Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 2. Januar 2014, 15:20

TeVii S662 DVB-S2 USB Tuner am yaVDR 0.5

Hallo,

ich hatte mir eigentlich eine TeVii S660 bestellt, aber der Händler hat eine TeVii S662 geliefert.
Das ist angeblich eine verbesserte Version, sie soll zumindest USB3.0 kompatibel sein.
(Der Stecker ist aber ein herkömmlicher USB2.0 Mini-Typ)
Ich möchte die Karte an einem yaVDR 0.5 betreiben.
Sie wird nicht standardmäßig erkannt - ich finde keine Einträge im syslog oder dmesg.
Mit lsusb meldet sie einen Produktcode 'd662' - die S660 soll wohl stattdessen 'd660' melden.

Hier gibt es eine sehr ähnliche Diskussion:
http://www.synology-forum.de/showthread.…d-nicht-erkannt
aber der User hat aufgegeben...

Kann man dem System evtl. die Firmware der S660 unterschieben?

Wer kann mir Tipps geben, ob - und wie ich die Box zum Laufen bringe?

Vielen Dank!
1) yaVDR 0.5 auf Acer Revo 3600, testing...
2) yaVDR 0.3 auf Acer Revo 3610, Technotrend Connect S2-3600
früher: ctvdr auf Compaq Deskpro SFF mit PIII-733, Technotrend FF 1.6 - LCD 4x27 HD44780

2

Donnerstag, 2. Januar 2014, 19:57

Kann man dem System evtl. die Firmware der S660 unterschieben?

Das ist doch gar nicht das Problem. Da die Karte nicht erkannt wird, wird gar nicht erst versucht eine Firmware zu laden, weder eine für die S660 noch für die S662.

Du müsstest versuchsweise dem Treiber für die S660 die USB-ID der S662 bekannt machen.

Gerald

HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
Samsung UE55H6470

3

Freitag, 3. Januar 2014, 09:34

Hallo,
danke, genau das meine ich - nur leider weiss ich nicht, wie das geht....
Bitte um kurzen Hinweis.
Vielen Dank
1) yaVDR 0.5 auf Acer Revo 3600, testing...
2) yaVDR 0.3 auf Acer Revo 3610, Technotrend Connect S2-3600
früher: ctvdr auf Compaq Deskpro SFF mit PIII-733, Technotrend FF 1.6 - LCD 4x27 HD44780

4

Freitag, 3. Januar 2014, 10:31

So wie es aussieht hat das schon jemand erfolglos versucht im "offiziellen" Tevii Treiber ;-)

https://bitbucket.org/liplianin/s2-lipli…nize-tevii-s662


lg,
Joe

<ShowmySystems...>

HTPC1: Ubuntu 10.04 / XBMC / VDR2.0.1 (yavdr-testing) /HW: P5N7A-VM/ E5200/ DVB-S-FF 2.1 / DVB-T T-1500
HTPC2: Yavdr 0.5 oder SteamOS @ 960GC-GS FX / Sempron 140 / GF8400GS / Tevii 470

5

Freitag, 3. Januar 2014, 13:08

Danke - dann ist der Adapter noch nicht sooo ähnlich wie der S660.

ich habe inzwischen auch gesucht und z.B. folgendes gefunden.

„Adding new vendor and product IDs to an existing USB driver on Linux“:
http://www.ha19.no/usb/

Darauf aufbauend habe ich folgendes getestet:

lsusb zeigt:
Bus 001 Device 002: ID 9022:d662 TeVii Technology Ltd.

lsmod zeigt nichts in Richtung DVB.
Verfügbare Module anzeigen:
modprobe -l | grep dvb
ergibt eine längere Liste.

Laut Internet ist angeblich diese Modul für die S660 zuständig: dvb-usb-dw2102
Laden:
modprobe dvb-usb-dw2102

und die IDs des Adapters bekannt machen:
echo 9022 d662 > /sys/bus/usb/drivers/dw2102/new_id

Tuner ab- und anstecken.
Es wurde etwasgeladen:

lsmod | grep dw
dvb_usb_dw2102 53796 0
dvb_usb 24528 1 dvb_usb_dw2102

Im dmesg steht nun:
[ 1080.058921] usbcore: registered new interface driver dw2102
[ 1555.516603] usb 1-1: USB disconnect, device number 2
[ 1558.912062] usb 1-1: new high-speed USB device number 4 using ehci_hcd

Im syslog steht:
Jan 3 12:43:50 r3600 kernel: [ 1558.912062] usb 1-1: new high-speed USB device number 4 using ehci_hcd
Jan 3 12:43:51 r3600 mtp-probe: checking bus 1, device 4: "/sys/devices/pci0000:00/0000:00:04.1/usb1/1-1"
Jan 3 12:43:51 r3600 mtp-probe: bus: 1, device: 4 was not an MTP device

Das reicht wohl noch nicht….
Ich warte/probiere wohl noch dieses Wochenende, sonst schicke ich die S662 zurück...
1) yaVDR 0.5 auf Acer Revo 3600, testing...
2) yaVDR 0.3 auf Acer Revo 3610, Technotrend Connect S2-3600
früher: ctvdr auf Compaq Deskpro SFF mit PIII-733, Technotrend FF 1.6 - LCD 4x27 HD44780

6

Sonntag, 26. Januar 2014, 18:19

Ein Liplianin Fork hat Unterstützung für
https://bitbucket.org/CrazyCat/s2-liplianin-v39

Geniatech T220
TeVii S662
Terratec Cinergy S2 USB BOX
Terratec Cinergy S2 PCIe Dual

7

Dienstag, 20. Mai 2014, 15:30

Was ist denn aus den Versuchen geworden, klappt's mit der S662? Habe hier einen 3.5er Kernel...
HomeServer: vdr 2.2.0 (Frodos repo) headless, Ubuntu 14.04 Server x86_64 (kernel 3.16), Tevii S471, Xeon E5-1650 v3, 32 GB RAM, 6x4 TB WD im Raid 10 (mdadm)

8

Dienstag, 20. Mai 2014, 15:44

wer billig kauft ...
... kauft meist 2mal ;-)

Signatur

Server: ASRock Q1900M + 4GB RAM + cineS2 6.5 + Debian 8 + vdr 2.x , epgsearch, live, streamdev
Client: Macbook Pro Retina 2015 + 16GB ram 512GB ssd  OSX 10.11.1)
File-Server/client: GA-Z77-DS3H (Ozmosis 1669 ) + I3 2105 + 8GB RAM NVGF 650GTX 1GB, 250 GB-HD (sys)+ 17TB Storage OSX 10.11.1 VLC 3.x beta , Remote Buddy, PS3-FB
2x Cubieboard2: 16GB microSD, debian mit VDR 2.0.6 + epgsearch, live(osdpatch), streamdev(0.6), soft-hd-device
Ausgabe:
Acer H7530D, T.amp Proline1300, 2x K&H sms 54T + horn sub - Eigenbau


ignoring the Anthropomorphic Test Device

9

Dienstag, 20. Mai 2014, 15:54

Das Kaufen brauch- und lieferbarer S2-USB-Hardware ist derzeit ja gar nicht so einfach. ;D
HomeServer: vdr 2.2.0 (Frodos repo) headless, Ubuntu 14.04 Server x86_64 (kernel 3.16), Tevii S471, Xeon E5-1650 v3, 32 GB RAM, 6x4 TB WD im Raid 10 (mdadm)

Immortal Romance Spielautomat