You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Friday, July 19th 2013, 7:52pm

[Review] Zotac GeForce GT 630 ZONE Edition 1024MB (GK208)(SKU:ZT-60408-20L)(max. 25W)

Hi,

so heute war es soweit, das gute Stück ist angekommen und musste sich gleich einem Testlauf unterziehen, was ich bewusst in einem eigenen neuen Thread schreibe.

Wie schon für Zotac typisch ist die Karten augenscheinlich wieder sehr hochwertig gefertigt, steht also den Nvidia Quadro in nichts nach und sind für Langzeit-Betrieb geeignet. Die Karte ist mit ihrem Kühlkörper auf Kante für LP Bauform gebaut, ich denke zu klein sollte das LP Gehäuse nicht sein. Der Kühlkörper ist eine Miniatur Ausgabe des üblichen der großen passiv gekühlten von Zotac, z.B. 9500GT u.a., die LP Slotbleche liegen bei. Wenn ich mir diese Details und u.a. Werte anschaue, denke ich, das Stück Hardware kommt der vor längerer Zeit mal gestellten Frage nach der perfekten VDPAU Grafikkarte am nächsten.

Getestet habe ich in dem Rechner den ich vor einiger Zeit für den AMD VDPAU Test missbraucht hatte: Intel DH77EB, Celeron G540, 2x2GB DDR3, 1x 2TB WD Red, BeQuiet L7 300W, Ubuntu 13.04, 3.8.0-low-latency.

Leistungsaufnahmen Gesamtsystem:
  • Desktop-Betrieb mit Intelgrafik: 23W
  • mit der Zotac GT630: 28W
  • höchste Leistungsaufnahme qvdpautest beim Mixertest/-benchmark: 50W

Source code

1
2
01:00.0 VGA compatible controller: NVIDIA Corporation GK208 [GeForce GT 630 Rev. 2] (rev a1)
01:00.1 Audio device: NVIDIA Corporation Device 0e0f (rev a1)

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
qvdpautest 0.5.2
Intel(R) Celeron(R) CPU G540 @ 2.50GHz
NVIDIA GPU GeForce GT 630 (GK208) at PCI:1:0:0 (GPU-0)

VDPAU API version : 1
VDPAU implementation : NVIDIA VDPAU Driver Shared Library  319.32  Wed Jun 19 14:58:31 PDT 2013

SURFACE GET BITS: 972.366 M/s
SURFACE PUT BITS: 1291.73 M/s

MPEG DECODING (1920x1080): 154 frames/s
MPEG DECODING (1280x720): 401 frames/s
H264 DECODING (1920x1080): 126 frames/s
H264 DECODING (1280x720): 200 frames/s
VC1 DECODING (1440x1080): 83 frames/s
MPEG4 DECODING (1920x1080): 115 frames/s

MIXER WEAVE (1920x1080): 710 frames/s
MIXER BOB (1920x1080): 1214 fields/s
MIXER TEMPORAL (1920x1080): 353 fields/s
MIXER TEMPORAL + IVTC (1920x1080): 269 fields/s
MIXER TEMPORAL + SKIP_CHROMA (1920x1080): 453 fields/s
MIXER TEMPORAL_SPATIAL (1920x1080): 216 fields/s
MIXER TEMPORAL_SPATIAL + IVTC (1920x1080): 179 fields/s
MIXER TEMPORAL_SPATIAL + SKIP_CHROMA (1920x1080): 249 fields/s
MIXER TEMPORAL_SPATIAL (720x576 video to 1920x1080 display): 648 fields/s
MIXER TEMPORAL_SPATIAL + HQSCALING (720x576 video to 1920x1080 display): 497 fields/s

MULTITHREADED MPEG DECODING (1920x1080): 158 frames/s
MULTITHREADED MIXER TEMPORAL (1920x1080): 271 fields/s

Alles was wir für FullHD VDPAU Ausgabe brauchen, bereitet der Karte mit den Leistungsreserven keinerlei Mühen und wird daher sehr sparsam unterwegs sein. Zukunftssicher könnte sie auch sein, 4K für VDPAU ist von Nvidia für Keppler freigegeben, der GK208 ist eine brandaktuelle Version davon, leider fehlt das Test-Werkzeug.

