Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

pimboli

Fortgeschrittener

  • »pimboli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 228

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 4. Februar 2004, 21:44

lirc mit suse9 und eigenbauemfänger kein emfang.

Guten abend,

ich habe mir ein serieller emfänger selbsgebaut,
under windows funktionniert der auch mit winlirc,
aber unter linux emfängt der keine signale der fb.
hier was ich gemacht habe:

-lirc-0.7 download und entpackt
-./install.sh und home... ausgewält....
-make
-make install
-modprobe lirc_serial
-setserial /dev/ttyS0 uart none

nun will ich die fb anlernen mir /usr/local/bin/irrecord /etc/dd.conf
doch ich empfange kein signalm auch nicht mit mode2.

hier meine /var/log/messages:

Feb 4 21:26:15 linux kernel: lirc_dev: IR Remote Control driver registered, at major 61
Feb 4 21:26:16 linux kernel: lirc_serial: auto-detected active high receiver
Feb 4 21:26:16 linux kernel: lirc_dev: lirc_register_plugin:sample_rate: 0

Was mache ich nur falsch? Biiiite helft mir!!¨

2

Mittwoch, 4. Februar 2004, 22:16

RE: lirc mit suse9 und eigenbauemfänger kein emfang.

Hi,
falls du den Empfänger nach der CT Anleitung gelötet hast. Ich hatte dasselbe Problem mit der Schaltung.
Nachdem ich die Diode überbrückt habe funktionierte das ganze (frag mich nicht wieso, die soll eigentlich die negativ Spannung abfangen).
Danach reicht ein
modprobe lirc_serial
=>
autodetected acitve low receiver

Danach funktionierte bei mir das mode2.

War übrigens SuSE 8.2 - sollte aber nicht soviel anders sein :-)

Viel Glück,

Willi

pimboli

Fortgeschrittener

  • »pimboli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 228

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. Februar 2004, 23:24

vielen dank für die antwort....

habe die schaltung irgendwo im internet gefunden....

probieren das mit der diode aber mal...

und hat der empfänger auch bei dir unter windows funktionniert?

mfg

4

Mittwoch, 4. Februar 2004, 23:42

hi,
hast du auch ein "rmmod serial" gemacht um den normalen treiber für den seriellen port zu entfernen?

btw: suse bringt auch ein funktionierendes LIRC mit. warum benutzt du das denn nicht?
Meine Homepage mit VDR-Projekten: http://ca.rstenpresser.de/~cpresser/

pimboli

Fortgeschrittener

  • »pimboli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 228

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 5. Februar 2004, 11:19

ich habe nicht rmmod serial gemacht, werde das mal testen...

habe das suse lirc nicht benutzt da es nicht funktionniert hat,
und ich gelesen habe dass es nur compiliert wurde füR netzwerk und nicht für serial.

6

Donnerstag, 5. Februar 2004, 20:00

rmmod serial
ist nicht nötig. Ich habe das auch in den entsprechenden FAQs gelesen. Braucht man aber defintiiv nicht..
Die Lirc Sourcen von SuSE habe ich auch nicht mehr neu kompiliert - haben auch so funktioniert.
Wichtig war hier nach Erprobung durch mode2 ein entsprechendes Laden der ganzen Module und das Daemons mit dem Kommando

rclirc start

Ansonnsten habe ich den Empfänger unter Windows noch gar nicht versucht ans Laufen zu bringen.

Willi

Immortal Romance Spielautomat