Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 9 067

Wohnort: Schwabenländle

Beruf: Bootmanager

  • Nachricht senden

661

Dienstag, 7. Februar 2012, 19:14

1000 THX @ ape_sinklair,

damit funktioniert nun auch die Laustärkeregelung. :tup

Allerdings ist es so, dass mit mit Deiner Config, die ich 1zu1 übernommen habe, die Regelung noch nicht ging.

Ich habe dann den alsamixer aufgerufen und gesehen, dass nicht die NVidia Karte als default genommen wird, sondern die (onboard-)Intel.

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
vdr01 ~ # aplay -lL
null
    Discard all samples (playback) or generate zero samples (capture)
sysdefault:CARD=Intel
    HDA Intel, VT1705 Analog
    Default Audio Device
front:CARD=Intel,DEV=0
    HDA Intel, VT1705 Analog
    Front speakers
surround40:CARD=Intel,DEV=0
    HDA Intel, VT1705 Analog
    4.0 Surround output to Front and Rear speakers
surround41:CARD=Intel,DEV=0
    HDA Intel, VT1705 Analog
    4.1 Surround output to Front, Rear and Subwoofer speakers
surround50:CARD=Intel,DEV=0
    HDA Intel, VT1705 Analog
    5.0 Surround output to Front, Center and Rear speakers
surround51:CARD=Intel,DEV=0
    HDA Intel, VT1705 Analog
    5.1 Surround output to Front, Center, Rear and Subwoofer speakers
surround71:CARD=Intel,DEV=0
    HDA Intel, VT1705 Analog
    7.1 Surround output to Front, Center, Side, Rear and Woofer speakers
hdmi:CARD=NVidia,DEV=0
    HDA NVidia, HDMI 0
    HDMI Audio Output
hdmi:CARD=NVidia,DEV=1
    HDA NVidia, HDMI 1
    HDMI Audio Output
**** List of PLAYBACK Hardware Devices ****
card 0: Intel [HDA Intel], device 0: VT1705 Analog [VT1705 Analog]
  Subdevices: 1/1
  Subdevice #0: subdevice #0
card 0: Intel [HDA Intel], device 2: VT1705 HP [VT1705 HP]
  Subdevices: 1/1
  Subdevice #0: subdevice #0
card 1: NVidia [HDA NVidia], device 3: HDMI 0 [HDMI 0]
  Subdevices: 1/1
  Subdevice #0: subdevice #0
card 1: NVidia [HDA NVidia], device 7: HDMI 1 [HDMI 1]
  Subdevices: 0/1
  Subdevice #0: subdevice #0
vdr01 ~ #


Ich habe nun eine ~/.asoundrc angelegt

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
# ALSA library configuration file

# Include settings that are under the control of asoundconf(1).
# (To disable these settings, comment out this line.)
</root/.asoundrc.asoundconf>

pcm.Intel { type hw; card Intel; }
ctl.Intel { type hw; card Intel; }
pcm.NVidia { type hw; card NVidia; }
ctl.NVidia { type hw; card NVidia; }
pcm.!default pcm.NVidia
ctl.!default ctl.NVidia


Damit funktioniert es nun einwandfrei. ;)

662

Dienstag, 7. Februar 2012, 20:44

Hallo Johns,

Bin gerade dabei softhddevice auszuprobieren (statt xine) und bin vom Fleck weg begeistert.
Ich denke ich werde auch gleich bei Deinem PlugIn bleiben :-)

Gibt es schon die Moeglichkeit das "Studiolevel" in der vdpau-Ausgabe zu aktivieren ?

Ausserdem bilde ich mir ein dass schnelle Bewegungen im Bild minimal unschaerfer sind als mit dem xine-PlugIn.

Gruss
SieDu

663

Dienstag, 7. Februar 2012, 20:50

Es gibt ein Todo was noch eine ganze Menge enthält u.a. Studio Levels.

Guck mal ins Setup hast du schon alles hochgedreht. Wichtig für alle Auflösungen einzeln.
Default ist extrem schlecht.

Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

664

Dienstag, 7. Februar 2012, 20:58

Hallo,

ich bin mir nicht so sicher, ob hier die richtige Stelle ist, aber es hängt ja mit dem Plugin zusammen.

Damit ich das Plugin compiliert bekomme, muss ich libjpeg8-devel installieren. Das beißt sich aber mit libjpeg62-devel, welches libMagick++-devel braucht, welches wiederum für text2skin notwendig ist. Irgendwie komme ich aus dem Kreis nicht raus. ;(
So läuft es momentan ohne text2skin. Ich hätte das aber schon gerne wieder.