Noch ein Wort an die Freunde, die meinen bei einer passiv gekühlten Karte erübrigt sich das Kühlen, falsch, das verlangt die Sorgfalt an anderer Stelle, am Gehäuse! Die 46°C aus dem Screenshot sind ordentlich belüftet, 120mm Lüfter von oben abgesaugt und hier war es sehr warm heute ... ^^

Wie bei allen aktuellen Nvidia GPUs gibt es nur 2 PowerMizer Level.

[edit1]
Zur Einschätzung der generellen Leistungsfähigkeit der GPU, ein Benchmark mit Cinebench 64-bit unter Windows 7 64-bit (Nvidia 325.49):
  • Zotac GeForce GT 630 ZONE Edition ('GK208')(384 Keppler CUDA Cores) - OpenGL: 31,08BpS
  • Nvidia Quadro 600 ('GF108GL')(96 Fermi CUDA Cores) - OpenGL: 24,51BpS
  • Zotac GTS 450 Eco ('GF116')(192 Fermi CUDA Cores) - OpenGL: 33,83BpS
  • Intel HD P4000 (Xeon E3-1245v2) - OpenGL: 22,36
[/edit1]


[edit2]
10.05.2014: Die im Titel genannte SKU wird bei Zotac nicht mehr geführt, sondern neue SKUs:
  • ZOTAC GeForce GT 630 ZONE Edition (1GB); SKU: ZT-60415-20L
  • ZOTAC GeForce GT 630 ZONE Edition (2GB); SKU: ZT-60416-20L
  • ZOTAC GeForce GT 630 ZONE Edition (4GB); SKU: ZT-60414-20L
Anhand der Produktbilder sehe ich keinen Unterschied, wie man sieht gibt es nun aber eine 4GB Version. Sollte sich jemand eine der Karten mit geänderter SKU gekauft haben, könnte er bitte mal schauen ob es Unterschiede gibt z.B. PCI-E Link-Speed ... ?
[/edit2]


Regards
fnu
fnu has attached the following images:
  • nvsettings.png
  • nvsettings1.png
  • nvsettings2.png
  • zgt630.png
>> HowTo: APT Pinning <<

>>click<< for my VDR stuff

[¹] Modu CD21, MeanWell (80W)/LC-Power (75W), Futaba MDM166A, Intel DH77EB, G1610T, 2x1GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB, WD20EFRX 2TB, Zotac GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP (DVBS2-8), Jultech JESS, CIR, Ubuntu LTS 14.04.3, VDR 2.2.0 (x64, 35W)
[²] Modu CD21, MeanWell (80W)/PicoPSU (90W), Futaba MDM166A, ASRock Q1900M, 2x1GB DDR3, Intel 320 SSD 40GB, WD10JFCX, Palit GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP (DVBS2-8), Jultech JESS, mceusb, Ubuntu LTS 14.04.3, VDR 2.2.0 (x64, 22W)
[³] HP ProLiant ML10 v2, Xeon E3-1225v3, 2x8GB DDR3 ECC, Intel 320 SSD 120GB (Sys & HostCache), HPVSA B120i, HPSA P420 256MB BBWC, 4x WD7500BPKX, 5x WD1003FBYX, VMWare ESXi 6.0 (6 VM)(x64, 48W)

This post has been edited 12 times, last edit by "fnu" (May 10th 2014, 2:36pm)


2

Friday, July 19th 2013, 8:54pm

Danke für den Bericht.
Wieviel verbraucht sie denn bei 1080i, Temporal Spatial und HQ?
Dann könnten wir sie mit anderen Karten vergleichen (z.B. damit).

Mein VDR

Asrock M3A770DE, Sempron 140 @ DualCore, 3 x TT S2-1600, GT520
openSuse 42.1 64bit, Kernel 4.4.20 mit dddvb 0.9.24, nvidia 367.44, vdr 2.2.0 mit Patchen (checkts, naludump, statusleds, ...)

3

Friday, July 19th 2013, 9:17pm

Während der Bildtests von qvdpautest, hat das Gesamtsystem um 30W gezogen. Nach meinen Erfahrungen mit der NVS 300, halte ich hier 6-8W für die Karte im VDR Betrieb für realistisch, was ja ein Mischbetrieb ist.

