You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

21

Saturday, April 25th 2009, 10:03am

Quoted

Original von avanix

Quoted

Original von ckaytwo
Also für mich sieht das schon kompliziert aus. Für leute die mit der software noch zu kämpfen haben scheint mir das p5a laut berichten
doch einfacher zu sein.
Hab hier was gefunden womit das p5a ohne bastelei mit draht, heißkleber und blechen, kühl bleibt.
Chipsatz Kühlers Thermalright HR-05
Steht hier drin http://www.ciao.de/ASUS_P5N7A_VM__Test_8500514
Das ganze mit dem E5200 scheint doch ganz nett. Fehlt nur n guter lautloser prozessorlüfter und alles ist fein. ohne untervolten.


Du musst bei dem erwähnten M3N Board überhaupt nicht undervolten und brauchst auch die dynamische Taktung nicht einzuschalten, damit es funktioniert.
Das müsste man nur tun, wenn man ein paar Watt Strom sparen will. Die Funktion wird durch fehlende Stromsparmaßnahmen nicht beeinträchtigt.


Morgen zusammen,

hmm, mit dem undervolten erreicht man in kleinen engen Gehäusen, nicht nur ein paar Watt Stromersparnis, sondern viel wichtiger, die CPU-Temperatur sinkt bei voellem CPU-Takt um ca. 8 Grad.

D.h, die gesamte Kühlung braucht nicht so aufwändig zu sein oder man kann die entsprechenden Lüfter langsamer und somit leiser drehen lassen.
Selbst unter Vollast ist die CPU dann schön kühl.

Übrigens habe ich ein Software-Undervolting-Tool für Intel CPU's noch nicht gesehen, wenn einer was weiß?

Gruß
Wolfgang
Hardware: -
Software: -

This post has been edited 2 times, last edit by "wbreu" (Apr 25th 2009, 10:04am)


22

Saturday, April 25th 2009, 11:12am

Irgendwie bin ich der meinung das die hardware sich doch bitteschön selber um die eigene temperatur zu kümmern hat.
Deshalb würd ich auch liebe etwas mehr aufwand bei der hardware in kauf nehmen als das ich mich auch noch wegen der hardware um die software kümmern muss.
Ist denn die lautstärke von beiden boards vergleichbar?
VDR1: Asus p5n7a-vm, E5200, nexus-s nova-s | yavdr 0.5
Clienten: Android-Androvdr, Win7 Xbmc

Hardware eingemottet: siemens scovery260 256Mb Ram; hauppauge nexus-s 2.1; Samsung HD400LD 400 GB | easyvdr

23

Saturday, April 25th 2009, 11:59am

Quoted

Original von ckaytwo
Irgendwie bin ich der meinung das die hardware sich doch bitteschön selber um die eigene temperatur zu kümmern hat.
Deshalb würd ich auch liebe etwas mehr aufwand bei der hardware in kauf nehmen als das ich mich auch noch wegen der hardware um die software kümmern muss.
Ist denn die lautstärke von beiden boards vergleichbar?


Ja beide Boards sind gleich bei der Lautstärke, denn sie sind lautlos.

Es kommt halt drauf an, was für CPU's verbaut werden und welche CPU-Kühler drauf geschraubt werden.

Aber das ist doch alles Theorie, dann kommt es noch aufs Gehäuse an, und und und.

Die Mittel sind entscheidend um das System leise/lautlos und kühl zu bekommen und das bei allen Systemzuständen.

Wolfgang
Hardware: -
Software: -

24

Saturday, April 25th 2009, 2:54pm

Moin,

so ich habe im ersten Post mal Bilder vom Innenleben angehängt.

Die genaue Bezeichnung des DVD-RW SlimlineSATA habe ich auch ergänzt.

Wolfgang
Hardware: -
Software: -

spacy

Intermediate

Posts: 238

Location: Garbsen

  • Send private message

25

Saturday, April 25th 2009, 3:01pm

@wbreu

hoffe du kannst mir helfen. Habe das gleiche asus Board wie du auch. Kannst du mir vielleicht deine NVRam-config mal schicken.
Das andere hast du ne funktionierende asound.conf mit der HDMI und optisch zusammen gehen.

