You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Thursday, November 23rd 2006, 8:25pm

40" TFT + Atmolight Selbstbau: Ich habe fertig!

[Update 04/07]

Hallo zusammen,

nach ca. 3 monatiger Bauzeit habe ich meinen LCD Fernseher nun fertig bekommen (aus der 40" Sammelbestellung).

Ergebnis


[




Planung




Elektronik + LCD




FLACHBildschirm




Die Elektronik ist extern in einem Scenic600 Gehäuse verbaut, welches optisch perfekt zum VDR passt. Die Boxen habe ich für 9€ in der elektronischen Bucht geschossen (von einem Plasma) und schwarz lackiert. Als Frontscheibe dient Spezialplexiglas (Plexiglas Gallery AR), welches eine spezielle ("rauhe") Oberfläche hat und normalerweise für Bilder verwendet wird.
Das Bild ist trotzdem gestochen scharf und man hat keine gerichteten Reflexionen bzw. Spiegelungen. Die Scheibe ist mit Aluwinkeln oben und unten am TFT fixiert. Die Rückseite des Plexiglas ist mit handelsüblichem Baumarktlack lackiert, so dass der schwarze Rahmen das Panel verdeckt.
Aluwinkel und Scheibe sind mit Baumarkt-Silikon vebunden - hält bombenfest. Anfangs hatte ich Bedenken, dass die Verbindung Plexiglas<=>Farbschicht<=>Silikon<=>Aluwinkel nicht hält, war jedoch unbegründet. Das TFT ist mit Winkeln an der Wand befestigt, die Lautsprecher mit Abstandshülsen ebenfalls. Das Panel selber wird nur durch Konvektion (Kamineffekt) gekühlt, der Elektronik habe ich einen leisen Lüfter@5V spendiert - wäre vermutlich nicht notwendig gewesen - aber man ist ja vorsichtig.
Der Kabelkanal stammt ebefalls aus der Bucht, die im Baumarkt erhältlichen sahen wirklich zum würgen aus.

Die Bildqualität ist zufriedenstellend, das Display hat nur an der rechten Seite einen merkbaren Schatten (je nach Bildinhalt). Die Qualität des Kabeltuners ist allerdings mehr als bescheiden, so dass ich meist über den VDR (Scart/DVB-T/C) schaue. Der Faroudja- Chipsatz des Controllers leistet ganze Arbeit, Kameraschwenks, Bewegungen (klassisch: Laufschrift bei NTV) werden sauber ohne Artefakte wiedergegeben. Oft habe ich im Blödmarkt und Konsorten Geräte mit deutlich schärferem Bild gesehen ("gleiches" Preissegment s.u.), sobald allerdings Bewegung in's Bild kam, hagelte es Artefakte bis der Arzt kommt..... :D
Der Sound der Fertigboxen (ursprünglich für einen Samsung) ist bombastisch - mit "WOW-SRS-TrueBass-Power-Extended-hoch3-Feature" :D :D aktiviert, wird man förmlich in die Couch gepresst..... :D :D :D

Insgesamt hat sich die Arbeit gelohnt, unvergessen bleiben auch die spannenden Momente vor dem Einschalten nach diversen Löt-/Verkabelungs- und Aufbauaktionen (soll ich - soll ich nicht .... schwitz.....Augen zu und.....). :D :D :D

Bei der Gelegenheit noch auch nochmal danke an Papsi und Adama. Ohne euren Einsatz würde das Teil nicht an der Wand hängen.......

Fazit

Negativ
- störendes "knacksen" (des Panelgehäuse) bei der "Aufheizphase" (bis zu 1h)
- 1 Schatten der vermutlich bleibt ? (man sucht schon förmlich beim gucken... ;) )
- "Panel-Lotto" bei der Bestellung (man weiss nicht welche Quali man bekommt, aber das war vorher klar....)

