You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Monday, April 9th 2007, 2:33am

LIRC und Display für IMON (Silverstone LC16M)

Liebe Expertengemeinde,

ich lese und lese und google, aber bekomme die Dinge nicht so ans laufen wie ich gerne möchte. Nachdem nun endlich die Karte vom DVB Shop repariert zurückgekommen ist (siehe mein letzer Beitrag: Problem mit Technotrend S-2300 Rev.2.3 modded (Full Feature) und Hauppauge Nova-S Plus (Budget)), war zumindest das erste Problem gelöst. Reingesteckt, installiert und siehe da, die Sender waren da und hatten keine Probleme mehr.
Jetzt möchte ich meinen VDR natürlich voll ausreizen und auch die FB und das Display nutzen. Soweit so gut.
Ich denke, dass ich dort nicht ganz falsch bin: http://venky.ws/projects/imon/
da ich ein Silverstone LC16 mit integriertem Display und IR Receiver habe.
Das Problem ist aber, "You must have the kernel source or headers in /usr/src/linux that exactly match your running kernel.
Make sure you have libtool-1.3.3 or higher, autoconf 2.13 or higher and automake 1.5 or higher installed". Ich bekomme das einfach nicht hin.
Ich habe es mit Mahlzeit 3.2 und 4.0 beta probiert, aber weder da noch dort funktioniert das apt-get, da es die Server nicht findet. Netzwerkeinstellungen sind aber korrekt.
Irgendwie steige ich da aus, wie ich diese Dinge korrekt installiere. Den passenden Kernel downloaden, entpacken und linken schaffe ich ja noch, aber dann stehe ich an.

Bin Euch für Eure Hilfe schon jetzt dankbar und LG Christoph
Hardware: ECS Elitegroup K7S5A Rev.1.X, Netzteil 300 W, 256MB RAM, 80GB Seagate HDD, TT Premium S-2300 Rev: 2.3 modded, Hauppauge Nova-S plus
Software: Mahlzeit ISO 3.2

Dr. Seltsam

Im Forum Zuhause

Posts: 9,941

Location: 3. Planet des Sonnensystems

Occupation: Organisator

  • Send private message

2

Monday, April 9th 2007, 8:27am

RE: LIRC und Display für IMON (Silverstone LC16M)

sowohl die Module lirc_imon (Fernbedienung) als auch imon_vfd (Display) sind seit langem in meinen Kernelpakteten enthalten, und somit auch in den mahlzeit-Versionen.

Du brauchst Dich also "nur" noch darum kümmern, dass zu konfigurieren und Scripte anzupassen. Dazu gibt es etliche ältere Threads
VDR 1: Silverstone LC20, Cougar A300/R, MSI C847MS-E33, passive Asus GT520, KNC One DVB-C, Cine CT V6, WD10EACS; Atric-IR-Einschalter. SW: yavdr 0.5 per SSD
VDR 2: im Aufbau: ACT-620 mit Coba-NT, Asrock B75 Pro3-M, Celeron G540, Sundtek MediaTV Digital Home (DVB-C/T), passive Asus GT610. SW: Ubuntu 13.04 minimal (ohne grafische Oberfläche) per SSD

3

Tuesday, April 10th 2007, 1:08am

RE: LIRC und Display für IMON (Silverstone LC16M)

Lieber Dr. Seltsam,

eigentlich hatte ich meine Antwort mit der Bitte um weitere Hilfe schon fertig und wollte auf senden gehen, hab aber obwohl ich frustriert war nochmals gesucht und ich bin einen Schritt weiter. Ich denke es hat daran gelegen, dass ich den VDR nicht gestopt habe. Die FB geht jetzt. Da freu ich mich schon mal!!! Morgen widme ich mich dann dem Display und den Tasten an der Frontseite des Gehäuses. Hoffentlich geht es jetzt schneller weiter. Danke mal zwischenzeitlich. Weitere gute Tips nehme ich aber immer gerne.

LG Christoph
Hardware: ECS Elitegroup K7S5A Rev.1.X, Netzteil 300 W, 256MB RAM, 80GB Seagate HDD, TT Premium S-2300 Rev: 2.3 modded, Hauppauge Nova-S plus
Software: Mahlzeit ISO 3.2

Fireblade

Intermediate

Posts: 389

Location: Bremen

  • Send private message

4

Thursday, April 12th 2007, 11:26pm

Imon Display

Hi Christoph,
benutze diesen Beitrag

iMon - Wie gehts ?