Ist hier evtl. noch jemand mit openSuse 11.4 unterwegs und hat das Problem gelöst bekommen?


Ansonsten kämpfe ich auch noch mit dem Lautstärkeproblem. ich bekomme es nicht hin, die Lautstärke regeln zu können.
Das AC3 nicht geht, ist klar, aber Stereo sollte sich schon regeln lassen oder nicht?
Auch mit dem export ALSA_MIXER_CHANNEL tut sich da nix. Wobei ich mir auch nicht sicher bin, ob ich das an die richtige Stelle ins runvdr Script geschrieben habe. Nutze hier runvdr.extreme.

hier noch meine asound.conf

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
pcm.!default {
	type plug
	slave {
      	pcm "both"
	}
}

pcm.both {
	type route
	slave {
      	pcm multi
      	channels 4
	}

	ttable.0.0 1.0
	ttable.1.1 1.0
	ttable.0.2 1.0
	ttable.1.3 1.0
}

pcm.multi {
	type multi
	slaves.a {
      	pcm "tv"
      	channels 2
	}

	slaves.b {
      	pcm "receiver"
      	channels 2
	}

	bindings.0.slave a
	bindings.0.channel 0
	bindings.1.slave a
	bindings.1.channel 1
	bindings.2.slave b
	bindings.2.channel 0
	bindings.3.slave b
	bindings.3.channel 1
}

pcm.tv {
	type dmix
	ipc_key 1024
	slave
	{
    	pcm "hw:0,3"
    	period_time 0
    	period_size 1024
    	buffer_size 4096
    	rate 48000
    	channels 2
	}
}

pcm.receiver {
	type dmix
	ipc_key 1025
	slave
	{
    	pcm "hw:0,1"
    	period_time 0
    	period_size 1024
    	buffer_size 4096
    	rate 48000
    	channels 2
	}
}

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Björn« (7. Februar 2012, 21:31)


665

Mittwoch, 8. Februar 2012, 14:49

Ich habe Softhddevice heute auch mal ausprobiert und ich muß sagen, ich bin begeistert. Mein System fühlte sich mit xine oder xineliboutput immer ein bißchen träge an. Das ist nun vorbei. Die Umschaltzeiten sind ein Hammer und die Trägheit ist komplett verschwunden. Vielen Dank.
Ein Problem konnte ich bis jetzt nicht lösen. Das Live Plugin funktioniert nicht mehr. Obwohl ich eigentlich keinen Zusammenhang mit dem Softhddevice sehe wollte ich mal fragen ob evtl. jemand das bestätigen kann oder ob es halt nur bei mir nicht geht.

Gelöst. Ich mußte beim Start vom softhddevice den port und die Ip von live manuel übergeben. Ich dachte wenn ich nur das Plugin lade, dann übernimmt er die Konfiguration von "/etc/vdr/plugins/plugin.live.conf".
VDR1: RPI3, DVB-Sky S960, VDR 2.20, Raspbian Jessie, Onkyo AV Receiver, Panasonic Plasma.
VDR2: RPI1, DVB-Sky S960, VDR 2.20, Raspbian Jessie, Grundig LCD.
VDR3: RPI2, DVB-Sky S960, VDR 2.16, Raspbian Jessie, 55´er Grundig Röhre

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Asta« (8. Februar 2012, 15:22)


666

Mittwoch, 8. Februar 2012, 15:33

Hallo,

ich bin mir nicht so sicher, ob hier die richtige Stelle ist, aber es hängt ja mit dem Plugin zusammen.

Damit ich das Plugin compiliert bekomme, muss ich libjpeg8-devel installieren. Das beißt sich aber mit libjpeg62-devel, welches libMagick++-devel braucht, welches wiederum für text2skin notwendig ist. Irgendwie komme ich aus dem Kreis nicht raus. ;(
So läuft es momentan ohne text2skin. Ich hätte das aber schon gerne wieder.

Ist hier evtl. noch jemand mit openSuse 11.4 unterwegs und hat das Problem gelöst bekommen?


