You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Fatboy

Trainee

Posts: 135

Location: Rosenheim / OB

Occupation: Systemadministrator

  • Send private message

61

Thursday, March 16th 2006, 6:32pm

Servus Abstract,

evtl kannst du uns ja mal was von deinen Schaltplänen, Layouts u Produktbezeichnung(en) der CCFLs posten.
Ich schätz mal 's würde die "Marktreife" erheblich beschleunigen wenn ein paar von uns ihre Freizeit, Manpower und ihr Hirnschmalz mit in dein Projekt stecken.

BTW: Wo in A wohnst du genau?

Gruß
-Flo
Fatboys VDRv1 (LinVDR 0.7, akt. MT+Cody)
3D01-CA Gehäuse: Cel 667 passiv, 140GB,
FuSi DVB-C, VisionDTV-Ter, Airstar2 (Ant-mod),
Vivanco DVBA-40 Indoor Ant, NEC-1100A,

Fatboys VDRv2 (HW 90% fertig):
Scovery 250: P3 650 passiv, 256MB, 80 GB
TT 1.6, Airstar2, selbe Ant wie am VDRv1
NEC-1100A,Pollin 128x64 LCD, IR-Ein rev.4

pram

Professional

Posts: 824

Location: Bayern

  • Send private message

62

Thursday, March 16th 2006, 6:51pm

was du evtl noch beachten musst:
Da die Röhre mit (relativ) hoher Frequenz betrieben wird, streut dir die vielleicht in die Regelung ein, wenn die Diode direkt "dran pappt" -> Diode sauber abschirmen oder LWL

Gruß
Roland
Software: VDR 1.4.3, mp3, osdpip, streamdev-server, femon, wapd, X11, Wireless Keyboard Kernel: 2.6.18
Hardware: 1x DVB-S v 1.3, 1x Skystar 2, Celeron@2GHz, 256 MB RAM, 4 HDs Raid1/5, Total: 600 GB, Asus P4S533 cmi8738 & LAN on board 6 PCI
40" Sammelbestellungs-LCD an ATI Radeon 9550 DVI-Out + tvtime, 70 cm TV an J2-RGB-Out
Organisator der ersten und zweiten VDR-Sanitizer Sammelbestellung.
In progress: POV-ION 330 - MediaPointer MP-S2 - vdr 1.7.9 - vdr-xine(vdpau)

63

Thursday, March 16th 2006, 7:33pm

Quoted

Original von pram
was du evtl noch beachten musst:
Da die Röhre mit (relativ) hoher Frequenz betrieben wird, streut dir die vielleicht in die Regelung ein, wenn die Diode direkt "dran pappt" -> Diode sauber abschirmen oder LWL


yep, hab ich berücksichtigt und die grenzfrequenz entsprechend niedrig eingestellt.

die pulsfrequenz der röhre (des inverters) ist nicht problematisch da sie im allgemeinen oberhalb von 20 kHz liegt (oder noch wesentlich höher... mein oszi is leider kaputt sonst hätt ich die inverterfrquenz des revoltek inverters schon mal gemessen).

mehr beachtung muss man der PWM frequenz schenken... die hab ich auf augenfreundliche 200Hz eingestellt. ob das auch ohrenfreundlich ist - darüber muss ich mir noch gedanken machen da doch ein leichtes surren zu hören ist - das sollte sich aber durch ein vernünftiges gehäuse weitestgehend wegdämpfen lassen.

es wäre mir eine sehr große hilfe wenn schon mal wer mit dem rohgerüst der plugin-software für das ambilight beginnen könnte (setup mit parametern und ansprechen der seriellen schnittstelle 115200Bd).
ich hab noch nie ein plugin für den vdr geschrieben und brauch da etwas einarbeitungszeit, daher würde eine parallele entwicklung das ganz beschleunigen.

anbei noch ein foto vom test der zerlegten ccfl.
wie man sieht scheint ein ca. 2cm langes schwarzes isolierband zu reichen um das licht einer parallel-geklebten sehr starken zusatzröhre (rechte seite - wirklich sehr hell!) ausreichend abzuschirmen.
würde man das schwarze isolierband weglassen, so sieht man dass das licht langsam der röhre entlang abflaut!

