You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1,541

Wednesday, October 12th 2011, 10:12am

achso ..... das "ich lade beide plugins" ...... da klingelts !
:D

eigentlich witzige idee. weiss auch nicht ob das irgendwelche
kollateralschäden mitbringt.
mal testen.

1,542

Wednesday, October 12th 2011, 10:14am

mal testen.
ja, testen müßte ich's auch noch :D - bin eher mplayer-lastig
Lascala LC17 - tribute to viking ;o) + atric IR / AMD X2 BE-2400 / DVB-S2 TT3200 + DigitalDevices CineS2 (defekt) / yavdr stable / output: graphTFT-fe via 6.4" TFT & DVB-S/S2 via FullHD / NVidia GT220 passiv

1,543

Wednesday, October 12th 2011, 10:53am



ausschnitte aus runvdr(-extreme):

Source code

1
2
AddPlugin xine -r -X1280 -Y720
AddPlugin xineliboutput --primary --remote=37890 --local=none


und starte nur xine als frontend:

Source code

1
DISPLAY=:0.1 xine -f -V vdpau -A alsa:hw:0,0 -g --post vdr --post vdr_video --post vdr_audio --post autocrop:stabilize=1,soft_start=0 --verbose=2 --no-logo --no-splash vdr:/tmp/vdr-xine/stream#demux:mpeg_pes > /var/log/vdr-xine.log


danach ist im vdr hauptmenü der xineliboutput medienplayer ("Medien...").


sorry, aber wie soll das funktionieren?

du startest xine als Frontend und das "dockt" an vdr-xine an. Ein Frontend für xineliboutput (sxfe) wird nicht gestartet.
xineliboutput läuft dann zwar parallel und man hat den dazugehörigen Menüpunkt "Medien...", aber was soll denn dann das Anzeigen, was man dort auswählt?

@durchflieger: mal wieder ein herzliches Dankeschön für deine Arbeit!!!..... läuft einfach super!

Gruß
Tomas

1,544

Wednesday, October 12th 2011, 12:23pm

Quoted

Zweiter Grund war, dass man keine Schnittmarken verschieben kann bzw das Bild nicht aktualisiert wird.
Versuche mal ob es besser funktioniert wen Du folgende einstellung im xineliboutput.plugin änders:
Fastest Trick Speed"= 12

Grüße
kaminkehrer
VDR2 (Wohnzimmer) :
Gehäuse: Activy 330 FP mit TTL Wandler am Serial
Intel DH61BE ; ASUS GT610-SL-1GD3-L ; 2x2GB ; CineS2 5.6 ; 128GB SSD ; 1TB HDD
Harmony 650 ; Samsung UE40C6200
- Gen2VDR 3.0 -

VDR1 (Schlafzimmer) :
Gehäuse: Activy 300 FP mit TTL Wandler am Serial
POV 330-1 ; 60GB SSD ; Mystique SaTiX-S2 ; 2x2 GB RAM
Harmony 300 ; LG 32LG450
- Gen2VDR 3.0 -

VDR3-4 :
Gehäuse: Activy 300 FP mit TTL Wandler am Serial
Zotac ionitx F-E ; CineS2 5.4 ; 2x2 GB RAM
Original Activy FB
- Gen2VDR 3.0 -

1,545

Wednesday, October 12th 2011, 12:35pm

Quoted

Zweiter Grund war, dass man keine Schnittmarken verschieben kann bzw das Bild nicht aktualisiert wird.
Versuche mal ob es besser funktioniert wen Du folgende einstellung im xineliboutput.plugin änders:
Fastest Trick Speed"= 12

Grüße
kaminkehrer


Probier ich bei Gelegenheit mal, aber das xine-plugin scheint mir wirklich ausgereifter zu sein bzw. stabiler.

