Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 5. Oktober 2004, 11:28

Wie unter Gentoo mit Debug-Informationen übersetzen?

Hallo,
ich möchte den VDR sowie Plugins mit Debug-Informationen übersetzen, um gescheit debuggen zu können (Plugin hängt sich auf). Dazu habe ich in der make.conf

Quellcode

1
CFLAGS="-g ..."
gesetzt. Beim emergen bzw. ebuilden werden aber alle Debug-Informationen wieder rausgestript. Wie kann ich das verhindern?
Gruß,
Matthias
Server: Athlon XP 2000+, WinTV Nova-s, VDR 1.6.0-r2, streamdev-0.5.0_pre
Client 1 "SCU": Pentium M 1.4Ghz, i855GM Grafik, diskless, VDR 1.4.1, streamdev-client, softdevice with DirectFB
Client 2 "Epia": Via Epia M10000, diskless, VDR 1.3.17, dxr3, streamdev-client
Client 3 "XBMC": Acer Aspire Revo R3600 (ION/Atom230), Ubuntu 9.04, XBMC svn pvr_testing

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »hubermat« (5. Oktober 2004, 11:29)


mad

Profi

Beiträge: 787

Wohnort: Lemgo / NRW

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 5. Oktober 2004, 16:29

hi,

wenn du schon in der make.conf unterwegs bist ... die Variable FEATURES um nostrip erweitern.

aus make.conf

Quellcode

1
#  'nostrip'     prevents stripping of binaries.


gruss mad
--
http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Gentoo
Those who can't write, write manuals. ;-)

Immortal Romance Spielautomat