Danke
spacy
1. VDR Ubuntu 12.04, Ausgabe Softhddevice
2. VDR RPI mit Openelec

dad401

Professional

Posts: 1,277

Location: Dresden

  • Send private message

26

Saturday, April 25th 2009, 4:22pm

Quoted

Original von ckaytwo
gibts passend für das p5n7a einen aktiven leisen kühler den man ohne bastelei (also anschrauben, stecker rein ist noch ok ;-) zu kaufen? (wo? wodrauf achten)


Ich hab mir ein paar Metalllochstreifen nd Winkel von Metallus geholt - dazu einen leisen 80er Lüfter und so sieht das ganze aus:



Gruss
Marcus
VDR 1.7.26 und Plugins selbst kompiliert:
1: AMD X2 4850e, Asus M3N78-VM, Acer FullHD-Monitor, DVB-S2 TT-3200, NV 310.19, Debian/wheezy
2: C2D E7500, Zotac GF9300-I-E, Antec Fusion V2, Sony LCD-TV, TBS DVB-S2 6981, NV 295.59, Debian/squeeze
VDR 2.0.1 aus yaVDR-Repository:
3: Atom N330, Zotac IonTX-F-E , SilverStone SUGO SG05, Megtron LCD 240x128, Samsung LCD-TV, DVB-S2 CINE S2 V5.5, Ubuntu 12.04

27

Saturday, April 25th 2009, 7:24pm

Quoted

Original von spacy
@wbreu

hoffe du kannst mir helfen. Habe das gleiche asus Board wie du auch. Kannst du mir vielleicht deine NVRam-config mal schicken.
Das andere hast du ne funktionierende asound.conf mit der HDMI und optisch zusammen gehen.

Danke
spacy


Hallo spacy,

ein Blick hier ins Unterforum zu nvram sollte reichen.

Eine asound.conf für diese Konfiguration habe ich nicht und brauche ich nicht, die Frage ist ob das überhaupt geht.

Gruß
Wolfgang
Hardware: -
Software: -

spacy

Intermediate

Posts: 238

Location: Garbsen

  • Send private message

28

Saturday, April 25th 2009, 9:05pm

@wbreu,

eigenltich laut Handbuch Asus geht das nicht als entweder oder.
Dann hatte ich das Image von det mit XBMC drauf und siehe da ich hatte so wohl als auch Ton.

Nagut

danke trotzdem
1. VDR Ubuntu 12.04, Ausgabe Softhddevice
2. VDR RPI mit Openelec

m. keller

Professional

Posts: 1,095

Location: Meersburg / BW

Occupation: Automatisierer

  • Send private message

29

Sunday, April 26th 2009, 12:42am

@wbreu

sieht seht interessant aus die Sache. Hab das Board zwar nicht, aber im allgemeinen kann man doch VID und FID im Bios einstellen. D.h. C&Q ausschalten und VID auf 1,0V, oder nicht?

... wie muss ich das mit MMS + XBMC verstehen, ist beides installiert?! Sind doch beides Multimedia Oberflächen? Wo finde ich genauere Infos dazu?
VDR-Server: AMD Athlon X2 5200+ ,ASUS M3N78 (Geforce8200), 2x 2GB RAM, 2xTT DVB-C 1501, 3x WD AV-GP 2000GB in RAID5, yaVDR 0.5
Client 1: Desktop PC, Win7

30

Sunday, April 26th 2009, 3:25am

Das mit der Kühlung und dem ordentlichen aufbau des systems sollt mit ein wenig aufwand doch gut zu lösen sein.
bei mir muss das gehäuse auch nicht zu klein sein. steht im schrank und selbst wenn ich es sehe.. ich sehs gerne.
Schlimmer ist das es ja auch bei lüftern viele unterschiede gibt dich ich noch nicht kenne.
ist es bei den aktuellen boards denn noch nötig den lüfter durch hardwareeingrif (widerstand oder temperaturfühler ... ) oder reicht es einen x-belibigen lüfter >80 mm zu montieren?


@dad401
Wär es nicht besser den luftstrom weg von der zpu und tv-karte zu blasen? ( oder sieht das auf den bildern nur so aus)






@m.keller

wo stand was von MMS + XBMC ?
Aber was xbmc und vdr + vdpau angeht so ist freevdr deine seite.
VDR1: Asus p5n7a-vm, E5200, nexus-s nova-s | yavdr 0.5
Clienten: Android-Androvdr, Win7 Xbmc

Hardware eingemottet: siemens scovery260 256Mb Ram; hauppauge nexus-s 2.1; Samsung HD400LD 400 GB | easyvdr

31

Sunday, April 26th 2009, 8:53am

Moin Wolfgang,

Quoted

Original von wbreu
der AMD hier kam auf gut 450 Euro, ohne die 64 GB SSD-Platte (gebraucht 90 Euro):


Ein Full-HD VDR, sehr leise, chick für 450€. Das ist attraktiv.
Wenn man bedenkt, dass vor ca 12 Monaten ein Full-HD VDR nur mit richtig dicken CPUs möglich war...

