Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

201

Dienstag, 15. März 2011, 14:06

Zitat

aber irgendjemand sollte mal die richtigen fragen stellen. beispiel: in einem markt mit 30% überkapazität steigen die preise? wie das?


Wen bitte schön willst Du da fragen? Es gibt praktisch keinen Markt der das regelt. Wenn ab morgen der Strom 80 Cent /Kwh kostet, dann kannst du auf und niederspringen, ändern wirst Du daran nichts.

Wie die Preise an der Strombörse entstehen, dazu gab es mal einen Insider der "ausgepackt" hatte.

Aber es wird hier glaube ich langsam OT.


Peter
VDR1: ASUS AT3IONT-I + DVB-Sky S952 + Nvidia 337.19 + softhddevice-plugin + vdr-2.2.0 + 12 weiter Plugins + Samsung U70 + Debian wheezy via SSD + Kernel 3.7.10 + Samsung LE-32R51B

202

Dienstag, 15. März 2011, 14:14

Zitat

Original von pixelpeter

Zitat

aber irgendjemand sollte mal die richtigen fragen stellen. beispiel: in einem markt mit 30% überkapazität steigen die preise? wie das?

Wen bitte schön willst Du da fragen?

das wäre eine mögliche adresse. oder?

Zitat

Original von http://ec.europa.eu/competition/consumers/liaison_en.html
The Consumer Liaison Office in the Directorate General for Competition is responsible for receiving information and requests concerning competition problems faced by end consumers and customers. A team of Consumer Liaison Correspondents responsible for each economic sector will give advice to consumers within a month of any query.....

To inform about suspected antitrust infringements click here.
yavdr 0.5, AMD Athlon(tm) II X2 240e, MSI 770-C45, 4GB, Cine S2, Terratec Cinergy S2 PCI HD, TechniSat SkyStar2 DVB-S, TechniSat AirStar2 DVB-T

203

Dienstag, 15. März 2011, 15:05

Zitat

Ich habe heute von etwa 1500µSv/h gelesen. In Deutschland läge die erlaubte Jahres-Dosis bei 3000µSv pro Jahr


Naja heute morgen im Radio sprach man von Werten je Sekunde und die waren schon grenzwertig ohne die auf Stunden etc umzurechenen.

Wer wirft den Japanern vor keine alternativen energien zuzulassen ,
letzte Zeit wählen gewesen hier gab es auch solche Effekte,
den Atom Multis noch Kohle in den Rachen werfen die man sicher auch sinnvoll für Studien / Versuche für alternative Energien gebrauchen könnte. :tdw
Aber kaum passiert was rudern alle zurück "für 3 Monate", bitte schickt die CDU/FDP da zum aufräumen hin :lol2
Software: gen2vdr V3 ( Beta8 ) / gen2vdr V2
Hardware: Intel 5200EE - 5N7A-VM - Scythe Shuriken - BeQuiet(Netzteil) - X10-USB Remote
SMT 7020S & P3@900 - Testsystem mit FF und X10-USB Remote
Links für Neueinsteiger

"Jetzt, wo ich weiß wie es geht, versteh ich auch die Gebrauchsanleitung"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mr.N!ce« (15. März 2011, 15:05)


204

Dienstag, 15. März 2011, 15:12

Mal ein kleiner Nebenschauplatz:

Schon mal jemand drüber nachgedacht was es für einen wirtschaftlichen Schaden für Europa etc. nach sich zieht ? Ich nenne nur ma Sony,Toshiba, Futschi,Toyota und deren Zulieferer (Elektronik,Mechanik....). Oder Entwicklungen die von elektronischen Bauteilen abhängen. Lieferzeiten die bis jetzt schon utopisch waren.

Also ich könnte mir Zeiträume von 1-3 Jahre vorstellen bis sich wieder alles eingependelt hat.


Wenn wir schon dabei sind Panik zu machen :)


Gruss,

Jörg
debian 6.0.7 64-bit, kernel 3.10.0, 2xBudget-CI,Cine S2 V6.5,vdr (2.0.2/2.0.0), vdr-sxfe,remote-plugin + EPSON EH-TW4400 HD Beamer :)

205

Dienstag, 15. März 2011, 15:18

Zitat

Original von Mr.N!ce
Aber kaum passiert was rudern alle zurück "für 3 Monate", bitte schickt die CDU/FDP da zum aufräumen hin :lol2


Genau. Und dann heißt es noch so ähnlich wie:

"Jetzt ist a l l e s grundlegend anders! Wir haben jetzt nicht nur theoretische Grenzwerte und Sicherheitsbestimmungen als Gedankenexperiment, nein, wir können jetzt anhand von echten, schrecklichen *schnüf* Erfahrungen feststellen, daß das alles Schei*se war, was wir uns dazu so gedacht haben. Wir sind einen g r o ß e n Schritt weiter und können.. äh.. sollten... äh, nein, DÜRFEN nun wirklich mal überlegen, was denn sinnvoll wäre!"

