You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

NemoN

Professional

Posts: 637

Location: Hamburg (Neu Wulmstorf)

Occupation: QA Engineer

  • Send private message

261

Friday, November 27th 2009, 9:10am

bei meinem M3N78-EM + AMD X2 4850 ist C1E ein no go in kombination mit lirc
NAS: Synology D213+
Server: Debian, 2.5" 320GB, 3.5" 2TB, GuruPlug Plus, 10 Watt idle
Client 1: HD/VDPAU (VDR 2.0.x / 1.5TB / Antec Fusion Remote / yaUsbIr / M3N78-EM + GT220 (inkl. HDMI Audio) / AMD X2 250 / 2GB RAM / HVR-4000 / NOVA-HD-S2) (CineS2 wartet auf Einbau)
Client 2: M740AV (VDR 1.4.7)

262

Tuesday, December 1st 2009, 10:06am

Quoted

Original von wbreu
Hi randy,

liest sich gut deine Zusammenstellung.

Schau mal bitte welcher Deinterlacer bei echtem HD-Content mit dem 8300er läuft.

Am Besten wäre der aktuelle Nvidia-Beta-Treiber 195.22, hast du den installiert?

Grüße an euch beide!

Wolfgang


Hi Wolfgang,

bin seit Samstag auch stolzer Besitzer einer HD-VDR-Plattform auf AMD-Basis: Mainboard M3N78 Pro, Prozzi AMD Athlon II X2 240e, 1 GByte RAM, NVidia Beta 195.22. Allerdings habe ich noch nicht den vollen Überblick über das, was man tunen bzw. einstellen kann bzgl. undervolten bzw. Übertakten des 8300.
Das Ergebnis ist hier aber doch etwas enttäuschend: Hab´s sowohl nach der Ubuntu-9.04-Anleitung im Wiki für Ubuntu 9.10 compiliert als auch gestern nochmal auf einer anderen Partition mit den Paketen von gda/hotzenplotz5 unter Ubuntu 9.10 installiert. Bei beiden Varianten ist nur bob möglich, selbst half temporal ruckelt schon gelegentlich, und bei temporal geht garnix mehr - auch wenn qvdpautest schreibt, dass zumindest bei half temporal noch genügend Luft drin ist. Will auch nicht ganz ausschließen, dass da noch der Monitor eine Rolle spielt, da er wohl nur 60 Hz kann. Wenn ich aber von Rucklern rede, dann meine ich "echte" Ruckler und nicht die, die durch die 50Hz-60Hz-Umrechung entstehen.
Die genauen Ergebnisse von qvdpautest könnte ich heute Abend schicken - der HD-VDR@Home ist gerade aus, und ich habe Wake-on-LAN noch nicht aktiviert ;)
yaVDR 0.5.0a
Intel Core2Duo E6750, Asus P5Q,
Gainward GT 240 512MB GDDR5, Hauppauge HVR-4000 & Nova-S2-HD, 4 GByte RAM
an Panasonic TX-P42GW10 und Onkyo TX-SR508

263

Wednesday, December 2nd 2009, 1:46pm

@jk1974
qvdpautest ergebnisse würden mich und ich denke auch andere sehr interessieren

gruß
VDR1 (HD): CPU AMD Athlon(tm) II X2 4400e Processor / Board M4N78-Pro / Videokarte(n): TT1600 / GF8300 Onboard (Deaktiviert) / Asus EN210 / Software: EasyVDR 0.8

VDR2 (HD): CPU AMD Athlon(tm) II X2 4400e Processor / Board M4A78LT-M / Videokarte(n): Skystar HD2 / ATI Radeon HD3000 Onboard (Deaktiviert) / Asus EN210 / Software: EasyVDR 0.8

264

Wednesday, December 2nd 2009, 1:49pm

Hi,

die Ergebnisse gibts schon lange hier, und sind nicht vom Prozessor abhängig:

http://wbreu.htpc-forum.de/vdpaukompendi…chips/index.php

Gruß
Wolfgang
Hardware: -
Software: -

265

Wednesday, December 2nd 2009, 2:20pm

Dachte nur, weil Du randy danach gefragt hast - oder ich habe etwas falsch verstanden. Sorry ;)
yaVDR 0.5.0a
Intel Core2Duo E6750, Asus P5Q,
Gainward GT 240 512MB GDDR5, Hauppauge HVR-4000 & Nova-S2-HD, 4 GByte RAM
an Panasonic TX-P42GW10 und Onkyo TX-SR508

266

Wednesday, December 2nd 2009, 2:31pm

Quoted

Original von JK1974
Dachte nur, weil Du randy danach gefragt hast - oder ich habe etwas falsch verstanden. Sorry ;)


Hi,

schon klar, die Frage ging aber nach einem qvdpautest mit dem neuen 195.22er-Treiber.

