Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

T-Bone1806

Fortgeschrittener

  • »T-Bone1806« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 300

Wohnort: Laaber / Regensburg

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 4. März 2004, 09:01

Wieder mal NVRAM!!!

hi,
ich hab meine altes board durch ein anderes(mATX) ersetzt.
nun funktzt nvram nicht mehr.
ich dachte mir - nagut das letzte mal hat mir Bistr-o-Math HIER geholfen - nun möchte ich es mal selbst schaffen. :]
ich hab ne C't-distri und auch nvram installiert.
bin dann mittels guess-helper.sh skript die ganze sache durch gegangen.

hab dann die neue nvram-wakeup.conf nach /etc kopiert und dann das hier eingegeben:

Quellcode

1
nvram-wakeup -C nvram-wakeup.conf -s $((`date +%s` + 20 * 60)) --nowrite


aber damit bringt er mir folgenden fehler:
vdr:/etc# nvram-wakeup -C nvram-wakeup.conf -s $((`date +%s` + 20 * 60)) --nowrite
nvram-wakeup: nvram-wakeup.conf: 15: Syntax error: unknown variable name
nvram-wakeup: Reading configuration file returned with errors.
vdr:/etc#

hier mal die datei nvram-wakeup.conf:


################################################
## Mainboard autodetection information:
##
## - Mainboard vendor: "Gigabyte Technology Co., Ltd."
## - Mainboard type: "GA-8SIMLH"
## - Mainboard revision: "1.x"
## - BIOS vendor: "Award Software International, Inc."
## - BIOS version: "6.00 PG"
## - BIOS release: "11/19/2003"

addr_stat = 0x32
addr_day = 0x33
addr_rtc_day = 0x33
addr_hour = 0x34
addr_rtc_hour = 0x34
addr_min = 0x35
addr_rtc_min = 0x35
addr_sec = 0x36
addr_rtc_sec = 0x36
addr_chk_h = 0x6E
addr_chk_l = 0x6F


und hier die guess-error.log:



$Id: guess.c,v 1.21 2004/02/06 23:52:37 bistr-o-math Exp $
Opened file 31.23.59.59+ readonly...
Opened file 11.12.13.14+ readonly...
Opened file 01.00.00.00+ readonly...
Opened file 01.00.00.00- readonly...
Couldn't read byte 0x80 from 31.23.59.59+
Assuming size of files 128 bytes
guess: Opening /dev/mem in O_RDONLY mode...
guess: _DMI_ table found: base: 0xF0120, size: 0x401, count: 33
guess: data block 1 at offset 0x000: type 0, size 0x014 ( 20)
guess: found string "Award Software International, Inc."
guess: found string "6.00 PG"
guess: found string "11/19/2003"
guess: data block 2 at offset 0x04B: type 1, size 0x019 ( 25)
guess: data block 3 at offset 0x06D: type 2, size 0x008 ( 8)
guess: found string "Gigabyte Technology Co., Ltd."
guess: found string "GA-8SIMLH"
guess: found string "1.x"
guess: data block 4 at offset 0x0A4: type 3, size 0x011 ( 17)
guess: data block 4 at offset 0x0A4: type 3, size 0x011 ( 17)
guess: data block 4 at offset 0x0A4: type 3, size 0x011 ( 17)
guess: data block 5 at offset 0x0BE: type 4, size 0x023 ( 35)
guess: data block 6 at offset 0x10A: type 4, size 0x023 ( 35)
guess: data block 7 at offset 0x158: type 5, size 0x014 ( 20)
guess: data block 8 at offset 0x16F: type 6, size 0x00C ( 12)
guess: data block 9 at offset 0x17F: type 6, size 0x00C ( 12)
guess: data block 10 at offset 0x18F: type 7, size 0x013 ( 19)
guess: data block 11 at offset 0x1B2: type 7, size 0x013 ( 19)
guess: data block 12 at offset 0x1D5: type 8, size 0x009 ( 9)
guess: data block 13 at offset 0x1ED: type 8, size 0x009 ( 9)
guess: data block 14 at offset 0x207: type 8, size 0x009 ( 9)
guess: data block 15 at offset 0x217: type 8, size 0x009 ( 9)
guess: data block 16 at offset 0x228: type 8, size 0x009 ( 9)
guess: data block 17 at offset 0x239: type 8, size 0x009 ( 9)
guess: data block 18 at offset 0x24A: type 8, size 0x009 ( 9)
guess: data block 19 at offset 0x25F: type 8, size 0x009 ( 9)
guess: data block 20 at offset 0x27D: type 9, size 0x00D ( 13)
guess: data block 21 at offset 0x28F: type 9, size 0x00D ( 13)
guess: data block 22 at offset 0x2A1: type 9, size 0x00D ( 13)
guess: data block 23 at offset 0x2B3: type 9, size 0x00D ( 13)
guess: data block 24 at offset 0x2C5: type 8, size 0x009 ( 9)
guess: data block 25 at offset 0x2D5: type 13, size 0x016 ( 22)
guess: data block 26 at offset 0x326: type 16, size 0x00F ( 15)
guess: data block 27 at offset 0x338: type 17, size 0x01B ( 27)
guess: data block 28 at offset 0x373: type 17, size 0x01B ( 27)
guess: data block 29 at offset 0x3AE: type 19, size 0x00F ( 15)
guess: data block 30 at offset 0x3C0: type 20, size 0x013 ( 19)
guess: data block 31 at offset 0x3D6: type 20, size 0x013 ( 19)
guess: data block 32 at offset 0x3EC: type 32, size 0x00B ( 11)
guess: data block 33 at offset 0x3FA: type 127, size 0x004 ( 4)
guess: Following DMI entries found:
guess: - Mainboard vendor: "Gigabyte Technology Co., Ltd."
guess: - Mainboard type: "GA-8SIMLH"
guess: - Mainboard revision: "1.x"
guess: - BIOS vendor: "Award Software International, Inc."
guess: - BIOS version: "6.00 PG"
guess: - BIOS release: "11/19/2003"
checking 0x32: 0x05 0x05 0x05 0x04
checking 0x33: 0x1F 0x0B 0x01 0x01
checking 0x34: 0x17 0x0C 0x00 0x00
checking 0x35: 0x3B 0x0D 0x00 0x00
checking 0x36: 0x3B 0x0E 0x00 0x00
checking 0x6E: 0x09 0x09 0x08 0x08
checking 0x6F: 0xA5 0x2B 0xFA 0xF9

