You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

hueb_s

Beginner

Posts: 56

Location: Zuhause

Occupation: Angehöriger der arbeitenden Bevölkerung

  • Send private message

101

Friday, December 16th 2011, 11:22pm

Nur mal ein kurzes Feedback zu VAAPI auf AMD/ATI-Hardware (E-350 bei mir)...
Die HD-Kanäle laufen (im Gegensatz zu Xine) und liefern auch super Bild, nur halt mit dem bekannten Ton-Versatz.
Bei SD-Kanälen stürzt er immer nach Bruchteilen von Sekunden ab (Segfault in XVBA-Driver oder ffmpeg), das Bild ist aber mal kurz zu sehen. Kann das daran liegen, das VAAPI auf AMD nur H264 und VC1 Profile unterstützt? Dann dürfte doch nach meinem Verständnis aber gar kein Bild bei SD kommen...

Hier das Log:
http://pastebin.com/genxHPP4

XBMC z.B. decodiert die SD Kanäle in dem Fall dann halt in Software, während HD über VAAPI/XVBA läuft...

Also, super Arbeit und weiter so!
Client1: yaVDR 0.5, softhddevice, Bild+Ton über HDMI an Toshiba 46"; [Hardware: Zotac IONITX-D in Impactics C3LH-B lautlos, 2GB RAM, 30 GB SSD] mit streamdev-client, alternativ XBMC per VNSI/XVDR, Logitech Harmony 300i an atric-Einschalter
Client2:
yaVDR 0.5, softhddevice VA-API, an Asus 24T1E 24"; [Hardware: ASRock H61M, intel Celeron G540, 4GB RAM] mit streamdev-client, Logitech Harmony 200 an selbstgelötetem CIR-Einschalter mit TSOP4836
VDR-Server: yaVDR 0.5 headless, Aufnahmen auf ext. USB-Festplatte; [Hardware: PoV D510-MATX, 2GB RAM, 8GB SATA-SSD; Tuner: Technotrend S2-1600 (PCI) + TeVii S480 Dual (PCIe)]

This post has been edited 1 times, last edit by "hueb_s" (Dec 16th 2011, 11:29pm)


jsffm

Professional

Posts: 1,549

Location: Frankfurt/M

  • Send private message

102

Saturday, December 17th 2011, 4:08pm

Hab gerade mal den aktuellen git getestet, Live-TV klappt recht gut, Aufzeichnungen laufen jedoch zu schnell.

Mein VDR

VDR1 Mediaportal mit QVT-Board, Intel 810 Chipsatz, Pentium III 1,1 Ghz, 256 Mb Ram, WDC WD5000AAKB, DVB-S TT 1.5, Nova-S, Digidish 33, Gentoo Kernel 2.6.31, VDR 1.4.7
VDR2 Asrock M3N78D, Athlon X2 240e, 8 Gb Ram, Geforce GT 430, SL DVB-T, AirStar 2, MSI DIGIVOX Duo, PVR 350, Gentoo Kernel 3.10.17, VDR 2.0.6, softhddevice
VDR3 MC-1200, M3N78-EM, Athlon X2 235e, 2G Ram, WD20EARS, Mystique SaTiX-S2 Dual (v2), TT Budget S2-1600, Nova-TD Stick, Gentoo Kernel 3.9.11-r1, VDR 2.0.4, softhddevice
TV TX-37LZD85F, AV VSX-S500 - Consono 35


vdr-User-# 755 to_h264 chk_r

103

Saturday, December 17th 2011, 7:40pm

Nur mal ein kurzes Feedback zu VAAPI auf AMD/ATI-Hardware (E-350 bei mir)...
Die HD-Kanäle laufen (im Gegensatz zu Xine) und liefern auch super Bild, nur halt mit dem bekannten Ton-Versatz.
Bei SD-Kanälen stürzt er immer nach Bruchteilen von Sekunden ab (Segfault in XVBA-Driver oder ffmpeg), das Bild ist aber mal kurz zu sehen. Kann das daran liegen, das VAAPI auf AMD nur H264 und VC1 Profile unterstützt? Dann dürfte doch nach meinem Verständnis aber gar kein Bild bei SD kommen...