Hier meine Probleme mit xineliboutput:
- wenn ich zwischen Audiospuren hin und herschalte, stürtzt das Frontend ab oder es hat garkeinen Ton oder es braucht ewig bis Ton kommt. Außerdem hängt das Bild dann gern mal mehrere Sekunden.
- nachdem das Frontend abgestürtzt ist und neustartet, wird anscheinend die Config-Datei nicht mehr gelesen, denn der Deinterlacereinstellungen funktionieren nicht
- Schnittmarkenproblem

Voteile vom xine-plugin:
- Audiospuren lassen sich problemlos wechseln
- Schneiden geht problemlos, auch mit HD
- stürtzt so gut wie nie ab

Deshalb bleib ich erstmal beim xine-plugin.
- VDR: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Mystique SaTiX-S2 Dual * Debian Wheezy/vdr-2.1.6/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Intel Pentium G3220 * DH87RL * Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB Corsair Vegance * Harmony 900 (39-44W)
- Server: Zotac H55-ITX WiFi, Core i3 540, 4GB RAM, 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5", Cine S2, vdr-2.1.6
- vdr-theme-darkred: https://github.com/TheChief79/vdr-theme-darkred

1,546

Wednesday, October 12th 2011, 12:56pm

sorry, aber wie soll das funktionieren?
mann, mann - da hab ich wieder was losgetreten. den ersten post zu dem schwachsinn lösche ich wieder raus. getestet hab ich das nicht - der menüeintrag ("Medien..") des xineliboutput-plugs hat mich zu der verlockenden annahme geleitet, daß der medienplayer auch verwendet werden kann. bin auch schon alt geworden ...

wenigstens hat meine meldung wieder ein paar alte hasen herausgelockt - ist in letzter zeit eh recht "faad" geworden hier im forum :P

so, ich stelle mich mal an die wand: bitte losprügeln ;(

gruß, ciax
Lascala LC17 - tribute to viking ;o) + atric IR / AMD X2 BE-2400 / DVB-S2 TT3200 + DigitalDevices CineS2 (defekt) / yavdr stable / output: graphTFT-fe via 6.4" TFT & DVB-S/S2 via FullHD / NVidia GT220 passiv

1,547

Wednesday, October 12th 2011, 1:00pm

OT: sorry hoplo - dich hätt ich aber fast rumbekommen .. :hat2

ciax - mutiert zum forumtroll
Lascala LC17 - tribute to viking ;o) + atric IR / AMD X2 BE-2400 / DVB-S2 TT3200 + DigitalDevices CineS2 (defekt) / yavdr stable / output: graphTFT-fe via 6.4" TFT & DVB-S/S2 via FullHD / NVidia GT220 passiv

1,548

Wednesday, October 12th 2011, 1:02pm

ich nehm dich halt ernst.
gewundert hat mich das schon etwas ....
aber ich glaube an voodoo !

1,549

Wednesday, October 12th 2011, 1:27pm

Hallo,

mal zurück zum Thema.

Im GIT hat sich schon wieder etwas getan.

Kann mir bitte jemand erklären was jetzt genau der Unterschied im OSD handling ist.

Beim Decoder ist es einleuchtend, ich verstehe nur nicht warum das nicht ins Master gelangt.

Wer muss denn was machen damit die durchflieger Änderungen ins Master gelangen?

Grüße
kaminkehrer
VDR2 (Wohnzimmer) :
Gehäuse: Activy 330 FP mit TTL Wandler am Serial
Intel DH61BE ; ASUS GT610-SL-1GD3-L ; 2x2GB ; CineS2 5.6 ; 128GB SSD ; 1TB HDD
Harmony 650 ; Samsung UE40C6200
- Gen2VDR 3.0 -

VDR1 (Schlafzimmer) :
Gehäuse: Activy 300 FP mit TTL Wandler am Serial
POV 330-1 ; 60GB SSD ; Mystique SaTiX-S2 ; 2x2 GB RAM
Harmony 300 ; LG 32LG450
- Gen2VDR 3.0 -

VDR3-4 :
Gehäuse: Activy 300 FP mit TTL Wandler am Serial
Zotac ionitx F-E ; CineS2 5.4 ; 2x2 GB RAM
Original Activy FB
- Gen2VDR 3.0 -

CafeDelMar

Professional

Posts: 653

Location: Augsburg

  • Send private message

1,550

Wednesday, October 12th 2011, 7:00pm

Vielen Dank für die ganzen Hinweise und Tipps ...

