You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

brabax22

Intermediate

Posts: 234

Location: Leipzig

  • Send private message

201

Thursday, November 6th 2008, 5:58pm

Ok, den Treiber habe ich jetzt auch unter Debian Lenny zum Laufen gebracht... Jetzt kommt das nächste: Wie bekomme ich den Touch zum Laufen ?

Per mode2 bekomme ich schon Werte angezeigt, sobald ich den Touch berühre (aber nur im raw-Modus). Die Werte ändern sich auch je nach Koordinate (also alles prima).

Nur - wie kommt das Ganze jetzt auch noch per lirc an graphtft ???

Vielen Dank...

202

Thursday, November 6th 2008, 11:14pm

Hi brabax22,

Im Anhang findest du den Patch für die aktuelle CVS Version von LIRC, habe dabei gerade festgestellt, dass die dieses Display mit aufgenommen haben,
jedoch ohne Touchscreen support (ähnelt stark dem Patch von TheChief).
Dadurch kommt es zu Problemen wenn der Kernel den richtigen Treiber laden soll. Ich habe mit diesem Patch die Funktion in dem originalem LIRC imon Treiber wieder entfernt,
somit sollten keine Probleme auftreten.

Zum Graphtft:

Soweit wie ich weiß musst du auch das touchTFT plugin installieren, welches dann auf das event-device des Touchscreens zugreift ( /dev/input/eventX ).
Hier wird alles nochmal genau erklärt. Aber ich denke data kann dazu etwas mehr sagen als ich.

Gruss
rehar

Update:
Habe den Patch an die aktuelle CVS Version angepasst!!!
rehar has attached the following file:

This post has been edited 1 times, last edit by "rehar" (Nov 10th 2008, 5:43pm)


brabax22

Intermediate

Posts: 234

Location: Leipzig

  • Send private message

203

Saturday, November 8th 2008, 7:12pm

Vielen Dank für den aktuellen Patch - geht prima (nur zwei Mini-Rejects).

Allerdings bekomme ich den touch irgendwie nicht zum Laufen. Ich habe das Plugin installiert und es bekommt auch Koordinaten (Debug-Level 1 im touchtft-Plugin reicht zum Prüfen), allerdings kann man es nicht einmal kalibrieren... Der Punkt erscheint, der Druck auf das Display wird aber irgendwie falsch interpretiert. Auf jeden Fall bleibt der Punkt stehen und jeder weitere Druck für zu unsinnigen Werten (immer anders).

Keine Ahnung wo das Problem liegt. Hat hier jemand eine ähnliche Konfig (touchtft-0.0.4 und graphtft-0.2.2 mit lirc_imontouch von rehar) am Laufen und wenn ja, wie hat's geklappt ?

data

Intermediate

Posts: 360

Location: Stadt Dorfen / Bayern

  • Send private message

204

Saturday, November 8th 2008, 7:39pm

Hi brabax22,

das ist nun genau der Status, den ich auch habe.
Mal gespannt, ob und wie es jemand hinbekommen hat.

Du kannst das Touchscreen aber auch - ohne touchTFT PLugin - als LIRC Device nutzen.
So habe ich die Farbtasten eingebunden.
Aus meiner lircd.conf

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
TS_RED_1       0x00000100000014FF  #Touchscreen
TS_RED_2       0x01000100000014FF  #Touchscreen
TS_RED_3       0x00000300000014FF  #Touchscreen
TS_GREEN_1     0x02000000000014FF  #Touchscreen
TS_GREEN_2     0x03000000000014FF  #Touchscreen
TS_YELLOW_1    0x00000100000014FF  #Touchscreen
TS_YELLOW_2    0x04000000000014FF  #Touchscreen
TS_YELLOW_3    0x05000000000014FF  #Touchscreen
TS_BLUE_1      0x06000000000014FF  #Touchscreen
TS_BLUE_2      0x07000000000014FF  #Touchscreen

und dann in der /etc/vdr/remote.conf

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
LIRC.Red TS_RED_1
LIRC.Red TS_RED_2
LIRC.Red TS_RED_3
LIRC.Green TS_GREEN_1
LIRC.Green TS_GREEN_2
LIRC.Yellow TS_YELLOW_1
LIRC.Yellow TS_YELLOW_2
LIRC.Yellow TS_YELLOW_3
LIRC.Blue TS_BLUE_1
LIRC.Blue TS_BLUE_2

gruß
data
VDR: easyVDR 0.8.0 - VDR 1.7.0
CPU: Athlon 4850e; MB: Gigabyte GA-MA78GM-S2H; RAM: 2 GB DDR2; HDD: 2TB SATA; DVD-Brenner; DVB-C: Hauppauge WinTV DVB-C 4MB Mod; STB AVBoard 1.3; Case: Thermaltake DH 202

Mustang76

Beginner

Posts: 1

Location: Arnsberg

  • Send private message

205

Sunday, November 9th 2008, 12:04pm

Hallo!