Ich könnte brechen! Das ist dem eigenen Volk gegenüber derart zynisch, daß mir dazu kaum was einfällt!

Fehlt nur noch: "... aber bitte wählt uns wieder, die anderen Deppen sind noch unfähiger als wir!"

Wenn ich ne neue Folge Muppet Show will, geh ich normalerweise nicht wählen, sondern ruf Jim Hendersson an... :tdw

... und jetzt bin ich wieder still...
Gruß
Holger

HTPC: yaVDR 0.5, M3N78-VM, Athlon II X2 240, 2GB, 2x TT S2-1600, Antec Fusion Remote, Harmony 650, LG 50PK550

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pandel« (15. März 2011, 15:18)


SvenGWK

Meister

Beiträge: 1 616

Wohnort: Berlin

Beruf: Technikfuzzi

  • Nachricht senden

206

Dienstag, 15. März 2011, 15:24

Zitat

Original von nippes

Zitat

Original von hotzenplotz5

Zitat

witzbold. wir leben im rechtsstaat.

hast recht, wollte nur polemisieren

schon recht.
aber irgendjemand sollte mal die richtigen fragen stellen.
beispiel: in einem markt mit 30% überkapazität steigen die preise? wie das?


Diese Überkapazität ist nicht real verfügbar. Sie etsteht weil man zu den nicht immer Energie liefernden Solar und Windanlagen andere Kraftwerke ausgleichend mitlaufen lassen muss.
VDR: Silverstone Sugo SG13,ASRock N3150B-ITX,8Gb Ram, 1x2Tb Sata 2.5",Hama MCE Remote, DVB: TBS-6205 DVB-C Quad und yaVDR 0.6
TV: Panasonic TXP50GT30

Client: ZOTAC IONITX F-E mit easyVDR 3.0 alpha


207

Dienstag, 15. März 2011, 15:28

Zitat

Original von jackfritt
Mal ein kleiner Nebenschauplatz:

Schon mal jemand drüber nachgedacht was es für einen wirtschaftlichen Schaden für Europa etc. nach sich zieht ? Ich nenne nur ma Sony,Toshiba, Futschi,Toyota und deren Zulieferer (Elektronik,Mechanik....). Oder Entwicklungen die von elektronischen Bauteilen abhängen. Lieferzeiten die bis jetzt schon utopisch waren.

Also ich könnte mir Zeiträume von 1-3 Jahre vorstellen bis sich wieder alles eingependelt hat.


Wenn wir schon dabei sind Panik zu machen :)


Gruss,

Jörg


Kurzfristig wirst du recht haben, mittelfristig wird zur Erneuerung der betroffenen Wirtschaftszweige auch viel aus Europa importiert werden müssen. Es wird lediglich eine temporäre Verschiebung stattfinden. Ich könnte mir sogar vorstellen, das gerade Deutschland aufgrund der Führungsrolle im Maschinenbau nicht wirklich benachteiligt sein wird, im Gegenteil.

Aber das ist nur eine Vermutung, wer kann schon alle Volkswirtschaftlichen Zusammenhänge nach so einer Katastrophe - die auch noch im Gange ist - erfassen ?

Gruß Dirch
Mutterbrett: Foxconn g31mx mit Core2Duo E2200, 2GB / 1TB Hitachi / 240er GT weil 9500er gehimmelt / X10 / FF1.3 & Pinnacle PCTV Sat HDTV Pro USB / TV nur noch unter yaVDR und mit The Beast natürlich

Dieser Beitrag wird 81 mal editiert, zum nächsten Mal von Dirch: Morgen, so um 20:39 :whistling:

208

Dienstag, 15. März 2011, 15:34

Zitat

Original von SvenGWK

Zitat

Original von nippes

Zitat

Original von hotzenplotz5

Zitat

witzbold. wir leben im rechtsstaat.

hast recht, wollte nur polemisieren

schon recht.
aber irgendjemand sollte mal die richtigen fragen stellen.
beispiel: in einem markt mit 30% überkapazität steigen die preise? wie das?


Diese Überkapazität ist nicht real verfügbar. Sie etsteht weil man zu den nicht immer Energie liefernden Solar und Windanlagen andere Kraftwerke ausgleichend mitlaufen lassen muss.