Jetzt fehlen nur noch die Distries die VDPAU out of the box unterstützen (für die HDe gibt es die ja schon), es muss mehr in HD gesendet werden und ich brach ne Schüssel ;-)).

Gruß,
Hendrik
yavdr 0.5 auf M3N78-EM, Cine S2

This post has been edited 1 times, last edit by "henfri" (Apr 26th 2009, 8:54am)


dad401

Professional

Posts: 1,277

Location: Dresden

  • Send private message

32

Sunday, April 26th 2009, 10:20am

Quoted

Original von ckaytwo
@dad401
Wär es nicht besser den luftstrom weg von der zpu und tv-karte zu blasen? ( oder sieht das auf den bildern nur so aus)


Der Lüfter bläst den Kühlkörper momentan an - welche Vorteile siehst Du in der anderen Variante?
Ich dachte es eher so:

GPU-Lüfter -> GPU -> CPU mit Lüfter -> Gehäuselüfter bläst nach aussen (sofern angeschalten) -> aussen

Sauge ich sonst nicht die warme Luft der CPU an?

Marcus
VDR 1.7.26 und Plugins selbst kompiliert:
1: AMD X2 4850e, Asus M3N78-VM, Acer FullHD-Monitor, DVB-S2 TT-3200, NV 310.19, Debian/wheezy
2: C2D E7500, Zotac GF9300-I-E, Antec Fusion V2, Sony LCD-TV, TBS DVB-S2 6981, NV 295.59, Debian/squeeze
VDR 2.0.1 aus yaVDR-Repository:
3: Atom N330, Zotac IonTX-F-E , SilverStone SUGO SG05, Megtron LCD 240x128, Samsung LCD-TV, DVB-S2 CINE S2 V5.5, Ubuntu 12.04

33

Sunday, April 26th 2009, 10:23am

Quoted

Original von m. keller
@wbreu

sieht seht interessant aus die Sache. Hab das Board zwar nicht, aber im allgemeinen kann man doch VID und FID im Bios einstellen. D.h. C&Q ausschalten und VID auf 1,0V, oder nicht?

... wie muss ich das mit MMS + XBMC verstehen, ist beides installiert?! Sind doch beides Multimedia Oberflächen? Wo finde ich genauere Infos dazu?


Moin m. keller,

bei den Boards läßt sich die CPU-Spannung in der Regel anheben ( fürs übertakten!), aber nicht absenken.

Jepp ist beides installiert.

Zu xbmc gibts hier ein Unterforum. Bei beiden lässt sich über google schnell was finden.

Gruß
Wolfgang
Hardware: -
Software: -

34

Sunday, April 26th 2009, 12:28pm

Ich dachte eher an einen kühler wie z.b. diesen hier http://www.caseking.de/shop/catalog/PC-Z…ler::6529.html. (aber woher weiss ich ob der passt)
den dann quer eingebaut. so würde die kalte luft von vorne, über den ram nach hinten aus dem gehäuse raus und auch nicht der cpu kühler mit warmer luft angeströmt werden.

Aber solange es läuft....
Kanns auf jedenfall kaum erwarten endlich die bestellung rauszuschicken.

Im Moment sieht meine Bestellvorstellung so aus.

Gehäuse: Aplus CS-GL-3 HTPC - black 59€ (caseking)

Netzteil: noch keine Ahnung aber sehr leise 50€

Mainboard: P5N7A-VM 100€

Ram: 2 GB DDR-2 - 800 34€

Prozessor: E5200 58€

Prozessorkühler: hm

Chipset kühler: hm

Festplatte: hm. gerne 2.5", aber die sind echt teuer.
wohl eher 3.5" 500GB ca. 70€

DVD-Brenner: sata egal 35€

Tv-karte: vorerst nova-s

Empfänger: ir-einschalter Atric vorhanden 20€

Da kommt dann schon einiges zusammen wenn man was vernünftiges mit leistung haben will...... Aber n schwaches system hab ich ja. ;-)
VDR1: Asus p5n7a-vm, E5200, nexus-s nova-s | yavdr 0.5
Clienten: Android-Androvdr, Win7 Xbmc