Habe am Freitag auch mein neues DH 102 erhalten und gleich alles zusammen gebaut. Jetzt lese ich hier irgendwas von EasyVDR 0.6.02 und liric1/2 . Kann mir mal jemand kurz erklären was das auf sich hat ? Gehe mal davon aus das sich um eine Software handelt. Finde die beigestellte Soft etwas unübersichtlich und fände eine Optimierung sicherlich nicht schlecht.

Gruß Mustang

data

Intermediate

Posts: 360

Location: Stadt Dorfen / Bayern

  • Send private message

206

Sunday, November 9th 2008, 3:33pm

Hi Mustang76,

:welcome im VDR-Forum.

In diesem Thread hier nutzen die User unterschiedliche LINUX bzw. VDR Distributionen.
Eine dieser Distributionen ist easyVDR. Momantan aktuellste Version 0.6.02.
Durch den Mix der Distries - mit deren individuellen Einrichtungen - lässt es sich auch kaum übersichtlicher optimieren.

Welche Distri nutzt Du?
Für spätere Hifestellungen - und die werden bestimmt kommen - wäre es einfacher, wenn Du eine Signatur mit Deiner Software/Hardware-Kombi erstellst. Dann kommen weniger nachfragen ;)

Zu LIRC1/2...
Am Anfang dieses Threads wurde ein Treiber erstellt, welcher LIRC über zwei Devices bediendt.
Die ganzen Tipps zur Einrichtung kannst Du aber heute vergessen, wenn Du Dich an die Treiber von rehar hälst. Hier wird für LIRC nur noch ein Device benötigt.

Zusammengefasst sollte es heute so funktionieren:
Neue LIRC CVS Version downloaden.
lirc-CVS-imontouch.diff Patch von rehar einspielen.
LIRC übersetzen, einbinden und anlernen.

Wieviel Info Du für die notwendigen Schritte brauchst, hängt natürlich von Deinem KnowHow, der eingesetzten Distri und der genutzten Hardware ab.
Im schlimmsten Fall fragst Du halt noch mal nach ;)

Gruß
data
VDR: easyVDR 0.8.0 - VDR 1.7.0
CPU: Athlon 4850e; MB: Gigabyte GA-MA78GM-S2H; RAM: 2 GB DDR2; HDD: 2TB SATA; DVD-Brenner; DVB-C: Hauppauge WinTV DVB-C 4MB Mod; STB AVBoard 1.3; Case: Thermaltake DH 202

steffx

Professional

Posts: 893

Location: Hamburg

  • Send private message

207

Sunday, November 9th 2008, 6:19pm

Hallo,

ich stehe irgendwie auf dem Schlauch.
Habe eben versucht meine alte Lösung (mit zwei lircd.conf) gegen rehabs neuen treiber zu tauschen.
habe also das cvs ausgecheckt, patch angewendet, rejects aufgelöst und kompiliert.
ich habe allerdings kein modul lirc_imontouch.

was hab ich da falsch gemacht ?
welchen treiber muß man denn von den imon-treibern im lirc-setup auswählen ?
liegt da mein fehler ?

kann nochmal jemand beschreiben was genau zu tun ist ?
würde gerne auch meine graphtft-buttons über lirc zum laufen bekommen ...

steffx

208

Monday, November 10th 2008, 5:52pm

Hallo,

Ich habe den Patch an die zur Zeit aktuelle CVS Version angepasst, siehe Post vom 06.11.2008.

@steffx

Im Setup musst du den Treiber "Soundgraph iMON MultiMedian IR/LCD Touchscreen" auswählen. Dann solltest du nach dem kompilieren auch ein lirc_imontouch Modul haben.

@data ,brabax22
Könnt ihr mir bitte nochmal genau beschreiben wie sich das touchtft-Plugin genau verhält. Was genau passiert wenn ihr versucht das Touchscreen zu kalibrieren?
Vielleicht liegt ja da noch ein Problem zwischen dem Treiber und dem touchtft-Plugin vor.

