Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »FrankJepsen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 073

Wohnort: Glinde

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

1

Montag, 21. April 2008, 23:55

Edit Marks Patch für eTobi Multipatch Sourcen

Hallo,

[EDIT]
Weiter unten habe ich den an die neue eTobi-Version angepasste Version des Edit Marks Patch drangehängt. Ausserdem dem gibt es einen Link zum fertig erstellten Debianpaket.

Den Hardlink Cutter Patch hat Tobi ja schon übernommen.

Also habe ich die Anhänge hier oben mal entfernt.
[/EDIT]

ich habe diese zwei Patches zwar schon mal im [UPDATE vdr-experimental] vdr 1.6.0 geposted, aber bevor ich des Thread hijacking bezichtigt werde, dachte ich mir ich erstelle mal diesen Thread, damit ihr alles was an Fragen, Problemen, Anregungen und Lob anfällt hier posten könnt.

ich bin jetzt auch auf 1.6.0 Multipatch umgestiegen. Da ich seit den letzten zwei Updates immer manuell einen Patch einpflege, habe ich mir diesmal einen DPATCH gebaut der mit der Multipatch-Variante kompatibel ist.

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
## opt-21_edit_marks.dpatch by FrankJepsen at vdrportal.de
## http://www.jepsennet.de/vdr/download/opt-21_edit_marks.dpatch
##
##
## All lines beginning with `## DP:' are a description of the patch.
## DP: Patch adds keys '1', '3' in replay mode to move marks by +/-5secs.
## DP: When in replay mode key '0' sets a mark and stops there.
## DP: 'Green' and 'Yellow' act as 'Prev' and 'Next'.
Inspiriert wurde ich von einem ähnlichen Patch den ich mal hier im Portal gesehen habe. Mit den Tasten '1' und '3' können Schnittmarken gleich um 5 Sekunden verschoben werden. Die Taste '0' hält die Wiedergabe beim Setzen einer Schnittmarke an, sodass man sie dann gleich mit '1', '3' und dann '4', '6' an die richtige Position schieben kann.


Da ich gerade so im Fluss war, habe ich auch gleich den Hard Link Cutter Patch angepasst.

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
## opt-52_hard_link_cutter.dpatch by udo_richter at gmx.de
## http://www.udo-richter.de/vdr/patches.html#hlcutter
##
## Frank Jepsen <vdr_at_jepsennet.de>:
##   - adapted to VDR-1.6.0
##
## All lines beginning with `## DP:' are a description of the patch.
## DP: The hard link cutter patch changes the recording editing algorithms
## DP: of VDR to use filesystem hard links to 'copy' recording files whenever
## DP: possible to speed up editing recordings noticeably
Kompilieren tat er schon mal gleich ohne Probleme. Im Setup unter Einstellungen/Aufnahme muss er aktiviert werden und die maximale Videodateigröße sollte runtergesetzt werden. (In weiser Voraussicht habe ich dies schon vor ein paar Wochen gemacht). Ich habe gerade mal ein paar Testschnitte gemacht und es scheint wunderbar zu klappen. Also schon mal Mutige vor und viel Spaß damit. ;)

Wer Multipatch installiert hat und es auch mal ausprobieren möchte, kann sich an folgendes MiniHowTo halten:
cd /usr/src
apt-get source vdr
apt-get build-dep vdr
cd vdr-1.6.0
Die angehängten Dateien nach /usr/src/vdr-1.6.0/debian/patches kopieren.
(ist nicht mehr nötig)In der /etc/default/vdr PLUGIN_CHECK_PATCHLEVEL="no" eintragen .
debian/rules accept-patches
debian/rules binary
cd ..
dpkg -i vdr_1.6.0-13ctvdr2_i386.deb


Ich hoffe es gefällt.