Hat mir geholfen :applaus, achte auf Groß-, Kleinschreibung und Leerstellen --> mich haben fehlende Leerstellen bei

Source code

1
 echo -n " " > /dev/lcd0 

einige Zeit gekostet.
Mit den Fronttasten habe ich bisher nur kurz den :sucheKnopf bemüht, geht irgendwie über das remote-event in der remote.conf. Suche über : "Silverstone Fronttasten"

Viel Erfolg
Axel
Asus P5KPL-1600 Cel.440, 2x TT-S2-1600, OCZ Vertex, Asus GT520 , Gen2VDR V3 Release :]

This post has been edited 2 times, last edit by "Fireblade" (Apr 13th 2007, 10:31pm)


5

Saturday, April 14th 2007, 12:27am

RE: Imon Display

Super, danke für den Hinweis. Werde ich heute oder übers Wochenende ausprobieren, da meine Internetverbindung die letzten 4 Tage aufgrund Routerdefekt tot war.

Ich melde mich wieder, wie es mir dabei gegangen ist.

LG
Christoph
Hardware: ECS Elitegroup K7S5A Rev.1.X, Netzteil 300 W, 256MB RAM, 80GB Seagate HDD, TT Premium S-2300 Rev: 2.3 modded, Hauppauge Nova-S plus
Software: Mahlzeit ISO 3.2

6

Saturday, April 14th 2007, 2:16am

RE: Imon Display

also bei mir geht nichts weiter.

ich habe es mehrmals nach der Anleitung versucht und bekomme es einfach nicht hin.
Hier mal die Fehlermeldungen:
linvdr:/# /etc/init.d/runvdr stop
Unknown HZ value! (92) Assume 100.
/etc/init.d/runvdr: line 138: /etc/vdr/run.d/*: No such file or directory
/etc/init.d/runvdr: line 138: exec: /etc/vdr/run.d/*: cannot execute: No such file or directory
linvdr:/# modprobe lirc_imon
linvdr:/# LCDd
invalid driver: imon
Could not load driver imon
There is no output driver
Critical error: main.c:238, abort
linvdr:/#

Könnt Ihr damit etwas anfangen? Welche Logs helfen noch?
Da ich in der Zwischenzeit neu aufgesetzt habe, geht die FB auch nicht mehr.

Bin sehr ratlos. Danke für Eure Hilfe.
LG
Christoph
Hardware: ECS Elitegroup K7S5A Rev.1.X, Netzteil 300 W, 256MB RAM, 80GB Seagate HDD, TT Premium S-2300 Rev: 2.3 modded, Hauppauge Nova-S plus
Software: Mahlzeit ISO 3.2

Dr. Seltsam

Im Forum Zuhause

Posts: 9,941

Location: 3. Planet des Sonnensystems

Occupation: Organisator

  • Send private message

7

Saturday, April 14th 2007, 8:37am

RE: Imon Display

Quoted

linvdr:/# modprobe lirc_imon

das ist nur für den IR-Empfänger bzw. die Fernbedienung

Quoted

linvdr:/# LCDd
invalid driver: imon
Could not load driver imon
There is no output driver


Hast Du den Display-Treiber imon_vfd geladen?
Ist ein für imon gepatchtes lcdproc gestartet?
VDR 1: Silverstone LC20, Cougar A300/R, MSI C847MS-E33, passive Asus GT520, KNC One DVB-C, Cine CT V6, WD10EACS; Atric-IR-Einschalter. SW: yavdr 0.5 per SSD
VDR 2: im Aufbau: ACT-620 mit Coba-NT, Asrock B75 Pro3-M, Celeron G540, Sundtek MediaTV Digital Home (DVB-C/T), passive Asus GT610. SW: Ubuntu 13.04 minimal (ohne grafische Oberfläche) per SSD

