You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

CafeDelMar

Professional

Posts: 653

Location: Augsburg

  • Send private message

1,361

Wednesday, March 21st 2012, 4:26pm

Hallo,

jetzt konnte ich das Plugin auch endlich mal richtig testen ...

Umgebung: AM2-System mit Nvidia GT520 von Asus, Ton über HDMI an AV-Receiver, Empfang über DVB-C, Alsa 1.0.24, Anthra FSE Skin, Kernel 3.0.1

Erster Eindruck: absolut geniales Plugin, warum gab es das nicht schon früher?

Punkt 1:
Ich hatte zunächst kein Bild, da die VDPAU-Unterstützung nicht kompiliert wurde. Lag daran, dass der NVIDIA-Installer scheinbar keine "vdpau.pc" anlegt, ließ sich mit dem Wissen dann aber fixen.

Punkt 2:
Mit den Parametern "-a hdmi:AES0=0x4" und "-p hdmi:AES0=0x6" und AC3-Passthrough aktiv funktioniert der Ton wunderbar, also genauso wie bei Xine.

Punkt 3:
Die Umschaltzeiten sind grandios!!! Allerdings ist der Übergang manchmal etwas holprig, vll. lässt sich das als Kür irgendwann nach 1.0 noch optimieren.

Punkt 4:
Ich starte VDR mit der runvdr-extreme, die auch den X-Server startet. Funktioniert einwandfrei mit dem Plugin!

Punkt 5:
Ich starte das Plugin mit "-g 1930x1090-5-5" um einen Overscan für die unschönen Ränder (links und rechts) zu erhalten, die auch bei HD-Sendern auftreten. Es wäre super, wenn man später den Overscan über das Setup-Menü einstellen könnte.
Wenn 4:3 Sendungen mit schwarzen Balken links und rechts dargestellt werden, gibt es beim Übergang zum schwarzen Bereich ebenfalls unschöne Ränder, kann man da noch was machen?

Punkt 6:
Die Umschaltung der Tonspur von Dolby Digital auf Stereo und vice versa in Aufnahmen funktioniert reibungslos und blitzschnell. -> Erstklassig! Xine braucht hier 10 Sekunden oder mehr für die Umschaltung.

Punkt 7:
Das Spulen funktioniert sowohl bei HD als auch SD im TS-Format einwandfrei, bei PES wird bei "3x" etwa im Zweisekundentakt gespult. Ist aber glaube ich bereits bekannt?

Punkt 8:
Bei einem ersten Test auf ZDF HD gab es mehrfach Ton- und Bildstörungen. Die einfachen Bildstörungen mit etwas Pixelsalat kenne ich auch von Xine, allerdings wurde bei softhddevice auch manchmal der Ton kurz unterbrochen, das war vorher nicht.

Hin und wieder "hagelt" es plötzlich "v-buf" Meldungen im Log, Bildstörungen sind aber nicht zu sehen. Wenn es ruckelt, gibt es i.d.R. ein "dropping frame".

Bei Xine hatte ich früher das Problem, dass bei zu geringem Buffer auf ARD HD oder ZDF HD das Bild für längere Zeit anfängt zu zappeln.
Dieses Zappeln tritt auch bei softhddevice auf, fängt sich aber innerhalb kürzester Zeit wieder.
Im Log kamen dann "missed frame", "dropping frame", "decoder render too slow" und "display buffer empty, duping frame" sowie haufenweise "v-buf"-Meldungen. Das genaue Log habe ich gerade verloren, werde es aber noch mal beobachten und nachreichen.
Ein Test mit den PoweMizer-Einstellungen folgt noch.

Punkt 9:
Wundern tut mich noch dies:

Source code

1
Mar 21 14:43:17 vdr vdr: video/vdpau: osd too big: unsupported

und dies

Source code

1
2
3
4
5
6
7
Mar 21 15:12:01 vdr vdr: video: dropping frame (408/107740)
Mar 21 15:12:01 vdr vdr: video/vdpau: out of surfaces
Mar 21 15:12:01 vdr vdr: video/vdpau: decoder rendering failed: An invalid handle value was provided.
Mar 21 15:12:01 vdr vdr: video: 22:39:16.749  +65  115   0/\ms  34 v-buf
Mar 21 15:12:01 vdr vdr: video/vdpau: release surface 0xffffffff, which is not in use
Mar 21 15:12:01 vdr vdr: video: 22:39:16.789  +65  171   0/\ms  39 v-buf
Mar 21 15:12:02 vdr vdr: video/vdpau: can't render mixer: An invalid handle value was provided.