Tschüß Frank

Meine VDR

yaVDR (Aktiv): yaVDR 0.6.1
SilverStone GD06B , be quiet! PP L7 300W, ASRock B75 Pro3-M, Intel G645, 4GB, ASUS GT610, DD cineS2 V6, TT S2-3200, Samsung SSD 64GB, WD 4TB, Seagate 4TB, LiteOn DVD±RW/BD-ROM
GrafDroid VDR-Wakeup V2.1 Sortrecordings-Patch EditMarks- & HardLinkCutter-Patch

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »FrankJepsen« (15. Januar 2010, 14:41)


gandalf

Profi

Beiträge: 799

Wohnort: noch Madrid

Beruf: Telco Consultant

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 22. April 2008, 11:54

RE: Edit Marks & Hard Link Cutter Patch für eTobi Multipatch Sourcen

Zitat

Originally posted by FrankJepsen
:
:
Im Setup unter Einstellungen/Aufnahme muss er aktiviert werden und die maximale Videodateigröße sollte runtergesetzt werden.
:

Hi Frank,

was wäre denn die "recommended video file size"?
Gruss,
Gandalf
--------------------------------------------------------------------------
HW: AMD Athlon(tm) 7850, 2 GB RAM, Gainward G210 (NVidia GF 210), nvidia 195.36.31, 640+750GB internal HD, 1TB +(2*1TB) NAS (WD My Book World Edition I&II), Hauppauge FF Rev. 2.1, Budget: AVerTV DVB-T 771, WinTV HVR-4000 DVB-S(2)
VDR: 1.7.15, Plugins: xineliboutput osdteletext dvbsddevice epgsearch streamdev-server vnsiserver skinsoppalusikka tvonscreen live fritzbox menuorg externalplayer dvd text2skin

gandalf

Profi

Beiträge: 799

Wohnort: noch Madrid

Beruf: Telco Consultant

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 22. April 2008, 12:11

RE: Edit Marks & Hard Link Cutter Patch für eTobi Multipatch Sourcen

So, läuft prima durch aber läuft natürlich nicht zusammen mit den Binary Packets von Tobi :(

Quellcode

1
WARNING: The following plugins have been left out due to possible binary incompatibility: skinsoppalusikka menuorg remote tvonscreen image screenshot dvd undelete live dvdswitch epgsearchonly epgsearch quickepgsearch skinenigmang sysinfo mplayer wirbelscan text2skin femon streamdev-server newsticker timeline xineliboutput osdteletext conflictcheckonly.

Da wird man wohl irgendwann noch ein wenig mehr kompilieren müssen. Das finale Urteil verschiebt sich also noch...
Gandalf
--------------------------------------------------------------------------
HW: AMD Athlon(tm) 7850, 2 GB RAM, Gainward G210 (NVidia GF 210), nvidia 195.36.31, 640+750GB internal HD, 1TB +(2*1TB) NAS (WD My Book World Edition I&II), Hauppauge FF Rev. 2.1, Budget: AVerTV DVB-T 771, WinTV HVR-4000 DVB-S(2)
VDR: 1.7.15, Plugins: xineliboutput osdteletext dvbsddevice epgsearch streamdev-server vnsiserver skinsoppalusikka tvonscreen live fritzbox menuorg externalplayer dvd text2skin

  • »FrankJepsen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 073

Wohnort: Glinde

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 22. April 2008, 12:38

RE: Edit Marks & Hard Link Cutter Patch für eTobi Multipatch Sourcen

Hallo,

Zitat

Original von gandalf
So, läuft prima durch aber läuft natürlich nicht zusammen mit den Binary Packets von Tobi :(

Quellcode

1
WARNING: The following plugins have been left out due to possible binary incompatibility: skinsoppalusikka menuorg remote tvonscreen image screenshot dvd undelete live dvdswitch epgsearchonly epgsearch quickepgsearch skinenigmang sysinfo mplayer wirbelscan text2skin femon streamdev-server newsticker timeline xineliboutput osdteletext conflictcheckonly.