so!!! X(

und jetzt weis ich trotzdem nicht mehr weiter!!!

hat einer eine idee????
Gruß
Timon

2

Donnerstag, 4. März 2004, 09:25

Du musst die Zeilen:

Quellcode

1
addr_rtc_[hour / minute / seconds] 

durch

Quellcode

1
rtc_time = on 

ersetzen.

Muesste dann funktionieren

Gruß Arnd
VDR: 1.3.37
Kernel: 2.6.15
AMD2600XP / 256MB-RAM / MSI KT6-Delta (ms-6590-2.0)

3

Donnerstag, 4. März 2004, 09:34

RE: Wieder mal NVRAM!!!

hallo,

hatte das gleiche problem (hier)
"addr_rtc_day" habe ich auskommentiert...

ich habe alle werte, die nicht im nvram-wakeup.conf manual aufgeführt waren, auskommentiert....

4

Donnerstag, 4. März 2004, 09:35

Zitat

Original von EOD
Du musst die Zeilen:

Quellcode

1
addr_rtc_[hour / minute / seconds] 

durch

Quellcode

1
rtc_time = on 

ersetzen.

Muesste dann funktionieren

Gruß Arnd


nein, du musst die Zeilen

Quellcode

1
2
3
4
addr_rtc_day = 0x33
addr_rtc_hour = 0x34
addr_rtc_min = 0x35
addr_rtc_sec = 0x36
ganz rausschmeissen.

es scheint sich in guess ein Fehler eingeschlichen zu haben.


durch

Quellcode

1
rtc_time = on 
werden die Zeilen nur dann ersetzt, wenn die Werte so 0x73, 0x75 und 0x77 sind.
c ya,
Sergei (VDR user #8)
nvram-wakeup: [ Home | Files | CVS ]

Eine Seite, wo man die ehemaligen Schulkameraden (wieder)treffen kann: StayFriends :bpl

5

Donnerstag, 4. März 2004, 09:47

hier ist ein kleiner Fix fuer guess: http://www.vdr-portal.de/board/thread.ph…4232#post104232
c ya,
Sergei (VDR user #8)
nvram-wakeup: [ Home | Files | CVS ]

Eine Seite, wo man die ehemaligen Schulkameraden (wieder)treffen kann: StayFriends :bpl

T-Bone1806

Fortgeschrittener

  • »T-Bone1806« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 300

Wohnort: Laaber / Regensburg

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 4. März 2004, 09:48

danke für die schnelle hilfe!!!