CafeDelMar

1,362

Wednesday, March 21st 2012, 6:02pm

Moin,

ich habe da aktuell noch ein ganz anderes Problem:
Die folgenden Zeilen aus softhddevice.cpp

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
1549	    // check if user is inactive, automatic enter suspend mode
1550	    if (SuspendMode == NOT_SUSPENDED && ShutdownHandler.IsUserInactive()) {
1551	        // don't overwrite already suspended suspend mode
1552	        cControl::Launch(new cSoftHdControl);
1553	        cControl::Attach();
1554	        Suspend(ConfigSuspendClose, ConfigSuspendClose, ConfigSuspendX11);
1555	        SuspendMode = SUSPEND_NORMAL;
1556	    }

verhindern bei mir ein Runterfahren des VDRs mittels vdrshutdown-Skript.
Der VDR beginnt ganz normal 5 Minuten vor dem Abschalten mit der Anzeige
"VDR wird in x:xx Minuten abgeschaltet". 3 Minuten vorher bleibt das Bild stehen,
der Zähler läuft aber weiter bis er irgendwann bei 0:00 angelangt ist. Die Anzeige
verschwindet nicht und im Log entstehen weiter Einträge. Das Shutdown-Skript
wird nicht aufgerufen. Erst wenn ich den o.a. Block auskommentiere erhalte ich
das bekannte Shutdownverhalten.
Im Plugin stehen beide Suspendoptionen im Setup auf "nein".
Bin ich der Einzige mit diesem Verhalten oder mache ich noch irgendwo einen Gedankenfehler?

Gruß, Samael


Schau mal hier rein: softhddevice und yavdr 0.4 - hat das jemand am laufen?
Post 6
Yavdr 0.5 , TT-S2-1600, 2GB Ram, Asus EN210 Silent, 2GB Ram, 1x60 GB SSD, 1x500GB HDD, 1x1500GB HDD, Panasonic Plasma.
Precise mit yavdr Paketen, SHD, Pentium4 @ 2800Mhz, 2GB Ram, Nvidia GT-9400, 1x 120GB HDD, 1x Pinnacle PCTV-Sat, Philips 82ér Röhre

1,363

Wednesday, March 21st 2012, 6:10pm


Punkt 5:
Ich starte das Plugin mit "-g 1930x1090-5-5" um einen Overscan für die unschönen Ränder (links und rechts) zu erhalten, die auch bei HD-Sendern auftreten. Es wäre super, wenn man später den Overscan über das Setup-Menü einstellen könnte.
Wenn 4:3 Sendungen mit schwarzen Balken links und rechts dargestellt werden, gibt es beim Übergang zum schwarzen Bereich ebenfalls unschöne Ränder, kann man da noch was machen?
Für oben und unten gibts bereits Einstellung. Für links + rechts darf jemand gerne einen Patch schreiben, ansonsten wenn es die Zeit erlaubt.

Quoted

Punkt 7:
Das Spulen funktioniert sowohl bei HD als auch SD im TS-Format einwandfrei, bei PES wird bei "3x" etwa im Zweisekundentakt gespult. Ist aber glaube ich bereits bekannt?
Ja neue Version läuft schon, aber muß noch ausführlich getestet werden.

Quoted


Punkt 8:
Bei einem ersten Test auf ZDF HD gab es mehrfach Ton- und Bildstörungen. Die einfachen Bildstörungen mit etwas Pixelsalat kenne ich auch von Xine, allerdings wurde bei softhddevice auch manchmal der Ton kurz unterbrochen, das war vorher nicht.

Hin und wieder "hagelt" es plötzlich "v-buf" Meldungen im Log, Bildstörungen sind aber nicht zu sehen. Wenn es ruckelt, gibt es i.d.R. ein "dropping frame".

Bei Xine hatte ich früher das Problem, dass bei zu geringem Buffer auf ARD HD oder ZDF HD das Bild für längere Zeit anfängt zu zappeln.
Dieses Zappeln tritt auch bei softhddevice auf, fängt sich aber innerhalb kürzester Zeit wieder.
Im Log kamen dann "missed frame", "dropping frame", "decoder render too slow" und "display buffer empty, duping frame" sowie haufenweise "v-buf"-Meldungen. Das genaue Log habe ich gerade verloren, werde es aber noch mal beobachten und nachreichen.
Ein Test mit den PoweMizer-Einstellungen folgt noch.

Sind das Empfangsstörungen? Da ich mit möglichst kleinen Audiopuffer arbeite, ergeben diese auch sofortige Tonstörungen.

Das klingt mir danach, daß deine Audiokarte ziemlich aus dem Takt läuft. Versuche mal mit Audiodrift Korrektur.