Da wird man wohl irgendwann noch ein wenig mehr kompilieren müssen. Das finale Urteil verschiebt sich also noch...
Gandalf
Doch läuft prima mit der Multipatch-Variante zusammen. Du hast wohl vergessen die 00list zu kopieren.

Tschüß Frank

Meine VDR

yaVDR (Aktiv): yaVDR 0.6.1
SilverStone GD06B , be quiet! PP L7 300W, ASRock B75 Pro3-M, Intel G645, 4GB, ASUS GT610, DD cineS2 V6, TT S2-3200, Samsung SSD 64GB, WD 4TB, Seagate 4TB, LiteOn DVD±RW/BD-ROM
GrafDroid VDR-Wakeup V2.1 Sortrecordings-Patch EditMarks- & HardLinkCutter-Patch

gandalf

Profi

Beiträge: 799

Wohnort: noch Madrid

Beruf: Telco Consultant

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 22. April 2008, 12:49

RE: Edit Marks & Hard Link Cutter Patch für eTobi Multipatch Sourcen

Nein,

ich habe jeweils beide files in das Verzeichnis debian/patches kopiert, dabei hat die 00list aus deinem einen Paket natürlich die aus dem anderen überschrieben. Ein vorhergehendes diff hat aber immer jeweils nur das Einfügen eines Patches angezeigt, soweit so gut. Das Kompilieren das Paketes verlief ohne jegliche Auffälligkeiten, aber beim Starten hat er alle installierten Plugins deaktiviert. Ich denke das kriege ich nur gebacken wenn ich auch alle sourcen der Plugins runterlade und diese ebenfalls neu übersetze...

Irgendeine Idee wie man das auch ohne hinkriegt?

Gruss,
Gandalf
--------------------------------------------------------------------------
HW: AMD Athlon(tm) 7850, 2 GB RAM, Gainward G210 (NVidia GF 210), nvidia 195.36.31, 640+750GB internal HD, 1TB +(2*1TB) NAS (WD My Book World Edition I&II), Hauppauge FF Rev. 2.1, Budget: AVerTV DVB-T 771, WinTV HVR-4000 DVB-S(2)
VDR: 1.7.15, Plugins: xineliboutput osdteletext dvbsddevice epgsearch streamdev-server vnsiserver skinsoppalusikka tvonscreen live fritzbox menuorg externalplayer dvd text2skin

  • »FrankJepsen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 073

Wohnort: Glinde

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 22. April 2008, 13:06

Hallo,

ich hatte die Fehlermeldung, als ich aus Versehen mit der Original 00list übersetzt hatte. Die ist nämlich nicht Multipatch.
In der 00list müssten alle Patches aktiviert sein (ohne #) und meine zwei Patches drin stehen.
Ansonsten hilft vielleicht PLUGIN_CHECK_PATCHLEVEL="no" in /etc/default/vdr.
Das war bei mir aber nicht nötig.

Tschüß Frank

PS: Auf 1.6.0 hast du aber schon vorher ein Update gemacht. In der Signatur steht noch die alte Version.

Meine VDR

yaVDR (Aktiv): yaVDR 0.6.1
SilverStone GD06B , be quiet! PP L7 300W, ASRock B75 Pro3-M, Intel G645, 4GB, ASUS GT610, DD cineS2 V6, TT S2-3200, Samsung SSD 64GB, WD 4TB, Seagate 4TB, LiteOn DVD±RW/BD-ROM
GrafDroid VDR-Wakeup V2.1 Sortrecordings-Patch EditMarks- & HardLinkCutter-Patch

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FrankJepsen« (22. April 2008, 13:07)


gandalf

Profi

Beiträge: 799

Wohnort: noch Madrid

Beruf: Telco Consultant

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 22. April 2008, 13:20

Hmm,

Ich habe eben nochmal alles gelöscht, neu besorgt und nach Anleitung kompiliert. Selbes Resultat. In meiner 00list ist noch ein Patch auskommentiert, die Nr. 35. Spaßeshalber habe ich den auch mal aktiviert, dann fällt aber der Kompiler auf die Nase:

Quellcode

1
2
applying patch opt-35_setup-show-valid to ./ ... failed.
make: *** [patch-stamp] Fehler 1

Ich werde jetzt mal die PLUGIN_CHECK_PATCHLEVEL="no" Option benutzen um wenigstens mal einen Eindruck von den Patches zu bekommen, aber auf lange Sicht will ich auf diese Sicherheit eigentlich nicht verzichten.

Gandalf
--------------------------------------------------------------------------
HW: AMD Athlon(tm) 7850, 2 GB RAM, Gainward G210 (NVidia GF 210), nvidia 195.36.31, 640+750GB internal HD, 1TB +(2*1TB) NAS (WD My Book World Edition I&II), Hauppauge FF Rev. 2.1, Budget: AVerTV DVB-T 771, WinTV HVR-4000 DVB-S(2)
VDR: 1.7.15, Plugins: xineliboutput osdteletext dvbsddevice epgsearch streamdev-server vnsiserver skinsoppalusikka tvonscreen live fritzbox menuorg externalplayer dvd text2skin

  • »FrankJepsen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 073

Wohnort: Glinde

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 22. April 2008, 13:22

Hallo,

hast du mein PS oben noch mitbekommen?

Tschüß Frank

Meine VDR

yaVDR (Aktiv): yaVDR 0.6.1
SilverStone GD06B , be quiet! PP L7 300W, ASRock B75 Pro3-M, Intel G645, 4GB, ASUS GT610, DD cineS2 V6, TT S2-3200, Samsung SSD 64GB, WD 4TB, Seagate 4TB, LiteOn DVD±RW/BD-ROM
GrafDroid VDR-Wakeup V2.1 Sortrecordings-Patch EditMarks- & HardLinkCutter-Patch

gandalf

Profi

Beiträge: 799

Wohnort: noch Madrid

Beruf: Telco Consultant

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 22. April 2008, 13:29

So das hat wie erwartet geklappt, nun kann ich mal Erfahrungen mit deinem Patch sammeln. Nochmal meine Frage:

a. Wie hoch sollte man die "Maximale Dateigröße" unter Einstellungen/Setup stellen?
b. Warum kann man es nicht bei den voreingestellten 2000 MB belassen? Was passiert dann?

Gruß nochmals,
Gandalf
--------------------------------------------------------------------------
HW: AMD Athlon(tm) 7850, 2 GB RAM, Gainward G210 (NVidia GF 210), nvidia 195.36.31, 640+750GB internal HD, 1TB +(2*1TB) NAS (WD My Book World Edition I&II), Hauppauge FF Rev. 2.1, Budget: AVerTV DVB-T 771, WinTV HVR-4000 DVB-S(2)
VDR: 1.7.15, Plugins: xineliboutput osdteletext dvbsddevice epgsearch streamdev-server vnsiserver skinsoppalusikka tvonscreen live fritzbox menuorg externalplayer dvd text2skin

gandalf

Profi

Beiträge: 799

Wohnort: noch Madrid

Beruf: Telco Consultant

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 22. April 2008, 13:34

Zitat

Originally posted by FrankJepsen
Hallo,

hast du mein PS oben noch mitbekommen?

