hatte zuletzt immer alles selbst gebaut). Hat auch fast alles auf Anhieb funktioniert (großes Lob dafür). Da das skinenigmang-plugin aber nicht mit dabei ist habe ich mir die quellen (version 1.1.x) des debian-paketes aus dem debian/sid-repository geladen. Ging auch problemlos zu übersetzen.

Nun ist mir aber aufgefallen das in den Aufzeichnungen und in der Programmübersicht nicht mehr die gewohnten Symbole zu sehen sind. Die Schriftart dafür hab ich aber installiert, so das es nur am nicht vorhandenen WarEagleIcons-Patch liegen kann.
Ich habe mir dann die Paketquellen von Tobi geladen und gesehen das der Patch dort tatsächlich nicht mit drin ist.

Daher die Frage: Gibt es auch ein vdr-ng-experimental-Paket welches auf Sourcen die mit dem ext-Patch gepatch wurden basiert? Ich hätte gern auch noch 1-2 andere Patches aktiviert die da mit drin waren (CutterQue z.b.).

Tschau, Uwe.
Gigabyte GA-Z77-D3H; I3-3220; 4GB 1600MHz DDR3; Technotrend S2-4100 + Technotrend Budget + Nova-HD-S2;
passive geForce GT620 1GB; WD RED 2TB; LG DVD-DL Brenner; Debian Jessie mit VDR 2.2.0 + SoftHDDevice + KODI

batDan

Schüler

Beiträge: 85

Wohnort: Zürich

Beruf: Filmbranche

  • Nachricht senden

193

Mittwoch, 12. Mai 2010, 18:53

@Tobi: Hast du die Squeeze (amd64) Pakete tatsächlich schon neu compiliert? Ich bekomme bei dist-upgrade immer noch die Meldung, dass viele vdr-plugins nicht aktuell sind.

batDan


Die folgenden Pakete sind zurückgehalten worden:
gstreamer0.10-plugins-bad libboost-dev libdirectfb-dev libdirectfb-extra libsdl1.2-dev libsdl1.2debian libsdl1.2debian-alsa mplayer vdr-plugin-epgsearch vdr-plugin-fritzbox vdr-plugin-live
vdr-plugin-streamdev-client vdr-plugin-streamdev-server

194

Mittwoch, 12. Mai 2010, 23:57

Da inzwischen alle Pakete nach Debian/Squeeze migriert sind (damit meine ich die offiziellen Debian Pakete) gibt es ggf. gleiche Versionen in Debian und bei mir.

Die e-tobi-Pakete sollten daher mit einer höheren Priorität gepinnt werden.
In /etc/apt/preferences z.B.:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
Package: *
Pin: release o=Debian,a=testing
Pin-Priority: 600

Package: *
Pin: release o=e-tobi.net
Pin-Priority: 1001
www.e-tobi.net (Debian-Repositories - Paket-Übersicht: etch; lenny; sid vdrdevel)

batDan

Schüler

Beiträge: 85

Wohnort: Zürich

Beruf: Filmbranche

  • Nachricht senden

195

Sonntag, 16. Mai 2010, 12:54

Danke für den Tipp, das hat bezüglich den Updates geholfen. Allerdings wird selbst nach dem erfolgreichen dist-upgrade immer wieder angezeigt, dass die schon vorher betroffenen Plugin-Pakete aktualisiert werden sollen, er tauscht sie dann jeweils mit der genau gleichen Paketversion aus (merkt nicht, dass die aktuellen schon installiert sind).

Quellcode

1
2
3
4
5
Die folgenden Pakete sind zurückgehalten worden:
  libboost-dev
Die folgenden Pakete werden aktualisiert:
  vdr-plugin-epgsearch vdr-plugin-fritzbox vdr-plugin-live vdr-plugin-streamdev-client vdr-plugin-streamdev-server
5 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 1 nicht aktualisiert.



Leider hab ich aber trotzdem kein Bild, es gibt anscheinend ein Problem mit den NVIDIA-Treibern. Bei der Installation kam folgende Fehlermeldung:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Richte dkms ein (2.1.1.2-2) ...
Richte nvidia-kernel-dkms ein (195.36.24-1~etobi1) ...
Loading new nvidia-195.36.24 DKMS files...
First Installation: checking all kernels...
Building only for 2.6.32-trunk-amd64
Building initial module for 2.6.32-trunk-amd64
Done.

nvidia.ko:
Running module version sanity check.
Warning! Cannot do version sanity checking because multiple nvidia.ko
modules were found in kernel 2.6.32-trunk-amd64.
 - Original module
   - Multiple original modules exist but DKMS does not know which to pick
   - Due to the confusion, none will be considered during a later uninstall
 - Multiple same named modules!
   - 2 named nvidia.ko in /lib/modules/2.6.32-trunk-amd64/
 - Installation
   - Installing to /lib/modules/2.6.32-trunk-amd64/updates/dkms/

depmod............................

DKMS: install Completed.
Richte nvidia-glx ein (195.36.24-1~etobi1) ...
Installiere neue Version der Konfigurationsdatei /etc/init.d/nvidia-glx ...
Richte nvidia-glx-dev ein (195.36.24-1~etobi1) ...
Richte nvidia-kernel-source ein (195.36.24-1~etobi1) ...
Richte vdr-plugin-xineliboutput ein (1.0.6+cvs20100513.0630-1) ...
Richte libxine1-xvdr ein (1.0.6+cvs20100513.0630-1) ...
Richte libxineliboutput-sxfe ein (1.0.6+cvs20100513.0630-1) ...
Richte xineliboutput-sxfe ein (1.0.6+cvs20100513.0630-1) ...