Eben dann, könnte ich die Tabelle neu machen....

Zudem gibts seit dem Wochenende eine neue Testsuite, qvdpautest-0.4.0.

Siehe hier:

http://www.nvnews.net/vbulletin/showpost…7&postcount=205

Damit verschieben sich die Werte ein wenig und man muß aufpassen was man miteinander vergleicht.

Alles klar?

Gruß
Wolfgang
Hardware: -
Software: -

This post has been edited 1 times, last edit by "wbreu" (Dec 2nd 2009, 2:32pm)


267

Wednesday, December 2nd 2009, 3:11pm

Wie dumm, genau die habe ich am Wochenende laufen lassen - aber natürlich jetzt um die Uhrzeit auch wieder keinen Zugriff auf den Rechner, weil ich wohl vergessen habe, ssh zu installieren... Ich schau mal, dass ich´s heute Abend poste. ;)
Ansonsten besten Dank für Deine Hilfestellungen und die tolle Seite. Ist eine große Hilfe für vdpau-Einsteiger.
yaVDR 0.5.0a
Intel Core2Duo E6750, Asus P5Q,
Gainward GT 240 512MB GDDR5, Hauppauge HVR-4000 & Nova-S2-HD, 4 GByte RAM
an Panasonic TX-P42GW10 und Onkyo TX-SR508

268

Wednesday, December 2nd 2009, 3:30pm

jap dem dank möchte ich mich anschließen.

aber mal eine frage die eher in den subjektiven bereich geht, vielleicht gibts dazu schon einen fred den ich bisher übersehen habe, aber wie wirken sich denn nun mal fürs auge die unterschiede aus.

die gängige onboard-lösung mit gf8300 sollte ja der tabelle nach [MIXER TEMPORAL (1920x1080): 64 fields] für temporal ausreichen da ich miene gelesen zu haben man müste mindestens 25 fields erreichen.

sind die unterschiede zwischen den deinterlacing stufen signifikant? also würde der durchsschnitts fernseh-seher, der jedoch schon ein gutes bild wünscht und auch erkennt, allerdings kein high-end fetischist ist mit temporal leben können oder würde dieser immer nach temporal spatial lechzen?

also hier sind eher eure persönlichen erfahrungen und eindrücke gefragt.

gruß
syper
VDR1 (HD): CPU AMD Athlon(tm) II X2 4400e Processor / Board M4N78-Pro / Videokarte(n): TT1600 / GF8300 Onboard (Deaktiviert) / Asus EN210 / Software: EasyVDR 0.8

VDR2 (HD): CPU AMD Athlon(tm) II X2 4400e Processor / Board M4A78LT-M / Videokarte(n): Skystar HD2 / ATI Radeon HD3000 Onboard (Deaktiviert) / Asus EN210 / Software: EasyVDR 0.8

269

Wednesday, December 2nd 2009, 5:17pm

Quoted

würde der durchsschnitts fernseh-seher, der jedoch schon ein gutes bild wünscht und auch erkennt, allerdings kein high-end fetischist ist mit temporal leben können oder würde dieser immer nach temporal spatial lechzen?


Die Frage ist, welche Endgerätetechnik (Glotze) zum Einsatz kommt. Bei den Röhren-TV's gabs keine großen Unterschiede bezüglich der Auflösung und technischen "Bildverbesserern". Bei Plasma und erst recht bei TFT-TV's siehts da schon gänzlich anders aus. Erschwerend kommt noch hinzu, dass die gesendeten, unterschiedlichen Bild- und Tonformate und deren Übertragung die Angelegenheit zusätzlich verkomplizieren.