XBMC z.B. decodiert die SD Kanäle in dem Fall dann halt in Software, während HD über VAAPI/XVBA läuft...


Danke für den Test, klingt doch besser als Erhofft. Ich habe auch einen Software Decoder, denn habe ich nur länger nicht getestet. Gut Möglich das es daran liegt.
Intressant wären die "codec:" Meldungen, die hat aber der Ratelimiter weggeworfen.

Beim Audio / Video Sync habe ich dann ein größeres Problem. Wenn die aktuelle Version nicht ausreicht, die hat einen Versatz von +300ms bis -300ms. Das Videotiming geht nicht genauer, da durch den Dekoder, die Bilder neuangeordet werden und so die Zeitangaben in diesem Bereich schwanken. Ich könnte es mal mit einen Mittelwert über die letzten Bilder versuchen, dies garantiert aber keine bessere Syncronisation.

Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

104

Sunday, December 18th 2011, 7:22pm

Bitte kein libav verwenden!

So ich glaube ich weiss nun warum bei mir HDTV funktioniert und bei manchen nicht.

Habt ihr libav? Wenn ja, rate ich ffmpeg zuinstallieren.
Ich bekomme hin und wieder "video/vaapi: vaPutSurface failed -1" als Fehlermeldung im syslog und abzu stürzt es auch ab.

Zusätzlich funktioniert Video und Audio Sync mit ffmpeg nazu perfekt.

Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

fnu

Moderator

Posts: 8,115

Location: Böblingen

  • Send private message

105

Sunday, December 18th 2011, 7:56pm

So ich glaube ich weiss nun warum bei mir HDTV funktioniert und bei manchen nicht.

Da muß ich Dich aber etwas enttäuschen, bei mir rannte beides SD & HD mit beidem Intel & Nvidia mit libav, genauer libavcodec53 (4:0.7.2) aus dem Ubuntu Precise Repository.

Zusätzlich funktioniert Video und Audio Sync mit ffmpeg nazu perfekt.

Ok, das wäre ein Argument für ffmpeg und ein guter Hinweis für ein paar andere im Team, bei denen softhddevice noch nicht mal startet ...

Regards
fnu
Gib HD+/CI+ keine Chance! >> HowTo: APT Pinning <<

>>click<< for my VDR stuff

[¹] Modu CD21, MeanWell (80W)/LC-Power (75W), Futaba MDM166A, Intel DH77EB, G1610, 4GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB, WD20EFRX 2TB, Zotac GT630 ('GK208'), SHDD, L4M Twin S2 (V5.6)/FlexS2 (4x DVB-S2), rt Unicable®, CIR, Ubuntu LTS 12.04.4, VDR 2.1.6 (x64, 44W)
[²] Modu CD21, MeanWell (80W)/PicoPSU (90W), Futaba MDM166A, ASRock Q1900M, 2GB DDR3, Intel 320 SSD 40GB, WD10JFCX, Palit GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP, rt Unicable®, mceusb, Ubuntu Trusty, VDR 2.1.6 (x64, 24W)
[³] Cooler Master Elite 360, Xilence SPS-XP250.SFX (250W), Intel DH77KC, Xeon E3-1245v2, 8GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB (Sys & HostCache), HP SA P400 256MB BBWC, 4x WD7500BPKX@Backpl., L4M Twin S2 (V5.4), VMWare ESXi 5.5 (6 VM)(x64, 45W)

106

Sunday, December 18th 2011, 8:45pm

Also die Ergebnisse hängen mit der libav Version zusammen:

0.7.2: avcodec_open2 fehlt
0.7.9999 Segmentation fault in ff_put_pixels_clamped_mmx
0.8_pre20111116 Segmentation fault + hangups
git von jetzt hat zumindest 10 Minuten Test mit Umschalten überlebt, aber die Zeitstempel schwanken hier immer noch sehr start.

