Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Diablo

Fortgeschrittener

  • »Diablo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 329

Wohnort: NRW

Beruf: Energieelektroniker

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 9. November 2005, 13:40

so da bin ich wieder zurück aus dem uni stress! ;)
hatte zu wenig zeit um das kleine problem weiter zu verfolgen.

und weiter gehts:

@wilderigel:
ein

Quellcode

1
du --max-dept=1 -h /
ergibt folgendes:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
ctvdr:~# du --max-dept=1 -h /
16K     /lost+found
46G     /var
363M    /usr
2,8M    /bin
5,8M    /boot
124K    /dev
3,4M    /etc
4,0K    /home
34M     /lib
4,0K    /mnt
257M    /proc
36K     /root
2,8M    /sbin
32K     /tmp
4,0K    /sys
4,0K    /srv
4,0K    /opt
4,0K    /media
4,0K    /initrd
4,0K    /cdrom
4,0K    /floppy
4,0K    /dvd
4,0K    /vtx
8,0K    /.mplayer
4,0K    /video0
46G     /


mein /usr und /proc verzeichniss nehmen ganz schön viel platz ein.

@hjs:
bevor ich

Quellcode

1
ln -s <Quelle> <LINKNAME>
ausporbiere wollte ich nur nochmal nachfragen wie ein symbolicher link helfen soll? wenn die originaldateien gelöscht werden müsste doch ein ungültiger link enstehen, denn er zeigt doch dann auf ein nicht mehr existierenden pfad oder nicht?

oder doch nur

Quellcode

1
ln  <Quelle> <LINKNAME>
verwenden?
ASUS P5N7A-VM, Geforce 9300 onboard, E8400 3GHz, OZC Vertex 2 60GB + SAMSUNG SATA 400GB, 2x1024 MB DDR2, 1x TeVii S460 DVB/S2-HD with yavdr0.5

22

Mittwoch, 9. November 2005, 13:51

/proc ist nur virtuell, das frisst keinen Platz.

/usr kannst ja nochmals seperat untersuchen.
du --max-dept=1 -h /usr/
Wenn du selber was kompilierst in /usr/src kommt schnell einiges zusammen.

/var/ eventuell auch mal genauer unter die Lupe nehmen.
2003 - 2011 - R.I.P.

Diablo

Fortgeschrittener

  • »Diablo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 329

Wohnort: NRW

Beruf: Energieelektroniker

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 9. November 2005, 14:11

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
du --max-dept=1 -h /usr/
150M    /usr/share
67M     /usr/bin
4,0K    /usr/doc
20K     /usr/games
7,6M    /usr/include
115M    /usr/lib
7,1M    /usr/sbin
4,0K    /usr/src
92K     /usr/local
4,7M    /usr/i486-linuxlibc1
13M     /usr/X11R6
363M    /usr/

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
 du --max-dept=1 -h /var
46G     /var/lib
22M     /var/cache
372K    /var/backups
4,0K    /var/local
4,0K    /var/lock
2,8M    /var/log
140K    /var/run
52K     /var/spool
4,0K    /var/tmp
4,0K    /var/opt
8,0K    /var/mail
46G     /var


wie man siehtdas ich nicht so der code binr! ;)

aber mir ist jetzt in den unterverzeichnissen nichts besonderes aufgefallen was komisch wirkt. habe aber auch keine vergleichsquellen.
vielleicht könntest du das mal vergleichen. wie siehts denn mit ln -s aus?
ASUS P5N7A-VM, Geforce 9300 onboard, E8400 3GHz, OZC Vertex 2 60GB + SAMSUNG SATA 400GB, 2x1024 MB DDR2, 1x TeVii S460 DVB/S2-HD with yavdr0.5

24

Mittwoch, 9. November 2005, 14:24

Komme auf keine 500 MB, welche belegt sein sollten.
Ausser es verstecken sich in /var/lib noch so viele auf der ersten Platte.
Eventuell das nochmals aufschlüsseln.
2003 - 2011 - R.I.P.

Diablo

Fortgeschrittener

  • »Diablo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 329

Wohnort: NRW

Beruf: Energieelektroniker

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 9. November 2005, 14:37

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
 du --max-dept=1 -h /var/lib
8,0K    /var/lib/video
19M     /var/lib/apt
13M     /var/lib/dpkg
4,0K    /var/lib/misc
8,0K    /var/lib/urandom
116K    /var/lib/dpkgtmp
96K     /var/lib/vdr
1,5M    /var/lib/aptitude
4,0K    /var/lib/dhcp
24K     /var/lib/exim4
4,0K    /var/lib/logrotate
4,0K    /var/lib/discover
46G     /var/lib/video.00
4,0K    /var/lib/sgml-base
12K     /var/lib/setserial
84K     /var/lib/samba
708K    /var/lib/defoma
16K     /var/lib/ucf
4,0K    /var/lib/fontconfig
1,7M    /var/lib/vdrdevel
12K     /var/lib/xml-core
16K     /var/lib/vdrdevel-plugin-mplayer
46G     /var/lib