8

Sunday, April 15th 2007, 10:40pm

RE: Imon Display

Also ich denke nicht, wenn ich mir das hier ansehe (lsmod):


linvdr:/etc# lsmod
Module Size Used by
lirc_serial 12512 0
b2c2_flexcop_pci 9240 0
b2c2_flexcop 27788 1 b2c2_flexcop_pci
budget_av 17920 0
dvb_pll 14212 2 b2c2_flexcop,budget_av
budget_ci 16384 0
budget 12036 0
budget_core 10500 3 budget_av,budget_ci,budget
dvb_ttpci 87616 0
ttpci_eeprom 2560 2 budget_core,dvb_ttpci
saa7146_vv 42624 2 budget_av,dvb_ttpci
saa7146 16776 6 budget_av,budget_ci,budget,budget_core,dvb_ttpci ,saa7146_vv
mt312 7300 0
cx24110 7428 0
tda1004x 13444 0
firmware_class 9856 5 b2c2_flexcop,budget_av,budget_ci,dvb_ttpci,tda10 04x
ves1820 6404 0
stv0299 9608 1
ves1x93 6276 0
dvb_core 72104 7 b2c2_flexcop,budget_av,budget_ci,budget,budget_c ore,dvb_ttpci,stv0299
video_buf 23044 1 saa7146_vv
videodev 23552 1 saa7146_vv
v4l1_compat 12548 2 saa7146_vv,videodev
v4l2_common 20352 2 saa7146_vv,videodev
evdev 9216 0
lirc_imon 13444 0
lirc_dev 13648 2 lirc_serial,lirc_imon
lnbp21 2304 1
i2c_core 20112 15 b2c2_flexcop,budget_av,dvb_pll,budget_ci,budget ,budget_core,dvb_ttpci,ttpci_eeprom,mt312,cx24110,tda1004x,ves1820,stv0299,ves1x 93,lnbp21
sis900 21376 0
mii 5376 1 sis900
snd_via82xx 26008 0
gameport 14600 1 snd_via82xx
snd_ac97_codec 83488 1 snd_via82xx
snd_ac97_bus 2432 1 snd_ac97_codec
snd_pcm 69640 2 snd_via82xx,snd_ac97_codec
snd_timer 21252 1 snd_pcm
snd_page_alloc 9736 2 snd_via82xx,snd_pcm
snd_mpu401_uart 8064 1 snd_via82xx
snd_rawmidi 23072 1 snd_mpu401_uart
snd_seq_device 7948 1 snd_rawmidi
snd 47232 7 snd_via82xx,snd_ac97_codec,snd_pcm,snd_timer,snd _mpu401_uart,snd_rawmidi,snd_seq_device
soundcore 9568 1 snd
ehci_hcd 26376 0
uhci_hcd 20876 0
ohci_hcd 18308 0
cdfs 25768 0

Ich weiß nie, ab wann ich wieder auf eine neu aufgesetzte Version zurückgreifen soll, falls ich wieder mal etwas verstellt habe. Irgendeine Idee warum "something went wrong ... " wenn ich das LCDPROC über Setup und Plugins aktiviere. Sonst ist nichts anderes aktiviert.
Jetzt habe ich aber schon so viele Stunden investiert, jetzt werde ich auch nicht aufgeben.

LG
Christoph

PS: Gibt es nicht die "eine" Anleitung, nach der es gehen müßte???
PSS: UNd nochmals zwischendurch vielen Dank für Eure Geduld und Mühe.
Hardware: ECS Elitegroup K7S5A Rev.1.X, Netzteil 300 W, 256MB RAM, 80GB Seagate HDD, TT Premium S-2300 Rev: 2.3 modded, Hauppauge Nova-S plus
Software: Mahlzeit ISO 3.2

9

Sunday, April 15th 2007, 10:47pm

RE: Imon Display

Also das Display wird hell wenn ich folgendes eingebe (habe ich in einem anderen Beitrag gefunden):

LCDd -d imon

Nach kurzer Zeit werden dann die Daten des Senders angezeigt!!! Juhu!

Ich gehe davon aus, dass ich das ich das irgendwo im Startscript eintragen muss, dann sollte es durchs automatische ausführen doch gleich mitgeladen werden! Oder???
Hardware: ECS Elitegroup K7S5A Rev.1.X, Netzteil 300 W, 256MB RAM, 80GB Seagate HDD, TT Premium S-2300 Rev: 2.3 modded, Hauppauge Nova-S plus
Software: Mahlzeit ISO 3.2

Dr. Seltsam

Im Forum Zuhause

Posts: 9,941

Location: 3. Planet des Sonnensystems

Occupation: Organisator

  • Send private message

10

Sunday, April 15th 2007, 11:14pm

RE: Imon Display

Aha! Du nutzt LinVDR. ich kenne mich mit dem imon nicht wirklich aus, habe dafür aber vor langer Zeit mal Grundlagenforschung für LinVDR betrieben :).