Bist du sicher das du libav 0.7.2 hast?
Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

gda

Im Forum Zuhause

Posts: 13,031

Location: HH

  • Send private message

107

Sunday, December 18th 2011, 8:52pm


0.7.2: avcodec_open2 fehlt

Stimmt, ich habe es weggepatcht. Du benutzt das 3. Argument doch sowieso nicht.
Aber dass die Probleme von der libav kommen, halte ich für durchaus möglich.

Der Gedanke statt dessen die ffmpeg nehmen zu müssen gefällt mir allerdings gar nicht. Sie steht nun mal mit der libav im Konflikt und ich müsste dann sämtliche Pakete die jetzt die libav benutzen nochmal gegen die ffmpeg bauen und bei uns hosten.

Gerald

HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 12.04.2, Plex Media Server
Zbox HD-ID40, OpenELEC 4.0.2, PLEXBMC

108

Monday, December 19th 2011, 11:06am

Ich würde es begrüßen, wenn so etwas gemeldet würde. Dann kann ich es gleich einbauen.

Zur Not könnte man es auch statisch bauen. Die Preisfrage ist:
Sind es meine Bugs, die nur mit einer anderen ffmpeg/libav Version erkennbar sind?

Hat schon jemand xine-lib-vaapi mit libav getestet und hat es ähnliche Probleme?

Ich habe schon mal Valgrind drüberlaufen lassen, da entweder C++ oder VDR da Unmengen an Fehlern produziert, ist es schwierig Eigene damit zufinden.

Selbst die GIT Version von libav ist jetzt häufiger hängen geblieben. Und die Probleme mit den Zeitstempel hat ffmpeg auch bei SDTV, nur bei HDTV war diese besser.

Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

gda

Im Forum Zuhause

Posts: 13,031

Location: HH

  • Send private message

109

Monday, December 19th 2011, 11:24am

Ich würde es begrüßen, wenn so etwas gemeldet würde. Dann kann ich es gleich einbauen.

Da ich schon vermutet habe, dass es ein Problem gibt mit der libav, habe ich es nicht gemeldet. Wozu patches für eine Version einbauen, die eh nicht funktioniert? Ist ja schließlich nicht dein Problem wenn Ubuntu sich für den falschen Fork entscheidet.
Zur Not könnte man es auch statisch bauen.

Nicht schön, aber eine Lösung.
Die Preisfrage ist:
Sind es meine Bugs, die nur mit einer anderen ffmpeg/libav Version erkennbar sind?

Das kann ich nicht beurteilen. Ich kann da aktuell auch nicht so viel Zeit investieren.

Gerald

HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 12.04.2, Plex Media Server
Zbox HD-ID40, OpenELEC 4.0.2, PLEXBMC

110

Monday, December 19th 2011, 5:24pm

Da halte ich mich lieber raus.

Aktuelle git Version sollte mit älteren (libav/ffmpeg) Libraries laufen.

Audio Video Sync sollte bei Beiden ähnliche Ergebnisse bringen.
Genauigkeit sind jetzt -30 - 50 ms.
Im Setup kann das Audiodelay eingestellt werden. Es wird nach dem Speichern sofort beachtet. Kein Neustart notwendig.

Es kann sein das für HDTV/SDTV verschiedene Verzögerung=Delays gebraucht werden.

Vereinzelt kommt es vor das Audio komplett aus dem Takt kommt oder sich im Audioteil aufhängt. Ich dachte erst es liegt an einzelnen Sender, aber nach einem Neustart funktionierten sie dann.

Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

111

Monday, December 19th 2011, 10:26pm

Wao, das geht ja fix voran.
Nach etwas zappen (oder gleich) gibt es ein schwarzes Bild mit Ton, OSD geht nicht mehr.
syslog:

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
Dec 19 22:17:18 vdr vdr: [4641] [softhddev]CreateOsd: 96, 54, 0
Dec 19 22:17:18 vdr vdr: [4641] [softhddev]cSoftOsd: 1728x972+96+54, 0
Dec 19 22:17:18 vdr vdr: video/vaapi: upload image
Dec 19 22:17:18 vdr vdr: video: speed up video
Dec 19 22:17:18 vdr vdr: video: 1c99a37a4-1c99a25f6 79200 pts +50ms 403
Dec 19 22:17:18 vdr vdr: video: dropping frame (59/27578)
Dec 19 22:17:19 vdr vdr: video: slow down video
Dec 19 22:17:19 vdr vdr: video: 1c99aba66-1c99ac7ae 41400 pts -37ms 463
Dec 19 22:17:21 vdr vdr: [4641] [softhddev]~cSoftOsd:
Dec 19 22:17:21 vdr vdr: video/vaapi: clear image
Dec 19 22:17:21 vdr vdr: video: speed up video
Dec 19 22:17:21 vdr vdr: video: 1c99e26e0-1c99e136e 216000 pts +55ms 418
Dec 19 22:17:21 vdr vdr: video: speed up video
Dec 19 22:17:21 vdr vdr: video: 1c99e2cc5-1c99e1a76 1800 pts +52ms 401
Dec 19 22:17:21 vdr vdr: video: dropping frame (60/27720)
Dec 19 22:17:23 vdr vdr: video: slow down video
Dec 19 22:17:23 vdr vdr: video: 1c9a070db-1c9a07e2e 156600 pts -37ms 335
Dec 19 22:17:27 vdr vdr: video: 1c9a6c1cb-1c9a6ba46 408600 pts +21ms 344
Dec 19 22:17:36 vdr vdr: [4641] [softhddev]CreateOsd: 96, 801, 0
Dec 19 22:17:36 vdr vdr: [4641] [softhddev]cSoftOsd: 1728x972+96+801, 0
Dec 19 22:17:36 vdr vdr: video/vaapi: upload image
Dec 19 22:17:37 vdr vdr: video: 1c9b4845b-1c9b475e6 900000 pts +41ms 404
Dec 19 22:17:38 vdr vdr: [4641] [softhddev]~cSoftOsd:
Dec 19 22:17:38 vdr vdr: video/vaapi: clear image
Dec 19 22:17:38 vdr vdr: video: speed up video
Dec 19 22:17:38 vdr vdr: video: 1c9b53140-1c9b5179e 41400 pts +72ms 344
Dec 19 22:17:38 vdr vdr: video: speed up video
Dec 19 22:17:38 vdr vdr: video: 1c9b53732-1c9b51ea6 1800 pts +69ms 327
Dec 19 22:17:38 vdr vdr: video: dropping frame (61/28556)
Dec 19 22:17:47 vdr vdr: video: 1c9c246e5-1c9c23f96 860400 pts +20ms 321
Dec 19 22:17:57 vdr vdr: video: 1c9d0026b-1c9cffb36 900000 pts +20ms 401
Dec 19 22:18:07 vdr vdr: video: 1c9ddbdf6-1c9ddb6d6 900000 pts +20ms 337
Dec 19 22:18:17 vdr vdr: video: 1c9eb7977-1c9eb7276 900000 pts +19ms 417
Dec 19 22:18:27 vdr vdr: video: 1c9f934fe-1c9f92e16 900000 pts +19ms 354
Dec 19 22:18:37 vdr vdr: video: 1ca06f0c0-1ca06e9b6 900000 pts +20ms 385
Dec 19 22:18:47 vdr vdr: video: 1ca14ac08-1ca14a556 900000 pts +19ms 370
Dec 19 22:18:57 vdr vdr: video: 1ca22678f-1ca2260f6 900000 pts +18ms 307
Dec 19 22:19:07 vdr vdr: video: 1ca302314-1ca301c96 900000 pts +18ms 387
Dec 19 22:19:17 vdr vdr: video: 1ca3dde95-1ca3dd836 900000 pts +18ms 323
Dec 19 22:19:27 vdr vdr: video: 1ca4b9a21-1ca4b93d6 900000 pts +17ms 403
Dec 19 22:19:37 vdr vdr: video: 1ca595597-1ca594f76 900000 pts +17ms 340
Dec 19 22:19:47 vdr vdr: video: 1ca671131-1ca670b16 900000 pts +17ms 420
Dec 19 22:19:57 vdr vdr: video: 1ca74ccb0-1ca74c6b6 900000 pts +17ms 356
Dec 19 22:20:07 vdr vdr: video: 1ca82883d-1ca828256 900000 pts +16ms 437
Dec 19 22:20:17 vdr vdr: video: 1ca9043b8-1ca903df6 900000 pts +16ms 373
Dec 19 22:20:27 vdr vdr: video: 1ca9dff3f-1ca9df996 900000 pts +16ms 309
Dec 19 22:20:37 vdr vdr: video: 1caabbac0-1caabb536 900000 pts +15ms 390
Dec 19 22:20:47 vdr vdr: video: 1cab97649-1cab970d6 900000 pts +15ms 326
Nach einigem zappen stimmt die Delay Angabe glaube ich nicht mehr, A/V war bereits sehr unsyncron, aber im syslog noch kleine Werte unter 30ms.
Jörg