Positiv
- Viel Leistung für in Summe 620€
- Sehr guter Deinterlacer, insgesamt sehr gute Qualität der Elektronik (Fertigung)
- zufriedenstellende bis sehr gute Bildquali (halt je nach Signalquelle)
- Geniales Bild über DVI
- Einmaliges Bauerlebnis.... :D

[EDIT 04/07]
Das Stereo-Atmolight ist nun auch fertig und montiert. Die LED-Streifen sind CA (Common Anode) Selbstbau. Die Platinen habe ich mit der Tonertransfermethode geätzt. Funktioniert mit zufriedenstellendem Ergebnis - für ein "paar" LEDs + Vorwiderstände reicht es allemal (siehe auch Bildergallerie).
Das Layout habe ich hier von jemanden aus dem Portal bekommen - ohne Masseflächen lässt sich die Platine mit meiner genutzten Methode leichter ätzen.
Die LEDs habe ich aus der elektronischen Bucht von dem Händler aus Honkong. Oben und unten sind jeweils 4 Streifen verbaut. Die Vorwiderstände habe ich dem in der Spezifikation beschriebenen Nennstrom angepasst: rot 180 Ohm, grün 120 Ohm, blau 150 Ohm, eine Gamma-Korrektur war nicht notwendig. Bei einer Helligkeit von 200% muss man schon fast eine Sonnenbrille aufsetzen.... ;).
Die LED-Streifen sind mit Abstandsbolzen an einem Plexiglasstreifen von 30mm Breite und 1000mm Länge und 6mm Dicke angeschraubt. Dieser Aufbau bietet maximale Platzersparnis. Das Plexiglas ist vom Typ "Satinice WH 10DC" und ist als Streuscheibe sehr gut geeignet.
War auch nicht wesentlich teurer als gewöhnliches Plexiglas - 20€ als Restezuschnitt beim örtlichen Schilderhändler.
Der Einbau der Streifen war an der LCD-Unterseite eine echte Herausforderung. Durch die unten angebrachte "Huckepackplatine" wäre nicht genug Platz für den LED-Streifen/Plexiglas-Sandwich.Hier musste ich zur Oberfräse greifen, und einen Bereich des Plexiglas abfräsen um Platz zu sparen.
Der Atmo-Controller ist im Gehäuse der LCD-Elektronik verbaut. Ursprünglich wollte ich das NT des LCD nutzen (als Ersatz für die "Grundlast" des 2. NT), das hat jedoch nicht funktioniert. Das NT liefert auf der 12V- Schiene nicht genug Strom, so dass in Abhängigkeit der PWM die Spannung zusammenbrach und Ton- sowie Bildstörungen verursachte.
Somit habe ich noch ein 3. MeanWell NT 12V/2A eingebaut, geschaltet über ein Relais welches vom LCD-NT geschaltet wird..... :rolleyes:..... immerhin ein NT welches nicht im Stdby läuft......;), Frau Künast wirds mir danken....:D :D :D

Das Atmolight ist echt zu empfehlen, die Farben des Bildes erscheinen subjektiv kräftiger und heller als ohne.

Ein netter Nebeneffekt war das notwendige Update der VDR-SW + Kernel. Durch den aktuellen Kernel und SW + Plugins läuft der VDR deutlich stabiler und reagiert gefühlt schneller auf die FB. Probleme wie das "Einschlafproblem" der Airstar sind weg sowie Klötzchen bei der Aufnahme von der FF ...... das Update hat sich also auch gelohnt.... :D

:respekt und Danke an die Entwickler und natürlich wieder mal Papsi für seine Sammelbestellungsorgien..... ;)


Linkliste
40" Modell Google 3D-Warehouse
Google Sketchup (free) Download
Bildergallerie
PLEXIGLAS Gallery® UV 100 AR Shop

LEDs-Bezugsquelle (Ebay)
New 100X Superflux Blue 5mm R/H LED Lamp 10,000mcd F/S
New 100X Superflux Red 5mm R/H LEDLamp 13,000mcd F/S
New 100X Superflux Green 5mm R/H LED Lamp 15,000mcd F/S
Verkäufer: jeledhk
Layout LED-Streifen (CA), ohne Masseflächen, Worddoc
PLEXIGLAS SATINICE® Snow WH10 DC



Gruß
Paddy
VDR: 2xTT-budget C-1501-DVB-C-HDTV,2xDVB-T Airstar2, AMD Athlon II X2 235e 2.7GHz 45W, GA-M720-US3, 2GB Kingston PC2-8500 Kit, Gainward G210 512MB passiv, IR-Einschalter, Mein 1.VDR an einem 40"-Selbstbau-LCD+picoAVBoard+Atmolight
SW: yaVDR-0.4

This post has been edited 4 times, last edit by "Paddy" (Apr 2nd 2007, 9:21am)


Papsi

Professional

Posts: 1,716

Location: Vohburg

Occupation: Benzinveredler

  • Send private message

2

Thursday, November 23rd 2006, 9:02pm

Hallo,

super Arbeit...