Regards
fnu


Regards
>> HowTo: APT Pinning <<

>>click<< for my VDR stuff

[¹] Modu CD21, MeanWell (80W)/LC-Power (75W), Futaba MDM166A, Intel DH77EB, G1610T, 2x1GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB, WD20EFRX 2TB, Zotac GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP (DVBS2-8), Jultech JESS, CIR, Ubuntu LTS 14.04.3, VDR 2.2.0 (x64, 35W)
[²] Modu CD21, MeanWell (80W)/PicoPSU (90W), Futaba MDM166A, ASRock Q1900M, 2x1GB DDR3, Intel 320 SSD 40GB, WD10JFCX, Palit GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP (DVBS2-8), Jultech JESS, mceusb, Ubuntu LTS 14.04.3, VDR 2.2.0 (x64, 22W)
[³] HP ProLiant ML10 v2, Xeon E3-1225v3, 2x8GB DDR3 ECC, Intel 320 SSD 120GB (Sys & HostCache), HPVSA B120i, HPSA P420 256MB BBWC, 4x WD7500BPKX, 5x WD1003FBYX, VMWare ESXi 6.0 (6 VM)(x64, 48W)

4

Friday, July 19th 2013, 9:51pm

ist die single slot ??

Signatur

Server: ASRock Q1900M + 4GB RAM + cineS2 6.5 + Debian 8 + vdr 2.x , epgsearch, live, streamdev
Client: Macbook Pro Retina 2015 + 16GB ram 512GB ssd  OSX 10.11.1)
File-Server/client: GA-Z77-DS3H (Ozmosis 1669 ) + I3 2105 + 8GB RAM NVGF 650GTX 1GB, 250 GB-HD (sys)+ 17TB Storage OSX 10.11.1 VLC 3.x beta , Remote Buddy, PS3-FB
2x Cubieboard2: 16GB microSD, debian mit VDR 2.0.6 + epgsearch, live(osdpatch), streamdev(0.6), soft-hd-device
Ausgabe:
Acer H7530D, T.amp Proline1300, 2x K&H sms 54T + horn sub - Eigenbau


ignoring the Anthropomorphic Test Device

gda

Im Forum Zuhause

Posts: 14,375

Location: HH

  • Send private message

5

Friday, July 19th 2013, 9:53pm

ist die single slot ??

Das halte ich für sehr unwahrscheinlich.

Gerald

HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
Samsung UE55H6470

Emma53

Trainee

Posts: 113

Location: Hessen

  • Send private message

6

Friday, July 19th 2013, 9:55pm

Sieht so aus als wärs Single Slot, demnächst für 52,-Euronen..
http://www.amazon.de/Zotac-GeForce-Editi…rce+gt+630+zone
Test_VDR: Digitainer 1 Gehäuse - AsRock N68C GS FX Board- Athlon II AM3+ X2 270 CPU - EVGA GT210 PCI-e HDMI LP passiv - Satelco EasyWatch S2 HD SAT - 1000GB W.D. Green HDD - LG GH22N30 S-ATA DVD - Conrad Promo8 FB mit Code SAT 0579 - yaVDR 0.5 stable - Softhddevice - Atric 4
Clients: Hauppauge Media MVP Scart - VIP 1903Box - VIP 1910Box - EasyStream 0.6-18 fuer Windows - Raspberry PI B+ mit OpenElec 5.08 Kodi Helix 14.2 und Tsop31238 Lirc mit Conrad Promo8 FB on Code VCR 0104 - Raspi3 m.OpenElec 6.95.1 und Kodi 16.1 RC2

7

Friday, July 19th 2013, 9:57pm

Sieht so aus als wärs Single Slot

Wieso, der Kühlkörper steht doch an beiden Seiten über ?(
http://ecx.images-amazon.com/images/I/71…4L._SL1500_.jpg
yaVDR-Doku

Meine VDRs

VDR 1: Point of View Ion-330-1 (Intel Atom 330@1,6 GHz). 2GB, 4TB HDD, KNC One DVB-C, Sundtek MediaTV Pro (DVB-C), Atric IR-Einschalter Rev.5, yaVDR 0.6 testing
VDR 2: Acer Revo 3610, 4GB Ram, 1x HDD 320 GB, Pinnacle PCTV SAT 452e, Medion X10, YaVDR 0.5 testing
VDR 3: Intel DH67BL, Celeron 540, 4 GB Ram, POV Geforce 210 512 MB, 500 GB, DD Duo-flex CT, Arch LInux, VDR 2.2.0, CIR-Empfänger
Client 1: Raspberry Pi Model B, Arch Linux ARM, VDR 2.2.0
Client 2: Raspberry Pi 2, Arch Linux ARM, VDR 2.3.1
vdr-epg-daemon + MariaDB auf Cubietruck mit 32 GB SSD, Arch Linux ARM, optional Sundtek MediaTV Pro III + VDR 2.2.0
Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.