so und die usr/lib nochmals

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
 du --max-dept=1 -h /usr/lib
76K     /usr/lib/menu
12K     /usr/lib/python2.3
2,1M    /usr/lib/perl5
64K     /usr/lib/mime
140K    /usr/lib/dpkg
20K     /usr/lib/locate
4,2M    /usr/lib/gconv
11M     /usr/lib/perl
244K    /usr/lib/apt
284K    /usr/lib/base-config
4,0K    /usr/lib/exim4
8,0K    /usr/lib/groff
1,2M    /usr/lib/i486
1,1M    /usr/lib/i586
1,2M    /usr/lib/i686
184K    /usr/lib/man-db
140K    /usr/lib/pppd
20K     /usr/lib/tasksel
264K    /usr/lib/locale
32K     /usr/lib/DVB
4,0K    /usr/lib/dvb
16K     /usr/lib/lilo
292K    /usr/lib/hotplug
52K     /usr/lib/sasl2
1020K   /usr/lib/vdr
12K     /usr/lib/awk
136K    /usr/lib/samba
12K     /usr/lib/pvm3
6,0M    /usr/lib/gcc-lib
792K    /usr/lib/ggi
180K    /usr/lib/ImageMagick-6.0.6
184K    /usr/lib/ldscripts
168K    /usr/lib/imlib2
44K     /usr/lib/vhook-0.4.8
60K     /usr/lib/vhook-cvs
460K    /usr/lib/avifile-0.7
4,0K    /usr/lib/libc5-compat
2,7M    /usr/lib/vdrdevel
428K    /usr/lib/libquicktime
3,9M    /usr/lib/transcode
588K    /usr/lib/vdrconvert
40K     /usr/lib/gettext
8,0K    /usr/lib/vdrdevel-plugin-vdrcd
100K    /usr/lib/libjack0.80.0-0
1,8M    /usr/lib/xmms
612K    /usr/lib/directfb-0.9.20
200K    /usr/lib/mplayer
8,0K    /usr/lib/vdrdevel-dev
31M     /usr/lib/win32
16K     /usr/lib/vdrdevel-plugin-epgsearch
16K     /usr/lib/vdrdevel-plugin-image
12K     /usr/lib/vdrdevel-plugin-mp3
28K     /usr/lib/vdrdevel-plugin-mplayer
56K     /usr/lib/vhook
115M    /usr/lib
ASUS P5N7A-VM, Geforce 9300 onboard, E8400 3GHz, OZC Vertex 2 60GB + SAMSUNG SATA 400GB, 2x1024 MB DDR2, 1x TeVii S460 DVB/S2-HD with yavdr0.5

26

Mittwoch, 9. November 2005, 14:46

Wieviel freien Platz hast du jetzt?

Schaut es noch immer so aus wie in deinem ersten Posting?
df -h

Sehe nix was Sinn machen würde um es zu verschieben.
Und komme immer noch auf ca 500 MB.
2003 - 2011 - R.I.P.

Diablo

Fortgeschrittener

  • »Diablo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 329

Wohnort: NRW

Beruf: Energieelektroniker

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 9. November 2005, 14:52

Quellcode

1
2
3
4
5
Dateisystem          Größe Benut  Verf Ben% Eingehängt auf
/dev/hda1             1,9G  1,8G     0 100% /
tmpfs                 126M  4,0K  126M   1% /dev/shm
/dev/hda2              73G   46G   24G  66% /var/lib/video.00
f


naja ca 100mb wenn die angabe einigermaßen korrekt ist.

mich würde ja der mangelnde platz nicht stören wenn die ganzen programme nicht auf der primären platte cachen würden, denn leider kann ich kein vdrconvert ausführen ohne abbruch wegen mangelden festplattenspeicher!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Diablo« (9. November 2005, 14:58)


28

Mittwoch, 9. November 2005, 15:03

In / liegt auch kein größerer Brocken?
ls / -lh

Ansonsten vieleicht mal ne Aufzeichnung auf die erste Platte gekommen?
vdr stoppen, vdradmin stoppen, vdrconvert stoppen
/etc/init.d/vdr stop
/etc/init.d/vdradmin stop
/etc/init.d/vdr-addon-vdrconvert stop

Danach Video unmounten:
umount /var/lib/video.00

Und mal schaun ob sich in dem Verzeichnis noch was versteckt:
ls -lh /var/lib/video.00
2003 - 2011 - R.I.P.

