Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 1. Februar 2009, 16:26

Geloest: ac3 Problem??? Ubuntu 8.04, kein Ton beim abspielen einer .vdr Aufnahme...

Hallo allerseits,

ich habe hier einen asbachuralten c't VDR (sig nummer 2). Da habe ich in den letzten paar Wochen einige Aufnahmen gemacht. Die habe ich dann auf meinen Desktop (sig nummer 1) gezogen. Beim Versuch, dort die Aufnahmen zu schneiden ist mir aufgefallen, dass der Ton weg ist (alles DVB-S mit FF-Karten). Beim zurueckspielen auf den c'tVDR 2.06 kommt raus, dass der Ton wieder da ist.
Ist da irgendwas beim Ubuntu VDR 8.04 (mit kVDR) faul? Wenn ich auf dem 8.04er Ubuntu Menu druecke, dann Gruen (Audio), ist kurz (Sekundenbruchteil) der Ton da, dann isser wieder weg.
Hat da irgend jemand einen Tipp fuer mich? Stehe gerade voll auf'm Schlauch...

Gruss
- berndl

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »berndl« (18. Februar 2009, 12:47)


2

Sonntag, 1. Februar 2009, 17:11

RE: Ubuntu 8.04, kein Ton beim abspielen einer .vdr Aufnahme...

PS: Scheint Aufnahme- oder Senderabhaengig zu sein. Eine Aufnahme die ich spaeter gemacht habe spielt der Ubuntu 8.04 VDR+kVDR problemlos ab. Die channels.conf sind auf beiden Rechnern gleich (von Linowsat). Hat wer 'ne Idee?

Gruss,
- berndl

hmmm, vielleicht war die spaetere Aufnahme auch vom anderen VDR (c'tVDR6)...?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »berndl« (1. Februar 2009, 17:14)


3

Dienstag, 3. Februar 2009, 20:43

RE: Ubuntu 8.04, kein Ton beim abspielen einer .vdr Aufnahme...

So, hab' jetzt noch mal ein bisschen rumprobiert.

Also: Aufnahme ist von SAT1 auf einem Uralt c'tVDR (Installation gefuehlt im Jahr 2004). Auf diesem VDR kann ich die Aufnahme problemlos abspielen. Auf meinem VDR (mit kVDR) unter Ubuntu 8.04 kommt kein Ton!
Wenn ich Menue gefolgt von 'gruen' AUDIO druecke, dann kommt der Ton fuer ein paar Sekunden, ist danach wieder weg.
Mein altes Ubuntu 7.10 weigert sich momentan zu booten, ich kann's also gerade nicht damit testen.

Also nochmal: Ein FIlm mit einer FF und einem alten VDR aufgenommen. Unter Ubuntu 8.04 (Pakete VDR plus kVDR) gibt's keinen Ton.

Auf dem alten VDR ist alles OK, was kann da an meinem Ubuntu 8.04er faul sein?

Hat irgendjemand einen guten Tipp fuer mich?

Gruss
- berndl

PS: Beide Systeme haben FF, siehe Sig.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »berndl« (3. Februar 2009, 20:43)


4

Dienstag, 3. Februar 2009, 20:57

also vllt liegts irgendwie am dolbydigital ?
aber das solltest du ja ueber das audio menue umstellen koennen.
aber vllt mal in den einstellungen gucken.

ich beobachte hier am meinem vdr folgendes,
der sound geht bei mir einfach ueber den scart vom avboard direkt in den audioverstaerker, wenn jetzt aber zB auf sat1, oder pro7, oder so eine sendung mit dolby2.0 laeuft kommt kein ton mehr.
dann muss ich entweder per audiomenue auf stereo stellen, oder den sound ueber den spdif vom avboard ausgeben.

evtl liegt da der hund begraben.??

__
Boo

Boo'sNet


VDR1: yaVDR 0.5-testing: ASUS M2NPV-VM -- Athlon64 3500+ LV -- 2GB Ram -- Zotac GT220 -- 1xTT-1600 DVB-s2 -- 1xTT-4100 DVB-s2 -- 64GB 2,5'' SSD -- yaUSBirV3 -- Ambilight
VDR2: yaVDR 0.5-stable: Dell Optiplex 755(DT) -- Core2 Duo E4600 -- 2GB Ram -- Zotac GT210 -- 1xTT-1600 DVB-s2 -- 32GB 2,5'' SSD
VDR-testing: yaVDR 0.5-stable: Dell Optiplex 755(DT) -- Core2 Duo E4600 -- 2GB Ram -- Zotac GT610 -- 1xTT-1600 DVB-s2 -- 120GB 2,5'' HD
Server1: Ubuntu 12.04 + kvm: Foxconn A7GM-S 2.0 -- Athlon BE-2400 -- 8GB Ram -- 64GB 2,5" SSD -- 1TB 3,5" HD -- 3x3TB 3,5'' sw-raid5
RPI: Rasbian:: 433MHz Sender

nOpacity: Icons
skindesigner: tryoutsglassy

5

Mittwoch, 4. Februar 2009, 22:07

Hi Boo,

genau sowas vermute ich auch. Beim 'alten' VDR unter Ubuntu 7.10 liefs ja prima, das Problem habe ich erst seit dem Umstieg auf 8.04.
In welchen Einstellungen am VDR kann ich denn da was drehen? Also ala 'Menu'->'Einstellungen'->'...'?

Gruss,
- berndl

6

Freitag, 6. Februar 2009, 14:17

Hallo,

habe das gleiche Problem - unter Debian Etch (aber neuerer Kernel: 2.6.27 glaube ich). Ebenfalls Aufnahmen von ca. 2004 ohne Ton, durch Umschalten von Audio ist er kurz hörbar. Ton ist "an sich" vorhanden - mit burn erstellte DVDs sind ok.

Gruss
Kaminfeuer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kaminfeuer« (7. Februar 2009, 09:21)


7

Samstag, 7. Februar 2009, 08:43

Moin,
bei mir ist es allerdings so, dass ich auf einem 2004 installierten VDR eine Aunahme gemacht habe (2009), diese dort auch funktioniert. Auf dem anderen VDR (Ubuntu 8.04, installiert 2008 ) geht der Ton nicht.
Also das neue, modernere System hat ein Problem. Ich suche heute mal weiter...

Gruss,
- berndl

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »berndl« (7. Februar 2009, 08:44)


8

Samstag, 7. Februar 2009, 09:23

Irgendwie habe ich den DVB-Treiber bzw. die Firmware für die FF-Karte im Verdacht - beides war damals anders, hatte aber noch keine Zeit, das mal auszuprobieren.

9

Samstag, 7. Februar 2009, 12:40

hmmm,

ich habe jetzt mein altes Ubuntu 7.10 (anstatt des 8.04) wieder so hingebogen, dass ich da rein booten kann (habe 4 partitionen mit 2x/boot und 2x/).

VDR und kVDR gestartet und: Bei dem Film ist der Ton da!

Ich boote nochmal die 8.04 und pruefe die Einstellungen (DVB)...

Gruss,
- berndl

10

Samstag, 7. Februar 2009, 12:52

so, bin jetzt wieder unter 8.04 unterwegs und habe die Einstellungen kontrolliert: Nix! Kein Ton...

Also das einzige was mir jetzt noch als Unterschied zwischen 7.10 und 8.04 bei mir hier einfaellt: Der 7.10 lief unter de_DE mit ISO Haumichblau Zeichensatz, der 8.04 laeuft unter UTF8.
Und die Firmwaredatei fuer die DVB-S FF ist dieselbe (habe keine neuere runtergeladen, war ja unter Ubuntu 8.04 nicht mehr noetig, angeblich...).

Hat jemand einen Tipp fuer mich? Stehe voll auf dem Schlauch...

Gruss,
- berndl

PS: Achja, alle neuen Aufnahmen, die ich mit dem alten c'tVDR 2.06 gerade gemacht habe zeigen dieses Phaenomen: Kein Ton. Aufnahmen, die ich jetzt mit dem anderen VDR c't 6.0 gemacht habe funktionieren ohne Probleme...
PPS: Und alte Aufnahmen vom 2.06er funktionieren auf dem Ubuntu8.04 auch, nur die neuen Aufnahmen sind betroffen...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »berndl« (7. Februar 2009, 12:56)


11

Samstag, 7. Februar 2009, 12:55

bei mir ist und war schon immer de_DE eingestellt - daran liegts also vermutlich nicht ...

12

Samstag, 7. Februar 2009, 14:01

So, Problem ist fuer mich persoenlich geloest: Ich bleibe bei Ubuntu 7.10!

8.04 fliegt dann bei Gelegenheit von der Platte, dann probiere ich mal ein neues/anderes Ubuntu aus.

Warum ein perfekt funktionierendes System ersetzen? Die beiden /boot und / Partitionen fuer 8.04 werden dann halt mit 9.04 oder 9.10 ersetzt! Und solange so elemetare Dinge unter den neuen Versionen nicht tun, wird halt das 7.10 am Leben erhalten.

Gruss,
- berndl

13

Dienstag, 10. Februar 2009, 17:47

Hi zusammen,

ich habe gerade das Thema auf ac3 erweitert...

Ist das vielleicht mein Problem? Versucht der VDR unter Ubuntu 8.04 den Ton als DD oder AC3 (ich hab' davon null Ahnung) auszugeben? Wie gesagt, unter 7.10 funktionierts ohne Probleme. Ich gehe von der DVB-S FF mit dem Ton direkt auf die Soundkarte (also reines Stereo).

Brauch' ich da einen Patch, oder muss ich am Sound was konfigurieren?

Steh' immer noch voll auf dem Schlauch.

Gruss,
- berndl

Edit: Gerade nochmal hier:
TT 2300 DVB-S FF, kein Ton bei manchen Aufnahmen, Ubuntu 8.04...
nachgefragt, scheint vom Problem her besser zu passen

Edit2: Habe jetzt den VDR von Hanno installiert, Ton funktioniert jetzt!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »berndl« (18. Februar 2009, 12:47)


Immortal Romance Spielautomat