Hast Du diesen Thread mal durchgeackert?
[GELÖST]Benötige Hilfe Patch: IMON LCD Display

Ich weiss nicht, ob die Version von lcdproc im mahlzeit-iso schon die für imon gepatchte Version ist. Aus heutiger Sicht müsste folgendes reichen:

http://drseltsam.device.name/vdr/imon-patch.tgz runterladen und entpacken

Source code

1
tar xvzf imon-patch.tgz -C /


/etc/init.d/rcStart ergänzen:
#
progress 80 "starting vdr"
#execute kill $STPID
execute modprobe imon_vfd
execute /usr/bin/LCDd &

execute /etc/init.d/runvdr start &

allerdings bin ich mir nicht sicher, ob hier vor dem modprobe wirklich ein execute gehört.

Und natürlich das lcdproc-Plugin im setup aktivieren.

Wo man das

Source code

1
echo -n " " > /dev/lcd0

jetzt am besten einträgt, damit das Display beim Runterfahren ausgeht, ist mir beim Lesen noch nicht klargeworden.

Zur Fernbedienung:

ändere in /etc/init.d/runvdr die Einträge lirc_serial in lirc_imon ab. Jetzt brauchst Du noch eine passende lircd.conf -entweder lernst Du die mit irrecord selbst an, oder Du suchst Dir eine passende im Forum. Wichtig ist, dass die Bezeichnungen darin mit denen in der /etc/vdr/remote.conf übereinstimmen.

Nochmal zusammenfassend: Die Kernelmodule imon_vfd und lirc_imon sind in meinem Kernel bereits enthalten. Die für imon angepassten binaries gibt es in meinem oben gelinkten Paket. Also geht es im wesentlichen nur noch darum, dass Laden der Kernelmodule und den Start von LCDd so in die Scripte einzubauen, dass dies vor dem vdr-Start und damit dem Start des lcdproc-Plugins abgeschlossen ist.
VDR 1: Silverstone LC20, Cougar A300/R, MSI C847MS-E33, passive Asus GT520, KNC One DVB-C, Cine CT V6, WD10EACS; Atric-IR-Einschalter. SW: yavdr 0.5 per SSD
VDR 2: im Aufbau: ACT-620 mit Coba-NT, Asrock B75 Pro3-M, Celeron G540, Sundtek MediaTV Digital Home (DVB-C/T), passive Asus GT610. SW: Ubuntu 13.04 minimal (ohne grafische Oberfläche) per SSD

This post has been edited 2 times, last edit by "Dr. Seltsam" (Apr 17th 2007, 8:07am)


11

Tuesday, April 17th 2007, 12:28am

Lieber Dr. Seltsam,

danke für die Tips. Habe mich an diesem Beitrag orientiert.
Ich glaube nicht, dass im Mahlzeit ISO schon die gepatchte Version drinnen ist.
Bin heute nur leider erst jetzt zum schreiben und gar nicht zum testen gekommen und muss morgen schon um 06:00 raus und komme Abends erst spät heim. Daher Test evtl. erst Mi. möglich.
Werde aber alles testen und Feedback posten. Danke bis dahin.
LG
Christoph
Hardware: ECS Elitegroup K7S5A Rev.1.X, Netzteil 300 W, 256MB RAM, 80GB Seagate HDD, TT Premium S-2300 Rev: 2.3 modded, Hauppauge Nova-S plus
Software: Mahlzeit ISO 3.2

12

Tuesday, April 17th 2007, 7:49am

Der Patch ist standardmäßig nicht drin. Musste für mein iMon-VFD das Teil auch erst nachträglich hinzufügen.

Gruß
iNOB

Mein VDR

Hartware: Gehäuse: Ahanix MCE 302, Mobo: Kontron 986LCD-M/mITX, CPU: Intel Core2 Duo Mobile T7400 2,16GHz, 2GB RAM, SAT: Digital Devices DuoFlex S2 miniPCIe, Graka: ASUS EN210 Silent 1GD3, 4x2TB 3,5" WD HD, 1x DVD-Brenner Pioneer, Atric IR-Einschalter+Empfänger, FB One-For-All URC-7960, SoundGraph iMON LCD ( MFP5I, 15c2:0038 )
Weichware: Wheezy (x86_64), Kernel 3.8.13, NVidia v340.24, VDR 2.1.6 gepatched