Wo bleiben die anderen mit ihren Berichten???

Gruß
Papsi

PS
Atmolight kommt bald... ;)
Vice President Logistics and Materials Handling of the first 40" TFT Sammelbestellung and Atmolight I + II + III

dreamy1

Intermediate

Posts: 464

Location: Raum Heidelberg

Occupation: Dipl.-Ing. (FH)

  • Send private message

3

Thursday, November 23rd 2006, 10:40pm

Hallo Paddy,

RESPEKT ! Sieht wirklich klasse aus und steckt bestimmt eine ganze Menge Arbeit drin. Für mich sieht das gezeigte besser aus als fast jedes Kaufgerät - gefällt mir.

Viel Spass mit dem Teil !

Meiner ist auch fast soweit, eigentlich sollte er schon fertig sein aber mein Beruf hat mir in den letzten Tagen zu wenig Freizeit gelassen :-)
Gruß
dreamy1

Adama

Master

Posts: 1,937

Location: Bodensee, D

  • Send private message

4

Friday, November 24th 2006, 12:26pm

RE: 40" TFT Selbstbau: Ich habe fertig!

Super Paddy,

Wirklich sehr sehr gut!!!
Lass das Dingen mal eine Weile laufen, dann sind die Schatten nicht mehr wahrnehmbar ( es sei denn, du WILLST sie sehen...).

Wenn du uns allen noch einen kleinen Gefallen tun würdest, dann stell doch bitte deine Beschaffungsquellen auch ins Wiki, damit wir z.B. für die Frontscheiben und sonstiges besonderes Material eine zentrale Anlaufstelle haben. Man sucht sich sonst hier einen Ast....

Gruss

Adama ;)

(((und Danke für die Blumen *verschämt zu Boden blick* )))

5

Friday, November 24th 2006, 4:54pm

Hallo zusammen,

danke auch erstmal für die Blumen !!!!!!

Bin ebenfalls gespannt wie die anderen LCDs aussehen werden, fehlen ja nur noch noch so an die 60 Berichte..... ;)

@Adma
Hehe, kein Grund zur Bescheidenheit. ;) Es gibt immer - egal in welcher Community - nur wenige die bereit sind sich für andere (mehr) zu engagieren, da ist ein Lob/Dank mal angebracht....

Link für das Plexiglas steht im Wiki

Gruß
Paddy
VDR: 2xTT-budget C-1501-DVB-C-HDTV,2xDVB-T Airstar2, AMD Athlon II X2 235e 2.7GHz 45W, GA-M720-US3, 2GB Kingston PC2-8500 Kit, Gainward G210 512MB passiv, IR-Einschalter, Mein 1.VDR an einem 40"-Selbstbau-LCD+picoAVBoard+Atmolight
SW: yaVDR-0.4

Django

Master

Posts: 1,961

Location: Pliening

Occupation: BOfH

  • Send private message

6

Thursday, December 28th 2006, 5:53pm

RE: 40" TFT Selbstbau: Ich habe fertig!

Griasdebou,

Quoted

Original von Paddy
nach ca. 3 monatiger Bauzeit habe ich meinen LCD Fernseher nun fertig bekommen ...

Na ich hoffe doch, dass ich keine 3 Monate brauchen werde, obwohl die Frau schon anfragte, ob das Teil denn bis zu Ihrem Geburtstag fertig sein wird. (sie hat im September) :mua

Quoted

Als Frontscheibe dient Spezialplexiglas (Plexiglas Gallery AR), welches eine spezielle ("rauhe") Oberfläche hat und normalerweise für Bilder verwendet wird.

Wie fest ist denn das Plexiglas, hält es z.B. einem fliegendem Duplostein aus 2 mtr. Entfernung stand? Das Display ohne Schutz im Wohnzimmer zu betreiben, halte ich auf Grund unseres Wirbelwindes Ruben für etwas gefährlich.

Quoted

Die Rückseite des Plexiglas ist mit handelsüblichem Baumarktlack lackiert, so dass der schwarze Rahmen das Panel verdeckt.

Hää? Wie hast Du das lackiert? Du hast wohl quasi einen 5cm breiten Rand um auf dem Plexiglas lakiert, damit man den Metallrahmen des Displays nicht sieht, oder?
hast du um das Display selbst noch einen Alurahmen gesetzt, oder wie sieht das genau aus? Was mich ferner interessiert, wie hast du den Gehäusedeckel, den Du an die wand geschraubt hast gemacht?