Quoted

Punkt 9:
Wundern tut mich noch dies:

Source code

1
Mar 21 14:43:17 vdr vdr: video/vdpau: osd too big: unsupported

und dies

Source code

1
2
3
4
5
6
7
Mar 21 15:12:01 vdr vdr: video: dropping frame (408/107740)
Mar 21 15:12:01 vdr vdr: video/vdpau: out of surfaces
Mar 21 15:12:01 vdr vdr: video/vdpau: decoder rendering failed: An invalid handle value was provided.
Mar 21 15:12:01 vdr vdr: video: 22:39:16.749  +65  115   0/\ms  34 v-buf
Mar 21 15:12:01 vdr vdr: video/vdpau: release surface 0xffffffff, which is not in use
Mar 21 15:12:01 vdr vdr: video: 22:39:16.789  +65  171   0/\ms  39 v-buf
Mar 21 15:12:02 vdr vdr: video/vdpau: can't render mixer: An invalid handle value was provided.


Den Trick mit größerem Videobild habe sich selbst empfohlen, aber OSD Löschen klappt nur mit 1920x1080.

Wenn Video aus dem Tritt kommt, Klötzchen oder Pufferüberläufe, dann kommt ffmpeg mit den Referenzframes durcheinander.

Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

Samael

Intermediate

Posts: 406

Location: Nähe Hamburg

  • Send private message

1,364

Wednesday, March 21st 2012, 6:19pm

Moin,

ich habe da aktuell noch ein ganz anderes Problem:
Die folgenden Zeilen aus softhddevice.cpp

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
1549	    // check if user is inactive, automatic enter suspend mode
1550	    if (SuspendMode == NOT_SUSPENDED && ShutdownHandler.IsUserInactive()) {
1551	        // don't overwrite already suspended suspend mode
1552	        cControl::Launch(new cSoftHdControl);
1553	        cControl::Attach();
1554	        Suspend(ConfigSuspendClose, ConfigSuspendClose, ConfigSuspendX11);
1555	        SuspendMode = SUSPEND_NORMAL;
1556	    }

verhindern bei mir ein Runterfahren des VDRs mittels vdrshutdown-Skript.
Der VDR beginnt ganz normal 5 Minuten vor dem Abschalten mit der Anzeige
"VDR wird in x:xx Minuten abgeschaltet". 3 Minuten vorher bleibt das Bild stehen,
der Zähler läuft aber weiter bis er irgendwann bei 0:00 angelangt ist. Die Anzeige
verschwindet nicht und im Log entstehen weiter Einträge. Das Shutdown-Skript
wird nicht aufgerufen. Erst wenn ich den o.a. Block auskommentiere erhalte ich
das bekannte Shutdownverhalten.
Im Plugin stehen beide Suspendoptionen im Setup auf "nein".
Bin ich der Einzige mit diesem Verhalten oder mache ich noch irgendwo einen Gedankenfehler?

Gruß, Samael


Schau mal hier rein: softhddevice und yavdr 0.4 - hat das jemand am laufen?
Post 6



Danke, aber das hab ich doch schon in Post 1347 für geklärt erklärt.

Ich frag mich bloß immer, warum allgemeine Dinge zu VDR, Plugins etc. in yavdr-Unterforen
gefragt und geklärt werden. SCNR: Das wird langsam zur Plage. ;D

Gruß Samael
Für Heilige gibts 'nen Heiligenschein - für Fernseher das Solarstorm.

1,365

Wednesday, March 21st 2012, 6:21pm

Sorry, habe ich überlesen.
Yavdr 0.5 , TT-S2-1600, 2GB Ram, Asus EN210 Silent, 2GB Ram, 1x60 GB SSD, 1x500GB HDD, 1x1500GB HDD, Panasonic Plasma.
Precise mit yavdr Paketen, SHD, Pentium4 @ 2800Mhz, 2GB Ram, Nvidia GT-9400, 1x 120GB HDD, 1x Pinnacle PCTV-Sat, Philips 82ér Röhre

Samael

Intermediate

Posts: 406

Location: Nähe Hamburg

  • Send private message

1,366

Wednesday, March 21st 2012, 6:31pm

Sorry, habe ich überlesen.




Ach Quatsch, du brauchst dich doch nicht für eine Hilfestellung zu entschuldigen. Ich hab zu danken.

Und ich wollte auch nicht unfreundlich wirken, sondern nur mitteilen, daß das Problem für mich

mit Ausklammern des if-Blocks gelöst ist.



Gruß, Samael
Für Heilige gibts 'nen Heiligenschein - für Fernseher das Solarstorm.

CafeDelMar

Professional

Posts: 653

Location: Augsburg

  • Send private message

1,367

Wednesday, March 21st 2012, 6:49pm

Quoted

Quoted


Zitat

Punkt 7:
Das Spulen funktioniert sowohl bei HD als auch SD im TS-Format einwandfrei, bei PES wird bei "3x" etwa im Zweisekundentakt gespult. Ist aber glaube ich bereits bekannt?
Ja neue Version läuft schon, aber muß noch ausführlich getestet werden.
Wenn du es im GIT einspielst, kann ich das gerne mit mehreren SD-Aufnahmen in PES (ARD, RTL, Sky, ...) mal testen und ein Feedback geben.