13

Friday, April 20th 2007, 5:14am

Hallo nochmals,

danke für die Tips und Eure Unterstützung. Also mit der Anleitung von Dr. Seltsam bin ich jetzt soweit, dass ich das Display wunderbar zum laufen bekomme und in der Zwischenzeit damit auch einige andere Beiträge besser verstehe. Man lernt ja dazu.
Da ich allerdings vorher neu aufgesetzt habe, geht damit wieder mal die FB nicht.
Wenn ich das in den anderen Beiträgen richtig gelesen habe, dann muss ich wenn ich die original FB verwenden will statt imon_vfd ->lirc_imon verwenden.
Allerdings habe ich jetzt die gleichen Probleme die hier: [GELÖST]Benötige Hilfe Patch: IMON LCD Display gegen Ende beschrieben sind.
Habe mit execute und ohne execute im /etc/init.d/rcStart keine Unterschiede festgestellt.
Bzgl. Display aussschalten gehört der Befehl "echo -n " " > /dev/lcd0
" einfach in die rcShutdown irgendwo ans Ende. Funktioniert einwandfrei.
Ich teste weiter und bin trotzdem sehr zuversichtlich bald ein funktionierendes System zu bekommen, da ich die FB ja schon einmal zum laufen bekommen habe. War aber bei meinem Wissensstand wohl eher Zufall.
Danke vorerst. Ich melde mich wieder.

LG
Christoph
Hardware: ECS Elitegroup K7S5A Rev.1.X, Netzteil 300 W, 256MB RAM, 80GB Seagate HDD, TT Premium S-2300 Rev: 2.3 modded, Hauppauge Nova-S plus
Software: Mahlzeit ISO 3.2

Dr. Seltsam

Im Forum Zuhause

Posts: 9,941

Location: 3. Planet des Sonnensystems

Occupation: Organisator

  • Send private message

14

Friday, April 20th 2007, 7:42am

Quoted

Original von Luckyboy75

Wenn ich das in den anderen Beiträgen richtig gelesen habe, dann muss ich wenn ich die original FB verwenden will statt imon_vfd ->lirc_imon verwenden.

nein, imon_vfd ist der Displaytreiber, lirc_imon der Treiber für die IR-Schnittstelle.

wie gesagt, Du musst statt lirc_serial lirc_imon in der runvdr eintragen. Und dann brauchst Du eine passende /etc/lircd.conf, notfalls anlernen:

/etc/init.d/runvdr stop
killall -9 lircd
modprobe lirc_imon
irrecord /etc/lircd.conf
VDR 1: Silverstone LC20, Cougar A300/R, MSI C847MS-E33, passive Asus GT520, KNC One DVB-C, Cine CT V6, WD10EACS; Atric-IR-Einschalter. SW: yavdr 0.5 per SSD
VDR 2: im Aufbau: ACT-620 mit Coba-NT, Asrock B75 Pro3-M, Celeron G540, Sundtek MediaTV Digital Home (DVB-C/T), passive Asus GT610. SW: Ubuntu 13.04 minimal (ohne grafische Oberfläche) per SSD

15

Friday, April 20th 2007, 11:14pm

ich bin leider nach wie vor auf keinem grünen Zweig, aber zwischendurch wieder mal ein Danke für Eure Hilfe (speziell Dr. Seltsam).
Bei mir gibt es scheinbar ein Problem mit lirc_imon (vermute ich da ich in dmesg folgenden Fehler bekomme: lirc_imon: no version for "lirc_unregister_plugin" found: kernel tainted.)
Woran kann das denn liegen? Lade ich irgendwas an der falschen Stelle, zu spät, oder gar nicht?
Habe dmesg und lsmod angehängt. Wird noch etwas zum analysieren benötigt?

LG
Christoph
Luckyboy75 has attached the following files:
  • dmesg.txt (7.91 kB - 99 times downloaded - latest: Aug 5th 2014, 12:37am)
  • lsmod.txt (2.34 kB - 109 times downloaded - latest: Jul 28th 2014, 7:30pm)
Hardware: ECS Elitegroup K7S5A Rev.1.X, Netzteil 300 W, 256MB RAM, 80GB Seagate HDD, TT Premium S-2300 Rev: 2.3 modded, Hauppauge Nova-S plus
Software: Mahlzeit ISO 3.2

16

Friday, April 20th 2007, 11:16pm

apropos, hab ganz vergessen zu sagen, dass ich zwar die Fernbedienung anlernen kann und ich eine positive Meldung zum Schluss bekomme, aber sobald der VDR neu gestartet wird, will dieser die FB wieder neu anlernen aber reagiert auf keinen Befehl mehr. Nach ein paar Sekunden geht es dann zum Fernsehbild, bei dem ich nichts mehr ändern kann.