Gruss
Rehar

data

Intermediate

Posts: 360

Location: Stadt Dorfen / Bayern

  • Send private message

209

Monday, November 10th 2008, 8:46pm

Hi rehar,

ich habe nun zunächst einmal den neusten LIRC CVS Treiber (lircd 0.8.5-CVS) mit Deinem neusten Patch installiert. Das funktioniert soweit sehr gut.

Mit
evtest /dev/input/event3 > Logdatei.txt

habe ich nun versucht, die X/Y min und max Werte aufzuzeichnen und via Excel zu ermitteln.
Dabei stieß ich bereits auf das erste Problem.

Ich bin mit einem Streichholz an der oberen Kante des TFTs von links nach rechts gefahren und erhielt X-Werte von 1933 bis 2857.
Y hatte dabei einen Mittelwert von 355, was auch annähernd stabiel über die Zeile blieb.

Nun bin ich die untere Kante von links nach rechts abgefahren. Theoretisch müsste die X-Koordinate den gleichen Wertebereich wie oben haben. Hat sie aber nicht.
Ich habe hier den X-Bereich von 1256 bis 3814 ermittelt.

Y hatte hier einen Mittelwert von 3965, ebenfalls ziemlich linear über die Strecke.

Eine Kontrolle durch abfahren der linken Seite von oben nach unten, brachte erstaunliche Sprünge in der X Koordinate, die ja annähernd gleich bleiben sollte, zwischen 33 und 1609.

Ist nun mein Display defekt oder kann jemand diese Wertesprünge nachvollziehen??

Nun habe ich mühsam und wahrscheinlich wg. den Abweichungen recht falsch, die max und min Werte durch Durchschnittswerte der einzelnen Testergebnisse ermittelt und in touchTFT eingetragen.
Dann wählte ich im OSD im Setup des touchTFT Plugins "Calibrate" und tippte auf den nun erschienen Punkt des TFT-Displays ... und tippte und tippte.
Im syslog sah ich, dass er auch Daten bekommt - nur reagieren tut es leider gar nicht.
Aus dem Calibarte Bild kam ich auch nicht mehr raus. Erst ein Restart des VDR half.

Ich hoffe nun, dass der Fehler irgendwo bei mir oder bei meinem Display liegt und das ihr andere und erfolgreichere Ergebnisse habt.

gruß
data
VDR: easyVDR 0.8.0 - VDR 1.7.0
CPU: Athlon 4850e; MB: Gigabyte GA-MA78GM-S2H; RAM: 2 GB DDR2; HDD: 2TB SATA; DVD-Brenner; DVB-C: Hauppauge WinTV DVB-C 4MB Mod; STB AVBoard 1.3; Case: Thermaltake DH 202

This post has been edited 1 times, last edit by "data" (Nov 10th 2008, 8:51pm)


210

Monday, November 10th 2008, 9:41pm

Hallo data,

genau das selbe Phänomen trat bei dem Display welches ich hier hatte auf. Die Koordinateneckpunkte sahen mehr wie ein Trapez anstatt ein Reckteck aus und die Koordinaten verjüngten sich nach unten hin. Nachdem das Display ausgetauscht wurde, kamen die richtigen Koordinaten dann einwandfrei sowie sein sollte.
Was mir jetzt aber zu denken gibt: 2 Displays mit ein und dem selben Fehler!
Ich hoffe nicht, dass das Touchscreen nach einer Weile zu Fehlfunktionen neigt (Ich hatte es glaube auch ganz schön strapaziert).

Zu der Kalibrierung, ich glaube ich muss mich mal mit dem touchtft-plugins auseinander setzen, vielleicht benötigt dieses Plugin mehr als nur ein reguläres touch event.

Gruss
Rehar

211

Monday, November 10th 2008, 9:53pm

Habe mir gerade mal den Quellcode vom touchtft-Plugin angeschaut.

Data kannst du mal in dein syslog schauen ob du dort die folgende Ausgabe irgendwo findest "TouchTFT touched: ........" und "TouchTFT Koordinaten: ....".
Aber ich glaube dafür muss das Debuglevel >2 sein.

data

Intermediate

Posts: 360

Location: Stadt Dorfen / Bayern

  • Send private message

212

Tuesday, November 11th 2008, 7:52am

Hi rehar,

irgendwo auf das Display getouched:

Source code

1
2
3
4
5
Nov 11 07:46:26 (none) vdr: [TouchTFT]TouchTFT Koordinaten: 0 - 2027
Nov 11 07:46:26 (none) vdr: [TouchTFT]TouchTFT Koordinaten: 1512 - 2027
Nov 11 07:46:26 (none) vdr: [TouchTFT]TouchTFT touched: 1 code=330
Nov 11 07:46:26 (none) vdr: [TouchTFT]Touched at: X=258 Y=325
Nov 11 07:46:26 (none) vdr: [TouchTFT]TouchTFT Event SYNC: 1512 - 2027: tocuhed=1


Die X und Y Buchstaben in der "Touched at" Zeile, habe ich im Quellcode hinzugefügt damit das einfacher gelesen werden kann.


gruß
data
VDR: easyVDR 0.8.0 - VDR 1.7.0
CPU: Athlon 4850e; MB: Gigabyte GA-MA78GM-S2H; RAM: 2 GB DDR2; HDD: 2TB SATA; DVD-Brenner; DVB-C: Hauppauge WinTV DVB-C 4MB Mod; STB AVBoard 1.3; Case: Thermaltake DH 202

steffx

Professional

Posts: 893

Location: Hamburg

  • Send private message

213

Tuesday, November 11th 2008, 9:36am

hi reha,

danke für den Tipp, jetzt hat es auch bei mir geklappt und ich bin jetzt auf dem aktuellen Treiber.
Auch das Touchscreen über lirc geht dank datas Ergänzungen in der lircd.conf und der remote.conf

Als nächstes wollte ich jetzt das touchtft-Plugin anwerfen um euch bei der suche nach den richtigen Koordinaten zu unterstützen.

Leider scheint das Teil nicht mit gcc4.3 klar zu kommen und ich erhalte:

Source code

1
2
3
4
In file included from touchtft.c:14:
touch.h:98: error: multiple parameters named âxâ
touch.h:98: error: multiple parameters named âyâ
make[1]: *** [touchtft.o] Error 1


Kennt sich jemand so gut aus, um das Teil für gcc4.3 zu patchen ?
Ich hab leider keine Ahnung davon ... alle anderen Plugins laufen inzwischen unter gcc4.3 und ich will ungerne mein laufendes System downgraden ....


steffx

214

Tuesday, November 11th 2008, 4:06pm

Hallo data,

Danke, ersmal fuer die infos.

Okay supper soweit erkennt das touchtft-Plugin auch den touch. Findest du in deinen syslog auch irgendwo die Ausgabe fuer " [TouchTFT]TouchTFT touched: 0" (touch released, solange du mit dem Finger auf dem Display bleibst muss touch=1 sein), wenn ja dann bekommt das Plugin jedenfalls alle Informationen richtig und es "sollte" dann eigentlich keine weiteren Probleme geben. (Auf jedenfall nicht zwischen Treiber und Plugin)


@steffx

Also da bin ich auch ueberfragt. Wenn es keine andere Loesung gibt, koenntest du zur Not eine aeltere gcc Version installieren, das funktioniert meistens. Es gibt jedoch hin und wieder Probleme mit manchen libs aber das wird dir dann der Linker schon mitteilen.

Gruss
Rehar

data

Intermediate

Posts: 360

Location: Stadt Dorfen / Bayern

  • Send private message

215

Tuesday, November 11th 2008, 4:29pm

Hi,

@rehar: Ich meine schon. Schaue aber heute Abend noch mal genau nach.

@steffx: Würde Dir meine kompilierte Lib (für VDR 1.6.0) weiterhelfen?

gruß
data
VDR: easyVDR 0.8.0 - VDR 1.7.0
CPU: Athlon 4850e; MB: Gigabyte GA-MA78GM-S2H; RAM: 2 GB DDR2; HDD: 2TB SATA; DVD-Brenner; DVB-C: Hauppauge WinTV DVB-C 4MB Mod; STB AVBoard 1.3; Case: Thermaltake DH 202

steffx

Professional

Posts: 893

Location: Hamburg

  • Send private message

216

Tuesday, November 11th 2008, 4:37pm

hi rehar, hi data,

ich denke ich habs inzwischen hinbekommen. Die Fehlermeldung des gcc konnte sogar ich mit meinen nicht vorhandenen C-Kentnissen deuten.
Zumindest wurde das Plugin jetzt kompiliert.

Testen kann ich es jedoch erst heute Abend .. auf den Bildschirm tatschen geht ja noch nicht per ssh :-)

@data bei mir läuft graphtft-0.2.2 ..also das neueste .. meinst du das funktioniert mit touch-tft ?

eigentlich sollte es ja .. die Frage ist nur ob die Touch-Points im Theme verankert sind ...