8

Friday, July 19th 2013, 9:59pm

Das liegt bei meinem geplanten gehäuse aber noch in der toleranz danke für die andere ansicht ;-)

(ist ein Antec ISK 310-150)

Signatur

Server: ASRock Q1900M + 4GB RAM + cineS2 6.5 + Debian 8 + vdr 2.x , epgsearch, live, streamdev
Client: Macbook Pro Retina 2015 + 16GB ram 512GB ssd  OSX 10.11.1)
File-Server/client: GA-Z77-DS3H (Ozmosis 1669 ) + I3 2105 + 8GB RAM NVGF 650GTX 1GB, 250 GB-HD (sys)+ 17TB Storage OSX 10.11.1 VLC 3.x beta , Remote Buddy, PS3-FB
2x Cubieboard2: 16GB microSD, debian mit VDR 2.0.6 + epgsearch, live(osdpatch), streamdev(0.6), soft-hd-device
Ausgabe:
Acer H7530D, T.amp Proline1300, 2x K&H sms 54T + horn sub - Eigenbau


ignoring the Anthropomorphic Test Device

Negge

Professional

Posts: 582

Location: Kreis Oldenburg in Niedersachsen

Occupation: Oberflächenanalytiker

  • Send private message

9

Friday, July 19th 2013, 11:30pm

Hi,

besten dank für den Test. Die Karte hört sich ja super an.

Du hast ja abgeschätzt, dass die Karte ca. 6-8Watt im VDR-Betrieb Primärseitig ziehen soll. Mit Wandlungsverlusten im 80+-Netzteil wäre das ja Kartenbezogen nur noch etwa 5-6,5W bei der Karte, die der Kühlkörper abführen muss. Die paar Watt müsste man doch auch ohne ein aufwendiges Lüftungskonzeptrein über den Netzteillüfter wegkühlen können, oder hab ich da was übersehen?

Besten Gruß
Server: Hardware: Intel DH77KC, Celeron G1610, 8GB RAM, 6TB MHDDFS (1x WD 1,4TB HDD, 2x WD 1,9TB HDD; 1x 0,9 TB WD), 4x TT3600 USB DVB-S2, System Yavdr0.5 headless
Wohnzimmer-Client: Hardware: Asus At5-ion-T Deluxe (ION2-Board), 2GB Ram, 30GB SSD, USBASP-IR-Emfänger und Einschalter, ohne DVB-Karte, passiv gekühltSystem: YaVDR 0.5, Zugriff auf Server per remote-frontend.
Zweit-Client: Hardware: Lenovo Q150 (nur Netzwerk, 1GB RAM, ohne DVB-Karte, Igor-USB-Empfänger) System: YaVDR 0.5 (ist etwas laut, PowerOff nach halt funktioniert nicht)

10

Saturday, July 20th 2013, 1:38am

@gda & seahawk1986

Die Karte ist schon Single-Slot, der Kühlkörper steht nur wenig über, wie vmtl. auch in der Höhe mit LP Blende, also nicht zu knapp planen.

Passive Karten verbaut man auch nicht picke-packe voll, das ist ebenso fahrlässig wie fehlende Kühlung. Die Luftzirkulation um den Kühlkörper benötigt "Luft", sonst ist sie wirkungslos. Den GK208 gibt es bestimmt bald auch im kompakten Format aktiv gekühlt.

Ich weiß gar nicht was Ihr da immer für schwummrige Bildquellen nutzt, Zotac ist einer der Hersteller die immer sehr gute Bilder zu seinen Produkten anbietet: http://www.zotacusa.com/geforce-gt-630-z…-60408-20l.html

@Negge

Nein, die 6-8 Watt ist schon die bereinigte Leistungsaufnahme der NVS 300 im VDR Mischbetrieb, temporal-spatial für 576i, temporal für 1080i, aber ohne Ton. Ich denke der GK208 bewegt sich im ähnlichen Rahmen, aber mit temporal-spatial für 1080i. Was die zusätzliche Tonausgabe über HDMI kostet, muß ich noch beobachten.