TIP:
wer das jetzt gleich nachbaut sollte SEHR vorsichtig beim zersägen der plexiglasschutzhülle sein!
anstatt sägen empfehle ich z.b. mit einem dremel und einer kleinen trennscheibe das rohr zu zerteilen.
VORAB WICHTIG: für den sicheren betrieb der offenen CCFL muss der dünne draht der parallel zur röhre läuft mit GND der Stromversorgung verbunden werden.
Übrigens ist die spannung zwar sehr hoch aber durch den skineffekt ist bei unbeabsichtigter berührung der elektroden nicht gleich ein testament fällig. -> TROTZDEM NICHT BERÜHREN!!!

bciao
abstract
abstract has attached the following image:
  • abschirmung.jpg
SUSE 10.2, VDR 1.4.7
PLUGINS: remote, skinoppu, dvd, mp3, osdteletext, tvonscreen, image, epgsearch, streamdev, rectstatus, screenshot
P4 2,8GHz, 512MB, Nexus-s 2.3, Nova-S, 2xNova-S-PLUS, SP2514N, SP1614N, SP1604N, Gigabyte GA-8KNXP
Silverstone LC10 mit eigenem 4x20 LCD und AVR-Butterfly als remote-power-on und timer und IR-code converter

64

Thursday, March 16th 2006, 11:36pm

Quoted

Original von pram
Das Plugin gibt momentan den RGB Durchschnittswert auf der Konsole aus, hat also noch keine wirkliche Funktion.
Auf alle Fälle könnt ihr hier schon mal ein wenig mit euren Algos experimentieren.


hi roland!

danke für den sourcecode!
ich bekomm leider einen segmentation fault unter vdr-1.3.44.

gruß
abstract
SUSE 10.2, VDR 1.4.7
PLUGINS: remote, skinoppu, dvd, mp3, osdteletext, tvonscreen, image, epgsearch, streamdev, rectstatus, screenshot
P4 2,8GHz, 512MB, Nexus-s 2.3, Nova-S, 2xNova-S-PLUS, SP2514N, SP1614N, SP1604N, Gigabyte GA-8KNXP
Silverstone LC10 mit eigenem 4x20 LCD und AVR-Butterfly als remote-power-on und timer und IR-code converter

pram

Professional

Posts: 824

Location: Bayern

  • Send private message

65

Friday, March 17th 2006, 7:47am

Hi abstract,

hast du eine FF-Karte?

Bei mir läuft das Plugin. (1.3.40) Wenn möglich installier dir mal gdb und mach:

gdb --args ./vdr -P ambilight <restl params>
dann "r" für run und wenn es abstürzt "bt" für Backtrace, dann sieht man, wo es ab stürzt.

Falls du noch Hilfe brauchst beim Plugin (öffnen der Seriellen) kann ich dir evtl noch helfen.

Gruß
Roland
Software: VDR 1.4.3, mp3, osdpip, streamdev-server, femon, wapd, X11, Wireless Keyboard Kernel: 2.6.18
Hardware: 1x DVB-S v 1.3, 1x Skystar 2, Celeron@2GHz, 256 MB RAM, 4 HDs Raid1/5, Total: 600 GB, Asus P4S533 cmi8738 & LAN on board 6 PCI
40" Sammelbestellungs-LCD an ATI Radeon 9550 DVI-Out + tvtime, 70 cm TV an J2-RGB-Out
Organisator der ersten und zweiten VDR-Sanitizer Sammelbestellung.
In progress: POV-ION 330 - MediaPointer MP-S2 - vdr 1.7.9 - vdr-xine(vdpau)

blazko

Intermediate

Posts: 431

Location: bei Muenster (D)

  • Send private message

66

Friday, March 17th 2006, 1:03pm

Rehi,

Dieses Problem habt Ihr, denke ich, nicht ;-)

http://it.slashdot.org/it/06/03/17/000212.shtml

Gruss,
Timo
yaVDR 0.4-pre1 on ASUS 1015PN -> Big Screen and XBMC remote on Android.

67

Friday, March 17th 2006, 6:05pm

hi leute!

hier ein paar fotos von der montage des lichtsensors.
eine genaue anleitung macht glaub ich erst am ende des projekts sinn? -> ansonst einfach fragen :)
der sensor ist ein BPW34 - ist überall zu bekommen.
die röhren sind wie gesagt 30 cm twin ccfl von revoltec - in jedem computerladen mit case-modding zeugs erhältlich.