Pfiade,
Django

:evil: Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! :evil:

VDR-Server: ASUS A7V8X, Duron 1.300, 256 MB, 3x 120 GB Maxtor HD, PIONEER DVR-106, Design Tower AIR Black, 40x4 LCD,
1x TT-DVB-S V1.6, 3x DVB-S Nova, URC-7562, CentOS 5.5, VDR: 1.6.0

TecVDR: AOPEN MK73LE-N, Duron 1.300, 256 MB, 1x 120 GB Samsung HD, Pioneer DVR-A04, Gehäusesonderbau, 1x TT-DVB-S V1.6 4MB, 1x DVB-S Nova, 1x AV-Board, SuSE 9.0, VDR: 1.3.11

7

Thursday, December 28th 2006, 8:14pm

Hallo Django,

Quoted

Wie fest ist denn das Plexiglas, hält es z.B. einem fliegendem Duplostein aus 2 mtr. Entfernung stand? Das Display ohne Schutz im Wohnzimmer zu betreiben, halte ich auf Grund unseres Wirbelwindes Ruben für etwas gefährlich.


Das Plexiglas ist 3mm dick. Da muss schon wer ordentlich was gegen schmeissen um durchzukommen..... ;)

Quoted

Hää? Wie hast Du das lackiert? Du hast wohl quasi einen 5cm breiten Rand um auf dem Plexiglas lakiert, damit man den Metallrahmen des Displays nicht sieht, oder?


Genau, dafür habe ich die Schutzfolie passgenau mit einem Cuttermesser entfernt und dann lakiert.

Quoted

hast du um das Display selbst noch einen Alurahmen gesetzt, oder wie sieht das genau aus? Was mich ferner interessiert, wie hast du den Gehäusedeckel, den Du an die wand geschraubt hast gemacht?


Das Display hat keinen Gehäusedeckel. Die Plexiglasscheibe ist wie gesagt mit Aluwinkeln oben und unten am Panel befestigt.
Damit wäre das Panel an den 4 Seiten offen. Rechts und links verdecken die Lautsprecher die Öffnung.

Schau Dir die Autosketch-Exe an da sieht man's deutlich und kann die Perspektive drehen... (aus der Linkliste oben).

Gruß
Paddy
VDR: 2xTT-budget C-1501-DVB-C-HDTV,2xDVB-T Airstar2, AMD Athlon II X2 235e 2.7GHz 45W, GA-M720-US3, 2GB Kingston PC2-8500 Kit, Gainward G210 512MB passiv, IR-Einschalter, Mein 1.VDR an einem 40"-Selbstbau-LCD+picoAVBoard+Atmolight
SW: yaVDR-0.4

Django

Master

Posts: 1,961

Location: Pliening

Occupation: BOfH

  • Send private message

8

Thursday, December 28th 2006, 10:50pm

HI!

Quoted

Original von Paddy
Das Plexiglas ist 3mm dick. Da muss schon wer ordentlich was gegen schmeissen um durchzukommen..... ;)

Na, Du kennst meine Kinder nicht!

Quoted

Genau, dafür habe ich die Schutzfolie passgenau mit einem Cuttermesser entfernt und dann lakiert.

Aha, ja dann ist mir einiges klarer geworden. Ist schon etwas schwer, die doch sehr langen Diskussionen (nach)zulesen, um die wirklich wichtigen Dinge herauszufinden.

Danke schon mal für die Tips!

ttyl,
BC

:evil: Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! :evil:

VDR-Server: ASUS A7V8X, Duron 1.300, 256 MB, 3x 120 GB Maxtor HD, PIONEER DVR-106, Design Tower AIR Black, 40x4 LCD,
1x TT-DVB-S V1.6, 3x DVB-S Nova, URC-7562, CentOS 5.5, VDR: 1.6.0

TecVDR: AOPEN MK73LE-N, Duron 1.300, 256 MB, 1x 120 GB Samsung HD, Pioneer DVR-A04, Gehäusesonderbau, 1x TT-DVB-S V1.6 4MB, 1x DVB-S Nova, 1x AV-Board, SuSE 9.0, VDR: 1.3.11