Ich kann aber nur durch Differenzmessung in einem Gesamtsystem Wertebereiche eruieren, wenn Du es genauer wissen willst, wirst Du wohl das Geld in die Karte investieren müssen.

Aber egal wie gering die Abwärme ist, die warme Luft muss weg, nur bewegte Luft kühlt. Stehende warme Luft sammelt sich und addiert die Energie, was am Ende nicht nur der Grafik schadet. Es muß nicht aufwändig sein, aber es muß was da sein.

Ich bin recht angetan, werde noch ein paar Tests mit Windows machen und dann ab in einen VDR damit ... ^^

Regards
fnu
>> HowTo: APT Pinning <<

>>click<< for my VDR stuff

[¹] Modu CD21, MeanWell (80W)/LC-Power (75W), Futaba MDM166A, Intel DH77EB, G1610T, 2x1GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB, WD20EFRX 2TB, Zotac GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP (DVBS2-8), Jultech JESS, CIR, Ubuntu LTS 14.04.3, VDR 2.2.0 (x64, 35W)
[²] Modu CD21, MeanWell (80W)/PicoPSU (90W), Futaba MDM166A, ASRock Q1900M, 2x1GB DDR3, Intel 320 SSD 40GB, WD10JFCX, Palit GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP (DVBS2-8), Jultech JESS, mceusb, Ubuntu LTS 14.04.3, VDR 2.2.0 (x64, 22W)
[³] HP ProLiant ML10 v2, Xeon E3-1225v3, 2x8GB DDR3 ECC, Intel 320 SSD 120GB (Sys & HostCache), HPVSA B120i, HPSA P420 256MB BBWC, 4x WD7500BPKX, 5x WD1003FBYX, VMWare ESXi 6.0 (6 VM)(x64, 48W)

Posts: 6,250

Location: Main-Spessart

  • Send private message

11

Saturday, July 20th 2013, 9:20am

Könntest du mal von Unterkante bis Oberkante messen? Die Angaben von Zotac stimmen irgendwie nicht. 7cm scheint mir bei der Karte zu wenig.
VDR4Arch --> Lian-Li PC-C37B | ASRock Q1900M | 4GB RAM | SanDisk SDSSDP064G | Samsung HD155UI | Digital Devices Cine S2 V6 | ZOTAC GT630 (Rev. 2) Zone Edition

12

Saturday, July 20th 2013, 9:41am

Für einen richtigen Vergleich wäre eine Messung schöner als eine Schätzung.
Aber vielleicht hast du ja keine Lust mehr auf den Aufwand sie noch mal in dem System zu messen. :D

Mein VDR

Asrock M3A770DE, Sempron 140 @ DualCore, 3 x TT S2-1600, GT520
openSuse 42.1 64bit, Kernel 4.4.20 mit dddvb 0.9.24, nvidia 367.44, vdr 2.2.0 mit Patchen (checkts, naludump, statusleds, ...)

13

Saturday, July 20th 2013, 10:46am

Könntest du mal von Unterkante bis Oberkante messen?
Was ist Unterkante? Meinst Du die Höhe ab Mainboard oder ab PCI Slot?

[edit] Eben gemessen, 72,5mm ab PCI Slot zum letzten Zacken des Kühlkörpers, daher 73mm einplanen zur kontaktfreien Montage. [/edit]

Aber vielleicht hast du ja keine Lust mehr auf den Aufwand sie noch mal in dem System zu messen. :D
Mich interessiert ausschließlich die Gesamtaufnahme des Systems im Betrieb, das sind meine/unsere Kosten. Ich kann den Unterschied zw. mit und ohne Vermessen. Diese Differenzmessung habe ich für die NVS 300 seinerzeit recht aufwändig gemacht mit o.a. Ergebnis. Ich habe seit 2009 ziemlich viele Nvidia Karten durchgetestet, irgendwann weiß man wie man welche Werte zu interpretieren hat. Die Unterschiede sind im VDR Betrieb, der einfach aus Mischbetrieb 576i, 720p und 1080i besteht, zw. allen Karten nicht so hoch wie allgemein kolportiert.