Ansonsten kämpfe ich auch noch mit dem Lautstärkeproblem. ich bekomme es nicht hin, die Lautstärke regeln zu können.
Das AC3 nicht geht, ist klar, aber Stereo sollte sich schon regeln lassen oder nicht?
Auch mit dem export ALSA_MIXER_CHANNEL tut sich da nix. Wobei ich mir auch nicht sicher bin, ob ich das an die richtige Stelle ins runvdr Script geschrieben habe. Nutze hier runvdr.extreme.


Ist zwar keine Lösung, aber wenn du keine JPEG Screenshots brauchst, einfach im Makefile die Zeile -DUSE_JPEG kommentieren (ein # am Anfang davor).

Prüfe mal mit alsamixer, wenn du dort den Kanal verstellst, der Ton Leiser und Lauter wird, wenn ja muß es auch mit softhddevice gehen.
"export ALSA_MIXER_CHANNEL='dein kanal'" am Besten direkt eine Zeile vor den Aufruf von vdr.

Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

667

Mittwoch, 8. Februar 2012, 15:47

Damit ich das Plugin compiliert bekomme, muss ich libjpeg8-devel installieren. Das beißt sich aber mit libjpeg62-devel, welches libMagick++-devel braucht, welches wiederum für text2skin notwendig ist. Irgendwie komme ich aus dem Kreis nicht raus.


Kannst du nicht beide Versionen der Libs gleichzeigtig installieren (also die Libs und nicht Dev)? Sollte eigentlich nix dagegen sprechen.

Kompilieren kannst du ja in ner chroot Umgebung (da wirds ja auch für SuSe Tools geben um Pakete in der chroot Umgebung zu bauen). Halt mit genau den Bauabhängigkeiten die jedes Plugin braucht.

Edit: Wobei es mir Debian erlaubt auch die dev Pakete dieser Lib gleichzeitig zu installieren. Vermutlich klappt das bei dir auch wenn du die gewünschte Lib im softhddevice Makefile explizit angibst. Weil im Moment nimmt es ja zufällig die erste die es findet.

cu

Mein VDR

Mein VDR
Digitainer2xBouget DVB-SDebian Squeeze (Kernel 2.6.35.3 von kernel.org)Softdevice Ausgabepluginvdr 1.6.0-3 (Extensions Patch 72) und viele Plugins von SourceMedion X10 FernbedienungSDC-Megtron Display (240x128x1) mit GraphLCD-PluginFreevo 1.9.0
Vodcatcher Helper in ein freundliches DEB verpackt, Tester Willkommen: http://dl.dropbox.com/s/705bh6ydgisfrqu/index.htmlFingerprint: 8A104A00D5031773A9F72A19BAEE135EA7860149

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Keine_Ahnung« (8. Februar 2012, 15:57)


668

Mittwoch, 8. Februar 2012, 17:35

Prüfe mal mit alsamixer, wenn du dort den Kanal verstellst, der Ton Leiser und Lauter wird, wenn ja muß es auch mit softhddevice gehen.
"export ALSA_MIXER_CHANNEL='dein kanal'" am Besten direkt eine Zeile vor den Aufruf von vdr.
Hallo Johns,

mit alsamixer tut sich nix bei der Lautstärke, egal welchen Kanal ich regle.
Ich kann dort nur den Kanal SPDIF_1 muten oder nicht, und hab dann Ton am TV oder eben nicht.

669

Mittwoch, 8. Februar 2012, 17:37

Kannst du nicht beide Versionen der Libs gleichzeigtig installieren (also die Libs und nicht Dev)? Sollte eigentlich nix dagegen sprechen.
Die beiden Libs sind ja installiert, also libjpeg8 und libjpeg62. Aber die Dev Pakete beißen sich halt.
Ich werde mal den Rat von Johns befolgen und das Plugin ohne -DUSE_JPEG kompilieren.

670

Mittwoch, 8. Februar 2012, 17:54

Die beiden Libs sind ja installiert, also libjpeg8 und libjpeg62. Aber die Dev Pakete beißen sich halt.
Ich werde mal den Rat von Johns befolgen und das Plugin ohne -DUSE_JPEG kompilieren.


Deinstalliere das gerade nicht benötigte dev-Paket und installiere das, was du brauchst. Muss ja nur zur "Compile Time" da sein.

671

Mittwoch, 8. Februar 2012, 18:41

Prüfe mal mit alsamixer, wenn du dort den Kanal verstellst, der Ton Leiser und Lauter wird, wenn ja muß es auch mit softhddevice gehen.
"export ALSA_MIXER_CHANNEL='dein kanal'" am Besten direkt eine Zeile vor den Aufruf von vdr.
Hallo Johns,

mit alsamixer tut sich nix bei der Lautstärke, egal welchen Kanal ich regle.
Ich kann dort nur den Kanal SPDIF_1 muten oder nicht, und hab dann Ton am TV oder eben nicht.