9

Friday, December 29th 2006, 10:59am

Hallo Django,

Quoted

Danke schon mal für die Tips



kein Problem, wenn Du noch Fotos brauchst (und ich noch dran' komme, wo schon verbaut) einfach melden... ;)

Gruß
Paddy
VDR: 2xTT-budget C-1501-DVB-C-HDTV,2xDVB-T Airstar2, AMD Athlon II X2 235e 2.7GHz 45W, GA-M720-US3, 2GB Kingston PC2-8500 Kit, Gainward G210 512MB passiv, IR-Einschalter, Mein 1.VDR an einem 40"-Selbstbau-LCD+picoAVBoard+Atmolight
SW: yaVDR-0.4

Django

Master

Posts: 1,961

Location: Pliening

Occupation: BOfH

  • Send private message

10

Friday, December 29th 2006, 10:07pm

HI,

bin im Moment damit beschäftigt mir einen Überblick zu verschaffen - und das ist als Quereinsteiger nicht so leicht, wie ich mir das vorgestellt hatte.

Schon alleine die vielen Stecker und Buchsen bei dem "Bausatz". :)

Ciao,
BC

:evil: Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! :evil:

VDR-Server: ASUS A7V8X, Duron 1.300, 256 MB, 3x 120 GB Maxtor HD, PIONEER DVR-106, Design Tower AIR Black, 40x4 LCD,
1x TT-DVB-S V1.6, 3x DVB-S Nova, URC-7562, CentOS 5.5, VDR: 1.6.0

TecVDR: AOPEN MK73LE-N, Duron 1.300, 256 MB, 1x 120 GB Samsung HD, Pioneer DVR-A04, Gehäusesonderbau, 1x TT-DVB-S V1.6 4MB, 1x DVB-S Nova, 1x AV-Board, SuSE 9.0, VDR: 1.3.11

Django

Master

Posts: 1,961

Location: Pliening

Occupation: BOfH

  • Send private message

11

Monday, January 8th 2007, 5:44pm

RE: 40" TFT Selbstbau: Ich habe fertig!

HI Paddy!

Da Du die die Netzteile und die Elektronik vom Panel abgesetzt hast hätte ich noch ein paar Fragen an Dich:
  1. Wie hast Du denn die Verbindungsleitungen verlängert? Insbesondere die TFT-Ansteuerungsleitung (CN1 und CN2)?
  2. Das blacklight-Geraffl (BLCN1 - BLCN6) dürfte ja eigentlich kein größeres Problem werden. Hauptsache der Querschnitt passt, oder?
  3. Was heizt denn eigentlich an Deiner Gerätekonstellation mehr? Das TFT oder die abgesetzten Komponenten?
  4. Wieviel Wärme verbrät' denn das abgesetzte Gehäuse? Ich beabsichtige dies in dem Auszug unter meinem TV zu intgrieren. Da war früher der VCR drinnen und nun ist dort "gähnende Leere", eigentlich wie gemacht für den abgesetzten Netzteil, Platinen Zeugs?
  5. Wie lange hast Du die Kabel gemacht? Bei mir wären das ev, von Unterkante TFT bis zum Netzteil-/Platinengehäuse so um die 80 - 90 cm. Meinst Du das ginge noch, oder wäre es doch besser das Ganze zusammenzubauen?[/list=1] Ciao,
    Django

:evil: Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! :evil:

VDR-Server: ASUS A7V8X, Duron 1.300, 256 MB, 3x 120 GB Maxtor HD, PIONEER DVR-106, Design Tower AIR Black, 40x4 LCD,
1x TT-DVB-S V1.6, 3x DVB-S Nova, URC-7562, CentOS 5.5, VDR: 1.6.0

TecVDR: AOPEN MK73LE-N, Duron 1.300, 256 MB, 1x 120 GB Samsung HD, Pioneer DVR-A04, Gehäusesonderbau, 1x TT-DVB-S V1.6 4MB, 1x DVB-S Nova, 1x AV-Board, SuSE 9.0, VDR: 1.3.11

Papsi

Professional

Posts: 1,716

Location: Vohburg

Occupation: Benzinveredler

  • Send private message

12

Monday, January 8th 2007, 10:39pm

90cm nur - ich habe 2.5m verlängert. :schiel

Seit der Bestellung im Einsatz und null Probleme.
Habe meine Elektronik in einem alten DVD Player drin.
Ohne Lüfter - keine Probleme auch im Dauereinsatz.
Vice President Logistics and Materials Handling of the first 40" TFT Sammelbestellung and Atmolight I + II + III

13

Tuesday, January 9th 2007, 9:22am

@Django:

Bei meinem TFT siehst Du eigentlich ganz gut, wie die Leitungen verlängert sind:

40" Tft - Nachbesprechung - Bilder - usw...