Tschüß Frank

Sorry, die war auch in anderen Punkten nicht auf dem Laufenden, so eine Schlamperei. Is behoben, ändert aber natürlich leider nichts an der Sache ;)
--------------------------------------------------------------------------
HW: AMD Athlon(tm) 7850, 2 GB RAM, Gainward G210 (NVidia GF 210), nvidia 195.36.31, 640+750GB internal HD, 1TB +(2*1TB) NAS (WD My Book World Edition I&II), Hauppauge FF Rev. 2.1, Budget: AVerTV DVB-T 771, WinTV HVR-4000 DVB-S(2)
VDR: 1.7.15, Plugins: xineliboutput osdteletext dvbsddevice epgsearch streamdev-server vnsiserver skinsoppalusikka tvonscreen live fritzbox menuorg externalplayer dvd text2skin

  • »FrankJepsen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 073

Wohnort: Glinde

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 22. April 2008, 13:55

Hallo,

PLUGIN_CHECK_PATCHLEVEL="no" ist der Standardwert. Deshalb war er bei mir nicht erforderlich. Ich hoffe ja, das Tobi die Patches aufnimmt. Dann braucht man das nicht mehr.

Den Link zum Hard Link Cutter Patch hatte ich doch oben schon gebracht. Da und in /usr/src/vdr1.6.0/README.hlcutter ist alles erklärt.

Ich habe schon eine Weile mit 200mb aufgenommen, sodass meine Testschnitte gestern schon recht schnell waren. Ich bin jetzt auf 50mb runtergegangen. Bei 2000mb wird es keinen Geschwindigkeitsunterschied geben, da wohl in jedem 2000mb Block ein Schnitt sein wird.

Tschüß Frank

Meine VDR

yaVDR (Aktiv): yaVDR 0.6.1
SilverStone GD06B , be quiet! PP L7 300W, ASRock B75 Pro3-M, Intel G645, 4GB, ASUS GT610, DD cineS2 V6, TT S2-3200, Samsung SSD 64GB, WD 4TB, Seagate 4TB, LiteOn DVD±RW/BD-ROM
GrafDroid VDR-Wakeup V2.1 Sortrecordings-Patch EditMarks- & HardLinkCutter-Patch

gandalf

Profi

Beiträge: 799

Wohnort: noch Madrid

Beruf: Telco Consultant

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 22. April 2008, 14:10

Zitat

Originally posted by FrankJepsen
Hallo,

PLUGIN_CHECK_PATCHLEVEL="no" ist der Standardwert. Deshalb war er bei mir nicht erforderlich. Ich hoffe ja, das Tobi die Patches aufnimmt. Dann braucht man das nicht mehr.

Den Link zum Hard Link Cutter Patch hatte ich doch oben schon gebracht. Da und in /usr/src/vdr1.6.0/README.hlcutter ist alles erklärt.

Ich habe schon eine Weile mit 200mb aufgenommen, sodass meine Testschnitte gestern schon recht schnell waren. Ich bin jetzt auf 50mb runtergegangen. Bei 2000mb wird es keinen Geschwindigkeitsunterschied geben, da wohl in jedem 2000mb Block ein Schnitt sein wird.

Tschüß Frank


Sorry, wer lesen kann (und gründlich genug vorgeht) ist klar im Vorteil ;)
Gandalf
--------------------------------------------------------------------------
HW: AMD Athlon(tm) 7850, 2 GB RAM, Gainward G210 (NVidia GF 210), nvidia 195.36.31, 640+750GB internal HD, 1TB +(2*1TB) NAS (WD My Book World Edition I&II), Hauppauge FF Rev. 2.1, Budget: AVerTV DVB-T 771, WinTV HVR-4000 DVB-S(2)
VDR: 1.7.15, Plugins: xineliboutput osdteletext dvbsddevice epgsearch streamdev-server vnsiserver skinsoppalusikka tvonscreen live fritzbox menuorg externalplayer dvd text2skin

13

Dienstag, 22. April 2008, 17:50

Hallo Frank,

danke auch wieder einmal für diesen Patch, den ich natürlich auch gleich in meinen vdr einbauen musste. Wenn Du jetzt noch den Wareagle-Patch für einen Multipatch-vdr auf den Markt schmeißt, wäre ich restlos begeistert ;)
Gruß,
DrSat
Debian Wheezy-amd64, vdr 2.2.0, Kernel 3.16.0, DD DuoFlexS2

  • »FrankJepsen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 073

Wohnort: Glinde

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 22. April 2008, 18:11

Hallo,

na ein bischen Arbeit wollte ich Tobi doch auch noch lassen.:D

Aber mit dem VDRsymbols Font hängt es ja hauptsächlich auch an den Plugins, die zu aktualisieren sind. Siehe hier.