ACH JA - WAS ICH NOCH SAGEN WOLLTE:
wenn ihr das isolierband rumwickelt dann geht mit der röhre SEHR behuntsam um! die bricht sicherlich leicht!
und wegen der hochspannung - im selbstexperiment hat sich die these vom skineffekt bewahrheitet. hab beide pole mal angegriffen und bischen mit den funken am finger gespielt :-) (pervers oder? *lol*)
jedenfalls hab ich mich nicht elektrisiert.

enjoy
abstract
abstract has attached the following images:
  • CCFL und SENSOR.jpg
  • Sensor aufgeklebt.jpg
  • Lichtdichter Verschluss.jpg
  • CCFL komplett.jpg
  • Betrieb.jpg
SUSE 10.2, VDR 1.4.7
PLUGINS: remote, skinoppu, dvd, mp3, osdteletext, tvonscreen, image, epgsearch, streamdev, rectstatus, screenshot
P4 2,8GHz, 512MB, Nexus-s 2.3, Nova-S, 2xNova-S-PLUS, SP2514N, SP1614N, SP1604N, Gigabyte GA-8KNXP
Silverstone LC10 mit eigenem 4x20 LCD und AVR-Butterfly als remote-power-on und timer und IR-code converter

This post has been edited 1 times, last edit by "abstract" (Mar 17th 2006, 6:10pm)


Kail

Intermediate

Posts: 269

Location: Lipper

  • Send private message

68

Friday, March 17th 2006, 8:50pm

Hallo abstract,

ist Schrumpfschlauch u.U. noch besser als das Isolierband?
Du hast bei Deinem Aufbau jeweils zwi Röhren übereinander gesetzt oder?
Gibt es im Autozubehör nicht auch längere Röhren?

Gruß Kail
VDR: ASUS P4P800-VM, Celeron 2.5 GHz, 256 MB-RAM, 2 x 160 GB Samsung SV1604N, TT 1.5 (4MB), TT-Budget, Extension-Board (TBE)
LinVDR0.7 + Dr.Seltsam 2.6.18 + vdr-1.4.7 + BP + diverse Plugins
Betatester v. steini-Paketen
Test-VDR: ASUS P5QL Pro, E7500, 4 GB RAM, 1TB WD EADS, Media-Pointer S2, Ubuntu10.10 + vdr-1.7.16

69

Friday, March 17th 2006, 9:06pm

Quoted

Original von Kail
ist Schrumpfschlauch u.U. noch besser als das Isolierband?
Du hast bei Deinem Aufbau jeweils zwi Röhren übereinander gesetzt oder?
Gibt es im Autozubehör nicht auch längere Röhren?


1. den schrumpfschlauch muss man ja erhitzen - keine ahnung ob das der röhre gefällt.
2. schwarzes isolierband dämpft das licht besser da der kleber sich an das glas anschmiegt und den brechungsindex nach aussen verändert (das licht tritt an der grenzfläche glas-kleber vermehrt aus und wird vom schwarzen kunststoff verschluckt). das glas verliert dann seine wirkung als "lichtwellenleiter. mag zwar nicht groß sein der effekt aber immerhin :-)

ich hab jeweils 2 röhren der gleichen farbe in einer linie montiert.

die röhren aus dem autozubehör haben so weit ich gesehn habe nicht die leuchtkraft und die "farbreinheit" verglichen mit den revoltec.

ciao
abstract
SUSE 10.2, VDR 1.4.7
PLUGINS: remote, skinoppu, dvd, mp3, osdteletext, tvonscreen, image, epgsearch, streamdev, rectstatus, screenshot
P4 2,8GHz, 512MB, Nexus-s 2.3, Nova-S, 2xNova-S-PLUS, SP2514N, SP1614N, SP1604N, Gigabyte GA-8KNXP
Silverstone LC10 mit eigenem 4x20 LCD und AVR-Butterfly als remote-power-on und timer und IR-code converter

banano

Intermediate

Posts: 184

Location: Heilbronn

  • Send private message

70

Friday, March 17th 2006, 11:25pm

macht das ja ordentlich :-)

http://www.manager-magazin.de/unternehme…,406564,00.html

Mehrere große Plasma-Modelle der Ambilight-Serie von Philips begannen in US-Wohnstuben zu qualmen - nun bietet der Konzern eine kostenlose Reparatur für 12.000 TV-Besitzer in den USA an. Der Defekt, der auf ein Überspannungsproblem zurückzuführen sei, trete bei den europäischen Modellen aber nicht auf, so Philips.
Bei der Montage dieser Geräte für den US-Markt wurden Kondensatoren verbaut, die schon in mehreren Fällen zu Überhitzungen an den Geräten geführt haben.
Das Schmorproblem trete in den USA bei Fernsehern der Ambilight-Serie auf, so ein Philips-Sprecher gegenüber manager-magazin.de. "Keines der europäischen Modelle ist von dieser Problematik betroffen", fügte er hinzu. Aufgrund unterschiedlicher Spannungen in den europäischen und den US-Stromnetzen seien die Modelle mit abweichenden Komponenten ausgestattet. Die Ambilight-Modelle verfügen über Glühlampen in Röhrenform, die während des Fernsehens für Hintergrundbeleuchtung in verschiedenen Farben sorgen. Die Gefahr, dass die US-Fernseher durch die Überhitzung Feuer fangen könnten, schloss Philips aus. Zur Begründung wurde unter anderem angeführt, dass die in den Geräten verwendeten Materialien schwer entflammbar seien.
Netceiver DVB S2 - 2 x Netclient mit NC_CLIENTVDR-0.03

71

Saturday, March 18th 2006, 5:59pm

RE: macht das ja ordentlich :-)

hallo Kail,

ich beantworte deine frage am besten hier damit jeder mitlesen kann.

von mir eingesetzte bauteile:

1 Stk. SAB80C537
1 Stk. Eprom 64k
1 Stk. 74HCT573
1 Stk. CMOS Hex-Inverter 4069
1 Stk. Quarz 16 MHz
2 Stk. 33pF Kerkos
1 Stk. 7805 Spannungsregler
2 Stk. TL084 Wald-und-wiesen Operationsverstärker
6 Stk. BPW34 Fotodiode <- nicht BCW34
6 Stk. BD135 (ich setzt derzeit fets ein - der sollte es aber auch tun)
und sonstiges Zeugs wie Widerstände, 100nF Kerkos, Elkos etc. was man halt so braucht (ist noch nicht genau zu sagen - morgen gibts denk ich genaueres)

2 Stk. Revoltec Twin-Set Kaltlichkathoden 30 cm ROT
2 Stk. Revoltec Twin-Set Kaltlichkathoden 30 cm GRÜN
2 Stk. Revoltec Twin-Set Kaltlichkathoden 30 cm BLAU

das sind ca. 95% aller bauteile. der rest ist nur kleinkrimskrams das eine bastlerwerkstatt so haben sollte ;-) (hoffe ich)
wenn mir nichts dazwischen kommt, sollte es einen ersten groben schaltplan am montag geben.

ciao
abstract
SUSE 10.2, VDR 1.4.7
PLUGINS: remote, skinoppu, dvd, mp3, osdteletext, tvonscreen, image, epgsearch, streamdev, rectstatus, screenshot
P4 2,8GHz, 512MB, Nexus-s 2.3, Nova-S, 2xNova-S-PLUS, SP2514N, SP1614N, SP1604N, Gigabyte GA-8KNXP
Silverstone LC10 mit eigenem 4x20 LCD und AVR-Butterfly als remote-power-on und timer und IR-code converter

This post has been edited 1 times, last edit by "abstract" (Mar 18th 2006, 6:26pm)


goaman

Intermediate

Posts: 339

Location: Hamburg

  • Send private message

72

Tuesday, March 21st 2006, 7:33pm

RE: macht das ja ordentlich :-)

abstract
du benutzt pro TV-seite 2xrot 2xblau 2xgrün?
ist sonst die helligkeit zu gering?
oder hat das twin-vorschaltgerät nur"erforderliche" anschlüsse, die eine single
kaltlichtkathode nicht hätte?


und wenn das alles klappt, wer brennt mir den eprom und programmiert den ic? ;)
HW: E5200,P31-ES3G , 2gb, 250GB, gt9400, 1x NOVA-S-Plus, 2x AVerMedia 771 DVB-T, FB: Skymaster2421 + LG , atric -IR- rev.4 LIRC-Empfänger
SW: EasyVDR0.7.2.4 vdr1.7 vdpau


-- wer meint zu wissen, spekuliert das es immer eintritt--

pram

Professional

Posts: 824

Location: Bayern

  • Send private message

73

Tuesday, March 21st 2006, 8:13pm

So, mein XXL Ambilight ist nun auch fertisch,

da ich dort wo ich es hin haben wollte schlecht eine Leitung legen konnte, musste ich mir was (umständliches) einfallen lassen: :grinzs

http://www.k13zoo.de/vdr/homeautomation/Installschema.htm

Steuern lässt sich das Ganze momentan über Lirc (bis es per VDR-Plugin steuerbar ist, also kein weiter Weg mehr)

Ich habe dabei 3 EVG's von HÜCO verwendet, welche sich über 1..10V dimmen lassen, sowie 3 120cm Röhren, montiert hinter der Couch.