Umgekehrt wird auch ein Schuh draus, regenerative Energien können nicht ins Netz eingespeist werden, selbst wenn sie zur Verfügung stehen, weil Kraftwerke nicht schnell runtergefahren werden können.

Gruß Dirch
Mutterbrett: Foxconn g31mx mit Core2Duo E2200, 2GB / 1TB Hitachi / 240er GT weil 9500er gehimmelt / X10 / FF1.3 & Pinnacle PCTV Sat HDTV Pro USB / TV nur noch unter yaVDR und mit The Beast natürlich

Dieser Beitrag wird 81 mal editiert, zum nächsten Mal von Dirch: Morgen, so um 20:39 :whistling:

209

Dienstag, 15. März 2011, 15:40

@dirch
[galgenhumor]ist die tt-6400 schon angekommen?[/galgenhumor]
[sarkasmus]wird vw halt schneller autobauer nr. 1[/sarkasmus]

nebensache: weil: -> http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,750954,00.html

Zitat

+++ Medien bereiten Japaner auf Verstrahlung vor +++

[14.22 Uhr] Experten geben in den japanischen Medien Tipps für den Fall einer radioaktiven Verstrahlung. Der Fernsehsender NHK riet seinen Zuschauern in gefährdeten Gebieten, möglichst in geschlossenen Räumen zu bleiben. Wer raus müsse, solle seine Haut bedecken und durch einen feuchten Lappen atmen. Auch solle man häufig die Kleidung wechseln. Fachleute warnten davor, Wasser aus der Leitung zu trinken, da ein hohes Strahlungsrisiko bestehe. Gegen verstrahlte Partikel könne Schutzkleidung helfen, wie etwa wasserdichte Regensachen. Damit ließen sich die Strahlen zwar nicht abwehren, aber so werde zumindest verhindert, dass sich verseuchte Partikel auf der Haut absetzen.
yavdr 0.5, AMD Athlon(tm) II X2 240e, MSI 770-C45, 4GB, Cine S2, Terratec Cinergy S2 PCI HD, TechniSat SkyStar2 DVB-S, TechniSat AirStar2 DVB-T

lola

Erleuchteter

Beiträge: 7 144

Wohnort: ʃtʁaːlzʊnt

  • Nachricht senden

210

Dienstag, 15. März 2011, 19:09

Zitat

Original von HTPC-Schrauber
Im Übrigen arbeitet in diesem Fall die Zeit für uns. Die Reaktoren wurden ja abgeschaltet. Somit kommt die eigentliche Kettenreaktion zum Erliegen.


Das wäre die gängige Lehrbuchmeinung und sicher unter Laborbedingungen auch richtig. Aber wir haben es heute, morgen und auch noch eine Weile mit teils sehr heftigen Nachbeben zu tun. Was jetzt noch nicht mürbe ist, wird durch Temperatur, Druck und Erschütterung mürbe.

Gruß Fr@nk
Sent from my brain


"...ein Leben ohne VDR ist zwar vorstellbar aber sinnlos..."


derzeit altes Zeug.......

211

Dienstag, 15. März 2011, 19:21

Und keiner weiß, was Meerwasser und Borsäure da ggf. noch angerichtet haben ... die Lös(ch)ung wurde noch nie angewendet.
VDR-Server 2.0.6 yavdr-testing-repo - Kubuntu 12.04 LTS/64 - I-Dual-Core 2,2 GHz, 2 GB RAM, SATA 500GB, via NFS 2,9 TB HW-RAID5 an Sol10Sparc mit ZFS, 1x FF-TT 2.3 modded, 1x FF-TT 1.5, 2x TT-1600, via DLAN AVpro/Coax 4x 2x MVP Ver.D3A - VOMP 0.4.0 mit Media, MVP-Dongle 0.4.0
Arbeitsplatz: 12.04 LTS/64 2.0.6
yavdr-testing-repo - I-Dual-Core 2,4 GHz, 4 GB RAM, 2x 1TB, 2x TT-1600
WAF-VDR-Client: openelec-3.2.4/XBMC-12.2-Frodo/ alternativ yavdr 0.5.0a: PulseEight-USB-CEC-Adapter, ZBOX-HD-ID41: 4GB RAM, 64GB SSD, 16GB Patriot-USB-Stick am Samsung UE37D5700 (gehackt) für TimeShift direkt am TV ohne VDR-Zugriff

e9hack

Profi

Beiträge: 1 653

Wohnort: BW in der Nähe von Esslingen

  • Nachricht senden

212

Dienstag, 15. März 2011, 19:51

Zitat

Original von Miru
Und keiner weiß, was Meerwasser und Borsäure da ggf. noch angerichtet haben ... die Lös(ch)ung wurde noch nie angewendet.