Ok dann hilft nur deine asound.conf mit dem hier zu kombinieren:
http://projects.vdr-developer.org/projec…device/wiki/FAQ

Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

Beiträge: 9 067

Wohnort: Schwabenländle

Beruf: Bootmanager

  • Nachricht senden

672

Mittwoch, 8. Februar 2012, 19:04

Hi,

ich habe ein seltsames Problem mit dem "Ton".

Mir ist aufgefallen, dass u.A. ich bei Sky NatGeo HD nur den "halben" Ton habe. Das äußert sich so, dass zwar die Geräusche und die Backroundmusik ausgegeben werden, jedoch aber keine Sprache. Das ist bei machen Sky-HD Sendern so und bei machen widerum nicht.

Hat Jemand eine Idee woran das liegen könnte, oder besser noch eine Lösung?

673

Mittwoch, 8. Februar 2012, 19:35

Die beiden Libs sind ja installiert, also libjpeg8 und libjpeg62. Aber die Dev Pakete beißen sich halt.
Ich werde mal den Rat von Johns befolgen und das Plugin ohne -DUSE_JPEG kompilieren.

Deinstalliere das gerade nicht benötigte dev-Paket und installiere das, was du brauchst. Muss ja nur zur "Compile Time" da sein.

Das geht schlecht bei "make plugins" ...

Bei openSuse 12.1 gibts das gleiche Problem. Ich habe einfach mal die Warnungen der libMagick-devel's ignoriert und sie trotzdem installiert und dann kompilierts auch.
Besser wäre natürlich gewesen, man hätte im jpg-Teil auf diesen einen mem-call (?) verzichtet und dann würde es auch mit libjpeg62 kompilieren ;D das geht ja beim VDR/dvbsddevice auch.

674

Mittwoch, 8. Februar 2012, 20:38

Hi,

ich habe ein seltsames Problem mit dem "Ton".

Mir ist aufgefallen, dass u.A. ich bei Sky NatGeo HD nur den "halben" Ton habe. Das äußert sich so, dass zwar die Geräusche und die Backroundmusik ausgegeben werden, jedoch aber keine Sprache. Das ist bei machen Sky-HD Sendern so und bei machen widerum nicht.

Hat Jemand eine Idee woran das liegen könnte, oder besser noch eine Lösung?


Es wurde schon als Bug reportet und ist im GIT seit Tue Feb 7 17:08:59 2012 gefixt. Solltest du schon die Neue Version haben, dann muß ich es noch mal ansehen.

@FireFly

Der Author des JPeg Patches wollte eigentlich noch mal gucken.

Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

675

Mittwoch, 8. Februar 2012, 20:44

So, text2skin läuft hier jetzt auch. Hab softhddevice nun ohne -DUSE_JPEG kompiliert.

Bzgl. meinem Tonproblem bin ich noch nicht weiter.
Wie gesagt, mit alsamixer kann ich auch nichts regeln.
Hab dann auch noch mal den Gegencheck mit xine gemacht. Damit funktioniert die Lautstärkeregelung über den VDR. Mit softhddevice nicht. Irgendwas muss xine da intern zaubern. :)
Egal, ich bleib bei softhddevice, die Vorteile überwiegen.

Beiträge: 9 067

Wohnort: Schwabenländle

Beruf: Bootmanager

  • Nachricht senden

676

Mittwoch, 8. Februar 2012, 21:01

Es wurde schon als Bug reportet und ist im GIT seit Tue Feb 7 17:08:59 2012 gefixt. Solltest du schon die Neue Version haben, dann muß ich es noch mal ansehen.