Ich habe jetzt mal vdr-xine und xine-ui übersetzt und auch gestartet, allerdings komme ich damit noch überhaupt nicht zurecht, der VDR lässt sich nicht bedienen und die Bildqualität ist gelinde gesagt bescheiden.

Kann mir jeman mal einen Link geben oder sagen wie man das idealtypisch konfiguriert, ich finde leider kaum gescheite Informationen?

Auch die Konfiguration der Xineliboutput-Plugins unter Xine-UI würde mich brennend interessieren.

Ein paar kleine Hinweise würden mir schon reichen.

1,551

Wednesday, October 12th 2011, 7:02pm

Kann mir jeman mal einen Link geben oder sagen wie man das idealtypisch konfiguriert, ich finde leider kaum gescheite Informationen?
Ich wäre daran auch interessiert :)
VDR 1.7.31 @ Ubuntu 12.04 x64, Kernel 3.2.0-31-generic
Gigabyte H67A-UD3H-B3, Intel i5-2500K, 8 GB RAM, OCZ-Vertex4 128GB, Seagate 2TB
1 x TT-6400 + 1 x DVBSky S952

1,552

Wednesday, October 12th 2011, 7:38pm

Hallo,

Kann mir bitte jemand erklären was jetzt genau der Unterschied im OSD handling ist.
wenn du es ganz genau wissen willst: klick mich


so, ich stelle mich mal an die wand: bitte losprügeln ;(
soweit sind wir ja hier zum Glück noch nicht ;) und wegen so ner Lappalie schon mal gar nicht, oder?

Gruß
Tomas

1,553

Thursday, October 13th 2011, 11:07am

Hänger beim ersten OSD

Bin erst jetzt wieder dazu gekommen, die Bildhänger bei xineliboutput und erstem OSD-Aufruf zu untersuchen. Fakt ist, dass mit dem aktuellen xine-lib-1.2-1.2.0~hg20111007.1710 das Problem dann nicht auftritt, wenn der df-osd-handling Patch entfernt wird.
Mit dem Patch gibt es in der log folgende Ausgaben

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
video_out_vdpau: overlay create output surface 1281x576
video_out_vdpau: overlay init output surface 1281x297
vdpau_process_overlays: vdp_output_surface_put_bits (clear) failed : An invalid handle value was provided.
video_out_vdpau: overlay[0] render 1281x97 -> 0,0:1281,97
vdpau_process_overlays: vdp_output_surface_render_output_surface failed : An invalid handle value was provided.
video_out_vdpau: overlay[1] render 1281x121 -> 0,97:1281,218
vdpau_process_overlays: vdp_output_surface_render_output_surface failed : An invalid handle value was provided.
video_out_vdpau: overlay[2] render 1281x28 -> 0,218:1281,246
vdpau_process_overlays: vdp_output_surface_render_output_surface failed : An invalid handle value was provided.
video_out_vdpau: overlay[3] render 1281x51 -> 0,246:1281,297
vdpau_process_overlays: vdp_output_surface_render_output_surface failed : An invalid handle value was provided.
video_out_vdpau: vo_vdpau: output_surface size update
vo_vdpau: vdp_video_mixer_render error : An invalid handle value was provided.

Beim zweiten Aufruf sieht es dann gut aus

Source code

1
2
3
4
video_out_vdpau: overlay output 1281x297 -> 0,424:1281,721  video window 160,0:1120,720
video_out_vdpau: overlay init output surface 1281x297
video_out_vdpau: overlay[0] render 1281x97 -> 0,0:1281,97
video_out_vdpau: overlay[1] render 1281x121 -> 0,97:1281,218

Leider reichen meine Kenntnisse nicht aus, ein Problem in dem Patch zu erkennen. Aber - wie gesagt- ohne den Patch funktioniert alles.
Wichtig für mich auch, dass es offensichtlich nicht mit text2skin oder verändertem vdr-osd-handling zusammenhängt.
vdr-2.1.6
linux-3.2.0-60 M3N78-VM DVB-C softhddev skinnopacity
yavdr-0.5 mit vielen Anpassungen (ramdisk, xbmc mit LCDd über glcdlib, vdrnfofs, ...)