Und da muss wohl besser Tobi ran und die Plugins aktualisieren.

Tschüß Frank

Meine VDR

yaVDR (Aktiv): yaVDR 0.6.1
SilverStone GD06B , be quiet! PP L7 300W, ASRock B75 Pro3-M, Intel G645, 4GB, ASUS GT610, DD cineS2 V6, TT S2-3200, Samsung SSD 64GB, WD 4TB, Seagate 4TB, LiteOn DVD±RW/BD-ROM
GrafDroid VDR-Wakeup V2.1 Sortrecordings-Patch EditMarks- & HardLinkCutter-Patch

gandalf

Profi

Beiträge: 799

Wohnort: noch Madrid

Beruf: Telco Consultant

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 22. April 2008, 18:35

Also Frank,

ich habe jetzt die Dateigröße auf 50 MB gesetzt und dann für die Kinder eine Aufnahme gemacht, 36 Minuten die dann auf 23 zusammen geschnitten werden. Ist Kika, also keine Werbung, ein Cut-In und ein Cut-Out. Zum Vergleich habe ich noch die alte Folge von gestern, eine Datei mit entsprechender Größe, geschnitten.

Ohne HL-Cutter: ca. 30 Sekunden
Mit HL-Cutter: < 1 Sekunde

Das nenne ich Tuning Maßnahme ;)

In dem Zusammenhang bin ich auch gleich in den Genuss deines zweiten Patches gekommen und was soll ich sagen? Ich weiß nicht wie ich überhaupt bisher Aufnahmen schneiden konnte.

Insgesamt ein enormer Produktivitätsgewinn,

Danke :respekt
Gandalf
--------------------------------------------------------------------------
HW: AMD Athlon(tm) 7850, 2 GB RAM, Gainward G210 (NVidia GF 210), nvidia 195.36.31, 640+750GB internal HD, 1TB +(2*1TB) NAS (WD My Book World Edition I&II), Hauppauge FF Rev. 2.1, Budget: AVerTV DVB-T 771, WinTV HVR-4000 DVB-S(2)
VDR: 1.7.15, Plugins: xineliboutput osdteletext dvbsddevice epgsearch streamdev-server vnsiserver skinsoppalusikka tvonscreen live fritzbox menuorg externalplayer dvd text2skin

  • »FrankJepsen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 073

Wohnort: Glinde

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 23. April 2008, 13:23

Hallo,

der :respekt gebührt natürlich Ulrich Richter. Aber ist schon nett. Mit 50MB braucht der Schnitt maximal 1-2 Sekunden pro Schnittmarke, egal wie lang die Aufnahme ist.

Ich habe erstmal die Anzeigedauer der Messages runtersetzen müssen, weil der Schnitt in der Regel schon fertig war bevor die Meldung 'Schnitt gestartet' ausgeblendet wurde. :cool1

Tschüß Frank

Meine VDR

yaVDR (Aktiv): yaVDR 0.6.1
SilverStone GD06B , be quiet! PP L7 300W, ASRock B75 Pro3-M, Intel G645, 4GB, ASUS GT610, DD cineS2 V6, TT S2-3200, Samsung SSD 64GB, WD 4TB, Seagate 4TB, LiteOn DVD±RW/BD-ROM
GrafDroid VDR-Wakeup V2.1 Sortrecordings-Patch EditMarks- & HardLinkCutter-Patch

