Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tobias

Erleuchteter

  • »Tobias« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 102

Wohnort: Magdeburg/Wolfsburg

Beruf: Dipl.-Wirtsch.Inf, Spez. Data-Warehousing - Business Intelligence

  • Nachricht senden

1

Freitag, 11. März 2011, 05:39

suche IP-Kamera mit Infrarot -> IPTV-Plugin kompatibel

Hi,
ich bin auf der suche nach einer Infrarot-IP-Kamera die ich auch mitls iptv-plugin über den VDR ansprechen kann, sprich: den Videostrom auf dem tv sehen kann.
Auf was muss ich da achten??
Stellt jede IP-Kamera auch ein Livestream zur Verfügung?

Habe zb. diese hier:
http://www.amazon.de/Professional-WiFi-z…ref=pd_sim_ce_4

oder als HD-VErsion:
http://www.amazon.de/Megapixel-1280x720-…S/dp/B002QOQJEO

oder diese, explizit beschrieben als Linux-Kompatibel
http://instar-shop.de/in-3010-weiss_11.html

http://www.amazon.de/Netzwerk-Kamera-Nac…sim_computers_3

andere Vorschläge??

gruss
Tobias
:vdr1 Homepage:fans
VDR II: YeongYang A106, Fusi D1522, Celeron 2GHz, Frontend per DVB-s FF, 2xDVB-c, ATRIC-IR, YaVDR 0.3a
VDR III HDTV: Inter-Tech 2008V mit iMonLCD, Atric, ASRock Extreme3 770 AM3, AMD Sempron 140 1x 2.70GHz AM3, 1,5TB WD15EADS, 2TB WD20EARS, 2x4GB DDR3-1600, NVidia GT520 passiv, 3x DVB-c, YaVDR 0.5 @ Samsung PS-50B550

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Tobias« (11. März 2011, 09:43)


Tobias

Erleuchteter

  • »Tobias« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 102

Wohnort: Magdeburg/Wolfsburg

Beruf: Dipl.-Wirtsch.Inf, Spez. Data-Warehousing - Business Intelligence

  • Nachricht senden

2

Freitag, 11. März 2011, 10:07

nach vielem(!!) lesen habe ich nun diese in der engeren Auswahl:

http://instar-shop.de/in-3010-weiss_11.html

was meint ihr?? Erfahrungen allgemein mit dem Zusammenspiel IP-Cams und IPTV-Plugin?
:vdr1 Homepage:fans
VDR II: YeongYang A106, Fusi D1522, Celeron 2GHz, Frontend per DVB-s FF, 2xDVB-c, ATRIC-IR, YaVDR 0.3a
VDR III HDTV: Inter-Tech 2008V mit iMonLCD, Atric, ASRock Extreme3 770 AM3, AMD Sempron 140 1x 2.70GHz AM3, 1,5TB WD15EADS, 2TB WD20EARS, 2x4GB DDR3-1600, NVidia GT520 passiv, 3x DVB-c, YaVDR 0.5 @ Samsung PS-50B550

NemoN

Profi

Beiträge: 665

Wohnort: Hamburg (Neu Wulmstorf)

Beruf: QA Engineer

  • Nachricht senden

3

Freitag, 11. März 2011, 10:48

Das sind eindeutig FOSCAM clones, ich habe selber eine, aber es nochnciht mit iptv hinbekommen. Hier gab es auch von jemand anderen eine Anfrage dazu:
Ist es möglich via VDR auf einen Webcamstream zuzugreifen und auf dem TV anzuzeigen ?

netvista-fan

Erleuchteter

Beiträge: 3 490

Wohnort: mitten im Ruhrgebiet

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

4

Freitag, 11. März 2011, 18:40

Eigentlich sollten alle die einen mjpeg stream liefern ok sein,
die mit propietären mpeg4 streams eher nicht.

Empfehlen würde ich Axis, aber da wirds schnell 4 stellig beim bezahlen.

Allerdings läuft das bei mir nicht im VDR sondern separat mit zoneminder,
die irgendwie ständig laufende vlc instanz hatte bei mir ne recht hohe Last mit dem VDR erzeugt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »netvista-fan« (11. März 2011, 18:43)


Tobias

Erleuchteter

  • »Tobias« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 102

Wohnort: Magdeburg/Wolfsburg

Beruf: Dipl.-Wirtsch.Inf, Spez. Data-Warehousing - Business Intelligence

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 15. März 2011, 14:55

um nochmal konkreter zu werden, der screenshot zeigt die Einstellungen, bzw welche streams möglich sind. Würde einer davon mit dem iptv-Plugin funktionieren??