Im Prinzip bleibt einem nur der Vergleich zwischen der Bildqualität des eingebauten TV-Tuners inkl. eingeschalteter Bildverbesserung und der Bildausgabe des VDR's ohne die vom TV gelieferten Bildverbesserungsmöglichkeiten.

Die bestmögliche Einstellung muss deswegen wohl jeder für seine TV-Landschaft selber rausfinden. Bei meinem 42" TFT seh ich z.B. keinen Unterschied zwischen temporal und temporal spatial.

Gruß
iNOB

Mein VDR

Hartware: Gehäuse: Ahanix MCE 302, Mobo: Kontron 986LCD-M/mITX, CPU: Intel Core2 Duo Mobile T7400 2,16GHz, 2GB RAM, SAT: Digital Devices DuoFlex S2 miniPCIe, Graka: ASUS EN210 Silent 1GD3, 4x2TB 3,5" WD HD, 1x DVD-Brenner Pioneer, Atric IR-Einschalter+Empfänger, FB One-For-All URC-7960, SoundGraph iMON LCD ( MFP5I, 15c2:0038 )
Weichware: Wheezy (x86_64), Kernel 3.8.13, NVidia v340.24, VDR 2.1.6 gepatched

This post has been edited 1 times, last edit by "iNOB" (Dec 2nd 2009, 5:19pm)


270

Wednesday, December 2nd 2009, 5:53pm

Nach der Tabelle und nach meinem vdpau-Test sollte tatsächlich temporal gehen, tut es aber nicht, höchstens half temporal, und auch da gab´s glaube ich noch Ruckler - aber das muss ich noch ausführlicher testen.

Und der Unterschied zwischen Bob und anderen Verfahren ist sichtbar: Bei Bob flimmern die Zeilen immer, bei Temporal wird´s ruhiger, und bei Spatial-Temporal werden auch noch die letzten zittrigen Kanten ruhiger. Ich hab´s mal mit einer Anixe-HD-Fussball-Austrahlung ausgetestet, und da war der Unterschied auf einem 19"-Röhrenmonitor deutlich erkennbar.

Die Frage ist nur: Wie schlecht ist Bob wirklich? Wahrscheinlich kommt morgen mein Panasonic 42" - NeoPDP-Plasma mit 600 Hz (TX-P42GW10), also ein aktuelles Modell. Der TV hat einen DVB-S-Tuner eingebaut, sodass ich dann wirklich mal die Bildqualität, vor allem aber mal das Deinterlacing von Fernseher und PC vergleichen kann. Falls der VDR wirklich ein schlechteres Bild abliefert als der Tuner des Fernsehers, werde ich wohl über kurz oder lang eine Geforce 220 einbauen wollen - selbst wenn dann z.B. die Lüfter durch die dadurch zusätzlich abgegebene Wärme schneller arbeiten müssen.
Aber selbst wenn es dazu kommen würde, heißt das natürlich noch nicht, dass es bei einem älteren LCD oder Plasma wirklich so deutlich sichtbar ist.
Ich würde sagen, wenn der Panasonic es nicht besser macht als der VDR, dann spare ich mir die zusätzliche GraKa und genieße lieber die Lüferruhe.
yaVDR 0.5.0a
Intel Core2Duo E6750, Asus P5Q,
Gainward GT 240 512MB GDDR5, Hauppauge HVR-4000 & Nova-S2-HD, 4 GByte RAM
an Panasonic TX-P42GW10 und Onkyo TX-SR508

271

Wednesday, December 2nd 2009, 6:13pm

Nabend,

ein sehr guter Artikel der alles zum Thema Deinterlacer bei HD sagt ist der hier:

http://hardware.magnus.de/artikel/hd-auf…unftsmusik.html

Allerdings, kommt es auch extrem auf den Bildinhalt (MBit) und auch den LCD an, was der noch nachbearbeitet.
Und genau das ist ja Geschmackssache.

Wem bob nicht reicht, der kann ja nachrüsten, mit einer 210er oder 220er, da gibts demnächst auch passive Karten.

@JK9174, echten HD-Content mit schnellen Bewegungen auf einer Röhre, da wirst du immer Flimmern sehen. Noch so ein Tip, leg dir bitte ne saubere Signatur an, damit man weis (Anfänger und Leser), was du einsetzt, gibt ja doch ein paar Unterschiede in der Hardware und vorallem Software/Treiber.