LG
Christoph
Hardware: ECS Elitegroup K7S5A Rev.1.X, Netzteil 300 W, 256MB RAM, 80GB Seagate HDD, TT Premium S-2300 Rev: 2.3 modded, Hauppauge Nova-S plus
Software: Mahlzeit ISO 3.2

17

Friday, April 20th 2007, 11:17pm

Hi,
habe ich auch im log, aber lirc läuft trotzdem.
Grüße, Dieter :-)

Click to see details about my VDRs


VDR1: Asrock B75-Pro3, G1610, 3+2TB WD, Cine S2 V6 4 Tuner, Gainward GT630 Rev2, NVidia 319, Ubuntu Precise AMD64, Kernel 3.8.0-42-generic, Kernel DVB, VDR 2.0.6-6yavdr0~0.5, SoftHdDevice 0.6.1rc1.git20140218-0yavdr3~precise, rc_core mit RC6+RC5, eventlircd, CIR-Homebrew-RS485 mit 8m Kabel, 10m HDMI, TV: LG 42LM670S
VDR2: Intel D945GCLF2 (Atom 330), 1TB Sata (WD), FF 1.3-Spannungs-,Kühlungs-,MemoryMod, 2x USB-Receiver Opera S1 , Ubuntu Lucid i386, Kernel 2.6.32, VDR 1.7.16-12yavdr7, Lirc 0.8.6-0yavdr6. Läuft seit Anfang 2011 unverändert.

18

Friday, April 20th 2007, 11:21pm

kannst du mir bitte vielleicht sagen, wie Du alles zum laufen gebracht hast? Vielleicht habe ich ja etwas übersehen? Mir leuchtet nicht ein, warum ich die FB anlernen kann (sprich der Empfänger funktioniert) aber danach nicht mehr!
Hardware: ECS Elitegroup K7S5A Rev.1.X, Netzteil 300 W, 256MB RAM, 80GB Seagate HDD, TT Premium S-2300 Rev: 2.3 modded, Hauppauge Nova-S plus
Software: Mahlzeit ISO 3.2

19

Friday, April 20th 2007, 11:31pm

hab gerade in einem anderen Beitrag noch etwas gelesen. Vielleicht hängt es damit zusammen. Das ist meine Ausgabe. Keine Ahnung, aber sollte da nicht vielleicht etwas anderes stehen, wenn der IMON über USB am Mainboard angeschlossen ist?

linvdr:/# cat /proc/bus/input/devices
I: Bus=0000 Vendor=0000 Product=0000 Version=0000
N: Name="DVB on-card IR receiver"
P: Phys=
S: Sysfs=/class/input/input0
H: Handlers=kbd event0
B: EV=100003
B: KEY=fc812 a052041 0 0 0 0 0 4000 40002800 1e1680 0 0 ffc
Hardware: ECS Elitegroup K7S5A Rev.1.X, Netzteil 300 W, 256MB RAM, 80GB Seagate HDD, TT Premium S-2300 Rev: 2.3 modded, Hauppauge Nova-S plus
Software: Mahlzeit ISO 3.2

Dr. Seltsam

Im Forum Zuhause

Posts: 9,941

Location: 3. Planet des Sonnensystems

Occupation: Organisator

  • Send private message

20

Friday, April 20th 2007, 11:42pm

lirc_unregister_plugin" found: kernel tainted ist harmlos

/proc/bus/input/devices spielen bei lirc keine Rolle

Poste bitte mal den Inhalt von /etc/lircd.conf sowie /etc/vdr/remote.conf

Ich vermute, der Anlernvorgang wurde entweder nicht vollständig abgeschlossen (lircd.conf nicht abgespeichert), oder Du hast Pfad/Dateiname falsch vorgegeben.

Ein logauszug (ggf. ringbuffer-syslog ausschalten, damit in /var/log/messages geschrieben wird) ab Booten wäre hilfreich (bitte als zip beifügen)
VDR 1: Silverstone LC20, Cougar A300/R, MSI C847MS-E33, passive Asus GT520, KNC One DVB-C, Cine CT V6, WD10EACS; Atric-IR-Einschalter. SW: yavdr 0.5 per SSD
VDR 2: im Aufbau: ACT-620 mit Coba-NT, Asrock B75 Pro3-M, Celeron G540, Sundtek MediaTV Digital Home (DVB-C/T), passive Asus GT610. SW: Ubuntu 13.04 minimal (ohne grafische Oberfläche) per SSD