@EOD

hab ich gemacht - hat aber leider nichts gebracht!!

@ImEd

bei deinem tip war's leider auch das selbe.

@Bistr-o-Math

auch wenn ich die rtc-zeilen alle lösche kommt immer noch diese meldung:

vdr:/etc# nvram-wakeup -C nvram-wakeup.conf -s $((`date +%s` + 20 * 60)) --nowrit
nvram-wakeup: nvram-wakeup.conf: 13: Syntax error: unknown variable name
nvram-wakeup: Reading configuration file returned with errors.
vdr:/etc#


hier nochmal meine geänderte nvram-wakeup.conf:
______________________________________________

################################################
## Mainboard autodetection information:
##
## - Mainboard vendor: "Gigabyte Technology Co., Ltd."
## - Mainboard type: "GA-8SIMLH"
## - Mainboard revision: "1.x"
## - BIOS vendor: "Award Software International, Inc."
## - BIOS version: "6.00 PG"
## - BIOS release: "11/19/2003"

addr_stat = 0x32
addr_day = 0x33
addr_hour = 0x34
addr_min = 0x35
addr_sec = 0x36
addr_chk_h = 0x6E
addr_chk_l = 0x6F
___________________________________________

und nun???
Gruß
Timon

7

Donnerstag, 4. März 2004, 10:03

habe mir deine config gespeichert und mal durch nvram-wakeup rennen lassen.... hatte keine syntax-probleme...

ist es möglich das deine config ein dosfile ist?

8

Donnerstag, 4. März 2004, 10:07

Zitat

Original von T-Bone1806

auch wenn ich die rtc-zeilen alle lösche kommt immer noch diese meldung:

Quellcode

1
2
3
4
vdr:/etc# nvram-wakeup -C nvram-wakeup.conf -s $((`date +%s` + 20 * 60)) --nowrit
nvram-wakeup: nvram-wakeup.conf: 13: Syntax error: unknown variable name
nvram-wakeup: Reading configuration file returned with errors.
vdr:/etc#


was genau steht in der Zeile 13? Hast du irgendwo wetere Leerzeilen?

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
################################################
##  Mainboard autodetection information:
##
##    - Mainboard vendor:   "Gigabyte Technology Co., Ltd."
##    - Mainboard type:     "GA-8SIMLH"
##    - Mainboard revision: "1.x"
##    - BIOS vendor:        "Award Software International, Inc."
##    - BIOS version:       "6.00 PG"
##    - BIOS release:       "11/19/2003"

addr_stat        = 0x32
addr_day         = 0x33
addr_hour        = 0x34
addr_min         = 0x35
addr_sec         = 0x36
addr_chk_h       = 0x6E
addr_chk_l       = 0x6F


Die Zeilen sehen alle gut aus
c ya,
Sergei (VDR user #8)
nvram-wakeup: [ Home | Files | CVS ]

Eine Seite, wo man die ehemaligen Schulkameraden (wieder)treffen kann: StayFriends :bpl

T-Bone1806

Fortgeschrittener

  • »T-Bone1806« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 300

Wohnort: Laaber / Regensburg

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 4. März 2004, 10:09

weis ich nicht!?!?!?
das ist die datei, die guess-helper.sh im verzeichnis vdr:~/guess-directisa
erstellt hat.
Gruß
Timon

10

Donnerstag, 4. März 2004, 10:09

Zitat

Original von ImEd
habe mir deine config gespeichert und mal durch nvram-wakeup rennen lassen.... hatte keine syntax-probleme...

ist es möglich das deine config ein dosfile ist?


hab's gerade auch als DOS file probiert, geht auch
c ya,
Sergei (VDR user #8)
nvram-wakeup: [ Home | Files | CVS ]

Eine Seite, wo man die ehemaligen Schulkameraden (wieder)treffen kann: StayFriends :bpl

11

Donnerstag, 4. März 2004, 10:10

kannst du bitte

Quellcode

1
nvram-wakeup --debug -C nvram-wakeup.conf  --nowrite


laufen lassen
c ya,
Sergei (VDR user #8)
nvram-wakeup: [ Home | Files | CVS ]

Eine Seite, wo man die ehemaligen Schulkameraden (wieder)treffen kann: StayFriends :bpl