Gruß
Wolfgang
Hardware: -
Software: -

NemoN

Professional

Posts: 637

Location: Hamburg (Neu Wulmstorf)

Occupation: QA Engineer

  • Send private message

272

Wednesday, December 2nd 2009, 7:09pm

Quoted

Wem bob nicht reicht, der kann ja nachrüsten, mit einer 210er oder 220er, da gibts demnächst auch passive Karten.


die angekündigte ECS wird irgendwie nicht mehr gelistet: http://geizhals.at/deutschland/?cat=gra1…+220~134_passiv
NAS: Synology D213+
Server: Debian, 2.5" 320GB, 3.5" 2TB, GuruPlug Plus, 10 Watt idle
Client 1: HD/VDPAU (VDR 2.0.x / 1.5TB / Antec Fusion Remote / yaUsbIr / M3N78-EM + GT220 (inkl. HDMI Audio) / AMD X2 250 / 2GB RAM / HVR-4000 / NOVA-HD-S2) (CineS2 wartet auf Einbau)
Client 2: M740AV (VDR 1.4.7)

273

Wednesday, December 2nd 2009, 7:54pm

ok danke für eureantworten.
wie geahnt oder befürchtet ist eben der subjektive eindruck letztendlich entscheidend. meine hardware zur bildausgabe ist ein 32" toshiba, der derzeit über eine dbox2 versorgt wird (vdr über ffnetdev).

das sd bild der dbox habe ich bisher nicht von nem vdr gesehen (weder dxr3 noch digitainer mit cle266 und rgb oder auch smt7020 mit rgb können der dbox auch nur annähernd das wasser reichen). wenn die sender genug bandbreite fahren ist ard und zdf schon fast hdtv mäßig (nicht gleich schlagen ich sage ja nur fast... aber die box und der toshi mit faroudja chip sind schon ein spitzen gespann).

ich will mich einfach nicht verschlechtern. und da über hdmi der fernseher die bildverbesserung meines wissens fast vollständig einstellt, muss der vdr dann schon was gutes an qualität bieten. vor allem da in nächster zeit ein neuer fernseher kommen wird, der dann im bereich von 46-52 zoll liegen soll. und je größer das bild desto wichtiger eine gute qualität...

vielleicht hat ja jemand von euch auch gute erfahrungen mit ner dbox2 gemacht und kann jetzt mal mitteilen ob er nun von der qualität des bildes bei einer gf8300 onboard lösung enttäuscht oder begeistert oder zumindest zufrieden ist.

gruß
syper
VDR1 (HD): CPU AMD Athlon(tm) II X2 4400e Processor / Board M4N78-Pro / Videokarte(n): TT1600 / GF8300 Onboard (Deaktiviert) / Asus EN210 / Software: EasyVDR 0.8

VDR2 (HD): CPU AMD Athlon(tm) II X2 4400e Processor / Board M4A78LT-M / Videokarte(n): Skystar HD2 / ATI Radeon HD3000 Onboard (Deaktiviert) / Asus EN210 / Software: EasyVDR 0.8

274

Wednesday, December 2nd 2009, 8:02pm

Hi,

hier meine Testergebnisse:

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
AMD Athlon(tm) II X2 240e Processor
NVIDIA GPU GeForce 8300 (C77) at PCI:2:0:0 (GPU-0)

VDPAU API version : 1
VDPAU implementation : NVIDIA VDPAU Driver Shared Library  195.22  Sun Nov 22 17:37:18 PST 2009

SURFACE GET BITS: 927.676 M/s
SURFACE PUT BITS: 555.973 M/s

MPEG DECODING (1920x1080): 67 frames/s
MPEG DECODING (1280x720): 150 frames/s
H264 DECODING (1920x1080): 59 frames/s
H264 DECODING (1280x720): 122 frames/s
VC1 DECODING (1440x1080): 77 frames/s

MIXER WEAVE (1920x1080): 251 frames/s
MIXER BOB (1920x1080): 384 fields/s
MIXER TEMPORAL (1920x1080): 85 fields/s
MIXER TEMPORAL + IVTC (1920x1080): 55 fields/s
MIXER TEMPORAL + SKIP_CHROMA (1920x1080): 118 fields/s
MIXER TEMPORAL_SPATIAL (1920x1080): 26 fields/s
MIXER TEMPORAL_SPATIAL + IVTC (1920x1080): 21 fields/s
MIXER TEMPORAL_SPATIAL + SKIP_CHROMA (1920x1080): 30 fields/s
MIXER TEMPORAL_SPATIAL (720x576 video to 1920x1080 display): 103 fields/s

MULTITHREADED MPEG DECODING (1920x1080): 56 frames/s
MULTITHREADED MIXER TEMPORAL (1920x1080): 57 fields/s


@wbreu:
Ja, kommt noch ;) [EDIT an] <-- Ist drin [EDIT aus]

Das mit dem Flimmern kann ich nicht ganz so nachvollziehen: War ein Röhren-Monitor, nicht Fernseher, und da war an Kanten z.B. vom Fußballtor u.ä. deutlich weniger Flimmern bei temporal-spatial zu sehen.

Und ansonsten: danke für die Blumen, was den Link angeht (wenn Du auf dem Schlauch stehst, siehe auch http://www.vdrportal.de/board/thread.php?postid=729809) ;)
yaVDR 0.5.0a
Intel Core2Duo E6750, Asus P5Q,
Gainward GT 240 512MB GDDR5, Hauppauge HVR-4000 & Nova-S2-HD, 4 GByte RAM
an Panasonic TX-P42GW10 und Onkyo TX-SR508

This post has been edited 2 times, last edit by "JK1974" (Dec 2nd 2009, 8:21pm)


275

Wednesday, December 2nd 2009, 9:12pm

Quoted

Original von JK1974

Und ansonsten: danke für die Blumen, was den Link angeht (wenn Du auf dem Schlauch stehst, siehe auch http://www.vdrportal.de/board/thread.php?postid=729809) ;)


Hi nochmal,

naja, wenn ich das gewusst hätte, das ich auf dich selbst verweise....

PS: Wenns weiter hakt mit temporal auf deinem 8300er Board nimm mal den inverse_telecine=0 mit rein, wenn man die Testwerte mit dem neuen qvdpau-0.4.0 interpretiert, bremst der die Leistung auch noch ein wenig. Mal sehen, wie da die Bildquali ist.

Gruß
Wolfgang
Hardware: -
Software: -

276

Wednesday, December 2nd 2009, 9:57pm

Das war nochmal ein entscheidender Tipp auch für mich - Danke.
Ich kann leider hier qvdpautest wegen Unwissenheit nicht maken, aber 'inverse_telecine=0' ermöglicht bei mir nun auch 'temporal' ohne Ruckler!

@2GHz

AMD Athlon(tm) Dual Core Processor 4850e
NVIDIA GPU GeForce 8300 (C77) at PCI:2:0:0 (GPU-0)

VDPAU API version : 1
VDPAU implementation : NVIDIA VDPAU Driver Shared Library 195.22 Sun Nov 22 17:37:18 PST 2009

SURFACE GET BITS: 624.777 M/s
SURFACE PUT BITS: 379.232 M/s

MPEG DECODING (1920x1080): 67 frames/s
MPEG DECODING (1280x720): 149 frames/s
H264 DECODING (1920x1080): 58 frames/s
H264 DECODING (1280x720): 112 frames/s
VC1 DECODING (1440x1080): 76 frames/s

MIXER WEAVE (1920x1080): 219 frames/s
MIXER BOB (1920x1080): 377 fields/s
MIXER TEMPORAL (1920x1080): 79 fields/s
MIXER TEMPORAL + IVTC (1920x1080): 52 fields/s
MIXER TEMPORAL + SKIP_CHROMA (1920x1080): 111 fields/s
MIXER TEMPORAL_SPATIAL (1920x1080): 25 fields/s
MIXER TEMPORAL_SPATIAL + IVTC (1920x1080): 20 fields/s
MIXER TEMPORAL_SPATIAL + SKIP_CHROMA (1920x1080): 29 fields/s
MIXER TEMPORAL_SPATIAL (720x576 video to 1920x1080 display): 99 fields/s

MULTITHREADED MPEG DECODING (1920x1080): 54 frames/s
MULTITHREADED MIXER TEMPORAL (1920x1080): 41 fields/s
yaVDR 0.5 testing / ASRock B75 Pro3-M / Celeron G540 / 4GB RAM / NVIDIA GT-610/ 64 GB Sandisk SSD / 4 TB WD Green / DD Cine S2 r6.5 / in Silverstone ML03 / Harmony 600 FB / KeySonic ACK-540RF Keyboard / Panasonic TX-P 50 U30 e TV / 120-Kanal Seduatmo

This post has been edited 1 times, last edit by "Taipan" (Dec 2nd 2009, 10:39pm)


277

Wednesday, December 2nd 2009, 10:29pm

Hab jetzt seit einigen Tagen auf temporal_spatial umgeschaltet, das ganze läuft recht ruhig, auch bei Kameraschwenks ruckelt es nicht besonders dramatisch

Anbei meine Resultate
AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 3800+
NVIDIA GPU GeForce 8300 (C77) at PCI:2:0:0 (GPU-0)

Bei 1ghz
VDPAU API version : 1
VDPAU implementation : NVIDIA VDPAU Driver Shared Library 195.22 Sun Nov 22 18
:17:34 PST 2009

SURFACE GET BITS: 531.244 M/s
SURFACE PUT BITS: 692.791 M/s

MPEG DECODING (1920x1080): 54 frames/s
MPEG DECODING (1280x720): 135 frames/s
H264 DECODING (1920x1080): 44 frames/s
H264 DECODING (1280x720): 75 frames/s
VC1 DECODING (1440x1080): 56 frames/s

MIXER WEAVE (1920x1080): 253 frames/s
MIXER BOB (1920x1080): 381 fields/s
MIXER TEMPORAL (1920x1080): 81 fields/s
MIXER TEMPORAL + IVTC (1920x1080): 44 fields/s
MIXER TEMPORAL + SKIP_CHROMA (1920x1080): 107 fields/s
MIXER TEMPORAL_SPATIAL (1920x1080): 25 fields/s
MIXER TEMPORAL_SPATIAL + IVTC (1920x1080): 18 fields/s
MIXER TEMPORAL_SPATIAL + SKIP_CHROMA (1920x1080): 29 fields/s
MIXER TEMPORAL_SPATIAL (720x576 video to 1920x1080 display): 101 fields/s

MULTITHREADED MPEG DECODING (1920x1080): 58 frames/s
MULTITHREADED MIXER TEMPORAL (1920x1080): 47 fields/s

Bei 2Ghz
AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 3800+
NVIDIA GPU GeForce 8300 (C77) at PCI:2:0:0 (GPU-0)

VDPAU API version : 1
VDPAU implementation : NVIDIA VDPAU Driver Shared Library 195.22 Sun Nov 22 18
:17:34 PST 2009

SURFACE GET BITS: 612.425 M/s
SURFACE PUT BITS: 693.028 M/s

MPEG DECODING (1920x1080): 67 frames/s
MPEG DECODING (1280x720): 151 frames/s
H264 DECODING (1920x1080): 58 frames/s
H264 DECODING (1280x720): 114 frames/s
VC1 DECODING (1440x1080): 76 frames/s

MIXER WEAVE (1920x1080): 252 frames/s
MIXER BOB (1920x1080): 379 fields/s
MIXER TEMPORAL (1920x1080): 81 fields/s
MIXER TEMPORAL + IVTC (1920x1080): 53 fields/s
MIXER TEMPORAL + SKIP_CHROMA (1920x1080): 113 fields/s
MIXER TEMPORAL_SPATIAL (1920x1080): 25 fields/s
MIXER TEMPORAL_SPATIAL + IVTC (1920x1080): 20 fields/s
MIXER TEMPORAL_SPATIAL + SKIP_CHROMA (1920x1080): 29 fields/s
MIXER TEMPORAL_SPATIAL (720x576 video to 1920x1080 display): 100 fields/s
HW1: Asus M3N78-EM|AMD 235e 1xDVB-S2 HD-Nova, 1xDVB-S1 TT-Budget, OpenSuse 11.2 64bit vdpau
per xinelib1.2
HW2: Asus Pundit-P1-AH1 AMD3600X1 TT Rev1.3FF, DVB-S1TT Budget, OpenSuse11.1 64bit

Weitere HW: SMT7020s zen2mms1.3, MacMini VirtualBox mit Ubuntu 9.10 und TT-s3200 USB

278

Wednesday, December 2nd 2009, 10:35pm

Im Vergleich hier mal meine Intel-Kiste (qvdpautest-0.4):

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
Intel(R) Core(TM)2 CPU T7400 @ 2.16GHz
NVIDIA GPU GeForce 9500 GT (G96) at PCI:1:0:0 (GPU-0)

VDPAU API version : 1
VDPAU implementation : NVIDIA VDPAU Driver Shared Library  195.22  Sun Nov 22 17:37:18 PST 2009

SURFACE GET BITS: 726.362 M/s
SURFACE PUT BITS: 472.236 M/s

MPEG DECODING (1920x1080): 69 frames/s
MPEG DECODING (1280x720): 137 frames/s
H264 DECODING (1920x1080): 41 frames/s
H264 DECODING (1280x720): 87 frames/s
VC1 DECODING (1440x1080): 108 frames/s

MIXER WEAVE (1920x1080): 409 frames/s
MIXER BOB (1920x1080): 717 fields/s
MIXER TEMPORAL (1920x1080): 176 fields/s
MIXER TEMPORAL + IVTC (1920x1080): 123 fields/s
MIXER TEMPORAL + SKIP_CHROMA (1920x1080): 236 fields/s
MIXER TEMPORAL_SPATIAL (1920x1080): 71 fields/s
MIXER TEMPORAL_SPATIAL + IVTC (1920x1080): 59 fields/s
MIXER TEMPORAL_SPATIAL + SKIP_CHROMA (1920x1080): 79 fields/s
MIXER TEMPORAL_SPATIAL (720x576 video to 1920x1080 display): 258 fields/s

MULTITHREADED MPEG DECODING (1920x1080): 63 frames/s
MULTITHREADED MIXER TEMPORAL (1920x1080): 110 fields/s
Gruß
iNOB

Mein VDR

Hartware: Gehäuse: Ahanix MCE 302, Mobo: Kontron 986LCD-M/mITX, CPU: Intel Core2 Duo Mobile T7400 2,16GHz, 2GB RAM, SAT: Digital Devices DuoFlex S2 miniPCIe, Graka: ASUS EN210 Silent 1GD3, 4x2TB 3,5" WD HD, 1x DVD-Brenner Pioneer, Atric IR-Einschalter+Empfänger, FB One-For-All URC-7960, SoundGraph iMON LCD ( MFP5I, 15c2:0038 )
Weichware: Wheezy (x86_64), Kernel 3.8.13, NVidia v340.24, VDR 2.1.6 gepatched

This post has been edited 1 times, last edit by "iNOB" (Dec 2nd 2009, 10:39pm)


gda

Im Forum Zuhause

Posts: 13,390

Location: HH

  • Send private message

279

Wednesday, December 2nd 2009, 11:57pm

Quoted

Original von NemoN
die angekündigte ECS wird irgendwie nicht mehr gelistet: http://geizhals.at/deutschland/?cat=gra1…+220~134_passiv

Ich beobachte die passiven GT220 schon eine ganze Weile und die ECS war nie gelistet bei Geizhals.

Gerald

HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 12.04.2, Plex Media Server
Samsung UE55H6470

280

Thursday, December 3rd 2009, 12:35am

inverse_telecine=0 brachte hier beim vdr-sxfe tatsächlich eine massive Verbesserung, bei längerem Hinsehen hatte ich dann aber auch wieder Sprünge drin (v.a. bei ServusTV gesehen), und nach gewisser Zeit gab es hier sogar Bildstörungen.
Werde also wohl wieder bei Bob bleiben. Half Temporal ist für mich keine Alternative, da scheint jedes 2. Halbbild weggeworfen zu werden. Aber wer Kino-Look mag... ;)
yaVDR 0.5.0a
Intel Core2Duo E6750, Asus P5Q,
Gainward GT 240 512MB GDDR5, Hauppauge HVR-4000 & Nova-S2-HD, 4 GByte RAM
an Panasonic TX-P42GW10 und Onkyo TX-SR508