Quoted

Sind das Empfangsstörungen? Da ich mit möglichst kleinen Audiopuffer arbeite, ergeben diese auch sofortige Tonstörungen.

Das klingt mir danach, daß deine Audiokarte ziemlich aus dem Takt läuft. Versuche mal mit Audiodrift Korrektur.
Empfangsstörungen kann ich nicht ausschließen, obwohl das bei DVB-C eigentlich ja nicht vorkommen dürfte. In jedem Fall kann ich daran dann zumindest vorerst nichts ändern, wäre also klasse, wenn Dein Plugin auch damit zurecht kommen könnte.

Das zappelige Bild kenne ich aber auch von anderen VDRs. Nur unter Xine haben eben ausschließlich höhere Buffer geholfen, Dein Plugin fängt sich hingegen dann innerhalb Sekunden von selbst wieder. Schön ist das Ganze allerdings nicht. Ich versuche mal ein Log von so einer Situation zu bekommen.

Bislang hatte ich nur "USE_AC3_DRIFT_CORRECTION" aktiv, werde das "USE_AUDIO_DRIFT_CORRECTION" mal mit dazu nehmen.


Quoted

Den Trick mit größerem Videobild habe sich selbst empfohlen, aber OSD Löschen klappt nur mit 1920x1080.
Von Dir habe ich das auch. :D Das heißt also, dass die Fehlermeldungen mit "... handle ..." davon kommen? Dann sollte ich das wohl wieder abschalten.
Für wann ist denn ein richtiger Overscan ohne diesen Trick geplant?


Quoted

Wenn Video aus dem Tritt kommt, Klötzchen oder Pufferüberläufe, dann kommt ffmpeg mit den Referenzframes durcheinander.
Und was kann man dagegen machen?

Quoted

Quoted


Zitat von »CafeDelMar«

Wenn 4:3 Sendungen mit schwarzen Balken links und rechts dargestellt werden, gibt es beim Übergang zum schwarzen Bereich ebenfalls unschöne Ränder, kann man da noch was machen?
Für oben und unten gibts bereits Einstellung. Für links + rechts darf jemand gerne einen Patch schreiben, ansonsten wenn es die Zeit erlaubt.
Ich würde ja gerne mit Patches helfen, ich steige aber gerade erst in die Plugin-Programmierung ein und so etwas hier ist mir leider mehr als fremd.


CafeDelMar

rudirabbit

Professional

Posts: 1,352

Occupation: Kfz Elektroniker

  • Send private message

1,368

Wednesday, March 21st 2012, 6:53pm

Hi,
Wenn ich die Logs von CafeDelMar ansehe, er hat schon bei 720p Sendern "decoder render too slow" in Verbindung mit sichtbarem Bildruckeln (mit einer GT 520)
Die "decoder render too slow" habe ich bei 720p Sendern nie - Vor allem bei HD+ bei Sky HD seltsamerweise viel weniger. (mit einer GT 430)

Die bessere Graka macht hier vermutlich den Unterschied aus.
Oder macht das Softwareproblem nicht mehr so sichtbar.
Die PowerMizer-Einstellungen habe ich schon optimiert, ich wollte die Karte auch schon leicht übertakten - Der aktuelle NVidia Treiber scheint dies zu Ignorieren.

Ich sehe die "decoder render too slow" immer noch als Hauptproblem an - vor allem dann wenn's sichtbar ruckelt.
Die Feinheiten der Audiowiedergabe können später verbessert werden, wobei ich Audiomässig wenig Probleme habe. (z.b. Mute Funktioniert einwandfrei. via HDMI oder Soundkarte des Rechners egal)
Wenn die Audio Ausgabe via 5.1 der Soundkarte kommt, habe manchmal den Eindruck, daß die Zuordnung der Ausgänge bei Dolby nicht immer stimmen.
Aber wie schon gesagt, ist im Moment nicht so wichtig.
VDR 1 (SD) : ASRock A330 GC, 1 GB RAM, TT- FF Karte rev. 2.3, 7'' TFT, Lirc X10 - Selbstbau Gehäuse - Suse 11.3 (64) vdr-1.7.10 diverse Plugins
VDR 2 (HD) : MSI G41M-P25, 2 GB RAM, E6700 2x3.20GHz, Gainward GT220, 2TB HD, Lirc X10, TT S2-3600 USB, TT S2-1600, - Suse 11.3 (64) NvidiaTreiber 260.19 vdr-1.7.18 - xineliboutplugin 1.0.90 cvs, xine-lib 1.1.90 , s2-liplianin DVB Treiber

1,369

Wednesday, March 21st 2012, 7:14pm

Eine richtig funktionierende Audiosteuerung wäre ein netter Bonus.

Ja, ich leide auch etwas unter dem fehlenden MUTE.


Dann bau softvol in asound.conf, dann geht auch mute.