Den Rest der Beschreibung gibts hier verstreut
http://www.k13zoo.de/vdr/homeautomation/
Nachbau auf eigene Gefahr!

Gruß
Roland
pram has attached the following image:
  • Bild053.jpg
Software: VDR 1.4.3, mp3, osdpip, streamdev-server, femon, wapd, X11, Wireless Keyboard Kernel: 2.6.18
Hardware: 1x DVB-S v 1.3, 1x Skystar 2, Celeron@2GHz, 256 MB RAM, 4 HDs Raid1/5, Total: 600 GB, Asus P4S533 cmi8738 & LAN on board 6 PCI
40" Sammelbestellungs-LCD an ATI Radeon 9550 DVI-Out + tvtime, 70 cm TV an J2-RGB-Out
Organisator der ersten und zweiten VDR-Sanitizer Sammelbestellung.
In progress: POV-ION 330 - MediaPointer MP-S2 - vdr 1.7.9 - vdr-xine(vdpau)

This post has been edited 1 times, last edit by "pram" (Mar 21st 2006, 8:16pm)


Kail

Intermediate

Posts: 269

Location: Lipper

  • Send private message

74

Tuesday, March 21st 2006, 8:40pm

Quoted

Original von abstract
... und wegen der hochspannung - im selbstexperiment hat sich die these vom skineffekt bewahrheitet. hab beide pole mal angegriffen und bischen mit den funken am finger gespielt :-) (pervers oder? *lol*)
jedenfalls hab ich mich nicht elektrisiert...


Hallo,

da wollen wir mal hoffen, dass abstract nicht doch Schaden genommen hat.
Er meldet sich ja gar nicht mehr.

Gruß Kail
VDR: ASUS P4P800-VM, Celeron 2.5 GHz, 256 MB-RAM, 2 x 160 GB Samsung SV1604N, TT 1.5 (4MB), TT-Budget, Extension-Board (TBE)
LinVDR0.7 + Dr.Seltsam 2.6.18 + vdr-1.4.7 + BP + diverse Plugins
Betatester v. steini-Paketen
Test-VDR: ASUS P5QL Pro, E7500, 4 GB RAM, 1TB WD EADS, Media-Pointer S2, Ubuntu10.10 + vdr-1.7.16

Xstream

Trainee

Posts: 163

Location: Lindenfels/Hessen

Occupation: Schüler

  • Send private message

75

Tuesday, March 21st 2006, 9:02pm

jo die herzrythmusstörungen können einen auch tage danach noch töten wäre also möglich *teufelandiewandmal*

alex-zero

Professional

Posts: 1,307

Location: Bremen

  • Send private message

76

Tuesday, March 21st 2006, 9:08pm

Nana nunmal keine negative Gedanken hier ;-) Er wird sicherlich eher von den bunten Farben berauscht nicht mehr den tristen Computer finden.

Was mir gerade einfällt. Gibts die Möglichkeit am Controller noch 6 weitere Röhren anzuschliessen?

Ich denken da an die obere und untere Kante meines Fernsehers ;-)

AleX
Hardware: Intel Cel 1Ghz+, 256MB, 420GB HD, TT DVB-S (Premium) Rev 1.5, 2* Activy DVB-S (Budget), PVR-250, Lirc-USB (ati-rf-remote)
#############################################
Software: Debian Etch 2.6.16.1, DVB-Kernel, VDR 1.3.42 + enAIO + noEPG +weitere Patches
Plugins: tvonscreen, femon, streamdev, mplayer, vdradmin, wapd,
osdteletext, vcd, dvd, burn, vdrrip
Other: nvram mit rebootscript
IRC-Nick: df-h

77

Tuesday, March 21st 2006, 11:01pm

hi leute!

bin in der tat beim testen, optimieren und vor allem beim genießen des neuen fernsehfeelings! ;)
hier ein paar eindrücke der grade fertig gewordenen "stereo" version.
ich komm leider nicht schneller voran da ich beruflich derzeit ziemlich viel zu tun habe.