Was sollen die weiter machen, wenn denen das demineralisierte Wasser ausgegange und eine Trinkwasserversorgung nicht mehr verfügbar ist. Wenn eine Kernschmelze zu befürchten ist, muß zwangsweise ein Absorber ins Wasser, egal ob das Wasser destiliert oder gesalzen ist.

Aus sicherer Entfernung kann man alles in Frage stellen.

Gruß
e9hack

213

Dienstag, 15. März 2011, 20:00

Die Borsäure mischt man zu, weil das Bor-Atom ein starker Neutronenabsorber (sehr großer wirksamer Querschnitt für Neutroneneinfang) ist. Das Bor hat damit die Funktion eine Rekritikalität der Brennstäbe (oder was davon noch übrig ist) zu verhinden.
In PWRs ist Borsäure im normalen Kühlmittel vorhanden, bei BWRs braucht man das nicht.
VDR: Mainboard: MSI B85M-G43; CPU: Pentium G3250 (Haswell); NVIDIA GT630 (GK208 Kepler); SanDisk SSD 64GB SDSSDP-064G-G25 + 500 GB HD; TV: DD Cine CT V6 - Twin Tuner Karte DVB-C (PCI Express Karte); atric USB eco Einschalter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »avanix« (15. März 2011, 20:06)


UFO

Erleuchteter

Beiträge: 5 408

Wohnort: Großherzogthum Baden

  • Nachricht senden

214

Dienstag, 15. März 2011, 20:08

Zitat

Original von e9hack

Zitat

Original von Miru
Und keiner weiß, was Meerwasser und Borsäure da ggf. noch angerichtet haben ... die Lös(ch)ung wurde noch nie angewendet.


Was sollen die weiter machen, wenn denen das demineralisierte Wasser ausgegange und eine Trinkwasserversorgung nicht mehr verfügbar ist. Wenn eine Kernschmelze zu befürchten ist, muß zwangsweise ein Absorber ins Wasser, egal ob das Wasser destiliert oder gesalzen ist.

Aus sicherer Entfernung kann man alles in Frage stellen.

In der momentanen Situation richtet Meerwasser keinen weiteren Schaden mehr an.
Dürfte ziemlich egal sein, ob da mittelfristig irgendetwas korrodiert oder nicht.

Wenn sie könnten, würden sie bestimmt das ganze Kraftwerk im Meer versenken.

CU
Oliver
VDR Remote Control Plugin (Version 0.7.0): http://www.escape-edv.de/endriss/vdr
FAQ zum Remote Control Plugin: http://www.escape-edv.de/endriss/vdr/FAQ
Aktuelle Treiber: http://www.vdr-portal.de/board18-vdr-har…-s2-6400-teil-3
Full-TS-Mod für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-full-ts-mod bzw. hier
SDRAM-Erweiterung für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-mem-mod

wirbel

Im Forum Zuhause

Beiträge: 10 360

Wohnort: Berlin

Beruf: ja.

  • Nachricht senden

215

Dienstag, 15. März 2011, 20:14

Eigentlich wär es besser gewesen, das früher zu versuchen.
Aber aus der Entfernung ist es immer einfach 'gute Ratschläge' zu geben.




Hat jmd. verstanden, warum Block4 ebenso Probleme macht? War bereits länger abgeschaltet und sollte dann ja nur noch rel. wenig Restwärme produzieren.

Quellcode

1
:(){ :|:&};:

216

Dienstag, 15. März 2011, 20:19

Zitat

Original von wirbel
Hat jmd. verstanden, warum Block4 ebenso Probleme macht? War bereits länger abgeschaltet und sollte dann ja nur noch rel. wenig Restwärme produzieren.


Die Abklingbecken beginnen langsam zu köcheln. Die Brennelemente dort müssen ebenfalls gekühlt werden. Hier hat man normalerweise eine recht große Wasserauflage, die relativ lange ausreicht. Das ist jetzt wohl aufgebraucht...
VDR: Mainboard: MSI B85M-G43; CPU: Pentium G3250 (Haswell); NVIDIA GT630 (GK208 Kepler); SanDisk SSD 64GB SDSSDP-064G-G25 + 500 GB HD; TV: DD Cine CT V6 - Twin Tuner Karte DVB-C (PCI Express Karte); atric USB eco Einschalter

wirbel

Im Forum Zuhause

Beiträge: 10 360

Wohnort: Berlin

Beruf: ja.