12

Donnerstag, 4. März 2004, 10:11

probierst du nvram-wakeup schon mit -A (für directisa)
nvram-wakeup -D -N -A -C config


blödsinn von mir - geht ja um syntaxfehler..... sorry... ?(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ImEd« (4. März 2004, 10:14)


13

Donnerstag, 4. März 2004, 10:14

Zitat

Original von ImEd
probierst du nvram-wakeup schon mit -A (für directisa)
nvram-wakeup -D -N -A -C config


an -A bzw --directisa kann es nicht liegen. Es sind Probleme beim Einlesen der Configuratiosdatei. Ausserdem sind die Adressen alle klein, so dass man kein --directisa braucht.

die Debug-Ausgabe sollte mehr Information verschaffen. z.B. hier (mit einer absichtlich geaenderten Datei):

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
# nvram-wakeup-hw/nvram-wakeup -C te
nvram-wakeup: te: 16: Syntax error: unknown variable name
nvram-wakeup: Reading configuration file returned with errors.
# nvram-wakeup-hw/nvram-wakeup --debug -C te --nowrite
nvram-wakeup: Printing debug messages enbled.
nvram-wakeup: $Id: nvram-wakeup.h,v 1.30 2004/02/06 23:54:44 bistr-o-math Exp $
nvram-wakeup: $Id: nvram-wakeup.c,v 1.65 2004/02/06 23:54:17 bistr-o-math Exp $
nvram-wakeup: Opening te in 'r' mode...
nvram-wakeup: te: 1: comment: ################################################
nvram-wakeup: te: 2: comment: ##  Mainboard autodetection information:
nvram-wakeup: te: 3: comment: ##
nvram-wakeup: te: 4: comment: ##    - Mainboard vendor:   "Gigabyte Technology Co., Ltd."
nvram-wakeup: te: 5: comment: ##    - Mainboard type:     "GA-8SIMLH"
nvram-wakeup: te: 6: comment: ##    - Mainboard revision: "1.x"
nvram-wakeup: te: 7: comment: ##    - BIOS vendor:        "Award Software International, Inc."
nvram-wakeup: te: 8: comment: ##    - BIOS version:       "6.00 PG"
nvram-wakeup: te: 9: comment: ##    - BIOS release:       "11/19/2003"
nvram-wakeup: te: 11: name   : addr_stat
nvram-wakeup: te: 11: value  : 0x32
nvram-wakeup: te: 12: name   : addr_day
nvram-wakeup: te: 12: value  : 0x33
nvram-wakeup: te: 13: name   : addr_hour
nvram-wakeup: te: 13: value  : 0x34
nvram-wakeup: te: 14: name   : addr_min
nvram-wakeup: te: 14: value  : 0x35
nvram-wakeup: te: 15: name   : addr_sec
nvram-wakeup: te: 15: value  : 0x36
nvram-wakeup: te: 16: name   : addr_cthk_h
nvram-wakeup: te: 16: value  : 0x6E
nvram-wakeup: te: 16: Syntax error: unknown variable name
nvram-wakeup: Reading configuration file returned with errors.


(die Datei heisst bei mir 'te')
c ya,
Sergei (VDR user #8)
nvram-wakeup: [ Home | Files | CVS ]

Eine Seite, wo man die ehemaligen Schulkameraden (wieder)treffen kann: StayFriends :bpl

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bistr-o-Math« (4. März 2004, 10:15)


T-Bone1806

Fortgeschrittener

  • »T-Bone1806« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 300

Wohnort: Laaber / Regensburg

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 4. März 2004, 10:35

Zitat

kannst du bitte

Quellcode

1
nvram-wakeup --debug -C nvram-wakeup.conf  --nowrite
laufen lassen


da kommt das hier raus:

vdr:/etc# nvram-wakeup --debug -C nvram-wakeup.conf --nowrite
nvram-wakeup: Printing debug messages enbled.
nvram-wakeup: $Id: nvram-wakeup.h,v 1.26 2003/08/07 17:14:40 bistr-o-math Exp $
nvram-wakeup: $Id: nvram-wakeup-mb.h,v 1.115 2003/03/18 13:44:04 bistr-o-math Exp $
nvram-wakeup: $Id: nvram-wakeup.c,v 1.60 2003/08/06 13:46:32 bistr-o-math Exp $
nvram-wakeup: Opening nvram-wakeup.conf in 'r' mode...
nvram-wakeup: nvram-wakeup.conf: 2: comment: ################################################
nvram-wakeup: nvram-wakeup.conf: 3: comment: ## Mainboard autodetection information:
nvram-wakeup: nvram-wakeup.conf: 4: comment: ##
nvram-wakeup: nvram-wakeup.conf: 5: comment: ## - Mainboard vendor: "Gigabyte Technology Co., Ltd."
nvram-wakeup: nvram-wakeup.conf: 6: comment: ## - Mainboard type: "GA-8SIMLH"
nvram-wakeup: nvram-wakeup.conf: 7: comment: ## - Mainboard revision: "1.x"
nvram-wakeup: nvram-wakeup.conf: 8: comment: ## - BIOS vendor: "Award Software International, Inc."
nvram-wakeup: nvram-wakeup.conf: 9: comment: ## - BIOS version: "6.00 PG"
nvram-wakeup: nvram-wakeup.conf: 10: comment: ## - BIOS release: "11/19/2003"
nvram-wakeup: nvram-wakeup.conf: 12: name : addr_stat
nvram-wakeup: nvram-wakeup.conf: 12: value : 0x32
nvram-wakeup: nvram-wakeup.conf: 13: name : addr_day
nvram-wakeup: nvram-wakeup.conf: 13: value : 0x33
nvram-wakeup: nvram-wakeup.conf: 13: Syntax error: unknown variable name
nvram-wakeup: Reading configuration file returned with errors.
Gruß
Timon

15

Donnerstag, 4. März 2004, 10:57

mir ist aufgefallen, dass du nicht die neueste version von nvram-wakeup verwendest... könnte es daran liegen?

bei mir hats mit dieser version geklappt:

Quellcode

1
2
nvram-wakeup: $Id: nvram-wakeup.h,v 1.30 2004/02/06 23:54:44 bistr-o-math Exp $
nvram-wakeup: $Id: nvram-wakeup.c,v 1.65 2004/02/06 23:54:17 bistr-o-math Exp $

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ImEd« (4. März 2004, 11:04)


16

Donnerstag, 4. März 2004, 10:59

Haste mal probiert Zeile 13 komplett zu löschen und neu zuschreiben ?

Vielleicht hängen am Ende der Zeile irgendwelche Steuerzeichen, die der Editor nicht anzeigt ?
VDR: 1.3.37
Kernel: 2.6.15
AMD2600XP / 256MB-RAM / MSI KT6-Delta (ms-6590-2.0)

17

Donnerstag, 4. März 2004, 11:37

Zitat

Original von ImEd
mir ist aufgefallen, dass du nicht die neueste version von nvram-wakeup verwendest... könnte es daran liegen?


ja. genau. du hast die alte Version von nvram-wakeup und die neue Version von guess.
(wie das zustande kommt, weiss ich nicht)
entweder nimmst du einfach die neue Version von nvram-wakeup (0.95),
oder ersetzt addr_day mit addr_date und nimmst die alte version von nvram-wakeup.
c ya,
Sergei (VDR user #8)
nvram-wakeup: [ Home | Files | CVS ]

Eine Seite, wo man die ehemaligen Schulkameraden (wieder)treffen kann: StayFriends :bpl

18

Donnerstag, 4. März 2004, 13:14

ich hab' das Board schon mal ins CVS eingefuegt.
c ya,
Sergei (VDR user #8)
nvram-wakeup: [ Home | Files | CVS ]

Eine Seite, wo man die ehemaligen Schulkameraden (wieder)treffen kann: StayFriends :bpl

T-Bone1806

Fortgeschrittener

  • »T-Bone1806« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 300

Wohnort: Laaber / Regensburg

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 4. März 2004, 18:41

und wie schmeiss ich die alte nvram-version runter???(deinstallieren)

hab die nach anleitung von hubetrus installiert.
Gruß
Timon

20

Donnerstag, 4. März 2004, 20:55

der Befehl "which nvram-wakeup" sagt dir, wo die Datei nvram-wakeup installiert ist.
z.b. /usr/bin/nvram-wakeup. die kannst du einfach loeschen.
c ya,
Sergei (VDR user #8)
nvram-wakeup: [ Home | Files | CVS ]

Eine Seite, wo man die ehemaligen Schulkameraden (wieder)treffen kann: StayFriends :bpl

Immortal Romance Spielautomat