Ich habe gerade mal die aktuelle git Version ausgecheckt und gebaut, da besteht das Problem leider immer noch. :(

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
vdr01 softhddevice-git # git log |head -6
commit 918170d00b7c372d87474ca54603a58f19fdb74a
Author: Johns <[email]johns98@gmx.net[/email]>
Date:   Wed Feb 8 15:19:18 2012 +0100

    Add support for AAC LATM audio streams.

vdr01 softhddevice-git #


Mit ist außerdem aufgefallen, dass wenn ich "Mute" drücke und wieder "entmute" die Lautstärke wesentlich geringer ist, als sie zuvor war.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »C-3PO« (8. Februar 2012, 21:11)


677

Mittwoch, 8. Februar 2012, 21:02

also die "mem" Zeile im grab speichert ja das Bild im Speicher für den VDR. Entweder würde man das für die alten jpeg Versionen nochmal komplett selber implementieren.

oder man ersetzt im Makefile

Quellcode

1
CONFIG += $(shell ls /usr/lib/libjpeg* >/dev/null 2>&1 && echo "-DUSE_JPEG



durch

Quellcode

1
CONFIG += $(shell echo -e "\#include \n\#include \n\#include \n void main (void){jpeg_mem_dest(NULL,NULL,NULL);}"|gcc -x c - -ljpeg -o /dev/null >/dev/null 2>&1 && echo "-DUSE_JPEG" )



dann kompiliert es auch nur mit Jpeg wenn eine passender Version vorhanden ist ( was ja meiner Meinung nach für einen sehr grossen Teil zutreffen würde ??)
VDR: VDR-1.7.23@vdpau ,softhddevice, s2-liplianin Treiber (hg), 1 x TT-S3600, 1 x TT-S3650
System: 3.2.5 (+stb0899patches + pctv452e usb patch), Glibc 2.13,nvidia-drivers 290.10

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »m.Rcu« (8. Februar 2012, 21:21)


678

Mittwoch, 8. Februar 2012, 21:59

Hi,

ich habe ein seltsames Problem mit dem "Ton".

Mir ist aufgefallen, dass u.A. ich bei Sky NatGeo HD nur den "halben" Ton habe. Das äußert sich so, dass zwar die Geräusche und die Backroundmusik ausgegeben werden, jedoch aber keine Sprache. Das ist bei machen Sky-HD Sendern so und bei machen widerum nicht.

Hat Jemand eine Idee woran das liegen könnte, oder besser noch eine Lösung?


Ist da evtl.5.1 Ton auf dem Sender und deine Lautsprecherkonfig ist 2.x? Dann Wird evtl. Das Signal nicht "heruntergemischt"sondern einfach nur die beiden Kanäle auf die Lautsprecher ausgegeben. Sprache kommt bei 5.1 ja vom Center, der dann nicht ausgegeben wird....

Gruß
Michael
Gen2VDR v5.1
---------------
Intel DG45ID mit Core2Duo E4300, 2,5GB DDR2, Gainward G210 1024MB passiv, SSD, cineS2 + DuoFlex S2 unicable, TT Budget T-1500, MSI Mega Sky 580 DVB-T USB-Stick, Atric Einschalter, 3TB Video HDD

679

Mittwoch, 8. Februar 2012, 22:40

dann kompiliert es auch nur mit Jpeg wenn eine passender Version vorhanden ist ( was ja meiner Meinung nach für einen sehr grossen Teil zutreffen würde ??)
Warum nicht einfach die Standard-Routine des VDR benutzen? Dann kompiliert es immer. Aus tools.h:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
uchar *RgbToJpeg(uchar *Mem, int Width, int Height, int &Size, int Quality = 100);
    ///< Converts the given Memory to a JPEG image and returns a pointer
    ///< to the resulting image. Mem must point to a data block of exactly
    ///< (Width * Height) triplets of RGB image data bytes. Upon return, Size
    ///< will hold the number of bytes of the resulting JPEG data.
    ///< Quality can be in the range 0..100 and controls the quality of the
    ///< resulting image, where 100 is "best". The caller takes ownership of
    ///< the result and has to delete it once it is no longer needed.
    ///< The result may be NULL in case of an error.

So macht es auch das dvbsddevice. Die entsprechenden includes sind schon Bedingung um den VDR kompilieren zu können.

680

Donnerstag, 9. Februar 2012, 00:38

Habs mal kurz angetestet. Leider nicht ganz so einfach. softhddev.c ist C und tools.h nutz C++ Code. In der Kombi nicht so einfach nutzbar.
Ich werden morgen mal probieren ob man das über den Umweg softhddevice.cpp nutzen kann. Übersichtlicher wird es dadruch aber glaub ich nicht ;)
VDR: VDR-1.7.23@vdpau ,softhddevice, s2-liplianin Treiber (hg), 1 x TT-S3600, 1 x TT-S3650
System: 3.2.5 (+stb0899patches + pctv452e usb patch), Glibc 2.13,nvidia-drivers 290.10

Immortal Romance Spielautomat