Zitat

Unterstützte Protokolle:
HTTP, TCP/IP, UDP, STMP, DDNS, SNTP, DHCP, FTP


:vdr1 Homepage:fans
VDR II: YeongYang A106, Fusi D1522, Celeron 2GHz, Frontend per DVB-s FF, 2xDVB-c, ATRIC-IR, YaVDR 0.3a
VDR III HDTV: Inter-Tech 2008V mit iMonLCD, Atric, ASRock Extreme3 770 AM3, AMD Sempron 140 1x 2.70GHz AM3, 1,5TB WD15EADS, 2TB WD20EARS, 2x4GB DDR3-1600, NVidia GT520 passiv, 3x DVB-c, YaVDR 0.5 @ Samsung PS-50B550

netvista-fan

Erleuchteter

Beiträge: 3 490

Wohnort: mitten im Ruhrgebiet

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 15. März 2011, 19:14

Die Aufnahmeeinstellungen dürften eher von der Software als der Kamera kommen...?
Einfach mal schauen ob Du mit VLC den Stream direkt empfangen kannst, denn der dürfte ja das Signal VDR gerecht aufbereiten.

7

Dienstag, 15. März 2011, 20:58

HI,

ich finde die instar toll, vor allem, weil es andere Objektive gibt und für die 2905 Außenkamera auch eine Heizung. Die Kamer ist aber eben günstig und das sieht man auch, für mich reicht es alle male...

Bild ist ok, und IPTV geht auch, macht aber kein Spaß. Es dauert ewig bis man ein Bild sieht und dann hat man gefühlte 10 sek. versatz. Anbei mal ein jpeg von gerade eben.

MfG
KRIs
»kris« hat folgendes Bild angehängt:
  • snapshot_000DC5D10B14_20110315205222.jpg
Intel DN2800MT 4GB RAM; 32GB mSata, Ubuntu 15.04, TVHeadend 4.1, Digibit R1 SatIP

Beiträge: 805

Wohnort: Österreich/Tirol

Beruf: Gasmann-Assistent

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 15. März 2011, 21:03

Hallo kris,

ich hab neulich auch versucht die instar-cam mittels IPTV einzubinden, habs aber leider nicht geschafft.
Hast du da eine Anleitung dazu?

mfG,
f.
VDR1: HW: Asrock Q1900M, Celeron J1900, Zotac GT 630 Zone Edition, DigitalDevices Cine C2/T2, Sundtek MediaTV Pro USB-Stick, Sundtek MediaTV Digital Home, IR-Empfänger: Atric v5, Gehäuse: MC-1200. FB: HarmonyHub . SW: yavdr 0.6x
VDR2: yavdr 0.6, Intel Pentium E5300, MS-Tech MC-1200, ASUS P5G41C-M LX, G41,MSI VN210-MD512H (NVIDIA GeForce 210), Atric, Sundtek MediaTV Digital Home, FB: Harmony 300, USB-Sound: Terratec Aureon Dual USB
VDR3: Raspberry Pi2 als Streaming Client, MLD 5.1

9

Dienstag, 15. März 2011, 22:48

HI,

wenn ich ehrlich bin, weiss ich auch nicht mehr genau was ich gemacht habe... war auf jedenfall gefummels. Ich schau mal, ob ich was in meinen Backups davon finde...

...
...
... ja, da ist was ;)

Meine Channels.conf sah auf jedenfall schonmal so aus

Quellcode

1
2
:Webcam
Cam_hinten;IPTV:1:S=1|P=0|F=EXT|U=vlc2iptv|A=0:I:0:682=2:0:0:0:1:0:0:0


dann muss eine Datei namens "Cam_hinten.conf" in /etc/vdr/plugins/iptv/vlcinput erstellt werden, welches folgenden Inhalt trägt

Quellcode

1
URL="http://<name>:<passwort>@<ip der cam>/videostream.cgi?resolution=32&rate=0"


Ich meine das war es schon, hab es aufgrund der Verzögerung nicht mehr im Einsatz. Ich wollte eigentlich ein kleines Sciprt schreiben, was mir VLC direkt mit dem Fenster öffnet, aber derzeit schaue ich schnell mit dem iPhone rein... das geht schneller ;)

mfg
kris

Btw
Wenn man das direkt im VLC öffnet ist die Verzögerung DEUTLICH geringer (1-2 sek.)
Intel DN2800MT 4GB RAM; 32GB mSata, Ubuntu 15.04, TVHeadend 4.1, Digibit R1 SatIP