Hab mal reingeschaut - da kann man eine Option für Mouse-Events aktivieren .. ich vermute jedoch, das wird eher für graphtft-fe sein ... kennst Du dich da aus ?

steffx

data

Intermediate

Posts: 360

Location: Stadt Dorfen / Bayern

  • Send private message

217

Tuesday, November 11th 2008, 5:58pm

Hi,

@rehar: Ja - touched 1 und 0 werden ausgegeben

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
Nov 11 17:30:12 (none) vdr: [TouchTFT]FLIP-O-FLOP: RELEASE in TOUCH: dt=99979
Nov 11 17:30:12 (none) vdr: [TouchTFT]TouchTFT Koordinaten: 1647 - 2238
Nov 11 17:30:12 (none) vdr: [TouchTFT]TouchTFT Koordinaten: 1788 - 2238
Nov 11 17:30:12 (none) vdr: [TouchTFT]TouchTFT touched: 1 code=330
Nov 11 17:30:12 (none) vdr: [TouchTFT]Touched at: X=322 Y=290
Nov 11 17:30:12 (none) vdr: [TouchTFT]TouchTFT Event SYNC: 1788 - 2238: tocuhed=1
Nov 11 17:30:12 (none) vdr: [TouchTFT]TouchTFT Koordinaten: 1788 - 2261
Nov 11 17:30:12 (none) vdr: [TouchTFT]TouchTFT Koordinaten: 1894 - 2261
Nov 11 17:30:12 (none) vdr: [TouchTFT]TouchTFT Event SYNC: 1894 - 2261: tocuhed=1
Nov 11 17:30:12 (none) vdr: [TouchTFT]TouchTFT Koordinaten: 1894 - 2255
Nov 11 17:30:12 (none) vdr: [TouchTFT]TouchTFT Koordinaten: 1907 - 2255
Nov 11 17:30:12 (none) vdr: [TouchTFT]TouchTFT Event SYNC: 1907 - 2255: tocuhed=1
Nov 11 17:30:12 (none) vdr: [TouchTFT]TouchTFT Koordinaten: 1922 - 2255
Nov 11 17:30:12 (none) vdr: [TouchTFT]TouchTFT Event SYNC: 1922 - 2255: tocuhed=1
Nov 11 17:30:12 (none) vdr: [TouchTFT]TouchTFT Koordinaten: 1922 - 2259
Nov 11 17:30:12 (none) vdr: [TouchTFT]TouchTFT Koordinaten: 1926 - 2259
Nov 11 17:30:12 (none) vdr: [TouchTFT]TouchTFT Event SYNC: 1926 - 2259: tocuhed=1
Nov 11 17:30:12 (none) vdr: [TouchTFT]TouchTFT Koordinaten: 1926 - 2255
Nov 11 17:30:12 (none) vdr: [TouchTFT]TouchTFT Koordinaten: 1904 - 2255
Nov 11 17:30:12 (none) vdr: [TouchTFT]TouchTFT Event SYNC: 1904 - 2255: tocuhed=1
Nov 11 17:30:12 (none) vdr: [TouchTFT]TouchTFT Koordinaten: 1904 - 2253
Nov 11 17:30:12 (none) vdr: [TouchTFT]TouchTFT Koordinaten: 1864 - 2253
Nov 11 17:30:12 (none) vdr: [TouchTFT]TouchTFT Event SYNC: 1864 - 2253: tocuhed=1
Nov 11 17:30:12 (none) vdr: [TouchTFT]TouchTFT Koordinaten: 1864 - 2248
Nov 11 17:30:12 (none) vdr: [TouchTFT]TouchTFT Koordinaten: 1800 - 2248
Nov 11 17:30:12 (none) vdr: [TouchTFT]TouchTFT Event SYNC: 1800 - 2248: tocuhed=1
Nov 11 17:30:12 (none) vdr: [TouchTFT]TouchTFT touched: 0 code=330
Nov 11 17:30:12 (none) vdr: [TouchTFT]TouchTFT Event SYNC: 1800 - 2248: tocuhed=0
Nov 11 17:30:12 (none) vdr: [TouchTFT]FLIP-O-FLOP: RELEASE in TOUCH: dt=99977


@steffx:
graphtft-0.2.2 sollte mit touchTFT laufen.
Die Touchpoints sind in den DeepBlue und AvP Themes verankert, müssen aber in den Theme Files erst durch einkommentieren der //#define Zeilen am Anfang der Themes aktiviert werden. In der letzten AvP Version gibt es auch etwa die gleiche Anzahl an Buttons, wie sie auch der spezielle DeepBlue Theme der touchTFT Version anbietet. Hat bisher aber leider niemand getestet und ich kann ja nicht :weinen.