@alex: der controller hat max. 6 pwm ausgänge und die brauche ich für die 6 röhren.

ciao
abstract

P.S.: der bereich der von den röhren ausgeleuchtet wird ist übrigens größer als es auf den fotos aussieht. wie man sieht muss ich noch an der bildanalyse arbeiten ;-)
abstract has attached the following images:
  • i1.jpg
  • i2.jpg
SUSE 10.2, VDR 1.4.7
PLUGINS: remote, skinoppu, dvd, mp3, osdteletext, tvonscreen, image, epgsearch, streamdev, rectstatus, screenshot
P4 2,8GHz, 512MB, Nexus-s 2.3, Nova-S, 2xNova-S-PLUS, SP2514N, SP1614N, SP1604N, Gigabyte GA-8KNXP
Silverstone LC10 mit eigenem 4x20 LCD und AVR-Butterfly als remote-power-on und timer und IR-code converter

This post has been edited 1 times, last edit by "abstract" (Mar 21st 2006, 11:05pm)


ape

Intermediate

Posts: 332

Location: Bayern/Unterfranken

  • Send private message

78

Tuesday, March 21st 2006, 11:11pm

hi!
sieht echt stark aus was ihr beide da auf die beine gestellt habt! :applaus

mich würde aber eine vdr unabhängige lösung interessieren, also mit direkter analyse des rgb signals.

vielleicht mach ich sowas mal nach meinen prüfungen.
gute nacht
ape
VDR rockz

Fatboy

Trainee

Posts: 135

Location: Rosenheim / OB

Occupation: Systemadministrator

  • Send private message

79

Tuesday, March 21st 2006, 11:16pm

Hallo abstract,

Quoted

wenn mir nichts dazwischen kommt, sollte es einen ersten groben schaltplan am montag geben.

gibts mittlerweile schon Schaltpläne und Layouts?
soweit ichs mitgekriegt hab bin, nicht nur ich heiß aufs nachbauen und mittesten.

Gruß
-Flo
Fatboys VDRv1 (LinVDR 0.7, akt. MT+Cody)
3D01-CA Gehäuse: Cel 667 passiv, 140GB,
FuSi DVB-C, VisionDTV-Ter, Airstar2 (Ant-mod),
Vivanco DVBA-40 Indoor Ant, NEC-1100A,

Fatboys VDRv2 (HW 90% fertig):
Scovery 250: P3 650 passiv, 256MB, 80 GB
TT 1.6, Airstar2, selbe Ant wie am VDRv1
NEC-1100A,Pollin 128x64 LCD, IR-Ein rev.4

This post has been edited 1 times, last edit by "Fatboy" (Mar 21st 2006, 11:17pm)


80

Wednesday, March 22nd 2006, 12:26am

Quoted

Original von Goaman du benutzt pro TV-seite 2xrot 2xblau 2xgrün?
ist sonst die helligkeit zu gering?
oder hat das twin-vorschaltgerät nur"erforderliche" anschlüsse, die eine single
kaltlichtkathode nicht hätte?
hi goaman!du kannst auch nur eine röhre am inverter betreiben - da allerdings mein plasma ca.80cm hoch ist und ich eine gleichmäßige ausleuchtung in der höhe möchte, hab ich 2x30cm = 60cm röhrenlänge verwendet.übrigens kostet das twinset nur ca. 1€ mehr als das single ccfl ;)

Quoted

Original von Fatboy
gibts mittlerweile schon Schaltpläne und Layouts?


hi flo,
schaltplan muss ich erst noch zeichnen - werd morgen damit anfangen.
die wesentlichen bauteile hab ich ja schon mal früher gepostet.


was ich noch sagen wollte: fernsehen ohne hintergundbeleuchtung ist echt erbärmlich wenn man sich mal an das engenehme umgebungslicht gewohnt hat :D

hier noch ein kleiner vorschlag zur montage.
die röhren sind mit fensterdichtungsgummi und einem kabelbinder fixiert.
abstract has attached the following images:
  • CIMG8588.jpg
  • CIMG8597.jpg
  • CIMG8601.jpg
  • CIMG8602.jpg
  • CIMG8623_exposure.jpg
SUSE 10.2, VDR 1.4.7
PLUGINS: remote, skinoppu, dvd, mp3, osdteletext, tvonscreen, image, epgsearch, streamdev, rectstatus, screenshot
P4 2,8GHz, 512MB, Nexus-s 2.3, Nova-S, 2xNova-S-PLUS, SP2514N, SP1614N, SP1604N, Gigabyte GA-8KNXP
Silverstone LC10 mit eigenem 4x20 LCD und AVR-Butterfly als remote-power-on und timer und IR-code converter