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »kris« (15. März 2011, 22:52)


Beiträge: 805

Wohnort: Österreich/Tirol

Beruf: Gasmann-Assistent

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 16. März 2011, 07:32

Hallo,

vielen Dank!
Was meinst du mit "dauert ewig" bis ein Bild kommt? Ich habe jetzt ca. 5 Minuten gewartet aber der Bildschirm bleibt immer noch dunkel.
Aber wenigstens läuft jetzt ein vlc-Prozess. Das war bei meinen Versuchen nie der Fall.

mfG,
f.
VDR1: HW: Asrock Q1900M, Celeron J1900, Zotac GT 630 Zone Edition, DigitalDevices Cine C2/T2, Sundtek MediaTV Pro USB-Stick, Sundtek MediaTV Digital Home, IR-Empfänger: Atric v5, Gehäuse: MC-1200. FB: HarmonyHub . SW: yavdr 0.6x
VDR2: yavdr 0.6, Intel Pentium E5300, MS-Tech MC-1200, ASUS P5G41C-M LX, G41,MSI VN210-MD512H (NVIDIA GeForce 210), Atric, Sundtek MediaTV Digital Home, FB: Harmony 300, USB-Sound: Terratec Aureon Dual USB
VDR3: Raspberry Pi2 als Streaming Client, MLD 5.1

11

Mittwoch, 16. März 2011, 18:04

HI,

naja ewig halt, alles was deutlich länger als echtzeit ist ;)

Aber um mal zahlen zu nennen, meistens 5-10 sekunden...

kannst Du die URL denn in einem Webbrowser aufrufen?

MFG
KRis
Intel DN2800MT 4GB RAM; 32GB mSata, Ubuntu 15.04, TVHeadend 4.1, Digibit R1 SatIP

Beiträge: 805

Wohnort: Österreich/Tirol

Beruf: Gasmann-Assistent

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 16. März 2011, 18:12

Hi,
ja, im Browser funktioniert die URL einwandfrei.
Leider kommt aber kein Bild im VDR.
Im syslog kommt nur:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
Mar 16 18:10:53 nk vdr: [1894] switching to channel 184
Mar 16 18:10:53 nk vdr: [2642] receiver on device 9 thread started (pid=1894, tid=2642)
Mar 16 18:10:53 nk vdr: [2644] IPTV streamer thread started (pid=1894, tid=2644)
Mar 16 18:10:53 nk vdr-sxfe[2005]: [2035] [input_vdr] wait_stream_sync: discard_index 35021768 != curpos 35019888 ! (diff 1880)
Mar 16 18:10:53 nk vdr-sxfe[2005]: [2035] [demux_vdr] PMT changed, resetting demuxer
Mar 16 18:10:53 nk vdr: [2640] TS buffer on device 1 thread ended (pid=1894, tid=2640)
Mar 16 18:10:53 nk vdr: [2639] buffer stats: 3008 (0%) used
Mar 16 18:10:53 nk vdr: [2639] receiver on device 1 thread ended (pid=1894, tid=2639)
Mar 16 18:10:58 nk vdr: [2641] Text2Skin: channelInfo display update thread ended (pid=1894, tid=2641)
Mar 16 18:11:01 nk vdr-sxfe[2005]: [2035] [input_vdr] No data in 8 seconds, queuing no signal image
Mar 16 18:11:01 nk vdr-sxfe[2005]: [2035] [input_vdr] using custom "no signal" image /usr/share/libxine1-xvdr/nosignal.mpg
 


mfG,
f.
VDR1: HW: Asrock Q1900M, Celeron J1900, Zotac GT 630 Zone Edition, DigitalDevices Cine C2/T2, Sundtek MediaTV Pro USB-Stick, Sundtek MediaTV Digital Home, IR-Empfänger: Atric v5, Gehäuse: MC-1200. FB: HarmonyHub . SW: yavdr 0.6x
VDR2: yavdr 0.6, Intel Pentium E5300, MS-Tech MC-1200, ASUS P5G41C-M LX, G41,MSI VN210-MD512H (NVIDIA GeForce 210), Atric, Sundtek MediaTV Digital Home, FB: Harmony 300, USB-Sound: Terratec Aureon Dual USB
VDR3: Raspberry Pi2 als Streaming Client, MLD 5.1

Tobias

Erleuchteter

  • »Tobias« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 102

Wohnort: Magdeburg/Wolfsburg

Beruf: Dipl.-Wirtsch.Inf, Spez. Data-Warehousing - Business Intelligence

  • Nachricht senden

13

Montag, 21. März 2011, 09:52

Kan das Plugin mitlerweile nicht schon selbst http/udp streams empfangen?
Ist der Umweg über ein externes Script und VLC überhaupt noch nötig??