1,554

Thursday, October 13th 2011, 9:55pm

Bin erst jetzt wieder dazu gekommen, die Bildhänger bei xineliboutput und erstem OSD-Aufruf zu untersuchen. Fakt ist, dass mit dem aktuellen xine-lib-1.2-1.2.0~hg20111007.1710 das Problem dann nicht auftritt, wenn der df-osd-handling Patch entfernt wird.
Mit dem Patch gibt es in der log folgende Ausgaben

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
video_out_vdpau: overlay create output surface 1281x576
video_out_vdpau: overlay init output surface 1281x297
vdpau_process_overlays: vdp_output_surface_put_bits (clear) failed : An invalid handle value was provided.
video_out_vdpau: overlay[0] render 1281x97 -> 0,0:1281,97
vdpau_process_overlays: vdp_output_surface_render_output_surface failed : An invalid handle value was provided.
video_out_vdpau: overlay[1] render 1281x121 -> 0,97:1281,218
vdpau_process_overlays: vdp_output_surface_render_output_surface failed : An invalid handle value was provided.
video_out_vdpau: overlay[2] render 1281x28 -> 0,218:1281,246
vdpau_process_overlays: vdp_output_surface_render_output_surface failed : An invalid handle value was provided.
video_out_vdpau: overlay[3] render 1281x51 -> 0,246:1281,297
vdpau_process_overlays: vdp_output_surface_render_output_surface failed : An invalid handle value was provided.
video_out_vdpau: vo_vdpau: output_surface size update
vo_vdpau: vdp_video_mixer_render error : An invalid handle value was provided.

Beim zweiten Aufruf sieht es dann gut aus

Source code

1
2
3
4
video_out_vdpau: overlay output 1281x297 -> 0,424:1281,721  video window 160,0:1120,720
video_out_vdpau: overlay init output surface 1281x297
video_out_vdpau: overlay[0] render 1281x97 -> 0,0:1281,97
video_out_vdpau: overlay[1] render 1281x121 -> 0,97:1281,218

Leider reichen meine Kenntnisse nicht aus, ein Problem in dem Patch zu erkennen. Aber - wie gesagt- ohne den Patch funktioniert alles.
Wichtig für mich auch, dass es offensichtlich nicht mit text2skin oder verändertem vdr-osd-handling zusammenhängt.
Oha, vier aktive overlays gleichzeitig :wow Das habe ich noch bei keinem Test von mir gesehen und deshalb gibt es auch vermutlich noch unenddeckte Fehler im neuem osd handling.
Bitte beschreibe mal deine genaue Konfiguration. Welche plugins bzw. skin nutzt du da? Bitte auch mal die vdr setup.conf, die xine config und den xineliboutput Aufruf posten.

Gruss
durchflieger
Server: Asus M3N-H/HDMI, AMD X2 5600+, 4GB RAM, 500GB+1,5TB Samsung HD, 2xTevii S470, 1xTT-S3200, Ubuntu/V12.04, vdr 1.7.27
Client1: ZOTAC ION-ITX B, 2GB RAM, Diskless/Netboot per PXE, Xubuntu/V12.04, vdr 1.7.27+softhddevice, XBMC V12.1, LG42LC2R LCD-TV
Client2: Wie 1 aber ZOTAC ION-ITX E , DFAtmo, 2xDF10CH 19 Kanal Atmolight, LG37LC2R LCD-TV


1,555

Thursday, October 13th 2011, 11:08pm

Hab die Branches der xine-lib auf vdr-developer.org auf den aktuellen Stand des master gezogen. Viel Spass beim ausprobieren.



