You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

21

Saturday, May 5th 2012, 4:39pm

na die Frage ist ja nicht ob die DD Tonspur da ist sondern ob du sie auch benutzt.

Ich nehm die DD als default und der vdr fällt nur auf Stereo zurück wenn wirklich keine da ist, und das sind hat meist nur SD Sender...

Christian
CKone: yavdr 0.5/2.0.6 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 11.6" Selbstbau TFT, Harmony 700, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
CKtwo: yavdr 0.5/2.0.6 auf ASUS M4A78LT-M LE, Athlon II X2 240, 2x 2GB Corsair DDR3, ASUS ENGT430 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 700, atric rev5
Proliant: precise server/yavdr 0.5 testing auf HP Proliant N40L, 2x 4GB ECC DDR3, 2x DD CINE-S2, Ocz Onyx 32GB, 3x WD Red WD30EFRX 3TB in SW Raid5

22

Saturday, May 5th 2012, 5:08pm

Ich probiere das dieses WE auch gerne noch mal alles durch, auf die Tonspuren habe ich nicht geachtet, aber das meiste was wir in SD sehen hat auch eine DD-Tonspur.

Aber noch mal meine Frage: Kann man den Versatz, den der Decoder produziert mit entsprechendem Debug-Code nicht exakt ermitteln?
(siehe auch meinen letzten Beitrag)


Mit entsprechenden Testclips könnte man es testen, aber man kann nicht groß rechnen oder sonst wie ermitteln.
Ansonsten sieht man nur den Zeitstempelbereich vom Sender "xxx/\ms" bei dem AV_INFO Debug im Log.

Stereo / Dolby sollte keinerlei Unterschiede machen, außer man benutzt Passthrough.
Bei Passthrough kann der Fernseher/Receiver ein anderes Delay brauchen, deshalb hat xine noch ein Delay nur für Passthrough.

Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

23

Saturday, May 5th 2012, 5:11pm

Stereo / Dolby sollte keinerlei Unterschiede machen, außer man benutzt Passthrough.
Bei Passthrough kann der Fernseher/Receiver ein anderes Delay brauchen, deshalb hat xine noch ein Delay nur für Passthrough.

joo, dann hätten wir mein Problem schon mal plausibel erklärt.

Christian
CKone: yavdr 0.5/2.0.6 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 11.6" Selbstbau TFT, Harmony 700, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
CKtwo: yavdr 0.5/2.0.6 auf ASUS M4A78LT-M LE, Athlon II X2 240, 2x 2GB Corsair DDR3, ASUS ENGT430 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 700, atric rev5
Proliant: precise server/yavdr 0.5 testing auf HP Proliant N40L, 2x 4GB ECC DDR3, 2x DD CINE-S2, Ocz Onyx 32GB, 3x WD Red WD30EFRX 3TB in SW Raid5

24

Saturday, May 5th 2012, 8:20pm

Also kommen deine Probleme durch Passthrough und nicht Passthrough.
Das sollte man bei den Offentlich Rechtlichen leicht testen können, die senden ja beides.

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
diff --git a/audio.c b/audio.c
index 24afabe..bfc6b59 100644
--- a/audio.c
+++ b/audio.c
@@ -3947,7 +3947,10 @@ int64_t AudioGetClock(void)
 
        // delay zero, if no valid time stamp
        if ((delay = AudioGetDelay())) {
-           return AudioRing[AudioRingRead].PTS - delay;
+           if (AudioRing[AudioRingRead].UseAc3) {
+               return AudioRing[AudioRingRead].PTS + 0 - delay;
+           } 
+           return AudioRing[AudioRingRead].PTS + 0 - delay;
        }
     }
     return INT64_C(0x8000000000000000);


Bei den "0" den gefundenen guten AudioVideoDelay eintragen.
Erste "0" ist für Passthrough (UseAc3), die zweite für PCM Ausgang.
Danach Audio Video Delay im Setup wieder auf 0, der kommt noch dazu.

Sollte es dies gewesen sein, dann mache ich es im Setup konfigurierbar.

Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

CafeDelMar

Professional

Posts: 652

Location: Augsburg

  • Send private message

25

Saturday, May 5th 2012, 8:27pm

na die Frage ist ja nicht ob die DD Tonspur da ist sondern ob du sie auch benutzt.


Ich dachte, dass wäre klar. ;-)
Ich hätte es nicht erwähnt, wenn ich es nicht nutzen würde.

CafeDelMar

Professional

Posts: 652

Location: Augsburg

  • Send private message

26

Saturday, May 5th 2012, 8:35pm

Mit entsprechenden Testclips könnte man es testen, aber man kann nicht groß rechnen oder sonst wie ermitteln.
Ansonsten sieht man nur den Zeitstempelbereich vom Sender "xxx/\ms" bei dem AV_INFO Debug im Log.

Stereo / Dolby sollte keinerlei Unterschiede machen, außer man benutzt Passthrough.
Bei Passthrough kann der Fernseher/Receiver ein anderes Delay brauchen, deshalb hat xine noch ein Delay nur für Passthrough.


Ich nutze ebenfalls Passthrough und kann nicht ausschließen, dass der Unterschied bei mir nicht auch zufällig mit PCM und AC3 beim Testen zusammengefallen ist.