Wenn Dir das zu ungenau ist, mußt Du Dein eigenes Geld in Karte und das nötige Labor-Equipment investieren, um den genauen Wert bei 1080i rauszufinden. Wozu Du diesen auch immer benötigst, die Karte wird niemals mehr als 25W Leistung verbraten, ist von Nvidia so angegeben und wird o.a. von den von mir gemessenen Werten auch belegt, max. Aufnahme beim Mixer-Benchmark, der naturgemäß die HW an die Grenzen testet. Der Richtwert für den VDR Betrieb ist die Leistungsaufnahme bei den Bildtests von qvdpautest. Und der Unterschied wird bei verschiedenen Leuten am Ende nur ganz wenige Watts sein.

Fakt ist, auf so eine Karte haben wir seit 2009 gewartet, kann alles und ist sparsam, wie die seither sparsamsten Versionen, sei es mit 6 oder 10W im VDR Betrieb ...

Regards
fnu
>> HowTo: APT Pinning <<

>>click<< for my VDR stuff

[¹] Modu CD21, MeanWell (80W)/LC-Power (75W), Futaba MDM166A, Intel DH77EB, G1610T, 2x1GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB, WD20EFRX 2TB, Zotac GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP (DVBS2-8), Jultech JESS, CIR, Ubuntu LTS 14.04.3, VDR 2.2.0 (x64, 35W)
[²] Modu CD21, MeanWell (80W)/PicoPSU (90W), Futaba MDM166A, ASRock Q1900M, 2x1GB DDR3, Intel 320 SSD 40GB, WD10JFCX, Palit GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP (DVBS2-8), Jultech JESS, mceusb, Ubuntu LTS 14.04.3, VDR 2.2.0 (x64, 22W)
[³] HP ProLiant ML10 v2, Xeon E3-1225v3, 2x8GB DDR3 ECC, Intel 320 SSD 120GB (Sys & HostCache), HPVSA B120i, HPSA P420 256MB BBWC, 4x WD7500BPKX, 5x WD1003FBYX, VMWare ESXi 6.0 (6 VM)(x64, 48W)

This post has been edited 2 times, last edit by "fnu" (Jul 20th 2013, 10:58am)


Posts: 6,250

Location: Main-Spessart

  • Send private message

14

Saturday, July 20th 2013, 11:03am

daher 73mm einplanen zur kontaktfreien Montage.

Super, Danke. Dann passt die ja in mein Lian-Li PC-C37

Edit: Moment, ab PCI-Slot? Ist der jetzt mit dabei?
VDR4Arch --> Lian-Li PC-C37B | ASRock Q1900M | 4GB RAM | SanDisk SDSSDP064G | Samsung HD155UI | Digital Devices Cine S2 V6 | ZOTAC GT630 (Rev. 2) Zone Edition

15

Saturday, July 20th 2013, 11:11am

Edit: Moment, ab PCI-Slot? Ist der jetzt mit dabei?
Ab PCI Slot heißt, das Maß ist ohne den Entsprechenden, sonst hätte es korrekt heißen müssen ab Mainboard ...
>> HowTo: APT Pinning <<

>>click<< for my VDR stuff

[¹] Modu CD21, MeanWell (80W)/LC-Power (75W), Futaba MDM166A, Intel DH77EB, G1610T, 2x1GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB, WD20EFRX 2TB, Zotac GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP (DVBS2-8), Jultech JESS, CIR, Ubuntu LTS 14.04.3, VDR 2.2.0 (x64, 35W)
[²] Modu CD21, MeanWell (80W)/PicoPSU (90W), Futaba MDM166A, ASRock Q1900M, 2x1GB DDR3, Intel 320 SSD 40GB, WD10JFCX, Palit GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP (DVBS2-8), Jultech JESS, mceusb, Ubuntu LTS 14.04.3, VDR 2.2.0 (x64, 22W)
[³] HP ProLiant ML10 v2, Xeon E3-1225v3, 2x8GB DDR3 ECC, Intel 320 SSD 120GB (Sys & HostCache), HPVSA B120i, HPSA P420 256MB BBWC, 4x WD7500BPKX, 5x WD1003FBYX, VMWare ESXi 6.0 (6 VM)(x64, 48W)

Posts: 6,250

Location: Main-Spessart

  • Send private message

16

Saturday, July 20th 2013, 11:13am

Nein, dann passt es doch nicht. ;(

Danke trotzdem.
VDR4Arch --> Lian-Li PC-C37B | ASRock Q1900M | 4GB RAM | SanDisk SDSSDP064G | Samsung HD155UI | Digital Devices Cine S2 V6 | ZOTAC GT630 (Rev. 2) Zone Edition