Johns

Und wie und wo sollte ich das einbauen, in der Readme steht leider nichts darüber??

Meine asound.conf:

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
pcm.!default pcm.hdmi_complete

ctl.NVidia { type hw; card NVidia; }
ctl.!default ctl.NVidia

pcm.hdmi_hw {
  type hw
  card NVidia
  device 7
}

pcm.hdmi_formatted {
  type plug
  slave {
    pcm hdmi_hw
    #rate 48000    #  <- Optional! Hier die gewünschte Rate. 
    #channels 2
  }
}

pcm.hdmi_complete {
  type softvol
  slave.pcm hdmi_formatted
  control.name hdmi_volume
  control.card NVidia
}

pcm.51to20 {
    type route
    slave.pcm "hdmi_complete"
    slave.channels 2
    ttable.0.0 3        # Front links -> links
    ttable.1.1 3        # Front rechts -> rechts
    ttable.2.0 2.707    # Hinten links -> links
    ttable.3.1 2.707    # Hinten rechts -> rechts
    ttable.4.0 3.0      # Zentrum -> links
    ttable.4.1 3.0      # Zentrum -> rechts
    ttable.5.0 2.5      # Basskanal -> links
    ttable.5.1 2.5      # Basskanal -> rechts


Startparameter des Plugins:

Source code

1
PLUGIN_PARAMETERS="-d :0 -g 1920x1080+0+0 -s -a 51to20 -p hdmi_hw"

:!: Hier nicht klicken!!



dreipo.cc

"Ubuntu" -- An african Word, meaning: "Gentoo is too hard for me".

my VDR


Gen2VDR V4.3PO

VDR: vdr-2.1.6
Mainboard: ASUS Z97-PRO (Wi-Fi ac)
CPU: i7-4770K
RAM: 16G
System HDD: OCZ-VERTEX4 SSD, 120 GB
Video HDD: WD Caviar Green, 3 TB
BD-ROM: Samsung SH-B123L
Gehäuse: Thermaltake DH202 Touch (VM90051N2Z)
DVB: DD Cine S2 V6.5 & DuofleX C/T
IR/FB: yaUSBIR v3 ; Harmony 885

gda

Im Forum Zuhause

Posts: 13,269

Location: HH

  • Send private message

1,370

Wednesday, March 21st 2012, 7:17pm

Eine richtig funktionierende Audiosteuerung wäre ein netter Bonus.

Ja, ich leide auch etwas unter dem fehlenden MUTE.


Dann bau softvol in asound.conf, dann geht auch mute.

Johns

Und wie und wo sollte ich das einbauen, in der Readme steht leider nichts darüber??

Na ja, ich denke was woanders steht braucht man ja nicht nochmal wiederholen:http://alsa.opensrc.org/Softvol

Gerald

HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 12.04.2, Plex Media Server
Samsung UE55H6470

CafeDelMar

Professional

Posts: 653

Location: Augsburg

  • Send private message

1,371

Wednesday, March 21st 2012, 7:20pm

Quoted

Das zappelige Bild kenne ich aber auch von anderen VDRs. Nur unter Xine haben eben ausschließlich höhere Buffer geholfen, Dein Plugin fängt sich hingegen dann innerhalb Sekunden von selbst wieder. Schön ist das Ganze allerdings nicht. Ich versuche mal ein Log von so einer Situation zu bekommen.


Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
Mar 21 19:14:12 vdr vdr: audio/alsa: wait underrun error? 'Datenübergabe unterbrochen (broken pipe)'
Mar 21 19:14:13 vdr vdr: [6499] frontend 0/0 lost lock on channel 133, tp 338
Mar 21 19:14:13 vdr vdr: [6499] frontend 0/0 regained lock on channel 133, tp 338
Mar 21 19:14:13 vdr vdr: video:  0:10:43.691 +167  342   0/\ms  23 v-buf
Mar 21 19:14:13 vdr vdr: video:  0:10:43.711 +127  282   0/\ms  22 v-buf
Mar 21 19:14:13 vdr vdr: video:  0:10:43.731  +87  318   0/\ms  26 v-buf
Mar 21 19:14:13 vdr vdr: video:  0:10:43.751  +67  278   0/\ms  25 v-buf
Mar 21 19:14:13 vdr vdr: video:  0:10:43.771  +47  334   0/\ms  28 v-buf
Mar 21 19:14:13 vdr vdr: video/vdpau: decoder render too slow 175ms
Mar 21 19:14:13 vdr vdr: video:  0:10:43.811 -127  342   0/\ms  35 v-buf
Mar 21 19:14:14 vdr vdr: video/vdpau: decoder render too slow 174ms
Mar 21 19:14:14 vdr vdr: video: display buffer empty, duping frame (10/11751) 36
Mar 21 19:14:14 vdr vdr: video: missed frame (8/11751)
Mar 21 19:14:14 vdr vdr: video: missed frame (9/11751)
Mar 21 19:14:14 vdr vdr: video:  0:10:45.091 +844  322   0/\ms   9 v-buf
Mar 21 19:14:14 vdr vdr: video:  0:10:45.111 +818  276   0/\ms   8 v-buf
Mar 21 19:14:14 vdr vdr: video:  0:10:45.131 +787  354   0/\ms  12 v-buf
Mar 21 19:14:14 vdr vdr: video:  0:10:45.151 +747  294   0/\ms  11 v-buf
Mar 21 19:14:14 vdr vdr: video:  0:10:43.891 -572  330   0/\ms  15 v-buf
Mar 21 19:14:14 vdr vdr: video: dropping frame (13/11758)
Mar 21 19:14:14 vdr vdr: video:  0:10:45.191 +707  310   0/\ms  13 v-buf
Mar 21 19:14:14 vdr vdr: video:  0:10:45.211 +667  346   0/\ms  18 v-buf
Mar 21 19:14:14 vdr vdr: video:  0:10:45.231 +627  286   0/\ms  17 v-buf
Mar 21 19:14:14 vdr vdr: video:  0:10:45.251 +587  322   0/\ms  21 v-buf
Mar 21 19:14:14 vdr vdr: [6503] changing pids of channel 161 from 501+501=2:502=deu@3:0:0 to 401+401=2:402=deu@3:0:0
Mar 21 19:14:14 vdr vdr: video:  0:10:45.271 +547  262   0/\ms  20 v-buf
Mar 21 19:14:14 vdr vdr: video:  0:10:45.291 +507  298   0/\ms  24 v-buf
Mar 21 19:14:14 vdr vdr: video:  0:10:45.311 +467  334   0/\ms  31 v-buf
Mar 21 19:14:14 vdr vdr: video:  0:10:44.051 -852  274   0/\ms  30 v-buf
Mar 21 19:14:14 vdr vdr: video: dropping frame (14/11766)
Mar 21 19:14:14 vdr vdr: video:  0:10:45.351 +427  254   0/\ms  28 v-buf
Mar 21 19:14:14 vdr vdr: video:  0:10:45.371 +387  290   0/\ms  31 v-buf
Mar 21 19:14:15 vdr vdr: video:  0:10:45.391 +347  326   0/\ms  37 v-buf
Mar 21 19:14:15 vdr vdr: video:  0:10:45.411 +307  266   0/\ms  36 v-buf
Mar 21 19:14:15 vdr vdr: video:  0:10:45.431 +267  334   0/\ms  40 v-buf
Mar 21 19:14:15 vdr vdr: video:  0:10:45.451 +227  274   0/\ms  39 v-buf
Mar 21 19:14:15 vdr vdr: video:  0:10:45.471 +187  310   0/\ms  43 v-buf
Mar 21 19:14:15 vdr vdr: video:  0:10:45.491 +147  346   0/\ms  47 v-buf
Mar 21 19:14:15 vdr vdr: video:  0:10:45.511 +107  286   0/\ms  46 v-buf
Mar 21 19:14:15 vdr vdr: video:  0:10:45.531  +67  322   0/\ms  50 v-buf
Mar 21 19:14:15 vdr vdr: video:  0:10:45.551  +47  282   0/\ms  49 v-buf
Mar 21 19:14:15 vdr vdr: video:  0:10:44.391-1252  334   0/\ms  49 v-buf
Mar 21 19:14:15 vdr vdr: video: dropping frame (15/11783)
Mar 21 19:14:16 vdr vdr: [6503] changing pids of channel 161 from 401+401=2:402=deu@3:0:0 to 501+501=2:502=deu@3:0:0
Mar 21 19:14:18 vdr vdr: video:  0:10:48.911  +27  358   0/\ms  46 v-buf

Der Lost Lock ist möglicherweise der Auslöser, allerdings kenne ich das Zappeln auch von einem anderen VDR unter Xine mit perfekter Verkabelung.

Wären hier einstellbare Buffer eventuell doch von Vorteil? Oder eine Auswahl vordefinierter Buffer?


CafeDelMar

Posts: 5,294

Location: Main-Spessart

  • Send private message

1,372

Wednesday, March 21st 2012, 7:25pm

@johns: Ich habe gerade spaßeshalber ein paar Messungen gemacht, wie viel der Suspend-Mode bringt.