Gruss

durchflieger
Server: Asus M3N-H/HDMI, AMD X2 5600+, 4GB RAM, 500GB+1,5TB Samsung HD, 2xTevii S470, 1xTT-S3200, Ubuntu/V12.04, vdr 1.7.27
Client1: ZOTAC ION-ITX B, 2GB RAM, Diskless/Netboot per PXE, Xubuntu/V12.04, vdr 1.7.27+softhddevice, XBMC V12.1, LG42LC2R LCD-TV
Client2: Wie 1 aber ZOTAC ION-ITX E , DFAtmo, 2xDF10CH 19 Kanal Atmolight, LG37LC2R LCD-TV


1,556

Friday, October 14th 2011, 12:15pm

Benutze wegen HD-Ready-TV anthra_1280_FS mit transparentem theme als OSDSkin (läuft über text2skin). Ist wohl im Augenblick wohl eine der schönsten und beliebtesten Skins.
xineliboutput wird so aufgerufen (/etc/init/vdr-frontend.conf):

Source code

1
2
3
4
5
HUDOPTS=""
XINELIBOUTPUTOPTS="--post tvtime:method=use_vo_driver --reconnect --audio=alsa --syslog --silent --tcp"
CONFIG="--config /etc/vdr-sxfe/config_xineliboutput"
exec start-stop-daemon --start --exec /usr/bin/vdr-sxfe --user vdr --chuid vdr \
-- $HUDOPTS $XINELIBOUTPUTOPTS $CONFIG xvdr://127.0.0.1:37890 &>> /ramdisk/vdr-frontend.log

Rest als Anlage
TomJoad has attached the following files:
vdr-2.1.6
linux-3.2.0-60 M3N78-VM DVB-C softhddev skinnopacity
yavdr-0.5 mit vielen Anpassungen (ramdisk, xbmc mit LCDd über glcdlib, vdrnfofs, ...)

CafeDelMar

Professional

Posts: 653

Location: Augsburg

  • Send private message

1,557

Friday, October 14th 2011, 3:33pm

@TomJoad:

Und funktioniert bei Dir der Tonspurwechsel (Stereo auf DD und vice versa) ohne Absürze?

1,558

Friday, October 14th 2011, 6:11pm

@CafeDelMar:
Manchmal, aber hat das was mit diesem Thread zu tun? Ich habs bisher ignoriert
vdr-2.1.6
linux-3.2.0-60 M3N78-VM DVB-C softhddev skinnopacity
yavdr-0.5 mit vielen Anpassungen (ramdisk, xbmc mit LCDd über glcdlib, vdrnfofs, ...)

1,559

Friday, October 14th 2011, 6:19pm

Naja... eigentlich schon, da ein Großteil der eingeflossenen Änderungen die Audioausgabe betraf. Bei mir funktioniert der Wechsel der Tonspur ohne Abstürze. Wobei man dafür in einem eigenen Thread genauer spezifizieren sollte, welche Frontends, Parameter, Plugins und Sender verwendet werden, wenns kracht.

Gruß
iNOB

Mein VDR

Hartware: Gehäuse: Ahanix MCE 302, Mobo: Kontron 986LCD-M/mITX, CPU: Intel Core2 Duo Mobile T7400 2,16GHz, 2GB RAM, SAT: Digital Devices DuoFlex S2 miniPCIe, Graka: ASUS EN210 Silent 1GD3, 4x2TB 3,5" WD HD, 1x DVD-Brenner Pioneer, Atric IR-Einschalter+Empfänger, FB One-For-All URC-7960, SoundGraph iMON LCD ( MFP5I, 15c2:0038 )
Weichware: Wheezy (x86_64), Kernel 3.8.13, NVidia v340.24, VDR 2.1.6 gepatched

This post has been edited 2 times, last edit by "iNOB" (Oct 14th 2011, 6:28pm)


CafeDelMar

Professional

Posts: 653

Location: Augsburg

  • Send private message

1,560

Saturday, October 15th 2011, 12:34am

Naja... eigentlich schon, da ein Großteil der eingeflossenen Änderungen die Audioausgabe betraf. Bei mir funktioniert der Wechsel der Tonspur ohne Abstürze. Wobei man dafür in einem eigenen Thread genauer spezifizieren sollte, welche Frontends, Parameter, Plugins und Sender verwendet werden, wenns kracht.

Genauso sehe ich das auch, zudem scheint sich in diesem Thread die gesamte Xine-Kompetenz zu treffen. :-)

Wie sieht denn Dein Setup aus? Ich würde sehr gerne xineliboutput einsetzen (und damit auch weiter die aktuelle Entwicklung testen), wenn es keine Absürze mehr beim Tonspurwechsel geben würde; mit vdr-xine bin ich absolut unzufrieden.