17

Saturday, July 20th 2013, 11:16am

Kein Beinbruch, kommt bestimmt was kompaktes, aktiv gekühltes von einem anderen Hersteller, etwa die Bauform der Quadro 410 bzw. K600.
>> HowTo: APT Pinning <<

>>click<< for my VDR stuff

[¹] Modu CD21, MeanWell (80W)/LC-Power (75W), Futaba MDM166A, Intel DH77EB, G1610T, 2x1GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB, WD20EFRX 2TB, Zotac GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP (DVBS2-8), Jultech JESS, CIR, Ubuntu LTS 14.04.3, VDR 2.2.0 (x64, 35W)
[²] Modu CD21, MeanWell (80W)/PicoPSU (90W), Futaba MDM166A, ASRock Q1900M, 2x1GB DDR3, Intel 320 SSD 40GB, WD10JFCX, Palit GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP (DVBS2-8), Jultech JESS, mceusb, Ubuntu LTS 14.04.3, VDR 2.2.0 (x64, 22W)
[³] HP ProLiant ML10 v2, Xeon E3-1225v3, 2x8GB DDR3 ECC, Intel 320 SSD 120GB (Sys & HostCache), HPVSA B120i, HPSA P420 256MB BBWC, 4x WD7500BPKX, 5x WD1003FBYX, VMWare ESXi 6.0 (6 VM)(x64, 48W)

18

Saturday, July 20th 2013, 11:22am

Zotac ist einer der Hersteller die immer sehr gute Bilder zu seinen Produkten anbietet: http://www.zotacusa.com/geforce-gt-630-z…-60408-20l.html

Nachtrag, einige Angaben stimmen auf dieser Seite nicht, die Karte hat kein Mini-HDMI, sonst hätte ich sie nicht gekauft. GDDR3 stimmt IMHO auch nicht, aber die Bilder sind perfekt ... :)
>> HowTo: APT Pinning <<

>>click<< for my VDR stuff

[¹] Modu CD21, MeanWell (80W)/LC-Power (75W), Futaba MDM166A, Intel DH77EB, G1610T, 2x1GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB, WD20EFRX 2TB, Zotac GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP (DVBS2-8), Jultech JESS, CIR, Ubuntu LTS 14.04.3, VDR 2.2.0 (x64, 35W)
[²] Modu CD21, MeanWell (80W)/PicoPSU (90W), Futaba MDM166A, ASRock Q1900M, 2x1GB DDR3, Intel 320 SSD 40GB, WD10JFCX, Palit GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP (DVBS2-8), Jultech JESS, mceusb, Ubuntu LTS 14.04.3, VDR 2.2.0 (x64, 22W)
[³] HP ProLiant ML10 v2, Xeon E3-1225v3, 2x8GB DDR3 ECC, Intel 320 SSD 120GB (Sys & HostCache), HPVSA B120i, HPSA P420 256MB BBWC, 4x WD7500BPKX, 5x WD1003FBYX, VMWare ESXi 6.0 (6 VM)(x64, 48W)

19

Saturday, July 20th 2013, 6:42pm

Der Richtwert für den VDR Betrieb ist die Leistungsaufnahme bei den Bildtests von qvdpautest.
Wie kommst du denn darauf??
Andere Leute haben jedenfalls anderes getestet, nämlich SD/HD Verbrauch. Das ist praxisgerecht. Wen interessiert der Maximalwert, der in der Praxis nie auftritt (nun ja, ausser eben bei dem Test)??

Mein VDR

Asrock M3A770DE, Sempron 140 @ DualCore, 3 x TT S2-1600, GT520
openSuse 42.1 64bit, Kernel 4.4.20 mit dddvb 0.9.24, nvidia 367.44, vdr 2.2.0 mit Patchen (checkts, naludump, statusleds, ...)

20

Saturday, July 20th 2013, 6:46pm

Hallo fnu,


kannst du mal PiP (2x HD) ausprobieren?


Gruß


Murry

Mein vdr

SilverStone Milo ML03 schwarz, ASRock H67M-GE/HT, Zotac GT 630 Rev.2, Intel Pentium G630T, DD Cine S2 V6.2, yavdr 0.6, Onkyo 508, LG55LA6608, Unicable

Immortal Romance Spielautomat