HD: 72 Watt
SD: 68 Watt
Suspend: 68 Watt

Würdest du nicht einen Haufen Arbeit sparen, wenn du auf den Dummy Player und alles andere was mit dem Anhalten des Bildes bei Inaktivität zu tun hat verzichten würdest?
VDR4Arch --> Lian-Li PC-C37B | ASRock Q1900M | 4GB RAM | SanDisk SDSSDP064G | Samsung HD155UI | DD Cine S2 V6.2 | ZOTAC GT630 (Rev. 2) Zone Edition

rudirabbit

Professional

Posts: 1,352

Occupation: Kfz Elektroniker

  • Send private message

1,373

Wednesday, March 21st 2012, 7:27pm

@CafeDelMar: Ist der Anfang des Log's kurz nach dem Umschalten erstellt ?
VDR 1 (SD) : ASRock A330 GC, 1 GB RAM, TT- FF Karte rev. 2.3, 7'' TFT, Lirc X10 - Selbstbau Gehäuse - Suse 11.3 (64) vdr-1.7.10 diverse Plugins
VDR 2 (HD) : MSI G41M-P25, 2 GB RAM, E6700 2x3.20GHz, Gainward GT220, 2TB HD, Lirc X10, TT S2-3600 USB, TT S2-1600, - Suse 11.3 (64) NvidiaTreiber 260.19 vdr-1.7.18 - xineliboutplugin 1.0.90 cvs, xine-lib 1.1.90 , s2-liplianin DVB Treiber

1,374

Wednesday, March 21st 2012, 7:27pm

[...] Na ja, ich denke was woanders steht braucht man ja nicht nochmal wiederholen:http://alsa.opensrc.org/Softvol


Ich verwende, wie man in meinem obigen Posting sehen kann, "51to20".

Wenn ich die entsprechende Section ändere,

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
pcm.51to20 {
    type coftvol
    slave.pcm "hdmi_complete"
    slave.channels 2
    ttable.0.0 3        # Front links -> links
    ttable.1.1 3        # Front rechts -> rechts
    ttable.2.0 2.707    # Hinten links -> links
    ttable.3.1 2.707    # Hinten rechts -> rechts
    ttable.4.0 3.0      # Zentrum -> links
    ttable.4.1 3.0      # Zentrum -> rechts
    ttable.5.0 2.5      # Basskanal -> links
    ttable.5.1 2.5      # Basskanal -> rechts 


dann geht MUTE. Leider aber geht dann nur(!) MUTE, denn VDR bleibt mit diesen Settings leider stumm! :(

@ gda,

ich gehe mal davon aus, dass Du es selbst nie getestet hast?

:!: Hier nicht klicken!!



dreipo.cc

"Ubuntu" -- An african Word, meaning: "Gentoo is too hard for me".

my VDR


Gen2VDR V4.3PO

VDR: vdr-2.1.6
Mainboard: ASUS Z97-PRO (Wi-Fi ac)
CPU: i7-4770K
RAM: 16G
System HDD: OCZ-VERTEX4 SSD, 120 GB
Video HDD: WD Caviar Green, 3 TB
BD-ROM: Samsung SH-B123L
Gehäuse: Thermaltake DH202 Touch (VM90051N2Z)
DVB: DD Cine S2 V6.5 & DuofleX C/T
IR/FB: yaUSBIR v3 ; Harmony 885

CafeDelMar

Professional

Posts: 653

Location: Augsburg

  • Send private message

1,375

Wednesday, March 21st 2012, 7:29pm

@CafeDelMar: Ist der Anfang des Log's kurz nach dem Umschalten erstellt ?

Nein, das war mitten in der Sendung ohne Umschalten auf ZDF HD.

rudirabbit

Professional

Posts: 1,352

Occupation: Kfz Elektroniker

  • Send private message

1,376

Wednesday, March 21st 2012, 7:36pm

Nein, das war mitten in der Sendung ohne Umschalten auf ZDF HD.
Ok , dann werden es wohl doch Empfangsprobleme sein - evtl. mit Femon nachsehen

@C-3PO:
Mit diesem Eintrag kanns wohl nicht funktionieren - Oder :evil:

Quoted

type coftvol
VDR 1 (SD) : ASRock A330 GC, 1 GB RAM, TT- FF Karte rev. 2.3, 7'' TFT, Lirc X10 - Selbstbau Gehäuse - Suse 11.3 (64) vdr-1.7.10 diverse Plugins
VDR 2 (HD) : MSI G41M-P25, 2 GB RAM, E6700 2x3.20GHz, Gainward GT220, 2TB HD, Lirc X10, TT S2-3600 USB, TT S2-1600, - Suse 11.3 (64) NvidiaTreiber 260.19 vdr-1.7.18 - xineliboutplugin 1.0.90 cvs, xine-lib 1.1.90 , s2-liplianin DVB Treiber

This post has been edited 1 times, last edit by "rudirabbit" (Mar 21st 2012, 7:45pm)


CafeDelMar

Professional

Posts: 653

Location: Augsburg

  • Send private message

1,377

Wednesday, March 21st 2012, 7:50pm

Ich hoffe, dass das jetzt nicht ganz Off-Topic ist, aber ich will externe Fehler ausschließen ...