Und nachher lässt sich der X-Server nicht starten, in var/log/messages steht:

Quellcode

1
2
3
4
May 16 12:31:43 batMedia kernel: [ 2452.857131] NVRM: API mismatch: the client has the version 195.36.24, but
May 16 12:31:43 batMedia kernel: [ 2452.857132] NVRM: this kernel module has the version 190.53.  Please
May 16 12:31:43 batMedia kernel: [ 2452.857133] NVRM: make sure that this kernel module and all NVIDIA driver
May 16 12:31:43 batMedia kernel: [ 2452.857133] NVRM: components have the same version.



Nachdem ich dann den NVIDIA-Treiber direkt von deren Website geladen und installiert hatte, ging zumindest gdm und XBMC wieder (ich benutze die PVR-Version, solange ich das sxfe-Frontend nicht wieder zum Laufen kriege, das stürzt zwar auch gelegentlich ab, aber es ist einfacher zu installieren als das ganze xinelib-Zeug...). Nach einem Neustart war aber anscheinend wieder das alte NVIDIA-Kernelmodul da und selbst gdm ging nicht mehr (gleiche Fehlermeldung).

Weiss nicht, was da kaputt ist bei mir...

196

Sonntag, 16. Mai 2010, 13:01

Korrektur!!!

Versuch mal: apt-get install nvidia-vdpau-driver
www.e-tobi.net (Debian-Repositories - Paket-Übersicht: etch; lenny; sid vdrdevel)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Tobi« (16. Mai 2010, 13:05)


batDan

Schüler

Beiträge: 85

Wohnort: Zürich

Beruf: Filmbranche

  • Nachricht senden

197

Sonntag, 16. Mai 2010, 13:55

Das alleine hat noch nichts bewirkt, die Fehlermeldung beim Starten des X-Servers kommt immer noch. So wie ich die interpretiere, hab ich ein altes NVIDIA-Treiberkernelmodul der Version 190.53 drinnen, das bei der Installation von nvidia-kernel-dkms mit der Version 195.36.24-1~etobi1 nicht entfernt oder ersetzt wurde. Ich kenne mich aber mit Kernelmodulen nicht aus, weiss nicht, wie ich das loswerde...

198

Sonntag, 16. Mai 2010, 14:41

dpkg -l | grep nvidia ?
www.e-tobi.net (Debian-Repositories - Paket-Übersicht: etch; lenny; sid vdrdevel)

batDan

Schüler

Beiträge: 85

Wohnort: Zürich

Beruf: Filmbranche

  • Nachricht senden

199

Sonntag, 16. Mai 2010, 15:43

Ergibt:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
ii  nvidia-glx                           195.36.24-1~etobi1                   NVIDIA binary Xorg driver
rc  nvidia-glx-dev                       195.36.24-1~etobi1                   NVIDIA binary Xorg driver development files
rc  nvidia-kernel-2.6.26-2-amd64         173.14.09+3+lenny1                   NVIDIA binary kernel module for Linux 2.6.26-2-amd64
ii  nvidia-kernel-2.6.32-trunk-amd64     195.36.24-1~etobi1+2.6.32-5          NVIDIA binary kernel module for Linux 2.6.32-trunk-amd6
ii  nvidia-kernel-common                 20100216+3+nmu1                      NVIDIA binary kernel module common files
ii  nvidia-kernel-dkms                   195.36.24-1~etobi1                   NVIDIA binary kernel module DKMS source
ii  nvidia-kernel-source                 195.36.24-1~etobi1                   NVIDIA binary kernel module source
rc  nvidia-libvdpau1-driver              190.53-0.1~etobi2                    NVIDIA vdpau driver
ii  nvidia-settings                      190.53-1                             Tool for configuring the NVIDIA graphics driver
ii  nvidia-vdpau-driver                  195.36.24-1~etobi1                   NVIDIA vdpau driver



Dann ist wohl nvidia-libvdpau1-driver schuld? Wo kommt denn das nur her?

200

Sonntag, 16. Mai 2010, 16:26

sudo apt-get remove --purge nvidia-kernel-2.6.32-trunk-amd64
sudo apt-get remove --purge nvidia-kernel-source
sudo dpkg --purge nvidia-kernel-2.6.26-2-amd64
sudo dpkg --purge nvidia-libvdpau1-driver
sudo dpkg --purge nvidia-glx-dev

Bei mir sind nur folgende nvidia-Pakete installiert:

Quellcode

1
2
3
4
ii  nvidia-glx                             195.36.24-1~etobi1                   NVIDIA binary Xorg driver
ii  nvidia-kernel-common                   20100216+3+nmu1                      NVIDIA binary kernel module common files
ii  nvidia-kernel-dkms                     195.36.24-1~etobi1                   NVIDIA binary kernel module DKMS source
ii  nvidia-vdpau-driver                    195.36.24-1~etobi1                   NVIDIA vdpau driver
www.e-tobi.net (Debian-Repositories - Paket-Übersicht: etch; lenny; sid vdrdevel)

Immortal Romance Spielautomat