gandalf

Profi

Beiträge: 799

Wohnort: noch Madrid

Beruf: Telco Consultant

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 23. April 2008, 14:26

VDR im Geschwindigkeitsrausch
Beim ersten Mal konnte ich es nicht glauben. Und Platz sparen tut es obendrein. Nie wieder die Situation in der man aus Platzmangel nicht mehr schneiden kann. Du hast recht, da gebührt Respekt!
:achdufresse
--------------------------------------------------------------------------
HW: AMD Athlon(tm) 7850, 2 GB RAM, Gainward G210 (NVidia GF 210), nvidia 195.36.31, 640+750GB internal HD, 1TB +(2*1TB) NAS (WD My Book World Edition I&II), Hauppauge FF Rev. 2.1, Budget: AVerTV DVB-T 771, WinTV HVR-4000 DVB-S(2)
VDR: 1.7.15, Plugins: xineliboutput osdteletext dvbsddevice epgsearch streamdev-server vnsiserver skinsoppalusikka tvonscreen live fritzbox menuorg externalplayer dvd text2skin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gandalf« (23. April 2008, 14:29)


  • »FrankJepsen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 073

Wohnort: Glinde

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 27. Mai 2008, 23:54

Hallo,

ich habe den Edit Marks Patch wieder mal angepasst. Dabei habe ich ihn noch ein wenig verfeinert und vor allem Patchlevel unabhängig gemacht. Es wird jetzt kein Interface mehr verändert und daher kann der Patch hinzugefügt werden, ohne das der Patchlevel geändert wird.

Wer zu faul ist zum Kompilieren ist kann auch das Debfile direkt runterladen:

Quellcode

1
2
wget http://www.jepsennet.de/vdr/download/vdr_1.6.0-1ctvdr8_i386.deb
dpkg -i vdr_1.6.0-1ctvdr8_i386.deb

Viel Spass damit.

Tschüß Frank
»FrankJepsen« hat folgende Datei angehängt:

Meine VDR

yaVDR (Aktiv): yaVDR 0.6.1
SilverStone GD06B , be quiet! PP L7 300W, ASRock B75 Pro3-M, Intel G645, 4GB, ASUS GT610, DD cineS2 V6, TT S2-3200, Samsung SSD 64GB, WD 4TB, Seagate 4TB, LiteOn DVD±RW/BD-ROM
GrafDroid VDR-Wakeup V2.1 Sortrecordings-Patch EditMarks- & HardLinkCutter-Patch

  • »FrankJepsen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 073

Wohnort: Glinde

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

19

Freitag, 15. Januar 2010, 14:39

Hallo,

ich habe den Edit Marks Patch wieder mal angepasst.

Wer zu faul ist zum Kompilieren ist kann auch das Debfile direkt runterladen:

Quellcode

1
2
wget http://www.jepsennet.de/vdr/download/vdr_1.6.0-13ctvdr2_i386.deb
dpkg -i vdr_1.6.0-13ctvdr2_i386.deb

Viel Spass damit.

Tschüß Frank
»FrankJepsen« hat folgende Datei angehängt:

Meine VDR

yaVDR (Aktiv): yaVDR 0.6.1
SilverStone GD06B , be quiet! PP L7 300W, ASRock B75 Pro3-M, Intel G645, 4GB, ASUS GT610, DD cineS2 V6, TT S2-3200, Samsung SSD 64GB, WD 4TB, Seagate 4TB, LiteOn DVD±RW/BD-ROM
GrafDroid VDR-Wakeup V2.1 Sortrecordings-Patch EditMarks- & HardLinkCutter-Patch

20

Samstag, 6. Februar 2010, 15:17

Hallo!

Vielen Dank für den Patch. Ich habe ihn jetzt in VDRdevel-1.7.12 eingebaut und im Multipatch aktiviert. Für 1.7.12 musste ich ihn noch mal leicht anpassen - siehe Anhang.

Tom
»TomG« hat folgende Datei angehängt:

Immortal Romance Spielautomat