Ich werde das noch mal mit dem Patch testen, ansonsten bilde ich mal eine "Expertenrunde", die den Versatz mit Augen- und Ohrenmaß genau bestimmt. :D

CafeDelMar

CafeDelMar

Professional

Posts: 652

Location: Augsburg

  • Send private message

27

Saturday, May 5th 2012, 9:09pm

Mit Xine in der gleichen Konfiguration zuvor musste ich kein besonderes Delay einstellen. Zumindest ist mir ein so großer Versatz nie aufgefallen.
Hat Xine da bereits eine Voreinstellung oder hat Dein Plugin da so eine andere Herangehensweise, dass man das nicht vergleichen kann?

28

Sunday, May 6th 2012, 11:32am

habs auf 50ms eingestellt und geht so einigermaßen - ehrlich gesagt geht die Lösung mit dem Patch von der ersten Seite (ich verwende dazu immer noch nostalgischen Code vom 6.4.2012) aber noch besser. - Auch das Umschaltverhalten gefällt mir da viel besser als an den aktuellen Versionen, das reagiert viel spontaner (egal ob Softstart Audiosync aktiv oder nicht), ist aber ein anderes Thema.

Christian
CKone: yavdr 0.5/2.0.6 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 11.6" Selbstbau TFT, Harmony 700, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
CKtwo: yavdr 0.5/2.0.6 auf ASUS M4A78LT-M LE, Athlon II X2 240, 2x 2GB Corsair DDR3, ASUS ENGT430 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 700, atric rev5
Proliant: precise server/yavdr 0.5 testing auf HP Proliant N40L, 2x 4GB ECC DDR3, 2x DD CINE-S2, Ocz Onyx 32GB, 3x WD Red WD30EFRX 3TB in SW Raid5

29

Sunday, May 6th 2012, 2:13pm

Deshalb gibts ja noch keine 0.5.1.

Da falle ich immer wieder darauf herein, es sind Zeitstempel und keine ms: "+ 50 * 90"

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
diff --git a/audio.c b/audio.c
index 24afabe..2179604 100644
--- a/audio.c
+++ b/audio.c
@@ -3947,7 +3947,10 @@ int64_t AudioGetClock(void)
 
        // delay zero, if no valid time stamp
        if ((delay = AudioGetDelay())) {
-           return AudioRing[AudioRingRead].PTS - delay;
+           if (AudioRing[AudioRingRead].UseAc3) {
+               return AudioRing[AudioRingRead].PTS + 0 * 90 - delay;
+           } 
+           return AudioRing[AudioRingRead].PTS + 50 * 90 - delay;
        }
     }
     return INT64_C(0x8000000000000000);


@CafeDelMar

Das liegt warscheinlich daran, das xine normalerweise richtiger liegt.
Wenn softhddevice schon etwas daneben liegt, dann merkt man die Passthrough Verschiebung besonders.

Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

30

Sunday, May 6th 2012, 4:02pm

also wenn du so eine Änderung noch für älteren Code hättest wäre das ganz ausgezeichnet:

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
	// (cast) needed for the evil gcc
	if (AudioPTS != (int64_t) INT64_C(0x8000000000000000)) {
    	int64_t delay;

    	if ((delay = AudioGetDelay())) {
        	return AudioPTS - delay;
    	}
	}
	return INT64_C(0x8000000000000000);


Christian
CKone: yavdr 0.5/2.0.6 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 11.6" Selbstbau TFT, Harmony 700, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
CKtwo: yavdr 0.5/2.0.6 auf ASUS M4A78LT-M LE, Athlon II X2 240, 2x 2GB Corsair DDR3, ASUS ENGT430 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 700, atric rev5
Proliant: precise server/yavdr 0.5 testing auf HP Proliant N40L, 2x 4GB ECC DDR3, 2x DD CINE-S2, Ocz Onyx 32GB, 3x WD Red WD30EFRX 3TB in SW Raid5

31

Monday, May 7th 2012, 12:36pm

Die Alte Version hat an dieser Stelle die Information ob Passthrough oder nicht, nicht mehr.
Ansonsten würde ich empfehlen die neue zuverwenden, da die Alte nach dem nächsten Release gelöscht wird.

Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

32

Sunday, May 13th 2012, 5:33pm

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
	// (cast) needed for the evil gcc
	if (AudioPTS != (int64_t) INT64_C(0x8000000000000000)) {
    	int64_t delay;

    	if ((delay = AudioGetDelay())) {
        	return AudioPTS - delay;
    	}
	}
	return INT64_C(0x8000000000000000);


Sorry für die späte Rückmeldung, komm nur sporadisch zum Testen.

Habs jetzt in ner aktuellen Version mit 60ms egtl sehr gut am laufen, seh ich jetzt in Bezuf auf audio delay im Vergleich zu der Version aus Anfang April mit dem alten Patch keinen wirklichen Unterschied - Aus meiner Sicht wär es also schon ein Mehrwert es im Setup einstellbar zu haben.

Christian
CKone: yavdr 0.5/2.0.6 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 11.6" Selbstbau TFT, Harmony 700, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
CKtwo: yavdr 0.5/2.0.6 auf ASUS M4A78LT-M LE, Athlon II X2 240, 2x 2GB Corsair DDR3, ASUS ENGT430 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 700, atric rev5
Proliant: precise server/yavdr 0.5 testing auf HP Proliant N40L, 2x 4GB ECC DDR3, 2x DD CINE-S2, Ocz Onyx 32GB, 3x WD Red WD30EFRX 3TB in SW Raid5