Mein VDR

Asrock M3A770DE, Sempron 140 @ DualCore, 3 x TT S2-1600, GT520
openSuse 13.1 64bit, Kernel 3.14.10 + BER/UNC-Patch für stv090x, nvidia 340.24, vdr 2.1.6 mit Patchen (checkts, naludump, statusleds, ...)

This post has been edited 1 times, last edit by "jrie" (Dec 20th 2011, 12:21am)


112

Monday, December 19th 2011, 11:44pm

Hat suse auch libav? Wobei bei mir kein schwarzes sondern grünes Bild kommt. Und manchmal ist es schwarz mit Blitzen.

Dafür gibts im Setup "Audio delay". Das solltest du so einstellen das es passt.

Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

113

Tuesday, December 20th 2011, 12:17am

Ich hab ffmpeg-git drauf.
Den Delay im Setup zu ändern würde nichts nützen, da er ja anfangs ok war, und erst nach einigem Zappen groß wurde (und zwar größer als im syslog angegeben).
Und dann ist da noch der störende Cursor ;-)

Mein VDR

Asrock M3A770DE, Sempron 140 @ DualCore, 3 x TT S2-1600, GT520
openSuse 13.1 64bit, Kernel 3.14.10 + BER/UNC-Patch für stv090x, nvidia 340.24, vdr 2.1.6 mit Patchen (checkts, naludump, statusleds, ...)

bolzerrr

Intermediate

Posts: 333

Location: Frankfurt

Occupation: IT

  • Send private message

114

Tuesday, December 20th 2011, 9:05am

wie geht die vaapi eigentlich mit paralellbetrieb um wenn eine ati und eine nvidia karte verbaut ist?
Client- HTPC: AMD X2 250, 4GB DDR3, GA-MA785GMT-UD2H 785G, EVGA G210 Passiv, Supertalent 64GB SSD OS, 2TB Samsung Eco Green Data, DD DuoFlex CT
Antec Fusion Micro iMON, Samsung LE 40 A659, Teufel E300, Logitech Harmony, yaVDR + X

Server: Synlogy Diskstation DS214play, 4Tb WD Red, 2x TBS5220 DVB-C, Debian squeeze im chroot, VDR 2.0.3 mit streamdev- server, xvdr, live, wirbelscan, svdrposd, femon, (dvbsddevice, dvbhddevice, dummydevice)

fnu

Moderator

Posts: 8,115

Location: Böblingen

  • Send private message

115

Tuesday, December 20th 2011, 9:27am

Und dann ist da noch der störende Cursor ;-)

Das ist aber Konfigurationssache (evtl. per xorg.conf) und IMHO nicht unbedingt Aufgabe des VDR-Ausgabe-Frontends. Bei Ubuntu hat sich dazu "unclutter" bewährt.