  • Nachricht senden

217

Dienstag, 15. März 2011, 20:27

Die Abklingbecken sind ja eher ein extra Problem. Dort hätte man wirklich einfach x-beliebiges Wasser erstmal drüber kippen können..

Quellcode

1
:(){ :|:&};:

UFO

Erleuchteter

Beiträge: 5 408

Wohnort: Großherzogthum Baden

  • Nachricht senden

218

Dienstag, 15. März 2011, 20:29

Zitat

Original von wirbel
Eigentlich wär es besser gewesen, das früher zu versuchen.
Aber aus der Entfernung ist es immer einfach 'gute Ratschläge' zu geben.

Wohl wahr. Der Tsunami hat vermutlich ganze Arbeit bei der Zerstörung der Infrastruktur geleistet.
Ich nehme an, daß den Verantwortlichen vor Ort sehr schnell klar war, was passieren wird.

Zitat


Hat jmd. verstanden, warum Block4 ebenso Probleme macht? War bereits länger abgeschaltet und sollte dann ja nur noch rel. wenig Restwärme produzieren.

Habe gehört, daß dort Brennelemente gelagert wurden.

Und wie wir mittlerweile wissen, ist Kühlung in diesem Zusammenhang das wichtigste...

CU
Oliver
VDR Remote Control Plugin (Version 0.7.0): http://www.escape-edv.de/endriss/vdr
FAQ zum Remote Control Plugin: http://www.escape-edv.de/endriss/vdr/FAQ
Aktuelle Treiber: http://www.vdr-portal.de/board18-vdr-har…-s2-6400-teil-3
Full-TS-Mod für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-full-ts-mod bzw. hier
SDRAM-Erweiterung für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-mem-mod

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »UFO« (15. März 2011, 20:29)


Beiträge: 1 027

Wohnort: Duingen

Beruf: Erbsenzähler

  • Nachricht senden

219

Dienstag, 15. März 2011, 20:59

Eben hiess es im ZDF, dass jetzt auch die Blöcke 5 und 6 zu warm werden.

Scheint das gleiche Problem wie mit dem Abklingbecken in Block 4 zu sein, gesamte Infrastruktur für die Kühlung ist kaputt oder weg, Personal ist auch nicht mehr nennenswert vor Ort. Wasserabwurf per Hubschrauber hat sich als unpraktikabel erwiesen und wurde eingestellt.

Das wird noch richtig übel enden.
VDR-User #992
Server: Asrock N3700-ITX mit TT S2-6400 headless
System: Ubuntu 16.04, DVB-Treiber mediabuild vom 07.05.2016
VDR: VDR 2.2.0 mit epgsearch, live, vnsiserver
Client: Raspberry Pi v3 mit OpenElec

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sledge Hammer« (15. März 2011, 21:01)


220

Dienstag, 15. März 2011, 21:13

Zitat

Original von Dirch

Zitat

Original von SvenGWK

Zitat

Original von nippes

Zitat

Original von hotzenplotz5

Zitat

witzbold. wir leben im rechtsstaat.

hast recht, wollte nur polemisieren

schon recht.
aber irgendjemand sollte mal die richtigen fragen stellen.
beispiel: in einem markt mit 30% überkapazität steigen die preise? wie das?


Diese Überkapazität ist nicht real verfügbar. Sie etsteht weil man zu den nicht immer Energie liefernden Solar und Windanlagen andere Kraftwerke ausgleichend mitlaufen lassen muss.


Umgekehrt wird auch ein Schuh draus, regenerative Energien können nicht ins Netz eingespeist werden, selbst wenn sie zur Verfügung stehen, weil Kraftwerke nicht schnell runtergefahren werden können.

Gruß Dirch

Dazu passt der Auszug aus dem EEG:

Zitat

§ 6 Technische und betriebliche Vorgaben
Anlagenbetreiberinnen und -betreiber sind verpflichtet,
1. Anlagen, deren Leistung 100 Kilowatt übersteigt, mit einer technischen oder betrieblichen Einrichtung
a) zur ferngesteuerten Reduzierung der Einspeiseleistung bei Netzüberlastung und
b) zur Abrufung der jeweiligen Ist-Einspeisung auszustatten, auf die der Netzbetreiber zugreifen darf, und


Seit 01.01.2011 sind diese Einrichtungen vorgeschrieben und wer sie nicht hat kriegt keine Kohle mehr vom EVU.
Mein VDR: Hardware:SilverStone ML02 SST-ML02B-MXR/AsRock H67M-ITX/Pentium G620/GeForce GT 520/vdr-plugin-satip/ Software: yavdr-0.6.0

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wannseheichwas« (15. März 2011, 21:13)


Immortal Romance Spielautomat