Django

Master

Posts: 1,961

Location: Pliening

Occupation: BOfH

  • Send private message

14

Tuesday, January 9th 2007, 6:52pm

HI,

wenn ich ehrlich sein darf, seh ich da nix! ;) Aber wahrscheinlich sehe ich den Wald vor lauter Bäume nicht.

Das Blacklight zu verlängeern ist ja IMHO nicht das große Problem, hauotsache der Leitungsquerschnitt passt entsprechend. Interessanter wirds da schon von der eigentlichen Displayansteuerung, dem bekannten elektrisch leitenden abgeschirmten Plachbandkabel. Und das sieht bei Dir so aus, als ob das lediglich nach unten weg läuft, also quasi Originallänge hat. Oder sehe ich das valsh? :)

ciao,
Django

:evil: Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! :evil:

VDR-Server: ASUS A7V8X, Duron 1.300, 256 MB, 3x 120 GB Maxtor HD, PIONEER DVR-106, Design Tower AIR Black, 40x4 LCD,
1x TT-DVB-S V1.6, 3x DVB-S Nova, URC-7562, CentOS 5.5, VDR: 1.6.0

TecVDR: AOPEN MK73LE-N, Duron 1.300, 256 MB, 1x 120 GB Samsung HD, Pioneer DVR-A04, Gehäusesonderbau, 1x TT-DVB-S V1.6 4MB, 1x DVB-S Nova, 1x AV-Board, SuSE 9.0, VDR: 1.3.11

Django

Master

Posts: 1,961

Location: Pliening

Occupation: BOfH

  • Send private message

15

Tuesday, January 9th 2007, 6:57pm

RE: 40" TFT Selbstbau: Ich habe fertig!

HI, dobininoamoi!

Also zwei Fragen konnte mir noch keiner so wirklich beantworten:

Quoted

Original von Django
[*]Was heizt denn eigentlich an Deiner Gerätekonstellation mehr? Das TFT oder die abgesetzten Komponenten?
[*]Wieviel Wärme verbrät' denn das abgesetzte Gehäuse?


Nun gut, vielleicht liegt's ja auch an der Fragestellung.

Ich hab' hier in ein paar Diskussion gelesen, dass die Displays doch recht warm werden, so um die 50 °C.
Was heizt denn da nun so gewaltig? Die Hintergrundbeleuchtung? Das TFT selbst (wohl eher nicht) oder die Netzteile und der Rest der Tilo-Kontroller(ei)?

Kann hierzu eventuell jemand eine Aussage treffen?

ciao,
BC

:evil: Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! :evil:

VDR-Server: ASUS A7V8X, Duron 1.300, 256 MB, 3x 120 GB Maxtor HD, PIONEER DVR-106, Design Tower AIR Black, 40x4 LCD,
1x TT-DVB-S V1.6, 3x DVB-S Nova, URC-7562, CentOS 5.5, VDR: 1.6.0

TecVDR: AOPEN MK73LE-N, Duron 1.300, 256 MB, 1x 120 GB Samsung HD, Pioneer DVR-A04, Gehäusesonderbau, 1x TT-DVB-S V1.6 4MB, 1x DVB-S Nova, 1x AV-Board, SuSE 9.0, VDR: 1.3.11

VirtuaDZ

Intermediate

Posts: 206

Location: Berlin

Occupation: IT Consultant

  • Send private message

16

Tuesday, January 9th 2007, 7:17pm

Die Netzteile oder die Elektronik wärmen sich (fast) gar nicht auf. Das Display wird jedoch an der Oberseite extrem warm.

VDR standalone: easyVDR 2.0 Alpha| TT6400
VDR Server: Intel Atom D945GSEJT | Digital Devices DuoFlex S2 miniPCIe| headless
Server: ESXi 5.5 mit easyVDR 2 Alpha in virtueller Maschine
Intel DQ45CB | Q2Q9650 | NAS-Server | Streaming-Server | VompServer
VDR Clients:
easyVDR 1.0 mit TT FF
3x MediaMVP

[Registered VDR User #823]

17

Tuesday, January 9th 2007, 7:25pm

Hallo Django,

Quoted

Wie hast Du denn die Verbindungsleitungen verlängert? Insbesondere die TFT-Ansteuerungsleitung (CN1 und CN2)?