Funktionieren sollte das theoretisch wie folgt:
Beispielzeile aus avp.theme:

Source code

1
Item=Image,x=075,y=458,width=-40,height=40,path=menu/mouse_btn/btn_minus.png,on_click=Volume-;
In dieser Zeile wird festgelegt, an welcher x/y Koordinate das btn_minus.png angezeigt wird. Erhält graphTFT vom touchTFT-Plugin diese Koordinate ( 075/458 ) mit einem Tolleranzbereich von +40 (width & height ), wird die VDR Funktion "Volume-" ausgelöst.

graphtft-fe hat damit nicht zu tun.
Hier ein Auszug zu graphtft-fe auf der README des Plugins:

Quoted


Bei graphtft-fe handelt es sich um ein X-Frontend zur Anzeige des graphTFT auf einem beliebigen X-Server im Netz mit Fersteuerung via Maus und oder Tastatur.
Die Unterstützung der Schnittstelle zum graphtft X-Frontend kann in Makefile durch auskommentieren von WITH_X_COMM deantiviert werden. Bei aktiver Schnittstelle muss für das X-Frontend einmalig die Tastatur angelernt werden.

gruß
data
VDR: easyVDR 0.8.0 - VDR 1.7.0
CPU: Athlon 4850e; MB: Gigabyte GA-MA78GM-S2H; RAM: 2 GB DDR2; HDD: 2TB SATA; DVD-Brenner; DVB-C: Hauppauge WinTV DVB-C 4MB Mod; STB AVBoard 1.3; Case: Thermaltake DH 202

steffx

Professional

Posts: 893

Location: Hamburg

  • Send private message

218

Tuesday, November 11th 2008, 7:40pm

hi data,

alles klar.


also bei mir sieht es so aus:
Ich habe die events im Syslog.
Die Koordinaten sehen dabei nicht schlecht aus.
Ich hab mal mit einem Zahnstocher die vier Ecken angetippt.
Die Ergebnisse:


286-116------------------------------------------------------256-3927
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
3954-94------------------------------------------------------3968-3918



Was nicht geht: Das Kalibrieren von touchtft. ich sehe zwar einen markierten Punkt, kann aber auf dem TFT rumdrücken wie ich will ... da passiert nix ... dementsprechend funktioniert also auch bei den Buttons nichts.

Auszug aus meiner setup.conf:

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
touchtft.entprell_ms = 20
touchtft.Level = 3
touchtft.Logger = 2
touchtft.SWAP_XY = 0
touchtft.TouchDevice = /dev/input/event4
touchtft.xmax = 0
touchtft.xmin = 4000
touchtft.ymax = 0
touchtft.ymin = 4000

This post has been edited 3 times, last edit by "steffx" (Nov 11th 2008, 7:43pm)


data

Intermediate

Posts: 360

Location: Stadt Dorfen / Bayern

  • Send private message

219

Tuesday, November 11th 2008, 7:55pm

Hi steffx,

wenn ich das richtig verstehe, müsstest Du in doch dann etwa das vorher im touchTFT einstellen:

Source code

1
2
3
4
touchtft.xmax = 3927
touchtft.xmin = 94
touchtft.ymax = 3968
touchtft.ymin = 256
oder täusche ich mich?

gruß
data
VDR: easyVDR 0.8.0 - VDR 1.7.0
CPU: Athlon 4850e; MB: Gigabyte GA-MA78GM-S2H; RAM: 2 GB DDR2; HDD: 2TB SATA; DVD-Brenner; DVB-C: Hauppauge WinTV DVB-C 4MB Mod; STB AVBoard 1.3; Case: Thermaltake DH 202

steffx

Professional

Posts: 893

Location: Hamburg

  • Send private message

220

Tuesday, November 11th 2008, 8:37pm

hi data,

hab jetzt mal ins README vom touchtft geschaut.
Selbst das kalibrieren scheint zu klappen (wenn auch etwas anders als ich dachte)
Jedoch reagiert der vdr danach nicht wenn ich auf die buttons drücke .... hmmm

Komisch .. die Events sind alle da ..es sieht nur so aus, als würde das touchtft nicht mit dem graphtft sprechen ...


steffx

This post has been edited 2 times, last edit by "steffx" (Nov 11th 2008, 8:49pm)