You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Tuesday, October 25th 2005, 2:24pm

Asus a7n8x-vm_400 board schaltet in Soft Power off

Hi,

ich hab ein Problem mit dem Einschalt bzw. Abschalt Verhalten des o.g. Motherboards von ASUS.
Ich benutze z.Zt. Linvdr 0.7 MT und verwende den IR im AVboard zur Bedienung des VDRs.

Problem: Das Board fährt nach drücken des OFF-Buttons an der FB in einen Soft-Power OFF mode.
Letzte Zeile auf dem Monitor: ...SOFT Power off...Press Reset to turn PC off".
Aus diesem Zustand startet der PC nicht, sobald ein Timer gesetzt ist.

Außerdem kommt es vor, dass das BIOS auf default Werte zurück geht beim Runterfahren und der Rechner sich nicht mehr per FB oder Power Schalter einschalten läßt. Ich gehe mal davon aus, das dies passiert, weil LINVDR Werte an das Board übergibt und der Vorgang unsauber abläuft bzw. unterbrochen wird.

Mir ist aufgefallen, das ein Abbruch des Powerdown-Prozesses, diesen Prozess leider nicht stoppt. Konkret: Wenn auf den Bildschirm steht "Taste drücken, um shutdown abzubrechen" und ich drücke eine Taste, fährt der Rechner trotzdem runter.
Wenn der Powerknopf im laufenden Betrieb kurzzeitig gedrückt wird, wird ebenfalls der Rechner runtergefahren.

Zusamengefasst: Powerbutton und IR bringen Linvdr nicht sauber in den OFF Mode. Motherboard ungeeignet? :§$%
Hat jemand ein ähnliches Problem oder eine Idee wie ich mein Problem lösen könnte?
Im Bios kann ich das Verhalten des Powerbutton nicht bestimmen.
Es gibt nur den "Suspend Mode (S1 & S3 (STR))

Gruß
Dirk
VDR1: Epia M10000B-passiv Kühlung,leise 80er Samsung, Hauppauge V2.2, IR-Empfänger,
Gehäuse: Riffelblech Selbstbau,Futaba VFD 2x40, MT verpanschtes Linvdr 0.7

VDR2:SUSE 10, Desktop Asus A7N8x-VM400,TT Rev.1.5, Budget, AV-Board, SV1604N, Radeon 7000
abgesetzte Set-Top box mit Psone, USB - DVD, Powermate, FB= SBC-RU 760

2

Tuesday, December 6th 2005, 1:49pm

Workarround

Zur Info, wie ich jetzt mein Problem umgehe:

Ich hab jetzt mit Hilfe eines Relais die Leitung vom AV-Board zum Power-On- Einschalter während des Betriebes getrennt.
Damit fährt der Rechner sauber runter und das Verhalten beim Ausschalten ist nun auch korrekt. Sobald ich eine weitere
Taste nach "Power off" drücke, bleibt der Rechner tatsächlich an.

Gruß
Dirk
VDR1: Epia M10000B-passiv Kühlung,leise 80er Samsung, Hauppauge V2.2, IR-Empfänger,
Gehäuse: Riffelblech Selbstbau,Futaba VFD 2x40, MT verpanschtes Linvdr 0.7

VDR2:SUSE 10, Desktop Asus A7N8x-VM400,TT Rev.1.5, Budget, AV-Board, SV1604N, Radeon 7000
abgesetzte Set-Top box mit Psone, USB - DVD, Powermate, FB= SBC-RU 760

3

Wednesday, April 5th 2006, 1:18pm

wieder auffrischen

@STB und andere,

ich muss das Thema mal wieder auffrischen. Der WAF des VDR sinkt z.Zt. leider zu stark.

Mein Rechner und AV Board ist nun wieder im normal Zustand.
Was macht das AV-Board, wenn während einer Aufnahme der Power-Off Knopf an der FB gedrückt wird?
Bei mir fährt dann der Rechner runter. Egal welcher zustand vorher gegeben ist. Erwarten würd ich, dass der VDR anbleibt und deine Dienste erfüllt.

Aufgrund des Abschaltverhalten ist der Rechner manchmal in einem Zustand, wo vor dem nächsten Start ein Netzteil Neustart erforderlich wird.
Mit Hilfe eines Releais hab ich per 12Volt im Betrieb = Kontakte des AV-Boards zum Power Button einen workaround gefunden,
der aber nicht zuverlässig läuft.
Bei mir heißt das einmal in den Keller laufen. Das veringert den WAF :(

Gruß
Dirk
VDR1: Epia M10000B-passiv Kühlung,leise 80er Samsung, Hauppauge V2.2, IR-Empfänger,
Gehäuse: Riffelblech Selbstbau,Futaba VFD 2x40, MT verpanschtes Linvdr 0.7

VDR2:SUSE 10, Desktop Asus A7N8x-VM400,TT Rev.1.5, Budget, AV-Board, SV1604N, Radeon 7000
abgesetzte Set-Top box mit Psone, USB - DVD, Powermate, FB= SBC-RU 760