Das LVDS Kabel habe ich garnicht verlängert. In der Bildergallerie ist zu sehen, dass ich die Huckepackplatine unterhalb des Panels montierthabe. Damit hat das LVDS Kabel (CN1/2) die Originallänge). Dafür habe ich die 44pol Verbindung zwischen Huckepack-Platine und Controller Verlängert. Wie steht ausführlich im Wiki

Quoted

Das blacklight-Geraffl (BLCN1 - BLCN6) dürfte ja eigentlich kein größeres Problem werden. Hauptsache der Querschnitt passt, oder?

Genau, ich hab 4^2 genommen, überdimensioniert aber passt auf jeden Fall. Die Länge bei meinen Verlängerungen liegt so bei 1.8m. (44pol + Backlight Stromversorgung).

Quoted

Was heizt denn eigentlich an Deiner Gerätekonstellation mehr? Das TFT oder die abgesetzten Komponenten?

Eindeutig das Panel (so 50°C). Die Elektronik im Gehäuse verursacht auch nach stundenlangem Betrieb kaum Wärme. Der Lüfter den ich eingebaut habe pustet nichtmal lauwarme Luft.

Quoted

Wieviel Wärme verbrät' denn das abgesetzte Gehäuse? Ich beabsichtige dies in dem Auszug unter meinem TV zu intgrieren. Da war früher der VCR drinnen und nun ist dort "gähnende Leere", eigentlich wie gemacht für den abgesetzten Netzteil, Platinen Zeugs?

Dito, s.o.

Quoted

Wie lange hast Du die Kabel gemacht? Bei mir wären das ev, von Unterkante TFT bis zum Netzteil-/Platinengehäuse so um die 80 - 90 cm. Meinst Du das ginge noch, oder wäre es doch besser das Ganze zusammenzubauen?

ca. 1.8m, geht auf jeden Fall, siehe Leitungslängen von Papsi....

Gruß
Paddy
VDR: 2xTT-budget C-1501-DVB-C-HDTV,2xDVB-T Airstar2, AMD Athlon II X2 235e 2.7GHz 45W, GA-M720-US3, 2GB Kingston PC2-8500 Kit, Gainward G210 512MB passiv, IR-Einschalter, Mein 1.VDR an einem 40"-Selbstbau-LCD+picoAVBoard+Atmolight
SW: yaVDR-0.4

This post has been edited 1 times, last edit by "Paddy" (Jan 9th 2007, 7:28pm)


18

Sunday, April 1st 2007, 10:07pm

Hallo zusammen,

jetzt auch mit Atmolight (siehe 1. Seite), einfach klasse !!

Gruß
Paddy
VDR: 2xTT-budget C-1501-DVB-C-HDTV,2xDVB-T Airstar2, AMD Athlon II X2 235e 2.7GHz 45W, GA-M720-US3, 2GB Kingston PC2-8500 Kit, Gainward G210 512MB passiv, IR-Einschalter, Mein 1.VDR an einem 40"-Selbstbau-LCD+picoAVBoard+Atmolight
SW: yaVDR-0.4

Xstream

Trainee

Posts: 163

Location: Lindenfels/Hessen

Occupation: Schüler

  • Send private message

19

Sunday, April 1st 2007, 10:18pm

die quadro version wär aber noch geiler gewesen und du hast doch quasi ideale bedingungen

20

Sunday, April 1st 2007, 10:23pm

Hallo Xstream,

ja, hätte ich auch lieber gehabt. Rechts und links sitzen aber die LP plan an der Wand, die wollte ich mir nicht mit LED-Streifen bekleben und den sauberen Abschluss versauen....

Stereo reicht mit völlig.

Gruß
Paddy
VDR: 2xTT-budget C-1501-DVB-C-HDTV,2xDVB-T Airstar2, AMD Athlon II X2 235e 2.7GHz 45W, GA-M720-US3, 2GB Kingston PC2-8500 Kit, Gainward G210 512MB passiv, IR-Einschalter, Mein 1.VDR an einem 40"-Selbstbau-LCD+picoAVBoard+Atmolight
SW: yaVDR-0.4