Regards
fnu
Gib HD+/CI+ keine Chance! >> HowTo: APT Pinning <<

>>click<< for my VDR stuff

[¹] Modu CD21, MeanWell (80W)/LC-Power (75W), Futaba MDM166A, Intel DH77EB, G1610, 4GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB, WD20EFRX 2TB, Zotac GT630 ('GK208'), SHDD, L4M Twin S2 (V5.6)/FlexS2 (4x DVB-S2), rt Unicable®, CIR, Ubuntu LTS 12.04.4, VDR 2.1.6 (x64, 44W)
[²] Modu CD21, MeanWell (80W)/PicoPSU (90W), Futaba MDM166A, ASRock Q1900M, 2GB DDR3, Intel 320 SSD 40GB, WD10JFCX, Palit GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP, rt Unicable®, mceusb, Ubuntu Trusty, VDR 2.1.6 (x64, 24W)
[³] Cooler Master Elite 360, Xilence SPS-XP250.SFX (250W), Intel DH77KC, Xeon E3-1245v2, 8GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB (Sys & HostCache), HP SA P400 256MB BBWC, 4x WD7500BPKX@Backpl., L4M Twin S2 (V5.4), VMWare ESXi 5.5 (6 VM)(x64, 45W)

This post has been edited 1 times, last edit by "fnu" (Dec 20th 2011, 9:50am)


116

Tuesday, December 20th 2011, 10:11am

Also die Ergebnisse hängen mit der libav Version zusammen:

0.7.2: avcodec_open2 fehlt
0.7.9999 Segmentation fault in ff_put_pixels_clamped_mmx
0.8_pre20111116 Segmentation fault + hangups
git von jetzt hat zumindest 10 Minuten Test mit Umschalten überlebt, aber die Zeitstempel schwanken hier immer noch sehr start.

Bist du sicher das du libav 0.7.2 hast?
Johns
Was mir bis jetzt im plugin aufgefallen ist :

Von meiner sicht der Dinge ist dein dts/pts handling für vaapi falsch. Du must das Reordering der Frames berücksichtigen "reordered_opaque" . Die Frames müssen nicht zwangsweise geordnet codiert sein. Wenn dem nicht so ist, macht der Decoder ein Reordering der Frames was in deiner Logik zwangsweise zu falschen pts werten führen muss.

Treten Segmentation faults bei vaapi bei der reinen decodierung auf, spricht ohne aktivem OSD oder Deinterlacing, ist es 100% sicher das seitens der Applikation nicht sichergestellt wurde das das Surface vom decoder frei gegeben wurde. Erst nach freigabe des Surfaces darf es zur Anzeige verwendet werden.

Achte bei VAAPI immer darauf das es zu keiner doppelten Verwendung von Surfaces kommt. VAAPI ist nicht wirklich Thread save. Auch beim OSD vaAssociateSubpicture/vaDeassociateSubpicture jeweils nur einmal aufrufen. VAAPI verzeiht keine Logik fehler/glitches. Da wird man meistens mit einem Segmentation fault oder den "GPU hangs" bestraft.


Der stabilste Intel Treiber für vaapi ist : xf86-video-intel-2.15.0. Mit späteren Versionen kommt es vermehrt zu den "GPU hangs".
HW HD-VDR-1 : Foxconn H67S MiniITX, Intel G620T, 1x 80GB Intel Postvile X25 SSD, anysee E7 PS2 CI DVB-S2 intern, Gehäuse JCP MI 101, 2 GB DDR3 Ram.
HW HD-VDR-2 : Zotac H61 MiniITX , Intel G440, 1x 320GB HDD, TeVII 470, Gehäuse Silverstone Sugo SG05, 4 GB DDR3 Ram.
SW HD-VDR : archlinux 64bit mit archvdr Paketen ( http://archvdr.sf.net ) und VAAPI. Kernel 3.1.x, Rest bleeding edge :D
xine-lib-1.2 VAAPI : https://github.com/huceke/xine-lib-vaapi/commits/vaapi + vdr-xine als Frontend

117

Tuesday, December 20th 2011, 10:40am

Den Cursor betreffend:
Bei xine wird der Cursor automatisch ausgeblendet.
Ich hab Suse, wie werde ich da den Cursor per xorg.conf los?

Mein VDR

Asrock M3A770DE, Sempron 140 @ DualCore, 3 x TT S2-1600, GT520
openSuse 13.1 64bit, Kernel 3.14.10 + BER/UNC-Patch für stv090x, nvidia 340.24, vdr 2.1.6 mit Patchen (checkts, naludump, statusleds, ...)

fnu

Moderator

Posts: 8,115

Location: Böblingen

  • Send private message

118

Tuesday, December 20th 2011, 10:49am

Bei xine wird der Cursor automatisch ausgeblendet.
Ich hab Suse, wie werde ich da den Cursor per xorg.conf los?

Ja, Xine ist auch eine "echte" X-Applikation, vdr-plugins bedingt, war IMHO schon bei vdr-plugin-softdevice nicht anders. Die Doku zu xorg.conf mußt Du schon selbst mal lesen, aber mit "unclutter" kannst Du Dir das auch sparen, gibt es bestimmt auch für SuSE ...

@ebsi

Coole Tips, aber ein Hinweis, die zitierte Antwort zielte auf "libav", also den ffmpeg Fork, ab und nicht wie evtl. interpretiert "libva" also VA-API. Ist ein sch... Wortspiel, ich weiß schon ... ;)

Aber noch ein Feedback von mir, egal ob jetzt die Video-Frame korrekt behandelt werden oder VA-API Thread save ist. Das VA-API Bild ist wie ich es gesehen habe, nicht gut. Wäre das das erste was ich in HD Bereich gesehen hätte wäre das bestimmt ok gewesen, aber VDPAU hat mich/uns verwöhnt, von daher ist das eben jetzt der Maßstab. VA-API ist da soweit ich das sehe, leider weit weg ...

Regards
fnu
Gib HD+/CI+ keine Chance! >> HowTo: APT Pinning <<

>>click<< for my VDR stuff

[¹] Modu CD21, MeanWell (80W)/LC-Power (75W), Futaba MDM166A, Intel DH77EB, G1610, 4GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB, WD20EFRX 2TB, Zotac GT630 ('GK208'), SHDD, L4M Twin S2 (V5.6)/FlexS2 (4x DVB-S2), rt Unicable®, CIR, Ubuntu LTS 12.04.4, VDR 2.1.6 (x64, 44W)
[²] Modu CD21, MeanWell (80W)/PicoPSU (90W), Futaba MDM166A, ASRock Q1900M, 2GB DDR3, Intel 320 SSD 40GB, WD10JFCX, Palit GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP, rt Unicable®, mceusb, Ubuntu Trusty, VDR 2.1.6 (x64, 24W)
[³] Cooler Master Elite 360, Xilence SPS-XP250.SFX (250W), Intel DH77KC, Xeon E3-1245v2, 8GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB (Sys & HostCache), HP SA P400 256MB BBWC, 4x WD7500BPKX@Backpl., L4M Twin S2 (V5.4), VMWare ESXi 5.5 (6 VM)(x64, 45W)

This post has been edited 1 times, last edit by "fnu" (Dec 20th 2011, 10:54am)


119

Tuesday, December 20th 2011, 11:12am

Was mir bis jetzt im plugin aufgefallen ist :

Von meiner sicht der Dinge ist dein dts/pts handling für vaapi falsch. Du must das Reordering der Frames berücksichtigen "reordered_opaque" . Die Frames müssen nicht zwangsweise geordnet codiert sein. Wenn dem nicht so ist, macht der Decoder ein Reordering der Frames was in deiner Logik zwangsweise zu falschen pts werten führen muss..


Wenn die Libraries dies machen würden, dann würde ich dir recht geben.
"reordered_opaque" soll nicht mehr verwendet werden, dafür gibt es nun pkt_pts.
Ich hatte es getestet, es gibt die gleichen Schwankungen wie pkt_pts.
pkt_pts klappt bei H264 sehr gut mit ffmpeg, im Moment sind die Schwankungen nur noch bei mpeg. Vielleicht bekommen sie das auch noch in den Griff.

Also nehme ich jetzt immer den neusten Wert oder kleine Korrekturen in die Vergangenheit. Gibt sehr konstante montone PTS, die vielleicht einen festen Betrag falsch sind.


Treten Segmentation faults bei vaapi bei der reinen decodierung auf, spricht ohne aktivem OSD oder Deinterlacing, ist es 100% sicher das seitens der Applikation nicht sichergestellt wurde das das Surface vom decoder frei gegeben wurde. Erst nach freigabe des Surfaces darf es zur Anzeige verwendet werden.

Achte bei VAAPI immer darauf das es zu keiner doppelten Verwendung von Surfaces kommt. VAAPI ist nicht wirklich Thread save. Auch beim OSD vaAssociateSubpicture/vaDeassociateSubpicture jeweils nur einmal aufrufen. VAAPI verzeiht keine Logik fehler/glitches. Da wird man meistens mit einem Segmentation fault oder den "GPU hangs" bestraft.

Der stabilste Intel Treiber für vaapi ist : xf86-video-intel-2.15.0. Mit späteren Versionen kommt es vermehrt zu den "GPU hangs"


Die "Segmentation faults" treten nur bei libav auf, bei ffmpeg hatte ich diese vielleicht 1-2* beim Umschalten, bzw öfters im Audioteil.
Dekodieren und Anzeigen ist ein eigener gemeinsamer Thread und nur das OSD wird aber über Locks vom vdr Thread bedient.

Beim OSD habe ich genau den umgekehrten Weg festgestellt, wenn ich genau 1* "vaAssociateSubpicture" nach dem Erstellen der Surfaces mache, dann vergisst Intel die Position und Skalierung.

Ja VA-API ist sehr kritisch ein vaSync zuviel oder zuwenig und es knallt.
Und regelmässig hängt sich die komplette GPU auf und entweder geht gar kein VA-API mehr oder es zeigt nur noch schwarze Bilder oder mach keine V-Syncs mehr.

Die meisten testen den vdpau-driver, mit dem Teste ich auch. Nur wenn es eine neue Version gibt, teste ich den Inteltreiber, dann das neuste was gentoo hat.

Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

120

Tuesday, December 20th 2011, 11:20am


@ebsi

Coole Tips, aber ein Hinweis, die zitierte Antwort zielte auf "libav", also den ffmpeg Fork, ab und nicht wie evtl. interpretiert "libva" also VA-API. Ist ein sch... Wortspiel, ich weiß schon ... ;)

Aber noch ein Feedback von mir, egal ob jetzt die Video-Frame korrekt behandelt werden oder VA-API Thread save ist. Das VA-API Bild ist wie ich es gesehen habe, nicht gut. Wäre das das erste was ich in HD Bereich gesehen hätte wäre das bestimmt ok gewesen, aber VDPAU hat mich/uns verwöhnt, von daher ist das eben jetzt der Maßstab. VA-API ist da soweit ich das sehe, leider weit weg ...

Regards
fnu
Mir ist die Diskussion besseres Bild oder nicht egal. Hab es eh schon ein paar mal erklärt, das meiner einer bei 3-4m Entfernung zum 47" das nicht so unterscheiden kann. Was mich aber extrem an VDPAU gestört hat, sind die decoding Hänger im Nvidia Treiber, die wie man im Board lesen kann, bis heute nicht wirklich behoben sind. Das war der Grund warum ich mir VA-API angetan habe und auch dabei bleiben werde. Schicker Vorteil bei VA-API, eine Quelloffene alternative zu Nvidia. Das mit der Bildqualität wird bei VA-API auch besser werden, wenn ich die Commitmeldungen im freedesktop git richtig interpretiere.

lg

ebsi
HW HD-VDR-1 : Foxconn H67S MiniITX, Intel G620T, 1x 80GB Intel Postvile X25 SSD, anysee E7 PS2 CI DVB-S2 intern, Gehäuse JCP MI 101, 2 GB DDR3 Ram.
HW HD-VDR-2 : Zotac H61 MiniITX , Intel G440, 1x 320GB HDD, TeVII 470, Gehäuse Silverstone Sugo SG05, 4 GB DDR3 Ram.
SW HD-VDR : archlinux 64bit mit archvdr Paketen ( http://archvdr.sf.net ) und VAAPI. Kernel 3.1.x, Rest bleeding edge :D
xine-lib-1.2 VAAPI : https://github.com/huceke/xine-lib-vaapi/commits/vaapi + vdr-xine als Frontend