Diablo

Fortgeschrittener

  • »Diablo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 329

Wohnort: NRW

Beruf: Energieelektroniker

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 9. November 2005, 15:12

ls / -lh

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
insgesamt 132K
drwxr-xr-x   2 root root  4,0K 2005-07-27 19:04 bin
drwxr-xr-x   2 root root  4,0K 2005-07-28 22:22 boot
drwxr-xr-x   2 root root  4,0K 2005-07-27 18:14 cdrom
drwxr-xr-x  13 root root   24K 2005-11-09 11:44 dev
drwxr-xr-x   2 root root  4,0K 2005-07-27 18:14 dvd
drwxr-xr-x  66 root root  4,0K 2005-11-09 12:07 etc
drwxr-xr-x   2 root root  4,0K 2005-07-27 18:14 floppy
drwxrwsr-x   2 root staff 4,0K 2004-07-26 20:27 home
drwxr-xr-x   2 root root  4,0K 2005-07-27 18:13 initrd
lrwxr-xr-x   1 root root    30 2005-07-27 18:14 initrd.img -> boot/initrd.img-2.4.27-ctvdr-1
drwxr-xr-x   8 root root  4,0K 2005-07-27 19:28 lib
drwx------   2 root root   16K 2005-07-27 18:12 lost+found
drwxr-xr-x   2 root root  4,0K 2005-07-27 18:13 media
drwxr-xr-x   2 root root  4,0K 2004-07-26 20:27 mnt
drwxr-xr-x   2 root root  4,0K 2005-07-27 18:13 opt
dr-xr-xr-x  66 root root     0 2005-11-09 12:44 proc
drwxr-xr-x   4 root root  4,0K 2005-08-18 22:30 root
drwxr-xr-x   2 root root  4,0K 2005-07-27 19:04 sbin
drwxr-xr-x   2 root root  4,0K 2005-07-27 18:13 srv
drwxr-xr-x   2 root root  4,0K 2004-08-09 21:29 sys
drwxrwxrwt   5 root root  4,0K 2005-11-09 15:07 tmp
drwxr-xr-x  13 root root  4,0K 2005-07-27 19:28 usr
drwxr-xr-x  13 root root  4,0K 2005-07-27 18:13 var
-rw-r--r--   1 root root    58 2005-08-26 18:43 vdr2divx
-rw-r--r--   1 root root   309 2005-08-26 18:45 vdr2divx.sh.pid
lrwxr-xr-x   1 root root    17 2005-07-27 18:19 video -> /var/lib/video.00
drwxr-xr-x   2 root root  4,0K 2005-08-27 17:03 video0
lrwxr-xr-x   1 root root    27 2005-07-27 18:14 vmlinuz -> boot/vmlinuz-2.4.27-ctvdr-1
drwxr-xr-x   2 root root  4,0K 2005-07-27 19:31 vtx


aha. nach den schritten habe ich folgendes noch angezeigt bekommen:

Quellcode

1
2
3
ls -lh /var/lib/video.00
insgesamt 4,0K
drwxr-xr-x  3 root root 4,0K 2005-07-27 20:11 Charmed_-_Zauberhafte_Hexen


ich lösch die mal dann und schau ob sich was neues ergibt! ;)
ASUS P5N7A-VM, Geforce 9300 onboard, E8400 3GHz, OZC Vertex 2 60GB + SAMSUNG SATA 400GB, 2x1024 MB DDR2, 1x TeVii S460 DVB/S2-HD with yavdr0.5

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Diablo« (9. November 2005, 15:15)


30

Mittwoch, 9. November 2005, 15:18

Das hättest du nochmals mit du -h /var/lib/video.00 untersuchen können.
Muß man dir alles sagen? :D

Verschiebe diese Aufnahme woanders hin, danach kannst /var/lib/video.00 wieder mounten.
mount /var/lib/video.00

Verschieben geht z.B. mit mc falls installiert.
Danach kannst es wieder nach /var/lib/video.00 zurückverschieben oder löschen.

Jetzt sollte auf /dev/hda1 wieder genügend Platz frei sein?
2003 - 2011 - R.I.P.

Diablo

Fortgeschrittener

  • »Diablo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 329

Wohnort: NRW

Beruf: Energieelektroniker

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 9. November 2005, 15:25

Quellcode

1
2
3
4
5
 df
Dateisystem          1K-Blöcke   Benutzt Verfügbar Ben% Eingehängt auf
/dev/hda1              1921156    510960   1312604  29% /
tmpfs                   128096         4    128092   1% /dev/shm
/dev/hda2             76414592  45904884  26628004  64% /var/lib/video.00


yehaa :welle

würde gerne mal wissen wie die dahin gekommen ist. erklären kann ich mir das nicht.
zu meiner entschuldigung... ich bin ein boon was linux angeht! ;(

ps: wenn du in der nähe wohnen würdest dann würde ich jetzt zu dir fahren und dich ganz fest drücken! =))
ASUS P5N7A-VM, Geforce 9300 onboard, E8400 3GHz, OZC Vertex 2 60GB + SAMSUNG SATA 400GB, 2x1024 MB DDR2, 1x TeVii S460 DVB/S2-HD with yavdr0.5

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Diablo« (9. November 2005, 15:26)


Immortal Romance Spielautomat