Mein VDR steht in einer Mietwohnung und hängt mit ein paar Metern Kabel am Antennenanschluss (DVB-C), neue Multimedia-Dose. Verwendet werden Satelco Easywatch-Karten, die mit extrem kurzen Kabeln (Satkabel) durchgeschliffen werden. Bei mir ist ein Kabel durch Quetschung leicht angebrochen, dies führt ausschließlich auf ARD (nicht HD) zu einem nachvollziehbarem Empfangsausfall und lässt sich durch entsprechendes Drücken temporär wieder beheben (habe ich vor dem Test auch sicherheitshalber gemacht). Wird jetzt auch ausgetauscht.

Der VDR-Server meiner Eltern hängt im eigenen Haus direkt an der ersten Dose, ebenfalls neue Multimedia-Dose. Verwendet wird der Digital Devices Octopus mit zwei Tunerkarten, der zweite Tuner wird durchgeschliffen. Ich bin mir nicht sicher, ob hier eventuell auch das gleiche kurze Kabelstück verwendet wird. Die Zuleitung von der Dose ist auf jeden Fall ein sehr hochwertiges Kabel. "lost lock"s konnte ich hier nur vereinzelt alle paar Wochen finden, also wohl normal. Aber auch hier tritt mit Xine und GT520 dieses Bildzappeln bei zu geringem Buffer auf. Ein Test mit softhddevice soll hier noch folgen, nur muss ich dafür erstmal Remote das System aktualisieren.

Ich schließe hieraus, dass das Problem nicht unbedingt am Empfang liegt, werde aber jetzt mit anderem Kabel testen.

CafeDelMar

mini73

Moderator

Posts: 6,001

Location: Flensburg

  • Send private message

1,378

Wednesday, March 21st 2012, 8:15pm

Moin!

Gute Kabel sind immer wichtig, aber auch bei DVB-C kann es Empfangsstörungen geben (Bagger, Presslufthammer, Arbeiten an der Kopfstation usw.).
Nur, weil das Kabel unter der Erde liegt, heißt das nicht, dass da keiner dran rumfummelt. :)
Sie sind aber sicherlich seltener und nicht so wetterabhängig wie Sat oder Terr.

Und ein Kabelbruch, Quetschung usw. ist natürlich auch ärgerlich.

Lars.

meine Signatur

vdr2: yaVDR 0.5/softhddevice @ G540, Intel DH67BLB3, Asus GT610/2GB, DDBridge + 2x DuoFlex C/T
vdr: yaVDR 0.2/pvr350 @ Sempron 64 LE-1200, MSI K9MM-V, 1x PVR350, 2x Satelco EasyWatch DVB-C
hdvdr: yaVDR unstable/softhddevice @ E8400, Asus P5Q SE Plus, 1x L4M-TwinCI + Flex C/T, 1x Sundtek MediaTV Pro, GT520
Plugins: | avahi4vdr | dbus2vdr | dynamite | noepg | pvrinput | sundtek |
pre-alpha Plugins: | ddci CI-Support für DD/L4M (siehe Post 1048374) |

CafeDelMar

Professional

Posts: 653

Location: Augsburg

  • Send private message

1,379

Wednesday, March 21st 2012, 8:48pm

Moin!

Gute Kabel sind immer wichtig, aber auch bei DVB-C kann es Empfangsstörungen geben (Bagger, Presslufthammer, Arbeiten an der Kopfstation usw.).
Nur, weil das Kabel unter der Erde liegt, heißt das nicht, dass da keiner dran rumfummelt. :)
Sie sind aber sicherlich seltener und nicht so wetterabhängig wie Sat oder Terr.

Und ein Kabelbruch, Quetschung usw. ist natürlich auch ärgerlich.

Lars.


Ja, ich weiß, leider. Das mit dem Bagger hatten wir auch gerade, der hatte drei Glasfaserkabel durchtrennt, da war dann TV und Internet einen Tag weg.

Aber jetzt mit dem ersetzen Kabel gab es bislang keine "lost lock" mehr, mal abwarten.

CafeDelMar

EDIT: Mit ersetztem Kabel meinte ich natürlich mein eines Antennenkabel, nicht die Glasfaserleitungen. ;-)

This post has been edited 1 times, last edit by "CafeDelMar" (Mar 21st 2012, 10:41pm)


1,380

Wednesday, March 21st 2012, 8:50pm



Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
pcm.!default pcm.hdmi_complete

pcm.hdmi_complete {
  type softvol
  slave.pcm hdmi_formatted
  control.name hdmi_volume
  control.card NVidia
}
Startparameter des Plugins:

Source code

1
PLUGIN_PARAMETERS="-d :0 -g 1920x1080+0+0 -s -a 51to20 -p hdmi_hw"


Also ich würde sagen, da weiß das Plugin noch nicht welchen Regler es regeln soll.
-c hdmi_volume als Parameter oder export ALSA_MIXER_CHANNEL=hdmi_volume.

Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch