You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1,221

Friday, March 9th 2012, 7:26pm

Welche Version von ffmpeg oder libav setzt du ein?

Johns
Hi Johns,

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
ffmpeg version 0.8.7, Copyright (c) 2000-2011 the FFmpeg developers
  built on Mar  8 2012 19:44:47 with gcc 4.6.2
  configuration: --prefix=/usr --libdir=/usr/lib64 --shlibdir=/usr/lib64 --mandir=/usr/share/man --enable-shared --cc=x86_64-pc-linux-gnu-gcc --disable-optimizations --disable-static --enable-gpl --enable-version3 --enable-postproc --enable-avfilter --disable-stripping --disable-debug --disable-doc --disable-vaapi --enable-libmp3lame --enable-libvo-aacenc --enable-libvo-amrwbenc --enable-libtheora --enable-libvorbis --enable-libx264 --enable-libxvid --enable-libfaac --enable-nonfree --disable-indev=v4l --enable-x11grab --enable-libfreetype --enable-pthreads --enable-libopencore-amrwb --enable-libopencore-amrnb --enable-librtmp --enable-libschroedinger --enable-libspeex --disable-altivec --disable-avx --disable-ssse3 --enable-pic --cpu=host --enable-hardcoded-tables
  libavutil	51.  9. 1 / 51.  9. 1
  libavcodec   53.  8. 0 / 53.  8. 0
  libavformat  53.  5. 0 / 53.  5. 0
  libavdevice  53.  1. 1 / 53.  1. 1
  libavfilter   2. 23. 0 /  2. 23. 0
  libswscale	2.  0. 0 /  2.  0. 0
  libpostproc  51.  2. 0 / 51.  2. 0
ffmpeg 0.8.7
libavutil	51.  9. 1 / 51.  9. 1
libavcodec   53.  8. 0 / 53.  8. 0
libavformat  53.  5. 0 / 53.  5. 0
libavdevice  53.  1. 1 / 53.  1. 1
libavfilter   2. 23. 0 /  2. 23. 0
libswscale	2.  0. 0 /  2.  0. 0
libpostproc  51.  2. 0 / 51.  2. 0


nvidia-drivers-275.09.07, vdr-1.7.24 mit helaus ext-patch.

Makefile Defines:

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
### Configuration (edit this for your needs)

CONFIG := #-DDEBUG
CONFIG += -DUSE_AUDIO_DRIFT_CORRECTION  # build new audio drift code
CONFIG += -DUSE_AC3_DRIFT_CORRECTION	# build new ac-3 drift code
CONFIG += -DAV_INFO -DAV_INFO_TIME=3000 # debug a/v sync
CONFIG += -DHAVE_PTHREAD_NAME       	# supports new pthread_setname_np
#CONFIG += -DNO_TS_AUDIO            	# disable ts audio parser
#CONFIG += -DUSE_TS_VIDEO           	# build new ts video parser
CONFIG += $(shell pkg-config --exists vdpau && echo "-DUSE_VDPAU")
#CONFIG += $(shell pkg-config --exists libva && echo "-DUSE_VAAPI")
CONFIG += $(shell pkg-config --exists alsa && echo "-DUSE_ALSA")
#CONFIG += -DUSE_OSS

Wobei ich alle Tests mit der Grundeinstellung

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
### Configuration (edit this for your needs)

CONFIG := #-DDEBUG
#CONFIG += -DUSE_AUDIO_DRIFT_CORRECTION  # build new audio drift code
#CONFIG += -DUSE_AC3_DRIFT_CORRECTION	# build new ac-3 drift code
CONFIG += -DAV_INFO -DAV_INFO_TIME=3000 # debug a/v sync
#CONFIG += -DHAVE_PTHREAD_NAME       	# supports new pthread_setname_np
#CONFIG += -DNO_TS_AUDIO            	# disable ts audio parser
#CONFIG += -DUSE_TS_VIDEO           	# build new ts video parser
CONFIG += $(shell pkg-config --exists vdpau && echo "-DUSE_VDPAU")
CONFIG += $(shell pkg-config --exists libva && echo "-DUSE_VAAPI")
CONFIG += $(shell pkg-config --exists alsa && echo "-DUSE_ALSA")
CONFIG += -DUSE_OSS

wiederholt habe.

Gruß, Ingo
gen2vdr v3(migriert auf gentoo amd64), Asus Sabertooth FX990, AMD FX8150, 16GB 1833, CineS2(media_build_experimental), L4M USB RC(inputevxd), Asus gts450silent
vdr-2.1.6(jumpplay,binaryskip,menuselection,menuorg,mainmenuhook), vertex4 ssd (system), mdraid5 9TB, zfs raidz1 4TB (video)

rudirabbit

Professional

Posts: 1,356

Occupation: Kfz Elektroniker

  • Send private message

1,222

Friday, March 9th 2012, 7:57pm

Hi,
Hier mit dieser ffmpeg:

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
 ffmpeg -version
ffmpeg version 0.10
built on Jan 27 2012 20:25:58 with gcc 4.6.2
configuration: --shlibdir=/usr/lib64 --prefix=/usr --mandir=/usr/share/man --libdir=/usr/lib64 --enable-shared --disable-static --enable-libmp3lame --enable-libvorbis --enable-libtheora --enable-libspeex --enable-libxvid --enable-postproc --enable-gpl --enable-x11grab --extra-cflags='-fmessage-length=0 -O2 -Wall -D_FORTIFY_SOURCE=2 -fstack-protector -funwind-tables -fasynchronous-unwind-tables -g -fPIC -I/usr/include/gsm' --enable-debug --disable-stripping --enable-libgsm --enable-libschroedinger --enable-libdirac --enable-avfilter --enable-libvpx --enable-version3 --enable-libopencore-amrnb --enable-libopencore-amrwb --enable-libx264 --enable-libdc1394 --enable-pthreads --enable-librtmp
libavutil  	51. 34.101 / 51. 34.101
libavcodec 	53. 60.100 / 53. 60.100
libavformat	53. 31.100 / 53. 31.100
libavdevice	53.  4.100 / 53.  4.100
libavfilter 	2. 60.100 /  2. 60.100
libswscale  	2.  1.100 /  2.  1.100
libswresample   0.  6.100 /  0.  6.100
libpostproc	52.  0.100 / 52.  0.100

Gibt es beim Spulen auch mit der aktuellen Git Version keine Probleme. :tup

Wenn Du in Zukunft noch einen Mediaplayer einbaust, wäre das der Hammer.
Das wäre natürlich was - Dein VCH läuft zwar prima via mplayer, aber ein mediaplayer so wie bei xineliboutput wäre natürlich das Optimale.
Siehe mein DVD Problem :(
VDR 1 (SD) : ASRock A330 GC, 1 GB RAM, TT- FF Karte rev. 2.3, 7'' TFT, Lirc X10 - Selbstbau Gehäuse - Suse 11.3 (64) vdr-1.7.10 diverse Plugins
VDR 2 (HD) : MSI G41M-P25, 2 GB RAM, E6700 2x3.20GHz, Gainward GT220, 2TB HD, Lirc X10, TT S2-3600 USB, TT S2-1600, - Suse 11.3 (64) NvidiaTreiber 260.19 vdr-1.7.18 - xineliboutplugin 1.0.90 cvs, xine-lib 1.1.90 , s2-liplianin DVB Treiber

This post has been edited 2 times, last edit by "rudirabbit" (Mar 9th 2012, 8:04pm)


1,223

Friday, March 9th 2012, 8:36pm


Ich habe vorerst das MPlayer-Plugin ausprobiert. Das startet zwar, aber ich bekomme kein Bild und auch nicht immer Ton. Hat das schon einer am Laufen? Wie muss man das mplayer-plugin konfigurieren? Und wie genau läuft das dann ab? Wird das softhddevice in der Zeit, in der der Player läuft einfach abgeschaltet und danach wieder an?


Sollte mit der aktuellen Version, ohne Probleme und zusätzlichen Einstellung im Plugin laufen.
Ich verwende gentoo mit diesem Script: http://www.vdr-portal.de/board/thread.php?threadid=62306

Source code

1
2
MPLAY_VOUT="vdpau:deint=4,hqscaling=1"
MPLAY_AOUT="alsa:device=hw=NVidia.7"

Alsa anpassen an dein Rechner. Es sollte auch mit anderen external Player Plugins laufen.

Solange diese Laufen wird Video und Audio freigegeben.

Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

1,224

Friday, March 9th 2012, 9:26pm

Welche Version von ffmpeg oder libav setzt du ein?

Source code

1
ffmpeg version 0.8.7, Copyright (c) 2000-2011 the FFmpeg developers

Bei gentoo gibts die 0.8 gar nicht mehr, Aber wenn ich diese verwende geht nichts. Aber ich sehe schon wo das Problem ist.
Nur weiß ich nicht mehr warum ich es so umgebaut habe.
Update auf neueren ffmpeg oder warten bis ich es umgangen habe.

Edit: und kannst aufhören zu warten.
git enthält einen Workaround. Ich habe bei den Schnittmarken das Selbe benutzt, d.h. ein "NAL End Sequence" schicken,
damit müsste bei dir auch dies nun funktionieren.

Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

This post has been edited 1 times, last edit by "johns" (Mar 9th 2012, 9:55pm)


1,225

Friday, March 9th 2012, 10:52pm

Stop!!! Date gerade auf 0.10 up. Hatte seinerzeit Probleme mit 0.9 und hatte mir 0.8.7 ins lokale Repo kopiert - bloß keine Zeit für meine komische ffmpeg-Version vertun!

Update ist durch, vdr neu gebaut. Testen kann ich wegen laufender Aufnahmen erst morgen - melde mich dann. Danke Johns&Rudirabbit.

Gruß, Ingo

EDIT: Mann bist Du schnell, habe gerade erst Dein Edit gelesen - irgendwie spinnt gerade mein Browser, Dein Edit ist ja schon länger da...
gen2vdr v3(migriert auf gentoo amd64), Asus Sabertooth FX990, AMD FX8150, 16GB 1833, CineS2(media_build_experimental), L4M USB RC(inputevxd), Asus gts450silent
vdr-2.1.6(jumpplay,binaryskip,menuselection,menuorg,mainmenuhook), vertex4 ssd (system), mdraid5 9TB, zfs raidz1 4TB (video)

franky93128

Intermediate

Posts: 243

Location: Regensburg

Occupation: Dipl.Ing.

  • Send private message

1,226

Friday, March 9th 2012, 11:31pm

Hallo Johns,

nachdem nvertigo diese Probleme mit Spulen berichtet hatte, hab ich auch mal bei 2 Maschinen auf das aktuelle git upgedatet und hatte die gleichen Probleme.
Wie nvertigo verwende ich auch Gen2VDR V3 Release.
Ich verwende jedoch noch die unveränderte ffmpeg-Version aus der Distri und das ist 0.7.6.

Mit dem aktuellen git-Stand gibt es keine Probleme mehr beim Spulen und Schnittmarken verschieben.
Also bitte deine Änderung bezüglich dieses Problems im git belassen!
Es gibt sicher noch mehr User, die nicht die neuste ffmpeg-Version nutzen.
Danke!

Gruß
Klaus
Einige HD-VDRs mit VDPAU-GPU und Gen2VDR V4 Release
3x Asus AT3IONT-I Deluxe, 3xCineS2V5.5 davon eine mit DuoFlexS2
2x ZotacION-G-E, 1xDuoFlexS2 miniPCIe; 1xMystique SaTix Dual
1x Zotac-ION-T, TeVii 480
1x Zotac D2550 Wifi Supreme, CineS2 V6.2
2x Shuttle XS35GTV2 (ION2), 1x Streamin-Client und 1x mit Sundtek S2 Stick
3x AMD AM1 mit Athlon 5350 oder 5150, CineS2 bzw. Streamdev-Clinet

1,227

Saturday, March 10th 2012, 8:27am

Ich verwende gentoo mit diesem Script: http://www.vdr-portal.de/board/thread.php?threadid=62306

Leider ist der Download tot, könntest Du das Script evtl. irgendwo uppen?

:!: Hier nicht klicken!!



dreipo.cc

"Ubuntu" -- An african Word, meaning: "Gentoo is too hard for me".

my VDR


Gen2VDR V4.3PO

VDR: vdr-2.1.6
Mainboard: ASUS Z97-PRO (Wi-Fi ac)
CPU: i7-4770K
RAM: 16G
System HDD: OCZ-VERTEX4 SSD, 120 GB
Video HDD: WD Caviar Green, 3 TB
BD-ROM: Samsung SH-B123L
Gehäuse: Thermaltake DH202 Touch (VM90051N2Z)
DVB: DD Cine S2 V6.5 & DuofleX C/T
IR/FB: yaUSBIR v3 ; Harmony 885

zwick der agent

Intermediate

Posts: 480

Location: Baden-Württemberg

Occupation: KFZ-Mechaniker

  • Send private message

1,228

Saturday, March 10th 2012, 9:54am

NFS+DVB_Server: Ubuntu 12.04 Server LTS // Intel dn2800mt mit 1xWD Red (2TB), 1xWD Green (2TB), 5xSundtek SkyTV DVB-S/S2
VDR: Gen2VDRV4 (VDR-2.1.6) // Asus C8HM70-I/HDMI , 64GB Sandisk SSD (System), 4GB Ram (Dualchannel), Zotac GT630, 4TB über NFS (Video0+Mediadaten), 5xSundtek SkyTV DVB-S/S2 über Lan, PS3 FB // softhddevice_GIT, NV-Treiber_334.21, FFMPEG_1.2.4, Kernel_3.12.13, Alsa_1.0.27.1 // XBMC_FernetMenta_GIT

Je mehr man gelernt hat, desto mehr weiß man, wie wenig man weiß.

1,229

Saturday, March 10th 2012, 12:26pm

Hallo Zusammen,

mit ffmpeg-0.10 funktioniert jetzt alles. Auch der ärgerliche Versatz nach Spulen oder Pause ist weg. Ich bin begeistert: werde das softhddevice jetzt übers Wochenende von der wilden Horde ( ;) ) testen lassen.

Was mich wirklich begeistert ist die Bildqualität bei SD-Material und die CPU-Beanspruchung bei OSD-Anzeige.

Da Klaus auf die Notwendigkeiten Deiner Änderungen von heute Nacht aufmerksam gemacht hat, habe ich jetzt auch kein Schlechtes Gewissen, Dich wegen einer alte ffmpeg-Version zu mehr Arbeit zu nächtlicher Stunde veranlasst zu haben. Trotzdem Danke für Deine superschnelle Reaktion.

Gruß, Ingo
gen2vdr v3(migriert auf gentoo amd64), Asus Sabertooth FX990, AMD FX8150, 16GB 1833, CineS2(media_build_experimental), L4M USB RC(inputevxd), Asus gts450silent
vdr-2.1.6(jumpplay,binaryskip,menuselection,menuorg,mainmenuhook), vertex4 ssd (system), mdraid5 9TB, zfs raidz1 4TB (video)

cmsa

Intermediate

Posts: 238

Location: Rhein-Main

Occupation: Network Engineer

  • Send private message

1,230

Saturday, March 10th 2012, 2:14pm

Ganz neu:

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
Mar 10 14:12:58 i3v vdr: video: repeated pict -2147483648 found, but not handled
Mar 10 14:12:58 i3v vdr: video/vaapi: stream <-> surface size mismatch
Mar 10 14:12:58 i3v vdr: video: repeated pict -2147483648 found, but not handled
Mar 10 14:12:58 i3v vdr: video/vaapi: stream <-> surface size mismatch
Mar 10 14:12:58 i3v vdr: video: repeated pict -2147483648 found, but not handled
Mar 10 14:12:58 i3v vdr: video/vaapi: stream <-> surface size mismatch
Mar 10 14:12:58 i3v vdr: video: repeated pict -2147483648 found, but not handled
Mar 10 14:12:58 i3v vdr: video/vaapi: stream <-> surface size mismatch
Mar 10 14:12:58 i3v vdr: video: repeated pict -2147483648 found, but not handled
Mar 10 14:12:58 i3v vdr: video/vaapi: stream <-> surface size mismatch
Mar 10 14:12:58 i3v rsyslogd-2177: imuxsock begins to drop messages from pid 12038 due to rate-limiting
Asus M3N78-VM/Athlon II X2 250, Mystique Satix S2 V2, Atric IR, yaVDR 0.5 (prod)
ASRock Z77 Pro4-M/i5-3570K Ivy Bridge (experimental VAAPI) [Trusty]
ASRock FM2A75 Pro4-M/AMD A4-5300 (experimental UVD/VDPAU) [Trusty]

1,231

Saturday, March 10th 2012, 4:41pm

Ganz neu:

Source code

1
Mar 10 14:12:58 i3v vdr: video: repeated pict -2147483648 found, but not handled


Wobei dieser Wert falsch ist, schaut nach kaputten Stream aus.

Welcher Sender? Auf Astra 19.2E? Wenn nicht wäre ein Sample mit 3 Minuten nicht schlecht.

Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

cmsa

Intermediate

Posts: 238

Location: Rhein-Main

Occupation: Network Engineer

  • Send private message

1,232

Saturday, March 10th 2012, 4:55pm

Ganz neu:

Source code

1
Mar 10 14:12:58 i3v vdr: video: repeated pict -2147483648 found, but not handled


Wobei dieser Wert falsch ist, schaut nach kaputten Stream aus.

Welcher Sender? Auf Astra 19.2E? Wenn nicht wäre ein Sample mit 3 Minuten nicht schlecht.

Johns

Machen jetzt alle Sender (SD, 720p, 1080i).
Meine letzten Aktionen waren ein git pull auf ffmpeg und softhddevice, leider gleichzeitig (war etwas zu optimistisch und unvorsichtig)...

Gibt natürlich auch kein Bild und vdr/softhddevice ziehen 40% CPU.
Asus M3N78-VM/Athlon II X2 250, Mystique Satix S2 V2, Atric IR, yaVDR 0.5 (prod)
ASRock Z77 Pro4-M/i5-3570K Ivy Bridge (experimental VAAPI) [Trusty]
ASRock FM2A75 Pro4-M/AMD A4-5300 (experimental UVD/VDPAU) [Trusty]

1,233

Saturday, March 10th 2012, 5:04pm

Okay, dann ffmpeg neubauen, dann softhddevice neubauen. Darauf achten das /usr/include/libav* auch zur neuen ffmpeg gehört.

Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

cmsa

Intermediate

Posts: 238

Location: Rhein-Main

Occupation: Network Engineer

  • Send private message

1,234

Saturday, March 10th 2012, 9:15pm

Okay, dann ffmpeg neubauen, dann softhddevice neubauen. Darauf achten das /usr/include/libav* auch zur neuen ffmpeg gehört.
Peinlich. Schäm.
Ich glaube, es ist schon das zweite Mal, dass ich nur die static Libraries von ffmpeg erneuere...
Asus M3N78-VM/Athlon II X2 250, Mystique Satix S2 V2, Atric IR, yaVDR 0.5 (prod)
ASRock Z77 Pro4-M/i5-3570K Ivy Bridge (experimental VAAPI) [Trusty]
ASRock FM2A75 Pro4-M/AMD A4-5300 (experimental UVD/VDPAU) [Trusty]

lostinspc

Professional

Posts: 575

Location: Stuttgart

  • Send private message

1,235

Saturday, March 10th 2012, 10:13pm

Hi johns,

ich möchte einfach mal wieder DANKE! für dieses tolle Plugin und deine unermüdliche Arbeit daran sagen.

Läuft bei mir sehr fein, mit der letzten git-Version ist auch der lag beim Beenden der Wiedergabe weg (war manchmal etwas irritierend)

Grüße, Peter
SW: vdr-latest, softhddevice -git, arch x86_64
HW: 1x Cine C/T V6 + DuoFlex C/C2/T/T2 V3, Asus P5G41-M, 2 GB, Pentium 6300, Asus G210 passiv, 60 GB Samsung SSD 470, 3TB WD AV GP (WD30EURS) , Silverstonetek LaScala 10M, LG LM 669S, 1920x1080@50
VDR-User #81

1,236

Sunday, March 11th 2012, 10:33am

Hi Johns.
Ist es möglich zu Überprüfen ob das Softhddevice die Einstellungen "HQ upscaling" und "Temporal Spatial" wirklich verwendet?
Folgender Hintergrund: Ich bin wegen einiger Probleme von Precise auf Oneiric zurück gewechselt und bei identischer Installation und Konfiguration hat meine Grafikkarte ca. 10Ĉ weniger Temperatur, als wenn sie nicht so viele zu tun bekommt.
Ich würde gerne irgendwo eine Bestätigung finden das sie die eingestellten Werte aus der setup.conf auch nutzt.
Yavdr 0.5 , TT-S2-1600, 2GB Ram, Asus EN210 Silent, 2GB Ram, 1x60 GB SSD, 1x500GB HDD, 1x1500GB HDD, Panasonic Plasma.
Precise mit yavdr Paketen, SHD, Pentium4 @ 2800Mhz, 2GB Ram, Nvidia GT-9400, 1x 120GB HDD, 1x Pinnacle PCTV-Sat, Philips 82ér Röhre

Posts: 5,459

Location: Main-Spessart

  • Send private message

1,237

Sunday, March 11th 2012, 11:52am

Gerade festgestellt... TV ist aus, VDR ist aus, Timer startet VDR und nimmt auf, soweit so gut. TV wird angeschaltet während der laufenden Aufnahme > schwarzer Bildschirm ???, zugehöriger Ton ist an, OSD wird angezeigt. Durch Umschalten bzw. Aufnahme abspielen läßt sich die Videoausgabe ebenfalls nicht starten.

Ich habe gerade gemerkt, dass ich den gleichen Effekt habe. An DISEqC kann es bei mir nicht liegen.

Ich habe zusätzlich herausgefunden, dass wieder Bild kommt, wenn ich das Primary Device erst von softhddevice wegwechsle und dann wieder hinwechsle.
VDR4Arch --> Lian-Li PC-C37B | ASRock Q1900M | 4GB RAM | SanDisk SDSSDP064G | Samsung HD155UI | DD Cine S2 V6.2 | ZOTAC GT630 (Rev. 2) Zone Edition

fnu

Moderator

Posts: 8,464

Location: Böblingen

  • Send private message

1,238

Sunday, March 11th 2012, 12:05pm

Ich habe zusätzlich herausgefunden, dass wieder Bild kommt, wenn ich das Primary Device erst von softhddevice wegwechsle und dann wieder hinwechsle.

Geht's etwas konkreter, Du änderst im setup die Einstellung Primary Device, schaltest einfach um oder gar mittels femon?

Regards
fnu
Gib HD+/CI+ keine Chance! >> HowTo: APT Pinning <<

>>click<< for my VDR stuff

[¹] Modu CD21, MeanWell (80W)/LC-Power (75W), Futaba MDM166A, Intel DH77EB, G1610, 4GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB, WD20EFRX 2TB, Zotac GT630 ('GK208'), SHDD, L4M Twin S2 (V5.6)/FlexS2 (4x DVB-S2), rt Unicable®, CIR, Ubuntu LTS 12.04.4, VDR 2.1.6 (x64, 44W)
[²] Modu CD21, MeanWell (80W)/PicoPSU (90W), Futaba MDM166A, ASRock Q1900M, 2GB DDR3, Intel 320 SSD 40GB, WD10JFCX, Palit GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP, rt Unicable®, mceusb, Ubuntu LTS 14.04, VDR 2.1.6 (x64, 22W)
[³] Cooler Master Elite 360, Xilence SPS-XP250.SFX (250W), Intel DH77KC, Xeon E3-1245v2, 8GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB (Sys & HostCache), HP SA P400 256MB BBWC, 4x WD7500BPKX@Backplane, VMWare ESXi 5.5 (6 VM)(x64, 38W)

1,239

Sunday, March 11th 2012, 12:35pm

Wenn der vdr wegen einer Aufnahme gestartet wird, wird InactivityTimeout auf den Zeitpunkt des Einschaltens gesetzt. Das interpretiert softhddevice so, als ob er in suspend gehen muss (alternativ kann er auch schon im suspend-Mode gestartet sein).
Dieses ganze Wechselspiel mit inactivity habe ich weiter oben schon mal angezweifelt wegen des Zusammenspiels mit dem mp3-Plugin oder anderen, die einen shutdown verhindern, wenn sie aktiv sind.
Die ganze suspend/detach/Inactivity-Mimik müßte nochmal klar überdacht werden. Es gab ja auch diesen Suspend-Wunsch, weil manche Leute denken, dass Strom gespart wird, wenn in diesem Fall die Ausgabe abgeklemmt wird, weil ja wahrscheinlich auch der Fernseher aus ist.
Wenn man eine Automatik hat, die im Upstart, wenn vdr und openbox gestartet sind, einen resume auf softhddevice macht, hat man keinen schwarzen Bildschirm, aber weil softhddeviced bei resume den InactivityTimeout hochsetzt, wird vdr nicht nach Ende der Aufnahme runtergefahren, sondern erst nach Ablauf der Inactivity, was 2 Stunden oder mehr sein können.
vdr-2.1.6
linux-3.2.0-60 M3N78-VM DVB-C softhddev skinnopacity
yavdr-0.5 mit vielen Anpassungen (ramdisk, xbmc mit LCDd über glcdlib, vdrnfofs, ...)

Posts: 5,459

Location: Main-Spessart

  • Send private message

1,240

Sunday, March 11th 2012, 1:26pm

@fnu: softhddevice ist bei mir Primary Device 3. Ich wechsle über die VDR-Einstellungen auf Device 1 und über den neuen svdrp-Parameter von softhddevice zurück zu PrimaryDevice 3 und dann habe ich wieder Bild.
VDR4Arch --> Lian-Li PC-C37B | ASRock Q1900M | 4GB RAM | SanDisk SDSSDP064G | Samsung HD155UI | DD Cine S2 V6.2 | ZOTAC GT630 (Rev. 2) Zone Edition