Hardware eingemottet: siemens scovery260 256Mb Ram; hauppauge nexus-s 2.1; Samsung HD400LD 400 GB | easyvdr

gda

Im Forum Zuhause

Posts: 13,269

Location: HH

  • Send private message

35

Sunday, April 26th 2009, 1:15pm

Quoted

Original von ckaytwo

Netzteil: noch keine Ahnung aber sehr leise 50€

Seasonic S12II 330W

Quoted

Original von ckaytwo
Festplatte: hm. gerne 2.5", aber die sind echt teuer.
wohl eher 3.5" 500GB ca. 70€

Wie suchst du denn Preise? Davon habe ich gerade 4 Stück bestellt.

Quoted

Original von ckaytwo
DVD-Brenner: sata egal 35€

Der Brenner schneidet in Tests gut ab. Habe ich mir auch gerade bestellt, nachdem meine Kinder in den Alten ein Brillenputztuch gestopft haben.

Gerald

HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 12.04.2, Plex Media Server
Samsung UE55H6470

36

Sunday, April 26th 2009, 5:11pm

Danke für den hinweis. Ich kauf selten hardware, darum bin ich da auch nicht so bewandert. Hatte bei caseking und alternate geschaut.
Aber die Preise von dir gefallen mir auch besser.
Kaufen werd ich (hoffentlich) eh beim händler meines vertrauens, aber ich weiss halt gerne was der mehr kostet ;-)

Nur mit dem Netzteil ist so ne sache. In dem Gehäuse wird das wohl wenig bringen wenn der lüfter nach unten schaut. Aber alle anderen sind dann auch lauter, oder?
VDR1: Asus p5n7a-vm, E5200, nexus-s nova-s | yavdr 0.5
Clienten: Android-Androvdr, Win7 Xbmc

Hardware eingemottet: siemens scovery260 256Mb Ram; hauppauge nexus-s 2.1; Samsung HD400LD 400 GB | easyvdr

37

Sunday, April 26th 2009, 5:15pm

@ckaytwo,

ich frage mich gerade, was das alles mit dem Titel des Threads zu tun hat.

Sorry, kannst du das nicht in einem eigenen Thread klären, was du für eine Hardware beschaffen wilsst!

Gruß
Wolfgang
Hardware: -
Software: -

This post has been edited 1 times, last edit by "wbreu" (Apr 26th 2009, 5:33pm)


m. keller

Professional

Posts: 1,095

Location: Meersburg / BW

Occupation: Automatisierer

  • Send private message

38

Sunday, April 26th 2009, 5:24pm

@wbreu

Also bei meiner Platine (ASUS M2R32 MVP) kann ich bis auf 0,8V runter.
Hängt wohl stark vom Hersteller/Board ab.

Sorry für die doofe Frage, aber verwendest du jetzt XBMC oder MMS als Multimedia-Oberfläche?
VDR-Server: AMD Athlon X2 5200+ ,ASUS M3N78 (Geforce8200), 2x 2GB RAM, 2xTT DVB-C 1501, 3x WD AV-GP 2000GB in RAID5, yaVDR 0.5
Client 1: Desktop PC, Win7

39

Sunday, April 26th 2009, 5:28pm

Quoted

Original von m. keller
@wbreu

Also bei meiner Platine (ASUS M2R32 MVP) kann ich bis auf 0,8V runter.
Hängt wohl stark vom Hersteller/Board ab.


Wenn ich das richtig verstehe, lässt sich das bei dir im Bios des Boards einstellen, glück gehabt.

Quoted


Sorry für die doofe Frage, aber verwendest du jetzt XBMC oder MMS als Multimedia-Oberfläche?


Ja, beides ist installiert und kann aus dem VDR heraus gestartet werden.

Gruß
Wolfgang
Hardware: -
Software: -

40

Monday, April 27th 2009, 11:50am

Hallo Wolfgang (@wbreu) kannst du bitte deine Image von der Asus P5N7a-vm irgend wo hochladen? das ich und andere User davon
Profitieren. :lovevdr
Mainboard : Asrock H61DE/S3
CPU : i3 2100T
Grafikkarte : Asus silent GT520
1.TV Karte : TBS 6981
2.TV Karte : 2x Terratec DVB-C
Festplatte : 2x 1TB
RAM : 4 GB
Gehäuse : SilverStone LC16MR
Fernbedienung : iMon