die Instar 3010 liefert MJPEG und MPEG4 Streams:

MJPEG: http://x.x.x.x/videostream.cgi?user=admin&pwd=
MPEG4: http://x.x.x.x/videostream.asf?user=admin&pwd=
:vdr1 Homepage:fans
VDR II: YeongYang A106, Fusi D1522, Celeron 2GHz, Frontend per DVB-s FF, 2xDVB-c, ATRIC-IR, YaVDR 0.3a
VDR III HDTV: Inter-Tech 2008V mit iMonLCD, Atric, ASRock Extreme3 770 AM3, AMD Sempron 140 1x 2.70GHz AM3, 1,5TB WD15EADS, 2TB WD20EARS, 2x4GB DDR3-1600, NVidia GT520 passiv, 3x DVB-c, YaVDR 0.5 @ Samsung PS-50B550

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tobias« (21. März 2011, 10:24)


netvista-fan

Erleuchteter

Beiträge: 3 490

Wohnort: mitten im Ruhrgebiet

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

14

Montag, 21. März 2011, 19:13

Würd mich freuen wenn es ohne ginge, denn dieses transcoding ist nicht das gelbe vom ei.

tr500

Profi

Beiträge: 1 391

Wohnort: Ruhrgebiet(Sagsn)

Beruf: Schrauber

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 31. Juli 2011, 20:14

Kan das Plugin mitlerweile nicht schon selbst http/udp streams empfangen?
Ist der Umweg über ein externes Script und VLC überhaupt noch nötig??

die Instar 3010 liefert MJPEG und MPEG4 Streams:

MJPEG: http://x.x.x.x/videostream.cgi?user=admin&pwd=
MPEG4: http://x.x.x.x/videostream.asf?user=admin&pwd=
Tobias: Hast du iptv mit der Kamera hinbekommen, wenn ja wie?
Gruß Tom

99% der ComputerFehler sitzen zwischen Tastatur und Rückenlehne :schiel

VDR -> JBC230C63P-330WD/1.7.17/xineliboutput-cvs/vdpau/Nova-DVBT/Sundtek-Stick
TV -> Samsung LE37B679

16

Montag, 1. August 2011, 12:01

hallo,
Das sind eindeutig FOSCAM clones, ich habe selber eine, ..

ist so eine Mobile View-FI8918W wie es sie bei ebay gibt ausreichend fuer den Hausgebrauch,
oder gibts was besseres (bis ca. 100 €) ?
Soll eigentlich nur zur Ueberwachung der Katzenklappe dienen..
mfg

zwick der agent

Fortgeschrittener

Beiträge: 517

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: KFZ-Meister

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 3. August 2011, 16:38

Ich hab auch so eine: http://www.amazon.de/Foscam-Fi8918-zwei-…stp_s2_edpp_url

Muß allerdings sagen das ich die unter XBMC nutze. Einfach eine Datei in eurem Videoverzeichnis von XBMC anlegen: (z.B mywebcam.m3u)

Quellcode

1
2
3
#EXTM3U
#EXTINF:My Webcam
http://IP.DER.WEBCAM:80/videostream.cgi?user=XXXX&pwd=XXXX


Dann noch einfach zur Favoritenliste hinzufügen (das spart einem das Durchsuchen vom Videoverzeichnis) und fertig.

Grüße
NFS+DVB_Server: Ubuntu 12.04 Server LTS // Intel dn2800mt mit 1xWD Red (2TB), 1xWD Green (2TB), 5xSundtek SkyTV DVB-S/S2
VDR: Gen2VDRV4 (VDR-2.1.6) // Asus C8HM70-I/HDMI , 64GB Sandisk SSD (System), 4GB Ram (Dualchannel), Zotac GT630, 4TB über NFS (Video0+Mediadaten), 5xSundtek SkyTV DVB-S/S2 über Lan, PS3 FB // softhddevice_GIT, NV-Treiber_340.58, FFMPEG_1.2.6, Kernel_3.16.5, Alsa_1.0.28 // KODI_15.0_ALPHA
CLIENT: (Debian) Banana Pi (VDR-2.1.7) // streamdevclient // softhddevice // PS3 FB
TEST: Grundig GSS 400 mit Vtunerc // Satip-Plugin // TVheadend

Je mehr man gelernt hat, desto mehr weiß man, wie wenig man weiß.

Immortal Romance Spielautomat